Monalisa73

Monalisa73s Bibliothek

175 Bücher, 100 Rezensionen

Zu Monalisa73s Profil
Filtern nach
175 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Kalle und Kasimir - Die rätselhafte Wahrsagerin

Mirjam Müntefering
E-Buch Text
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.10.2016
ISBN 9783732528356
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

11 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

verlag: piper, sänger-in, erfahrungen, schauspieler-in

Mittlere Reife

Isabel Varell
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060363
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

lesbische literatur, zusammenleben, liebesbeziehungen, freundschaft, liebe

Anders geht immer

Mirjam Müntefering
Buch: 280 Seiten
Erschienen bei Ulrike Helmer Verlag, 01.09.2015
ISBN 9783897413757
Genre: Romane

Rezension:

In "Anders geht immer" trifft die Generation Jung auf Generation alt und denkt sich, dass kann doch nur Langweilig werden. 
Hier sind es die 17-jährige Lotta, die zu ihrer 70-jährigen Großtante Charlotte ziehen muss, solange ihre Eltern bei ihrer Schwester helfen, die Drillinge bekommen hat.
Das Zusammenleben für die beiden ist zunächst aus Charlottas Sicht anstrengender als gedacht, denn nun muss sie sich ums Essen kümmern und das der morgenmuffilge Teanager pünklich am Bus steht. Hinzu kommt, dass Charlotte feststellen muss, dass ihre Nichte, ihre Tochter zu einer fleischfressenden Pflanze erzogen hat.
Und dann sind da noch ihre bisher unerfüllten Sehnsüchte nach einer Lebenspartnerin. Wovon aber Niemand aus ihrer Familie etwas weiß. Dafür aber ihre tollen Freundinnen, die ihr disbezüglich hilfreiche Tipps geben können. Ja und der Tierschutz liegt Charlotte sehr am Herzen. Alles keine leichten Aufgaben...

Lotta hat auch eine Aufgabe, aber die kommt von ihren drei Freundinnen, sie haben so ein geheimes Abkommen, sich gegenseitig Aufgaben zu stellen, wie so Art Mutproben, würde ich sagen. Ihre hat es diesmal in sich. Sie soll den neuen Referendar um den Finger wickeln.
Und dann ist da noch Jill, die Tochter der Nachbarn. Sie fährt mit ihr im selben Bus zur Schule. Ist so alt wie Lotta und komplett anders, als ihre aufgebrezelten Freundinnen, die an jedem etwas auszusetzen haben.

Das E-Book ist sehr humorvoll und Emotionsstark. Die Autorin Mirjam Müntefering hat es mit viel Herzblut geschrieben.
Lotta und Charlotte kommen immer im Wechsel der Kapitel zu Wort. Was sich super lesen lässt.
Die Geschichte hat in mir viel bewegt und tut es noch. Sie regt zum Lachen, zum Träumen, zum Weinen und zum Nachdenken an.
Ich kann es wärmstens jedem empfehlen, der Lust hat, auf tolle Geschichten von Frauen, über Frauen und mit Frauen, ob Jung ob Alt.

 

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

324 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

zypern, geheimnis, familie, liebe, lucinda riley

Helenas Geheimnis

Lucinda Riley , Ursula Wulfekamp
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.02.2016
ISBN 9783442484058
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

139 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

brasilien, liebe, familie, paris, adoption

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

schlachtfeld klassentreffen, wiedersehen, schule, heike abidi, überraschende verwandlungen

Schlachtfeld Klassentreffen

Heike Abidi , Anja Koeseling
Geheftet: 320 Seiten
Erschienen bei Eden Books, 14.11.2016
ISBN 9783959100212
Genre: Humor

Rezension:

Im Buch "Schlachtfeld Klassentreffen" kommen mehre Autoren zu Wort.
Es wird viel erzählt warum man eigentlich nicht zum Klassentreffen hingehen möchte und tut es dann doch. Es folgen Geschichten von erlebten Klassentreffen. Diese sind mal humorvoll, mal nachdenklich, mal melancholisch, mal sexistisch und einfach auch mal ganz normal.
Es folgen dann noch fasst hundert Gründe nicht auf ein Klassentreffen zu gehen und wieder Geschichten zu erlebten.

Es ist umfangreich recheriert. Man findet sich darin wieder. Nun kann man es nutzen, um sich zu überlegen auf das nächste Klassentreffen zu gehen oder eben nicht.

Es konnte mich nicht zu 100% mitreißen, aber bekommt von mir gute drei Punkte.

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

59 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

weihnachten, familie, roman, berlin, hasen

Hasen feiern kein Weihnachten

Anne Blum
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783833310850
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

australien, persönliche erlebnisse, reiseberichte, eigene erfahrung, down under

Australien, wie wir es sehen

Erik Lorenz , Katrin Tramp-Lutz , David Cole , Ernst Erdt
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.08.2013
ISBN 9783931989859
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

trauer, katze, liebe, freundschaft, tod

Phillips letztes Geschenk

Christiane Lind
E-Buch Text: 186 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 08.11.2016
ISBN 9781503997493
Genre: Romane

Rezension:

Der Kurzroman von Christiane Lind "Phillips letztes Geschenk" wühlt auf, nimmt mit, lässt einen bangen und hoffen und berührt das Herz immer wieder sehr.

Die Protagonistin Carolin trauert um ihren Mann Phillip, der viel zu früh sterben musst. Doch Phillip hat seine Carolin sehr geliebt und sorgt dafür, dass sie an Weihnachten auf keinen Fall alleine ist, wenn er nicht mehr da ist. Er schenkt ihr ein kleines süßes schwarzes Katerchen.
Zunächst weiß Carolin nicht, ob sie ihn behalten soll oder nicht. Klar es ist das letzte Geschenk von ihrem geliebten Phillip, der ihr so sehr fehlt, aber ist sie deshalb gezwungen den Kater zu behalten? Die Tage und Wochen verstreichen und das Tier hat immer noch keinen Namen und ihre Unsicherheit ist auch noch da.
Das Katerchen nutzt auch jede Gelegenheit auszubüxen, um auch die anderen Hausbewohner kennenzulernen, oder sollte Carolin sie kennenlernen? Jedenfalls sorgt er in ihrem grauen trauernden Alltag für mächtig Trubel und bringt sie in manch Verlegenheit.
Aber eines Tages verschwindet der Kater durch die offenen Haustür und gelangt zum ersten Mal ins Freie. Die große Suche beginnt und Carolin hat wieder Angst  vor der Ungewissheit. Und schnell wird ihr klar, wie lieb sie den kleinen Kerl schon hat und das sie sich schreckliche Sorgen macht.
Sie hat viele liebe Menschen um sich, die ihr bei der Suche nach dem Kater helfen. Was ihr Mut und Kraft gibt.
Wer nun wissen möchte, wie es Carolin geht, was sie alles mit dem Kater erlebt und ob sie ihn wieder findet, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Mir hat es gut gefallen, der Schreibstil ist super, die Protagonisten gut dargestellt.
Genau das Richtige Lesevergnügen so kurz vor Weihnachten und auch als Geschenk für Katzenfans und andere super geeignet.

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bäume verstehen

Peter Wohlleben , Margret Schneevoigt , Margret Schneevoigt
Fester Einband
Erschienen bei pala, 01.11.2016
ISBN 9783895663659
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Carlotta: Carlotta - Internat und Schneegestöber

Dagmar Hoßfeld , Edda Skibbe
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551650450
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Carlotta erlebt im sechsten Jahr auf dem Internat Schloss Prinzensee Schneechaos wie sie es in ihrem Leben  noch nicht gesehen hat.
Doch zunächst ahnt sie nichts davon.
 Carlotta freut sie sich riesig als sie erfährt, dass ihre Freundin Sofie mit dem Orchester des belgischen Internats im Schloss ein Konzert geben wird. Außerdem probt Manu mit der Theater AG die Charles Dickens Weihnachtsgeschichte ein.
Und Carlottas Lehrer von der Foto AG gibt ihr eine wundervolle Aufgabe. Sie darf eine Fotoausstellung machen zum Thema Winter/Weihnachten. Ihre Bilder werden in der Aula ausgestellt, zum Weihnachtsbasar.
Doch dann bricht ein gewaltiger  Schneesturm los...

Es ist wieder so herrlich humorvoll geschrieben, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte.
Man kann es auch super lesen, wenn man die anderen Bände nicht kennt, jedoch versteht man Carlottas Umfeld und ihre Familie besser, wenn man eben von Anfang an Carlotta kennt.
Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

  (54)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

54 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

neuseeland, hypnose, maori, pakeha (westliche kultur), vergangenheit

Unter fernen Himmeln

Sarah Lark , Tina Dreher
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.06.2016
ISBN 9783785725610
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

zaubereuele, eule, helfen, freundschaft, autounfall

Eulenzauber - Rätsel um die Goldfeder

Ina Brandt , Irene Mohr
Fester Einband: 136 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2016
ISBN 9783401601885
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die kleine Eule Goldwing ist eine magische Zaubereule und hilft dem Mädchen Flora in schwierigen Momenten. Sie sind Freunde fürs Leben. Flora hat ihrer Eule ein Lied geschrieben, dass ist superschön, man kann es auf der CD, die im Buch mitdabei ist, anhören. Es läd zum träumen ein und zum tanzen mit offenen Armen, als hätte man selbst Flügel.
In dieser Geschichte, sie ist die fünfte dieser Reihe, wird es mächtig brenslig. Der Fluss steigt immer höher, die Mühle ist gefährdet. Kann Goldwing hier helfen?
Und dann die Sorge um ihren Bruder, der an nichts anderes mehr denken kann, als an den Erdrutsch, der das Auto seiner Mutter erfasste. Er hat panische Angst im Auto mitzufahren.
Flora und Goldwing wollen ihm helfen, zum ersten Mal müssen sie einem Menschen helfen. Wird es ihnen gelingen?...
Es ist wunderbar spannend, einfühlsam und herzergreifend geschrieben und lässt sich super von Kindern lesen und ist auch ein magisches Buch zum vorlesen.
Ich würde mir sofort alle von dieser Reihe kaufen...
Einfach himmlisch schön und traumhaft magisch.

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

australien, marmaduke, isabek, liebe, mystik

Wilde Akazien

Johanna Nicholls , pociao , Pociao null
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.03.2015
ISBN 9783442473717
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

familiengeschichte, mecklenburg, familie, ddr, 2. weltkrieg

Das Lied der Stare nach dem Frost

Gisa Klönne
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.07.2014
ISBN 9783492304764
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kriegsenkel, gesellschaft, nachkriegszeit, historie, kriegskinder

Kriegsenkel

Sabine Bode
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 09.09.2016
ISBN 9783608948080
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Buch wird dem Leser aufgezeigt, wie in vielen Familien noch heute die Spuren der Kriegsvergangenheit zu finden sind. Das geht bis in die dritte Generation.
Diese dritte Generation sind die sogenannten Kriegsenkel. Das sind die heute 35-bis 50jährigen Kinder der "Kriegskinder".
Die Autorin, Sabine Bode, lässt die Kriegsenkel von ihrer Kindheit, der Beziehung zu den Eltern und Großeltern erzählen. Die Erkenntniss, das die Kriegstraumata ihrer Eltern und Großeltern, auch an sie noch weitergegeben wurden, ist schwere Kost und doch bringt es  den einen oder anderen dazu, seine Eltern besser verstehen zu können und sich endlich von ihnen vollständig abzunabeln, so dass sie ein eigenständiges glückliches Leben führen können.

Mich hat das Buch sehr beschäftigt und aufgewühlt, weil auch mein Mann und ich  zu diesen sogenannten Kriegsenkeln gehören.
Es ist sehr hilfreich, wenn man so viele Fragen zu manchem Verhalten der ELtern hat und keine Antworten bekommt.
Auch kann man sich selbst aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachten und für sich feststellen, in wie weit habe ich mich schon vollständig von meinen Eltern abnabeln können.
Es sind im Anhang weitere Bücher zum Thema erwähnt, was ich super finde.
Es ist und bleibt ein aufreibendes Thema und nicht viele Kriegskinder oder deren Eltern haben über ihr Erlebtes aus der Kriegszeit und  danach sprechen können. Aber selbst wenn man von seinen Eltern oder Großeltern wenig erfahren hat, kann man anhand dieses Buches so einiges verstehen und Rückschlüsse für sich ziehen.

Mir hat es sehr gut getan, es zu lesen.

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

freundschaft, blog, kino, film, jess

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

Cornelia Franke
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.07.2016
ISBN 9783570310144
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" heißt das erste Jugenbuch der Autorin Cornelia Franke.

Es geht um Jess, die schon mit sieben Jahren ihre Mutter verloren hat. Sie lebt mit ihrem viel beschäftigten Vater mehr nebeneinander als miteinander. Doch nun ist Jess 16 und die Sehnsucht nach ihrer Mutter steigert sich ins unermessliche, so dass sie wenigsten mehr über sie wissen möchte. Doch warum spricht ihr Vater nicht mit ihr?
 
In der Schule wird sie ständig von Antonia gemobbt, dann soll sie einen Blog für den Unterricht erstellen  und dann ist da noch Marvin, ihr langjähriger Freund, der plötzlich mehr empfindet als nur Freundschaft.
Zum Glück hat sie drei tolle Freunde und das Kino, wo sie immer hingeht, um dem Alltag zu entfliehen, aber auch um die neuesten Filme anzuschauen, weil sie es liebt in die Filmwelt abzutauchen.
Doch nicht immer helfen Tagträume einem weiter, dass muss auch Jess erkennen und stellt sich ihren ganzen kleinen und großen "Baustellen"...

Die Geschichte spiegelt wunderbar wieder, wie wichtig Freunde in jeder Situation sind. Was wahre Freundschaft ausmacht und aushält und wie man es schaffen kann zu siegen, wenn die Lage aussichtslos erscheint.
Auch das Thema Mobbing in Schule, Internet fliest mit ein, was sehr authentisch rüberkommt.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, ausdrucksstark und super lesbar.
Im Buch ist das Hauptthema Film und so tauchen viele Filme oder Filmhelden überall mit auf. Jedoch ausschließlich aus scince-Fiction-Filmen.
Ein interessantes Jugenbuch.

  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

mallorca, fincamond, liebesroman, eva-maria farohi, farohi

Fincamond

Eva-Maria Farohi
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 10.11.2015
ISBN 9781503980914
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der erste Band der Triologie von Eva-Maria Farohi heißt "Finca Mond"
Die Protagonistin Lisa ist Rechtsanwältin und arbeitet in Deutschland in der Kanzlei ihrer Eltern. Dort kämpft sie um die Anerkennung der Eltern.
Als sie ihren Verlobten mit einer Kollegin inflagranti erwischt und ihre Mutter ihr unterstellt sich zu wenig um ihren Verlobten gekümmert zu haben, kommt ihr die Erbschaft ihres Onkels, der auf Malorca lebte, gerade recht.
Sie fliegt dort hin und will dort ein Jahr leben, so ist die Bedingung im Testamentes des Onkels, um zu sich zu finden und ihre Arbeit zu schreiben.
Doch die Menschen um sie herum auf Malorca sind alle so nett und lieb zu ihr, dass sie sich bald heimisch fühlt und neue Freundschaften knüpft. Außerdem sind da noch der liebenswürdige Rechtsanwaslt Jaime, der sich rührend um Lisa kümmert und der Tierarzt Juan, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, der aber um sie einen Bogen zu machen scheint....

Es ist eine schöne Liebesgeschichte, die zu Herzen geht und die man gerne in Erinnerung behält.
Sie erzählt ebenso von Freundschaften, die immer für einander da sind und davon sich selbst zu fragen, was will ich vom Leben und das auch benennen, um es umsetzen zu können. Gerade den Eltern gegenüber.
Es hat mich berührt und mitgenommen auf die schöne Insel Malorca, abseits vom Bekannten Rummel. Schöne Gegenden werden bildhaft beschrieben und man bekommt ein kleines bischen Einblick wie die Menschen dort leben, lieben und zusammen halten.

Ich hatte das Glück Band zwei "Finca Träume" vorher schon lesen zu können, bevor ich in den Genuss des ersten Bandes kam. Und dachte, nun kenne ich ja schon die Personen, wird der erste Band wohl langweilig werden, doch sobald ich das Buch in Händen hielt und die Umschlag seite las, fieberte ich der Geschichte entgegen. Ich brannte darauf, mehr von Lisa und Juan und den anderen zu erfahren.
 Die Autorin hat einen leseleichten Schreibstil und bringt die Gedanken der einzelnen Personen super mit ein. Es macht Freude die  Bücher zu lesen.
Ich kann sie nur wärmstens empfehlen.
Band drei dieser Reihe ist für 2017 geplant.
 

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

magie, schule, wettkampf, mut, mobbing

Der magische Blumenladen - Ein total verhexter Glücksplan

Gina Mayer , Joëlle Tourlonias
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.11.2016
ISBN 9783473404063
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Der magische Blumenladen" - ein total verhexter Glücksplan- ist Band 2 dieser Buchreihe und schon von der Aufmachung her wunderschön.
Violet ist 9 Jahre alt und ihre Freunde heißen Jack und Zack. Jack ist ein Mädchen und ist die Zwillingsschwester von Zack. Sie möchte aber lieber wie ein Junge sein, deshalb benimmt sie sich auch so.
Violets Tante Abigail besitzt einen Blumenladen in dem es immer so herrlich duftet, findet Violet.
Tante Abigail fällt die Treppe herunter und kommt ins Krankenhaus. Violet möchte sich derweil um das Gießen der Blumen und das Füttern der Tiere kümmern. Doch sie muss vorher ihrer Tante versprechen, nicht das gelbe geheime Buch anzufassen. Sie verspricht es, um es doch nicht zu halten. Und dann überschlagen sich auch schon die Ereignisse.
Es geht in der Geschichte neben dem geheimen Buch, um einen sportlichen Wettkampf der Schule, in der Violet, Jack und Zack sind, um Mobing durch den neuen in der Klasse, der Oli heißt und der Zack immer eine Lusche nennt, um Freundschaft und Mut und was passieren kann, wenn man Rosenöl mit Magischer Miere verwechselt.
Das Buch ist wunderbar kindgerecht geschrieben und illustriert worden, was das Lesen sehr leicht macht und interesant.
Ich kann es nur wärmsten empfehlen.

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, geheimnisse, leukämie, selbstmord

Tage mit dir

Kate Dakota
E-Buch Text: 298 Seiten
Erschienen bei Forever, 12.08.2016
ISBN 9783958181328
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das E-Book "Tage mit dir", von der Autorin Kate Dakota, erzählt auf sehr emotionale Weise die Geschichte der Dänin Minje Heiberg und ihrer Familie.
Minje ist auf einer Reise durch Deutschland, als sie den Kariere- Menschen Falk kennen lernt. Er befindet sich ebenfalls auf einer Reise, nämlich zu sich selbst. Nachdem er in eine Depression gefallen war, auf Grund dessen, dass er miterleben musste, wie sich sein Kollege das Leben nimmt.
Minje und Falk könnten verschiedener nicht sein und doch zieht es sie zueinander. Sie verlieben sich, doch ihre Liebe steht auf wackeligen Füßen...denn Minje hat Falk noch nicht alles von sich erzählt, ...,

Diese Geschichte wird spannend erzählt, da der Leser auf einige Fragen Antworten bekommt , wärend sich gleichzeitig andere Fragen auftun. So möchte man das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen. Es zieht einen immer weiter mit.
Es ist tiefgreifend und sehr Gefühlsbetont, so dass kein Auge trocken bleibt.
Die Geschichte greift ein Thema auf, was viele am liebsten weit von sich schieben möchten. Doch es ist all gegenwärtig.
Ich kann dieses Buch nur sehr empfehlen.

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

blaes, onlineliebe, roman, e-mail, trauer

Post von Dornröschen

Renate Blaes
Flexibler Einband: 226 Seiten
Erschienen bei Edition Blaes, 15.09.2016
ISBN 9783942641364
Genre: Romane

Rezension:

Das E-Book „Post von Dornröschen“ hat den passenden Namen zur Geschichte.

Es kommt einem Märchen sehr nahe.

Die Protagonistin Chary ist freiberuflich als Redakteurin für eine Zeitschrift tätig. Und kann es nicht fassen, als sie die Aufgabe bekommt, einen Artikel zum Thema Internetkontaktanzeigen zu schreiben. Ausgerechnet sie, die nach dem frühen Tod ihres geliebten Mannes Daniel, nichts mehr mit Männern zu tun haben will und eine Anzeige im Internet ohnehin nicht aufgeben würde.

Doch sie sagt sich Job ist Job und gibt besagte Anzeige auf. Sie erhält viele Antworten, doch die löscht sie alle, bis auf die eine, die so ganz anders ist, als all die anderen.

Daraus beginnt eine Mailfreundschaft, die nicht nur ihre Gedanken bestimmen, sondern auch mit ihren Gefühlen etwas ducheinander bringen.

Zu allem taucht auch noch ihre Jugendliebe auf, die auch so manches Herflattern verursacht. Wen liebt sie denn nun? Und was ist mit ihrer Mutter los? Da kommt so einiges Neues auf Charly zu und sorgt dafür, dass sie auch ihre Trauerarbeit wieder aufnehmen muss, ob sie will oder nicht.

Das E-Book ist in drei Abschnitte eingeteilt. Im Ersten werden die Protagonisten eingeführt und ein wenig die Vergangenheit angerissen.Der zweite Abschnitt erzählt nur von der Vergangheit.Und im Letzten wird der Blick des Lesers auf das heute gerichtet, wie es mit den Protagonisten weiter geht.

Es liest sich schön, ein wenig verträumt erzählt, regt zum Nachdenken an und zeigt einem durchaus wie man aus einem Tief herauskommen kann, wenn man es zulässt. An manchen Stellen fehlt einem zunächst der Zusammenhang, was die Geschichte nicht so rund erscheinen lässt, was auch dem Lesefluss ein wenig im Weg steht.

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

mallorca, eva-maria farohi, fincaträume, liebe, farohi

Fincaträume

Eva-Maria Farohi
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 31.05.2016
ISBN 9781503992412
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Finca Träume“ ist der zweite Teil einer Triologie über das Leben auf Mallorca verschiedener Protagonisten. Es ist in sich eine abgeschlossene Geschichte, so dass man den ersten Band nicht zwingend gelesen haben muss.

Im Buch geht es um die Tierliebe Marika, die sich nach einer traumatisierten Kindheit, eine Existenz auf der Insel Mallorca aufgebaut hat. Mit ihrer Liebe zu Tieren hat sie sich dort einen Namen gemacht, in dem sie die Tiere aufnimmt und versorgt, die woanders keiner will. Ebenso sind ihre Nähkünste bekannt, so dass sie sich als Änderungsschneiderin über Wasser halten kann.

Neben den Tieren sind Marika ihre Freunde sehr wichtig. Sie hilft wo sie kann und sorgt sich um sie.

Doch in diesem Sommer ist alles anders, denn es taucht der erfolgreiche Schriftsteller Dean Vossbrick auf, den sie zunächst für einen oberflächlichen Karrieremenschen hält. Aber seine Art mit ihr zu reden und sie zu berühren, lösen ungeahnte Gefühle in ihr aus und sie vergisst ihre guten Vorsätze, was Männer angeht. Aber sind seine Gefühle echt? …

Die Autorin Eva-Maria Farohi hat einen wunderbaren Schreibstil. Es liest sich so gut, dass man es überhaupt nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Natur und die Gegend sind bildhaft und traumhaft beschrieben, dass man gleich selbst auf die Insel fliegen möchte.

Es ist absolut lesenwert. Ich empfehle es gerne weiter.

  (46)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

freundschaft, london, mobbing, 2016, schule

Lesegören: Emely – einfach abgefahren!

Patricia Schröder , Carolin Liepins
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.07.2016
ISBN 9783522504966
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Dieses ist der 4. und letzte Band von den Lesegören.
Emely und ihre beiden Freundinnen Anna und Maylin haben es im neuen Schuljahr in ihrer Klasse nicht leicht. May ist in Julius verknallt, doch der wird fies und sorgt für mächtig Unruhe.
Da kommt der Vorschlag der Lehrerin sehr gelegen, dass die drei nach London reisen können zum Schüleraustausch für zwei Monate. Sie sollen etwas früher reisen als geplant, weil sie durch ihren sozialen Blog, in dem sie sich für Tiere einsetzen gut in das Programm der Londoner Schule passen. Sie werden sich dort an einem Projekt beteiligen.
Auch in privater Hinsicht hat Emely so einiges zu verkraften und dann noch die beiden Jungs Phinius und Jonathan. Wer ist in Emely verliebt?

Die Geschichte nimmt sofort Fahrt auf und es bleibt so bis zum Schluss. Der Schreibstil ist gut verständlich  ausdrucksstark und es sind  viele humorvolle Aspekte in der Geschichte, die das Ganze abrunden.
Wer die ersten drei Bände nicht kennt, hat es nicht ganz so leicht, die Zusammenhänge zu verstehen, aber das macht der  Spannung keinen Abbruch. Und das Buch lässt sich trotz allem super gut lesen.

Ich empfehle es gerne weiter.
 

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebesroman, vergangenheitsbewältigung, liebe, wein

Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

Laura Albers
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Feelings , 13.07.2016
ISBN 9783426215944
Genre: Liebesromane

Rezension:

Leah, die Protagonistin, bekommt von ihrer Freundin ein Wellness-Wochenende  geschenkt. Es geht in die Weinregion im Elsas.
Sie ist beruflich Diplomübersetzerin für Französisch und Deutsch und hat den Auftrag bekommen, die Flyer eines Weinbauern zu übersetzen. Da passt es hervorragend, dass das Wellnesshotel im Ort liegt, wo sich ihr Auftraggeber in der Nähe befindet.
Gleich am ersten Abend ihres Kurzurlaubes macht sie die Bekanntschaft eines Mannes, der in ihr mehr bewegt, als ihr lieb ist. Sie kommt von seinen Augen nicht weg und benimmt sich plötzlich wie ein Teenie. Schmachtet ihr Gegenüber einfach an.
Erst nach dieser Begegnung erfährt sie, dass es sich um keinen anderen handelt, als ihren Auftraggeber Marc Wölfler.
Von da an bekommt sie einfach nicht mehr aus dem Kopf, und insziniert ein Treffen "rein geschäftlich" wie sie meint, nur um ihn wieder zu sehen.
Marc scheint es Gefühlsmäßig ähnlich zu gehen, doch er zieht sich immer wieder von Leah zurück, weil ihn die Vergangheit nicht los lässt...
Und dann gibt es noch den Gegenspieler Andre´Kern, der Ebenfall Weinbauer ist und auch ein Auge auf Leah geworfen hat.


Ein sehr spannendes Buch. Es liest sich locker flockig einfach so eben weg. Und später kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Es gibt auch so manche Humorvolle Szene, so dass es nicht zu ernst rüber kommt.
Einfach schön..
Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

romantik, farm, liebe, familie, pflege

Der vertauschte Bräutigam

Regina Jennings
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 13.06.2016
ISBN 9783957341211
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
175 Ergebnisse