Nadl17835s Bibliothek

363 Bücher, 217 Rezensionen

Zu Nadl17835s Profil
Filtern nach
387 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

148 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

nicole böhm, seelenwächter, chroniken der seelenwächter, urban fantasy, fantasy

Die Chroniken der Seelenwächter - Die Prophezeiung

Nicole Böhm
E-Buch Text: 145 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 07.01.2015
ISBN 9783958340602
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

277 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

psychothriller, mord, thriller, gefängnis, kindsmord

Die stille Kammer

Jenny Blackhurst , Anke Angela Grube
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783404172191
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Paper Party

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492061223
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Paper Paradise

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2018
ISBN 9783492061179
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Seele aus Eis

Marie Rapp
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Independently published, 12.11.2016
ISBN 9781519035165
Genre: Fantasy

Rezension:

Lena führt ein durchschnittliches Leben, doch seitdem diese seltsamen Albträume angefangen haben und sie ihr eigenes Spiegelbild als fremd betrachtet, ist etwas anders, sie ist anders. Nach einigen unglücklichen Geschehnissen und dem Auftauchen eines fremden Jungens, gerät ihr ganzes Leben aus dem Ruder und ihr unbekannte Mächte stellen sie vor eine schwierige Wahl. Ist sie bereit alles hinter sich zu lassen, um den einen zu retten, auch wenn es vielleicht hoffnungslos ist und sie nie mehr zurück kann?

Mir sind sofort die tollen Charaktere aufgefallen, besonders Lukas und Daniel - später dann auch Fynn - waren mir sofort sympathisch und nach einem etwas schleppenden Anfang, war ich ganz der Geschichte verfallen. Es hält einige überraschende Wendungen bereit, auch wenn ich einiges davon vorausahnen konnte. Die emotionalen Anteile dieser Geschichte sind wie eine Achterbahnfahrt und konnten mich restlos überzeugen. Die tragische Entwicklung zwischen Lena und Lukas ging mir sehr nahe und jetzt muss ich einfach wissen wie es weitergeht.
Auch wenn das Cover recht schlicht ist, verbirgt sich dahinter mehr als es den Anschein hat und ehrlich gesagt, hätte ich einen so rasanten und fantastischen Verlauf der Geschichte nicht vermutet. Kann ich nur empfehlen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

238 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 128 Rezensionen

fantasy, horror, palast, expedition, roman

Palast der Finsternis

Stefan Bachmann , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257300550
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

39 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

künstliche intelligenz, thrille, alice im wunderland, psychothriller, boy in a white room

Boy in a White Room

Karl Olsberg
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785587805
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

abtreibung, dystopie, vollendet

Vollendet

Neal Shusterman , Anne Emmert , Ute Mihr
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 21.08.2014
ISBN 9783733500290
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

rose bloom, rezension, liebe, dunkles geheimnis, kalifornien

Breaking the Rules

Rose Bloom
E-Buch Text
Erschienen bei null, 24.09.2017
ISBN B075X26LJ6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eigentlich wollte der junge Dozent Bennett nie wieder zurück nach Oxnard kommen, den Ort, der sein Leben damals auf nachhaltige Art geprägt hat. Durch die Krankheit seines Vaters wird er dazu gezwungen und hofft schnell wieder verschwinden zu können, ehe die ganzen Gefühle hochkommen. Doch diese Rechnung hat er ohne die schüchterne Liv gemacht, die ihm schon bald gehörig den Kopf verdreht. Sie berührt in ihm das, was er für immer vergessen möchte...


Der Schreibstil ist ziemlich locker und flüssig leicht zu lesen. Die Geschichte beginnt ohne große Umschweife und der Leser ist mitten im Geschehen. Die unterschiedlichen Charaktere der Clique um Liv sind unterhaltsam und bringen viel Spaß beim Lesen rein. Da ist die etwas verklemmte, strebsame Liv, die lockere und abenteuerliebende Freundin Ashley und der liebestrunkene, nette Freund Seth. Eine Mischung stereotypischer Protagonisten, dennoch unterhaltsam und aufregend. Bennett ist der neue Dozent mit einer schweren Vergangenheit und vielen belastenden Geheimnissen, der sofort alle Blicke der Studentinnen auf sich zieht und geheimnisvoll und unnahbar wirkt. Die Beziehung zwischen ihm und Liv ist nichts Neues und entwickelt sich mit einige Hindernissen genauso wie viele Geschichten des Genres. Es ist teils gespickt mit Klischees und Elementen, die man gefühlt in fast jedem Buch dieses Genres liest. Es gibt auch berührende und emotionale tolle Momente. Da ich allerdings nicht das Gefühl hatte was Neues und Unbekanntes zu lesen, vergebe (nur) ich 3 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

thriller, mord, london, internet, serie

Sie zu strafen und zu richten

Luke Delaney , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.09.2017
ISBN 9783404175574
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

nicole böhm, chroniken der seelenwächter, seelenwächter, magie, schattendämonen

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 1 - Die Suche

Nicole Böhm
Fester Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 04.01.2016
ISBN 9783958341470
Genre: Fantasy

Rezension:

Band 1:Völlig unbedacht versucht sich Jessamine an einem Ritual um den Geist eines bekannten Paters herauf zu beschwören.Nicht ahnend, dass sie sich in Gefahr begiebt. Dabei gerät sie in eine Dämonenjagd und sieht sich einem Schattendämon gegenüber, der durch ihre überaus großzügige Aura angezogen wird. Gerade noch kann sie gerettet werden und trifft prompt auf die Seelenwächter. Ganz besonders einer unter ihnen hat es auf sie abgesehen...
Der Anfang ist sehr trickreich gestaltet und führt den Leser in die Irre. Nach und nach wird der Irrtum aufgedeckt und man befindet sich gleich im Geschehen ohne eine weitere Einführung. Mir sind Parallelen zu Chroniken der Schattenjäger aufgefallen, auch wenn hier Elemente auftreten, die neuartig sind. Jaydee ist wirklich eine interessante Gestalt und die Verbindung zwischen ihm und Jess wirft viele Fragen auf. Insgesamt finde ich allerdings viele Elemente zu typisch. Beispielsweise, dass Dämonen die Seelen toter Menschen sind, die nicht ins Licht gefunden haben ist so typisch für Geistergeschichten, schon hundert Mal gelesen. Das hat mich etwas gestört. Sonst ist das ein solider Einstieg und ich würde gerne viel mehr über die Welt erfahren und freue mich schon auf den zweiten Band, in der Hoffnung es kämen noch neue fantastische Elemente dazu.
Band 2:Kaum ist Jess aus dem Reich der Seelenwächter zurück gekehrt, wird sie prompt eines Verbrechens beschuldigt, welches sie allerdings nicht begangen haben konnte. Dann wird die Polizeieskorte von Schattendämonen angegriffen und sie entführt. Währenddessen versucht Jaydee sich von der magischen Anziehungskraft zu Jess abzulenken, doch dabei wird er gestört und neben den Schattendämonen offenbart sich ein weiterer Feind, der endlich gefunden hat, was er jahrelang vergeblich suchte...
Es geht fast nahtlos weiter und der Leser ist genauso verwirrt über die Beschuldigungen wie Jess. Alles wird noch verwirrender als die Schattendämonen auftauchen und sich die eine Feindin von Ardiane zeigt. Die Zusammenhänge erschließen sich noch nicht und es treten immer mehr Personen auf, die neue Fakten aufwerfen, die nicht richtig zugeordnet werden können. Dieser Band hat mir viel besser gefallen als der erste. Auch wenn noch wichtige Fakten im Dunkeln verborgen sind und die Bedeutung dahinter sich nicht erschließt. Gerade was die Beziehung zwischen Jaydee und Jess angeht, bleibt sehr geheimnisumwoben und auch die Worte Ardianes zu Jaydee werfen mehr Fragen auf, als beantwortet werden. Ich möchte gerne weiterlesen um mehr zu verstehen.
Band 3:Nach Ariadnes plötzlichem Ableben fällt für Jess eine Welt zusammen. Hat sie doch bereits ihre Mutter verloren. Währenddessen versucht Jaydee herauszufinden was Ariadnes unverständliche Botschaft, ihn betreffend, zu bedeuten hat. Gleichzeitig treffen weitere Seelenwächter aus London ein, die verbündet die verletzten und immer noch bewusstlosen Seelenwächter aus dem Krankenhaus befreien müssen, doch die Feinde schlafen nicht und es kommt zum Kampf.
Es geht gleich weiter und den Protagonisten bleibt kaum Zeit durchzuatmen. Es hat mir sehr gut gefallen, dass weitere Seelenwächter vorgestellt werden und dadurch mehr Abwechslung und weitere spannende Charaktere eingebracht werden. Die Integration des Detectives empfand ich am Anfang als störend, aber mittlerweile wirft es einen weiteren spannenden Handlungsstrang auf, der gewiss noch für viel Aufregung sorgen wird. Vor allem was Jaydee und seine geheimen Machenschaften betrifft. Jess fand ich etwas Langweilig. Mit ihr konnte ich mich noch nicht anfreunden, da sie mir bisher zu unscheinbar und zu einseitig ist. Da ist dieses besondere Band zwischen ihr und Jaydee und wie es damit weitergeht würde ich gerne erfahren, auch wenn ich da schon Ideen habe. Eine große Überraschung waren Joanne und ihr Meister und die familiären Zusammenhänge hinter ihren Plänen. Dass sie so klug und strategisch agieren können, hätte ich nicht vermutet. Ich hoffe im nächsten Band wird der Plan noch durchschaubarer dargestellt und die Hintergründe gelüftet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

208 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

seelenwächter, blutsbande, undine, nicole böhm, die chroniken der seelenwächter

Die Chroniken der Seelenwächter - Blutsbande

Nicole Böhm
E-Buch Text: 147 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.11.2014
ISBN 9783958340442
Genre: Fantasy

Rezension:

Um mehr über sein Familienwappen herauszufinden, sucht Will einen alten Mann auf, der ihm weiterhelfen könnte. Doch dieser verweist ihn nur auf die geheimnisvolle Familie Blair, die mehrere Waffen mit diesem Wappen besitzen soll. Einfach wird es nicht, denn sie benötigen als Geschenk die Locke einer Undine und diese sind keine wohlgesonnenen Geschöpfe. Währenddessen setzt Anna sich mit ihrer Vergangenheit und den schrecklichen Erinnerungen auseinander, die ein unvorstellbares Geheimnis lüften...

Der Schreibstil ist angenehm und locker ohne unnötige Längen. Die Situationen sind lebendig, unterhaltsam und öfters ziemlich amüsant, gerade diejenigen in denen Jaydee und Jess sowie Will und Jaydee aneinandergeraten. Da ist Ärger vorprogrammiert.Undinen als übernatürliche Geschöpfe einzubauen, gefällt mir sehr, unter anderem weil es Abwechslung bietet und ich diese Geschöpfe bisweilen noch nicht kannte. In der Vergangenheit Annas zu weilen gibt einen guten wie auch verstörenden Einblick in ihr früheres Leben und endlich taucht auch wieder eine Feindin in irgendeiner Form auf. Die Geschichte ist so strukturiert, dass sie nur wenige Häppchen an Informationen gibt und viel Spielraum für Vermutungen lässt. Durch die Ungewissheit baut sich Spannung auf und es ist vollkommen offen was als nächstes geschieht. Eines ist gewiss: Der Feind - in diesem Fall die Feinde - schläft nicht. Ich bin gespannt auf die Verbindungen zwischen Jess und Anna und was Will alles erfahren wird über seine damalige Familie.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

124 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

serienkiller, liebe, mord, sexy crime, deadly ever after

Deadly Ever After

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492311731
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nach 10 Jahren kehrt Sasha wieder in ihre Heimatstadt zurück, in dem einst ein schrecklicher Serienmörder namens der Bräutigam viele junge Frauen zu Tode gequält hat, so auch Sasha, die als einzige überlebt hat. In der Pension ihrer Mutter möchte sie neu starten und längst vergangene Freundschaften aufleben lassen. Dort trifft sie auch Cole wieder, mit dem sie eine tolle, wenn auch tragische Vergangenheit hatte, doch die Leidenschaft ist über all die Jahre nicht erloschen. Doch plötzlich sieht sie sich mit den Schatten der Vergangenheit konfrontiert und es scheint, als würden sich die alten Geschehnisse wiederholen. Jemand trachtet ihr nach dem Leben...

Ehrlich gesagt war ich erst etwas skeptisch, da ich von der Autorin nur Jugendbücher mit Fantasyelementen kenne, einen Thriller hätte ich ihr weniger zugetraut, aber ich bin positiv überrascht. Die Geschichte fesselt den Leser von Beginn an, da es immer wieder zu Unfällen in Sashas Gegenwart kommt, einige Passagen das Gefühlsleben des gegenwärtigen Täters gut schildern und Spannung aufkommen lassen. Es gibt einige Personen, die sich seltsam verhalten und damit in den Kreis der Verdächtigen geraten. Immer mehr verstricken sich die Geschehnisse in wirren Abfolgen und viele Fragen kommen auf. Die Aufdeckung des Mörders und seine Hintergründe haben die Bombe am Ende platzen lassen und der Showdown hat noch viel aus der Geschichte rausgerissen, wenngleich ich es sehr schade finde, dass immer die netten, unscheinbaren Charaktere mehr verbergen, als ich ihnen zugetraut habe und mir dadurch verdorben wurden. Die Liebesgeschichte finde ich nur mittelmäßig, da ich sie schon oft in ähnlicher Form gelesen habe. Sashas Verhalten empfand ich oft als nervig und sehr typisch. Die gesamte Beziehung wirkt platt und nicht sehr tiefgehend, weil die meisten Gefühle auf die frühere Beziehung geschoben werden und sich alles viel zu schnell und plötzlich entwickelt. Die Thrillerlemente können dies aber aufwiegen und so gefällt es mir dennoch (sehr) gut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

klinikaufenthalt, magersucht, anorexia nerovsa, pari, mädchen

Tage ohne Hunger

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 22.08.2017
ISBN 9783832198374
Genre: Romane

Rezension:

Laure ist extrem dünn und wiegt nur noch schlappe 38 kg als sie freiwillig in die Klinik geht um gegen ihre Magersucht zu kämpfen. Dort findet sie nicht nur Leidensgenossen, sondern auch den Weg zurück zu sich selbst. Der Leidensweg durch Schuldgefühle, einer instabilen Familie und Angst führt sie an einen Punkt, der über Leben und Tod entscheiden wird. Getrieben von der SehnSucht nach Zuneigung und Liebe, scheint sie diese in ihrem behandelnden Arzt zu finden, der ihr mehr als nur auf eine Weise das Leben rettet. 

Der Schreibstil ist kraftvoll, poetisch und aussagekräftig. Wenngleich er distanziert, zurückhaltend und unscheinbar wirkt, ist er doch in seiner Bedeutung durchdringend und lässt den Leser nicht kalt. Auf eindringliche und doch sanfte Weise erzählt er den Leidensweg sehr realistisch und gibt anschauliche Einblicke in diese völlig fremde Welt der Magersüchtigen. Etwas Störend empfand ich die einseitige Behandlung der Erkrankten, bei der lediglich körperliche Symptome behandelt wurden. Die Liebe/Zuneigung zu ihrem Arzt heilt ihre Seele scheinbar auf wundersame Art und sie lebt danach problemlos weiter, ohne dass dies bei ihrem schweren Krankheitsverlauf realistisch erscheint. Die Protagonistin analysiert quasi selbstständig die möglichen Ursachen und findet die auslösenden Faktoren, bis hin zum möglichen Vermeiden der krankmachenden Personen, Gedanken und Verhaltensweisen.

Das Innenleben wird prägnant und im Gedächtnis bleibend geschildert, nur die äußeren Umstände des Krankenhausaufenthaltes erscheinen mir zu utopisch und simpel um realistisch sein zu können.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ohne erbarme, psychiatrische einrichtung, krimi, mord, todesklinik

Ohne Erbarmen

Fiona Limar
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 20.05.2017
ISBN B072LT531D
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

273 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

seelenwächter, fantasy, nicole böhm, schatten der vergangenheit, dämonen

Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit

Nicole Böhm
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.10.2014
ISBN 9783958340329
Genre: Fantasy

Rezension:

Nach Ariadnes plötzlichem Ableben fällt für Jess eine Welt zusammen. Hat sie doch bereits ihre Mutter verloren. Währenddessen versucht Jaydee herauszufinden was Ariadnes unverständliche Botschaft, ihn betreffend, zu bedeuten hat. Gleichzeitig treffen weitere Seelenwächter aus London ein, die verbündet die verletzten und immer noch bewusstlosen Seelenwächter aus dem Krankenhaus befreien müssen, doch die Feinde schlafen nicht und es kommt zum Kampf.

Es geht gleich weiter und den Protagonisten bleibt kaum Zeit durchzuatmen. Es hat mir sehr gut gefallen, dass weitere Seelenwächter vorgestellt werden und dadurch mehr Abwechslung und weitere spannende Charaktere eingebracht werden. Die Integration des Detectives empfand ich am Anfang als störend, aber mittlerweile wirft es einen weiteren spannenden Handlungsstrang auf, der gewiss noch für viel Aufregung sorgen wird. Vor allem was Jaydee und seine geheimen Machenschaften betrifft. Jess fand ich etwas Langweilig. Mit ihr konnte ich mich noch nicht anfreunden, da sie mir bisher zu unscheinbar und zu einseitig ist. Da ist dieses besondere Band zwischen ihr und Jaydee und wie es damit weitergeht würde ich gerne erfahren, auch wenn ich da schon Ideen habe. Eine große Überraschung waren Joanne und ihr Meister und die familiären Zusammenhänge hinter ihren Plänen. Dass sie so klug und strategisch agieren können, hätte ich nicht vermutet. Ich hoffe im nächsten Band wird der Plan noch durchschaubarer dargestellt und die Hintergründe gelüftet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

116 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

fantasy, sterne, uni, sternzeichen, rose snow

Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 339 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2017
ISBN 9781521539620
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

102 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

fantasy, liebe, dystopie, freundschaft, isabell may

The Chosen One - Die Ausersehene

Isabell May
E-Buch Text: 216 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 10.10.2017
ISBN 9783732546558
Genre: Fantasy

Rezension:

Skadi ist eine Ausersehene, die dem Volk Kinder schenken soll, so ist es ihre Aufgabe. Doch kurz vor ihrer ersten Vereinigung kommen ihr Zweifel. Aus Furcht vor dem ihr zugeteilten Lord Darian bricht sie in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus ihrem goldenen Käfig aus und lässt ihr wohlbehütetes Leben ein für alle Mal hinter sich. Außerhalb der schützenden Mauern ist sie völlig hilflos, bis sie auf eine recht seltsame Gruppe stößt, die mehr zu verbergen hat, als Skadi zuerst annimmt.

Das System um die Ausersehenen und die einfachen Bürger wird ausreichend geschildert, um die Bedeutung dahinter erfassen zu können. Es beginnt wie eine typische Dystopie mit dem elementaren Gedanken der Protagonistin auszubrechen und das System ändern zu wollen. Doch dann mischen sich noch fantastische Elemente in die Geschichte, die eine ganz neue Welt ungeahnter Herausforderungen für sie bereithalten. Skadis Entscheidungen konnte ich nicht immer nachvollziehen, da sie eigentlich zufrieden mit ihrem Leben ist, dann aber plötzlich alles wegwirft, weil sie prompt merkt, dass sie mehr möchte als dieses Leben ihr geben kann. Kurz zuvor war sie noch von dem Wohlwollen der Regentin überzeugt und dann zweifelt sie alles an. Die Flucht und das Kämpfen und Zurechtfinden in einer völlig fremden Welt sind durchaus spannend. Die aus höchst unterschiedlichen Charaktere der zufällig zusammengewürfelten Gruppe sind abwechslungsreich, doch stellen sich die typischen Stereotype schnell dar. Die unliebsame Dreiecksliebesgeschichte hat mir weniger gefallen, auch wenn Skadi erstaunlich erwachsen damit umgeht und ein sehr freundlicher und herzlicher Charakter ist. Im Mittelteil und am Ende nimmt die Spannung deutlich ab, es bleibt aber trotzdem interessant und mit übernatürlichen Elementen bespickt. Ein solider Anfang der Dilogie.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

schweden, hörbuch, random house audio, gefängnis, missbrauch

Verfolgung

David Lagercrantz , Ursel Allenstein , Dietmar Wunder
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 07.09.2017
ISBN 9783837138832
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

304 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

seelenwächter, dämonen, nicole böhm, schattendämonen, fantasy

Die Chroniken der Seelenwächter - Schicksalsfäden

Nicole Böhm
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.09.2014
ISBN 9783958340145
Genre: Fantasy

Rezension:

Kaum ist Jess aus dem Reich der Seelenwächter zurück gekehrt, wird sie prompt eines Verbrechens beschuldigt, welches sie allerdings nicht begangen haben konnte. Dann wird die Polizeieskorte von Schattendämonen angegriffen und sie entführt. Währenddessen versucht Jaydee sich von der magischen Anziehungskraft zu Jess abzulenken, doch dabei wird er gestört und neben den Schattendämonen offenbart sich ein weiterer Feind, der endlich gefunden hat, was er jahrelang vergeblich suchte...

Es geht fast nahtlos weiter und der Leser ist genauso verwirrt über die Beschuldigungen wie Jess. Alles wird noch verwirrender als die Schattendämonen auftauchen und sich die eine Feindin von Ardiane zeigt. Die Zusammenhänge erschließen sich noch nicht und es treten immer mehr Personen auf, die neue Fakten aufwerfen, die nicht richtig zugeordnet werden können. Dieser Band hat mir viel besser gefallen als der erste. Auch wenn noch wichtige Fakten im Dunkeln verborgen sind und die Bedeutung dahinter sich nicht erschließt. Gerade was die Beziehung zwischen Jaydee und Jess angeht, bleibt sehr geheimnisumwoben und auch die Worte Ardianes zu Jaydee werfen mehr Fragen auf, als beantwortet werden. Ich möchte gerne weiterlesen um mehr zu verstehen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

80 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

fantasy, roger zelazny, die neun prinzen von amber, chroniken von amber, die chroniken von amber

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Roger Zelazny , Thomas Schlück
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 14.10.2017
ISBN 9783608981278
Genre: Fantasy

Rezension:

Corwin wacht eines Tages in einem Krankenhaus auf und kann sich an nichts mehr erinnerin, weder wie dorthin gekommen ist noch wer er ist und was geschah. Durch die zurückgelegte Adresse findet er seine Schwester auf, die ihm Stück für Stück seine Vergangenheit näher bringt. Durch seinen Bruder Random gelangt er endlich dorthin, wo alles begann und alles enden wird - die einzig wahre und reale Stadt Amber. Doch Schatten und sein eigener Bruder wollen Corwin vernichtet sehen. Ein Kampf entbrennt...

Der Anfang war mir zu holprig, da Corwin ohne Wissen aufwacht und der Leser völlig im Dunkeln bleibt, was die Umstände seines Unfalls betrifft und die ganzen Hintergründe seiner Familie sowie Amber bleiben im Nichts. Man merkt schnell, dass die Königsfamilie sonderbar ist und familiärer Zusammenhalt kaum vorhanden ist. Eher bekämpfen sich die mittlerweile 9 übrig gebliebenen Brüder gegenseitig bzw. unterstützen den derzeitigen Machthaber. Die Schatten von Amber sind so umfangreich und fantastisch dargestellt, dass man sich in eigenen Vorstellungen fast verliert. Die Idee ist so neuartig,genial und unberechenbar, dass ich es kaum erwarten konnte weiter zu lesen. Corwin ist ein kluger Prinz, entlockt er doch allen unbewusst Informationen ohne sie erfahren zu lassen, dass er diese nicht besitzt, aber so, dass keiner Verdacht schöpft. Wenngleich er seine Erinnerungen zurückgewinnt, fehlen noch viele Puzzleteile um das große Ganze zu vervollständigen. Ich fiebere dem kommenden Band entgegen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

musik, dystopie, fantatsy, roman, anna smaill

Der Klang der Erinnerung

Anna Smaill , Katharina Hinderer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arctis Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783038800064
Genre: Romane

Rezension:

Nach dem Großen Bruch, einem Geschehnis, welches Chaos und Unglück mit sich brachte, ertönt fortan täglich ein Klingen. Dieses Klingen nimmt den einfachen Bewohnern jegliche Erinnerung und soll das damals Geschehene zukünftig verhindern. Einzig allein das Körpergedächtnis bleibt erhalten und an Gegenstände gebundene Erinnerungen. Der einfache Junge Simon macht sich auf den Weg nach London um eine bedeutende Aufgabe zu erfüllen, denn das Klingen ist nicht das, was es verspricht zu sein. Doch schon bald hüllt ihn das Klingen ein und beraubt auch ihn jeglicher Erinnerung.

Dieses Buch ist sehr außergewöhnlich und ungewöhnlich. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, da viele abgehackte und kurze Sätze verwendet werden, was mir persönlich aber sehr gefällt. Es tauchen viele musikalische Begriffe auf, die anfangs etwas Schwierig zu verstehen sind und einen darüber stolpern lassen, aber nach und nach hatte es für mich etwas Poetisches und Elegantes. Der Kommunikationsstil ist gänzlich ganz anders als man es kennt. Neben der Sprache - allerdings nicht schriftlich - läuft alles über Musik ab, darüber können sich die Menschen auch Dinge merken. Beispielsweise Wegbeschreibungen werden nicht gesprochen sondern gesungen und einige Tonnuancen geben unterschiedliche Auskunft über Geschehnisse, Orte etc. Die ersten ca. hundert Seiten zieht sich das Buch ziemlich und man kämpft sich durch die Seiten, weil nur wenig passiert. Dann zeichnet sich eine richtige Geschichte dahinter ab und es wird um einiges interessanter und spannender. Das Ende hält Überraschungen bereit und konnte mich überzeugen. Die Art der Geschichte und der Schreibstil sind sehr speziell und nicht für jeden etwas.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

126 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

du bist mein feuer, liebe, isabelle ronin, wattpad, dubistmeinfeuer

Du bist mein Feuer

Isabelle Ronin , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497728
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Als Caleb der unbekannten dunklen Schönheit Veronica in einer Disko beim Tanzen zusieht, ist es um ihn geschehen. Er weiß, sie wird ihn nicht mehr loslassen und er muss sie kennen lernen. Doch ganz so einfach macht die misstrauische und vorsichtige Veronica es ihm nicht und das erste Mal in seinem Leben muss er um jemanden kämpfen, der seine Ansichten grundlegend verändern wird.

Man ist schnell in der Geschichte drin und kann die Annäherungsversuchen von Caleb und Veronica gut verfolgen und nachvollziehen. Caleb ist der reiche, sehr gut aussehende typische Mädchenschwarm, der die Mädels häufig wechselt, weil er sich schnell langweilt. Veronica hatte ein hartes Leben, gezeichnet durch den Tod ihrer Mutter und den Missbrauch durch ihren Vater, und musste sich irgendwie alleine durchbeißen. Es treffen zwei vollkommen unterschiedliche Welten aufeinander. Das sorgt für eine Menge Zündstoff, doch darunter brodelt etwas viel Mächtigeres, das sie beide verschlingen wird. Das Buch hat einige Längen und diese klassischen Stereotypen mit ihren Klischees werden hier leider bedient, sodass sich das Gefühl einstellt, man hätte ähnliche Geschichten schon zuhauf gelesen. Die Liebesgeschichte ist ziemlich kitschig und mal ehrlich so würde es niemals im echten Leben ablaufen. Es hat mich an ein Märchen erinnert, ein modernes Märchen. Dadurch wurde, meiner Meinung nach, Potenzial verschenkt. Davon abgesehen ist das Buch romantisch, berührend und das Lesen macht Spaß.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

489 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 129 Rezensionen

seelenwächter, dämonen, fantasy, nicole böhm, magie

Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt

Nicole Böhm
E-Buch Text: 141 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.08.2014
ISBN 9783958340008
Genre: Fantasy

Rezension:

Völlig unbedacht versucht sich Jessamine an einem Ritual um den Geist eines bekannten Paters herauf zu beschwören.Nicht ahnend, dass sie sich in Gefahr begiebt. Dabei gerät sie in eine Dämonenjagd und sieht sich einem Schattendämon gegenüber, der durch ihre überaus großzügige Aura angezogen wird. Gerade noch kann sie gerettet werden und trifft prompt auf die Seelenwächter. Ganz besonders einer unter ihnen hat es auf sie abgesehen...

Der Anfang ist sehr trickreich gestaltet und führt den Leser in die Irre. Nach und nach wird der Irrtum aufgedeckt und man befindet sich gleich im Geschehen ohne eine weitere Einführung. Mir sind Parallelen zu Chroniken der Schattenjäger aufgefallen, auch wenn hier Elemente auftreten, die neuartig sind. Jaydee ist wirklich eine interessante Gestalt und die Verbindung zwischen ihm und Jess wirft viele Fragen auf. Insgesamt finde ich allerdings viele Elemente zu typisch. Beispielsweise, dass Dämonen die Seelen toter Menschen sind, die nicht ins Licht gefunden haben ist so typisch für Geistergeschichten, schon hundert Mal gelesen. Das hat mich etwas gestört. Sonst ist das ein solider Einstieg und ich würde gerne viel mehr über die Welt erfahren und freue mich schon auf den zweiten Band, in der Hoffnung es kämen noch neue fantastische Elemente dazu.

  (2)
Tags:  
 
387 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks