Nadine1307

Nadine1307s Bibliothek

224 Bücher, 83 Rezensionen

Zu Nadine1307s Profil
Filtern nach
224 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

253 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

krimi, rache, oslo, norwegen, nesbo

Der Sohn

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 14.11.2014
ISBN 9783550080449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Made by Papa

Scott Bedford
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Frech, 10.08.2015
ISBN 9783772475900
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

ally taylor, liebesfunken, oceanside love stories, anne freytag, make it coun

Make it count - Liebesfunken

Ally Taylor
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei null, 16.09.2015
ISBN 9783959269162
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(803)

1.567 Bibliotheken, 56 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

liebe, trauer, jojo moyes, familie, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , ,
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.09.2015
ISBN 9783805250948
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

thriller, spannend, köln, marcus hünnebeck, bodyguard

Im Auge des Mörders

Marcus Hünnebeck
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.09.2015
ISBN 9783802597367
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(835)

1.362 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 100 Rezensionen

freundschaft, liebe, jugendbuch, briefe, leben

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2011
ISBN 9783453267510
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

937 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 169 Rezensionen

zug, thriller, alkohol, london, mord

Girl on the Train

Paula Hawkins , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.06.2015
ISBN 9783764505226
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

242 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 83 Rezensionen

stalker, stalking, thriller, you, caroline kepnes

YOU - Du wirst mich lieben

Caroline Kepnes , Katrin Reichardt
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei INK, 07.05.2015
ISBN 9783863960797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

new orleans, liebe, erotik, lalaurie, veve

LaLaurie - Purpurne Träume

Jules Saint-Cruz
E-Buch Text: 154 Seiten
Erschienen bei null, 30.07.2015
ISBN B010OU6INI
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der krönende und lang ersehnte Abschluss der LaLaurie-Trilogie!

Jules Saint-Cruz lässt im dritten Teil alle Handlungsstränge zusammen laufen und steigert die Spannung so, um im großen Showdown alle offenen Fragen zu beantworten.
Das dritte Cover passt wunderbar in die Reihe rein und hat durch Bild, Aufteilung und Farbgebung einen hohen Wiedererkennungswert, was für eine Trilogie sehr wichtig ist, da ja doch alle Teile zusammenhängen. Auch in diesem Teil ist man als Leser schnell wieder in der Handlung gefangen und verfolgt Tara und Julien auf Schritt und Tritt, um ihnen bei ihrer wachsenden Liebe und der Verfolgung des Stalkers über die Schulter zu gucken. So kommt weder der romantische Teil, der einige abwechslungsreiche prickelnde Szenen zu bieten hat, noch der spannende, leicht mystische, Teil zu kurz. Die Charaktere entwickeln sich ebenfalls weiter, was sich nicht nur auf die Protagonisten bezieht und somit sehr willkommen ist. Taras Aktionen könnte ich nicht immer nachvollziehen, aber ich schätze, der Autor muss den Protagonisten manchmal konträr agieren lassen, da die Geschichte sonst zu gradlinig verlaufen würde, was sicherlich auch zu gleichförmig und somit zu langweilig wäre.
Besonders gut gefiel mir diese besondere Stimmung zwischen den Protagonisten, die die Autorin so wunderbar eingefangen hat. War es in den ersten beiden Teilen noch das Knistern oder das Prickeln, was zwischen Tara und Julien im Vordergrund stand, war nun die oftmals ruhige Zweisamkeit, die aber unglaublich viel Intimität beinhaltete, im Fokus. Die gefühlvollen Beschreibungen der Szenen ließen den Leser sehr deutlich erkennen, wie viele tiefgehende Emotionen auf beiden Seiten vorhanden sind. Da bedurfte es nicht unbedingt der wörtlichen Rede und keiner großen Liebesschwüre um den gewünschten Effekt zu erzielen. Und sind es nicht gerade die leisen Töne, die schwer zu beschreiben sind, und so einen guten von einem sehr guten Autoren unterscheiden?

Ich hatte mich sehr auf diesen Abschluss gefreut und bin nicht enttäuscht worden. Die Seiten sind viel zu schnell verflogen und nun gibt es leider keinen weiteren Teil mehr, auf den man sich freuen könnte. Nun bleibt lediglich zu hoffen, dass der Autorin ähnliche Ideen im Kopf herumschwirren, die nur noch zu Papier gebracht werden wollen. Ich würde sie auf jeden Fall kaufen.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

213 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

italien, sommer, erste liebe, liebe, roadtrip

Ein Sommer und vier Tage

Adriana Popescu
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.07.2015
ISBN 9783570171493
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

new orleans, erotik, bayou, prozess, tara

LaLaurie - Stumme Herzen | Erotischer Liebesroman

Jules Saint-Cruz
E-Buch Text: 154 Seiten
Erschienen bei null, 30.06.2015
ISBN B00ZAGN46Q
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band einer mystisch erotischen Liebesroman-Trilogie, die in New Orleans spielt.
Man kann dieses Buch auch lesen, ohne den Vorgängerband zu kennen, da in groben Zügen Vorheriges auch wiederholt wird, aber natürlich empfiehlt sich die chronologische Reihenfolge einzuhalten, um das volle Lesevergnügen zu erleben.

In diesem Band treffen Tara und Julien nun nach einigen Monaten wieder aufeinander und können sich ihrer Anziehungskraft nicht widersetzen. Beide sind sich einig, die Beziehung geheim zu halten, um Julien, der sich mitten in den Prozessvorbereitungen befindet, und den Mordprozess um Taras Bruder Ben nicht zu gefährden. Kein leichtes Unterfangen, da Ethan Tara wie ein Schatten verfolgt und Taras Vater Report erstattet.

Die Geschichte wird logisch stringent weitererzählt. Die zeitliche Unterbrechung zwischen den beiden Bänden ist gut gewählt, da sie deckungsgleich mit der Zeit der Trennung von Tara und Julien ist und man somit quasi wieder mitten ins Geschehen einsteigt, ohne viel "Füllmaterial" lesen zu müssen. Der Schreibstil ist wieder flüssig, angenehm und einnehmend, sodass man binnen kürzester Zeit wieder "drin" ist. Eins möchte ich extra hervorheben: Die Autorin versteht es zweifellos die besondere Beziehung der beiden Protagonisten in Worte zu fassen. Hierbei handelt es sich nicht nur um das Knistern in der Kennenlernzeit, sondern auch um die harmonischen Momente der Zweisamkeit, die nicht vieler Worte bedarfen, denn der Leser merkt durch die wunderbar beschriebenen Situationen, dass die Chemie zwischen den beiden stimmt - trotz aller widrigen Umstände.
Und genau die Harmonie steht im krassen Kontrast zu Taras Familienverhältnissen. Erschreckend wird dem Leser ein ums andere Mal die kaltherzige Lieblosigkeit von Taras Vater Alexander vor Augen geführt. Hier zeigt sich die Vielschichtigkeit der Charaktere, welche der Handlung eine eigene Dynamik verleiht. Das Buch endet furios, um die Wartezeit bis Band sicher ganz besonders kribbelig zu gestalten. Abschließend sei erwähnt, dass die Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren zwar inhaltlich viel Raum einnehmen, aber das Buch bzw die Geschichte darüber hinaus noch viel mehr zu bieten hat - vor allem Spannung: Der Krimianteil bietet atemlose Spannung, der erotische Teil bietet knisternde Spannung und der mystische Teil geheimnisvolle Spannung. Die Verquickung dieser ungewöhnlichen Mischung an Genres gelingt Jules Saint-Cruz unglaublich gut, sodass es eine perfekte Kombination ergibt.

Mir gefällt diese Reihe besonders gut und ich freue mich jetzt schon, was sich die Autorin für den finalen dritten Band wohl überlegt hat. Ich werde es auf jeden Fall verfolgen!
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

233 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

new york, thriller, roman, guillaume musso, central park

Nacht im Central Park

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.06.2015
ISBN 9783866123786
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

erotik, new orleans, julien, dunkle spiele, friedhof

LaLaurie - Dunkle Spiele

Jules Saint-Cruz
E-Buch Text: 238 Seiten
Erschienen bei null, 28.05.2015
ISBN B00X63O7XE
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Tara LaLaurie ist mit Leib und Seele Literaturdozentin an der Universität von New Orleans. Ihr Privatleben ist leider nicht so erfüllt. Sie führt eine "Freundschaft mit gewissen Vorzügen" mit Polizeichef Ethan, ist sich aber sicher, dass daraus nicht die große Liebe entstehen wird. Bei einem gemeinsamen Spiel der etwas anderen Art trifft sie auf einen Unbekannten, der sich als Jay vorstellt. Tara ist fasziniert von dem attraktiven Mann mit den grauen Augen, weiß ihn aber nicht einzuordnen...
Jules Saint-Cruz startet mit "Dunkle Spiele" den Auftakt zu einer Trilogie rund um das Liebespaar Tara und Jay. Die Handlung wird in allwissender Form mal aus Taras, mal aus Jays Perspektive erzählt, was den Lesefluss steigert und des Lesers Aufmerksamkeit immer wieder anfeuert. Der Schreibstil der Autorin, die unter ihrem anderen Pseudonym, nämlich Alexa McNight und ihrem eigentlichen Namen Juliane Käppler, längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist, was den Erotik-Bereich, aber auch das Jugendbuch-Genre anbelangt, ist gewohnt eingängig bis einnehmend, sodass man nach kürzester Zeit komplett in die Geschichte eingetaucht ist und der Handlung gespannt und interessiert folgt. Die Charaktere sind vielschichtig angelegt. Ist man sich bei den Protagonisten, speziell bei Jay, nicht ganz sicher, wie man ihn einordnen soll, kommen dann aber im Laufe der Handlung, besonders auch durch den Perspektivwechsel mehr und mehr Facetten hinzu. Bei Tara hat man es mit einer starken, unangepassten und gleichzeitig überaus sympathischen Figur zu tun, mit der man sich gerne einmal in der Bibliothek treffen würde oder aber einen Drink in der Bar ihrer besten Freundin Kat nehmen würde.

Mir hat der Auftakt gut gefallen, so werde ich die Geschichte sicher weiter verfolgen. Die Kombination aus Liebesgeschichte mit erotischen Passagen, dunkler Mystik und Krimi hat es in der Art für mich noch nicht gegeben und ist mehr als lesenswert.
Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.105)

1.705 Bibliotheken, 9 Leser, 12 Gruppen, 205 Rezensionen

liebe, gang, alex, jugendbuch, freundschaft

Du oder das ganze Leben

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.01.2011
ISBN 9783570307182
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, film, sommer, berlin, junimond

Junimond

Katrin Bongard
E-Buch Text: 322 Seiten
Erschienen bei Red Bug Books, 29.03.2013
ISBN B00C42NWQ6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebesgeschichte, film, jugendbuch, liebesgeschicht, filmset

Flying Moon

Katrin Bongard
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Red Bug Books, 10.01.2013
ISBN 9783943799217
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

172 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

liebe, jugendbuch, katrin bongard, erste liebe, stolz und vorurteil

Loving

Katrin Bongard
Buch: 296 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2015
ISBN 9783841503480
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

202 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

adriana popescu, liebe, freundschaft, ewig und eins, stuttgart

Ewig und eins

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306560
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, entführung, profiler, serienmörderin, ermitteln

Die Drahtzieherin

Marcus Hünnebeck
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 07.04.2015
ISBN 9781503945616
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Katharina Rosenberg, Oberkommissarin und verwitwete Mutter, wird von einem alten Bekannten kontaktiert, um in einem prekären Entführungsfall zu helfen. Parallel wendet sich der BKA-Fallanalyst Mark Gruber an sie. Er ist auf Hinweise bei seinen Ermittlungen rund um eine Serienmörderin gestoßen, die eine Verbindung zu Katharina und dem Autounfall, bei dem ihr getrennt lebender Mann Julius sowie die gemeinsame Tochter Sarah ums Leben gekommen sind. Katharinas Instinkt ist geweckt...

"Die Drahtzieherin" ist der Nachfolgeroman zu "Kainsmal". Die Thriller können unabhängig voneinander gelesen werden, aber sicher ist die Einhaltung der Chronologie empfehlenswerter.
Marcus Hünnebeck versteht es auf spielerisch leichte Art, den Leser in seinen Bann seiner Geschichte zu ziehen. Stetig wachsende Spannung, das Gespür für das richtige Timing sowie der Einbau von unerwarteten Wendungen und Finten sind nur einige Aspekte, die diesen Thriller so lesenswert machen. Die Charaktere sind vielschichtig und komplex und passen wunderbar in die gut durchdachte Handlung. Besonders zum Ende beweist der Autor sein Können, in dem er dem Leser ein schlüssiges Ende präsentiert und alle zuvor gestreuten Handlungsstränge logisch auflöst. Oftmals hat man in diesem Teil der Geschichte Schwachstellen zu verzeichnen, wenn es zum Abschluss alles passen muss und somit großzügig Auflösungen zusammengeschustert werden. Nicht so bei den Romanen von Marcus Hünnebeck. Er entführt den Leser auf eine Reise in menschliche Abgründe, schafft genau die Gratwanderung zwischen Atemlosigkeit und Entspannung und wartet am Schluss mit einem Paukenschlag auf, der so nicht absehbar war und wiederum Verblüffung und Sprachlosigkeit beim Leser erzeugt.
Ich habe bereits mehrere Romane aus der Feder des Autoren gelesen und bin ein ums andere Mal begeistert, dass er es schafft, den Leser mit seinem Schreibstil, derart zu fesseln, dass man den Alltag um sich vergisst und komplett in die Geschichte eintaucht. Weiterhin gefällt mir gut, dass seine Figuren in den unterschiedlichen Romanen immer wieder auftreten, zu alten Bekannten werden, aber auch immer wieder eine neue Seite von sich präsentieren.

Ich spreche eine klare Kauf- und Leseempfehlung aus und vergebe voll und ganz gerechtfertigte 5 von 5 Sternen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Agent Lovers

Sky Landis
E-Buch Text: 642 Seiten
Erschienen bei Latos-Verlag, 02.06.2014
ISBN B00KQXHDJC
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

klappen, tiere, pappbilderbuch, bauernhof, carla häfner

Mäh und muh - wer bist du? Finde Schaf und Kuh

Carla Häfner , Sebastien Braun
Pappbuch: 12 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 05.03.2015
ISBN 9783737351287
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auf dem Bauernhof haben sich Kuh, Pferd und Ferkelchen versteckt. Such doch mal hinter dem Apfelbaum, hinter dem blauen Eimer und bei den Heuballen. Und im Schweinestall wartet noch eine Überraschung auf dich!
Ein knallbunter Such- und Reimspaß für die Kleinsten Tierfreunde.

Das Kinderbuch aus dem Sauerländer-Verlag wurde von Sebastien Braun illustriert und von Carla Häfner mit Texten versehen. Die Bilder sind kindgerecht und schön auszuschauen. Sie zeichnen sich durch klare Formen und bunte Farben aus. Die Tiere sind auf Anhieb zu erkennen und können somit von Kindern direkt benannt werden. Die Texte ergänzen die Illustrationen wunderbar. Ein besonderer Clou dieses Buches: hinter Klappen sind Bauernhoftiere versteckt, die es zu suchen bzw durch den Text auf der linken Seite des zweiseitigen Bildes zu erraten gilt. Die Buchseiten sind aus starkem Karton, was für die Zielgruppe durchaus ratsam ist. Schade, dass die Klappen nicht ähnlich stark sind, denn hier ist ein Verknicken oder Einreißen vorprogrammiert.
Die Texte, die meist aus vier Zeilen bestehen, sind einfach formuliert, wobei sich Zeile zwei und vier reimen und modern abgefasst sind, altbackene Reime sucht man hier vergeblich. So bereitet das Buch auch dem Vorleser Vergnügen!

Meine Kinder (2 und 5 Jahre) hatten viel Spaß beim Anschauen, Imitieren, Vorlesen, Suchen und Finden der Tiere. Wir vergeben gerne 5 von 5 Sternen.

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

schwein, ente, katze, see, tier

Raffi und seine tierischen Freunde. Abenteuer auf dem Bauernhof.

Manuela Seidel , Lothar Krebs
Fester Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Leseworte Verlag, 01.03.2015
ISBN 9783981683202
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auf dem Bauernhof ist immer was los. Kater Raffi, Ente Helena und Schwein Bruno wird es nie langweilig, denn jeder Tag ist eine einzige Entdeckungsreise! Zusammen mit den anderen Tieren vom Hof erleben sie immer neue Abenteuer. Dabei lernen sie die Welt kennen, die nicht nur die tierischen Freunde, sondern auch alle Kinder ab drei Jahren umgibt und täglich herausfordert.

Das Kinderbuch von Manuela Seidel bietet neben spannenden Geschichten auch verschiedene Möglichkeiten, um die Kinder aktiv an der Handlung teilhaben zu lassen. Zu jeder Geschichte gibt es drei Fragen, mit denen man "überprüfen" kann, ob die Kinder den Inhalt verstanden haben und eine Mitmach-Aufgabe. Letzteres ist für mich ein Novum und hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass die kindliche Aufmerksamkeit hochgehalten wurde. Diese Aufgaben hatten unterschiedliche Inhalte und gingen von Massagen über Pantomime, hatten immer etwas mit Bewegung zu tun, was meiner Meinung nach gut platziert war, denn die kleinen Kapitel hatten genau die richtige Länge, dass die Kinder interessiert blieben und die anschließende aktive Pause konnte gut genutzt werden, um dem Bewegungsdrang nachzukommen.
Die Illustrationen waren altersgerecht und liebevoll umgesetzt. Man merkt beim Durchblättern ganz eindeutig, dass sich Lothar Krebs beim Zeichnen in seine drei Hauptcharaktere verliebt hat - und auch der Leser kann sich dem nicht erwehren und muss diese niedlichen Figuren mit ihren Alltagssorgen und -problemen einfach lieb gewinnen. Die Bilder sorgen ebenfalls dafür, dass der Vorleser ganz viel neues Material für weitere Verstehensfragen zur Verfügung hat, aber auch die Kinder finden immer wieder Neues und man kann so spielerisch nicht nur die verschiedenen Tiernamen lernen, sondern auch Bauernhofgegenstände oder auch Farben.
Ebenfalls ansprechend fand ich das Inhaltsverzeichnis auf den ersten Seiten, wo jede Geschichte benannt und mit einem typischen Bild skizziert wurde. So können die Kinder eigenständig und gezielt die vorzulesende Geschichte auswählen und müssen nicht erst das Buch durchblättern.

Manuela Seidel hat mit der illustratorischen Hilfe von Lothar Krebs ein wunderbares Kinderbuch geschaffen, das sich angenehm aus der breiten Masse abhebt, Lesen und Lernen wunderbar spielerisch miteinander verbindet und vielfältige neue Möglichkeiten und Ansätze bietet, sodass Langeweile nicht aufkommen kann. Wir freuen uns schon auf Band 2. Von uns gibt es 5 von 5 Sternen.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, buchhandlung, bücher, freundschaft, roman

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich

Shelly King , Judith Schwaab , ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 27.03.2015
ISBN 9783463406565
Genre: Liebesromane

Rezension:

Maggie hat gerade ihren hochdotierten Job in einem kalifornischen Internet-Startup verloren und findet Trost im Dragonfly Books, einem verstaubten Antiquariat um die Ecke. Statt auf Jobsuche zu gehen, liest sie eine Schmonzette nach der anderen, freundet sich mit dem schrulligen Besitzer des Dragonfly an und lernt nebenbei den geheimnisvollen Fahrradfreak Rahjit kennen. Ihr bester Freund indessen sorgt sich um Maggies Zukunft und verschafft ihr Zutritt zum Lesezirkel einer wichtigen Managerin von Silicon Valley. D.H. Lawrences "Lady Chatterleys Lover" steht auf dem Programm. Als Maggie die uralte Ausgabe bei "Dragonfly Books" aufschlägt, entdeckt sie einen in das Buch gekritzelten Briefwechsel, der sie augenblicklich in ihren Bann zieht. Die leidenschaftlichen Botschaften zwischen zwei unbekannten Liebenden berühren sie zutiefst und öffnen ungeahnte Türen in ihrem eigenen Leben.

Shelly King debütiert mit diesem Roman und nimmt den Leser mit auf eine Reise.
Die Geschichte wird aus Sicht der Protagonistin erzählt. Das Buch ist kapitelweise unterteilt, wobei jedes Kapitel am Anfang mit einem Zitat aus dem o.g. Briefwechsel beginnt, was eine sehr stimmungsvolle Einführung in das jeweilige Kapitel darstellte.
Das Buch verbindet die Themen Liebe, Freundschaft, Glück und Selbstverwirklichung. Doch konnte mich keines der Themen so packen, dass man wirklich in die Geschichte eingetaucht wäre. Nach dem Lesen des Klappentextes hatte ich eine vollkommen andere Erwartung an die Geschichte, als sich die Handlung nachher herausstellte. Leider konnte mich diese andere Handlung nicht fesseln. Die Charaktere blieben mir unsympathisch, die Geschichte zu ruhig. Es fehlten die Ecken und Kanten, die Spannung, um mein Interesse, mein Aufmerksamkeit bei der Stange zu halten. Zu oft musste ich mich nachher motivieren weiterzulesen, immer in der Hoffnung, dass noch etwas passiert. Wäre die Lektüre nicht Gegenstand einer Leserunde gewesen, hätte ich das Buch sicherlich abgebrochen.

Unglücklicherweise hatte ich falsche Erwartungen an das Buch. Für mich blieb die Geschichte eine belanglose Aneinanderreihung von Begebenheiten, die mich nicht überzeugen konnten.
Da die Idee gut war, der Schreibstil gut zu lesen war, vergebe ich 3 von 5 Sternen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

mord, entführung, suizid, privatdetektiv, thriller

Todesschwestern

Arwyn Yale
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 13.01.2015
ISBN 9781477829134
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die beiden Teenager-Schwestern Joss und Noelle beschließen ihrem Leben gemeinsam ein Ende zu setzen. Joss überlebt und verbringt die nächste Zeit in einer psychiatrischen Klinik. Als sie plötzlich unauffindbar ist, engagiert ihre Tante den Privatdetektiv Nathan O'Brian, um sie zu suchen. Er fängt an zu recherchieren, muss sich den Dämonen der eigenen Vergangenheit stellen und findet dabei viel mehr als ein entlaufenes Mädchen...

Arwyn Yale debütiert mit "Todesschwestern" und setzt direkt einen Akzent. Ein flüssiger Schreibstil, ein permanent ansteigender Spannungsbogen, abwechslungsreiche Finten, die ein Miträtseln bis zum Schluss spannend machen sind nur einige Faktoren, die diesen Thriller zu einem Lesevergnügen gemacht haben. Die Autorin versteht es den Leser in Atem zu halten und diesen, in gewissen Momenten, auch wirklich zum Stocken zu bringen - gerade so, wie es die Handlung benötigt.
Die Charaktere werden dem Umfang von ca. 200 Romanseiten entsprechend und passend beschrieben. Man verliert sich hierbei nicht in ausufernden Beschreibungen, sondern gibt dem Leser so viel an die Hand, wie es nötig ist, um gradlinig in der Geschichte voranzukommen.
Das Cover ist passend zur düsteren Thematik und lässt nichts Gutes erahnen, mehr als passend zu dem Romangenre.

Mir hat der Thriller sehr gut gefallen. Nathan O'Brian als zentrale Figur ist sympathisch und bietet über die Fälle hinaus, durch sein Privatleben, einige weitere Facetten, die eine einfache Handlung zu einer vielschichtigen Geschichte machen.
Darüber hinaus war die Handlung aber auch wirklich gut durchdacht und nicht so, dass man auf der dritten Seite wusste, wer der Mörder ist und somit die Handlung vorausahnen konnte. Hier wurde man lange im Unklaren gelassen, bekam nur bruchstückhafte Puzzleteile zu fassen, die nicht leicht aneinander zu fügen waren.
Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

föhr, salsa, insel, liebe, janne mommsen

Die Insel tanzt

Janne Mommsen ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2015
ISBN 9783499269011
Genre: Humor

Rezension:

Reetdachdecker Jan, der nach einem tragischen Unfalltod, seine zehnjährige Tochter Leevke allein erziehen muss, lebt auf Föhr. Dort geht das Leben seinen üblichen Gang. Bis Sina Hansen nach beendeter Ballettkarriere auf ihre Heimatinsel zurückkehrt, um dort eine Tanzschule zu eröffnen. Friesen und Salsa? Ob das denn passt...

Janne Mommsen beschenkt den Leser mit einem kurzweiligen Vergnügen, lässt um dabei frische Nordseeluft um die Nase wehen und gleichzeitig den eingängigen Salsa-Rhythmus im Fuß spüren. Der Schreibstil ist derart einnehmend, die Bilder so plastisch, die Beschreibungen so authentisch, die friesischen Eigenheiten so amüsant, dass man durch das Buch rauscht und sich auf einem Kurztrip auf die nordfriesische Insel befindet. Die Figuren werden schnell zum Leben erweckt und sind alle liebevoll gezeichnet. Das bezieht sich nicht nur auf die Hauptfiguren, sondern auch einmalig auftauchende Personen werden nicht minder aufmerksam beschrieben. Vom wortkargen Kneipenwirt über den hilfsbereiten Buchhändler, jede Figur wird stimmig in den Rahmen der Handlung eingepasst und rundet das Lesevergnügen dadurch immens ab.
Die Handlung ist gut durchdacht, das Inselleben wird mit all seinen Facetten dargestellt und nicht nur von der romantischen Seite beleuchtet. Da die Geschichte in der dritten Person, aber kapitelweise abwechselnd aus Sicht von Jan und Sina erzählt wird, taucht der Leser schnell in die jeweilige Lebenssituation der Protagonisten ein und weiß schnell um deren Probleme und Nöte. Wer nun meint, dass die Handlung sicher zu vorhersehbar ist, der wird eines Besseren belehrt. Ein bisschen Liebe, ein bisschen Drama, ein bisschen Humor, ein bisschen Tragik: Hier ist von allem etwas dabei. Das Rad wird hier zwar nicht neu erfunden, aber es werden ein paar Wendungen eingebaut, die das Ganze noch realistischer wirken lassen.
Mir haben besonders die Beschreibungen der Tanzszenen gefallen. Emotional, einfühlsam sowie eindringlich wird der Leser gefangen genommen und fühlt sich umgehend als Teil des Publikums.

Mit diesem Buch bekommt man ein Stück solide Unterhaltung geliefert. Der Alltag kann ausgeschaltet werden und die Erholung kommt - im realen Leben bereits bei der Fährüberfahrt nach Föhr und - in diesem Buch ab der ersten Seite. Ich werde mich auch beim nächsten Roman von Janne Mommsen gerne wieder an die Nordsee entführen lassen, um diese mit seinen Augen zu sehen und die Geschichten seiner Protagonisten zu erleben.
Ich vergebe gerne volle 5 von 5 Sternen.

  (23)
Tags:  
 
224 Ergebnisse