MoonstarTVs Bibliothek

25 Bücher, 3 Rezensionen

Zu MoonstarTVs Profil
Filtern nach
25 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

starke frauen, kurzgeschichten, fantasy, mädchen, frauen

Heimchen am Schwert: Femtasy mit starken Frauen

Karin Pelka , Thomas Heidemann , Melanie Vogltanz , Regine D. Ritter
E-Buch Text
Erschienen bei OHNEOHREN, 27.06.2016
ISBN 9783903006614
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch könnte es dauerhaft geschafft haben, dass ich mal wieder mehr Kurzgeschichten lese.

Ein Großteil ist sehr spannend geschrieben und liest sich wie im Flug. Eignet sich sehr gut, wenn ihr in einem etwas größeren Buch gerade nicht so voran kommt.

Nur wenige Geschichten haben mich nicht in ihren Bann gezogen. Meist weil sie in einem so kurzen Abschnitt nicht schlüssig waren oder ich bereits eine sehr ähnliche Geschichte kannte.

Die Themen Feminismus und Fantasy, welche das Buch aufgreifen möchte, sind gut in den Geschichten vermischt und können mit Kritik beäugt werden. 
Es gibt Ausnahmen, in denen ich Zugehörigkeit zum Fantasy Genre vermisst habe. 

Starke weibliche Figuren sind jedoch durchweg gut vertreten.
(Ich finde, hier wurde in Teilen zu sehr mit Klischees gearbeitet und an manchen Stellen kam es etwas erzwungen vor, eine herausragende weibliche Rolle in die Geschichte zu integrieren.)

Ich vergebe dem Buch 4 Sterne. Einige Kurzgeschichten sind so gut und spannend, dass wir vielleicht auf komplette Romane hoffen dürfen ;-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

drachen, fantasy, magie, ebook, nymphe

Die Wandlerin

Mona Stärck
E-Buch Text: 283 Seiten
Erschienen bei editionfredebold, 24.10.2015
ISBN 9783944607283
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

194 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

thriller, schönheit, goldener schnitt, mona lisa, kunst

Das Mona-Lisa-Virus

Tibor Rode
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.03.2016
ISBN 9783785725672
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorweg: 

Ihr werdet in den nachfolgenden Zeilen keine Spoiler zum Inhalt des Buches finden. 

°°°°°
Das Mona-Lisa-Virus
Paperback: 462 Seiten
Autor: Tibor Rode
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen am 24. März 2016

°°°°°
Helen Morgan beschäftigt sich mit der Neuroästhetik. Ziel ihrer Forschung ist die Erkenntnis, was im menschlichen Gehirn passiert, wenn man etwas Schönes wahrnimmt. 
Unverhofft tritt ein unbekannter Mann aus Warschau in ihr Leben: Der Unbekannte ist Patryk Weisz, der über die Unterlagen seines Vaters an den Kontakt von Helen gekommen ist. Auf der Suche nach seinem verschwundenen exzentrischen Vater stellt Patryk fest, dass die Tochter von Helen, Madeleine Kontakt zu jenem hatte. Helens Tochter sollte sich zu diesem Zeitpunkt in einer Klinik in San Antonio befinden, doch auch sie ist spurlos verschwunden. In Sorge um ihre Tochter trifft sich Helen mit Patrick in Polen. In der Zwischenzeit geschehen seltsame Dinge auf der Welt. Bienen sterben, Anschläge auf bekannte Bauwerke werden verübt und ein gefährlicher Computervirus ist im Umlauf. Wie hängt das alles zusammen - und kann Helen ihre Tochter retten…?

°°°°°
Zu Beginn des Buches findet man sich in mitten der Vorbereitung zu einer Operation. In diesen Kapiteln hatte ich auch ein Verständnisproblem, was dort eigentlich vor sich ging. Das Buch ist zu Beginn in vor allem kleine Kapitel eingeteilt und springt die ganze Zeit zwischen verschiedenen Schauplätzen hin und her. Ich hatte Schwierigkeiten einen Zusammenhang zwischen diesen ganzen Szenarien zusammenzustellen, weil die Kapitel nicht in sich abgeschlossen sind und teilweise sehr konfrontieren mit dem, was an anderen Orten passiert ist oder noch passieren wird. Ich nenne deshalb unterschiedliche Zeitangaben weil die Handlungen nicht immer parallel zueinander verlaufen, sondern entweder Inhalte vorwegnehmen, die dann noch einmal im Detail aufgegriffen werden wenn sie in einem anderen Kapitel passieren oder von vergangen Ereignissen erzählen, die so weit zurück liegen, dass erstmal gar kein Zusammenhang hergestellt werden kann.
Ich kann aber beruhigen, dass dieses Buch es sehr geschickt schafft, die einzelnen Handlungsstränge ineinander übergehen zu lassen, sodass ich einige Überraschungsmomente hatte. Aber auch Momente, bei denen ich selbst schon etwas rumgesponnen habe und mir dann dachte”genau so habe ich den Ausgang vermutet”

Wer z. B. Bücher von Dan Brown gelesen hat, wird sich schnell in den Gedankengängen von Tibor Rode wiederfinden - ob dieser Punkt und das an Dan Brown’s Bücher angelehnte Cover zufällig gerade einen Leser seiner Bücher anspricht, lasse ich dann jeden selbst entscheiden.

In dem Buch gibt es einige herausragende Charaktere. Den FBI-Ermittler Greg Millner, der versucht die Geschehnisse aufzudecken, die rund um die Welt passieren. Die reiche Familie Weisz, die bei der Aufklärung der Geschehnisse eine wichtige Rolle spielen soll und viele mehr.

Nach einigen Kapiteln jedoch wird klar, dass Helen die Protagonistin dieses Buches ist. Sie ist sehr besorgt um ihre Tochter und wirkt oft panisch. Die Art in der sie über junge Männer wie z. B. Patryk geredet hat, fand ich seltsam und unpassend. Ich weiß nicht ob hier versucht wurde, eine erotische Spannung zwischen den beiden aufzubauen - ich empfand dies als störend. 
Dennoch behält sie in entscheidenden Momenten einen kühlen Kopf und leistet hervorragende Hobby-Detektivarbeit. Die Ereignisse überschlagen sich dramatisch in der 2. Hälfte des Buches und gerade da war ich überrascht über die Entscheidungen von Helen und deren Konsequenzen.

Bis in das letzte Drittel des Buches konnte ich den Verlauf der Geschichte gut erahnen. Bis hierhin hat mich der Thriller nicht großartig überrascht - bedient er doch typische Klischees welche man aus Filmen wie z. B. dem “Vermächtnis der Tempelritter” kennt.
Ich konnte also in großen Teilen des Buches erahnen, wie sich die Ereignisse auflösen.
Was mich dennoch überrascht hat, war die Implementierung der Plots und das auftauchen von Charakteren, welche erstmal völlig aus dem Sinn gerissen sind - fast schon Hirngespinste. 
Der Autor bezieht sich in dem Buch verhäuft auf die Geschichte und Herkunft von Leonardo Da Vinci und der Entstehung des Gemäldes “Mona Lisa”. Immer wieder ertappte ich mich, nach einem Kapitel im Internet die im Buch genannten Geschehnisse um das Jahr 1500 nachzuprüfen - hier hat der Autor gut recherchiert aber lässt Raum für Interpretation. Einiges ist Fiktion und anderes Realität.

Ab dem letzten Drittel des Buches überschlagen sich die Ereignisse rasant und viel steht auf dem Spiel.
In mehreren kleinen Showdowns findet die Geschichte ein zufriedenstellendes Ende für mich.

Ich erhielt das Buch vom Bastei Lübbe Verlag, weil ich Teil einer Leserunde auf www.lovelybooks.de war und vergebe 4 von 5 möglichen Punkten. 
(http://www.lovelybooks.de/autor/Tibor-Rode/Das-Mona-Lisa-Virus-1204965190-w/leserunde/1230345453/)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

The Girl Who Circumnavigated Fairyland in a Ship of Her Own Making

Catherynne M. Valente
Flexibler Einband
Erschienen bei Constable & Robinson, 01.06.2012
ISBN 9781780338330
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Vorweg: 

Ihr werdet in den nachfolgenden Zeilen keine Spoiler zum Inhalt des Buches finden. 

Dies ist mein erster Beitrag für die Lovelybooks.de Community. Ich erhebe für mich nicht den Anspruch, meinen Kommentar als Rezension zu diesem Buch zu bezeichnen. Dafür hatte ich eine zu lange Lesepause und finde das nicht gerechtfertigt. Trotzdem hat mich dieses Buch so sehr beschäftigt, dass ich meine Gedanken unbedingt mit euch teilen möchte. 

°°°°°

Das Buch handelt von September, einem zwölfjährigen Mädchen, welches in eine Fantasywelt namens "Fairyland" eintaucht, ähnlich wie man sie z. B. aus "Alice im Wunderland" kennt.
Auf ihrem Abenteuer lernt sie die verschiedensten Persönlichkeiten kennen und man hat das Gefühl je weiter die Geschichte voran schreitet umso mehr entfernt sie sich von der Realität und dessen was an ihre eigene Vorstellungskraft heranreicht.
Direkt zu Beginn in den ersten Kapiteln der Story wird klar, wo die Reise hingehen soll und welchen Aufgaben September sich zu stellen vermag.
Durch die kurzen Kapitel und die stetig wechselnden Ereignisse liest sich dieses Buch sehr spannend und auch wenn einzelne Kapitel durchaus abgeschlossen in sich sind, nimmt die Geschichte an Fahrt auf aus dem Geschehenen und kommt einem nicht vor wie Episoden, sondern birgt einen schlüssigen Handlungsverlauf. 

°°°°°

Ich bin sehr froh, dieses Buch als e-book gelesen zu haben, ohne die "Word Wise"- und Übersetzungsfunktion meines e-book Readers hätte ich Probleme gehabt den Ereignissen im Detail zu folgen. Das Buch ist in Englisch und soll ursprünglich Kinder und junge Erwachsene ansprechen. Meiner Meinung nach ist das Buch für Kinder fast schon zu fantastisch. Was ich damit meine ist, der Wortschatz eines Kindes ist im sehr jungen Alter noch nicht so umfangreich, um die teils wirren, skurrilen und bizarren Geschehnisse gedanklich erfassen zu können. Was aber in den einzelnen Geschichten vielleicht an Verständnis fehlen sollte, gleicht die Autorin bei der Beschreibung der Charaktere wieder aus. Diese sind sehr bildhaft umschrieben und hier wird wirklich mit der Fantasie des Lesers gespielt. Die verschiedenen Wesen haben sehr ungewöhnliche Namen wie "Manythanks": "Goodbye"; "Saturday" - um nur ein paar zu nennen. Dies führte zu Beginn ein wenig zur Verwirrung für mich, aber das legte sich recht schnell. Ich konnte mir die verschiedenen Charaktere sehr gut vorstellen, unsterstützt wird das ganze durch Zeichnungen, welche den Kapitelbeginn einleiten, die fast schon Karikatur-Charakter haben. Sie sind vom Design her ähnlich gehalten wie das Buchcover.
Das Buch ist aufgeteilt in viele kurze Kapitel, was immens meine Motivation gesteigert hat einzelne ausgewählte Kapitel schnell zu Ende zu lesen.
September durchlebt in jedem Kapitel ein neues kleines Abenteuer und findet entweder kurze Bekanntschaften, oder Charaktere die sie durch das Buch weiterhin begleiten. Trotzdem behält das Buch einen roten Faden bei, indem die Gesamtstory kleine Ereignisse aufgreift und Auswirkung auf vorherige und nachfolgende Kapitel mit sich zieht.
Was mir sehr gut gefallen hat, ist dass die Autorin den Leser herausfordert, ob man denn auch aufmerksam gelesen hat. Im Buch gibt es immer mal wieder Rückblenden zu kleinen Geschehnissen die dann sogar eine kurze Nebenstory bilden.
Das Ende führt geschickt die Handlungstränge zusammen und schließt das Buch in sich ab, aber lässt genug Spielraum einzelne Handlungen erneut aufzugreifen.

Fazit:
Eine grandiose Reise in die Welt von Fairyland. Man muss sich aber begeistern lassen können von einem zauberhaften, wortreichen Schreibstil und dem fantastischen Flair. Es gibt insgesamt sechs Bücher rund um die Welt von Fairyland und ich nehme mir vor auch die restlichen fünf zu lesen.

~~ Ich freue mich, nun auch einen Teil zur Community beizutragen und verfasse in Zukunft bestimmt auch mal ausgearbeite Rezensionen ~~

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, game of thrones, winter is coming, white walkers, westeros

A Game of Thrones: Books 1-5

George R. R. Martin
E-Buch Text: 5.232 Seiten
Erschienen bei Harper Voyager, 15.03.2012
ISBN 9780007482931
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, the hobbit, high fantasy, drachen, j.r.r. tolkien

The Hobbit

J. R. R. Tolkien
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 16.09.2011
ISBN 9780007458424
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Lost Symbol

Dan Brown
E-Buch Text: 658 Seiten
Erschienen bei Transworld Digital, 15.09.2009
ISBN 9781409091486
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

corruption, hacker, crime

The Girl Who Kicked the Hornet's Nest

Stieg Larsson , Reg Keeland
Fester Einband: 563 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 25.05.2010
ISBN 9780307269997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

corruption, hacker, crime

The Girl Who Played With Fire

Stieg Larsson , Reg Keeland
Flexibler Einband: 630 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 23.03.2010
ISBN 9780307454553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, kommunismus, korruption, englisch, goldstüc

Animal Farm

George Orwell
Flexibler Einband
Erschienen bei Westermann Schulbuch, 31.01.1977
ISBN 9783140430081
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

496 Bibliotheken, 12 Leser, 5 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, hobbits, der herr der ringe, j.r.r. tolkien, die zwei türme

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 09.09.2016
ISBN 9783608939828
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

469 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, hobbits, der herr der ringe, j. r. r. tolkien, j.r.r. tolkien

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.06.2017
ISBN 9783608939835
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(329)

615 Bibliotheken, 24 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, hobbits, elben, mittelerde, der herr der ringe

Der Herr der Ringe - Die Gefährten

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 17.07.2017
ISBN 9783608939811
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

380 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

dystopie, suzanne collins, englisch, hunger games, fantasy

The Hunger Games

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 21.02.2012
ISBN 9781407132082
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Albors Asche

Marlen Schachinger
Buch: 264 Seiten
Erschienen bei Müller, Otto, 19.02.2015
ISBN 9783701312290
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

512 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 27 Rezensionen

fantasy, albae, zwerge, sinthoras, caphalor

Die Legenden der Albae - Gerechter Zorn

Markus Heitz
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2009
ISBN 9783492701549
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

216 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

fantasy, magie, high fantasy, david hair, fantasie

Die Brücke der Gezeiten - Ein Sturm zieht auf

David Hair , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 09.12.2013
ISBN 9783764531287
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

63 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

götter, krieg, orkusianer, oasis, terraner

Die Legende von Oasis

Janine Tollot
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.07.2015
ISBN 9783734773976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Graceling

Kristin Cashore
Fester Einband: 471 Seiten
Erschienen bei Perfection Learning, 08.06.2014
ISBN 9781606865330
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

usa, drogen, armut, familie, missouri

Winters Knochen

Daniel Woodrell , Peter Torberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2012
ISBN 9783453436459
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.072)

3.301 Bibliotheken, 50 Leser, 4 Gruppen, 258 Rezensionen

computerspiel, jugendbuch, thriller, erebos, sucht

Erebos

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 485 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785573617
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.303)

3.107 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, frankreich, paris, freundschaft, wohngemeinschaft

Zusammen ist man weniger allein

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2006
ISBN 9783596173037
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

piraten, hamburg, hanse, klaus störtebeker, 14. jahrhundert

Von Piraten und Pfeffersäcken: Hamburg zur Hansezeit

Heiko Kraft
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 09.11.2015
ISBN 9781519187291
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(440)

926 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 43 Rezensionen

dystopie, liebe, veronica rossi, fantasy, aria

Gebannt - Unter fremdem Himmel

Veronica Rossi , Carolin Liepins , Franca Fritz , Heinrich Koop
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783841503138
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die vergessenen Götter

Anette Schaumlöffel
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Blanvalet
ISBN 9783442242870
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
25 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks