Naja89s Bibliothek

23 Bücher, 23 Rezensionen

Zu Naja89s Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

107 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

fantasy, bernhard hennen, azuhr, die chroniken von azuhr, schwertwald

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 29.12.2017
ISBN 9783596297269
Genre: Fantasy

Rezension:

Mit „Die Chroniken von Azuhr: Der Verfluchte“ gelingt dem Autor Bernhard Hennen ein grandioser Start in eine neue atemberaubende Fantasy-Reihe. Milan, der Protagonist der Handlung, rebelliert gegen seinen Vater und sein vorherbestimmtes Schicksal ihm als Erzpriester zu folgen. Auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben stellt sich Milan zahllosen Gefahren und einer uralten dunklen Prophezeiung. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an überzeugt und in ihren Bann gezogen. Einfach grandios, spannend und intelligent geschrieben. Die Charaktere sind detailliert und vielschichtig. Als Leser kann man sich toll in ihre Situation hineinversetzen.
Ich warte nun sehnsüchtig auf den zweiten Teil dieser atemberaubenden Fantasy-Reihe und kann nur allen Genre-Fans eine Leseempfehlung aussprechen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

zombies, eu politiker, puppenspieler, kondom, abenteuerurlaub

Wiedergeburt der ISombies

Karsten Krepinsky
Flexibler Einband: 106 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.11.2016
ISBN 9781540629975
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Wiedergeburt der ISombies" schildert die Ereignisse inner- und außerhalb der Berliner Quarantänezone am vierten Tag der Zombieapokalypse. Die Fantastischen Vier lösen das Rätsel um Sektion 4. Es bleiben aber immer noch Fragen offen und deshalb starten sie eine "feuchtfröhliche" Verfolgungsjagd. Die Machtinhaber Russlands, Nordkoreas und der Türkei sitzen zusammen im Walldorf Rastoria fest. Hauch verkündet seinen Nachfolger. Theodor Guttenzwerg strebt ebenfalls nach Macht und setzt sich mit Hilfe der Zombies in Szene.


Der vierte Teil der ISombies liest sich, wie gewohnt, flüssig. Besonders die Kapitel mit den bekannten Politikern ließen mich oft schmunzeln. Aber auch die Geschichte rund um die Hauptprotagonisten ist weiterhin spannend und unterhaltsam. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Wie machst du das eigentlich? So (über)lebe ich mit drei Kleinkindern: Erprobte Ratschläge für jeden Tag

Miriam Fuz
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.06.2017
ISBN 9783743189966
Genre: Sachbücher

Rezension:

Miriam Fuz hat als Mutter von drei Kleinkindern schon viel gemeistert und gibt gerne ihre gesammelten Erfahrungen auf offene, sympathische und witzige Art weiter. Beim Lesen merkt man sofort, dass die Tipps alltagserprobt sind und sich leicht umsetzen lassen.

Die Kapitel haben immer genau die richtige Länge. Sie sind nie unnötig ausschweifend, sehr informativ und enthalten teilweise auch Tipps zu vertiefender Literatur. Die kurzen Zusammenfassungen am Ende der Kapitel sind gerade bei Zeitnot hilfreich.

Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass die Autorin oft an den Leser appelliert, den Weg zu wählen, der sich für die eigene Familie richtig anfühlt und hinter dem man selbst auch wirklich steht. Zudem werden auch die Bedürfnisse der Mutter behandelt und zum Nachdenken über diese angeregt.  

Wenn mein Sohn älter ist, werde ich das Buch noch oft zur Hand nehmen und viele der praktischen Tipps selbst umsetzen. Da mir das Buch ausnahmslos gefallen hat, hoffe ich sehr, dass Miriam Fuz sich die Zeit für weitere Bücher nimmt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

geschenke, elfen, magie, zauber, weihnachten

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Matt Haig , Sophie Zeitz , Rufus Beck
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783742401885
Genre: Romane

Rezension:

Das Hörbuch "Das Mädchen, das Weihnachten rettete" von Matt Haig ist eine wunderbare Weihnachtsgeschichte, die voller unheimlich witziger, warmherziger und zauberhafter Momente steckt. Den Hörspass perfekt macht ein toll aufgelegter charismatischer Rufus Beck, der die Hörer mit seiner Art und Weise in weihnachtliche Hochstimmung versetzt. Das Hörbuch ist perfekt geeignet sowohl für kleine als auch große Kinder ^^.

Ich gebe dem Hörbuch volle 5 von 5 Sterne. Da es uns in der Vorweihnachtszeit viel Freude bereitet hat und uns die Wartezeit auf das Fest noch manche Stunde verkürzen wird.   

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

fauenroman, ex-freund, wg, neuanfang, umzug in eine neue stadt

Was auch immer war

Victoria Bloom
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 07.12.2017
ISBN 9783962150358
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Was auch immer war" ist der erste Teil der Alabama-Reihe. Beim Lesen merkt man ein wenig, dass es sich um das Erstlingswerk der Autorin handelt. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und das Buch liest sich schnell. Leider gibt es ab und an ein paar Wiederholungen und teilweise sind die Situationen etwas übertrieben und klischeehaft dargestellt. Die Handlung plätschert so dahin und die Beziehungen zwischen den beiden Pärchen werden absichtlich sehr langsam aufgebaut, damit noch Stoff für die nächsten Bücher bleibt. Da die Handlung ziemlich vorhersehbar ist und mich der Spannungsbogen nicht wirklich fesseln konnte, bin ich noch unentschlossen, ob ich diese Reihe weiterverfolgen soll.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kinder, supermam, nervige eltern, mütter, ärger

No Mommy's Perfect

Anne Nina Simoens
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442177196
Genre: Sachbücher

Rezension:

"No Mommy's perfect" will kein Ratgeber sein. Es will unterhalten und das gelingt der Autorin mal mehr und mal weniger gut. Beim schnellen Durchblättern der spärlich beschriebenen Seiten musste ich ab und an schmunzeln, aber nie laut loslachen. 
Zudem trifft es nicht meinen Humor, wenn die Autorin das Elterndasein mit Folter vergleicht, daraufhin hinzuweisen, dass es keine Straftat ist sein Kind zu beschimpfen und sich ein Valium-Spray zu wünschen, das Kinder ruhigstellt.  Deshalb würde ich das Buch auch nicht verschenken wollen.
Im Gegensatz zu den gewollt witzigen Passagen wird jedoch wenigstens am Ende noch ernst auf das Thema "Parental Burnout" eingegangen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

italien, roadtrip, familie, road trip, trauer

Signor Rinaldi kratzt die Kurve

Lorenzo Licalzi , Erich Wittenberg
Audio CD
Erschienen bei steinbach sprechende bücher, 27.10.2017
ISBN 9783869742878
Genre: Romane

Rezension:

"Signor Rinaldi kratzt die Kurve" ist einfach ein wundervolles Buch. Die direkte und sarkastische Art von Pietro Rinaldi ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Doch gerade dadurch wird der Roman so unterhaltsam. Pietro nimmt kein Blatt vor den Mund und greift auch gern zu kleinen Lügen, um z.B. von den Lesern seiner Bücher in Ruhe gelassen zu werden.
Der Tod, sowohl in Form von Gedanken an Selbstmord als auch die Trauer um Verstorbene, spielt in diesem Roman eine entscheidende Rolle. Somit gibt es neben den lustigen auch nachdenkliche und berührende Momente.
Besonders gut gefallen hat mir, wie sich die Beziehung zwischen Pietro und seinem Enkel Diego während des Roadtrips entwickelt.
Der Roman birgt auch durchaus überraschende Momente und regt den Leser zum Nachdenken über die eigene Familie an. 
Ich habe die Fahrt von Genua nach Rom mit allen dazu gehörigen Abschweifungen sehr genossen und kann das Buch nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

einsamkeit, bilderbuch, sternennacht, freundschaft, china

Die Sternennacht

Jimmy Liao , Marc Hermann
Flexibler Einband: 70 Seiten
Erschienen bei Chinabooks E. Wolf, 01.11.2017
ISBN 9783905816693
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„Die Sternennacht“ von Jimmy Liao ist ein Bilderbuch für Erwachsene. Hierbei handelt es sich sich um 70 Seiten starkes Buch, welches durchweg farblich gestaltet ist. Hinzu kommen relativ kurze Schreibpassagen, die zur Untermalung der Handlung dienen. Ich muss gestehen, dass ich hinsichtlich dieses neuen Trends aus Asien, Bilderbücher für Erwachsene zu gestalten, etwas skeptisch war. Doch hat mich dieses Bilderbuch eines Besseren belehrt.

Die Geschichte handelt von zwei Kindern, die Einzelgänger sind, denen zuhause Wärme und Liebe fehlen, deren Freundschaft  ganz besonders ist und für beide die Flucht aus der Einsamkeit bedeutet. Eine Geschichte voller tiefer Emotionen und einfacher Wahrheiten.

Die Bilder selbst sind durch eine Vielzahl von starken Farben geprägt, die einem sofort ins Auge springen. Sie sind etwas ganz besonderes und tragen klare Botschaften in die Welt hinaus.

Mir hat das Bilderbuch sehr gefallen. Es hat mich schlichtweg mit seiner Stäke Emotionen hervorzurufen beeindruckt. Daher wohlverdiente 5 von 5 möglichen Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

würmer, zombies, commandante, opernbal, weißfleckenkrankheit

Bekehrung der ISombies

Karsten Krepinsky
Flexibler Einband: 126 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.04.2016
ISBN 9781530642397
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Bekehrung der ISombies: Hauchs hundertste Heldentat (Episode 3)“ hat mir einen Tick besser gefallen als der zweite Teil. Die Kapitel rund um den größenwahnsinnigen Hauch sind einfach zum Schreien komisch. Frank und Co. erleben wieder viel Action. Preppers Geheimnis wird gelüftet und selbst Padolla spielt eine entscheidende Rolle. Diesmal gehören der Teufelsberg, das Goethe-Haus und die A9 zu den Schauplätzen der Zombieapokalypse, die erneut eine unerwartete Wendung verspricht. Leider sind die 123 Seiten viel zu schnell verflogen. Ich will unbedingt erfahren, wie es weitergeht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

hamster, schule, kinderbuch, humor, kinder- und jugendbuch

Hamstersaurus Rex

Tom O'Donnell , Bettina Münch , Tim Miller
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845819877
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mich hat sofort das coole Cover neugierig auf das Buch gemacht. Im ersten Moment war ich etwas geschockt von der Dicke des Jugendromans. Aber durch den flüssigen und lustigen Schreibstil bin ich schnell vorangekommen. Dazu haben auch die schönen Zeichnungen im Comicstil beigetragen. Die Geschichte an sich ist voller Action und witziger Momente. Wer jedoch auf der Suche nach einem Buch mit komplexen Charakteren ist, dass lehrreiche Werte vermittelt, ist hier falsch. Mich hat das hamsterliche Abenteuer trotzdem gut unterhalten und deshalb freue ich mich schon auf den nächsten Teil.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

krokodil, integration, kinder, austauschschüler, australien

Besuch Aus Tralien

Martin Baltscheit , Maria Karipidou
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 23.10.2017
ISBN 9783791500454
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Autor Martin Baltscheit behandelt mit seinem farbenfrohen Kinderbuch „Besuch Aus Tralien“  mehrere brandaktuelle Themen. Es geht um Integration und den Umgang mit dem Unbekannten.

Beide Themen sind gerade in unserer heutigen Zeit nicht nur für Erwachsene wichtig, sondern spielen schon im Kindesalter eine entscheidende Rolle.

Leider ist die Umsetzung für die Zielgruppe, Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren, meiner Meinung nach nicht zweifelsfrei gelungen. Der Humor spricht eher Erwachsene an, die teilweise schwierige Wortwahl und die nicht immer nachvollziehbare Handlung erschweren zusätzlich das Verständnis der Geschichte.

Als absolut positiv ist die Illustration der Geschichte zu erwähnen. Sie ist sehr farbenfroh, lebendig und witzig.

Alles in allem ist es ein modernes und unterhaltsames  Kinderbuch, bei dem der lehrreiche Hintergrund leider nicht immer erfolgreich vermittelt wird. Das Alter der Zielgruppe sollte angehoben werden, damit die Botschaft die jungen Adressaten besser erreicht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Das Wunder der wilden Insel

Peter Brown , Uwe-Michael Gutzschhahn , Stefan Kaminski
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783742402400
Genre: Kinderbuch

Rezension:

„Das Wunder der wilden Insel“  von Peter Brown ist eine schöne und kindgerechte Geschichte, die gleichzeitig viele wichtige Botschaften an die kleinen und großen Hörer beinhaltet und Themen, wie Freundschaft, Toleranz, Loyalität und Liebe behandelt.

Die Story ist voller Herz. Sie ist lustig, spannend, liebenswert und bis zum Schluss unterhaltsam. Der Sprachgebrauch ist absolut kindgerecht gehalten. Die Sätze und Kapitel sind kurz und einfach strukturiert, sodass dem Hörer nie langweilig wird. Ein Lob auch an den hervorragenden Sprecher Stefan Kaminski, der jeden Charakter einzigartig zum Leben erweckte.

Die Gestaltung des Covers der CD passt innen wie außen perfekt zur Geschichte.

Sie ist absolut hörenswert, egal ob für groß oder klein. Ein schöner Zeitvertreib mit zusätzlichem Lerneffekt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

kinderbuch, eichhörnchen, ratten, katze, abenteuer

CanGu auf der Suche nach Saphir

Audrey Harings
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 22.09.2017
ISBN 9788494667350
Genre: Kinderbuch

Rezension:

„CanGu auf der Suche nach Saphir“ ist der zweite Teil der Serie. Für uns war es jedoch kein Problem den ersten Band nicht gelesen zu haben, da im Buch kurz die Geschehnisse zusammengefasst werden und es sich um eine eigenständige abgeschlossene Geschichte handelt. Die große Schrift eignet sich gut zum Vorlesen und für Erstleser. Uns hat etwas enttäuscht, dass es nur wenige schwarz-weiß Zeichnungen gibt. Zudem ist es problematisch, dass zwei verschiedene Künstlerinnen, den Charakteren Leben eingehaucht haben. So kommen leider kleine aber auch große Leser schnell durcheinander.

Alles in allem ist es aber eine niedliche Geschichte mit lustigen und spannenden Momenten. Die verschiedenen Tierarten legen ihre gegenseitigen Vorurteile ab, helfen sich gegenseitig, freunden sich an und erleben ein tolles Abenteuer. Allerdings finde ich das enthaltene behandelte Thema Qualzucht zu ernst für Kinder ab sechs Jahren. Auch wenn die Autorin dieses kindgerecht beschreibt. Trotzdem würden wir gern wissen, was das CanGu-Team als nächstes erlebt.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

belgische schäferhun, gedicht, prei, würmer, selbstmord

Rückkehr der ISombies

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.02.2016
ISBN B01BIURBPW
Genre: Sonstiges

Rezension:

In "Rückkehr der ISombies" wird die Handlung zwar weiter vorangetrieben und es gibt auch neue Charaktere. Aber irgendwie kann die Fortsetzung nicht mit dem ersten Teil mithalten. Trotzdem möchte ich natürlich wissen, wie es weitergeht.
Wie gewohnt schildert der Autor die Geschichte aus mehreren Blickwinkeln und der Schreibstil ist weiterhin locker und sarkastisch.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und freue mich auf die Fortsetzung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

syrien, rebellen, freiheit, 2017, flüchtlinge

Sami und der Wunsch nach Freiheit

Rafik Schami , Wolfgang Berger , Nils Rieke
Audio CD
Erschienen bei steinbach sprechende bücher, 21.08.2017
ISBN 9783869742908
Genre: Romane

Rezension:

Der Autor Rafik Schami nimmt uns in seinem Buch "Sami und der Wunsch nach Freiheit" mit nach Syrien und lässt uns dort an den täglichen Ungerechtigkeiten und Gräultaten des Regimes teilhaben.

Das Buch selbst hat mich als Leserin tief berührt und nachdenklich zurückgelassen, was mitunter vorallem an dem ausgezeichnetem und detailreichen Schreibstil von Rafik Schami liegt.

Doch neben dem ganzen Schrecken blitzt auch immer wieder ein Hoffnungsschimmer innerhalb der Geschichte auf, der einen noch an das Gute im Menschen glauben lässt.

Mich hat das Buch vollends überzeugt und von mir gibt es daher eine klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

81 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

magie, kinderbuch, zauberer, magier, die drei magier - das magische labyrinth

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt , Rolf Vogt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845816739
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Das magische Labyrinth" ist der erste Teil der Reihe rund um die drei Magier Conrad, Mila und Vicky. Im Laufe der Geschichte erkunden die drei zum ersten Mal das verwunschene Algravia. Besonders positiv aufgefallen sind die große Schrift, die phantasievollen Charaktere, die wunderschönen Zeichnungen und das abwechslungsreiche Layout der Seiten. Der Autor hat einen sehr mitreißenden und anschaulichen Schreibstil, bei dem immer wieder kleine Spannungsbögen eingebaut sind, sodass die Geschichte für die kleinen Leser nie langweilig wird. Wir freuen uns schon sehr auf den zweiten Teil und geben eine klare Leseempfehlung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sehr flüssig, ein wirklich gutes buch

Ende März: Susannes letzte Reise

Carla Bright
Flexibler Einband: 104 Seiten
Erschienen bei Independently published, 18.08.2017
ISBN 9781549505805
Genre: Romane

Rezension:

Carla Brights autobiografischen Erstlingswerk „Ende März“ ließt sich sehr flüssig, hat humorvolle aber auch nachdenkliche Momente. Die Geschichte wird tagebuchähnlich erzählt und lässt ab und zu Sprünge in die Vergangenheit einfließen. Leider überwiegen die Anteile der reinen Beschreibungen. Die Emotionen, die die Autorin vor und während der Reise durchlebt hat, hätten noch ausführlicher ausgeführt werden können. Hier wird nicht das ganze Potential ausgeschöpft. Es bleibt somit leider bei einem kurzen unterhaltsamen Buch für zwischendurch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

oliviarosenthal, wir sind nicht da um zu verschwinden

Wir sind nicht da, um zu verschwinden

Olivia Rosenthal , Leib Birgit
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Ulrike Helmer Verlag, 01.08.2017
ISBN 9783897414020
Genre: Romane

Rezension:

Zum Inhalt

Olivia Rosenthal nimmt die im Klappentext beschriebene Szenerie rund um Monsieur T. und seine Frau zum Anlass, um sich in ihrem Buch „Wir sind nicht da, um zu verschwinden“ mit der Krankheit Alzheimer auseinander zu setzen. Hierbei nähert sich die Autorin dem Thema aus verschiedenen Perspektiven. Das Buch gibt einen Einblick in das Leben sowie die Arbeit von Dr. Alois Alzheimer und schildert die Beweggründe des konkurrierenden Kollegen Dr. Emil Kraepelin für die Namensgebung. Darüber hinaus werden auch die medizinischen Fakten und Theorien rund um die Krankheit dargelegt. Die Autorin selbst lässt ebenfalls ihre Gedanken und Ängste einfließen. Darüber hinaus appellieren eingeschobene kleine Experimente an den Leser, sich in die Situation eines Alzheimerpatienten hinein zu versetzen. Doch der Großteil des Romans dreht sich um den Lebensweg und den Krankheitsverlauf von Monsieur T. Dabei werden einerseits die Gedanken von Monsieur T., seiner Frau und seiner Tochter sowie andererseits die Sichtweise des behandelnden Arztes beschrieben.


Meine Meinung

Mir viel der Einstieg in den Roman etwas schwer. Da die verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven nahtlos ineinander übergehen und nicht immer gleich klar ist, welche Charaktere gerade behandelt werden.  Eventuell liegt es an meinem Programm, mit dem ich die Epub-Datei gelesen habe. Bei mir ist das eBook leider nicht so gut gegliedert, wie das bei der gedruckten Version mit den Absätzen und Einrückungen der Fall ist. Hier besteht beim eBook noch Verbesserungspotenzial. Ich habe mich jedoch recht schnell an die eigenwillige Weise gewöhnt, wie die Autorin die Geschichte erzählt und aufbaut. Der schnelle Wechsel zwischen den Perspektiven birgt Vor- und Nachteile. Er ist teilweise etwas störend, wenn z. B. der Lebenslauf von Dr. Alzheimer mit der Geschichte von Monsieur T. vermischt wird. Er bringt aber auch einen großen Mehrwert, wenn sich beispielsweise Madame und Monsieur Ts. Gedankengänge abwechseln und man so direkt die Sichtweisen des Erkrankten und der Angehörigen vergleichen kann.

Der Roman schafft es auf alle Aspekte rund um die Krankheit Alzheimer einzugehen. Die dargelegten Informationen rund um die Erforschung durch Dr. Alzheimer und seinen Kollegen sowie die körperlichen Symptome sind sehr interessant und nehmen genau den richtigen Anteil am Gesamtwerk ein. Es werden alle wichtigen historischen und medizinischen Fakten zusammengetragen und durch das bruchstückhafte Einfließenlassen in die eigentliche Geschichte wirkt es nie als ob man reine Fachliteratur lesen würde.

Die Passagen, in denen die Autorin ihre Angst schildert, selbst Alzheimer zu bekommen, weil sie darüber schreibt, hätten meiner Meinung nach weggelassen werden können. Sie sind jedoch nur von geringem Umfang.

Die eingeschobenen kurzen Experimente am Ende der Kapitel richten sich direkt an den Leser und bringen ihn dazu sich in die Lage eines Alzheimerpatienten hineinzuversetzen. Allerdings habe ich mir nur selten die Zeit genommen, um für mich selbst Antworten auf die gestellten Fragen zu finden und bin lieber gleich weiter der Handlung gefolgt. Die Förderung von Selbstreflexion und Empathie sind bei diesem sensiblen Thema aber wohl kaum ein Nachteil.

Der eigentliche Aufhänger für den Roman ist die Messerattacke von dem an Alzheimer erkrankten Monsieur T. auf seine Frau. In kleinen Schritten wird enthüllt, was für ein Leben Monsieur T. vor der Erkrankung geführt hat sowie vor und nach dem Tötungsversuch führt. Die niedergeschriebenen Gedanken von ihm und seiner Frau machen diesen Roman so unglaublich lesenswert. Olivia Rosenthal lässt den Leser in die Psyche eines Alzheimerkranken eintauchen. Monsieur Ts. Gedankengänge sind verworren, ungefiltert und herzzerreißend direkt. Sie haben mir mehrmals eine Gänsehaut beschert und bieten die Erklärung für die Messerattacke. Ich finde es mehr als bewundernswert, wie die Autorin es geschafft hat, die Ausmaße dieser Erkrankung und die damit verbundenen Gefühle aller Beteiligten in Worte zu fassen. Es gelingt ihr genauso schonungslos die Sichtweise von Madame T. darzulegen. „Er hindert dich daran, so zu leben, wie du es dir vorstellst, es ist ungerecht, was für eine Macht er über dich hat, du hasst ihr für das, was er dir abverlangt.“


Mein Fazit

Der Roman betrachtet die Krankheit Alzheimer auf allen Ebenen, zeigt auf, welche Anzeichen es für die Erkrankung gibt und wie es sowohl dem Patienten als auch den Angehörigen mit dieser Diagnose geht. 1,2 Millionen Deutsche leiden an Alzheimer. „Wir sind nicht da, um zu verschwinden“ haucht dieser Zahl Emotionen ein, die mich noch sehr lange beschäftigen und begleiten werden.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

energie, freund, zukunft, elfen, freundschaft

Ava - Der Tag der Libelle

Christa Kuczinski
E-Buch Text: 437 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.01.2017
ISBN B01MT705MD
Genre: Fantasy

Rezension:

Vorweg muss ich sagen, dass mich das tolle Cover sofort dazu animiert hat, dieses Buch lesen zu wollen. Es ist zugleich mystisch und zauberhaft.

Die Geschichte, Charaktere und Orte sind von der Autorin überaus detailiert und voller Hingabe erschaffen worden. Aufgrund des Umfangs an Informationen, die den Leser in den ersten Kapiteln zuteil werden, kommt die Story erst spät in Gang. Diese ist jedoch mehr als spannend und interessant.

Mein Fazit zum ersten Band der neuen Fantasyreihe "Ava: Der Tag der Libelle" fällt durchweg positiv aus. Die Geschichte hat einige spannende und bezaubernde Momente und gewiss noch eine Menge Potenzial für kommende Teile.

Bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

zombie, berlin, serie, eier, larve

Angriff der ISombies

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 113 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2015
ISBN B0190EP0FQ
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Klappentext fast die Handlung kurz und knapp zusammen. „Angriff der ISombies: Sie sind gekommen, um dich zu konvertieren“ ist der erste von bislang vier Teilen, der unterhalten und provozieren will. Beides schafft Karsten Krepinsky mühelos. Besonders witzig sind die Szenen, in denen die politischen Oberhäupter Deutschlands auf die Schippe genommen werden. Provokativ sind die stetigen Seitenhiebe auf den Islam. Denn diesem sollen die viruseinschleppenden Zombies angeblich angehören, wenn man Frank, dem lebensmüden Helden der Gruppe, Glauben schenken soll. Bei ihm darf man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Die Handlung wird zügig vorangetrieben. Beim Kampf ums Überleben bleibt nun mal wenig Zeit für Verschnaufpausen. Der Humor und der Stil des Buches haben mir sehr gut gefallen und ich würde es gern verfilmt sehen. Ich werde mich todesmutig auch den anderen drei Teilen widmen und bin schon gespannt, wie es weiter geht.

Für alle, die Zombiefilme lieben und es mit der politischen Korrektheit gern mal nicht so genau nehmen, ist dieses Buch genau das Richtige.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

balgari, mahnend, fabtasy, parallelwelt, fremde welt

Morbidias Spiegel: Balgari - Fantasy

Anna Wittig
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.04.2017
ISBN 9781545569580
Genre: Sonstiges

Rezension:

Morbidias Spiegel: Balgari ist der Start in eine spannende und andersartige Fantasyreihe für Erwachsene. Andersartig, weil neben der tollen Fantasygeschichte, die überaus orpulent ausfällt, was Charaktere und beschrieben Orte angeht, auch ein Großteil gesellschaftskritische Aspekte an den Tag legt.

Story:

Die Welt der Menschen steht vor dem Ende und die Paralellwelt Balgari ist die wahrscheinlich letzte Rettung für die übrig gebliebene Menschheit. Oder bedeutet der Untergang der Menschenwelt auch den Untergang Balgari´s?

Fazit:

Diese Reihe empfehle ich jedem, der neben einer anspruchsvollen Story auch eine kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftskritischen Themen sucht.  

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

erotik, liebe, bar, toyboy, ängste

Mein heißer Toyboy

Bettina Kiraly
E-Buch Text: 88 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 24.05.2017
ISBN 9783960872214
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Monika, 43, geschieden und eine gestandene Frau, sitzt eines Abends in einer Bar und trinkt etwas. Dies ist sehr untypisch für sie. Doch sie bleibt nicht lange allein. Ein gutaussehender junger Mann setzt sich zu ihr. Louis, 23, Single, höflich und aufmerksam, hat eine Vorliebe für Frauen, die wissen was sie wollen und bereits Lebenserfahrung haben. Beide verstehen sich trotz des Altersunterschieds sehr gut und es folgt eine heiße Nacht. Monikas Kopf siegt über ihr Bauchgefühl und sie möchte Louis nicht wiedersehen. Doch das Schicksal hat andere Pläne...

Das Cover und der Titel des Buches lassen unschwer erkennen, dass es sich um einen Erotikroman handelt. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass das abgebildete Pärchen mehr den beschriebenen Charakteren im Buch ähnelt.
Die Fotos am Ende jedes Kapitels empfand ich eher als störend. Die Fantasien der Leser sind alle unterschiedlich und sollten nicht durch diese Bilder beeinflusst werden.
Der Schreibstil, die Charaktere, die Geschichte an sich, die Ausgeglichenheit zwischen Handlung und Erotik und besonders das spannende Ende haben mir sehr gut gefallen.
Leider viel der Roman etwas kurz aus.
Die Thematik des Altersunterschieds zwischen einer reifen Frau und einem jungem Mann finde ich nach wie vor aktuell. Es ist gut, dass der Leser sich hiermit auseinander setzen muss und durch die Symphatie mit den Charakteren mehr Verständnis entwickelt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, texas, erotik, öl, erbe

Texas Heat: Gefährliche Leidenschaft

Gerry Bartlett
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Cassidy Calhoun ist ohne Vater und in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, musste nebenbei jobben um ihr Studium zu finanzieren, hat sich eine verantwortungsvolle Position in einer Bank erabeitet und führt eine langjährige etwas eingerostete Beziehung mit ihrem Highshoolfreund. Doch dann wird sie überraschend zu einer Testamentseröffnung eingeladen und erfährt, dass ihr verstorbener Vater der Geschäftsführer eines milliardenschweren Ölunternehmens war. Damit sie und ihre drei Geschwister jeweils 300 Millionen Dollar erben können, müssen sie sich zunächst ein Jahr im Familienunternehmen beweisen und zusammen in einem Haus wohnen. Cassidys Leben ändert sich um 360 Grad. Ein neuer Job, eine neue Familie, das Verkehren in wohlhabenen Kreisen und die sich entwickelnden Gefühle zu Mason, der ihre Leistungen in der Firma beurteilen soll, aber auch gleichzeitig für ein konkurrierendes Unternehmen arbeitet. Als ob das nicht reichen würde, kommt auch noch ein Geheimnis ihrer Mutter hinzu, welches der Firma sehr gefährlich werden kann.

Das Cover und auch der Titel lassen automatisch auf eine stürmische Liebesgeschichte hoffen. Doch die Autorin lässt sich sehr viel Zeit damit, Cassidys Lebenswandel zu beschreiben und es wird eher beiläufig auf die sich anbahnende Romanze eingegangen. Die geweckten Erwartungen werden also nur sporadisch erfüllt. Die Charaktere neben Cassidy und Mason werden leider nur sehr oberflächlich beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und durch das im Raum stehende Geheimnis wird auch kontinuierlich ein Spannungsbogen aufgebaut. Das Buch endet jedoch überraschend abrupt. Die Geschichte hätte noch sehr viel mehr Material geboten und es bleibt wohl abzuwarten, ob es noch eine Fortsetzung gibt.

Abschließend würde ich "Texas Heat" als nette Urlaubslektüre bezeichnen, die etwas an der Zielgruppe vorbeigeht.

  (3)
Tags:  
 
23 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks