Leserpreis 2018

Nalanys Bibliothek

102 Bücher, 72 Rezensionen

Zu Nalanys Profil
Filtern nach
102 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

"warenkunde":w=8,"kochen":w=5,"rezepte":w=5,"kochbuch":w=5,"naturnah":w=4,"natur":w=3,"gemüse":w=3,"obst":w=2,"naturnahes kochen":w=2,"sachbuch":w=1,"essen":w=1,"gesundheit":w=1,"ernährung":w=1,"bilder":w=1,"land":w=1

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund

Erwin Seitz , Jens Gyarmaty
Fester Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.06.2018
ISBN 9783458177456
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Kochbuch hat mir gefallen, auch wenn es ein paar kleine Schwachstellen  hat. Das Cover ist bunt und frisch gestaltet. Man erwartet gesunde und gute Küche. Der Einband ist hochwertig, die Seiten relativ dick. Gestört hat mich der Geruch der Seiten, das Buch stinkt unheimlich nach Farbe.

Das Kochbuch ist gut gegliedert. Über die Warenkunde, in der man Wissenswertes rund um das naturnahe Kochen lernt, gelangt man zu den Rezepten. Die Warenkunde nimmt in etwa die Hälfte des Buches ein, ich hätte mir mehr Rezepte gewünscht.

Jedes Rezept enthält eine Einleitung,  die Zutatenliste und die Zubereitungsbeschreibung. Abgerundet wird das Rezept durch Bilder der unterschiedlichen Gerichte. Die Zutatenlisten sind überschaubar und recht gut im Supermarkt „nachzukaufen“.

Das Buch ist auf jeden Fall gut für Einsteiger geeignet,  über recht einfache Gerichte wie Müsli, kommt man auch zu anspruchsvolleren Gerichten, ob man alle innerhalb kürzester Zeit zubereiten kann, kann ich nicht immer glauben.

Gestört haben mich auf jeden Fall die Hinweise auf unterschiedliche Adressen von Bio Höfen oder anderen Bezugsquellen. In einem Kochbuch möchte ich keine Werbung haben, sondern lediglich Zutaten und Zubereitung.

Fazit: Um einen ersten Eindruck von „Naturnahem Kochen“ zu erhalten, eignet sich das Buch gut. Die Rezepte sind alle gut nachzukochen. Hat man sich schon mit dem Thema auseinander gesetzt, lernt man nicht viel Neues.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"thriller":w=4,"jugendbuch":w=4,"selbstmord":w=3,"mobbing":w=3,"spannend":w=2,"drohung":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"jugend":w=1,"jugendliche":w=1,"leserunde":w=1,"niederlande":w=1,"amsterdam":w=1,"packend":w=1,"lübbe":w=1

Mädchen, Mädchen, tot bist du

Mel Wallis de Vries
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.06.2018
ISBN 9783846600757
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte noch nie ein Buch der Autorin gelesen und war dementsprechend gespannt, was mich erwartet.

Das Cover:

Das Cover lies von Anfang an auf einen eher düsteren Thriller schließen. Man erwartet eine Art Spiel, das jemand mit den Mädchen in diesem Buch treibt. Das Cover ist sehr markant und gut wieder zu erkennen.

Der Inhalt:

Ein Unbekannter, der sechs Namen auf seiner Liste hat. Die Mädchen wissen nicht, dass sie verfolgt werden, sie wissen nicht warum sie verfolgt werden. Der Unbekannte will sie töten. Was treibt ihn an? Warum will er sie töten?

Meine Meinung:

Im Großen und Ganzen hat mir „Mädchen, Mädchen. Tot bist du gut gefallen. Das Buch ist recht kurz gehalten. Da es in die Jugendthriller Sparte einzuordnen ist, finde ich das in Ordnung. Leider, hat die Handlung manchmal unter der Länge des Buches gelitten. Viele Dinge die passieren, hätte ich gerne manchmal ein bisschen läng er für mich gehabt. Manchmal hat man als Leser das Gefühl, von Handlungsstrang zu Strang zu springen, dadurch wirkt es abgehackt.

Der Inhalt ist spannend und gut aufgebaut. Die Spannung steigt mit jedem Kapitel, Wechsel in den Sichtweisen unterstützen das Ganze. Man will mehr wissen und Auflösung wartet wirklich erst am Ende. 

Der Schreibstil ist recht einfach und „jugendlich“ gehalten. Er passt zur Handlung und zu den handelnden Personen, das Ganze wird so authentisch.

Fazit: Ein sehr spannendes Jugendbuch, was einem nochmal ins Gedächtnis ruft, wie oberflächlich unsere Gesellschaft doch manchmal ist und was daraus entstehen kann.  Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

346 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 147 Rezensionen

"liebe":w=11,"schule":w=11,"hamburg":w=11,"lehrerin":w=6,"brennpunktschule":w=6,"roman":w=4,"mobbing":w=4,"musical":w=4,"musical ag":w=4,"humor":w=3,"lehrer":w=3,"schüler":w=3,"brennpunkt":w=3,"freundschaft":w=2,"liebesroman":w=2

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176908
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mir hat das Buch in vielerlei Hinsicht gefallen. Das Cover ist schön bunt und sommerlich gestaltet. Es passt auf jeden Fall zur Jahreszeit und animiert sicher den ein oder anderen es als Urlaubslektüre in den Koffer zu packen. Petra Hülsmann schreibt unheimlich erfrischend und witzig. Ich musste mehr als einmal zwischen den Zeilen grinsen. Die Geschichte kommt einem nicht zäh vor, sie lässt sich flüssig und gut lesen ohne zu langweilen.

Annika, der Hauptcharakter ist mir sehr sympathisch. So manches Mal habe ich mit ihr gelitten und gelacht. Sie ist nicht perfekt, hat ihre Höhen und Tiefen, was die ganze Geschichte noch ein bisschen schöner macht. Ich denke jeder hätte zuerst an eine Katastrophe gedacht, wenn sich das Leben so flott in eine andere Richtung bewegt, in die man ungerne gehen möchte.

Das Buch hat eine angenehme Länge, es ist nicht zu kurz und nicht zu lang. Sicherlich dreht es sich nicht um wirklich tiefgründige Themen, aber ich denke das erwartet man bei einem solchen Buch auch nicht. Trotzdem ist es nicht zu kitschig und gut zu lesen.

Das Buch geht einen guten Mittelweg. Es lädt zum Abschalten und Mitlachen ein.

Fazit: Schon die vorher veröffentlichten Bücher von Petra Hülsmann haben wir gut gefallen. „Wenn´s einfach wär, würd´s ja jeder machen“, macht dort weiter wo die Anderen aufgehört haben. Ein Buch zum gemütlichen Lesen auf der Terrasse.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"schicksal":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"gefühle":w=1,"unfall":w=1,"glück":w=1,"mode":w=1,"wendepunkt":w=1,"seifenblasen":w=1,"alesia fridman":w=1,"nachdenklich-heiter":w=1

Seifenblasen

Alesia Fridman
Flexibler Einband: 275 Seiten
Erschienen bei M. Schmidt, 01.05.2018
ISBN 9783947651115
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein gefühlvoller Roman, der zum Nachdenken anregt.

Zum Cover:

Das Cover von „Seifenblasen“ ist liebevoll gestaltet. Die Farben sind warm und herzlich gewählt. Auch hier spielt das Thema Seifenblasen eine Rolle, was mir gut gefallen hat. Das Pärchen am unteren Rand lässt darauf schließen, dass es hier wohl um Partnerschaft und Liebe geht.

Das Buch, der Inhalt:

Sabrina Brandel lebt in einer Beziehung mit Marc dem Fotografen. Beide sind erfolgreich im Job und glücklich miteinander, zumindest von außen betrachtet. Sabrina trifft  während einem Auslandsaufenthalt Gustave und fängt das erste Mal an ihre Beiziehung und ihr Leben zu überdenken. Nach einem Autounfall und einer Reihe von Komplikationen und Operationen, beginnt sie ihr Leben neu zu ordnen.

Dieses Buch hat mir Spaß gemacht. Es war nicht der typische kurzweilige Liebesroman und hat einen auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht. Sabrina gefällt mir, vor allem ihre persönliche Entwicklung die sie während der Zeit im Buch durchmacht. Oft habe ich die Brücke zu meinem eigenen Leben und meinem eigenen Handeln in verschiedenen Situationen geschlagen und überlegt wie ich wohl reagiert hätte wenn ich Sabrina wäre. Die Männer im Buch hätten gerne ein paar mehr Ecken und Kanten haben können. Die Handlung lässt sich gut und flüssig verfolgen, manchmal ging es mir jedoch ein bisschen zu schnell. Aus meinen Augen wichtige Dinge wurden relativ schnell abgehandelt, im Ganzen hat dies der Handlung aber nicht geschadet. Ein paar Seiten mehr hätten dem Roman vielleicht gut getan.

Fazit:

Ein gefühlvoller Roman, der zum gemütlichen Lesen auf der Couch einlädt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

432 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=6,"zeitreise":w=5,"frauenroman":w=4,"kerstin gier":w=4,"humor":w=3,"zweite chance":w=3,"roman":w=2,"liebesroman":w=2,"schicksal":w=2,"ehe":w=2,"unfall":w=2,"kerstingier":w=2,"freunde":w=1,"lustig":w=1,"zukunft":w=1

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.10.2013
ISBN 9783404167951
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"gott":w=2,"esel":w=2,"vertrauen":w=1,"glaube":w=1,"mut":w=1,"glück":w=1,"glauben":w=1,"zuversicht":w=1,"biografien & erinnerungen":w=1,"ohren":w=1,"christliche bücher":w=1

Das Glück hat lange Ohren

Rachel Anne Ridge
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 15.01.2018
ISBN 9783957344595
Genre: Biografien

Rezension:

Ein wirklich berührender Roman, über eine Familie, die einen herrenlosen Esel aufnimmt und dadurch noch so viel mehr über sich selber lernt.

In das „Glück hat lange Ohren“ geht es um die Autorin selbst. Rachel Anne Riche nimmt uns mit auf Ihre Reise mit Flash dem Esel. Eines Abends steht er da und ist seitdem nicht mehr aus dem Leben der Riches wegzudenken.

Das Buch hat mich in vielerlei Hinsicht überrascht. Ich habe es gekauft, ohne genau zu wissen worum es geht. Ich habe das Glück mit vier besonderen Eseln gesegnet zu sein, daher haben mich das Cover und der Titel angesprochen. Ich habe mich darin wiedergefunden.

Das Buch spiegelt sehr gut wieder, wie sehr ein Esel das Leben bereichern kann. Wie man sich  aufregen kann, wenn dieses graue kleine Monster wieder ausgebrochen ist, weil das Gras auf der anderen Seite des Zaunes doch viel grüner ist, man gleichzeitig aber diesen treuen großen Augen nicht wiederstehen kann, wenn sie einen zuckersüß um den Finger wickeln. Tiere sind eine unglaubliche Stütze in guten und schlechten Zeiten, die Autorin hat dies sehr gut beschrieben.

Der Schreibstil ist klar und wenig umständlich, das Buch ist gut zu lesen.

Ich würde mich nicht als streng gläubig bezeichnen ich glaube an Gott, jedoch beschäftige ich mich eher weniger mit Bibelzitaten. Die wiederkehrenden Verweise auf die Bibel  und Gott waren mir persönlich oft ein bisschen zu viel. Allerdings schafft es die Autorin, dass man nach jedem Abschnitt  auch ein wenig auf sein eigenes Leben schaut. Oft habe ich dort gesessen und nachgedacht. Denkst du vielleicht auch so? Siehst du vielleicht auch manchmal mehr das Negative, als die kleinen positiven Momente zu genießen? Und oft konnte ich die Fragen mit Ja beantworten. Ich habe mich sehr gut in Rachel wiedergefunden.

Gut gefallen haben mir die Zusammenfassungen an den Enden der Kapitel. Die Autorin schafft es das Geschriebene in einem Satz zusammenzufassen, sodass man sich dann nochmal konkret  damit befasst.

Kurz gesagt: Für mich hat es sich gelohnt Rachels Reise mit Flash zu verfolgen. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der sich ein bisschen näher mit seiner Einstellung zum Leben beschäftigen möchte, allerdings sollte man auch dem Glauben an Gott gegenüber offen sein.

 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

humor, insel, krimi, nordsee, spannung

Der Tod der Meerjungfrau: Spiekeroog Krimi

Johannes Wilkes
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei Prolibris Verlag, 21.06.2013
ISBN 9783954750719
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

humor, insel, krimi, leiche, nordsee, spannung, spiekeroog, strand, strandkorb

Strandkorb 513

Johannes Wilkes
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Prolibris, 29.03.2016
ISBN 9783954751266
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch kommt sehr unscheinbar daher. Wäre ich nur nach dem Cover und nicht nach der Verkäuferin in der kleinen Buchhandlung auf Spiekeroog gegangen, hätte ich es schlichtweg übersehen. Auch die Gestaltung spricht mich eher weniger an.

Direkt nach dem Kauf, habe ich mir einen Strandkorb gesucht und angefangen zu Lesen. Angesprochen hat mich auf jeden Fall die Länge des Buches. Im Urlaub möchte ich ein unkompliziertes, kürzeres Buch, was ich nach Möglichkeit auch noch im Urlaub zu Ende gelesen bekomme. Außerdem sollte man nach einer Unterbrechung wieder gut in die Handlung zurück finden.

Diese Kriterien, hat Strandkorb 513 mehr als erfüllt. Ich bin sehr gut unterhalten worden und hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Mütze und Karl-Dieter (auch wenn die Namen sehr gewöhnungsbedürftig sind), sind ein nettes Paar, was auf jeden Fall gerne das ein oder andere Klischee bedient. Auch der zu lösende Fall hat mir gefallen. Lediglich die Damen vom ABC Geschwader, haben mich des Öfteren ein wenig genervt.

Spiekeroog ist eine schöne Insel. Da sie sehr übersichtlich ist, konnte man die meisten Orte nachvollziehen, auch wenn man noch nicht oft dort war. Eine tolle Sache. Dem Autor gefällt Spiekeroog auch, das merkt man beim Lesen.

Blut und Brutalität, sucht man vergebens, doch gerade ohne kommt der Krimi sehr gut aus.

Fazit: Definitiv nicht verkauft!!!!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

ddr, doping, flucht, frank liebknecht, freundschaft, friedhof, gefäßerweiterung, homosexualität, humor, krimi, mord, odenwald, spannung, sport, vielbrunn

Nachtblau stirbt die Erinnerung

Brigitte Pons
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.03.2016
ISBN 9783802599316
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Celeste bedeutet Himmelblau" war mein erstes Buch der Autorin Brigitte Pons und auch das für mich zweite Buch "Nachtblau stirbt die Erinnerung" gefiel mir gut.

Das Cover war wieder sehr schön gestaltet, schon als ich den Eisvogel das erste Mal sah, war ich gespannt, was für eine Rolle er wohl noch spielen wird. Ich finde es toll, wenn das Cover Bild auch seinen Platz in der Geschichte findet.

Die Kapitel Aufteilung war gut gewählt. Oft konnte ich nicht aufhören zu lesen, weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Besonders gut fand ich die unterschiedlichen Perspektiven der Leute, so konnte man die Handlung noch einmal ganz anders erleben. Die Schriftgröße wirkte auf mich kleiner als bei anderen Büchern, nach den ersten Kapiteln hatte ich mich aber daran gewöhnt.

Zu Beginn hat sich die Geschichte ein wenig gezogen, ich hatte das Gefühl man tappt ein wenig auf der Stelle. Gegen Mitte änderte sich das Gefühl aber ins Gegenteil. Es war schön, dass auch die Vergangenheit eine Rolle in der Gegenwart gespielt hat. 

Leider kann ich mit dem zentralen Thema "Doping" nicht so viel anfangen, trotzdem hat es nicht gestört, es war spannend. Gegen Ende war die Geschichte ein wenig verworren,  Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Auch wenn ich Herrn Neidhardt am Anfang eher nicht mochte hat sich auch das nachher gelegt. Frank Liebknecht mochte ich schon in "Celeste" gerne.

Ich würde das Buch jederzeit weiter empfehlen, ich denke gerade wo die Urlaubssaison vor der Tür steht, bietet es sich sicher als Lektüre an. Und auch für mich wird es nicht das letzte Buch von Brigitte Pons gewesen sein.

 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

396 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 40 Rezensionen

"krimi":w=12,"nele neuhaus":w=8,"organspende":w=7,"taunus":w=6,"oliver von bodenstein":w=5,"pia kirchhoff":w=5,"deutschland":w=4,"organtransplantation":w=4,"taunuskrimi":w=4,"mord":w=3,"rache":w=3,"krimi-reihe":w=3,"organhandel":w=3,"sniper":w=3,"spannung":w=2

Die Lebenden und die Toten

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 25.09.2015
ISBN 9783548287768
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"esel":w=5,"freundschaft":w=3,"kinder":w=1,"freunde":w=1,"biographie":w=1,"vertrauen":w=1,"biografie":w=1,"krankheit":w=1,"eltern":w=1,"krankenhaus":w=1,"zwillinge":w=1,"therapie":w=1,"behinderung":w=1,"misshandlung":w=1,"goldmann":w=1

Amber und ihr Esel

Julian Austwick , Tracy Austwick , Maren Klostermann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2016
ISBN 9783442158966
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(417)

772 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 83 Rezensionen

"england":w=17,"krimi":w=14,"mord":w=14,"thriller":w=11,"charlotte link":w=9,"familie":w=4,"spannung":w=4,"polizei":w=4,"scotland yard":w=4,"yorkshire":w=4,"die betrogene":w=4,"vergangenheit":w=3,"london":w=3,"entführung":w=3,"vater":w=3

Die Betrogene

Charlotte Link
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 02.09.2015
ISBN 9783734100857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.588)

2.618 Bibliotheken, 34 Leser, 5 Gruppen, 172 Rezensionen

"liebe":w=44,"familie":w=27,"roadtrip":w=25,"jojo moyes":w=24,"england":w=14,"geld":w=12,"mathematik":w=12,"roman":w=11,"schottland":w=11,"reise":w=10,"mobbing":w=10,"jess":w=10,"hund":w=9,"weit weg und ganz nah":w=9,"tanzie":w=9

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

547 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 67 Rezensionen

"liebe":w=15,"london":w=13,"trennung":w=7,"mhairi mcfarlane":w=6,"adam":w=5,"delia":w=5,"humor":w=4,"neuanfang":w=4,"paul":w=4,"liebesroman":w=3,"comic":w=3,"beziehung":w=3,"betrug":w=3,"neubeginn":w=3,"emma":w=3

Es muss wohl an dir liegen

Mhairi McFarlane , Katharina Volk , Heike Holtsch
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2016
ISBN 9783426517956
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich war auf der Suche nach einer leichten und lustigen Urlaubslektüre. Sie sollte mich ablenken und dabei nicht so ganz typisch kitschig daher kommen. Ein gutes Mittelding eben.

Das Cover ist mir in der Buchhandlung direkt ins Auge gefallen. Es hebt sich ab von den typischen Blumenmotiven oder den verwunschenen Gärten. Das gefällt mir.

Der Titel "Es muss wohl an dir liegen" tut sein übrigens. Natürlich will man gerne wissen, an wem es denn nu liegen mag.

Man freut sich mit Delia. Diese furchtbar normal lebende Frau. Ein Haus, ein Hund einen Mann. Paul ist ihre große Liebe, auch wenn die Liebe über die Jahre vielleicht ein bisschen eingeschlafen ist, findet sie ihn toll. Als rauskommt, dass er sie mit einer Studentin betrogen hat, ist er dann nicht mehr so toll und das Leben plötzlich auch nicht mehr. Sie zieht nach London zu Emma, ihrer besten Freundin.

Meine Erwartungen an dieses Buch wurden nicht enttäuscht. Die Autorin hat es geschafft, dass ich die knapp über 500 Seiten gelesen habe ohne es gemerkt zu haben. Es war witzig und erfrischend. ich musste oft schmunzeln und habe natürlich mit gefiebert ob es zum Happy End kommt oder nicht. Der Schreibstil war angenehm, das Buch hat sich nicht ein einziges Mal gezogen, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Sehr gerne wieder!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"marokko":w=4,"ceuta":w=4,"roman":w=2,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"geheimnisse":w=2,"schwestern":w=2,"spanien":w=2,"laila el omari":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"angst":w=1,"familiengeschichte":w=1,"familiengeheimnis":w=1

Das Elfenbeinzimmer

Laila El Omari
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492305846
Genre: Romane

Rezension:

Jana wagt den Neuanfang. Nach dem Tod ihrer Mutter zieht sie zusammen mit ihrer Schwester in das weit entfernte Marokko. Marla ist anfangs wenig begeistert und auch Jana tut sich schwer, schließlich hat sie auch eine Ehe zu kitten.
Das Familienanwesen ihreres Mannes ist nicht nur groß, es birgt auch dunkle Geheimnisse, die nicht ans Tageslicht gelangen sollten.
Der Roman hat mir sehr gut gefallen. Laila El Omari versteht es locker leicht zu erzählen, ohne dass es langweilig wird. 
Die Beschreibung der Orte und vorallem die Beschreibung des Hauses haben mich mit auf eine Reise in den Orient genommen. Ich habe mich zuhause gefühlt.
Die Charaktere hatten alle ihre Eigenarten, besonders gefallen hat mir Marla. Die rebellische aber trotzdem weiche Art mochte ich. Jana hat mich nicht ganz erreicht, ihre Gedanken konnte ich manchmal nicht nachvollziehen. 
Das Ende war ein wenig vorhersehbar, zumindest die Richtung. 
Der Wechsel zwischen den Zeiten hat geholfen mehr über die Geschichte des Hauses und der Familie zu erfahren. Die Familienmitglieder waren da ja doch eher wortkarg. 
Alles in allem ein sehr schönes Lesevergnügen. 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=6,"england":w=3,"erbe":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"historischer roman":w=2,"kunst":w=2,"familiengeheimnis":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"leben":w=1,"schicksal":w=1,"verrat":w=1,"gegenwart":w=1

Der gestohlene Sommer

Lauren Willig , Mechtild Sandberg-Ciletti ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 27.03.2015
ISBN 9783805250818
Genre: Romane

Rezension:

Julia reist nach England um das von ihr geerbte Haus zu begutachten. Wenig begeistert ein muffiges altes Haus entrümpeln zu müssen, entdeckt sie dabei viele interessante Dinge, die sie nicht nur ihrer Familiengeschichte näher bringen, sondern auch der Erinnerung an die Vergangenheit auf die Sprünge helfen.


Gleichzeitig lernt der Leser die junge Imogen Grantham kennen. Sie ist unglücklich in ihrem großen Haus und fühlt sich fehl am Platz an der Seite ihres Mannes Arthur. Eines Tages wir der Maler Gavin Thorne beauftragt ein Portrait von ihr zu malen.


Der Roman von Lauren Willig beinhaltet für mich mehrere Höhen und Tiefen. Der Leser lernt zum einen die Gegenwart Julias (2009) und die Vergangenheit aus der Sicht Imogens (1849) kennen. Mir gefällt das Zusammenspiel beider Zeiten recht gut. Die Kapiteleinteilung ist gut gewählt. Man hatte immer einen Überblick in welcher Zeit man sich gerade befindet.


Trotzdem gab es einige Stellen, die ein bisschen langatmig waren. Gerade zu Beginn konnte mich die Geschichte Imogens nicht ganz mitreißen. Am Ende nimmt der Roman auf jeden Fall Fahrt auf und fesselt den Leser, weil doch ein bisschen mehr passiert.


Der Schreibstil ist angenehm klar und leicht verständlich.
Es hat mich nicht gestört, dass am Ende ein paar Fragen offen bleiben, hier muss die Phantasie des Lesers zum Einsatz kommen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(616)

1.102 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

"selection":w=22,"kiera cass":w=14,"aspen":w=11,"maxon":w=10,"jugendbuch":w=8,"liebe":w=7,"dystopie":w=7,"casting":w=6,"selection storys":w=6,"america":w=5,"prinz":w=4,"liebe oder pflicht":w=4,"fischer verlag":w=3,"america singer":w=3,"selection stories":w=3

Selection Storys - Liebe oder Pflicht

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783733500436
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.558)

2.248 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 272 Rezensionen

"liebe":w=54,"lebensziele":w=32,"träume":w=27,"tod":w=24,"familie":w=23,"liste":w=22,"roman":w=18,"erbe":w=18,"briefe":w=15,"leben":w=13,"freundschaft":w=12,"verlust":w=12,"hoffnung":w=12,"trauer":w=11,"mutter":w=11

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 27.03.2014
ISBN 9783810513304
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(980)

1.626 Bibliotheken, 18 Leser, 4 Gruppen, 98 Rezensionen

"liebe":w=27,"erotik":w=21,"sex":w=16,"crossfire":w=12,"eva":w=10,"gideon":w=9,"offenbarung":w=8,"vergangenheit":w=7,"beziehung":w=6,"vertrauen":w=6,"geheimnisse":w=6,"eifersucht":w=6,"familie":w=4,"mord":w=4,"new york":w=4

Crossfire - Offenbarung

Sylvia Day , Jens Plassmann , Marie Rahn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.03.2013
ISBN 9783453545595
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

achtsam, achtsamkeitsübungen, bewusst lebe, deutsch, deutscher, entspannung, gesundheit, meditation, meditationen, minuten-meditationen, ratgeber, sachbuch, spiritualität, übungen, warum meditieren

Mini-Meditationen

Ulrich Hoffmann
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 09.08.2014
ISBN 9783833838149
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch "Mini Meditationen"von Ulrich Hoffmann hat mir viele angenehme Leseminuten beschert und mich der Welt der Meditationen ein bisschen näher gebracht.

Ich bin vollkommener Anfänger auf dem Gebiet der Meditationen, war aber überrascht wie schnell und einfach man Zugang dazu finden kann.

Das Buch hat eine sehr schöne Optik, die Kapitel sind farblich unterteilt und gut sortiert. Die Erklärungen im Buch sind kurz, aber vollkommen ausreichend, ich habe alles gut verstanden.

Man kann die Übungen überall machen, da das Format in jede Handtasche passt, schreit es förmlich danach sich auch mal in der Bahn hinzusetzen und dem Alltag ein wenig zu entfliehen.

Es werden verschiedene Arten von Meditationen beschrieben, es ist für jeden etwas dabei.

Fazit: Ein praktischer Ratgeber, der einen nicht mit Infos überläd und hilft ein bisschen Ruhe in den stressigen Alltag zu bringen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

deutscher, glück, küstenmacher, küstenmacher tiki werne, leben, lebenshilfe, limbi, limbisches system, psychologie, ratgebe, ratgeber, sachbuch, schweinehund, tiki, werner

Limbi

Werner 'Tiki' Küstenmacher , Werner Tiki Küstenmacher , ,
Fester Einband: 383 Seiten
Erschienen bei Campus, 01.10.2014
ISBN 9783593392233
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Limbi" ist ein praktisches Sachbuch, welches dem Leser das limbische System im Gehirn ein wenig näher bringt. Ich hatte vorher noch kein Buch von Herrn Küstenmacher gelesen, doch ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen. 
Im ersten Teil, wird dem Leser veranschaulicht, welche Teile im Gehirn zu finden sind und wo sich unser limbisches System verbirgt. Im folgenden begleitet dann ein kleiner Limbi den Leser auf seiner Reise.
Der nächste Teil befasst sich mit unterschiedlichen Abschnitten unseres Lebens. Farblich gut voneinander getrennt, wird der Leser aufgefordert, sich den Kapiteln in seiner eigenen Reihenfolge zu widmen. Die Kapitel reichen vom Thema Geld, über das Glück bis hin zur Liebe. Für jeden ist sicher etwas passendes dabei. 
Begleitet werden die Kapitel durch lustige Karikaturen, die den ohnehin gut formulierten Text noch weiter auflockern. Schon auf dem Cover wird man von einem gut gelaunten Limbi angeblickt und auch ein Limbi Lesezeichen ist in der Mitte des Buches zu finden.
Das Buch gibt wertvolle Tipps, wie und wo man Dinge im Alltag besser gestalten kann, oder seinen Limbi auch einfach mal überlisten kann. 
Fazit: Ein locker leichtes Sachbuch, welches vielfältig einsetzbar ist und mit wenig Drumherum auskommt ohne langweilig zu werden. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"entführung":w=4,"datenmafia":w=4,"romantik":w=3,"computer":w=3,"softwarefirma":w=3,"augenhöhe":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"gefahr":w=2,"einbruch":w=2,"datenschutz":w=2,"computerspezialisten":w=2,"roman":w=1,"kampf":w=1,"verlieben":w=1

Auf Augenhöhe

Bea Lange
E-Buch Text: 270 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 22.07.2014
ISBN 9789963526376
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lena wollte eigentlich nur noch schnell ein paar Unterlagen in der Firma vorbei bringen. Gut, spät abends sollte man dort vielleicht nicht mehr alleine auftauchen, aber es kann ja auch keiner ahnen, dass sie in einen Überfall gerät.  Sie findet sich allein unter Männern in einer Block Hütte wieder und lernt eine ganz neue Art von Entführern kennen.
"Auf Augenhöhe" ist die perfekte Lektüre für gemütliche Lesestunden am Wochenende. Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen, es hat eine angenehme Seitenanzahl.
hat man sich am Anfang gefragt, was bei den Männern eigentlich schief gelaufen ist, wachsen sie einem am Ende doch irgendwie ans Herz. Lena ist unheimlich mutig und stark, ich hätte nicht gewusst, wie ich in dieser Situation reagiert hätte. Tom war mir am Anfang sehr sympatisch, danach wurde er von Julian abgelöst.  Zum Schluss, hat er mich einfach nur genervt.
Mir gefällt die Verknüpfung zum aktuell sehr stark diskutierten Thema Datenschutz, ein Thema was jeden  angeht und nicht ignoriert werden sollte.
"Auf Augenhöhe" ist bis zum Schluss spannend, auch wenn manche Dinge vorhersehbar waren.
Fazit: Gelungene Lektüre,  für gemütliche Lesestunden bei einer guten Tasse Tee!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.458)

2.542 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 77 Rezensionen

"götter":w=32,"liebe":w=28,"griechische mythologie":w=22,"fantasy":w=20,"unterwelt":w=19,"halbgötter":w=15,"jugendbuch":w=10,"göttlich":w=10,"josephine angelini":w=10,"helen":w=8,"mythologie":w=7,"furien":w=6,"göttlich verloren":w=6,"krieg":w=5,"trilogie":w=5

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 512 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783841501387
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.655)

2.505 Bibliotheken, 21 Leser, 6 Gruppen, 195 Rezensionen

"erotik":w=55,"liebe":w=50,"crossfire":w=40,"sex":w=33,"sylvia day":w=19,"eva":w=17,"gideon":w=16,"vergangenheit":w=14,"versuchung":w=14,"new york":w=12,"leidenschaft":w=12,"freundschaft":w=10,"eifersucht":w=9,"verlangen":w=8,"werbeagentur":w=8

Crossfire - Versuchung

Sylvia Day , Eva Malsch , Jens Plassmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.01.2013
ISBN 9783453545588
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

46 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"schweden":w=5,"liebe":w=2,"roman":w=1,"biografie":w=1,"auswandern":w=1,"autobiografisch":w=1,"gelesen 2013":w=1,"helsingborg":w=1

Verliebt in Schweden

Christiane Stella Bongertz , Joakim Montelius
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.06.2013
ISBN 9783404607402
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
102 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.