Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"china":w=5,"comic":w=4,"schule":w=3,"asien":w=3,"freundschaft":w=2,"selbstmord":w=2,"graphic novel":w=2,"chinesisch":w=2,"manhua":w=2,"manga":w=1,"eifersucht":w=1,"fantasie":w=1,"teenager":w=1,"erste liebe":w=1,"beziehungen":w=1

Der freie Vogel fliegt, Band 3

Jidi , Ageng , Martina Hasse
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 01.04.2018
ISBN 9783905816747
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"china":w=6,"graphic novel":w=5,"comic":w=3,"erste liebe":w=3,"asien":w=3,"liebe":w=2,"teenager":w=2,"manhua":w=2,"manga":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"kindheit":w=1,"jugendliche":w=1,"band 2":w=1,"erwachsenwerden":w=1

Der freie Vogel fliegt, Band 2

Jidi , Martina Hasse , Ageng
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 01.04.2018
ISBN 9783905816730
Genre: Comics

Rezension:

Sein ursprünglicher Titel auf Chinesisch heißt: "Au Zehenspitzen über die Mauer schauen". Dies ist ein Manga, welches auf dem von Jidi im Jahre 2008 veröffentlichtem Roman basiert, von einer der berühmtesten chinesischen Manga-Zeichnerin Ageng gezeichnet und im Jahre 2010 in China veröffentlicht wurde. In diesem Werk wird die Geschichte eines sehr gewöhnlichen Schulmädchens erzählt, welches gerade in die Erwachsenenwelt eintritt und in ihrer empfindlichen Innenwelt irritiert. Das Werk hat im Jahre 2010 den Japan International MANGA Award in Silber gewonnen. 


Die schüchterne und naive Protagonistin geht auf eine Kunstschule. Sie lebt lieber in ihrer eigenen Traumwelt als sich mit ihren Mitschülern anzufreunden. Obwohl sie am liebsten selber unsichtbar bleibt, versucht sie alles um sich um die Probleme ihrer Mitmenschen zu kümmern. Trotz ihrer Verschlossenheit ist sie ein warmherziger Mensch, nur versteckt sie diese gefühlvolle Seite hinter einer ausdruckslosen Maske. Nach anfänglichen Schwierigkeiten findet sie Freunde, die ihre heile Welt ins Wanken bringt. Nun gibt es nicht mehr nur noch sie in ihrer Welt, sondern auch andere Personen, welche ihr Leben auf den Kopf stellen. 


Es bleibt abzuwarten wie sie mit dieser neuen Situation fertig wird. Vielleicht erfährt man es im nächsten Band. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

altes china, chin, china, chinesische antike, chinesische geschichte, chinesisches altertum, comic, geschichte, historischer comic, klassiker des fernöstlichen comics, manga, manhua, taiwan, taiwanesischer autor, trilogie

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

Uen Chen , Marc Hermann
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 22.03.2017
ISBN 9783905816679
Genre: Comics

Rezension:

Der Zeichner Chen Uen und sein Werk "Helden der Östlichen Zhou-Zeit" sind in Asien schon längst berühmt. Er kombiniert den traditionellen chinesischen Malstil mit Tinte und Pinsel mit dem westlichen Portraitstil und dessen Farbtechnik. Dadurch bildet er eine neue Kunstrichtung aus Hyperrealismus und Abstraktion, die in Asien zu seiner Zeit noch komplett neuartig war. Chen Uen betonte damit stark die Mimik der Charaktere, deren Tapferkeit und Freimütigkeit.


Im zweiten Band sind insgesamt acht Kurzgeschichten sowohl von berühmten als auch von namenlosen Helden enthalten. Das Ende der Östlichen Zhou-Zeit ist geprägt von Chaos und Unruhe, aber nur in solch bewegten Zeiten konnten die intelligenten, fähigen Menschen ihre Talente vollständig ausschöpfen. Beispielsweise die Geschichte von Pang Juan, der versucht zu verhindern, dass sein Freund Sun Bin am Hof aufsteigt. Solche Menschen sollten moralisch nicht als "Helden" bezeichnet werden. Aber Chen Uen bezeichnet diese Personen auch als "Helden", da jede Person, sowohl die Helden, die Lumpen als auch die Verräter, die Soldaten und die normalen Bürger durch ihre Taten, vielleicht auch nur zu einem kleinen Teil, die historische Entwicklung mitbeeinflussen können. Die
Kurzgeschichten in "Helden der Östlichen Zhou-Zeit" zeigen stark einen allgemeinen Zuspruch für den Leser, denn genau dies gilt auch für die heutige Zeit; jeder beeinflusst die Geschichte, und die Geschichte beeinflusst jeden. 


Andererseits sind die Darstellungen von Figuren und Gegenstände "modernisiert". Viele Schriften, Kleidungen, Gegenstände und Gebäude sind erst hunderte oder tausende Jahre später entstanden. Chen Uen kombiniert diese klassischen und modernen Elemente gekonnt miteinander und schafft es so, eine interessante Verbindung aus neu und alt zu entwickeln. Ein Beispiel hierfür sind die Shaolin-Mönche,welche zu Beginn des 16. Kapitels vorkommen, deren Tempel jedoch eigentlich erst im 5. Jahrhundert erbaut wurde. Chen Uen verwendet diese Elemente um die besten chinesischen Eigenschaften aus Jahrtausenden für den Leser zugänglich zu machen. 


Auch die beigefügte Zeittafel und Karte sind sehr nützlich, besonders für Leser, die erst frisch in die Zeit der Streitenden Reiche eingestiegen sind. 
Das Buch ist zweisprachig aufgebaut, der erste Teil auf Deutsch, und dere zweite auf Chinesisch. Dies ist besonders praktisch für die Leser, die ihre Chineischkenntnisse verbessern wollen. Weiterhin sind auch die Vokabellisten, welche Aussprache und Bedeutung der in den Kurzgeschichten verwendeten Schriftzeichen beinhalten, sehr hilfreich. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"china":w=7,"comic":w=5,"manhua":w=4,"mobbing":w=3,"graphic novel":w=3,"liebe":w=2,"schule":w=2,"scheidung":w=2,"asien":w=2,"autobiografisch":w=2,"chinesischer comic":w=2,"manga":w=1,"jugend":w=1,"kindheit":w=1,"fantasie":w=1

Der freie Vogel fliegt, Band 1

Jidi , Martina Hasse , Ageng
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 01.04.2018
ISBN 9783905816723
Genre: Comics

Rezension:

Sein ursprünglicher Titel auf Chinesisch heißt: " Auf Zehenspitzen über die Mauer schauen ". Dies ist ein Manga, welches auf dem von Jidi im Jahre 2008 veröffentlichtem Roman basiert, von einer der berühmtesten chinesischen Manga-Zeichnerin Ageng gezeichnet und im Jahre 2010 in China veröffentlicht wurde. In diesem Werk wird die Geschichte eines sehr gewöhnlichen Schulmädchens erzählt, welches gerade in die Erwachsenenwelt eintritt und in ihrer empfindlichen Innenwelt irritiert. Das Werk hat im Jahre 2010 den Japan International MANGA Award in Silber gewonnen. 


Das Buch beginnt mit der Sichtweise eines Mädchens mit wenig Selbstbewusstsein. Man erfährt von ihren sozialen Problemen und sieht ihren Highschool-Alltag durch die Augen eines naiven Teenagers.


Durch die Verwendung von Pastellfarben, wirkt der gesamte Manga wie eine Traumwelt. Die Vermeidung von starken Kontrasten und Signalfarben hat das Werk eine beruhigende Wirkung auf den Leser und hilft ihm sicher besser in das Thema einzufühlen. Durch die einfache Pinselführung der Zeichnerin wurde Lin Xiaolu zu einer sensiblem Werk, dass viele Menschen anspricht. 


Der Grund für die Entstehung des Buches war ein Vortrag der Autorin Jidi in einer Highschool. Auf ihre Nachfrage wer in der Klasse glücklich sei, meldeten sich in der über 100-köpfigen Klasse nur zwei Schüler. Für die Autorin war dies ein sehr unerwartetes Ergebnis. Trotz ihrer Jugend haben sie noch nichts Großes erlebt, für Jidi sollten die Schüler im Alter zwischen 10-20 Jahren glücklich sein. Obwohl sie in einer friedlichen Zeit und in einer Gesellschaft des Überflusses leben, sind sie einsam.


Dies führte Jidi zu dem Entschluss ein Buch zu schreiben, dass die Menschen inspiriert. Durch ihre eigenen schlechten Kindheitserfahrungen ist sie in der Lage sich selbst zu akzeptieren. Dies möchte sie an Betroffene, die sich in einer ähnlichen Situation befinden weitergeben und diese Motivieren selber von einer Raupe zu einem Schmetterling zu werden. 


Das Buch zeigt die jugendlich chinesische Gesellschaft, die einen großen Kontrast zur deutschen Gesellschaft zeigt. Es wird verdeutlicht wie verschieden das Denken dieser beiden Länder ist. 



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

bilderbuch, bilderbuch auch für erwachsene, bilderbuch für erwachsene, bushaltestelle, china, chinesische kindergeschichte, chinesische kunst, drachen, einsamkeit, erinnerung, erwachsene, erwachsen werden, farben, freundschaft, sternennacht

Die Sternennacht

Jimmy Liao , Marc Hermann
Flexibler Einband: 70 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 01.11.2017
ISBN 9783905816693
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.