NeleSani2204s Bibliothek

24 Bücher, 15 Rezensionen

Zu NeleSani2204s Profil
Filtern nach
24 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

155 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

nebraska, adoption, nele neuhaus, familiengeheimni, adoptivkind

Sommer der Wahrheit

Nele Löwenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2015
ISBN 9783548287317
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

227 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 75 Rezensionen

thriller, mord, mark roderick, post mortem, folter

Post Mortem - Zeit der Asche

Mark Roderick
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2016
ISBN 9783596031436
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, krimi, lindsay boxer, club der ermittlerinnen, james patterson

Die 6. Geisel

James Patterson , Andreas Jäger
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.03.2010
ISBN 9783442372287
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

166 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

toskana, sabine thiesler, bewusstlos, eltern, raffael

Bewusstlos

Sabine Thiesler
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.07.2014
ISBN 9783453415317
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist wirklich mit Höhen und Tiefen verbunden. Zwischendurch wird es eher langweilig, dann packt einen wieder die Spannung und man kann es gar nicht mehr aus der Hand legen. Der Anfang ist etwas irritierend und es dauert lange bis man versteht, was der Anfang einem eigentlich sagen will, weil es lange mit der Geschichte selbst gar nichts zu tun hat. Auch mitten drin fragt man sich manchmal, was das jetzt mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat. Es liest sich sehr leicht. Man kann die Seiten fast überfliegen, weil es einfach geschrieben ist. 


Der Protagonist Raffael ist mir leider gar nichts sympathisch. Der ging mir ziemlich schnell auf die Nerven und mir passiert es relativ selten, dass ich Protagonisten nicht mag oder sie mich so nerven.  


Trotzdem bleibt die Spannung erhalten und das Ende sehr rätselhaft. Das Ende selbst fand ich allerdings enttäuschend. Da hatte ich mir was anderes, etwas mehr Spannung oder ein "Aha-Effekt" gewünscht. Was nun die ganzen Nebengeschichten damit zu tun haben, ist mir immer noch unklar. 


Trotzdem würde ich von der Autorin nochmal ein Buch lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.537)

2.189 Bibliotheken, 25 Leser, 2 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, lebensziele, träume, tod, familie

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 27.03.2014
ISBN 9783810513304
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

357 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, wulf dorn, mord, psychiatrie, entführung

Kalte Stille

Wulf Dorn
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2012
ISBN 9783453434035
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war froh, endlich mal wieder ein Buch zu lesen, dass mich nicht in Ruhe lässt. Ein spannendes Buch, was man nicht zur Seite legen will. Die Art, in der Wulf Dorn schreibt, entspricht genau meinen Vorstellungen. Man merkt gar nicht, wie man in die Geschichte hineingezogen wird. Auch die Tatsache, dass es um Psychiatrie usw. geht, lässt mich immer aufhorchen. Genau solche Bücher, sind genau meins. 

Ein Kritikpunkt habe ich allerdings. Leider habe ich mich zwischendurch gefragt, was die Story mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat bzw. mit dem eigentlichen Thema, dass den Protagonisten Jan beschäftigt. Man bekommt fast das Gefühl, als würde die Tatsache, dass Jan das Rätsel um seinen Bruder lösen will, in den Hintergrund rückt. Das Ende sorgt dann aber wieder für Klarheit. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

822 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 139 Rezensionen

liebe, blaubeeren, sommer, mary simses, großmutter

Der Sommer der Blaubeeren

Mary Simses ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.04.2014
ISBN 9783442382170
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

176 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

krimi, mord, nicole neubauer, münchen, keller

Kellerkind

Nicole Neubauer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.01.2015
ISBN 9783442383375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

190 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

liebe, jugendbuch, katrin bongard, erste liebe, stolz und vorurteil

Loving

Katrin Bongard
Buch: 296 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2015
ISBN 9783841503480
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie wahrscheinlichen vielen Bloggern gefällt auch mir, dass Ella ebenfalls als Buchbloggerin unterwegs ist, sich auf die Messe freut und generell viel mit dem Lesen beschäftigt. Aber auch der Alltag kann einen da schon manchmal rausbringen. Da ich mittlerweile um einiges Älter bin als Ella, habe ich mich sehr in meine Schulzeit zurückversetzt gefühlt. Immer wieder musste ich mich daran erinnern, wie das bei mir so war.

Das Buch ist wirklich sehr locker und leicht geschrieben. Eine leichte Lektüre, die man mal eben durchliest. Ich habe das Buch am Stück durchgelesen und ich eigentlich muss man dazu nicht mehr sagen. Eine herrlich leichte Liebesgeschichte mit nicht zu viel Schnick Schnack und glücklicherweise auch nicht so übertrieben sondern herrlich alltäglich.

Ich werde mir die Fortsetzung in jedem Fall zulegen und freue mich bereits darauf. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

islam, koran, fanatismus, sure, iran

Tödliche Sure

Wolf Thorberg
E-Buch Text: 371 Seiten
Erschienen bei null, 18.03.2015
ISBN B00UXPS21Q
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mich kriegt man ja eigentlich immer mit Thriller. Und einen Islam-Thriller habe ich noch nie gelesen, so dass ich sehr interessiert daran war. Bei Lovelybooks.de habe ich mich dann um ein Exemplar beworben. Zwar hatte ich am Ende kein Glück, aber der Autor stellte mir dennoch ein EBook-Exemplar zur Verfügung. Ganz zu Anfang weist der Autor noch darauf hin, dass er das Buch vor dem Anschlag in Paris beendet hat. Nachdem ich das las, war ich dann doch etwas skeptisch, so ein Buch in der heutigen Zeit, bei all den Nachrichten, zu lesen. Aber ich gab dem Buch doch eine Chance und machte mich dran. 

Große Schwierigkeiten hatte ich, den ganzen Protagonisten zu folgen. Bis zuletzt hatte ich große Schwierigkeiten herauszufinden, wer jetzt eigentlich wer ist und in welchem Zusammenhang er gerade zu dem Teil der Geschichte steht. 

Das Buch selbst ist grundsätzlich doch sehr spannend geschrieben. Es hat mich immer wieder in den Bann gezogen, nur, dass ich nicht immer wusste, wer wer ist, machte es etwas anstregend. Auch hatte ich immer öfter Probleme mit dem Verständnis zu dem, was da gerade geschrieben wird. Ich kenne mich mit dem Islam so überhaupt nicht aus und hatte häufig seitenweise keine Ahnung, um was es da eigentlich gerade geht.  Auch zum Ende hin ist es mir fast kaum aufgegangen.

Wie gesagt, das Buch ist sehr spannend geschrieben, aber für mich leider immer noch ein sensibles Thema. Ich habe während des Lesens immer wieder gemerkt, dass es immer noch ein sehr sensibles Thema auch aufgrund der immer noch andauernden Aktualität ist. Für diejenigen, die überhaupt kein Problem damit haben, kann ich das Buch wirklich nur wärmstens empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.160)

3.255 Bibliotheken, 97 Leser, 5 Gruppen, 258 Rezensionen

liebe, hardin, anna todd, tessa, erotik

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich muss sagen, dass mir der zweite Teil leider nicht mehr so gefällt. Es passiert irgendwie immer das gleiche. Sie streiten, sie versöhnen sich, sie streiten, sie versöhnen sich.... Irgendwann hat man den Eindruck, den nächsten Verlauf des Buches schon zu kennen. Wenn ich mir dann vorstelle, dass das noch zwei weitere Bände so weiter gehen soll, mag ich die nächsten zwei Bände gar nicht mehr lesen. Glücklicherweise hat es mich aber nicht sooo gelangweilt, dass ich das Buch aus der Hand legen wollte und nicht mehr weiter lesen wollte. Erst so bei Seite 600 hat mich langsam die Lust verlassen. Ob ich den dritten Band tatsächlich noch lesen werde, weiß ich nicht wirklich, aber irgendwie will ich doch weiter lesen. Also leider noch unentschlossen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 14 Rezensionen

angst, thriller, mo hayder, wolf, psychothriller

Wolf

Mo Hayder , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 23.02.2015
ISBN 9783442313075
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Klappentext gibt auf jeden Fall schon einmal einen spannenden Eindruck und lässt auf vieles hoffen. Auch ich muss sagen, dass mir das Buch wirklich gut gefallen hat. Es lag wahrscheinlich daran, dass man als jemand, der viele Psychothriller gelesen hat und eigentlich denkt, schon alles zu kennen, endlich mal überrascht wird. Das Buch ist wirklich spannend, aber irgendwie merkt man die Spannung selbst gar nicht. Auch schreibt Mo Hayders in einer Art und Weise, mit der man in vielen Szenen gar nicht rechnet und die einen überrascht. Häufig ist man der Meinung, die Art und Weise, wie die Geschichte ihren Lauf nehmen wird, zu kennen. Aber hier wird man immer wieder überrascht. 

Das Ende fand ich allerdings nicht so überragend. Zwar habe ich mit so einem Ende nicht gerechnet, aber es war doch irgendwie lahm. Die Spannung fehlte da wieder. Aber bis dahin war es wirklich gut und ich kann es nur weiter empfehlen. Ich werde definitiv weitere Bücher von Mo Hayders lesen.

Wie ich allerdings erst jetzt herausfand, habe ich grad mit dem letzten Buch der "Jack Caffery-Reihe" angefangen. Tja, da habe ich wohl noch was nachzuholen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

354 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

thriller, clara vidalis, exorzismus, veit etzold, berlin

Seelenangst

Veit Etzold
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.08.2013
ISBN 9783404168446
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Von dem Autor habe ich bisher erst das Buch Final Cut gelesen und fand dies schon großartig. 

Ein kleiner Mackel an dem Buch ist, dass man sich am Anfang fragt, wie gewisse Dinge zusammen hängen. Erst so nach und nach findet man es heraus. Falls einem dies komisch vorkommt, lohnt es sich auf jeden Fall bis zum Ende dran zu bleiben. 

Das Buch ist aber auch wirklich nichts für schwache Nerven. Ich habe schon blutige Bücher gelesen, aber das hier ist wirklich das bisher gruseligste/blutigste Buch, das ich je gelesen habe. Teilweise habe ich mich echt geekelt. Wer aber auch genau sowas steht, sollte sich dieses Buch definitiv zu gemühte führen und auch noch alle weiteren von dem Autor. 

Meine Lieblingsstelle:

"...Manchmal ist eine Tür wie ein Eingang zu einer anderen Welt. In diesem Fall war es die Tür zu einer Welt, die es nicht geben durfte, nicht geben sollte. Mit Dingen, die man nicht sehen durfte, nicht sehen sollte. Bei denen man hoffte, dass man schreiend aufwachte und alles nur ein Albtraum war - um schließlich festzustellen, dass man zwar geschrien hat, aber der Traum noch lange nicht zu Ende ist. Weil es kein böser Traum war. Denn die Wirklichkeit kann brutaler sein als jeder Albtraum. "

Endlich mal wieder ein Buch, was ein so richtig ekeln und gruseln lässt und ein Buch, bei dem der Klappentext hält, was er verspricht. Von mir voll und ganz zu empfehlen und bisher eines der Highlights in diesem Jahr.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(961)

1.620 Bibliotheken, 21 Leser, 14 Gruppen, 201 Rezensionen

internat, liebe, jugendbuch, night school, geheimnis

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici , Carolin Liepins
Fester Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2012
ISBN 9783789133268
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allie ist ein typischer Teenie. Rebellisch und wird somit auf ein Internat geschickt. Dieses Internat scheint genau das richtige für Allie zu sein. Sie merkt selbst, wie ihr das Internat für ihre Persönlichkeit gut tut. Das Buch ist locker und leicht geschrieben. Gut verständlich und leicht zu und locker zu lesen. Ein Jugendbuch halt. Aber es ist nicht negativ. Das Buch erinnert einen aber irgendwie an Harry Potter nur mit "richtigen und normalen" Menschen. Allerdings wird man doch ziemlich gefesselt. Ich werde definitiv weiterlesen und werde hoffentlich schnell mit dem 2. Band weitermachen können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

819 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 52 Rezensionen

cecelia ahern, liebe, roman, hundert namen, freundschaft

Hundert Namen

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 14.11.2013
ISBN 9783596186839
Genre: Romane

Rezension:

Bei Cecelia Ahern erwartet man jetzt eine schöne, romantische und tiefsinnige Geschichte. Leider kommt genau das nicht. Die Geschichte zieht sich ziemlich in die Länge und genau wie Kitty weiß man nicht, was eigentlich mit diesen hundert Namen los ist. Leider fehlt hier genau die Spannung. Erst als man herausfindet, was genau gemeint ist, ist das Buch auch schon zu Ende. Man merkt zwar wieder etwas Tiefsinnigkeit und fängt an zu grübeln, aber nicht so, wie man es kennt. Die Geschichte bis dahin ist leider sehr zäh und das Ende fängt dies leider nicht wieder auf.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(834)

1.332 Bibliotheken, 26 Leser, 6 Gruppen, 208 Rezensionen

kreuzfahrt, thriller, kreuzfahrtschiff, fitzek, selbstmord

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Droemer, 30.10.2014
ISBN 9783426199190
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gleich der Prolog und das erste Kapitel fingen sehr spannend an. Genau das, was man von einem Fitzek erwartet. Auch sein Schreibstil ist wie immer locker und leicht, so dass es sich wirklich schnell lesen lässt. Sowas mag ich ja gerne, dass man gar nicht merkt, dass man gleich am Ende ist. Allerdings musste ich dann doch kurz Kritik üben, da ich die Story im Mittelteil etwas abgehakt fand. Meiner Meinung nach, waren dir Abläufe des "Hinweisesuchens" dann doch zu schnell und zu offensichtlich. Aber relativ schnell kam die Spannung wieder, so dass diese kleine Kritik schnell überwunden war. Das Ende war dann wirklich ein guter Abschluss. Immer wieder dachten, dass es dann doch zu Ende ist und dann kam wieder etwas Neues und eine Wende, mit der man nicht gerechnet hat, sodass man gleich wieder gefesselt wurde. Immer wieder war ich der Meinung, dass Ende zu kennen und dann war es doch nicht so, dann kannte ich es wieder, aber nein, ich war wieder im Unrecht. Es wird nicht das Buch des Jahres für mich, aber das liegt vielleicht einfach daran, dass ich genau das erwartet habe, was eingetreten ist. Aber das ist nicht schlimme, denn es ist trotzdem ein wirklich gutes und empfehlenswertes Buch, was definitiv ganz oben auf meinen Highlights in diesem Jahr landet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

entführung, personenschutz, mord, thriller, krimi

Schutzlos

Jeffery Deaver , Fred Kinzel
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.03.2012
ISBN 9783442377206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich danke wirklich sehr für diese Empfehlung ich war wirklich begeistert von dem Buch. Trotz der vielen Seiten und der kleinen Schrift liest es sich sehr flüssig und schnell. Man merkt gar nicht, wie man voran kommt und plötzlich ist das Buch schon zu Ende. Auch die Spannung ist immer hoch.

Allerdings muss ich auch sagen, dass es wirkliche viele Wendungen gibt und meines Erachtens ist es doch ein wenig too much. Als ob man versucht hätte, das Buch künstlich spannend zu halten und in die Länge zu ziehen. Ich hätte ein wenig mehr besser gefunden.

Trotzdem ist es ein wirklich gutes Buch mit sympathischen Protagonisten und leichter Lesung. Ich kann es nur weiter empfehlen und werde auf jeden Fall weitere Bücher von ihm lesen (neben denen, die ich so noch lesen will).

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

170 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

london, themenpark, phantom, pastworld, eve

Pastworld

Ian Beck , Barbara Abedi
Flexibler Einband: 393 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.06.2010
ISBN 9783785571569
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In dem Buch geht es um Caleb und Eve. Eve ist in Pastworld geboren und Caleb kommt sozusagen als Normalbürger nach Pastworld. Bei Pastworld handelt es sich um einen Themenpark, der London im 19. Jahrhundert darstellt. Zu diesem Zeitpunkt haben wir allerdings bereits das Jahr 2048. Eve ist Pastworld geboren und kennt das Jahr 2048 und die Außenwelt nicht. Caleb kommt von außen in den Themenpark. Die Wege von Eve und Caleb kreuzen sich irgendwann und gemeinsam flüchten sie vor der Kreatur, dem Phantom. Ahnen aber dabei nicht, was sie alle drei zusammen verbindet.

Mein Fazit: 
Ein absolut geniales Buch. Wie schon geschrieben, hätte ich dieses Buch so nie mitgenommen, aber ich muss sagen, dass ich immer mehr merke, dass man sich auch mal an Sachen rantrauen muss, die man sonst nicht liest. Die Geschichte ist wirklich locker leicht geschrieben und spannend vom ersten Moment an. Man selbst möchte Pastworld erkunden und erfahren, was das alles auf sich hat. Den einzigen Kritikpunkt den ich habe ist, dass ich das, was die drei tatsächlich verbindet, nicht wirklich passend zur Geschichte fand. Aber das ist wirklich nur ein kleiner Kritikpunkt. Auch die Protagonisten fand ich sehr sympathisch und konnte mich mit allen anfreunden.

Irgendwie hätte es mir auch gefallen, wenn es hiervon eine Trilogie oder ähnliches gegeben hätte. Ich hätte sie auf jeden Fall gelesen. Das Buch könnte zum Highlight im Oktober werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Aus tiefster Seele: Psychothriller

Samantha Hayes
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 19.05.2014
ISBN 9783641124168
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als ich es anfing wollte ich es wirklich überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe ja Psychothriller und dieser begann schon auf der ersten Seite großartig. Nach vielen, vielen Seiten zog es sich dann aber doch so langsam dahin. Zwar war es irgendwie noch spannend, aber man hatte so leicht das Gefühl, dass ja so langsam mal was richtiges passieren musste. 


Ein Problem stellte sich bei mir noch ein und zwar wurde bei zwei Protagonisten aus der Ich-Perspektive erzählt, so dass man zu Beginn des Kapitels häufig Schwierigkeiten hatte zu erkennen, um wen es sich gerade handelt. Und gerade diese Tatsache, machte das Ende so verwirrend. 

Plötzlich gab es eine Wendung, mit der ich jedenfalls so gar nicht gerechnet hatte und erst der Meinung war, dass die Autorin die Protagonisten gerade vertauscht, aber dem war nicht so. Leider dauerte es ein paar Seiten, bis man merkte, dass dies so genau richtig ist.

Oft gab es auch ziemliche Sprünge, die es einem nicht leicht machten, dem ganzen zu folgen. Das Ende hatte ich so nicht erwartet, aber fand es trotzdem gut. Leider wurden aber auch die Nebenrollen zu sehr in den Vordergrund gerückt. Man konnte fast denken, dass noch Seiten gefüllt werden mussten bzw. dass die Autorin irgendwie eine Spannung einbauen musste und dadurch diese Wendung einbaute. Meines Erachtens passte das irgendwie nicht. 

In allem aber trotzdem ein gelungener Psychothriller und wird von mir auf jeden Fal weiter empfohlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

186 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, internet, krimi, mord, missbrauch

Fenster zum Tod

Linwood Barclay , Silvia Visintini
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.11.2012
ISBN 9783426213568
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Leider ist das Buch am Anfang bzw. bei mehr über die Hälfte des Buches sehr langatmig. Es dauert lange, bis es zur eigentlichen Geschichte kommt und es auch mal spannende Teile gibt. Unbewusst liest man aber trotzdem weiter und will auch gar nicht aufhören. Es ist aber nicht so, dass man da sitzt und denkt: "WOW!" Es ist eher unterbewusst. Das Ende ist aber dann wirklich sehr spannend. Auch kommen andere Dinge hervor, mit denen man dann doch nicht gerechnet hat. Das durchhalten hat sich dann doch gelohnt und man wird für diese Geduld wirklich belohnt. Im Großen und Ganzen dann doch ein sehr gelungenes Buch und eine wirklich tolle Geschichte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.001)

7.988 Bibliotheken, 83 Leser, 30 Gruppen, 463 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

207 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

thriller, entführung, mädchen, mord, buch

Schwarze Blumen

Steve Mosby , Anke Kreutzer , Eberhard Kreutzer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 03.02.2012
ISBN 9783426199275
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(548)

717 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

liebe, krebs, tod, john green, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green
Fester Einband
Erschienen bei Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 01.01.2012
ISBN B00BWF80F4
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

193 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

schwestern, 100. geburtstag, niederrhein, 20. jahrhundert, familiengeschichte

Wir sind doch Schwestern

Anne Gesthuysen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304313
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
24 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks