Neira

Neiras Bibliothek

2 Bücher, 1 Rezension

Zu Neiras Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

190 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 37 Rezensionen

thriller, kinder, mord, selbstmord, mütter

Ich töte, was du liebst

J. M. Calder , Anja Schünemann
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.01.2009
ISBN 9783499248269
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Ich töte, was du liebst“ ist einfach zu verstehen:
Das Leben der Mutter für das Leben des Kindes – wenn die Mutter sich selbst tötet, lässt der Entführer das Kind laufen, wenn auch verstümmelt. So war es bisher, doch wird es auch beim aktuellen Entführungsfall so sein?
Leider wurde nicht alles aus den Möglichkeiten geholt, denn die Grundidee und die Verarbeitungsansätze sind wirklich gut gelungen. Allerdings ist vieles vorhersehbar, sodass der Leser teilweise ein wenig gelangweilt sein könnte. Das Ermittlungsteam kommt recht schnell hinter die Identität des Entführers, der Rest des Buches besteht dann nur aus dem „Wie kriegen wir ihn?“ – das ist schade, da gerade die Ermittlungsarbeit der Unwissenden besonders amüsant und spannend zu lesen ist.
Durch eine kleine Liebesgeschichte und diverse Vergangenheitsneurosen wird der Krimistoff aufgelockert, das Buch würde aber auch ohne diese Dinge funktionieren. Vielleicht sogar besser.

Im großen und ganzen hat mir das Buch eigentlich seht gut gefallen es war spannend und interessant zu gleich. Allerdings fand ich halt schade das man so schnell wisste wer der entführer war.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

missbrauch, kinder, sara linton, roman, kind

Vergiss mein nicht

Karin Slaughter , Teja Schwaner
Flexibler Einband: 507 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB.
ISBN 9783499245718
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
2 Ergebnisse