Mone82

Mone82s Bibliothek

4 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Mone82s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

154 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

monster, legenden, fantasy, darkmouth, jugendbuch

Darkmouth - Der Legendenjäger

Shane Hegarty , Bettina Münch , Moritz Schaaf
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.02.2015
ISBN 9783789137259
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Minotauren, Monster, Höllenhunde: Willkommen in Darkmouth! Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das Leben des zwölfjährigen Finn ist alles andere als langweilig. Denn er ist der Sohn des letzten amtierenden äLegendenjägersô von Darkmouth. Dabei will er mit den Monstern eigentlich gar nichts zu tun haben! Doch als der finstere Riese Gantrua plant, geheime Portale zur äVerseuchten Seiteô zu öffnen und die gruseligsten und gefährlichsten Legenden auf Darkmouth loszulassen, hat Finn keine Wahl. Gemeinsam mit seinem Vater und der vorwitzigen Emmie stellt er sich dem großen Kampf.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt rasant und man wird sofort in die Geschichte hineingeschmissen. Finn ist ein Legendenjäger, der unter dem hohen Druck seines Vaters bald vollenden und die Stadt Darkmouth allein beschützen soll. Doch eigentlich würde er viel lieber Tierarzt werden. Die Geschichte an sich ist spannend und humorvoll geschrieben. Der Autor versteht es mit vielen verschiedenen Enthüllungen, den Spannungsbogen stets oben zu halten. Finn macht eine Entwicklung durch und man kann ihn dabei begleiten, wie er verschiedene Fähigkeiten erlernt und versucht mit seinem Schicksal klar zu kommen. Als sich die Situationen immer mehr zuspitzen, versucht Finn seinem Ruf und seiner Bestimmung gerecht zu werden. Dabei kommen noch einige Geheimnisse ans Licht, die das Buch immer spannender machen.

Ab und zu gibt es auch einige Längen in dem Buch, die sich ein wenig hinziehen, doch größtenteils tun sie dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

Fazit:
Mit diesem Buch hat der Autor ein wirklich tolles Lesevergnügen für Jung und Alt geschaffen. Für alle die gerne Fantasy mit viel Humor mögen, ist dieses Buch genau das Richtige. Finn wächst einem sofort ans Herz und man fiebert die ganze Zeit mit ihm mit.

Meine Wertung:
Cover: 5/5 Federn: Das Cover und die ganze Aufmachung des Buches ist sehr interessant und ein echter Hingucker.

Inhalt: 4/5 Federn: Der Inhalt ist spannend erzählt und trotz einiger Längen ein echter Genuss.

Schreibstil: 4/5 Federn: Der Schreibstil des Autors ist flüssig und lässt sich gut lesen. Durch eine Portion Humor wird die Geschichte aufgelockert.

Spannung: 4/5 Federn: Durch unerwartete Wendungen und neue Enthüllung, wird der Spannungsbogen stets oben gehalten.

Charaktere: 5/5 Federn: Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und besitzen Tiefe. Sie wachsen einem schnell ans Herz.

Insgesamt vergebe ich für dieses wirklich gelungene Werk, sehr gute 4 von 5 Schreibfedern

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(339)

619 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

mythos academy, fantasy, mythologie, loki, jugendbuch

Frostkiller - Mythos Academy

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.10.2014
ISBN 9783492703253
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...

Ich bin schon vom ersten Buch an, von dieser Reihe begeistert gewesen und konnte den sechsten und letzten Teil gar nicht erwarten. Am Anfang hatte ich ein wenig Sorge, dass mir das Ende nicht gefallen könnte, weil ich mir einfach nichts vorstellen konnte, was passend und gleichzeitig nich übertrirben gewirkt hätte. Aber die Autorin hat es wirklich geschafft diese Reihe toll zu beenden. Es bleiben keine Fragen offen und das Ende ist mehr als Zufriedenstellend.

Doch viel mehr möchte ich hier auch nicht verraten.

Ich kann dieses Buch (und die Reihe) nur jedem wärmstens empfehlen. Schade, dass es schon zu Ende ist. Ich hoffe dass wir noch ganz viel von Jennifer Estep zu lesen bekommen werden.

Mein Fazit ist: Ein gelungener Abschluss von einer fantastischen Reihe. Wer noch nicht mit dieser Reihe angefangen hat, sollte nun nicht mehr länger warten.

Meine Wertung:

Cover: 5/5 Herzen: Das Cover ist wieder einmal ein echter Hingucker, obwohl schlicht gehalten, zieht es doch die Blicke auf sich.

Inhalt: 5/5 Herzen: Der Inhalt ist wiedereinmal toll. Es ist abwechslungreich und unvorhersehbar geschrieben.

Schreibstil: 5/5 Herzen: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt einen förmlich durch die Seiten fliegen.

Spannung: 5/5 Herzen: Durch verschiedene unvorhersehbare Wendungen wird der Spannungsbogen stets oben gehalten.

Charaktere:5/5 Herzen: Alle beliebten Charaktere sind auch hier wieder dabei und es gibt ein Wiedersehen mit alten bekannten.

Insgesammt gebe ich für diesen wirklich gelungenen Abschluss 5 von 5 Bücherher

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

katja piel, vampire island, vampir, vampire, 2015

Vampire Island - Die Novelle

Katja Piel
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei null, 01.12.2014
ISBN B00NTC44DU
Genre: Fantasy

Rezension:

Vampire Island ~ Novelle, ist der Auftakt zu einer neuen Reihe von Katja Piel.
Ich hatte das Glück im Rahmen einer Leserunde, dieses Buch schon vorab lesen zu dürfen. Ein herzliches Dankeschön hierfür an Katja.
Auf Ibiza haben sich zwei Vampir Clans angesiedelt, die beide verfeindet sind. Dennoch leben sie nebeneinander her. Dieser scheinbare Frieden wird gestört, als eine der wichtigsten Regeln gebrochen wird: Töte niemals einen Menschen...
In der Novelle bringt Katja Piel einem die Charaktere schon etwas näher. Man lernt die Protagonisten kennen und bekommt ein Gefühl dafür, worum es in dieser Geschichte geht. Auch schafft die Autorin es, einem mit in die Welt zu nehmen, welche sie auf Ibiza erschaffen hat. In der Novelle werden einige Aspekte der Serie angeschnitten und einem schmackhaft gemacht.
Katja Piel ist es gelungen mit diesem Start Lust auf die Reihe zu machen welche vorraussichtlich im März 2015 starten soll.
Ich kann euch nur raten, lest die Novelle und überzeugt euch selbst ;)

Von mir gibt es glatte 5 Sterne für diesen gelungenen "Appetitanreger"

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(850)

1.454 Bibliotheken, 16 Leser, 5 Gruppen, 75 Rezensionen

liebe, fantasy, shadow falls camp, freundschaft, gestaltwandler

Shadow Falls Camp - Verfolgt im Mondlicht

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.07.2013
ISBN 9783841421562
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
4 Ergebnisse