Nadine_Tettings Bibliothek

51 Bücher, 50 Rezensionen

Zu Nadine_Tettings Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

104 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"liebe":w=4,"london":w=2,"lyx":w=2,"instagram":w=2,"nebenan funkeln die sterne":w=2,"lilly adams":w=2,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1,"interessant":w=1,"emma":w=1,"isolation":w=1,"nathan":w=1,"netgalleyde":w=1,"adams":w=1,"einfluß":w=1

Nebenan funkeln die Sterne

Lilly Adams
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736306882
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich direkt in das Cover verliebt. Es ist ein Cover, das zum Träumen anregt. Das ganze Buch regt zum Nachdenken an.

Das Buch ist meiner Meinung nach eher in einer Erzählart geschrieben, mit der ich anfangs nicht sofort zurecht kam und die ich auch seltener lese. Aber nach zwei Kapiteln ging es dann und ich habe ins Geschehen rein gefunden.

Ja, Emma lebt wirklich sehr zurückgezogen. Sie geht ungern raus, sie schließt nicht gerne neue "reale" Bekanntschaften und sie igelt sich einfach total ein. Ihre Follower belügt sie mit ihren alten Fotos, die sie dann bearbeitet auch noch und ihre Familie sowieso. Und dies nur, da sie sich für einen Unfall, der Jahre zuvor geschehen ist, die Schuld gibt. Aber nachdem neben ihr ein neuer Bewohner, Nathan, einzieht wird ihr Leben ein wenig auf den Kopf gestellt.

Ich hätte mir etwas mehr von Nathan gewünscht. Gerne hätte ich noch mehr von ihm erfahren, deshalb auch die vier Sterne.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm und regt zum Lesen an. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(209)

307 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 140 Rezensionen

"thriller":w=13,"chris carter":w=7,"robert hunter":w=7,"mord":w=6,"fbi":w=5,"lapd":w=5,"carter":w=4,"serienmörder":w=3,"ermittlung":w=3,"serienkiller":w=3,"hunter":w=3,"carlos garcia":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"usa":w=2

Blutrausch - Er muss töten

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.08.2018
ISBN 9783548289533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

WOW. Ich habe den Inhalt gelesen und dachte nur, dass das gut werden muss. Und es war verdammt gut!

Ich finde das Cover ist recht schlicht gehalten. Anfangs dachte ich das es ein wenig nach Stacheldraht aussieht. Bei näherer Betrachtung ist mir dann aufgefallen, dass es Dornen sind und diese dem Mörder eventuell als Foltermethode dienen? Nachdem ich das Buch gelesen habe, passt das Cover für mich eindeutig zum Inhalt und zur Beschreibung des Mörders. Doch dazu sei nichts verraten.

Für mich ist es der erste Thriller von Chris Carter. Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte eine Seite nach der anderen weg lesen, ohne das es langweilig wurde. Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben und ich habe, ohne vorher einen anderen Hunter Teil gelesen zu haben, sehr schnell ins Buch gefunden. Hunter ist ein sehr guter Detective, mit einer absolut perfekten Auffassungs- und Kombinationsgabe. Er denkt eben anders und setzt Dinge schneller und passender zusammen als andere dies tun. Sein Partner bezeichnet sich im Buch als Anhängsel, aber so würde ich es nicht sehen. Denn auch Garcia ist ein toller Detective, der sich in jeden Fall richtig rein kniet und Hunter unterstützt wo er nur kann. 

Die beiden arbeiten mit dem FBI zusammen an dem Fall. Und ich muss gestehen das ich Agent Fisher nicht leiden kann. Okay sie hat es vielleicht nicht immer leicht und so, aber muss man deshalb so eine Zicke sein und dies auch immer wieder raus hängen lassen? Ich weiß nicht wie ihr Partner es mit ihr aushält.... 

Dieser Thriller ist von Anfang bis Ende einfach nur spannend, obwohl ich mir eine Szene denken konnte, dass diese so geschieht wie sie im Buch geschehen ist, da es ein wenig zu offensichtlich war. Dennoch tut dies dem Buch keinen Abbruch. Auch das Ende war hervorragend, spannend, interessant und hat mich neugierig gemacht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Demian Darking

J.F. Martin
Flexibler Einband: 104 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.07.2018
ISBN 9783752861464
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich mag Fantasy. Nein..ich liebe Fantasy. Es ist immer wieder spannend in eine komplett fremde Welt abzutauchen und viele verschiedene Gestalten kennen zu lernen, die miteinander und gegeneinander kämpfen. Doch hier konnte ich überhaupt nicht abtauchen. Es war alles zu abgehakt und schnell geschrieben. Klar, dass Buch hat nur 104 Seiten, aber auf diesen kann man Personen, deren Leben und anderes meiner Meinung nach deutlich besser beschreiben.

Wenn jemand schon ein Aussenseiter an seiner Schule oder sonst wo ist, möchte man auch daran teilhaben und es irgendwie erleben, es mitbekommen. Davon hat man im Buch nichts gesehen oder erlebt das Demian ein Aussenseiter ist. Und das seine Eltern kaum etwas mit ihm unternehmen wurde nur sehr kurz angeschnitten. Da hätte ich mir mehr gewünscht. 

Auch würde es sehr gut passen zu wissen welches Buch genau Demian da liest. Um was es dort geht und welch schrecklichen Kreaturen dort vor kommen. Dies schließt den Leser noch viel mehr ins Geschehen ein als nur zu schreiben, dass er in ein Mädchen aus einem Buch verliebt ist und das er mit anderen Kinder die dortige Hexe besiegen muss.

Ich hätte mir mehr gewünscht und kann dem Buch leider nur zwei Sterne geben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kitchen Princess 4

Natsumi Ando , Miyuki Kobayashi , Alexandra Klepper
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.03.2016
ISBN 9783551793249
Genre: Comics

Rezension:

Der Klappentext auf dem Manga hat mich ein wenig verwirrt. Denn sucht nicht eigentlich Najika ihren Puddingprinzen und nicht Akane, so wie im letzten Satz geschrieben? Das lässt mich ein wenig stutzig werden. Denn das Liebesdreieck bezieht sich hier auch auf Taichi, Najika und Sora.... hmmm... Ich denke den Klapptenext müsste Carlsen noch einmal überarbeiten...oder ich habe was falsch verstanden xD

Nun zum vierten Band. Auch dieser (genau wie Band 1 bis 3) hat mich wieder vollkommen in seinen Bann gezogen. Es geht wieder total aufwühlend weiter und immer mehr Dinge kommen ans Tageslicht. Wer liebt wen? Wer spielt ein falsches Spiel? Wer entscheidet sich für wen? Ich bin total hin und weg und muss unbedingt den fünften Band suchten, damit ich weiß wer sich für wen entscheidet und ob man es überhaupt schon erfährt?

Allen anderen wünsche ich mit dem vierten, aufregenden Band viel Spaß!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"thriller":w=3,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"deutschland":w=1,"reihe":w=1,"politik":w=1,"verrat":w=1,"zukunft":w=1,"dystopie":w=1,"wissenschaft":w=1,"widerstand":w=1,"diktatur":w=1,"nanotechnologie":w=1,"penhaligon":w=1,"nanos":w=1

Nanos - Sie bestimmen, was du denkst

Timo Leibig
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 24.09.2018
ISBN 9783764531904
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Über Nanos habe ich zuletzt im Buch von Ursula Poznanski "Thalamus" gelesen. Ich war so von den Nanos begeistert, dass mich die Ankündigung von Timo Leibig "Nanos" sehr gefreut hat. Ich wollte wissen wie er diese verwendet. 

Die Idee, die Nanos über das Essen an den Menschen zu bringen und diesen so von der Regierung hörig zu machen ist sehr interessant, da es keiner mitbekommt. Die Nanos sind sowas von klein, dass man diese mit dem bloßen Auge nicht sehen kann. Ich stelle es mir gruselig vor unwissend über mein Essen benutzt zu werden. Ich denke das möchte keiner. Auch das man so alles glaubt was die Regierung einem den lieben langen Tag erzählt, finde ich ehrlich gesagt nicht besonders erfreulich.

Ich habe mich zu Beginn des Buches ein wenig schwer getan und fand erst ab Seite 120 ungefähr richtig rein. Es liegt vielleicht daran das alles schon anders ist und die Menschen schon von der Regierung "abhängig" sind. Da hat mir ein wenig der Aufbau zu dem Ganzen gefehlt, da es ein schleichender Prozess war und nicht alle von heute auf morgen zu allem JA gesagt haben. Etwas mehr über den ganzen Prozess zu erfahren hätte mir schon gefallen und hätte auch gut gepasst.

Die Figuren sind gut beschrieben, aber ich finde auch Ihnen fehlt etwas. Es werden schon Emotionen gezeigt, aber es war bei mir nicht so, dass ich um einen oder mehrere gebangt oder gezittert hätte, als diese in brenzlige Situationen kamen. Hier könnte man durchaus mehr raus holen.

Auch bleiben sehr viele Fragen offen und ich hoffe inständig, dass diese im zweiten Teil alle beantwortet werden. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

103 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"fantasy":w=3,"berglöwe":w=3,"internat":w=2,"woodwalkers":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"schule":w=1,"geheimnisse":w=1,"tiere":w=1,"wald":w=1,"gestaltwandler":w=1,"jäger":w=1

Woodwalkers - Carags Verwandlung

Katja Brandis , Claudia Carls
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2016
ISBN 9783401601960
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch habe ich schon des Öfteren gesehen, aber immer wieder vergessen. Dann war ich mit meiner Freundin shoppen und wir sprachen über ein Kinderbuch mit einem Jungen drauf, dessen Gesicht halb Mensch und halb Tier ist. Was soll ich sagen? Ich habe dann den ersten Band gesehen und dieses Mal direkt mitgenommen. Und ich bereue es keine Sekunde lang.

Es beginnt mit Carag (Jay heißt er als Mensch) und seiner Pumafamilie. Diese leben natürlich zurückgezogen im Wald und in den Bergen. Carag hat eine Schwester namens Mia. Seine Mutter zeigt den beiden ab und an wie es in der Menschenwelt zugeht und verwandelt sich mit den beiden zusammen in einen Menschen. Denn sie sind Woodwalker - Gestaltenwandler und verstecken sich vor den Menschen. Was würden Menschen auch tun wenn sich plötzlich vor ihnen ein Puma in einen Menschen verwandelt oder umgekehrt? Schreiend weglaufen, erschießen oder zu Tests missbrauchen?

Jedenfalls sieht Carag wie es in der Menschenwelt ist und möchte erst einmal als Mensch und nicht nur als Puma weiter leben. Seine Familie lässt ihn schweren Herzens ziehen und er kommt bei einer Pflegefamilie unter. Dort begegnet er dann auch eines Tages auf dem Weg zu seiner normalen Schule seiner baldigen Schulleiterin Lissa Clearwater. Sie führt eine Schule nur für Woodwalker, an dieser auch bald Carag unterrichtet wird.

Hier erlebt er natürlich einiges und lernt viele neue Woodwalker kennen, die "problemlos"(es ist nicht in jeder Situation leicht sich zu verwandeln) in der Menschenwelt leben und freundet sich mit ein paar von ihnen an. Carag ist ein aufgeweckter, ehrlicher und freundlicher Junge, der versucht immer alles richtig zu machen. Doch muss man immer alles richtig machen?

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich werde auch die anderen Teile kaufen, da ich die Idee echt cool finde. Halb Mensch und halb Tier sein hat doch auch was an sich oder? Natürlich bringt es auch ein paar Probleme mit sich....  Der Schreibstil ist flüssig und für das empfohlene Alter ab zehn Jahren ist alles verständlich geschrieben und man fühlte sich die ganze Zeit als wäre man direkt dabei. Nicht nur für Kinder ist dieses Buch ein Genuss, sondern auch für Erwachsene. Ich würde dieses Buch gerne als Film sehen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

"humor":w=7,"theater":w=7,"theaterstück":w=5,"komik":w=3,"theaterstücke":w=3,"martin schörle":w=3,"kritisch":w=2,"klassentreffen":w=2,"monolog":w=2,"beamte":w=2,"beamter":w=2,"nichtalltägliches aus dem leben eines beamten":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

Martin Schörle
Flexibler Einband: 119 Seiten
Erschienen bei Engelsdorfer Verlag, 06.12.2016
ISBN 9783960084082
Genre: Romane

Rezension:

Martin Schörle schrieb mich direkt an und fragte, ob ich sein Buch lesen würde. Das hat mich sehr gefreut und meine Bewertung nicht im Geringsten beeinflusst. Mir haben beide Theaterstücke echt gut gefallen.

Zum ersten Teil “Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten” kann ich nur sagen das es echt gut geschrieben ist. Der Charakter hat wirklich jeden Bezug zum normalen Leben verloren. Es gibt verdammt viele Doppeldeutigkeiten, die einfach wahnsinnig komisch sind. Ich fand die Stelle ganz am Anfang am besten. Meine Arbeitskollegin sucht im Grunde genommen auch immer alles. Unter ihren Tacker hat sie ein Namensschild geklebt, damit auch jeder weiß, dass es ihr Tacker ist. Und dann ist dieser auch noch verschwunden! Herrlich. ? Auch ans Telefon gehen…..Ja, manchmal hofft man dann doch das der andere einfach aufgibt und auflegt und sich gar nicht wieder meldet. Leider ist dies nicht immer der Fall. ? Es war wirklich sehr unterhaltsam.

Beim zweiten Stück “Klassentreffen” war ich dann aber noch mehr dabei. Dies hat mir richtig gut gefallen. Ja, Trauer, Freude und Liebe liegen hier sehr nah beieinander und werden in dem Stück sehr gut beschrieben. Ich habe mit beiden Akteuren gefiebert und gelitten und fand die anderen “Zuhörer” genial.

Wer lachen möchte sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"krimi":w=7,"elbmarsch":w=6,"mord":w=2,"band 2":w=2,"ostsee":w=2,"holnis":w=2,"bluthaus":w=2,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"spannend":w=1,"rezension":w=1,"hamburg":w=1,"krimi-reihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"regionalkrimi":w=1

Bluthaus

Romy Fölck
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 28.09.2018
ISBN 9783431041118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war nach "Totenweg" schon unglaublich gespannt wann und wie es mit Frida und Bjarne weiter geht und ich wurde mit "Bluthaus" nicht enttäuscht.

Es setzt nach dem Geschehen vom Totenweg an und man erfährt direkt wie Frida und Bjarne sich gefühlt haben, wie es ihnen nun geht und wie sie nun alles verarbeiten. Frida fällt es überhaupt nicht leicht wieder in den normalen Alltag zu finden und dieser innere Konflikt wurde wirklich gut beschrieben. Ich leide richtig mit ihr mit. Genauso ergeht es mir bei Bjarne. Er ist ein absolut toller Kommissar, der nicht so leicht aufgibt und sein Leben neu ordnet. Im ersten Teil wurde den Figuren schon sehr viel Leben und Liebe eingehaucht und dies setzt sich in "Bluthaus" fort. Man erfährt noch so viel von Frida, Bjarne und auch von Fridas Freundin Jo, dass ich gar nicht genug bekommen kann.  :-)

Romy Fölck beschreibt nicht nur ihre Figuren verdammt gut, sondern auch die Umgebungen. Ich habe mich auf jeder Seite so gefühlt als wäre ich direkt vor Ort. Und das hat mir sehr gut gefallen. Auch ihr Schreibstil ist angenehm und flüssig.

Im zweiten Fall rückt Jo in den Vordergrund und Frida muss versuchen ihr zu helfen, da Jo unter Mordverdacht steht. Doch kann die coole, erfolgreiche Jo wirklich jemanden umbringen? Ist sie so eiskalt? Dies versucht Frida mit Hilfe von Bjarne zu klären.

Dieses Buch kann ich wirklich jedem empfehlen und freue mich auch jetzt schon auf das nächste Buch

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"dschungel":w=4,"tiere":w=3,"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"magisch":w=1,"regenwald":w=1,"schlangen":w=1,"anders sein":w=1,"panther":w=1,"nachts":w=1,"ameisen":w=1,"schattenwandler":w=1

Caldera - Die Wächter des Dschungels

Eliot Schrefer , Ulrike Köbele , Emilia Dziubak
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522506069
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wie immer fange ich mit dem Cover an. Es ist ein wirklich buntes und schönes Cover. Auf diesem ist das Panthermädchen Mali und ihre baldigen Gefährten zu sehen sind.

Diese Gefährten müssen erst einmal gefunden werden und Mali macht sich zusammen mit der Schlange Auriel auf die Suche nach ihnen, um gegen die Ameisenkönigin zu kämpfen und Caldera zu retten. Aber um die anderen Schattenwandler zu finden muss Mali ihre gewohnte Umgebung verlassen und somit auch ihre Schwester Chumba bei ihrer Tante zurück lassen. Dies fällt Mali natürlich nicht leicht, aber sie muss Caldera vor der Ameisenkönigin beschützen.

Die Geschichte rund um Mali und die anderen Schattenwandler ist sehr schön erzählt und das Ende lässt auf einen zweiten Band nicht nur hoffen, sondern man kann sicher auch damit rechnen. Hoffe ich doch  :-)

Der Schreibstil ist für das Lesealter ab zehn altersgerecht und leicht. Den einzigen Minuspunkt vergebe ich dafür, dass man manches hätte kürzen können. 

Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall weiter und wünsche viel Spaß beim Lesen :-) 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"humor":w=1,"tiere":w=1,"diabetes":w=1,"amrum":w=1,"amrun":w=1,"insel amrum":w=1,"mina teichert":w=1,"an der nordseeküste":w=1,"krimi für kids":w=1

Pechsträhnen färbt man pink

Mina Teichert , Stephanie Reis
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.09.2018
ISBN 9783522505987
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Titel klang sehr lustig und genau das war es am Ende dann auch. Auch das Cover passt, nachdem man nun alles gelesen hat, echt gut zum Buch. Eine Möwe als Haustier hat eben auch nicht jeder.  ;-)

Winni ist ein selbstbewusstes und fröhliches Mädchen, das gerne tanzt. Sie hat zwei Schwestern, die auch noch Eineiige Zwillinge sind und sie und ihre Eltern ganz schön auf Trab halten. In den Ferien lernt Winni dann Fiete kennen. Dieser redet für sein Leben gern. Und das nicht nur ein bisschen, nein...Er spricht so viel, dass Winni ihn ab und an gerne am Strand verbuddeln würde, damit sie endlich Ruhe hat. 

Die beiden freunden sich dennoch an und machen sich gemeinsam auf die Suche nach den verschwundenen Inseltieren. Kann ja nicht sein das diese einfach von einer Insel verschwinden?!

Was mir nicht so gut gefallen hat, war die ständige Wiederholung eines Wortes. Aber dies gefällt mir auch in anderen Büchern nicht wenn dies so sein sollte.

In dem Buch geht es um Freundschaft, Familie und Zusammenhalt  und ich kann dieses Buch jedem empfehlen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

244 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

"halloween":w=10,"thriller":w=8,"jonas winner":w=4,"krimi":w=3,"party":w=3,"die party":w=3,"geheimnis":w=2,"freunde":w=2,"feier":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"horror":w=1

Die Party

Jonas Winner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453439184
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jonas Winner hat einen neuen Thriller rausgebracht und ich habe mich riiiesig über diese Neuigkeit gefreut. Der Klappentext hat mich auf Anhieb gepackt und einiges an Spannung versprochen. Diese konnte leider nicht immer erfüllt werden. Sicher habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen, doch es fehlte was.

Am Anfang kommt man sehr schnell ins Geschehen rein. Man lernt schnell, alle Gäste kennen und im weiteren Verlauf erfährt man auch noch mehr über diese. Auch gibt es ein paar Rückblenden was vor 30 Jahren auf der letzten gemeinsame Halloween Party der Freunde passiert ist und wie es das ein oder andere Leben verändert hat.

Was mir nicht so gut gefällt ist der "Untertitel" des Buches. Jeder denkt doch " Boah wenn man als erstes sterben sollte, muss es schon ziemlich krass sein", um es direkt auszudrücken. Klar, die Morde selbst waren dann auch nicht ohne, aber ein gewisser Kick hat irgendwie gefehlt. Auch fand ich es ein wenig "störend" das die Protagonisten so komisch gehandelt haben. Wie halt in einem Slasher Film. Man musste gleich zu Beginn sein Handy abgeben und nur eine Fähre bringt dich zum Haus. Im Haus sollte es Telefone geben, aber man kann es sich selber denken. 

Manches war dann doch ein wenig vorhersehbar und ich hätte mir mehr Nervenkitzel gewünscht. Es war zwar spannend, aber es hat mich nicht komplett umgehauen. Das Ende war dann auch eher mittelmäßig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"fantasy":w=2,"kinderbuch":w=2,"spannung":w=1,"magie":w=1,"zauberei":w=1,"buch zum film":w=1,"heyne-verlag":w=1,"uhren":w=1,"#heynefliegt":w=1,"autor: john bellairs":w=1,"buch: das haus der geheimnisvollen uhren":w=1

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

John Bellairs , Alexander Schmitz
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453271937
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Buch hat von mir 3 1/2 Sterne bekommen, aber einen halben Stern kann man hier nicht auswählen.


Was soll ich sagen. Ich bin ein großer Kinogänger und wollte das Buch unbedingt vor dem Film lesen, da es mich auch direkt angesprochen hat. Für mich ist das Cover sehr schön und macht einen neugierig. Was erwartet einen in diesem mysteriösen, großen Haus? 

Nachdem Lewis Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, wird dieser zu seinem ihm nicht bekannten Onkel Jonathan ziehen. Die beiden lernen sich sehr schnell kennen und kommen sehr gut miteinander aus. Auch mit der etwas "komischen" Nachbarin Mrs. Zimmermann versteht sich Lewis auf Anhieb. 

Lewis ist ein liebenswürdiger, aufgeweckter, sympathischer und etwas dicklicher Junge, der genau deshalb auch von anderen Schülern geärgert wird. Doch freundet er sich mit Tarby an, dem er beweisen will, dass er kein langweiliger Freund ist, sondern interessant und cool. 

Manches ging mir einfach zu schnell und ich habe etwas mehr erwartet. Es war schon geheimnisvoll und spannend, doch habe ich mir etwas mehr Magie, mehr Zauber gewünscht. 

In dem Buch geht es nicht nur um die Magie, sondern auch darum,  dass man sich für andere nicht verbiegen muss. Man sollte so bleiben wie man ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"träume":w=5,"thriller":w=4,"liebe":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"unterhaltung":w=1,"macht":w=1,"gefahr":w=1,"intrigen":w=1,"geld":w=1,"selbstmord":w=1,"wissenschaft":w=1,"psychothriller":w=1,"lüge":w=1,"moral":w=1

Lucid - Tödliche Träume

Christoph Mathieu , Dennis Todorovic
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 10.07.2018
ISBN 9783732562800
Genre: Fantasy

Rezension:

Beim Stöbern auf ein paar Seiten im Internet bin ich über dieses Buch gestolpert. Das mich eine Feder so in ihren Bann ziehen kann hätte ich nicht erwartet.  ;-) Nachdem ich den Klappentext gelesen habe war ich von der Idee, dass man seine Träume und die der anderen lenken kann einfach nur fasziniert.
 
Stellt euch mal vor ihr träumt und könnt euren Traum beeinflussen und den von fremden ebenso.... Ist doch schon irgendwie cool oder? Macht einem aber auch ein bisschen Angst. Hat mich irgendwie ein bisschen an "Inception" erinnert.    :-D
 
Dieser Thriller ist von Anfang bis Ende einfach nur spannend und interessant und wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt.
 
Tolles und mal anderes Thema bei einem Thriller. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, da dieser flüssig und geordnet ist. Ich kann das Buch empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"rache":w=2,"vergewaltigung":w=2,"folter":w=2,"museum":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"gewalt":w=1,"band 1":w=1,"homosexualität":w=1,"missbrauch":w=1,"internat":w=1,"geheimbund":w=1

The Teacher - Heute wirst du sterben (DS Imogen Grey 1)

Katerina Diamond
E-Buch Text: 331 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 01.08.2018
ISBN 9783732553730
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Für mich ist das Cover relativ schlicht gehalten, aber der Titel hat mich angezogen. Der Inhalt war dann auch noch sehr ansprechend, hat mich am Ende dann aber nicht komplett überzeugt.

Es fängt mit dem ersten Mord an, der wie im Klappentext steht, als Selbstmord dargestellt wird. Dies war auch sehr spannend beschrieben und man hatte das Gefühl mit dem Lesen nicht aufhören zu wollen. Doch dann folgten die nächsten Kapitel... Es war für mich ein wenig abgehakt und nicht fließend genug. Es hat nicht perfekt von Kapitel zu Kapitel ineinander gegriffen und für mich zu Anfang nicht harmoniert. Ab Kapitel 10 wurde es meiner Meinung nach dann besser. Die Spannung wurde gehalten und es wurde nicht langweilig.

Dennoch hatte ich bei manchen Stellen das Gefühl, dass es ein wenig von der Realität abwich...also ich würde mich als Polizist nicht so verhalten und ich denke auch eher weniger das Polizisten so agieren. 

Die Charaktere sind gut beschrieben, doch fehlte mir ein bisschen die Liebe zur Person. Sie waren einfach da...

Es ist ein guter Thriller, der aber noch Luft nach oben hat. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

Die geheime Drachenschule

Emily Skye , Pascal Nöldner
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 31.08.2018
ISBN 9783833905674
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die geheime Drachenschule hat mich neugierig gemacht. Das Cover ist wunderschön und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Ich fand die Geschichte sehr interessant und wollte dieses Buch unbedingt lesen.

Welches Kind träumt nicht davon auf eine geheimnisvolle Schule eingeladen zu werden? Und noch dazu auf eine Drachenschule! Drachen gibt es nicht. Dies meint und glaubt auch Henry. Bis er auf die Insel kommt und Drachen sieht. Und dann soll er auch noch ein Drachenreiter werden, der aber nicht in der Lage ist mit seinem Drachen zu kommunizieren. Aber warum?

In dem Buch geht es nicht nur um Drachen, sondern auch um Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen. Und dies ist meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt worden. Auch wird dies durch ein paar Illustrationen im Buch noch einmal unterstrichen. Man ist mitten im Geschehen drin. 

Was mir ebenfalls gut gefallen hat war "Die kleine Drachenkunde" in der Mitte des Buches. Hier werden alle Drachen aufgelistet und beschrieben. Finde ich großartig.

Dieses Kinderbuch ist echt schön geworden. Müsst ihr lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

86 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"harlan coben":w=5,"thriller":w=4,"mord":w=3,"in deinem namen":w=3,"usa":w=2,"new jersey":w=2,"krimi":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"amerika":w=1,"freunde":w=1,"rache":w=1,"geheimnisse":w=1

In deinem Namen

Harlan Coben , Gunnar Kwisinski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.06.2018
ISBN 9783442205448
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover ist düster und geheimnisvoll und passt zur Geschichte und ich muss noch erwähnen das dies mein erster Thriller von Harlan Coben ist.

Es wird aus der Sicht von Nap Dumas erzählt. Die Bindung zwischen den Zwillingsbrüdern ist nach wie vor sehr stark auch wenn ein Teil fehlt. Nämlich sein Zwillingsbruder Leo, der vor fünfzehn Jahren starb. Die einzelnen Charaktere finde ich sind gut beschrieben und ich mochte diese auf Anhieb. 

Auch sehr gut fand ich, dass die Spannung nicht nur immer mehr zunahm, sondern von Anfang an da war.  Es wurde nichts unnötig in die Länge gezogen oder schnell zu Ende gebracht.

Für mich war es ein spannender und packender Thriller, den ich gerne weiter empfehle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

410 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

"thalamus":w=6,"thriller":w=5,"ursula poznanski":w=4,"spannung":w=3,"jugendthriller":w=3,"poznanski":w=3,"jugendbuch":w=2,"unfall":w=2,"gehirn":w=2,"rehaklinik":w=2,"schädelhirntrauma":w=2,"krimi":w=1,"science fiction":w=1,"mystery":w=1,"jugendroman":w=1

Thalamus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.08.2018
ISBN 9783785586143
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über das Cover kann ich nur sagen das es sehr gut zur Story passt. Ich hoffe ich deute es richtig. Für mich sieht es aus wie ein Kopf mit allen Verbindungen zu unserem Gehirn. Toll gemacht.

Timo ist ein toller Charakter. Er ist trotz seines Alters und der Situation in der er steckt, selbstbewusst und hat den Spaß am Leben nicht komplett verloren. Seine Übungen zieht er im Markwaldhof durch, in der Hoffnung bald wieder gesund zu sein. Er lernt schnell die anderen Patienten kennen und Carl mit C, was dieser auch gerne betont, freundet sich auch direkt mit Timo an. Carl ist aber auch ein sehr offener Mensch, der seine eigenen Gefühle zu verstecken weiß und immer ein Lächeln im Gesicht trägt. Auch die anderen Charaktere sind sehr gut beschrieben und man leidet regelrecht mit jedem mit.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber das Timo plötzlich in der Nacht aufstehen, gehen und sprechen kann ist doch anhand seines Gesundheitszustandes mehr als ein Wunder. Doch was liegt hinter dieser plötzlichen Genesung bei Nacht? Und warum ist er tagsüber nicht dazu fähig? Es werden noch einige andere komische Dinge geschehen.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm. Die Kapitel sind nicht zu lang, was mir gut gefallen hat. Ein oder zwei Dinge hätte man kürzer fassen können und manches dafür eventuell mehr "ausschmücken/aufklären. 

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen und wünsche viel Spaß beim Lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=1,"frauen":w=1,"gesellschaft":w=1,"mut":w=1,"dystopie":w=1,"geschwister":w=1,"unterdrückung":w=1,"vorfall":w=1,"gelobtes land":w=1,"hoop":w=1

Gelobtes Land – HOOP

Christine Heimannsberg
Flexibler Einband
Erschienen bei Independently published
ISBN 978-9-463-67441-6
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Am Anfang kam ich noch nicht so richtig ins Geschehen rein, doch so nach ca. 60 Seiten wurde es dann für mich immer spannender.Es ist interessant zu sehen, dass die Menschheit sich nach dem "Vorfall" (Überschwemmungen, GAU) so zurück entwickelt. Irgendwie unfassbar wenn man doch weiß das es auch anders geht. Männer sind sehr wertvoll und werden sehr gut behandelt. Mädchen hingegen sind nichts wert. Dies hat mich ein wenig stutzig gemacht, da es ein paar Stellen gibt wo Erwachsene Männer nicht mit jüngeren Mädchen gesehen werden dürfen und sie bis zu ihrem 19. Lebensjahr geschützt sind. Ist ein kleiner Widerspruch in sich.Durch das Handeln ihres zwölfjährigen Bruders Jame wird Lore von ihrer Mutter aufgefordert Jame ins "gelobte Land" zu bringen, damit ihm nichts geschieht. Lore folgt der Bitte ihrer Mutter und macht sich mit Jame auf den Weg ins "gelobte Land". Sie ist ein unglaublich starker Charakter wenn man bedenkt das sie nicht nur ihr Leben für ihren Bruder aufgibt, sondern auch ihre Liebe zu Jul.Auf dem Weg ins "gelobte Land" lernen sie Sim und andere Menschen kennen und müssen sich dem einen oder anderen Problem stellen, um zu überleben.Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

252 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

"dystopie":w=10,"christina dalcher":w=7,"frauen":w=6,"vox":w=6,"roman":w=5,"sprache":w=3,"feminismus":w=3,"100 wörter":w=3,"usa":w=2,"linguistik":w=2,"amerika":w=1,"zukunft":w=1,"männer":w=1,"widerstand":w=1,"unterdrückung":w=1

Vox

Christina Dalcher , Marion Balkenhol , Susanne Aeckerle
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 15.08.2018
ISBN 9783103974072
Genre: Romane

Rezension:

Als ich das Cover sah war ich sehr interessiert. Vor allem passt es sehr gut zum Inhalt, da das X direkt vorm Mund einer Frau ist, die ja nicht mehr viel sprechen darf. 

Frauen wird das Sprechen verboten. Na ja, nicht ganz. Aber wer soll bitte mit 100 Wörtern am Tag auskommen? Jede Frau trägt ein Armband mit einem Zähler, der um Mitternacht auf Null gestellt wird. Was tun wenn man aber 101 Wörter spricht? Tja, dann bekommt man einen Stromschlag. Sehr nett.  Ich denke an diese Regel könnte ich mich anfangs nur schwer halten, weshalb ich mehrmals einen Stromschlag bekommen würde....

Der Schreibstil ist flüssig, modern und leicht. Die Kapitel sind kurz gehalten was ich aber sehr mag.

Die Hauptprotagonistin Jean hat vier Kinder, davon sind drei Jungs und ein Mädchen. Auch ihre Tochter muss dieses Armband tragen und von Klein auf damit leben, nicht viel sprechen zu dürfen. Die Sprache nicht leben zu dürfen muss für Kinder noch schlimmer sein als es für Erwachsene eh schon ist. Für mich ist Jean eine starke und intelligente Frau, die so gar nicht zu Patrick, ihrem Mann, passt. Ich mag Patrick einfach nicht. 

Einige Dinge wurden für mich einfach zu schnell abgehakt , um sie vielleicht zu einem Ende zu bringen? Auch zum Ende hin ging es mir einfach zu schnell. Man sollte sich mit manchen Dingen mehr Zeit nehmen und diese nicht einfach zu schnell und plump auflösen. Die Grundidee ist aber super und regt zum Nachdenken an. Das man sich nicht alles gefallen lassen sollte und sich zur Wehr setzen muss. Vor allem aber in der Politik und im Leben allgemein.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"romy fölck":w=3,"krimi":w=2,"stumme geliebte":w=2,"hamburg":w=1,"intrige":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"famili":w=1,"norddeutschland":w=1,"vergangenhei":w=1,"kurzkrimi":w=1,"hamburg krim":w=1,"xxl-leseprob":w=1,"kurzkrim":w=1,"stumme geliebt":w=1,"spannendes verwirrspie":w=1

Stumme Geliebte

Romy Fölck
E-Buch Text: 114 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 09.01.2018
ISBN 9783732542857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Warum musste dieser Krimi nur so kurz sein? Mich hat das Buch gut unterhalten, doch hätte ich mich über ein par Seiten mehr riesig gefreut.  :-)

Auf diesen wenigen Seiten werden die Protagonisten sehr gut beschrieben und man findet sehr leicht ins Geschehen rein. Es ist schon ein überraschendes Ende, da ich mit allem gerechnet habe, nur nicht damit.

Wenn ich so einen Vater wie Lars hätte, hätte ich definitiv einen anderen Berufsweg eingeschlagen. In diese Fußstapfen würde ich nicht treten wollen. Aber überzeugt euch am besten selbst.

Ein toller Kurzkrimi, dessen Geschichte ich gerne weiter verfolgen würde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

235 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 131 Rezensionen

"sonnenfinsternis":w=15,"lügen":w=11,"vergewaltigung":w=11,"lüge":w=7,"liebe":w=4,"thriller":w=4,"angst":w=4,"wahrheit":w=4,"betrug":w=3,"schuld":w=3,"cornwall":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2,"england":w=2

Vier.Zwei.Eins.

Erin Kelly , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 22.08.2018
ISBN 9783651025714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch heißt "Vier Menschen, Zwei Wahrheiten und Eine Lüge. Es gibt da die eine große Lüge und für mich die andere kleine "Notlüge" und Geheimnisse....

Als ich das Cover sah, den Inhalt las und dann den Aufkleber "packend, hypnotisierend, unvergesslich" fand, musste ich es einfach lesen. Es wird aus den Sichten von Kit und Laura erzählt und dann auch in verschiedenen Jahren. Einmal das Geschehene im Jahre 1999 und dann aus dem Jahr 2015. Wie beide heute leben und wie sich ihr Leben seit dem Jahr 1999 verändert hat.

Das Buch hat mich leider nicht hypnotisiert, dazu hat irgendwas gefehlt. Es ist zwar spannend und durch die verschiedenen Andeutungen wird die Spannung auch immer wieder gehalten, doch war manches für mich ziemlich unglaubwürdig vom Verhalten der einzelnen Personen her. Sicher denkt man noch über das Buch nach, aber geflasht hat es mich nicht.

Dennoch kann ich es weiter empfehlen. 

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

82 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"markus heitz":w=4,"fantasy":w=3,"spannung":w=2,"abenteuer":w=2,"reihe":w=2,"geheimnis":w=2,"mystery":w=2,"geheimnisvoll":w=2,"beginn":w=2,"türen":w=2,"doors":w=2,"roman":w=1,"jugendbuch":w=1,"gefahr":w=1,"ebook":w=1

DOORS - Der Beginn

Markus Heitz
E-Buch Text: 97 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 20.08.2018
ISBN 9783426454817
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

HAMMER!! Es mögen nur 80 Seiten sein, aber diese sind so spannend und perfekt, dass ich jetzt sofort die anderen drei Bücher lesen möchte.

Das Cover ist ebenfalls genial und ich würde am liebsten den Coverschlüssel nehmen und damit eine Tür öffnen, die es aber hier nicht gibt xD.

Auf diesen 80 Seiten lernt man alle Charaktere kennen und ich misstraue schon dem einen oder anderen. Auch erfährt man wie es Anna-Lena zur Zeit geht und wo sie sich ungefähr in diesem Höhlensystem aufhält. Wird das Team sie rechtzeitig und vor allem lebend finden? Kommen alle heile wieder raus?

Spannung pur von der ersten Seite an und ich freue mich wahnsinnig auf "DOORS ? - Kolonie", "DOORS ! - Blutfeld" und "DOORS X - Dämmerung".

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"einsamkeit":w=1,"deutsch":w=1,"bilder":w=1,"herz":w=1,"schwede":w=1,"einfach schön":w=1,"erwärmend":w=1,"aufeinander zugehen":w=1

Als Larson das Glück wiederfand

Martin Widmark , Ole Könnecke , Emilia Dziubak
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.08.2018
ISBN 9783845825991
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Cover ist echt richtig schön geworden. Wäre ich noch ein Kind, würde ich mich direkt in dieses Buch verlieben. Auch die Illustrationen sind wunderschön und verdeutlichen die Gefühls- und Gedankenwelt von Larson.

Larson hat seine Frau verloren und meiner Meinung nach auch den Sinn fürs Leben. Er hat auf nichts mehr Lust und möchte auch nichts unternehmen. Aber dann kommt dieser Nachbarsjunge und gibt ihm eine Pflanze, auf die Larson Acht geben soll, da er selbst mit seinen Eltern in den Urlaub fährt und sich nicht um die Blume kümmern kann.

Dies tut Larson anfangs nur widerwillig. Doch am Ende sieht auch er ein, dass er sich nicht so gehen lassen darf und fängt wieder an zu leben. In dem Buch geht es um Trauer, Freundschaft und das man das Leben leben nicht vergisst auch wenn dies manchmal nicht so leicht ist. Eine wirklich tolle Geschichte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

277 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

"wien":w=14,"thriller":w=10,"journalistin":w=5,"prater":w=4,"österreich":w=3,"manipulation":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"berlin":w=2,"der schatten":w=2,"norah":w=2,"melanie raabe":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1

Der Schatten

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 23.07.2018
ISBN 9783442757527
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

WOW. Dieser Thriller hat mich echt gepackt. Ein wirklich tolles Buch und die Krähe auf dem Cover passt auch hervorragend zum Buch. Sie ist mysteriös und geheimnisvoll und trägt eine Botschaft mit sich.

Die Hauptprotagonistin Norah hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine begnadete Journalistin, die sich mit ihren Projekten komplett auseinandersetzt. Sie kniet sich richtig rein, um das perfekte Interview zu bekommen. Außerdem ist Norah eine starke, mutige, hilfsbereite und ein bisschen sture junge Frau. 

Würde ich genauso wie Norah reagieren wenn mir jemand auf offener Straße sagt, dass ich eine bestimmte Person bald umbringen werde? Ich denke schon. Auch ich wäre mehr als nur verstört und würde ständig an die gesagten Worte denken und versuchen die Person wieder zu finden und mit ihr zu reden. 

Mich hat Melanie Raabe mit diesem Buch komplett überzeugt und ich empfehle es liebend gerne weiter. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"thriller":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"historisch":w=1,"wissenschaft":w=1,"intrige":w=1,"geheimdienst":w=1,"agenten":w=1,"schlafen":w=1,"bruderschaft":w=1

Das Morpheus-Gen: Wenn du schläfst, bist du tot

Tibor Rode
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 27.07.2018
ISBN 9783732555932
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover hypnotisiert einen schon irgendwie...diese Auge, das einen anstarrt...mich hat es neugierig gemacht.

Zum Schreibstil kann ich sagen das er erfrischend und flüssig ist. 

Wenn man den Titel liest und den Zusatz muss ich gestehen, dass ich ein wenig an etwas anderes gedacht habe, als das was dann im Buch passiert ist. Es war keinesfalls schlecht dann etwas vollkommen anderes zu lesen, aber schon schwer den Gedanken daran wieder los zu werden. Aber jeder macht sich so seine eigenen Gedanken bei einem Titel und dem dazugehörigen Inhalt  ;-).

David ist für mich ein äußerst sympathischer junger Mann, der dazu auch noch als Anwalt erfolgreich ist und nicht nur die Mandate annimmt, die einem Geld bringen, sondern sich auch für die schwächere Schicht einsetzt. Seine Freundin ist in meinen Augen auch eine sehr liebevolle Person, die David auch über alles liebt. Durch seinen Job hat er allerdings immer weniger Zeit für sie.

Eines Tages kommt Davids Chef mit einem Auftrag um die Ecke und alle Anwälte der Kanzlei müssen viele Akten sichten und lange wach bleiben. Damit David dies auch durchhält, gibt sein bester Freund Alex (ebenfalls Anwalt in einer anderen Kanzlei) ihm eine Tablette namens "Stay tuned", die noch nicht auf dem Markt erhältlich ist, und David ist plötzlich hellwach und kann nicht mehr schlafen. Auch Alex findet dies sehr seltsam, da die Tablette nur für 24 Stunden wirken soll und nicht wie bei David schon über 72 Stunden. Doch wie soll man dieses Problem nun beheben? Ein Problem führt zum Nächsten und David steht als Mörder seiner Freundin und seines besten Freundes da. Wie verhält man sich in so einer Situation? Wird David je wieder schlafen können?

Alle Fragen werden beantwortet, doch hätte ich sie nicht so direkt lesen wollen, sondern es durch das Geschriebene selbst erfahren. Dennoch ist es ein guter Thriller, der mich aber nicht vollends mitreißen konnte.

  (2)
Tags:  
 
51 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.