Mrs_Mieps Bibliothek

17 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Mrs_Mieps Profil
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erhängt, kinder, familie, elly griffiths, beziehungen

Engelskinder

Elly Griffiths , Tanja Handels
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 21.07.2017
ISBN 9783805250962
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

423 Bibliotheken, 6 Leser, 7 Gruppen, 49 Rezensionen

thriller, wien, leipzig, mord, schiff

Rachesommer

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.02.2011
ISBN 9783442473823
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

anekdotensammlung, helikoptereltern, ullstein verlag, spiegel online, unterhaltung

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Lena Greiner , Carola Padtberg-Kruse
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548377490
Genre: Humor

Rezension:

Unweigerlich fragt man sich bei der Lektüre des Buches: Gehöre ich auch dazu? Oder bin ich auf dem besten Weg auch eine Helikopter-Mutti zu werden? Ja, wir haben während der Schwangerschaft einen Fetal-Doppler benutzt, aber wenigstens habe ich die Hebamme nicht nach ästhetischen Gesichtspunkten ausgewählt. 

Diese und ähnliche Anekdoten beschreiben auf amüsante Art und Weise das Phänomen der Helikopter-Eltern. Nicht alle Geschichten Regen dabei nur zum Schmunzeln an. Alles in allem ist das Buch als Sammlung von Erfahrungen ein echtes Lesevergnügen. Durch die einleitenden Texte zu jedem Kapitel und den Illustrationen fliegen die Seiten nur so dahin. 

Auch wenn meiner Meinung nach manche Aktionen ein wenig zu hart kritisiert werden, ist das Buch absolut lesenswert. Manche regt es vllt. auch zur Selbstkritik an.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

40 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

der dunkle turm, stephen king, revolvermann, stephen king; der dunkle turm, schwarz

Der Dunkle Turm – Schwarz

Stephen King , Joachim Körber
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453504028
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

116 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

barcelona, spanien, geige, freundschaft, liebe

Das Schweigen des Sammlers

Jaume Cabré , Kirsten Brandt , Petra Zickmann
Flexibler Einband: 853 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 15.04.2013
ISBN 9783458359265
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

146 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

neapel, freundschaft, italien, freundinnen, klassenkampf

Die Geschichte der getrennten Wege

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.08.2017
ISBN 9783518425756
Genre: Romane

Rezension:

Nach dem ich den zweiten Teil geradezu verschlungen habe, muss ich leider sagen, dass mich der dritte Teil nicht überzeugen konnte. Lenu und Lila gehen inzwischen getrennte Wege. Zwar telefonieren sie regelmäßig, aber das Leben findet ohne die jeweils andere statt. 

Die Geschichte dreht sich hauptsächlich um Lenu und ihr Leben als Hausfrau und Mutter. Sie ist frustriert und gelangweilt von ihrem eigenen Leben. An alte Erfolge kann sie nicht anknüpfen und die früheren Bekanntschaften zeigen kein Interesse mehr. Auch als Leser fühle ich mich zunehmend gelangweilt von ihr und ihren Bemühungen interessant zu sein. Als Hauptfigur wird sie mir immer unsympathisch er. So träge wie ihr Leben gestaltet sich für mich das Lesen des Buches. 

Trotzdem werde ich auch den letzten Teil lesen, weil mich das Schicksal der Freundinnen doch nicht loslässt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

143 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

krimi, entführung, spanien, kriminalroman, monteperdido

Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Agustín Martínez , Lisa Grüneisen
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.02.2017
ISBN 9783596036585
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

diy, kochen, pixi, likör, mischung

Meine DIY-Küche

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 19.09.2017
ISBN 9783868514599
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses war mein erstes Kochbuch, das ich für Vorablesen testen durfte und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. 

Von Anfang an hat mir bereits die Gestaltung des Buchs gefallen. Sie kommt frisch, jugendlich und in knalligen Farben daher. Auch die kleine Größe gefällt mir gut. Sehr handlich. Lediglich die steife Bindung stört beim Kochen und Experimentieren, da man das Buch entweder knicken oder jedes Mal neu aufschlagen muss. 

Probiert habe ich das Rezept für Müsliriegel. Die Erklärungen sind klar und verständlich. Bilder helfen außerdem bei der Zubereitung. Auch die Vorschläge für Abwandlungen haben mir gut gefallen. Das Ergebnis war auch zufrieden stellend und macht Lust noch mehr Rezepte aus diesem Buch zu probieren. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

153 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

thriller, dänemark, mord, oxen, elitesoldat

Oxen. Das erste Opfer

Jens Henrik Jensen , Friederike Buchinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423261586
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Niels Oxen versucht zusammen mit Margrethe Franck einer Verschwörung auf die Spur zu kommen. Nachdem er zuerst als Verdächtiger Nummer eins gilt, kommt er langsam dahinter, dass die mächtigsten Männer des Landes dahinter stecken. 

Der Protagonist und seine Vertraute ernten sofort Sympathiepunkte. Beide sind unkonventionell und lassen sich auf der Suche nach der Wahrheit nicht beirren. Dabei schrecken sie auch nicht davor zurück ungewöhnliche und gefährliche Wege zu gehen. 

Die Spannung steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Es geht hier um mehr als das typische "Wer ist der Täter". Das macht den Thriller zu einer anspruchsvollen Lektüre, die nicht mal so schnell gelesen ist. Vom Leser wird hier mehr Aufmerksamkeit gefordert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

portugal, sommer, freundschaft, freundinnen, 50zig

Sommer unseres Lebens

Kirsten Wulf
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462048896
Genre: Romane

Rezension:

Drei Freundinnen aus alten Zeiten lassen Erinnerungen ihrer Jugend wieder aufleben. Jede ist 25 Jahre lang ihre eigenen Wege gegangen und so beginnt auch die Reise in ihre Vergangenheit. Jede hat ihr eigenes Päckchen zu tragen und nutzt die Reise für ihre eigenen Zwecke. Im Vordergrund steht nicht die besondere Frauenfreundschaft, sondern die eigenen Interessen. 

Damit wird der Roman nicht zur typischen Frauenliteratur in der man sich nach Jahren wiedervereinigt und alles gleich ist wie vor 25 Jahren. Das alles ist locker verpackt und lässt sich schnell und einfach lesen. Die Beschreibungen von Portugal erzeugen zu dem Urlaubsflair und Fernweh. Dadurch wird aus dem Roman eine hervorragende Urlaubslektüre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

baskenland, affäre, spanien, sommer, neuanfang

Bea macht blau

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548613482
Genre: Romane

Rezension:

Der Anfang des Buches ist sehr fesselnd. Man kann sich sehr gut in Bea hinein versetzen und mitfühlen, wie überflüssig sie sich fühlen muss. Umso schöner ist es, dass sie eine neue Aufgabe findet. 

Ausnahmslos alle Charaktere sind sympathisch. Jeder hat seine Eigenheiten und hinterlässt trotzdem einen bleibenden und positiven Eindruck selbst der betrügende Exmann . Auch in der Handlung läuft alles glatt. Fast zu glatt. Wenig Platz für Spannung. Die Handlung ist insgesamt ein wenig platt, aber als Sommerzeit über bestens geeignet. Für Anspruchsvolle wenig geeignet. Als kurzweilige Urlaubslektüre sehr gut geeignet, aber hinterlässt leider keinen bleibenden Eindruck. Mir hat es trotz allem sehr gut gefallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

246 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

okapi, tod, westerwald, liebe, leben

Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.09.2017
ISBN 9783832198398
Genre: Romane

Rezension:

Das angekündigte Okapi und die Westerwälderin Selma spielen nur eine Nebenrolle im Roman von Marian Leky. Im Vordergrund steht eher Selmas Enkelin Louise. Zauberhaft sind alle Nebencharaktere wie dem Optiker, Elsbeth und Palm. Die geben der Geschichte mehr Reiz als die Geschichte um die Protagonistin und ihren Buddhisten. 

Der Schreibstil ist sehr angenehm und zusammen mit der wenig tiefgehenden Handlung bildet des Buch ein kurzweiliges Lesevergnügen. Viel Spannung hat das Buch leider nicht zu bieten. Auch die angekündigten Offenbarungen und Geständnisse der Dorfbewohner in Anbetracht der Okapi-Träume sind leider nur eine Randnotiz. 

Abschließend bleibt das Buch leider hinter meinen Erwartungen zurück. Es ist eine süße Geschichte um Louise. Mich hätten allerdings die Geschichten um die Dorfbewohner mehr interessiert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

dübell, historisch, luftfahrt, fliegen, zeppelin

Der Jahrhunderttraum

Richard Dübell
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548288277
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Roman begleitet die Adelsfamilie von Briest über viele Jahre und schwere Zeiten. Verbindendes Element zwischen allen Familienmitgliedern und Jahren ist der Traum vom Fliegen, der jeden einzelnen anders beeinflusst. 

Trotz der spannenden Thematik und den durchweg liebenswert gestalteten Charakteren weißt das Buch einige Längen auf. Zwischendurch hab ich leider ab und zu die Lust verloren. Alles in allem ist es aber eine sehr gelungene Geschichte. 

Besonders gut hat mir auch das Nachwort gefallen. In diesem wurden nochmal einige zentrale Begriffe erklärt und zu bestimmten Themen und Schlagwörtern Stellung bezogen. Bei einem Buch mit einem so historisch wichtigen Thema ein absolutes Muss meiner Meinung nach.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

140 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

thriller, hamburg, mord, bernhard aichner, totenrausch

Totenrausch

Bernhard Aichner
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei btb, 09.01.2017
ISBN 9783442756377
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Obwohl ich die ersten zwei Teile der Trilogie nicht kenne, hat mir der Abschluss gut gefallen. Man benötigt nicht das Vorwissen aus den vorangegangenen Bänden. Alles was man wissen muss, wird kurz dargelegt. 

Besonders gut hat mir der Schreibstil gefallen. Es wird auf blumige Beschreibungen verzichtet. Der Stil gleicht auch eher einem Bericht als einem Roman. Ich fand es persönlich sehr angenehm, da sich so das Buch sehr schnell lesen lies. Gefühlsregungen oder der Einblick in die Gedankenwelt von Blum wurden aber keineswegs verweigert. Man konnte den Sog, der durch die Ereignisse sehr gut spüren und konnte sich in ihre Verzweiflung und die Ausweglosigkeit ihrer Situation sehr gut hineinfühlen. 

Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, das für mich Interesse an den zwei Vorgängerbänden geweckt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

169 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

ballett, russland, tanz, roman, tanzen

Die Schwester des Tänzers

Eva Stachniak , Peter Knecht
Flexibler Einband: 570 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 29.10.2016
ISBN 9783458361787
Genre: Historische Romane

Rezension:

Im neuen Buch von Eva Stachniak wird das Leben der Bronislava Nijinska, der Schwester des berühmten Balletttänzers Vaslav Nijinsky erzählt. Im Schatten ihres erfolgreichen Bruders entwickelt sich Bronia zur erfolgreichen Choreographin und zur emanzipierten Frau. 

Nachdem ich bereits die zwei ersten Romane von Eva Stachniak über Katharina die Große gelesen habe, war ich zunächst etwas skeptisch. Die Themen der Bücher haben mich schon immer angesprochen, allerdings hatte ich das Leseerlebnis als sehr mühsam in Erinnerung. Ganz anders im neuen Roman. Vor allem in den ersten Abschnitten kann man sich wunderbar in die Welt des russischen Balletts entführen lassen. Es werden sowohl Ruhm als auch zwanghafter Ehrgeiz und eiserne Disziplin deutlich. Die Autorin fängt außerdem die Gegensätze der sogenannten russischen Seele hervorragend ein. 

Die verschiedenen Charaktere sind trotz oder wegen ihrer charakterlichen Schwächen ausnahmslos sympathisch. Natürlich vor allem die Protagonistin des Romans, die durch ihre Überzeugung und Charakterstärke besticht. 

Absolut überzeugender Roman und passende Lektüre für die kommenden kalten und verregneten Tage.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 56 Rezensionen

hotel, leipzig, familie, schatten, familiengeschichte

Die unsterbliche Familie Salz

Christopher Kloeble
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423280921
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte der unsterblichen Familie Salz beginnt mit der Kindheit von Lola Rosa Salz. Der Roman begleitet sie über ihr ganzes langes Leben, dessen Dreh- und Angelpunkt immer das Hotel Fürstenhof in Leipzig bleibt. Im Fokus stehen ebenso ihre Kinder und Enkel, die durch ihre besondere Großmutter immer noch beeinflusst werden. 

Die Familiensaga ist für mich fesselnd wie verstörend zugleich. Es wird einem vor Augen geführt wie zerstörerisch eigenes Verhalten auf das gesellschaftliche Umfeld wirken kann. Trotz der schweren und ernsten Themen ist der Schreibstil sehr angenehm. Der Wechsel der Perspektiven und Erzählstile geben dem Buch eine gewisse Dynamik, die den Leser nicht loslassen. Vor allem mit der Hauptperson Lola ist dem Autor ein faszinierender Charakter gelungen. Dieser ist auch nach Verlust der Erzählerperspektive immer präsent nicht nur beim Leser, sondern auch bei den verbleibenden Mitgliedern der Familie Salz. Auf jeden Fall gelungen! Auch wenn man nicht immer weiß, ob man die Person sympathisch finden oder verurteilen soll. 

Aufgrund der starken Hauptfigur sehr lesenswert, auch wenn die Thematik für mich unerwartet schwer war.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

113 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

island, thriller, sog, missbrauch, mord

SOG

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei btb, 18.09.2017
ISBN 9783442756643
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch im zweiten Band der Thriller-Reihe um Huldar und Freyja herrscht wieder Spannung pur. Drei unterschiedliche Verbrechen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, entpuppen sich als eine Mordreihe mit langer Geschichte. 
Die Handlung und die ans Licht kommenden Verbrechen sind erschreckend und abstoßend. Durch die anfangs eher schleppenden Ermittlungen ergeben die Handlungsstränge langsam ein Ganzes und eine geschickt konstruierte Geschichte. 
Die Charaktere haben alle ihre Eigenheiten und erscheinen stellenweise sogar unsympathisch. Trotzdem habe ich dieses Buch gern gelesen und bin weiterhin Fan der Autoren, die mich schon mit der vorhergehenden Krimireihe begeistert hat.

  (0)
Tags:  
 
17 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks