NataschaSuennens Bibliothek

208 Bücher, 54 Rezensionen

Zu NataschaSuennens Profil
Filtern nach
38 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

218 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

fantasy, der schwarze thron - die königin, kendare blake, der schwarze thron, penhaligon

Der Schwarze Thron - Die Königin

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 25.09.2017
ISBN 9783764531478
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

thabo, gentleman, afrika, detektiv, kinderkrimi

Der Rinder-Dieb

Kirsten Boie , Maja Bohn
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 21.08.2017
ISBN 9783789120343
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

salem, hexen, mord, mystik, hexerei

Die Frauen von Salem

Brunonia Barry , Elke Link
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 13.06.2017
ISBN 9783442714360
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte von Salem fand ich immer schon interessant, deshalb war klar, dass ich dieses Buch lesen werde. "Die Frauen von Salem" ist eine moderne Story mit historischen Flair und spannenden Flashbacks. Den größten Teil der Geschichte begleitet man Rafferty und Callie, eine schöne Mischung aus Ermittlungen und der Suche nach Erinnerungen. Es kamen auch einige Nebenfiguren vor, die alle sehr verschieden waren, was ich sehr erfrischend fand. Vor allem Rose ist eine spezielle Frau und ihr Buch der Bäume ist beeindruckend. Neben den Hexen von Salem war auch Callies Beruf ein interessantes Thema, das einen schönen Platz im Buch bekommen hat. Es wurde nie langweilig während der 600 Seiten, die Spannung stieg immer mehr. Man rätselt die ganze Zeit mit, wer in die Geschichte verwickelt war und ist, aber am Ende war es trotzdem sehr überraschend. Ich bin froh, dass ich dieses Buch entdeckt habe, es seinen Platz auf der Liste meiner Lieblingsbücher gefunden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

magie, glitzervögel, kurzgeschichten, elfe, bücher

Die Magie der Bücher (Kurzgeschichten)

Nadja Losbohm
E-Buch Text: 54 Seiten
Erschienen bei null, 17.10.2016
ISBN B01M0OUNRT
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Magie der Bücher besteht aus vier Kurzgeschichten, wobei die erste die längste ist und mein Favorit war. Die ganzen kleinen Details sind sehr bezaubernd, vor allem die "Nasenwannen" sind echt lustig. Jede einzelne Geschichte ist sehr liebevoll geschrieben, schade dass es eben nur Kurzgeschichten sind. Ich hätte gerne noch weiter gelesen. :) Bücher spielen immer eine große Rolle in den Geschichten, also genau das richtige für Bücherratten. Das Cover finde ich auch voll süß, alles in allem kann ich das Buch wirklich weiterempfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

206 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

oxford, die schule der nacht, rezension, mystery, studium

Die Schule der Nacht

Ann A. McDonald , Christoph Göhler
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.05.2017
ISBN 9783764531775
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:Atmosphärisch, düster und unglaublich spannend...
"Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende." Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, die in die schwarze Robe der Oxford University gekleidet ist. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Sie entdeckt eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist - verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Schule der Nacht nennt...
Meine Meinung:"Die Schule der Nacht" ist ein mysteriöses Buch, das den Leser in das traditionsreiche Oxford mitnimmt. Ich muss gestehen, dass ich von einer normalen Liebesgeschichte mit einigen spannenden Elementen ausgegangen bin, aber das trifft überhaupt nicht zu, zum Glück. Wenn man an Oxford denkt, denkt man automatisch an Traditionen, eine lange Geschichte und die Elite der Studenten, und genau dieses Ambiente begleitet den Leser von Anfang an durch die Geschichte. Das ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen, ich mochte den Schreibstil auch sehr gerne, flüssig und gut zu lesen. Cassandra ist eine sympathische Protagonistin, obwohl sie mir manchmal etwas zu zurückhaltend und geheimnisvoll war. Die erste Hälfte des Buches handelt bald nur davon, wie Cassie sich an der Universität einlebt, die eigentliche Handlung bleibt auf der Strecke. Für Einige könnte es sich etwas ziehen, aber mich hat es nicht gestört, da mir das Drumherum sehr gefallen hat. Die Wendungen am Ende haben mich sehr überrascht, das hätte ich nicht erwartet. Ich bin mir nicht sicher, ob sie zum Rest der Geschichte passen, aber schlecht fand ich sie jetzt nicht. Ich möchte nicht zu viel verraten... Ich fand es gegen Ende ein sehr mitreißendes Buch, das mich positiv beeindruckt hat, da ich nicht so viel erwartet hatte. Auf jeden Fall eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hirnwellen, medizin, bald kommt die fortsetzung, telekinese, ja hab ich auch gelesen

Die Gotteswelle

Patrick Hemstreet , Fred Kinzel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 08.05.2017
ISBN 9783959671071
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Klappentext konnte mich sofort überzeugen, die Idee klang interessant und mal nach was ganz anderem. Leider hatte ich so meine Probleme mit dem Buch, ich habe mich lange durchgequält und die Begeisterung blieb aus. Mir war es viel zu technisch und die Protagonisten zu kalt. Ich konnte mich nicht mit Chuck und den anderen anfreunden, die Gefühle haben mir gefehlt. Es hat mich Seitenweise eher an einen Schulaufsatz erinnert, anstatt an einen Thriller, der mich mitreißt. Es ist wie immer eine Geschmackssache, mein Ding war das Buch nicht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

191 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

liebe, liebesroman, buchladen, annie darling, der kleine laden der einsamen herzen

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Annie Darling , Andrea Brandl
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100980
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:Der Klappentext verrät nicht mal annähernd, wie viel Charme in dieser Geschichte steckt. Die Buchhandlung hat von Anfang an mein Herz erobert, was aber auch daran liegt, dass ich mich überall zuhause fühle, wo Bücher sind. Posy ist herrlich normal und chaotisch und die Idee, nur Liebesromane zu verkaufen, fand ich sehr schön. Posy ist wie wir, sie liebt Bücher und möchte ihren Alltag mit kitschigen Happy Ends für kurze Zeit vergessen, man versteht sie einfach. Die anderen Personen sind alle sehr einzigartig, gut durchdacht und finden ihren Platz in der Story. Sebastian ist kein Traumtyp, doch man musste ihn irgendwie mögen. "Der Wüstling, der mein Herz stahl" war etwas gewöhnungsbedürftig, aber hat trotzdem irgendwie gepasst. Das Buch lässt sich locker lesen und das Cover passt zur Story, obwohl ich die Frau anders gestaltet hätte, da Posy keine typisch aufgetakelte Tussie ist. Mir hat es sehr gefallen und ich war überrascht, da wie gesagt der Klappentext nicht viel über das Ambiente der Geschichte aussagt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

traum, romance, trauer, lebe, familie

Dein Traum in mir

Thalea Storm
E-Buch Text: 189 Seiten
Erschienen bei null, 25.10.2016
ISBN B01M3V3RTR
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

rezensio, time.for.nele, penhaligon verlag, fantasy, 3 sterne

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern: Roman

Kendare Blake
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon Verlag, 03.04.2017
ISBN 9783641170516
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:Eine Naturbegabte, eine Giftmischerin und eine Elementwandlerin, die für den Thron bestimmt sind, aber nur eine wird überleben... Die Idee ist wirklich genial und gelungen umgesetzt. Dieser erste Teil ist für mich eigentlich eine Einleitung zum finalen Band, man lernt die drei Prinzessinnen und ihre komplexe Welt kennen, erst am Ende kommt die Geschichte wirklich ins rollen. Ich fand das aber nicht so schlimm, da die Protagonisten ihren nötigen Raum bekommen haben, nicht so wie in anderen Büchern. Es wird abwechselnd aus der Sicht der drei erzählt. Jeder, der drei Clane ist sehr durchdacht und die Nebencharaktere, vor allem Jules, spielen eine genauso große Rolle wie die drei Prinzessinnen. Arsinoe, Mirabella und Katherine sind so verschieden, bei jedem Kapitel wechselt man seine persönliche Favoritin. Ich kann die große Begeisterung verstehen, ein tolles Buch. Der Schreibstil ist toll und das Cover ist einfach mega. Zum Glück müssen wir nicht lange auf den zweiten Teil warten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, freundschaft, patry francis, verrat, häusliche gewalt

Die Schatten von Race Point

Patry Francis , Claudia Feldmann
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.03.2017
ISBN 9783734103377
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:Das Ambiente von Race Point zieht den Leser komplett in den Bann; die kleine Stadt scheint genauso traumhaft schön wie das Cover, das ein wirklicher Eyecatcher ist. Doch es handelt sich nicht um einen typischen Liebesroman, die Story ist sehr komplex und aufwendig gestrickt und gemischt mit all möglichen Gefühlen. Die Liebes- und Lebensgeschichte von Hallie und Gus wird abwechselnd aus beiden Sichten und zu verschiedenen Zeiten erzählt. Das Buch ist in verschieden Teile eingeteilt; wir lernen sie als Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennen. Man sollte sich nicht von den knapp 600 Seiten abschrecken lassen, es bleibt von Anfang bis Ende spannend. So kindlich wie das Buch beginnt, so erwachsen endet es; durch überraschende Wendungen kann man beim lesen nichts vorhersehen und es wird nie langweilig. Für mich eine anspruchsvolle und mitreißende Liebesgeschichte, die nicht ins Klischee passt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

frauen, buch, geheimnis, schwester

Das Geheimnis der Schwimmerin

Erika Swyler , Werner Löcher-Lawrence , Sascha Rotermund
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 17.10.2016
ISBN 9783837136265
Genre: Romane

Rezension:

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sofort begeistert von diesem Hörbuch. Das Cover finde ich sehr schön und passt zu dem mystischen Ambiente, das diese Geschichte umgibt. Die Handlung klang sehr spannend und war mal etwas ganz anderes. Ich hatte schon im Vorfeld gute Kritiken über das Buch gelesen und habe mich deshalb umso mehr gefreut, dieses Hörbuch zu hören. Leider muss ich jetzt im Nachhinein sagen, dass meine Begeisterung nachgelassen hat. Hätte ich das Buch gelesen, anstatt es zu hören, wäre mein Fazit am Ende wohl anders ausgefallen. Die Geschichte von Erika Swyler wird von Sascha Rotermund vorgelesen. Er konnte für mein Befinden den verschiedenen Charakteren nicht genügend Leben einhauchen und ich wurde deshalb nicht so ganz warm mit den Protagonisten. Auf der dritten CD wurden die Kapitel 5 bis 7 auf einmal wieder von vorne gelesen, was mich ziemlich verwirrt hat und bei mir die Frage hinterlässt, ob ich jetzt einen Teil der Handlung verpasst habe. Es scheint aber, dass dieser technische Fehler nur bei mir vorgekommen ist. Die Geschichte wird wirklich schön beschrieben, aber leider hat mir im mittleren Teil der Handlung ein wenig die Spannung gefehlt. Die Zeitsprünge waren eine schöne Abwechslung und haben ein bisschen Schwung in die Story gebracht. Die Idee dieses Buches ist wirklich toll, aber es fehlen die Details und Feinheiten. Ich werde das Buch nochmal lesen und denke, dass es mich dann mehr mitreißen wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(368)

988 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

fantasy, winter, sommer, liebe, wettermagie

Der Winter erwacht

C.L. Wilson , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.07.2015
ISBN 9783404208005
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

parallelwelt, liebe, jaqueline mercedes, tagträumer verlag, drachenglas

Drachenglas

Jaqueline Mercedes
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 07.11.2016
ISBN 9783946843009
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Wunscherfüllerin

Holly Doe Harrington
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei null, 30.06.2016
ISBN B01HTP2B0K
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

paris, katzen, friedhof, montmartre, mord

Die Katzen von Montmartre

Tessa Korber
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei btb, 11.10.2016
ISBN 9783442714445
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Ermittler auf leisen Pfoten über den Dächern von Paris.


"Mein Name ist Bonnard. Ich wohne auf dem Friedhof von Montmartre. Hier enden die Geschichten nicht nur, es fangen auch welche an."


Dieses Buch nimmt den Leser auf eine außergewöhnliche und atemberaubende Reise durch Paris mit. Die Geschichte wird aus der Sicht der vierbeinigen Bewohner des Pariser Viertels Montmartre erzählt. Da wären der besonnene Bonnard, der auf dem Friedhof lebt; Matisse, der sich am liebsten im Andenkenladen seines Besitzers herumtreibt; Grisette, der Schwarm aller Katzen; der allwissende Dégas; die mütterliche Suzanne und deren Söhne Pablo und Miró, die nur Flausen im Kopf haben. Am Anfang lernt man die verschiedenen Charaktere der Katzen und deren Besitzer kennen. Doch dann wird ein Mädchen auf dem Friedhof getötet und Grisette verschwindet. Die Katzen beschließen, den Menschen unter die Arme zu greifen und ermitteln auf eigene Pfote. Hängen die beiden Verbrechen vielleicht zusammen?
Ich mochte dieses französische Flair, das sich durch die ganze Geschichte gezogen hat und man hat Paris ganz anders kennenlernen dürfen. Die Katzen sind so verschieden, dass es nie langweilig geworden ist und ich wusste bis zum Ende nicht, wer der oder die Täter war/waren. Das Buch wird zwar als Kriminalroman vorgestellt, aber für eingefleischte Krimileser wird es wohl nichts sein. Das Pariser Leben steht definitiv mehr im Mittelpunkt, als der Mord. Ich mochte das Buch sehr gerne, weil man die Bemühungen und die Sorgfältigkeit der Recherchen der Autorin in jeder Zeile dieses Buches gespürt hat. Der Schreibstil ist sehr bedacht und wortgewandt. Die Katzen von Montmartre kann auch ohne viel Tamtam begeistern. Das Cover passt perfekt, schlicht und doch außergewöhnlich. Diese Geschichte ist etwas ganz besonderes und ich wünsche mir, dass dieses Buch noch mehr Anerkennung bekommt, denn es hat es sich verdient. Auf jeden Fall mein bisheriges Highlight in diesem Jahr.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

138 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

elefanten, trauer, liebe, tod, suche

Die Spuren meiner Mutter

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 29.08.2016
ISBN 9783570102367
Genre: Romane

Rezension:


Die Spuren meiner Mutter ist ein tolles Buch und es fällt mir schwer, die richtigen Worte zu finden, um diese Geschichte wertzuschätzen.
Jenna ist sehr erwachsen für ihr Alter und hat einen starken Willen, sie sehnt sich nach einer Familie und klammert sich beharrlich an die Hoffnung, ihre Mutter wiederzufinden. Zusammen mit der abgestürzten Wahrsagerin Serenity und dem alkoholabhängigen Privatdetektiv Vergil bildet sie ein außergewöhnliches Trio auf der Suche nach Alice. Neben der Perspektiven der drei, erhält man auch Einblicke der Geschehnisse vor zehn Jahren aus Alices Sicht und deren Forschungen. Die Kapitel über das Verhalten der Elefanten haben mir am meisten gefallen. Die Art und Weise wie Jodi Picoult diese Tiere dem Leser näherbringt und die Gefühle und vor allem die Trauer der Elefanten auf uns projiziert ist einfach bezaubernd. Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und das Cover finde ich echt schön. Das Buch berührt, weil man Jennas Sehnsucht und die Liebe der Elefanten wahrhaft spüren kann. Diese Geschichte lässt mich nicht mehr los, deshalb ist sie zu einer meiner Lieblinge geworden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

brasilien, alltag, roman, ri, emanzipation

Die vielen Talente der Schwestern Gusmão

Martha Batalha , Marianne Gareis
Flexibler Einband: 217 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 14.11.2016
ISBN 9783458362487
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

544 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

liebe, jugendbuch, sommer, zeitreise, tanya stewner

Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb

Tanya Stewner
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 19.02.2015
ISBN 9783596854264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(550)

1.100 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 124 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, dystopie, das juwel, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

liebe, blind, blindheit, roman, musik

Die einzige Art, Spaghetti zu essen

Nicole Brausendorf
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548286716
Genre: Liebesromane

Rezension:

Liv ist eigentlich ein sehr schüchternes und unsicheres Mädchen, das nicht sehr zufrieden mit sich selbst ist. Sie hat keine Modelmaße, ihr Verhältnis zu ihrer Mutter ist auch nicht das Beste und als sie dann noch in eine fremde Stadt ziehen, sieht sie ihr Leben nur noch als eine riesige Katastrophe an. Doch nach einem nächtlichen Zwischenfall lernt Liv die verrückte Nessie kennen, die sofort ein bisschen Schwung in ihr Leben bringt; und dann ist da auch noch Felix, der sie wirklich zu mögen scheint. Als sie bei einem Konzert Leo kennelernt und sie direkt eine Verbindung zu ihm spürt, scheint das Chaos komplett zu sein. Es gibt nur ein Problem: Leo ist blind. Liv weiß nicht, was sie machen soll: wagt sie den Schritt, auf ihre Gefühle zu hören, und versucht mit Leos Blindheit klar zu kommen oder lässt sie sich auf Felix ein, der alles für sie tun würde?

Ich habe diese Geschichte von den ersten Zeilen an geliebt. Ich habe noch nie so viele "mir geht es genauso"-Momente gehabt wie in diesem Buch. Der Klappentext wird dieser romantischen und auch chaotischen Liebesgeschichte nicht gerecht. Man kann sich einfach so gut in Liv hinein versetzen: ihre Selbstzweifel, Gewichtsprobleme oder die Unsicherheit, wie sie mit Leos Blindheit umgehen soll. Es fühlt sich einfach normal an und nicht wie in anderen Bücher gestellt oder vorausschauend; die Gedanken, die sie sich macht, würde man sich auch selber in einer ähnlichen Situation machen. Dieses Buch hat jede Gefühlslage parat. Ich habe Livs und Leos Geschichte quasi verschlungen und hoffe, dass ich noch einiges von dieser Autorin hören werde.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

mia hansen, die dinge deiner liste

Die Dinge deiner Liste

Mia Hansen
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 14.06.2016
ISBN 9781503992771
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vicky und Finn haben sich im Laufe der Jahre aus den Augen verloren. Doch als Finn schwer krank wird, beschließt Vicky, ihrem besten Freund beizustehen. Sie findet eine Liste, die Finn als Kind geschrieben hat und die Beiden machen einen Deal: schafft sie es, jeden Punkt auf der Liste zu erfüllen, beginnt Finn eine Chemotherapie. Auf einer langer Reise finden die Beiden zwischen frühstücken in Paris und surfen in Fuerteventura wieder zu ihrer alten Freundschaft zurück... Schafft sie es, Finn dazu zu bewegen, den Kampf gegen den Krebs in Angriff zu nehmen?

Dieses Buch ist so schön und mit so viel Gefühl geschrieben, dass einem die beiden Protagonisten sofort vertraut vorkommen. Man bekommt den Eindruck, Teil dieser Reise zu sein und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Trotz Finns Krankheit versinkt das Buch nicht in Traurigkeit und ist nicht zu deprimierend. Die schönen Dinge, die die Beiden erleben, überwiegen und lassen den Leser mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Ich bin froh, dass ich dieses Buch in einer Leserunde kennenlernen durfte und werde es auf jeden Fall weiterempfehlen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

228 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, freundschaft, geheimnisse, internet, geheimnis

Don't tell me lies

Corey Ann Haydu , Clara Mihr
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2015
ISBN 9783423716260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.191)

2.371 Bibliotheken, 31 Leser, 5 Gruppen, 318 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Violet kommt aus dem Sumpf, dem äußersten Ring der Stadt. Doch seit ihre Fähigkeiten entdeckt wurden, lebt sie in Southgate, einer Verwahranstalt, in der alle Mädchen die Gabe haben, gesunde, hübsche und talentierte Kinder auf die Welt zu bringen. Sie werden zu Leihmüttern des Adels ausgebildet. Am Ende ihrer Ausbildung werden die Surrogates an den Adel verkauft. Violet wurde bei der großen Auktion von der Herzogin vom See ersteigert, die besonderes mit ihr vor hat. Sie lebt von nun an im Juwel, das Zentrum der Stadt, in dem der Adel wohnt. Doch der ganze Luxus trügt...

Meine Meinung:

Die Idee hinter dieser Geschichte ist toll und fesselt von Anfang an und der Schreibstil ist locker, so dass man schnell hineinfindet. Die einzelnen Charaktere sind dermaßen verschieden, dass es nie langweilig wird. Violet als Protagonisten ist echt sympathisch und man kann ihre Taten und Ängste gut nachvollziehen. Ein atemberaubender erster Teil mit einem spannenden und überraschenden Ende, dass man es kaum erwarten kann den nächsten Band in der Hand zu halten.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

123 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

magie, fantasy, freundschaft, orks, elben

Die Geheimnisse der Alaburg

Greg Walters
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.09.2015
ISBN 9781517172657
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(665)

1.386 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 196 Rezensionen

aliens, dystopie, außerirdische, rick yancey, jugendbuch

Die fünfte Welle

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.04.2014
ISBN 9783442313341
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Die erste Welle: Licht aus

Die zweite Welle: Hohe Brandung

Die dritte Welle: Seuche

Die vierte Welle: Silencer

Die Anderen sind nicht gekommen, um die Erde zu teilen. Sie wollen sie für sich; sie wollen alle Menschen töten. Cassie hat fast ihre ganze Familie verloren seit der Ankunft der Anderen. Ihr bleibt nur noch ihr Bruder, Sammy, der weggebracht wurde. Er ist der einzige Grund, warum sie noch kämpft. Auf der Suche nach ihm lernt sie Evan Walker kennen, der ihr helfen möchte. Aber sie weiß, sie kann keinem mehr trauen, denn die Anderen sind überall und die fünfte Welle naht...

Meine Meinung:

Der Autor wechselt zwischen der Gegenwart und dem Moment der Ankunft der Anderen, was uns Cassies Entwicklung miterleben lässt. Außerdem wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt. Am Anfang waren die Perspektivwechsel etwas verwirrend, aber im Laufe der Geschichte fügen sich die verschiedenen Erlebnisse zusammen. Das Buch ist eine gute Mischung aus Abenteuer und Gefühl. Eigentlich ist es nicht mein bevorzugtes Genre, aber dieses Buch fesselt einen von Anfang an. Ein guter Auftakt, der einen gespannt auf die Folgebände warten lässt.

  (4)
Tags:  
 
38 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks