NessaMiras Bibliothek

53 Bücher, 17 Rezensionen

Zu NessaMiras Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

515 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

jugendbuch, siena, ursula poznanski, thriller, italien

Aquila

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.08.2017
ISBN 9783785586136
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

418 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

coldworth city, mona kasten, fantasy, mutanten, roman

Coldworth City

Mona Kasten
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426520413
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Scherbenbilder

Melina Coniglio
Flexibler Einband: 143 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783845924144
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

297 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

thriller, haus, psychothriller, spannung, the girl before

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext

EIN HOCHMODERNES HAUS. ZWEI FRAUEN. EIN VERBRECHEN.

„Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht alleine bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.“

 

Cover & Titel

Auf dem Cover ist „Folgate Street 1“ zu sehen, das Haus, in dem Emma gelebt hat. Das Haus, in dem nun Jane lebt.

Oberhalb des Schriftzugs ist eine Treppe zu sehen, vermutlich die Treppe, die Emma hinunterstürzte.

Unterhalb des Schriftzugs ist die Silhouette einer Frau zu sehen, die sowohl Emma, als auch Jane darstellen könnte.

Das Cover vermittelt schon eine etwas düstere, geheimnisvolle Atmosphäre, was ausgezeichnet zum Buch passt.

Auch den Titel finde ich sehr gut gewählt, da es sowohl in Emmas, als auch in Janes Situation eine vorherige Frau gibt, die wie sie war und die nun tot ist.

 

Inhalt

Damals: Emma

Nachdem Emma nachts in ihrer Wohnung von zwei Einbrechern überrascht und anschließend mit einem Messer bedroht wurde, fühlt sie sich dort nicht mehr wohl. Gemeinsam mit ihrem Freund Simon ist sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung, doch sie merken schnell, dass zwischen ihren Wünschen und den Möglichkeiten bezüglich ihres Budgets ein großer Unterschied liegt. Schließlich schlägt ihr Makler vor, ihnen ein ziemlich ausgefallenes Objekt zu zeigen. Folgate Street 1.

Heute: Jane

Jane braucht einen Neuanfang. Nach der Todgeburt ihrer Tochter hält sie es in ihrer alten Wohnung nicht mehr aus. Sie beauftragt eine Maklerin, doch die muss ihr schließlich mitteilen, dass sie entweder ihre Anforderungen an eine Wohnung senken, oder das Budget erhöhen müsse. Doch da kommt der Maklerin eine Idee und so zeigt sie Jane eine ziemlich außergewöhnliche Immobilie. Folgate Street 1.

_________________________

Beide Frauen sind sofort von dem Haus begeistert, welches vom Vermieter, einem sehr bekannten Architekten, erbaut worden ist und mehr ein Kunstwerk, als ein Wohnort zu sein scheint  und lassen sich auch nicht von den ca. 200 Ge- und Verboten abschrecken, deren Verstoß einen Vertragsbruch bedeuten würde. (Ein Auszug aus den  Verboten: Keine Teppich, keine Bilder, keine Pflanzen, keine Vorhänge, keine Haustiere, keine Kinder, keine Gegenstände dürfen auf dem Boden liegen,…) Sie beschließen also, das Bewerbungsformular auszufüllen, welches ebenfalls sehr außergewöhnlich ist und dem noch drei Fotos beigelegt werden müssen. Beide Frauen werden zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen, nachdem sie ihre Chancen auf das Haus nicht mehr so gut einschätzen, doch entgegen ihrer Befürchtungen, bekommen sie die Zusage und dürfen fortan Folgate Street 1 bewohnen. Doch der gleiche Wohnort soll nicht die einzige Gemeinsamkeit bleiben, die die beiden Frauen verbindet…


Meine Meinung

Dieses Buch hat mich einfach durchgehend gefesselt. Einige Male habe ich das Buch kurz beiseitelegen müssen, um meine Gedanken zu sortieren. Dadurch, dass die Kapitel abwechselnd aus Emmas und Janes Sicht geschrieben sind und man schon durch den Klappentext (auf der Innenlasche) erfährt, dass Emma damals gestorben ist, wirkt die Geschichte wie eine Art Countdown. Einerseits wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und was Emma damals zugestoßen ist, andererseits wollte ich nicht weiterlesen, weil ich wusste, dass sie sterben wird.. Meine Neugier hat natürlich gesiegt.

Die Charaktere haben mir ebenfalls sehr gut gefallen, da sie alle eigene Charakterzüge haben, die wunderbar mit ihrer Vergangenheit und ihrem Verhalten zusammenpassen und somit sehr authentisch wirkten.

Ich habe mit den beiden Protagonistinnen mitgefiebert und gelitten. Das Gefühl der Frauen, sich durch das Haus beobachtet zu fühlen wurde so gut dargestellt, dass ich mich selbst ein wenig beklemmt gefühlt habe.

Zwischendurch sind einige der Fragen, die bei der Bewerbung für das Haus ausgefüllt werden mussten, zwischen die Kapitel gedruckt, sodass man selbst grübeln kann, wie man in der jeweiligen Situation antworten kann (Ich hasse solche (ethischen) Fragen eigentlich, seit wir einige davon damals im Philosophieunterricht besprochen haben… )

Dieser Thriller hat mir wirklich sehr gut gefallen! (*****)


Autor

J.P. Delaney ist eines der Pseudonyme von Anthony Capella (geboren 1962 in Uganda, schrieb auch unter dem Namen Tony Strong)

Weitere Werke sind z.B.:

The Poison Tree (dt. Katzenzungen)

The Death Pit (dt. Der Taubenturm)

The Decoy (dt. Gefährliche Versuchung)

Tell Me Lies (dt. Auf meiner Haut)

 

Zitate

„Wussten Sie, dass es eine Sorte von Haien gibt, die so grausam ist, dass ihre Embryonen einander im Mutterleib auffressen? Sobald ihnen die ersten Zähne wachsen, stürzen sie sich aufeinander, bis nur noch der größte übrig ist, und der wird dann geboren. Genauso ist Edward. Er ist machtlos dagegen. Wer ihn herausfordert, wird von ihm zerstört.“ (S. 231)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Findet Nemo - Findet Dorie

Anke Albrecht , Rubina Nath , Udo Wachtveitl
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 11.09.2017
ISBN 9783844526943
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Findet Nemo:

Hilflos muss Clownfisch Marlin mit ansehen, wie sein Sohn Nemo von einem Taucher entführt wird. Zusammen mit der vergesslichen Dorie macht er sich sofort auf die aussichtslos erscheinende Suche nach seinem Sprössling. Nemo schmiedet inzwischen im Aquarium einer Zahnarztpraxis mit seinen neuen Freunden verwegene Fluchtpläne.

Findet Dorie:

Die fulminante Fortsetzung von Findet Nemo; Dorie, Marlins sympathisch-verwirrte Flossenfreundin, ist auf einmal verschwunden. Warum war die blaue Fischfrau damals allein im großen Ozean unterwegs. Als sie Marlin traf? Wann hat sie gelernt, Walisch zu sprechen? Und wer sind ihre Eltern?

Cover & Titel

Die optische Gestaltung dieser Hörbuch-Box finde ich sehr ansprechend. In geschlossenem Zustand sind die Cover der beiden Hörbücher zu sehen. Öffnet man die Box, findet man die zwei Hörbücher, in je zwei Papierhüllen verpackt, vor. Zwar sind nun andere Cover als auf dem Äußeren der Box gewählt worden, allerdings sind die gleichen Figuren abgebildet, weshalb ich dies nicht so schlimm finde.

Etwas störend finde ich nur, dass die CDs falsch bedruckt und somit auch in die falschen Hüllen eingepackt wurden. Findet Nemo ist mit dem Cover von Findet Dorie bedruckt und in ebendiesen Hüllen und Findet Dorie ist mit dem Cover von Findet Nemo bedruckt. Weiß man dies, stellt es kein Problem dar, nimmt man aber unwissend Findet Nemo mit auf eine lange Autofahrt, da die Kinder dies hören möchten, ist es schon etwas problematischer, wenn plötzlich das Hörbuch von Findet Dorie beginnt :D

Meine Meinung

Findet Nemo:

Schon als Kind habe ich die Geschichte von und um den kleinen Nemo geliebt, da mich die Meereslandschaften im Film fasziniert haben und ich die Figuren, besonders Dorie sehr mochte. Die Taucherbrillen-Aufschrift:  „P. Sherman 42 Wallaby Way Sydney“ werde ich wohl nie wieder vergessen, daher fand ich es sehr schade, dass sie im Hörbuch etwas umgeschrieben wurde (ich meine es hieß hier „Wallaby Way 42 Sydney“, was zwar der deutschen Adressenbezeichnung näher ist,  mich aber ein wenig irritiert hat, da es quasi DER Satz des Filmes ist). Ansonsten ist die Geschichte sehr schön geschrieben.

Findet Dorie:

Die „Fortsetzung“ Findet Dorie hat mir sehr gut gefallen. Wir erfahren endlich, was es mit Dories Vergesslichkeit auf sich hat und wieso sie damals ganz alleine unterwegs war, als Marlin sie nach dem Boot gefragt hat, auf dem sich sein Sohn Nemo befand. Diesmal finden direkt zwei mehrere Suchen auf einmal statt, denn während Dorie auf der Suche nach ihren Eltern ist, versuchen Marlin und Nemo, Dorie wiederzufinden. Die drei finden neue Freunde und treffen alte Bekannte wieder.

 

Leser*In

Findet Nemo:

Udo Wachtveitl, der im Film der Schildkröte Crush seine Stimme leiht, hat mich in diesem Hörbuch ein wenig enttäuscht. An vielen Stellen empfand ich seine Stimme sogar als ziemlich gelangweilt, allerdings kann es auch sein, dass es nur mir so geht. Ich hatte vielleicht einfach zu hohe Erwartungen, da ich ihn als Crush so toll fand.

Findet Dorie:

Rubina Nath, die Synchronstimme von Walhai Destiny, liest diese Geschichte wirklich liebevoll vor. Die Figuren erwachen quasi zum Leben, sodass der Zuhörer in die Geschichte einzutauchen scheint.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

It: film tie-in edition of Stephen King's IT

Stephen King
Flexibler Einband
Erschienen bei Hodder Paperback, 25.07.2017
ISBN 9781473666931
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(575)

1.189 Bibliotheken, 28 Leser, 5 Gruppen, 84 Rezensionen

liebe, fantasy, hexen, magie, caster

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia , Margaret Stohl , Petra Koob-Pawis , Margaret Stohl Inc.
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2012
ISBN 9783453529090
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

eiskönigin, schnee, eis, freundschaft, familie

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Ronit Jariv , Yvonne Greitzke
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 11.07.2016
ISBN 9783844523782
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Prinzessin Elsas eisige Zauberkräfte haben das Königreich in eine ewige Winterlandschaft verwandelt. Die Einzige, die den Fluch bannen kann, ist Elsas Schwester Anna. Doch dazu muss sie Elsa finden, die sich irgendwo versteckt hat. Gemeinsam mit dem charmanten Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven, sowie dem lustigen Schneemann Olaf begibt sich Anna auf eine gefährliche Reise durch Schnee und Eis. Unterwegs müssen sie höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden – immer im Wettlauf mit der Zeit…

 ________

-          Ich denke, hier hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, da in dieser Geschichte keine Schneemann-Armeen erwähnt werden. Es gibt zwar ein Schneemonster, allerdings erscheinen die zahlreichen kleinen Schneemännchen (,die Olaf in der Abbildung auf dem Arm hält) zum ersten Mal in Die Eiskönigin – Partyfieber.

 

Cover & Titel

Auf dem Cover sind die Schwestern Anna und Elsa, sowie der Schneemann Olaf vor einer Winterlandschaft zu sehen. Man sieht auf den ersten Blick, dass Olaf eine sehr lustige Figur darstellt, die in der Geschichte für den ein oder anderen Lach-Moment sorgt. Da es in dieser Geschichte besonders um das Verhältnis der beiden Schwestern und die Suche Annas nach Elsa geht, finde ich das Cover sehr passend.

Der Titel Die Eiskönigin - völlig unverfroren empfinde ich ebenfalls als sehr passend, da Elsa am Tag ihrer Krönung flieht und das gesamte Königreich in eine Schneelandschaft verwandelt. Ich finde das Wort „unverfroren“ (laut Duden: dreist, frech, respektlos, unverschämt, etc.) vielleicht etwas unpassend, allerdings ist es sicherlich als Wortspiel gemeint und könnte für Annas Mut, trotz der drohenden Gefahr zu ihrer Schwester zu stehen und sie zu suchen, stehen.


Meine Meinung

Die Geschichte kannte ich natürlich schon durch den gleichnamigen Film, den wahrscheinlich sowohl kleine, als auch große Disney-Fans inzwischen gesehen haben. Besonders gut gefallen hat mir die Tatsache, dass Teile aus den, im Film gesungenen, Liedern in den Text eingebaut wurden, sodass man als wahrer Fan mitsprechen konnte, als Neuling aber auch trotzdem alle Informationen vermittelt bekommt und die Stimmung nachempfinden kann, die ja im Film durch die Lieder und andere Soundeffekte unterstrichen werden. Die Laufzeit von ca. zwei Stunden finde ich gut, da sie nicht zu lang ist und in etwa der Laufzeit des Films entspricht.


Leserin

Yvonne Greitzke, die auch schon im Kinofilm Prinzessin Anna ihre Stimme geliehen hat, liest die Geschichte so gefühl- und liebevoll vor, dass man wirklich gut in die Geschichte eintauchen kann. Sie bringt eine Dynamik und Lebendigkeit in das Hörbuch und verleiht jeder Figur einen eigenen Charakter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

impure

Impure

Jeanne Winter
E-Buch Text: 406 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 16.06.2017
ISBN B072MVXDQT
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kinderbuch, disney, hörbuch, der hörverlag, ab 5 jahren

Der König der Löwen

Luzia Czernich , Frank-Lorenz Engel
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.03.2017
ISBN 9783844525243
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Unter der Obhut seines Vaters Mufasa wächst der Löwenjunge Simba heran und soll eines Tages den Platz als König einnehmen. Aber bis dahin ist es ein langer Weg, der Simbas ganzen Mut erfordert. Stets begleitet von seinen witzigen Freunden Timon und Pumbaa und deren urgemütlicher Lebensphilosophie „Hakuna Matata“ – keine Sorgen – muss Simba sich seiner größten Herausforderung stellen: dem Kampf mit dem hinterhältigen Scar um die Herrschaft über das „Geweihte Land“…

Cover & Titel

Auf dem Cover ist der herangewachsene Simba gemeinsam mit der Löwin Nala und seinen Freunden Timon und Pumbaa zu sehen. Sie stehen auf dem Felsvorsprung, auf dem Simba als Baby den  Bewohnern des geweihten Landes (als ihr zukünftiger König) präsentiert wurde. Im Hintergrund ist zwischen den Wolken Mufasa als eine Art Lichtgestalt zu erkennen. Ich finde, dass das Cover schon viel vorwegnimmt, allerdings fällt dies erst auf, wenn man die Geschichte bereits kennt.

Der Titel „Der König der Löwen“ ist auf jeden Fall treffend für den Inhalt des Hörbuches, da eine der Hauptproblematiken der Geschichte der Kampf um die Herrschaft über das „Geweihte Land“ ist.

Meine Meinung

Der König der Löwen zählt als einer der Klassiker von Disney und ist wahrscheinlich beinahe jedem ein Begriff. Die ergreifende Geschichte des kleinen Simba, der zunächst unbedingt so schnell wie möglich König werden will, diesem Leben nach dem tragischen Tod seines Vaters aber schließlich entflieht, nachdem er von seinem rachsüchtigen, boshaften Onkel Scar getäuscht wird. Simba lernt das kuriose Duo, bestehend aus dem Erdmännchen Timon und dem Warzenschwein Pumbaa, kennen. Dank ihnen gewinnt der junge Löwe neue Lebensfreude und gemeinsam leben sie nach dem Motto „Hakuna Matata“. Als eines Tages eine alte Freundin Simbas auftaucht, muss dieser sich eingestehen, dass es auf Dauer keine gute Idee ist, vor seinem Leben wegzulaufen und seine Vergangenheit zu verdrängen. Er beschließt, zurückzukehren und sich seiner Aufgabe zu stellen.

Mich hat diese Geschichte schon als Kind sehr berührt und auch heute noch finde ich sie einfach wunderschön. Es ist eine dieser Geschichten, aus denen man in jedem Alter etwas mitnehmen kann und das obwohl die handelnden Figuren in diesem Fall Tiere sind.

Bisher kannte ich nur den Film und das Hörspiel. In beiden Medien spielen auch die enthaltenen Lieder eine große Rolle, weshalb ich ein wenig skeptisch war, ob mir das Hörbuch gefallen wird, doch ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen. Frank-Lorenz Engel, der damals Simba seine Stimme geliehen hat, hat eine sehr angenehme Stimme, die den Zuhörer in die Geschichte eintauchen lässt und sie mit viel Spannung, aber auch Witz versorgt. Die Laufzeit von ca eineinhalb Stunden finde ich ebenfalls sehr gut (besonders bei Kindern, da sie somit die Möglichkeit haben, die gesamte Geschichte in einem Rutsch durchzuhören).

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

375 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

horror, stephen king, anhalter, achterbahn, friedhof

Achterbahn - Riding the Bullet

Stephen King , Hedda Pänke
Flexibler Einband: 94 Seiten
Erschienen bei Ullstein TB
ISBN 9783548251219
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

244 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

insel, jugendbuch, hölle, gefahr, isabel abedi

Isola

Isabel Abedi
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.07.2016
ISBN 9783401508924
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(594)

1.219 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 184 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, again-reihe, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderhörspiel

Die Eiskönigin - Die schönsten Geschichten

Ronit Jariv , Anke Albrecht , Yvonne Greitzke
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.03.2017
ISBN 9783844526424
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Ein Wiedersehen mit Anna, Elsa und ihren Freunden. In fünfzehn spannenden Geschichten reisen Anna und Elsa in ferne Länder, finden einen neuen Rentierfreund, geben Überraschungspartys und begegnen einem Eismonster. Elsa, Anna, Kristoff, Sven und natürlich Olaf wollen außerdem einem kleinen Troll auf seinem Weg zu einer Kristallzeremonie helfen. Werden sie es mit den Polarlichtern schaffen, diese geheimnisvolle Zeremonie zu finden?

 

Cover & Titel

Auf dem Cover sind zwei verschiedene Cover zu sehen. Zum Einen das der Kurzgeschichte Partyfieber und zum Anderen das der Geschichte Zauber der Polarlichter. Auf beiden Bildern sind die Geschwister Anna und Elsa zu sehen, die Protagonisten der Geschichten.

Der Titel Die Eiskönigin – Die schönsten Geschichten verrät schon, dass es sich um eine Sammlung von Kurzgeschichten handelt, in denen die uns, aus dem Kinofilm bekannten Figuren mitspielen.

 

Meine Meinung

Die 15 Kurzgeschichten sind, mit einer Länge von jeweils ca 8-9 Minuten, perfekt geeignet für sowohl kurzes, als auch langes Hörvergnügen. So kann man sich bei einer kurzen Autofahrt ein bis zwei Geschichten anhören oder aber gemütlich eingekuschelt gleich alle auf einmal. Der Zuhörer trifft hierbei auf die liebevollen, aus dem Kinofilm Die Eiskönigin – Völlig unverfroren bekannten Charaktere, lernt aber auch neue kennen. Die einzelnen Geschichten sind so liebevoll gestaltet und enthalten neben Magie, Spaß und Spannung auch wichtige Botschaften wie Beispielsweise die, dass es manchmal viel bedeutender ist, gemeinsam Zeit zu verbringen, als sich teure Geschenke zu machen. Ich habe dieses Hörbuch in einem Rutsch verschlungen und könnte es mir direkt noch einmal anhören.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Nummern 1 (Party-Fieber) und 2 (Elsas perfekter Plan) die Plätze tauschen sollten, da in der zweiten Geschichte erzählt wird, wie Elsa Annas Geburtstagsfeier plant, von der dann in der ersten Geschichte erzählt wird.

 

Leserin

Yvonne Greitzke, die auch schon im Kinofilm Prinzessin Anna ihre Stimme geliehen hat, liest die Kurzgeschichten so gefühl- und liebevoll vor, dass man das Gefühl hat, in Arendelle zu sitzen und der abenteuerlustigen Anna zuzuhören, die von ihren Erlebnissen berichtet. Sie bringt eine Dynamik und Lebendigkeit in das Hörbuch und verleiht jeder Figur einen eigenen Charakter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Vaiana

Suzanne Francis , Claudia Amor , Marion Martienzen
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 21.11.2016
ISBN 9783844523775
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Das Paradies hat einen Haken

Die abenteuerlustige Vaiana wohnt auf einer Insel im Südpazifik lange vor unserer Zeit. Sie ist die Tochter des Stammeshäuptlings und hat von Geburt an eine einzigartige Verbindung zum Ozean. Als ihre Familie eines Tages Hilfe benötigt, macht sie sich gemeinsam mit dem Halbgott Maui auf die Suche nach einer sagenumwobenen Insel. Das ungleiche Duo begegnet dabei furchterregenden Kreaturen, ergründet traumhafte Unterwasserwelten und erweckt alte Traditionen.

 

Cover & Titel

Auf dem Cover ist die Protagonisten Vaiana neben Maui, dem Halbgott, zu sehen. Hinter ihnen befindet sich ein Inselstrand und ein kleines Boot. Schon durch dieses Bild erfährt der Betrachter, dass es sich bei dieser Geschichte um ein Abenteuer handeln wird. Außerdem hat der Zuhörer so schon einmal eine optische Vorstellung der Hauptfiguren. Der Titel Vaiana ist der Name der Protagonistin, um deren Heldengeschichte es in diesem Hörbuch geht und welcher somit gut gewählt ist.

 

Meine Meinung

Ich habe den Film bisher noch nicht gesehen, da mich der Trailer leider überhaupt nicht gefallen hat und das, obwohl ich ein riesiger Disney-Fan bin. Da ich aber beim Zeichnen sehr gerne Hörbücher höre, dachte ich mir, gebe ich Vaiana eben auf diese Weise eine Chance und was soll ich sagen - Die Geschichte der tapferen Häuptlingstochter hat mir sehr gut gefallen. In Halbgott Maui findet sie einen ihr so gegensätzlichen Wegbegleiter, der sehr von sich selbst eingenommen ist, sich aber im Laufe der Geschichte als guter Freund herausstellt. Die Charaktere und generell die ganze Geschichte sind so liebevoll und spannend gestaltet, dass ich mir den Film nun doch ansehen möchte.

Als einzigen Kritikpunkt muss ich anmerken, dass mir dieses Hörbuch zu langatmig war. Natürlich ist es mit 2h 40min noch weit unter der Dauer eines Hörbuchs, wie wir es beispielsweise von Harry Potter kennen, doch richtet es sich auch an ein anderes Publikum. Auf dem Hüllenrücken steht „ab 5 Jahren“ und ich denke nicht, dass sich ein Kind diesen Alters so lange auf die Geschichte konzentrieren kann. Ich selbst (21 Jahre alt und sehr ausdauernd, was Stillsitzen und Zuhören angeht) hatte Schwierigkeiten dabei, das Hörbuch in einer Sitzung anzuhören. Natürlich zwingt einen niemand dazu, sich das Hörbuch am Stück anzuhören, jedoch möchte man natürlich wissen, wie es weiter geht.

 

Leserin

Gelesen wird dieses Hörbuch von Marion Martienzen, die unter anderem in der deutschen Synchronisation der die Schöne und das Biest-Neuverfilmung von 2017 das gleichnamige Lied (Die Schöne und das Biest – Madame Pottine/Emma Thompson) singt.

Da sie Film Vaiana Gramma Tala synchronisiert, finde ich sie als Leserin sehr gut gewählt. Mit ihrer angenehmen Stimme schafft sie es, den Zuhörer in den Ozean zu entführen und ihn in die Geschichte eintauchen zu lassen. Sie erweckt die Figuren zum Leben und zwar auf die Art, wie wir es von Disney kennen und lieben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(687)

1.425 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 182 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, spencer

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

disney, zoomania, kinderbuch, walt disney, josefine preuß

Zoomania

Claudia Amor , Josefine Preuß
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 31.10.2016
ISBN 9783844525007
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

Zoomania ist eine Metropole wie keine andere – eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten und Heimat der unterschiedlichsten Tierarten. Für Judy Hopps geht ein Traum in Erfüllung, als sie dort als erster Hase in den Polizeidienst aufgenommen wird. Doch zwischen all ihren großen und starken Kollegen hat sie es schwer. Ihren ersten richtigen Fall bekommt sie nur unter der Bedingung, dass sie ihn innerhalb von 48 Stunden löst. Judy nimmt die Herausforderung an, auch wenn sie dafür notgedrungen mit dem großmäuligen und ziemlich ausgefuchsten Trickbetrüger Nick Wilde zusammenarbeiten muss.

 

Cover & Titel

Auf dem Cover sind Judy Hopps und Nick Wilde, die Protagonisten dieser Geschichte zu sehen. Schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass sich dieses Ermittlerpaar nicht nur äußerlich unterscheidet (Die sehr motivierte Judy zieht Nick hinter sich her, der wenig beeindruckt lieber auf sein Handy sieht). Der Titel Zoomania ist der Name der Stadt, in der Judy Hopps ihren Traum verwirklichen will, denn in Zoomania kann jeder alles sein.

 

Meine Meinung

Die mutige Häsin Judy Hopps hat es geschafft. Sie hat die Polizistenausbildung mit Auszeichnung bestanden und kann nun in Zoomania als Polizistin arbeiten… wäre da nicht die Tatsache, dass sie als Hase zu den Beutetieren gehört. Anstatt sich beweisen zu dürfen, muss sie als Politesse Strafzettel verteilen, bis sie zufällig von einem Fall erfährt. Dies ist ihre große Chance, alle davon zu überzeugen, dass jeder seinen Traum erfüllen kann.

Dies ist im Großen und Ganzen die Botschaft der Geschichte. In Zoomania gibt es –ebenso wie bei uns- zahlreiche Vorurteile, die es vielen Bewohnern schwierig macht, ihren Träumen nachzugehen. Es wird zwischen Raub- und Beutetieren unterschieden, dabei macht es keinen großen Unterschied, wenn Raubtiere freundlich oder Beutetiere tapfer sind. Genau das ist es, was Judy stört.

Ich habe den Film noch nicht gesehen, da mich der Trailer nicht wirklich überzeugt hat. Das hat dieses Hörbuch dafür umso mehr. Die Geschichte ist so liebevoll erzählt und enthält sowohl Spannung und Action, als auch Gefühl und Witz, wie ich es bei Disney liebe. Da ich den Film nicht kenne, empfand ich auch die Wendung als sehr überraschend, was mir sehr gefallen hat.

Gelesen wird dieses Hörbuch von Josefine Preuß, die neben der Schauspielerei auch durch beispielsweise die Hörbücher der Edelstein-Trilogie bekannt ist. Da sie im Film Judy Hopps synchronisiert hat, finde ich es eine tolle Idee, dass sie im Hörbuch quasi Judys Geschichte erzählt. Sie schafft es, die Figuren lebendig erscheinen zu lassen und die jeweilige Atmosphäre rüberzubringen.

Das Hörbuch hat mir wirklich gut gefallen, sodass ich mir den Film in Kürze dann doch noch ansehen werde.

  (0)
Tags: disney, josefine preuß, walt disney, zoomania   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

151 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

landliebe, jana lukas, liebe, wein, heyne

Landliebe

Jana Lukas
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453421950
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext

Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

 

Cover & Titel

Der erste Blick auf das Cover und ich dachte: „Bauer sucht Frau!“ Die niedliche Covergestaltung mit den gezeichneten bunten Blumen und dem,  auf einer Art Etikett gedruckten, Titel hat mich sofort angesprochen. Da ich eigentlich kein Fan von Liebesromanen bin, habe ich mir mehrmals überlegt, ob ich dieses Buch anfragen soll. Da mir das Cover aber nicht mehr aus dem Kopf ging, habe ich mich dann schließlich doch dafür entschieden, diesem Roman eine Chance zu geben und habe es nicht bereut. Sowohl das Cover im Landhaus-Stil, als auch der Titel passen perfekt zum Inhalt des Buches.

 

Inhaltliche Gestaltung

Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Drehszene, die mal gut und mal nicht ganz im Sinne des Regisseurs verläuft. In den Kapiteln wird dann quasi die Vorgeschichte dieser Szene dargestellt. Es wird abwechselnd aus den Perspektiven von Ellie und Tom erzählt, sodass der Leser Einblicke in die Gedanken beider Charaktere erhält.

 

Meine Meinung

Schon die erste Seite des Buchs hat mich überzeugt. Wer kennt sie schließlich nicht, die Fernsehserie „Bauer sucht Frau“ mit den ständigen Alliterationen bei der Beschreibung der Kandidaten?! So ist auch hier die Rede vom rüstigen Rinderzüchter Roland, dem patenten Pferdewirt Peter, Ziegenzüchter Zoran, dem smarten Schweinebauern Sepp und dem Almbauern Alois. Das Buch führt den Leser hinter die Kulissen einer solchen Sendung und offenbart so die kleinen Tricks, die dem Zuschauer eigentlich verborgen bleiben sollen. Die Protagonisten Ellie und Tom sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen, da sie wirklich authentisch handeln und wunderbar ausgearbeitet sind. Das, für Romane typische, Hin und Her der Verliebten hat mich kaum gestört, da ich ihre Handlungen und Gedanken sehr gut nachvollziehen konnte (auch wenn ich Tom manchmal ganz gerne in den Hintern getreten hätte, damit er sich einen Ruck gibt).

Ich habe das Buch gelesen, da ich eine leichte Sommerlektüre gesucht habe und ich muss sagen, dafür war dieses Buch perfekt. Ich habe beim Lesen so viel gelacht und das Buch in jeder freien Minute aus meiner Tasche geholt, um weiterzulesen.  Im Nachhinein hatte ich das Gefühl, die Geschichte nicht gelesen, sondern in einem Film gesehen zu haben, da ich so in die Handlung eingetaucht bin, dass sich die kleine Stadt an der Mosel in meiner Vorstellung so detailliert aufgebaut hat.

 

Autorin

Jana Lukas ist eines der Pseudonyme, unter denen Jana Lukaschek neben Liebesromanen auch Thriller verfasst. Ich habe vor Landliebe noch nie etwas von ihr gelesen, werde es aber auf jeden Fall nachholen!

 

Zitate

„>>Alles in Ordnung?<<, wollte er  wissen. >>Ja natürlich.<< Sie wischte sich die Tränen aus dem Gesicht. Peinlicher, als sich vor seinen Augen zu verschlucken, war eigentlich nur, aufzugeben.“

„Er glaubte, sie wollte ihn bezirzen? Oh Gott. Sie drehte sich weg und wollte sich zurücklehnen, um Abstand zwischen sich und ihn zu bringen. Dort, wo normale Bänke eine Lehne hatten, war bei einer Bierbank – nichts. Für den Bruchteil einer Sekunde schwebte sie, dann krachte sie mit dem Rücken schmerzhaft auf den Kies. Okay, es ging peinlicher, als sich zu verschlucken.“

S. 74f.

 

  (0)
Tags: landliebe, roman   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.000)

1.999 Bibliotheken, 32 Leser, 4 Gruppen, 117 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, engelsnacht, lauren kate

Engelsnacht

Lauren Kate , Doreen Bär
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.11.2012
ISBN 9783570308400
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nach jedem Regen

S.M.A Goetze
Flexibler Einband: 385 Seiten
Erschienen bei Paramon, 15.03.2017
ISBN 9783038303152
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

In der Nacht des 8. Tages

Armin Frank
Flexibler Einband: 385 Seiten
Erschienen bei Paramon, 29.11.2016
ISBN 9783038303213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext

Als die mittlerweile 25-jährige Shirley, die als Kind Zeugin eines Gewaltverbrechens wurde, eines Abends die Kirche aufsucht, in der sie seit jenem traumatischen Ereignis nicht mehr gewesen war, kehrt ihre längst verdrängte Erinnerung zurück. Kurze Zeit später verschwindet sie spurlos. So kommt es, dass Shirleys Halbschwester Tracy, verzweifelt nach ihr zu suchen beginnt. Ihr Weg führt sie zum Bestatter Jordan Graves. Gemeinsam machen sich die Beiden auf die Suche nach der Vermissten. Doch im Laufe ihrer gemeinsamen Zeit, entwickelt sich bei Tracy, neben der Sorge um ihre Schwester, eine tiefe Zuneigung zu ihrem Weggefährten… Jordan Graves gelingt es zwar, sich mit Tracy nach Mexiko abzusetzen, doch die vermeintliche Sicherheit Mexikos erweist sich als Irrtum, denn auch hier kommt es zu einer Serie unerklärlicher Morde…

 

Cover & Titel

Das Cover zeigt einen sternenbedeckten Nachthimmel, der somit natürlich sehr gut zum Titel In der Nacht des 8. Tages passt. Zwar hat der Titel nicht die Bedeutung, die ich vor dem Lesen erwartet hatte, allerdings ist der eigentliche Hintergrund entscheidend für den Verlauf der Geschichte und der Titel somit gut ausgewählt.

 

Meine Meinung

Nach dem Lesen des Klappentextes habe ich einen Thriller erwartet, in welchem sich zwischen den Protagonisten (Tracy und Jordan) langsam aber sicher eine Liebesgeschichte entwickelt. Ich dachte, dass sie sich erstmals in der Nacht des 8. Tages (Titel)ihrer Zusammenarbeit näher kommen… Bei genauerem Lesen des Klappentextes fällt allerdings auf, dass nur erwähnt wird, dass Tracy Gefühle für ihren Weggefährten entwickelt, wie es dann im Buch auch geschildert wird. Generell hatte ich leider Schwierigkeiten mit der Geschichte, da mir die Darstellung der weiblichen Figuren überhaupt nicht gefallen hat. Sie werden allesamt als manipulative, egoistische Personen beschrieben, die ihre eigenen Wünsche über das Wohl der anderen stellen. Wenn sie nicht bekommen, was sie wollen, versuchen sie, die Männerwelt durch ihre weiblichen Reize dazu zu bringen, ihre Wünsche zu erfüllen. Somit bin mit den Figuren ich auch leider nicht wirklich warm geworden.

Dies ist allerdings mein einziger Kritikpunkt, da die Geschichte wirklich unglaublich spannend war. Zu Beginn war ich etwas verwirrt, da noch keine Rede von den, im Klappentext erwähnten, Figuren war, doch nach und nach tat sich alles zu einer Art Puzzle zusammen. Die Schicksale der verschiedenen Charaktere sind alle miteinander verbunden und ich hatte zwischendurch immer wieder Angst davor, wer wohl als nächstes sterben wird, da das „Ungeheuer“ dieser Geschichte vor niemandem Halt zu machen schien.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, spiegelwelt, spiegel, hinder dem spiegel, magie

Hinter dem Spiegel

Henriette Hermine Settmacher
Flexibler Einband: 337 Seiten
Erschienen bei Deutsche Literaturgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783038311348
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

„Wenn du nicht willst, dass deine Freunde sterben, dann halte dich von dem Spiegel fern.“

Hinter dem Spiegel warten dunkle Geheimnisse und Schrecken. Doch am Ende des Dunkels wartet das Licht. Tyrannei und Gewalt auf der einen Seite, Liebe und Freundschaft auf der anderen. Und Isabel Parks mittendrin.

 

Inhalt:

Als Isabels Eltern ihr verkünden, dass sie umziehen werden, ist diese alles andere als begeistert und als sie dann sieht, dass es sich bei ihrem neuen Zuhause um ein renovierungsbedürftiges altes Haus handelt, steht für sie fest, dass es ein Alptraum werden wird, dort zu leben. Dort angekommen erkundet Isabel, entgegen der ständigen Verbote ihrer Eltern, den Dachboden des alten Hauses. Ein großer Spiegel scheint sie beinahe magisch anzuziehen und als sie an der Kordel zieht, die am Rand des Spiegels befestigt ist, findet sich das Mädchen plötzlich in einer anderen Welt wieder, der Welt hinter dem Spiegel. Schon bald wird aus den harmlosen Besuchen der Spiegelwelt ein Kampf um Leben und Tod, denn Lydia, die Königin dieser geheimnisvollen Welt, sieht in Isabel eine Bedrohung, bei deren Beseitigung sie auch, ohne zu zögern, über Leichen geht. Wird es Isabel und ihre neuen Freunden gelingen, die Schreckensherrschaft der Königin zu beenden, bevor sie sie alle umbringt?

 

Meinung:

„Hinter dem Spiegel – Tödliche Dornen“ ist der erste Band einer Trilogie von Henriette Hermine Settmacher und lässt den Leser eintauchen in eine kleine magische Welt, in der neben neuen Freundschaften auch ungeahnte Gefahren lauern, die sich nicht nur auf die Spiegelwelt beschränken. Die junge Autorin schafft es hierbei, den richtigen Anteil an Fantasy einzubringen, ohne dass dieser dominiert. Statt den allseits bekannten Wesen, wie beispielsweise Vampiren, Werwölfen oder Hexen, liegt der Schwerpunkt hier auf Schattenwesen, welche in der Lage sind, eine menschliche Gestalt anzunehmen.

Der Schreibstil ist wirklich schön und die Geschichte wunderbar schlüssig aufgebaut. Meine einzigen Kritikpunkte sind das zunächst unbegründete Verbot, Isabels Eltern, den Dachboden zu betreten. Der wahre Grund wird zwar zum Schluss geklärt, jedoch hätte ich als Tochter einen Grund erwartet, weshalb ich den Dachboden nicht betreten darf. Außerdem war mir Alex Verhalten etwas zu sprunghaft, ansonsten gefiel mir das Buch wirklich gut. Es war beinahe unmerklich, dass die Autorin jünger als die Protagonistin ihrer Geschichte ist und das finde ich einfach bemerkenswert. Ich freue mich schon auf den zweiten Band!

  (1)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

THE ORIGINALS - In Liebe vereint

Julie Plec , Michaela Link
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.03.2016
ISBN 9783570310304
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

arena thriller, thriller

Schmetterlingsschatten: Die Arena Thriller

Veronika Bicker
E-Buch Text: 172 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, Würzburg, 15.01.2013
ISBN 9783401800295
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(364)

808 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

marissa meyer, wie monde so silbern, märchen, cyborg, cinder

Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315281
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
53 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks