Moonie

Moonies Bibliothek

310 Bücher, 68 Rezensionen

Zu Moonies Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
310 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zeugenkussprogramm, eva völler, polizist, rhön, berlin

Kiss & Crime 1 - Zeugenkussprogramm

Eva Völler , Merete Brettschneider , Andy Matern
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.08.2015
ISBN 9783785751831
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

segelkurs

Fisherman's Friend in meiner Koje

Kerstin Gier , Irina von Bentheim
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.03.2015
ISBN 9783785751053
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

harold fry, rachel joyce, rückblick, krebs, pilgern

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas , Heikko Deutschmann
Audio CD
Erschienen bei Argon, 22.08.2013
ISBN 9783839891674
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jojo moyes, liebe, paris, eifersucht, len

Die Tage in Paris

Jojo Moyes , Karolina Fell , Luise Helm
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.01.2015
ISBN 9783839813997
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(672)

1.124 Bibliotheken, 10 Leser, 21 Gruppen, 79 Rezensionen

vampire, liebe, bones, cat, fantasy

Kuss der Nacht

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.07.2009
ISBN 9783442266234
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

wünsche, liebe, marie adams, freundschaft, glück

Das Café der guten Wünsche

Marie Adams
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2016
ISBN 9783734102783
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

239 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

tante phoebe, fluch, tarot, orakel, june

Rabenherz

Anja Ukpai
Fester Einband
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 18.04.2016
ISBN 9783522504928
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, tod, schicksal, sterben, wünsche

Das Institut der letzten Wünsche

Antonia Michaelis
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2017
ISBN 9783426515747
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

234 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

italien, liebe, sommer, leonie lastella, brausepulverherz

Brausepulverherz

Leonie Lastella
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596035465
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Bildnis des Dorian Gray (Edition Anaconda)

Oscar Wilde
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 20.11.2016
ISBN 9783730691533
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

magie, band der magie, fairy, leserunde, waldgöttin

Fairy - Das Band der Magie 3

Liane Mars
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 16.11.2016
ISBN 9789963534951
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

u-bahn, berlin, erwachsen werden, familie, freundschaft

Der Mechanische Prinz

Andreas Steinhöfel , Andreas Steinhöfel
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 15.08.2008
ISBN 9783867428170
Genre: Fantasy

Rezension:

Max ist seiner Meinung nach das egalste Kind der Welt. Seine Eltern bemerken kaum, ob er da ist oder nicht, streiten von früh bis spät, sodass Max es kaum zuhause aushält. Leider hat er nicht viele Freunde, wird oft geärgert oder von anderen Kindern bedroht und gemobbt. Seine Zeit verbringt er damit, sich Berlin anzusehen, er fährt mit der U-Bahn kreuz und quer durch die Stadt und unter die Stadt. Doch eines Tages passiert etwas Seltsames: Max hat sein Geld zuhause vergessen und ein einarmiger Bettler rät ihm nicht ohne Ticket zu fahren, stattdessen gibt er ihm ein zerfleddertes altes Ticket, was Max zuerst als Scherz ansieht. Doch das Ticket ist etwas ganz Besonderes: ein goldenes Ticket. Damit kann er überall hinfahren und vor allem kann er damit überall aussteigen.

Zuerst glaubt Max nicht daran, doch als er einen versteckten Bahnhof sieht, den außer ihm niemand zu sehen scheint, öffnet sich ihm eine völlig neue Welt. Max ist zu einem Kartenkind geworden, Kinder mit dem goldenen Ticket haben Probleme mit ihrem Leben, sind traurig, wütend oder einsam. Und das Ticket öffnet Max den Weg in die Refugien, Orte, die nur er alleine besuchen kann. Orte, die sein Inneres widerspiegeln und die viele Gefahren bergen. Auf seinem Weg lernt Max zwei weitere Kartenkinder kennen: Tanita und die schon erwachsene Elly. Max kämpft sich durch die Refugien, muss seine Trauer, Wut und Einsamkeit bewältigen, Rätsel lösen, gegen Gefahren kämpfen und steht am Schluss demjenigen gegenüber, vor dem ihn der Bettler, Tanita und Elly gewarnt haben: dem mechanischen Prinzen.

Die Geschichte steckt voller fantasievoller Orte und Figuren, beschrieben mit der besonderen Sprache des Autors. Es gibt Wortneuschöpfungen, bildhafte Beschreibungen, ungewöhnliche Bilder und trotz der streckenweise düsteren Geschichte, schafft der Autor eine verspielte und positive Sprache beizubehalten. Max, der keine Freunde hat und laut eigener Angaben mit Leuchtschrift "Opfer" auf der Stirn stehen hat, war mir von Anfang an sympathisch. Man begleitet ihn gerne auf seinem Abenteuer. Streckenweise hat mich die Geschichte ein bisschen an bekannte Kindergeschichten erinnert, die auch teilweise erwähnt werden (Der Zauberer von Oz, Peter Pan, aber auch Alice im Wunderland oder die Unendliche Geschichte).

Die Geschichte ist in zwei Ebenen erzählt: man begleitet Max auf seinem Abenteuer, aber dazwischen sind immer wieder Abschnitte, in denen man Max trifft, wie er heute ist, nach bestandenem Abenteuer. Er bittet einen Autor, seine Geschichte aufzuschreiben und diese Abschnitte werden von eben diesem Autor beschrieben, der zuerst ziemlich verärgert und kinderfeindlich rüberkommt. 

Das Hörbuch wird übrigens vom Autor selbst gelesen, was mir richtig gut gefallen hat.

Fazit: Eine fantasievolle Abenteuergeschichte eines einsamen Jungen, der sein Herz retten will. Geeignet gleichermaßen für Kinder ab 12 und junggebliebene Erwachsene.

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

eberhofer, niederkaltenkirchen, bayern, eberhofer franz, provinzkrimi

Weißwurstconnection

Rita Falk , Christian Tramitz
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 11.11.2016
ISBN 9783862318216
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

pfau, chefin, kommunikation, teambuilding, highlands

Der Pfau

Isabel Bogdan , Christoph Maria Herbst
Audio CD
Erschienen bei Argon, 24.05.2017
ISBN 9783839893319
Genre: Romane

Rezension:

Lord und Lady MacIntosh wohnen auf einem alten Landsitz in den schottischen Highlands. Weil sich eine Gruppe Banker zu einem Teambuilding samt Köchin und Coach angemeldet hat, werden sie kurzerhand im (etwas kühlen, aber ausreichend großen) Westflügel untergebracht. Neben dem Lord und der Lady wohnen auch die Angestellten Richard und Eileen, zwei Hunde, eine wachsame Gans und mehrere Pfauen auf dem Anwesen. Leider ist einer der Pfauen seit seiner Pubertät etwas merkwürdig: er greift blaue Dinge an. Zuletzt auch den Wagen eines Pärchens, welches eins der Cottages gemietet hatte. Nun reisen die Banker an und die Chefin hat ausgerechnet ein blaues Auto ...

Nachdem ich auf einer Lesung die Autorin aus ihrem Buch habe lesen hören und sie auch das Hörbuch wärmstens empfahl, habe ich es mir geholt. Die Geschichte klang einfach klasse, britisch und herrlich amüsant. Und so war sie auch. Sehr gut und unterhaltsam gelesen von Christoph Maria Herbst.

Zum einen gibt es da also diesen verrückten Pfau, um den sich anfangs der Lord und die Lady Sorgen machen, der dann irgendwann tatsächlich das Auto der Chefin angreift und so nehmen die Dinge ihren Lauf. Es wimmelt nur so vor Dingen, die danach vertuscht werden, meistens um jemand anderes zu schonen. Zu viel verraten möchte ich hier natürlich nicht, denn es lohnt sich wirklich diese Geschichte selbst zu lesen (oder als Hörbuch zu hören).

Die Figuren sind alle wunderbar lebendig gezeichnet, man erfährt viel über ihre Gedanken, ihre Wünsche und ihre Eigenarten. Die Banker werden immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt: die Zimmer sind ziemlich kühl, es gibt teilweise nur Hochbetten und überhaupt nur Doppelzimmer, die sie dann gemeinsam beziehen müssen. Und nur zwei Bäder, eins mit Badewanne, eins mit Dusche. Da der Durchlauferhitzer eine Weile braucht, bis wieder ausreichend warmes Wasser vorhanden ist, muss ein Badeplan erstellt werden. Die Psychologin, die das Teambuilding durchführt, macht anfangs alles überhaupt nicht so, wie die Banker sich das so gedacht haben, sie weigern sich einige der Aufgaben auszuführen und die Sache mit dem Hüttenbau im Wald erledigen sie auch höchst widerwillig. Der Pfau taucht noch öfter auf und am Ende hat beinahe jeder ein schlechtes Gewissen, weil er mindestens einer Person, meistens aber mehreren, ein paar wichtige Dinge verschweigt.

Es gibt viel Situationskomik, subtilen und durchaus britischen Humor und einfach viele liebenswerte Figuren. Das Buch hat mir vom ersten Kapitel bis zum letzten Wort richtig gut gefallen und die Auflösung war noch einmal überraschend und sehr gelungen.

 

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Moonstone

Wilkie Collins
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Arcturus Publishing Ltd, 01.06.2010
ISBN 9781848376168
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, langatmig, alltag, öde, langweilig

Der leuchtend blaue Faden

Anne Tyler , Ursula-Maria Mössner
Flexibler Einband
Erschienen bei Kein & Aber, 28.04.2016
ISBN 9783036959399
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

323 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, magie, zauberer, jugendbuch, septimus heap

Septimus Heap - Magyk

Angie Sage , Reiner Pfleiderer (Übers.) , Mark Zug (Ill.)
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2007
ISBN 9783423623278
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

liebe, tod, trauer, geist, geschenk

Die Herrenausstatterin

Mariana Leky
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 18.08.2011
ISBN 9783832161651
Genre: Romane

Rezension:

In der Geschichte begleitet man die Hauptfigur Katja, wie sie ihren Zahnarzt Jakob kennenlernt, wie sie später heiraten, obwohl er nicht zusammenwohnen will. Die Beziehung der beiden wird unterhaltsam beschrieben, aber leider geht dann irgendwann etwas schief. Die allmähliche Distanz zwischen Jakob und Katja fällt mit einer Augenkrankheit bei Katja zusammen. Danach zieht Jakob aus und Katja versucht damit fertig zu werden. Jakob hat eine andere und eines Tages einen schlimmen Unfall.

Danach ist Katja allein, verzweifelt und teilnahmslos. Aber sie trifft im Treppenhaus auf einen älteren Herrn, der sich auf einmal in ihrem Bad befindet, als sie gerade von dem missglückten Versuch zurückkommt, ihr Altglas wegzubringen. Dr. Blank ist Altphilologe und bereits tot. Ein Geist, den nur Katja sehen kann. Blank ist eindeutig meine absolute Lieblingsfigur in dem Buch, er versucht Katja zu trösten, bringt viel Verständnis auf, hat gute Ideen und Ratschläge für sie. Für Katja ist er das Beste, was ihr je passiert ist. Doch noch jemand Unerwartetes taucht auf: Armin, ein junger Feuerwehrmann, der mit einer Taschenlampe bewaffnet in Katjas Wohnung einen angeblichen Brand sucht. Warum Armin tatsächlich aufgetaucht ist und immer wieder kommt, bleibt ein wenig im Dunkeln, aber so spielt das Leben manchmal.

In der Mitte des Buches fand ich die Sache mit Armin und dem mittlerweile etwas dicklichen Schauspieler aus Armins Lieblings-Karatefilmen teilweise etwas zu abwegig und kurios, aber insgesamt ist die Geschichte rund und lässt den Leser zufrieden zurück.

Das Hörbuch ist klasse gelesen von Annette Frier, die die Geschichte sehr sympathisch erzählt. Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen, sie verwendet ungewöhnliche Bilder und beschreibt das Leben und die Gefühlswelt der Figuren wirklich toll. Es ist berührend, beruhigend und unterhaltsam zugleich.

Die Figuren gefallen mir ebenfalls: Katja, weil man gut mit ihr mitfühlen kann und sie zum Glück nicht aufgibt; Blank natürlich, der einfach charmant und absolut liebenswert ist; Armin, der mit Katja so gar nichts gemeinsam hat, aber gerade dadurch einen spannenden Kontrast bietet und Katja ebenfalls hilft, wieder ins Leben zurückzufinden.

Eine ungewöhnliche Geschichte, die von Liebe erzählt, von Verlust und neuem Mut, von ungewöhnlichen Weggefährten.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

167 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

frankreich, geschwister, familie, hochzeit, roadtrip

Ein geschenkter Tag

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512171
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vampire, schottland, liebe, bookshouse, erotik

Entscheidung für die Ewigkeit - Tyne 2

Gabriele Ketterl
Flexibler Einband: 409 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 18.03.2016
ISBN 9789963532612
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, lina jacobs, virus, bookshouse, dystopie

Flammende Bindung - Virulent 1

Lina Jacobs
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 30.11.2015
ISBN 9789963531448
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

aurora, superhelden, superheldin, sandra florean

Morlock - Gefährliche Strömung

Sandra Florean
E-Buch Text: 107 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 07.11.2016
ISBN 9783959624251
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

schicksal, liebe, rosita hopp, trauer, neuanfang

Herzchaos

Rosita Hoppe
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei my digital garden, 01.04.2016
ISBN 9783945690253
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

331 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

familie, eleanor & park, liebe, jugendbuch, rainbow rowell

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rom, alltag, kater, roman, leben in rom

Liebe auf drei Pfoten

Fiona Blum
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442485185
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte beginnt im Sommer, den heißesten Monaten in Rom und endet mit dem jährlichen Gewitter, welches endlich die Luft abkühlt. Und in diesem Sommer passiert viel, auch wenn es leise passiert und allmählich, aber einige Menschen (und Katzen) finden endlich ihr Glück.

Die Heldin der Geschichte ist Federica, sie lebt in Rom, abseits von den Touristenströmen, arbeitet morgens in einer Postsortierungsstelle und danach als Frühstücksmädchen in einer Pension. Nachmittags hat sie ohnehin keine Zeit zu arbeiten, weil sie eine alte verlassene Bücherei wieder zum Leben erwecken möchte. Federica ist still, lebt eher zurückgezogen und spricht nur ab und zu mit ihrem Nachbarn Mimmo, mit dem sie regelmäßig essengeht und ihn damit gegenüber ihren Eltern ein bisschen als Heiratskandidat ausgeben kann, weil ihre Eltern natürlich darauf warten, dass sie heiratet.

Mit der Bücherei ändert sich aber auf einmal alles für Federica, nach und nach taucht sie in die Leben von anderen Leuten ein, von zwei Kindern, die sich erst nicht trauen die Bücher anzusehen, bei denen aber zuhause etwas ganz und gar schief zu laufen scheint, eine ältere Dame in mehreren Blusen, die in einem Einkaufswagen immer Spaghetti zu den streunenden Katzen bringt und eines Tages findet diese Frau einen fast leblosen, dreibeinigen Kater im Rinnstein und nimmt ihn mit. Weil sie ihn aber nicht in ihrer Wohnung halten darf, kommt sie auf Umwegen zu Federicas Bücherei und lässt den Kater in ihrer Obhut. "Kümmere dich" steht auf einem Zettel und Federica fühlt sich verantwortlich, bringt den Kater zum Tierarzt und schafft es tatsächlich den Kater wieder gesund zu pflegen. Sie lässt sich von ihrem Gefühl leiten und der Kater spielt von nun an eine wichtige Rolle in Federicas Leben.

Nicht zuletzt führt Bruno, der Kater, Federica zu einem Mann, der sich allmählich in sie verliebt, aber zu schüchtern ist. Und trotzdem ...

Mir hat das Buch sehr, sehr gut gefallen. Es erinnert mich vom Stil her und auch von manchen Figuren oft ein bisschen an den Film "Die fabelhafte Welt der Amélie", weil es ähnlich einfühlsam geschrieben ist, viel Wert auf Details, Atmosphäre und die liebenswürdigen Eigenarten von Menschen legt. Man erfährt viel über verschiedene Figuren, kann hier und dort in die Köpfe der anderen tauchen, lernt ganz verschiedene Leute kennen - die etwas verrückt wirkende Katzenfrau, die so viel mehr verbirgt, als man vermutet, die beiden Kinder mit ihrer kranken Mutter, den Postmitarbeiter, der schon lange heimlich in eine von Federicas Kolleginnen verliebt ist und der die ersten Anzeichen erkennt, dass Federica sich verändert und noch viele mehr. Es gibt sogar Stellen, die aus Sicht des Katers Bruno geschrieben sind und diese haben mir auch ganz besonders gut gefallen.

Federica ist eine wirklich liebenswerte Hauptfigur und auch viele der anderen Figuren muss man einfach ins Herz schließen. Die Geschichte ist bunt, lebendig und poetisch erzählt, bleibt eher ruhig, aber dennoch muss man unbedingt wissen, wie es weitergeht. Wie sich am Ende alles zusammenfügt und was das Leben für Wunder bereit hält. An vielen Stellen habe ich mich einfach nur über die schönen Details gefreut oder war richtig gerührt. Einfach schön.

Eine absolute Leseempfehlung von mir, dieses Buch hat den ersten Platz bei der DELIA Verleihung 2016 gemacht als schönster Liebesroman aus 2015 und ich fand den Preis absolut verdient.

  (27)
Tags:  
 
310 Ergebnisse