Mopsi

Mopsis Bibliothek

15 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Mopsis Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

senioren, humor, alter, komödie, alte dame mit charme

Oma Else startet durch

Thomas Letocha
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.12.2014
ISBN 9783442481101
Genre: Humor

Rezension:

Cover:
Man erkennt sie sofort wieder: Oma Else, bekannt aus dem vorherigen Band "Oma Else kanns nicht lassen" steht an einer Klippe, schaut in die Ferne, währrend hinter ihr ein älterer lächelnder Herr in einem VW-Bus sitzt.
Das Cover weckt Reiselust und macht neugierig.

Inhalt:
Längst sind Oma Else und Mario in ein kleines Haus an der Italienischen Küste gezogen und haben sich gut eingelebt. Doch als Mario nach einer Woche Familienbesuch in Deutschland nicht zurückkehrt, macht sich Else Sorgen.
Als sie dann noch einen Fremden auf ihrem Sofa schlafend auffindet, der sich als Marios Freund vorstellt, ist Else vollkommen verwirrt.
Warum um Gottes Willen meldet sich Mario nicht, schickt er doch seinen Kumpel um Else und den Hausrat nach Deutschland zu fahren?
Ein weiteres Abenteuer für die rüstigste Rentnerin Deutschlands beginnt.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch super gefallen!
Innerhalb eines Tages hatte ich das neuste Abenteuer von Oma Else ausgelesen und freue mich nun auf eine (hoffentliche) Fortsetzung.
Die Geschichte ist interessant, Lustig und sehr kurzweilig, was an Oma Elses süßer Truddeligkeit zu tun hat. Auch die Story ist einfallsreich und sehr schön geschrieben.
Gerne noch weitere Abenteuer von Else!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

yolo, erste liebe, yol, mädchen, gerlis zillgens

Yolo, Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine Überraschung zu viel

Gerlis Zillgens , Laura Rosendorfer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.01.2015
ISBN 9783785579879
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Cover & Design:

Über Cover und Design kann man sich bei diesem Buch einfach nicht streiten: Es ist einfach ein Blickfang und ein großer Inhalt in diesem Buch. Jede Seite ist gespickt mit liebevollen und aussagekräftigen Illustrationen, die meist erst beim Lesen Sinn ergeben.

Inhalt:

Mit Yolo geht es endlich weiter! Doch wie nur; hat sie doch endlich den heiß ersehnten Kuss von Jo Zwometerzwo erhalten. Sind die zwei nun ein Paar? Unwahrscheinlich, denn seit diesem wundervollen Tag gab es nur zaghafte Annäherungsversuche.

Doch Yolo wäre nicht die Yolo, die man einfach lieben muss, wenn sie nicht versucht diese Situation zu ändern. Zusammen mit ihrer Zweitbesten Freundin Esra erlebt Yolo in diesem Buch ein verhüllendes Kunstprojekt, einen autofreien Tag, eine herrlich verdrehte Party im KRASS und sooo vieles mehr.

Meinung:

Wie auch schon der erste Teil, hat mich der Zweite total geflashed! Yolo trifft Teenies mitten ins Herz, und natürlich alle jung gebliebenen Leser. 

Das Buch ist voller Witz und Charme, und mit Yolo wurde eine meiner Liebsten Jugendbuchheldinnen erschaffen. Eben weil sie so verpeilt ist, dass sie jeder sofort ins Herz schließen muss. 

Ich würde mich sehr darüber freuen noch viel über Yolo, ihre Freunde und Familie lesen zu dürfen.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

köln, krimi, karneval, bastei lübbe, carneval

Carneval

Craig Russell , Bernd Rullkötter
Flexibler Einband: 429 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.01.2011
ISBN 9783404165353
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

berlin, mauerpark, hunde, krimi, hundefutter

Gefundenes Fressen

Stephan Hähnel
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Jaron, 30.09.2014
ISBN 9783897737594
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover: 
Über das Cover gibt es nicht all zu viel zu sagen. Ein Bolzplatz oder ein Stadtpark in Berlin. Etwas unspektakulär aber dennoch sehr geeignet für einen Krimi.


Inhalt: 
Als der kleine Sebastian tot auf dem Hundeplatz gefunden wird, schaltet sich unverzüglich die Mordkommission ein. Kommissar Morgenstern und sein Team, einschließlich der Neuen, Linda Mörike finden schnell heraus, dass es sich um vergiftetes Hundefutter handelt.

Doch warum hatte Sebastian Hundefutter gegessen, und noch viel interessanter: Wer hat es vergiftet?

Schon bald gerät die Berliner Mordkommission in einen Sumpf voller Geheimnisse, Erpressung und Intrigen.


Meine Meinung:
Ein sehr gelungenes Krimidebüt, mit tiefgründigen Charakteren und einer sehr guten und weitreichenden Story. Morgenstern kommt erst ein wenig ruppig rüber, doch schon bald lernt man ihn besser kennen. Zu keiner Zeit fand ich das Buch langweilig, der Schreibstil ist flüssig und die Story ist auch mal etwas Neues. 

Leider kam mir Berlin als Kulisse ein wenig zu kurz, gerade dafür, dass es als „Ein Berlin Krimi“ angepriesen wird. Das Buch hätte genauso gut in jeder anderen Stadt spielen können. Vielleicht dürfen wir ja in den nächsten Büchern von Stephan Hähnel ein bisschen mehr Berliner Mundart und Tradition bewundern. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

yolo, gerlis zillgens, jo zwometerzwo, 2015, tagebuch

Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo

Gerlis Zillgens , Laura Rosendorfer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.08.2014
ISBN 9783785579862
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Cover & Design: 
Auf das Design wurde in diesem Buch aufs penibelste geachtet. Auf jeder Seite findet man eine oder mehrere wunderbare Illustrationen, die zum verweilen einladen. Ständig entdeckt man neue Kleinigkeiten im Buch und auch auf dem Cover (welches einem manchmal erst nach dem Lesen so richtig auffallen). Das komplette Buch ist liebevoll und originell gestaltet, wie ich es noch nie gesehen habe.

Inhalt:
Yolo lebt mit ihrer Mutter in Köln und hat sehr große Probleme. Ihre beste Freundin Paula ist nach Australien gezogen, und jeden zweiten Freitag muss sie bei ihren Papa. Was ja nicht soo schlimm wäre, wäre da nicht immer die Party im KRASS, zu der Yolo unbedingt hinwill. Wegen ihm: Jo Zwometerzwo, Yolos Schwarm. 
Um ihren Frust abzubauen und um Eltern auf der ganzen Welt zu bekehren schreibt sie so oft es geht in ihrem Blog. 
Durch einen großen Zufall kann sie plötzlich doch ins KRASS und plötzlich steht ihr Schwarm direkt vor ihr.
Was daraus wird und warum (und vor allem wie) Gott Yolo auf ihrem Blog antwortet könnt ihr im Buch „Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerwzo“ weiterlesen.
Es lohnt sich!

Meine Meinung: 
Ich. Liebe. Dieses. Buch!
Momentan mein absoluter Favorit unter den Jugendbüchern, das ich jedem Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen ans Herz legen kann. Yolo ist ein sympatischer Charakter, der sicher jedem Teenie aus dem Herzen spricht. Der Stil ist frei und macht Spaß zu Lesen.
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und hoffe sehr, dass es danach mit Yolo weiter gehen darf.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

mops, hannover, hund, chicklit, geschäftsidee

Ex & Mops

Tina Voß
Buch: 250 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 07.10.2014
ISBN 9783940855541
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

saarland, humor, familie, familienfeier, schauspieler

Achtung Familienfeier - Betreten auf eigene Gefahr

Dany R. Wood
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei Arturo Verlag, 01.12.2014
ISBN 9783981701616
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bitte nicht schon wieder! Oma Käthe hat Geburtstag und so muss Eva ihre chaotische Famile im Saarland besuchen.
Als sie im Zug den Schauspieler Sandro trifft und dieser ihr plötzlich einen Gefallen schuldet, wird er kurzerhand angagiert um Evas Freund zu spielen.
Doch schon kurz nach der Ankunft merkt Sandro, was für einen fatalen Fehler er begangen hat. Denn die saarländischen Bohnebergers habens in sich!

Meine Meinung:
Da ich selbst aus dem Saarland komme, war ich natürlich sehr angetan von diesem Buch. Leider konnten sich die Charaktere nicht in mein Herz erkämpfen. Trotzdem gab es sehr viel durcheinander und zu Lachen und als Saarländerin ist es immer etwas ganz besonderes, wenn man die Klischees die meist sogar noch stimmen aus dem eigenen Bundesland hört (z.B. dass man im Globus immer jemanden zum sprechen trifft - ich bin noch nie im Globus gewesen ohne nicht mind. einen getroffen zu haben, den ich kannte)
Eigentlich nur 3 Sterne, doch es gibt nen kleinen Bundeslandbonus von einem Stern! :D

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

medizin, pflaster, mythen, hausmittel, spiegelonline

Mythos oder Medizin: Brauchen Wunden Luft oder Pflaster?

Julia Merlot , Irene Berres
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 13.10.2014
ISBN 9783641146191
Genre: Sachbücher

Rezension:


Cover: Das Cover lädt einfach zum streicheln ein. Ja richtig gehört. Denn die Pflaster sind hervorgehoben und fühlen sich richtig echt an. Das grün der Schrift und das Pink harmonieren richtig schön und machen das Buch zusammen mit den Pflastern zu einem echten Blickfang.

Inhalt: Hier werden bekannte Medizinmythen aufs Korn genommen und auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht. Natürlich nicht ohne Liebe zum Detail, und einigen Lachern. Von Unterdrücken der Nieser bis zu Stinkesocken gegen Erkältung sind viele interessante Mythen dabei, die jeder schon einmal gehört hat, die Meinungen aber jedes Mal auseinander gehen. Mit diesem Buch wird Abhilfe geschafft! 

Meine Meinung: Ein praktischer Ratgeber, den man immer mal gerne aus dem Schrank nehmen wird um seinen Freunden zu zeigen was wirklich hinter dem Strohalm und dem Alkohol steckt und auch um weitere Unklarheiten zu lösen. Eigentlich als Sachbuch, kommt „Mythos oder Medizin“ jedoch mit einem lockeren Schreibstil und einigen Lachern daher.
Ich habe es förmlich verschlungen und hoffe auf einen zweiten Teil. Genug Mythen sollte es ja geben...

  (8)
Tags: heyn, krankheite, medizin, mythbuste, mythen, pflaster, ratgeber, spiegel, spiegelonline   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

meditation, sachbuch, deutscher, entspannung, minuten-meditationen

Mini-Meditationen

Ulrich Hoffmann
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 09.08.2014
ISBN 9783833838149
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das kleine Büchlein hat ein super handliches Design, welches in jede Handtasche passt und dadurch überall hin mit genommen werden kann. Die Farbe des Covers ist wunderschön anzusehen und auch die Bilder im Inneren des Buches sind wahre Blickfänge.
Ein Gummizug hält das Buch zu und sorgt dafür, dass es auch in jeder Tasche Knickfrei bleibt oder kann kurzerhand als Lesezeichen benutzt werden.

Aber nun zum Eigentlichen; was hat dieses Büchlein denn zu bieten?

Zu allererst gibt es eine Einführung in die Wirkungsweise und Ausführung der Meditation. Zudem wird die richtige Meditationshaltung erklärt.

Danach folgen vier Kapitel, die sich jeweils um einen eigenen Themenbereich der Meditationen handeln. Diese vier Kapitel sind:

- Achtsamkeitsmeditationen
Hier lernt man mit mehreren Meditationen Achtsamer durchs Leben zu gehen, allerdings ohne zu werten.

- Visualisierungen
Mein Lieblingskapitel: Man lernt sich gedanklich an einen anderen Ort zu begeben, oder sich in etwas anderes zu versetzen um zur Ruhe zu kommen.

- Umgang mit Emotionen
Diese Meditationen helfen, klarer mit seinen Emotionen umzugehen, die wir manchmal gar nicht recht zu deuten wissen, und an den positiven Momenten des Lebens leichter und intensiver festzuhalten.

- Aktive Meditationen
Mantrameditationen und, wie der Name schon Aufschluss gibt: aktive Meditationen, zum Beispiel eine Rosine mit sehr viel Achtung und Aufmerksamkeit zu „essen“

Alle Meditationen sind leicht auszuführen und bringen innere Ruhe. Mini-Meditationen; der Name ist Programm: Alle Meditationen benötigen nicht viel Zeit, wobei sie bei Bedarf auch verlängert werden können.

Mir hat der Ratgeber sehr gut gefallen, und er schenkt mir täglich meine 5 Minuten inneren Frieden. Einige Meditationen haben mich nicht so ansprechen können, wie andere, aber genau das ist doch das schöne: Für jeden ist etwas dabei.

Man muss sich nur darauf einlassen können.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

verschwörung, thomas sailer, serendii, zukunft, digitale zahlungsmethoden

Die Aktivistin

Thomas Sailer
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei serendii publishing, 01.07.2014
ISBN 9783950371369
Genre: Romane

Rezension:


Cover: Das Cover ist sehr ausdrucksstark. Ein zerbröckelndes €-Zeichen, roter Hintergrund und Binärcodes um zu symbolisieren, dass die Elektronisierung den Euro zerstört.
Ein besseres Cover hätte man für dieses Thema sicherlich nicht wählen können.

Inhalt: Ab dem 01. April wird das Bargeld komplett abgeschafft!
Was wie ein schlechter Aprilscherz klingt ist leider keiner. Die Regierung der EU setzt das Volk vor entschiedene Tatsachen und niemand scheint sich aufzulehnen.
Johanna Perl, eine zielstrebige Studentin kann die Akzeptanz nicht mit ansehen und beschließt die Bevölkerung über die Gefahren des Elektronischen Zahlungsverkehres aufzuklären.
Dadurch schafft sie sich viel Aufmerksamkeit; leider auch von Seiten der Regierung.
Wird Johanna es schaffen, die Währungsreform aufzuhalten?

Meine Meinung: Eins jener Bücher, die meiner Meinung nach als Lektüre in den Unterricht gehört. Da der Inhalt jedoch sehr systemkritisch ist, wird dies leider niemals der Fall sein. Der Schreibstil ist sehr hochgegriffen und sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig, hat mir aber sehr gut gefallen.
Der Inhalt regt zum nachdenken an und zeigt ein vorstellbares Szenario. 
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und bekommt daher 5 Sterne von mir.

  (10)
Tags: aktivist, aktivisti, bargeld, jugen, regierung, systemkritisc   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

humor, regionalkrim, winterkartoffelknödel, bayern, herrlic

Winterkartoffelknödel (Filmhörspiel)

Rita Falk , Sebastian Bezzel , Lisa Maria Potthoff , Simon Schwarz
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.11.2014
ISBN 9783862314676
Genre: Sonstiges

Rezension:


Inhalt:

Franz Eberhofer, ein missverkannter Kommissar muss in seinem Provinznest ermitteln. Bei Familie Neuhofer gibt es plötzlich einen tödlichen Unfall nach dem nächsten.

Das kann kein Zufall sein.

Zusammen mit seinem alten Kollegen Rudi ermittelt “Der Eberhofer-Franz“ und fliegen dazu sogar nach Ibiza in ein Pärchenhotel.

Was hat die dubiose Maklerfirma mit dem Fall zu tun, und ist die heiße Mercedes alias “Ferrari” einfach Franz's Charme verfallen oder heckt sie etwas aus?

Meine Meinung:

Mein erstes Hörbuch nach gut 6 Jahren und es hat mir sehr gut gefallen. Am Anfang musste ich öfter mal zurückspulen, weil ich den Dialekt nicht so gut verstanden habe, aber nach ein paar Abschnitten klappte das super.
Ich hatte tolle Minuten mit lachen, grübeln, schmunzeln und auch ein bisschen fremdschämen.

Habe es seitdem noch 2 Mal gehört, weil ich es so gut fand.

Sicherlich nicht mein letztes Hörbuch.

  (6)
Tags: herrlic, hörbuc, humor, lachen, winterkartoffelknödel   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

irland, künstler, stipendium, humor, stadt der blinde

Kopf hoch, sprach der Henker

Michael-André Werner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.11.2014
ISBN 9783548612553
Genre: Humor

Rezension:


Cover: 
Schaf und Kleeblatt, charakteristisch für Irland, weisen schon darauf hin wo die Handlung spielt. Mir ist das Cover sofort ins Auge gesprungen und auch der Titel ist sehr gut gewählt.

Inhalt: 
Karsten Kühne, arbeitsloser Nichtkünstler hat sich das Stipendium von seiner Ex-Freundin erschlichen und freut sich auf 6 Wochen Luxushotel und willige Künstlerinnen.
Doch erstens kommt es anders, und zweitens hat er nicht mit Seamus Keegan als Organisator gerechnet.
Dieser hat die 30 Künstler in eine Abbruchreife Bude namens Newgarden Mansion geführt, aus der es keinen Ausweg scheint.
Ständig verschwindet Seamus und das Essen wird auch knapp.
Karsten und seine Mitstreiter versuchen das Beste aus der Situation zu machen.
Doch eins steht fest : Schlimmer geht’s immer!

Meine Meinung: 
Ein super Buch mit tollem Unterhaltungswert. Nur das Ende müsste man meiner Meinung nach ausradieren und komplett umschreiben. Denn das hat mir zu viele Fragen stehen gelassen, die essentiell wichtig für das Buch sind.
Also nichts mit „Da musst du eben deine Phantasie spielen lassen“ sondern das Buch zielt auf die Beantwortung der Fragen ab und lässt den Leser eiskalt hängen. Ich hatte dennoch tolle Lesestunden mit dem Buch und werde noch einige Zeit dran denken müssen.
3,5 Sterne gebe ich dem Buch (In Lovelybooks auf 4 aufgerundet). Die 1,5 Sterne Abzug gabs wegen dem Schluss.

  (11)
Tags: irland, künstler, mord, mysteriös, toter schwede, unterhaltung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

krimi, mord, luzern, zürich, familie

Liebe, Sünde, Tod

Monika Mansour
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 07.10.2014
ISBN 9783954513611
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Cover: 
Das Cover ist unscheinbar aber prägnant; es soll wohl das Fenster eines Bordells darstellen, da das Buch zu einem großen Teil im Rotlichtmilieu spielt. Ich finde es passend und gut getroffen.

Inhalt: 
Cem Cengiz, ein junger Kriminalbeamter darf zum ersten Mal verdeckt ermitteln. Eine Frau wurde mit einem Kuli einer Transportfirma ermordet, und genau dort streckt Cem seine Fühler aus.
Schon bald liegt der Verdacht bei der taffen und attraktiven Lana, die Cem in sein Herz geschlossen hat.
Er versucht ihre Unschuld zu beweisen indem er den wahren Mörder jagt.
Doch schon bald erfährt Cem, dass Lana dunkle Geheimnisse hegt, und selbst er kann sich nicht mehr sicher sein wem er trauen kann.

Meine Meinung: 
Ein Klasse Krimi mit interessanten Charakteren, einem sehr sympatischen Protagonisten und unerwarteten Wendungen. 
Ohne Zweifel: Volle 5 Sterne für dieses Klasse Buch

  (8)
Tags: gefühle, krimi, lieb, mord, spannung, türke   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

krimi, ertrinken, familie, norwegen, down-syndrom

Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein

Karin Fossum , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 13.10.2014
ISBN 9783833309939
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover: Das Cover zeigt ein einsames Haus an einem düsteren See. Umrandet ist das Bild in Holzoptik, was auf jeden Fall ins Auge fällt.
Das Cover hat mir sehr gut gefallen und passt auch zu der Story.

Inhalt: Kurz nur hat die junge Mutter Carmen nicht auf ihren Sohn aufgepasst, schon ist er zum See gerannt und ertrunken. 

–So Carmens Aussage–


Doch Komissar Sejer bleibt stutzig und beginnt zu ermitteln. Denn Tommy war kein normales Kind; er hatte das Down Syndrom und das schien seiner Mutter gar nicht zu gefallen…

Meine Meinung: Die Leseprobe war sehr vielversprechend und ich erhoffte mir einen guten Krimi mir viel Ermittlungsarbeit, interessanten Wendungen und spannenden Lesestunden.
Leider konnte mich das Buch nicht recht überzeugen, da es hauptsächlich um die Dialoge und Entwicklung der trauernden Eltern geht, und man von Kommissar Sejer viel zu wenig liest.
Auch die Wendungen blieben aus und die Geschichte zog sich gradlinig ohne große Spannung bis zum Ende.

Dennoch fand ich es gut zu lesen, und die Charakterentwicklung der Eltern und Anwesenden interessant.

Ein Krimi sieht für mich jedoch anders aus.

  (1)
Tags: drama, familie, junge elter, kommisar sejer, krimi, problem   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(610)

1.174 Bibliotheken, 41 Leser, 6 Gruppen, 60 Rezensionen

florenz, thriller, robert langdon, dante, venedig

Inferno

Dan Brown , Axel Merz , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2014
ISBN 9783404169757
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse