Narose

Naroses Bibliothek

49 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Naroses Profil
Filtern nach
49 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

humor, lehrerin, schule, schulalltag, erfahrungen

Ghetto-Oma

Frl. Krise ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783499629983
Genre: Humor

Rezension:

Ghetto Oma - Ein Leben mit dem Rücken zur Tafel ist ein humorvolles Buch.
Frl. Krise ist seit 39 Jahren Lehrerin, seit 2001 an einer sogenannten Brennpunktschuleit Migrationshintergrund. Sie berichtet über verschiedenste Situationen ihrer derzeitigen Klasse und ihren früheren Klassen. Wie sie alte Schüler trifft und welchen Unsinn sie hin und wieder in ihrer Freizeit macht.

Das Cover mit der angeschmierten Lehrerin und im Hintergrund die Tafel ist sehr passend zu dieser Lektüre.
Die Erzählungen von heute und der Vergangenheit sind klar abgegrenzt. Die Vergangenheit ist in Kursivschrift gehalten, so ist es gut zu unterscheiden. Die Erzählungen von heute gehen über mehrere Jahre, so lernt man immer wieder neue Schüler kennen. Hinten im Buch befindet sich ein kleines hilfreiches Glossar, da in dem Buch ein paar türkische Ausdrücke verwendet werden. In der Klasse gibt es nur 2 deutsche Schülerinnen. Frl Krise übernimmt beim Schreiben den ganzen Slang mit und man kann sich das alles richtig gut vorstellen. Frl Krise selbst übernimmt diesen Slang und oft genug redet sie wie die Schüler. Wenn ich das den ganzen Tag hören würde, würde ss mir nicht anders ergehen.
Gerade die Rückblendung von ihrer Anfangszeit oder die Zeiten der 90er find ich sehr lustig. Wie sich die Schüler und der Zeiten doch geändert haben. Die Ausdrucksweise allein schon. Frl Krise nimmt da auch kein Blatt vor dem Mund. Auch ist es sehr spannend zu sehen, wie eine Lehrerin mit Schülern umgehen die quasi schwer erziehbar sind. Sie haben keinen Respekt, ihnen ist alles egal. Aber doch auch schön zusehen das nicht alle Schüler so sind.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und es hat mich sehr gut unterhalten. Ich werde dieses Buch auf jedenfall weiter empfehlen.

  (6)
Tags: brennpunktschule, frl krise, gesamtschule süd, lehrerin   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

216 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

thriller, folter, mittelalter, folterinstrumente, computerspiel

Todesschrei

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 515 Seiten
Erschienen bei Axel Springer AG Verlagsgruppe Bild, 17.12.2010
ISBN 9783942656016
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

thriller, theater, schauspieler, julia crouch, lara

Hautnah

Julia Crouch , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 05.10.2012
ISBN 9783548283333
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Marcus und Lara leben mit ihren 3 Kindern in England. Marcus nimmt eine Rolle an einem kleinen Theater in America, Trout Island, an und seine Familie kommt mit. Marcus hat die Hoffnung groß rauszukommen und Lara hofft ihre Ehe zu retten, die durch ein kürzlich geschehenes Ereignis zu scheitern droht. Dort angekommen passieren merkwürdige Dinge. Auch die Kinder haben ihre Differenzen und Probleme.

Das Buch fing mit dem Prolog gut an. Ein Leichenfund. Wer ist diese Frau und was ist mit ihr geschehen? Danach ist das Buch sehr abgeflacht. Drei viertel des Buches geht es um die Familie, ca. alle 70 Seiten geschieht etwas, doch Spannung will nicht aufkommen. Auf den letzten 150 Seiten passiert dann endlich was, jedoch fand ich das auch nicht so spannend. Während des lesens hab ich mir das Ende vorgestellt und fast genauso kam es dann auch.
Dieses Buch ist für kein Thriller, sondern ein Roman, eine Erzählung. Es gibt so gut wie keine Spannung und bis wirklich was passiert dauert es sehr lang. Leider.
Jedoch ist der Schreibstil flüssig und das Buch lässt sich so runterlesen. Da ich aber etwas mehr erwartet habe, nämlich einen Thriller, hab ich mich schwer getan, das Buch bis zum Ende zulesen.
Das Cover passt gut zu dieser Jahreszeit und zu Laras Empfindungen, doch für einen Thriller spricht es mich nicht an.
Dieses Buch konnte mich nicht überzeugen und für Thrillerfans kann ich dieses Buch nicht ruhigen Gewissens weiter empfehlen. Wer gerne Romane liest und auf Spannung verzichten kann, könnte dieses Buch gefallen.

  (6)
Tags: langweilig, lara, marcus, theater, trout island   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, new orleans, mord, serienmörder, vergangenheit

Shiver - Meine Rache wird euch treffen

Lisa Jackson , Elisabeth Hartmann (Übersetz.)
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2008
ISBN 9783426636695
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

158 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

zeitreise, abenteuer, vergangenheit, zeitreisen, freundschaft

Jake Djones und die Hüter der Zeit

Damian Dibben , Michael Pfingstl
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 24.09.2012
ISBN 9783764530938
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jake Djones und die Hüter der Zeit

Jake, ein bisher ganz gewöhnlicher Junge, wird vermeindlich von den Geschichtshütern entführt. Der Geheimbund der Geschichtshüter und seine Familie können durch die Zeit reisen, somit auch er. Ihre Aufgabe ist es, die Geschichte zuretten. Jakes Eltern gelten als in der Zeit verschollen, und Jake reist mit seinen Freunden ins Venedig des 16. Jahrhundert.

Jake Djones und die Hüter der Zeit von Damian Dibben ist der erste Teil einer neuen Jugendbuchreihe mit dem Thema Zeitreisen.
Jake und seine Freunde erleben ein richtiges Abenteuer. Der erste Teil dieser Reihe ist in sich Abgeschlossen, doch bleiben am Ende einige Fragen offen und so bleibt es spannend für die nächsten Bände.
Die Thematik Zeitreisen wurde im Laufe des Geschehens erklärt, als es galt sie zunutzen.
Die Beschreibung Dibbens gefiel mir gut. Ich konnte mir die Umgebungen sehr gut vorstellen. Fast schon wie in einem Film.
Das Cover passt perfekt zum Buch. Es ist dunkel, geheimnisvoll. Eine Sanduhr zwischen 2 Planeten. Im unteren Bereich eine Silhouette von einem Jungen in Kampfhaltung und einem Schwert in die Hand. Ganz unten auf dem Cover ist eine Insel zusehen die im Buch eine Zentrale Rolle beinhaltet.
Der Schreibstil passt gut zu Jugendbücher, es lässt sich gut lesen und einmal angefangen möchte man es nicht mehr aus der Hand legen. Man kann auch sagen, dass es an manchen Stellen auch sehr humorvoll ist. Fand ich gut. Durch die Fragen die zwischendrin einem in dem Sinn kommen bleibt es die ganze Zeit spannend. Doch am Ende geht alles sehr schnell. Mir leider etwas zu schnell. Ein Ereignis auf das nächste und manch anderes kam zu kurz. Die Geschichte der Charakteren lernt man erst mit und mit kennen.
Die Charaktere sind sehr klischeehaft gehalten, und jeder Charakter ist verschieden. Bei nicht allen Charakteren war eine Entwicklung erkennbar.

Alles in allem kann ich dieses Buch den Jugendlichen sehr empfehlen. Amüsant, Abenteuer, Geheimnisse, es lohnt sich.
Ich werde mir den zweiten Zeil nicht entgehen lassen.

Vielen lieben dank an den Verlag Penhaligon und an lovelybooks das ich dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen durfte.

  (6)
Tags: 16. jahrhundert, geschichtshüter, jake, topaz, venedig, vergangenheit, verschollen, zeit, zeitreise   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

glaube, mirco, trauer, soko, kindermord

Mirco

Sandra Schlitter , Reinhard Schlitter , Christoph Fasel
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei adeo, 07.09.2012
ISBN 9783942208680
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch "Mirco - Verlieren. Verzweifeln. Verzweihen." geschrieben von seinen Eltern Sandra und Reinhard Schlitter in Zusammenarbeit mit Christoph Fasel beschreibt die Geschehnisse, die Gedanken und Gefühle einer Familie, die das denkbarste schlimmste überhaupt erlebt hat. Mirco wurde am 03. September 2010 entführt, missbraucht und getötet.
Durch ein Missverständnis der Eltern, fällt sein fehlen erst am nächsten morgen auf. Die Familie, seine Eltern und 3 Geschwister, suchen nach ihm und rufen Freunde und Verwandte an. Doch keine Spur. Ab zur Polizei, von einer Wache in die nächste. Schnell wird klar, da muss was passiert seinm Die größte Suchaktion beginnt, über 9900 Hinweisen werden in den nächsten Monaten bearbeitet. Nach 145 Tagen finden sie den Täter. Er selber ist Ehemann und Familienvater. Schließlich wird durch ein Geständniss auch Mirco gefunden.

Ein grausames Erlebnis, das niemand erleben will. Familie Schlitter hat es erlebt und wie sie selber sagen auch überlebt.
Ich bin mächtig beeindruckt. Durch diesen unsagbaren Familienzusammenhalt und die Vertrauensvolle Liebe und den Glauben an Gott haben sie es geschafft. Die Eltern machten sich keine gegenseitigen Vorwürfe, sie dachteb an ihre anderen 3 Kinder, fanden Kraft in Gebeten und freundlichen Zusprüchen von Menschen der ganzen Welt und natürlich auch durch die Kraft des jeweils anderen.
Der Glaube an Gott scheint unerschütterlich. Im Buch schreiben die Eltern auch etwas über ihre eigene Kindheit, aus dem man entnehmen kann, wie sie mit diesem Glauben aufgewachsen sind. Dies geben sie ihren eigenen Kindern auch mit auf dem Weg. So kann man diese Kraft in sen Glauben besser nachvollziehen.
Mit ihrem Glauben haben sie es auch geschafft, dem Täter Olaf H. zu verzeihen, ihn nicht zu hassen. Für mich unvorstellbar. Ich weis nicht, aber wahrscheinlich könnte ich das nicht.

Dieses Buch ist sehr authentisch. Die Trauer und die Stärke die erlebt wurde, war für mich greifbar. Auch bemerkenswert fand ich, dass die Eltern teils andere gestärkt haben und getröstet anstatt anders herum.

Ich finde es sehr mutig von den Eltern, dass sie ihre Erlebnisse und Empfindungen niedergeschrieben haben. Ohne etwas zu verschönigen.
Niemand hätte dieses Buch so ehrlich rübergebracht.
Als ich das Buch gelesen habe, war ich zutiefst bewegt und des öfteren musste ich es beiseite legen um mich selber erst mal wieder zu sammeln.

Sehr empfehlenswert, doch nichts fürs zarte Gemüt.

  (5)
Tags: angst, eltern, familie, freunde, glaube, grefrath, mirco, soko, soko mirco, trauer, unfassbar   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

261 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 78 Rezensionen

thriller, wassermann, mord, ertrinken, see

Wassermanns Zorn

Andreas Winkelmann ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 17.08.2012
ISBN 9783805250375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wassermanns Zorn von Andreas Winkelmann

Er will dich spüren.
Wie du dich windest.
Wie du zuckst. Wie du stirbst.
Er ist der Wassermann.
Und er will dich mit dir tanzen...

Manuela Sperling ist neu bei der Polizei, Praktikantin bei der Mordkommission. Direkt am ersten Tag wird eine Wasserleiche gefunden. Auf dem Bauch der Toten steht eine grausige Nachricht, gerichtet an Manuelas Chef Eric Stiffler. Den Eifer von Manuela wird nicht von allen im Präsidium gern gesehen.
Es ertrinkt erneut eine Frau, direkt vor Manuelas Augen. Eine unsichtbare Macht zieht sie auf den See hinaus und unter die Wasseroberfläche. Und Stiffler dreht durch...

Der Autor Andreas Winkelmann wurde im Dezember 1968 geboren. Bereits in seiner Jugendzeit begann er mit dem Schreiben.

Das Cover des Thrillers ist recht einfach gehalten und lässt dennoch auf einen Thriller schließen. Es ist nicht zu dunkel und dennoch bedrohlich. Das Cover beinhaltet verschiede Blautöne und der Titel ist rot gehalten. Ein Blitz zieht sich durchs Bild. Das Cover glänzt richtig schön und die Buchstaben des Titels sind hervorgehoben.

Der Thriller spielt in Deutschland, der direkte Ort wird nicht erwähnt. In der nähe der ersten Leiche liegt eine Ortschaft namens Hönisch.
Es gab sehr verschiede Charaktere. Jeder der Hauptprotagonisten hatte seine eigene kleinen Geschichte und einige sind mir auch sehr ans Herz gewachsen. Man hat fast jeden einzelnen gut kennen gelernt und konnte die Geschehnisse und Beweggründe gut nachvollziehen.

Das Buch lies sich von Anfang an gut lesen und der Spannungsbogen verlor sich nie.
Viele einzelne Stränge, die sich am Ende zu einem verwoben haben.
Es gab verschiedene Perspektivwechsel, die meiner Meinung nach sinnvoll waren, um nicht durcheinander zu kommen. Man wurde des öfteren an der Nase herum geführt, was sehr geschickt war und alles spannender machte. Umso mehr überrascht einen das Ende. Das hat Andreas Winkelmann sehr gut hinbekommen.
Während des Lesens kommen viele Fragen auf, wobei die meisten im Laufe der Geschichte aufgeklärt werden. Doch bleiben am Ende wenige Fragen offen. Der Phantasie wird kein Ende gesetzt, sie kann sich weiter frei entfalten. Wer weiß, vielleicht kommt ja noch eine Fortsetzung mit der neuen Kollegin?

Das Buch ist sehr spannend und fesselnd. Ich war ganz oft so im Geschehen drin, dass ich durch meine Umwelt mehrfach erschreckt worden bin.
Die spürende Gänsehaut blieb immer etwas länger auf der Haut.
Dieses Buch ist in letzter Zeit der beste Thriller den ich gelesen habe. Ehrlich gesagt war dies mein erster Winkelmann, doch nach diesem Buch wird es nicht der letzte sein.
Ich jabe mich gegruselt, ich hab mitgefiebert und dabei diese Gänsehaut gespürt und das ohne große Sauerei.

Einfach super gelungen und für jeden Thriller-Liebhaber sehr zu empfehlen. Ein ganz großes Lob an den Autor.

Vielen lieben Dank an Andreas Winkelmann und an den Verlag Wunderlich für die tolle Leserunde und natürlich das Buch.

  (6)
Tags: alkoholiker, gruselig, korruption, manuela, mord, mordkommission, narkolepsie, prostituierte, see, stiffler, wassermann, winkelmann   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

545 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 98 Rezensionen

zeitreise, liebe, zeitreisen, cia, jugendbuch

Sturz in die Zeit

Julie Cross , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.08.2012
ISBN 9783841422095
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Sturz in die Zeit" von Julie Cross
Jackson, ein 19-jähriger Junge, hat festgestellt, dass er ein paar Stunden in die Vergangenheit reisen kann, bisher hat er 48 Stunden geschafft. Seine Freundin Holly, sie sind frisch verliebt, weis von alldem nichts. Eines Tages tauchen bei Holly, während Jackson dort ist, im Wohnheim 2 fremde Männer auf und erschießen Holly. Jackson ist geschockt und "springt" ohne jede Absicht 2 Jahre zurück in die Vergangenheit. Und er findet nicht mehr zurück. Was ist passiert, was steckt dahinter?
Dieses Buch ist ein Jugendroman und demnach auch so geschrieben, spricht einfach gehalten. Auch die Zeitreisen in die Vergangenheit sind leicht nachvollziehbar, da das Datum und die Uhrzeit angegeben werden.
Die Inhaltsangabe lässt vermuten, dass in dieser Geschichte nicht viel drin steckt, doch das täuscht. Es steckt viel mehr dahinter. Ein richtiges Abenteuer beginnt. Die Spannung wird im ganzem Buch aufrecht gehalten.
Besonders gut gefällt mir an diesem Buch, dass es eine Ich-Erzählung ist, aus der Perspektive von Jackson, einem männlichen Hauptprotagonisten. Er ist ein sehr sympathischer junger Typ und seine Gefühle und Gedanken werden authentisch dargestellt. Auch die Tagebucheinträge sind gut gelungen.
Einige Fragen bleiben am Ende offen und die Spannung für die nächsten Bücher bleibt. Dieses Buch ist das Erste einer Trilogie und der Debütroman der Autorin.
Alles in allem habe ich dieses Buch verschlungen wie nichts (liest sich sehr schnell runter) und bin auf den zweiten Teil schon sehr gespannt.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Mal etwas neues.

  (8)
Tags: cia, erschießen, holly, jackson, jugendroman, liebe, verzweiflung, zeitreisen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

159 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 36 Rezensionen

schlaganfall, biografie, krankheit, gaby köster, schicksal

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

Gaby Köster , Till Hoheneder
Fester Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Scherz, 07.09.2011
ISBN 9783502151883
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster in Zusammenarbeit mit Till Hoheneder ist eine Biographie der etwas anderen Art.
Gaby erzählt von ihrem Schicksalsschlag. Wie es ihr vorher ergangen ist und wie ihr Leben danach weiter verlaufen ist. Mit ihren Höhen und Tiefen.
Der Erzählstil ist oft chaotisch, dass das Lesen manchmal etwas erschwert. Hin und wieder kommt sie vom Thema ab, aber sie findet auch schnell wieder zum Thema zurück. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass ein oder andere schon gelesen zu haben, da sie manche Meinungen öfters zum Ausdruck brachte.
Dieses Buch ist sowohl chaotisch als auch oft humorvoll. Aber auch sehr ernst. Die ein oder andere Träne hat sich in meinen Augen gesammelt. Sie hat versucht ehrlich zu sein, schonungslos, was ihr meiner Meinung nach auch gut gelungen ist. Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen, da es sowohl ernste als auch humorvolle Passagen hat. Trotz diesen schweren Schicksalsschlages hat Gaby ihren Humor und ihren Witz nicht verloren. Sie ist zwar nicht mehr die "alte" Gaby, dennoch erkennt man sie wieder. Vor allem ihre chaotische Seite.
Personen, die selber mit so einem Schicksalsschlag fertig werden müssen, oder deren Verwandten, würde ich dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Aber auch den Personen, die es einfach interessiert, wie jemand mit so einem Schlag fertig wird. Was er denkt und fühlt.
Fans die auf die "alte" Gaby hoffen, sollten dieses Buch vielleicht nicht lesen. Auf einer Art ist sie zwar noch die alte, doch merkt man, es hat sie stark mitgenommen und es hat sie natürlicherweise verändert.

  (6)
Tags: chaotisch, gaby, humorvoll, schicksalsschlag, schlaganfall, till   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

474 Bibliotheken, 1 Leser, 8 Gruppen, 24 Rezensionen

thriller, karen rose, mord, vartanian, todesbräute

Todesbräute

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 648 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.05.2010
ISBN 9783426502983
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

404 Bibliotheken, 2 Leser, 9 Gruppen, 48 Rezensionen

thriller, karen rose, mord, vergewaltigung, menschenhandel

Todesspiele

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 613 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 09.03.2010
ISBN 9783426663561
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

london, vergangenheit, jack caffery, thriller, bruder

Die Behandlung

Mo Hayder
E-Buch Text: 498 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 02.07.2002
ISBN B004OL2CMA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

147 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 10 Rezensionen

tauchen, mord, tokoloshe, haut, jack caffery

Haut

Mo Hayder , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 383 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.04.2011
ISBN 9783442475445
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

180 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 11 Rezensionen

afrika, jack caffery, muti, thriller, mord

Ritualmord

Mo Hayder , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 413 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.09.2010
ISBN 9783442472857
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

459 Bibliotheken, 1 Leser, 11 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, serienmörder, london, england, krimi

Der Vogelmann

Mo Hayder , Angelika Felenda (Übers.)
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.03.2002
ISBN 9783442451739
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

103 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 8 Rezensionen

entführung, jack caffery, bristol, carjacking, hayder

Verderbnis

Mo Hayder , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2012
ISBN 9783442477807
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(413)

708 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

david hunter, thriller, simon beckett, body farm, krimi

Leichenblässe

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2011
ISBN 9783499257889
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(930)

1.549 Bibliotheken, 10 Leser, 7 Gruppen, 53 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, mord

Kalte Asche

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256479
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.739)

4.625 Bibliotheken, 19 Leser, 9 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, england

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

592 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, david hunter, england, mord, dartmoor

Verwesung

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499248665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

der eine ring, langatmig, erwachsene, fantasy, fiktive welt

Der Herr der Ringe im Schuber (Die Gefährten - Die zwei Türme - Die Rückkehr des Königs)

J. R. R. Tolkien
Fester Einband
Erschienen bei Bertelsmann Club GmbH, 01.01.1985
ISBN B004IA8GB8
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe eine Ausgabe mit allen drei Teilen. Das Buch ist so dick wie die Bibel und die Seiten sind leider genau so dünn. Hinten sind verschiedene Karten zum herausnehmen drin. Das fand ich recht gut.
In diesem Buch geht es darum, dass der eine Ring zerstört werden muss, um zu verhindern dass der Ring in die falschen Hände gerät. Der Hobbit Frodo mit seinrn 3 Freunden und andere Gefährten machen sich auf den Weg um den einen Ring zuvernichten.
Die Welt wird sehr schön beschrieben, doch ich finde es sehr sehr langatmig. Für mich war es sehr schwer zulesen und ich muss auch sagen, ich habe es nicht zuende gelesen. Dieses schwere lesen war mir irgendwann zuviel.
Die Filme habe ich gesehen und sie sehr gut. Diese wundervolle Welt...

  (4)
Tags: der eine ring, erwachsene, fantasy, fiktive welt, gefährten, hobbits, langatmig, schwer zu lesen, zuviel   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

249 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

fantasy, harry potter, hogwarts, zauberei, schule

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 371 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100578
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

249 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, harry potter, hogwarts, zauberer, schule

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 299 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100561
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

201 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, harry potter, hogwarts, magie, zauberei

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 772 Seiten
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100615
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.520)

5.454 Bibliotheken, 30 Leser, 16 Gruppen, 50 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.03.2010
ISBN 9783551354068
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
49 Ergebnisse