NickyMohinis Bibliothek

930 Bücher, 268 Rezensionen

Zu NickyMohinis Profil
Filtern nach
930 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Christopher Robin

Violeta Topalova , Karlheinz Dürr , Shenja Lacher
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.08.2018
ISBN 9783844531114
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Christopher Robin" ist ein Hörbuch für alle, die Lust auf eine abenteuerliche Reise mit viel Witz, Charme und wundervollen Freunden haben.

Früher gab es für Christopher Robin nichts schöneres, als mit seinen Freunden im Hundert-Morgen-Wald zu spielen und dort Zeit zu verbringen. Jetzt denkt er nur noch an seine Arbeit und seine Familie. Fantasie oder Träumereien kann er sich nicht leisten, weswegen er diese Dinge schon lange verloren hat. Die Einzigen, die ihm noch helfen können, sind seine alten Freunde, an die er jedoch nicht mehr glaubt. Und auch sie brauchen seine Hilfe. Werden Winnie Puuh, Christopher Robin und Co. zueinanderfinden und einander helfen können?

Das Cover zeigt den erwachsenen Christopher Robin mit seinen Freunden aus der Kindheit: Winnie Puuh, Ferkel, Tigger und I-Ah. Christopher Robin schaut leicht zur Seite und wirkt nachdenklich, aber auch ein wenig, als würde er in die Vergangenheit blicken. Winnie Puuh schaut zu ihm hinauf, als würde er sich sorgen und auf ihn achten, Ferkel läuft glücklich zwischen seinen Beinen, Tigger läuft stolz neben ihm her und I-Ah sitzt gemütlich hinter ihnen auf einer Mappe.

Shenja Lacher vollbringt in "Christopher Robin" für mich persönlich eine sehr gute Leistung. Ich kenne ihn bereits von einem anderen Hörbuch, wo er mir nicht so gut gefallen hat. In dieser Geschichte jedoch hat es mir sehr viel Spaß gemacht, ihm zuzuhören.

Christopher Robin war früher ein fantasievolles und glückliches Kind. Doch seit seiner Zeit im Internat und im Laufe des Erwachsenwerdens hat sich das für ihn geändert. Für ihn zählt nur noch die Arbeit und wie er alles logisch und vor allem effizient gestalten kann. Es wirkt ein bisschen, als hätte er sich verloren und das Kind in ihm gleich mit. Ich verstehe vollkommen, wie das passieren konnte, aber traurig macht es mich trotzdem. Umso schöner und faszinierender war es, seine Entwicklung mit zu erleben. Sobald er auf seine ehemaligen Freunde trifft, kann man eine Veränderung in ihm spüren, die mein Herz berührt hat.

Evelyn ist die zuckersüße Tochter von Christopher Robin. Leider ist sie für ihr Alter viel zu erwachsen, was vor allem mit der Erziehung ihres Vaters zu tun hat. Evelyn sollte einfach träumen und spielen dürfen, doch da dies nicht wirklich der Fall ist, wirkt sie ziemlich trostlos. Aber auch Evelyn macht eine großartige Entwicklung durch und zeigt, was wirklich in ihr steckt. Sie ist nicht nur eine Träumerin, sondern auch eine sehr liebevolle Freundin und dazu noch ein schlaues Köpfchen.

Winnie Puuh ist ein wundervoller, liebenswerter, honigsüchtiger Bär, der ein ganz besonderer Charakter ist. Er hat ein vollkommen reines Herz und es ist so niedlich und witzig, wie er die Welt sieht. Vor allem wenn er von Dingen erfährt, die er nicht verstehen oder nachvollziehen kann, wie zum Beispiel die Arbeit von Christopher. Winnie Puuh sieht die Welt mit den Augen eines Kindes, eines Träumers und kann sich an so gut wie allem erfreuen - eine Eigenschaft die wir uns alle zu Herzen nehmen sollten.

Die Freunde aus dem Hundert-Morgen-Wald sind absolut wundervolle und einzigartige Weggefährten und ergänzen sich perfekt. Während Ferkel sehr ängstlich und I-Ah eher müde und gelangweilt ist, bringt Tigger immer alle zum Lachen und manchmal auch zum Verzweifeln. Man muss sie einfach alle lieb haben.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mir die Geschichte gefallen hat. Ich habe so oft Tränen in den Augen gehabt, geschmunzelt, gelacht und einfach eine wundervolle Zeit mit dem Hörbuch gehabt. Die schönsten Geschichten sind doch die, die einen mitreißen, einen komplett abholen und uns einfach alles um uns herum vergessen lassen und genau das hat "Christopher Robin" bei mir geschafft. Wann immer ich an die Geschichte denke, wird mir warm ums Herz und ich beginne zu lächeln. Außerdem ermahnt sie uns auf eine liebevolle Art, niemals zu vergessen, was im Leben wirklich wichtig ist. Und das ist nicht die Arbeit, auch wenn sie notwendig ist und auch nicht alles effizient zu erledigen. Das Wichtigste sind die Menschen, die wir lieben und die uns lieben. Und noch wichtiger ist meiner Meinung nach, dass wir niemals aufhören sollten, zu träumen und an das Unglaubliche zu glauben, ganz egal wie alt wir sind.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"riskante hoffnung":w=1,"liebe":w=1,"hass":w=1,"elfen":w=1,"rassismus":w=1,"verbotene liebe":w=1,"kobolde":w=1,"zweiter teil":w=1,"royals":w=1,"liebesgeschichte. prinz. prinzessinen":w=1,"prinzessin der elfen":w=1,"nicole alfa":w=1

Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung

Nicole Alfa
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.07.2018
ISBN 9783646604238
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Riskante Hoffnung" ist der fulminante zweite Teil von "Prinzessin der Elfen".

Es ist schon einige Zeit her, seit Lucy sich plötzlich im Reich der Elfen wiedergefunden hat und ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt wurde. Während sie an der Akademie Magie und Flugunterricht gelehrt bekommt, muss sie sich auch mit ihren Aufgaben als Prinzessin der Elfen vertraut machen. Doch als wäre das alles noch nicht genug, häufen sich die Angriffe auf sie. Nicht nur ihr Leben scheint in großer Gefahr zu sein, sondern auch der Frieden der verschiedenen Völker im Reich der Elfen. Und ein weiteres Problem sind Lucys Gefühle für den Kobold Daan. Denn diese Liebe, diese Gefühle sind verboten und alles andere als erwünscht.

Das Cover zeigt, wie schon in Band 1, die Protagonisten Lucy und Daan. Diesmal sind sie sich noch näher und Daan zieht Lucy zu sich. Beide wirken sehr zufrieden und entspannt. Während Lucy sich ihm völlig hingibt, wirkt Daan ein wenig konzentrierter, aber dennoch glücklich. Umgeben sind die Beiden wieder von kleineren und größeren goldenen Sprenkeln, die aussehen, als läge Magie in der Luft.

Lucy hat sich mittlerweile recht gut eingelebt, auch wenn es immer wieder Rückschläge für sie gibt. Sie ist sich noch immer unsicher, wer wirklich zu ihr hält und wer nicht. Die hohen Erwartungen, die an sie gestellt werden, machen die Situation nicht besser für sie. Vor allem ihre Gefühle zu Daan erschweren alles zusätzlich. Lucy steht vor wichtigen Entscheidungen, die ihr ganzes Leben verändern könnten. Trotzdem scheint sie sicherer und gefestigter als im ersten Teil.

Daan scheint immer mehr aufzutauen, doch auch seine Zweifel werden größer. Er befindet sich im Zwiespalt zwischen seiner Familie und Lucy. Seine Gefühle scheinen ihn um den Verstand zu bringen und ihm die Entscheidung zu nehmen, was richtig und was falsch ist. Daan war schon in Teil 1 mein Liebling und das hat sich keineswegs geändert. Er ist so vielschichtig und erstaunt mich immer wieder.

Wer dachte, dass es nach dem ersten Teil von "Prinzessin der Elfen" nicht mehr spannender werden könnte, der hat sich total getäuscht. Ein Ereignis jagt das nächste, sodass man kaum dazu kommt, Luft zu holen und es gibt viele Überraschungsmomente. Auch im zweiten Teil gibt es wieder viele Geheimnisse, die gelüftet werden, und Lügen, die aufgedeckt werden wollen. Man weiß nicht, wem man wirklich vertrauen kann oder wer ein falsches Spiel spielt. Ich kann "Prinzessin der Elfen: Riskante Hoffnung" absolut weiterempfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

118 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"elfen":w=6,"liebe":w=4,"fantasy":w=4,"kobolde":w=4,"prinzessin der elfen":w=4,"nicole alfa":w=4,"prinzessin":w=3,"jugendbuch":w=2,"romantik":w=2,"elben":w=2,"impress":w=2,"familie":w=1,"kampf":w=1,"verlust":w=1,"entführung":w=1

Prinzessin der Elfen 1: Bedrohliche Liebe

Nicole Alfa
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.05.2018
ISBN 9783646604221
Genre: Sonstiges

Rezension:


"Prinzessin der Elfen: Bedrohliche Liebe" ist ein toller Auftakt, der uns in eine wahrhaft magische Welt entführt.

Lucys Leben ist ein einziges Durcheinander. Während sie anfangs noch von Ort zu Ort zieht, so wird sie plötzlich von Fremden angegriffen. Ihre Rettung erfolgt mit der Reise durch ein Portal in eine fremde Welt. Diese Welt ist ihre ursprüngliche Heimat: Das Reich der Elfen. Lucy kann es nicht fassen, denn schließlich ist sie doch mehr oder weniger normal aufgewachsen und glaubt, ein ganz normales 16-Jähriges Mädchen zu sein. Doch das ist sie nicht. Sie ist die Prinzessin der Elfen, die verloren geglaubte Tochter des Elfenkönigs und es wird von ihr erwartet, dass sie ihre Pflichten erfüllt. Lucy versucht, ihr Schicksal zu akzeptieren und sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden. Hilfe bekommt sie dabei unter anderem von Daan, dem Kobold mit den eisblauen Augen, der immer in ihrer Nähe zu sein scheint, wenn sie ihn braucht. Doch irgendetwas hat er an sich, was sie einfach nicht versteht.

Das Cover zeigt die Protagonisten Lucy und Daan, die sich tief in die Augen blicken. Man kann die Verbindung zwischen ihnen regelrecht spüren. Es wirkt, als würde Lucy Daan ganz nah zu sich ziehen wollen. Während sie ihn ganz fasziniert anschaut, wirkt er eher wie ein Fels in der Brandung und genießt die Situation. Umgeben sind die beiden von kleineren und größeren goldenen Sprenkeln, die aussehen, als läge Magie in der Luft.

Lucy ist die Prinzessin der Elfen. Da sie in der "normalen" Welt aufgewachsen ist, hat sie überhaupt keine Ahnung, was in ihrer Heimat von ihr verlangt wird. Die Aufgaben und Anforderungen, die an sie gestellt werden, überfordern sie, weil sie sich mit so vielen neuen Dingen auseinandersetzen muss. Lucy ist viel stärker als sie vermutet, auch wenn es sich für sie nicht so anfühlt. Ich muss sagen, dass ich mich Lucy sehr schnell verbunden gefühlt habe.

Daan ist der Prinz der Kobolde und damit einer der größten Feinde der Elfen, sehr zum Leidwesen von ihm und Lucy. Denn obwohl sie es nicht dürften, verstehen die beiden sich sehr gut. Daan ist sehr geheimnisvoll und mysteriös. Mal ist er liebevoll und charmant, dann wieder kalt und abweisend. Man spürt, wie er mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat. Für mich ist er der interessanteste Charakter der Geschichte.

"Prinzessin der Elfen: Bedrohliche Liebe" ist eine tolle und spannende Geschichte voller Geheimnisse und Intrigen. Man weiß nicht genau, wer zu den Guten, und wer zu den Bösen gehört, geschweige denn, ob man sie wirklich in Gut und Böse aufteilen kann. Nichts scheint so zu sein, wie es auf den ersten Blick wirkt, weshalb der Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite sehr hoch gehalten wird. Besonders toll fand ich auch die Beschreibungen der Elfenwelt, einfach faszinierend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"fantasy":w=1,"märchen":w=1,"debüt":w=1,"impress":w=1,"impress verlag":w=1,"mai 2018":w=1,"die märchenjägerin":w=1,"marlene may":w=1

Die Märchenjägerin

Marlene May
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.05.2018
ISBN 9783646604375
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Die Märchenjägerin" ist eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch. Man sollte jedoch keine riesengroßen Erwartungen an das Buch stellen.

Eve ist eine Jägerin, die im Märchenwald arbeitet. Sie nimmt Aufträge der Bewohner an und sucht nach vermissten Personen. Früher waren sie und ihre Schwester selbst Gefangene, daher möchte sie sich rächen. Auf einer ihrer Missionen findet sie einen Hinweis auf einen neuen Jäger im Wald. Dabei dachte sie doch, dass sie die Einzige wäre. Was macht er im Märchenwald? Hat er was mit dem Verschwinden von Schneewittchen zu tun? Und wieso sind Hänsel und Gretel allein unterwegs? Wie hängen diese Situationen zusammen? Eve muss diese Antworten schnell finden, denn was sie noch nicht weiß: Ihr droht große Gefahr.

Das Cover zeigt die Jägerin Eve und ihren Begleiter Dan, deren Silhouetten in einem Goldton sind. Eve wirkt auf mich sehr entschlossen, während Dan eher die Beschützerrolle übernimmt. Im Hintergrund ist der dunkle und dichte Märchenwald zu sehen. Über allem hängt ein dunkel verhangener Sternenhimmel. Das Cover hat etwas von einem Märchenbuch, vor allem auch durch die goldenen Umrandungen. Um ehrlich zu sein, gefiel es mir besser, als die Geschichte selbst.

Eve ist mutig, tough und um keinen Spruch verlegen. Sie wirkt, als wüsste sie einfach immer einen Ausweg. Durch diese härteren Eigenschaften zeigt sie wenig Emotionen oder Gefühle, was sie ein wenig kalt wirken lässt. Ihre Aufgabe als Jägerin nimmt sie extrem ernst und lässt sich dabei von Nichts und Niemandem ablenken.

Dan ist ein treuer Begleiter und steht Eve immer zur Seite. Mit ihm kann man durch dick und dünn gehen und sich auf ihn verlassen.

Ace macht sich in der Geschichte sehr rar. Außerdem macht er ein riesengroßes Geheimnis aus seiner Person. Er taucht sehr selten auf und erzählt auch dann nicht viel über seine Beweggründe.

Ich konnte mich in keinen der Protagonisten wirklich hineinversetzen. Für mich hatten sie nicht genug Tiefe, sodass ich auch niemanden annähernd in mein Herz geschlossen habe. Die Idee der Geschichte hat mir an und für sich sehr gut gefallen, doch die Umsetzung konnte mich nicht überzeugen. Einige Szenen waren mir nicht tiefgründig genug, oder nicht gut genug ausgebaut. Vieles ist sehr schnell passiert und es ist auch keine große Spannung aufgekommen. Alles in allem kann ich sagen, dass das Buch jetzt nicht extrem schlecht war, aber auch nicht gut genug.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"das flüstern des waldes":w=1

Das Flüstern des Waldes

Kathrin Wandres , Mira Valentin
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.07.2018
ISBN 9783646604412
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Das Flüstern des Waldes" ist eine magische Geschichte um die Welt der Farben und Gefühle.

Eine Welt voller magischer Geschöpfe ist der Traum jedes Menschen, der viel Fantasie hat. Doch dass es diese Welt wirklich gibt, damit rechnen die wenigsten. Denn nicht weit von uns entfernt liegt ein Tor zu einem Reich, in dem sich die Pforte zu unserer Welt bei Dämmerung öffnet, um uns Liebe und Hoffnung zu spenden. Als eines Abends ein Einhorn aus dem magischen Reich entwischt, begibt sich der Torwächter Ciaran auf die Suche nach ihm und findet dabei auch noch das Menschenmädchen Jessi. Gemeinsam versuchen die beiden das Einhorn einzufangen und wieder nach Keloria zu bringen, doch dies birgt auch große Gefahren für Jessi. In Keloria erwarten sie nicht nur die Liebe, Abenteuer und große Gefahren, sondern auch Geheimnisse, die ihre Herkunft und ihr zukünftiges Leben bestimmen.

Das Cover hat mich sofort in einen Bann gezogen, da man direkt die Stimmung der Geschichte spürt. Durch die leuchtenden Grüntöne und das Gold der magischen Pforte wurde mein Interesse sofort geweckt. In der Mitte des Tores in eine andere Welt thront ein Einhorn.

Jessi ist eine sehr aufgeweckte junge Frau, die schon immer eine gewisse Magie in der Luft spüren konnte. An ihr gefällt mir vor allem ihre Faszination, die wirklich toll beschrieben ist. Ich kann gar nicht wirklich beschreiben, was mich an ihr gestört hat, beziehungsweise was sie an sich hat, dass ich sie nicht ganz verstehen konnte. Ich glaube, es waren einfach einige Handlungen, die für mich nicht nachvollziehbar waren, weshalb ich mehr und mehr das Gefühl hatte, mich von ihr zu entfernen.

Ciaran ist dunkel, geheimnisvoll und alles andere als redselig. Seine einsilbigen Antworten fand ich anfangs total amüsant. Später empfand ich ihn oftmals eher ein wenig anstrengend. Erst gegen Ende der Geschichte hat er einige, für mich sympathische Züge angenommen.

Tarka ist ein treuer Freund und Helfer. Das Einhorn ist das magischste Geschöpf in Keloria und besonders Tarka hat es mir in der Geschichte angetan, nicht nur wegen seiner Art, sondern auch wegen seiner Handlungen und seinem Auftauchen. Man muss Tarka einfach mögen.

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Einhörnern, weshalb ich beim Cover anfangs gemischte Gefühle hatte, obwohl es wirklich schön ist. Doch der Klappentext hat mich dann so angesprochen, dass ich es unbedingt lesen wollte. Die Geschichte hat mir auch gefallen, dennoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, um mich komplett in einen Bann zu ziehen. Leider hatte ich mit Jessi und Ciaran ein paar Schwierigkeiten. Da ich mich nicht zu 100 % mit ihnen identifizieren konnte, war mein Lesefluss etwas gestört. Besonders faszinierend fand ich hingegen die Beschreibung und die Wirkung der Farben. Abschließend kann ich sagen, dass das Buch nicht überragend, aber auch nicht unbedingt schlecht war und ich würde sehr gerne wissen, wie es mit Jessi weiter geht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"sophie fawn":w=3,"liebe":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"rockstar":w=2,"jugendbuch":w=1,"deutschland":w=1,"jugend":w=1,"musik":w=1,"rezension":w=1,"bücher":w=1,"hotel":w=1,"band":w=1,"berühmt":w=1,"sänger":w=1,"impress":w=1

Rhythm and Love 1: Luna und David

Sophie Fawn
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.06.2018
ISBN 9783646604429
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Rhythm and Love: Luna und David" ist eine wirklich schöne Geschichte, die mir gut gefallen hat.

Während der Schule arbeitet Luna erfolgreich und ohne große Ereignisse in einem Hotel - bis sie David begegnet. Nach einer schicksalhaften Begegnung geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf. Selbst wenn sie ihr neues Lieblingslied hört, muss sie an ihn denken. Doch was vor Luna verborgen bleibt, ist, dass David der Frontmann einer Rockband ist, die durch die Welt tourt. Doch mit Luna fühlt er sich normal und endlich mal wie er selbst. Was wundervoll beginnt, wird immer schwieriger, denn David kann sich nicht auf Dauer vor den Fans verstecken. Und als die beiden die Wahrheit einholt, scheint alles zu zerbrechen ...

Der Hintergrund des Covers ist in Rosatönen gehalten, die sehr zart und sanft wirken, so wie die Protagonistin Luna. Dadurch wirkt es auch nicht aufdringlich, aber trotzdem sehr angenehm. Auf der linken Seite ist eine E-Gitarre zu sehen, die David widerspiegelt. Durch ihre dunkle Farbe passt sie perfekt zu ihm und es wird ein toller Kontrast gebildet. Über das gesamte Cover sind kleine goldene Sprenkel verteilt, die das Bild abrunden und für mich auch die Gefühle der Beiden, sowie die Berühmtheit von David zeigen.

Luna ist eine zurückhaltende, eher schüchterne junge Frau, die ein wenig tollpatschig ist. Vor allem wegen dieser Eigenschaften und natürlich ihrer Art und Weise finde ich sie unglaublich sympathisch. Dass sie nicht weiß, wie niedlich oder charmant sie sein kann, bestärkt mein positives Bild von ihr nur noch mehr. Ich konnte sie die ganze Zeit so gut verstehen und ihre Empfindungen und Entscheidungen restlos nachvollziehen.

David, der Leadsänger einer angesagten Rockband, ist kein typischer Rockstar. Er mag weder den Trubel, noch Interviews oder Ähnliches, was wie eine Besonderheit wirkt. Diese Eigenschaften machen ihn mehr als interessant. Am schönsten finde ich, wie er in Lunas Nähe aufgeht.

Die Geschichte "Rhythm and Love: Luna und David" lebt nicht nur durch die tollen Protagonisten, sondern auch durch einen guten Schreibstil und viel Gefühl, ohne annähernd kitschig zu wirken. Ich habe jede Seite mit viel Freude und Spannung gelesen und möchte Euch das Buch wärmstens weiterempfehlen. Eine Geschichte für alle, die Lust auf eine zarte aber schwierige Liebesgeschichte haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Thorns. Der Fluch der Zeit

Lea McMoon
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.07.2018
ISBN 9783646301311
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Fotografie ist Ancas größte Leidenschaft. Umso mehr freut sie sich, dass die Burg aus den Erzählungen ihrer Großmutter wirklich existiert und sie sich auf den Weg dahin macht. In Norwegen angekommen hört sie neue Details über die Geschichte der Burg und sie wird zur Vorsicht ermahnt: Denn die Mauern sollen von Dornenhecken befallen sein. Auf ihrem Weg wird sie immer wieder von Stürmen und gespenstigen Vorahnungen beschlichen, bis sie schließlich in eine andere Zeit fällt. In dieser ist die Burg voller Leben, Gefahren und Verlockungen und vor allem Arik hat es ihr angetan. Doch wie kann Anca in ihre Zeit zurückreisen?

Das Cover zeigt die Protagonistin Anca in einem zarten Ballkleid, welches in einem sanften hellblau gehalten ist. Sie wirkt sehr beschwingt, fast als würde sie tanzen. Der Hintergrund wirkt durch das dunklere Blau geheimnisvoll und düster. Dieses Empfinden wird durch das dunkle Schloss bestätigt. Rund um das Cover schlingen sich hellblaue Ranken.

Anca ist eine abenteuerlustige junge Frau, die sich für nichts zu schade ist. Seit ihrer Kindheit hat ihre Großmutter ihr ein Märchen erzählt, welches sie nie richtig losgelassen hat. Auf der einen Seite glaubt sie an das Unmögliche, andererseits auch wieder nicht. Mit Anca konnte ich mich schon zu Anfang der Geschichte nicht wirklich identifizieren. Ich finde sie nicht nur sehr anstrengend, sondern auch ziemlich nervig. Ich konnte ihren Gedanken und Gefühlen nicht richtig folgen und habe sie in vielen Situationen nicht verstanden. Das hat meine Verbindung zu ihr natürlich alles andere als gestärkt.

Arik ist sehr geheimnisvoll und anfangs undurchsichtig. Ihn mochte ich auf jeden Fall mehr als Anca, aber auch er konnte mich nicht überzeugen.

Ich habe die Spannung im Buch schmerzlich vermisst. Es war wirklich sehr langatmig und konnte mich nicht mitreißen. Die Schauplätze und das Cover konnten die Geschichte leider auch nicht mehr retten. Dabei hat die Geschichte für mich so viel Potenzial gehabt, welches sie meiner Meinung nach nicht ausschöpfen konnte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

Paheli

Karuna Riazi , Cornelia Panzacchi , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522184915
Genre: Kinderbuch

Rezension:


"Paheli: Spiel um alles oder nichts" ist ein abenteuerliches Kinderbuch.

Ihren Geburtstag hat sich die 12-Jährige Farah definitiv anders vorgestellt. Auch wenn das Spiel ihrer Tante interessant aussieht, so macht es ihr auch Angst, denn es vibriert, als wäre es am Leben. Als dann ihr kleiner Bruder auf das Spielbrett tritt und im Spiel verschwindet, gerät alles außer Kontrolle. Um ihn zurückholen zu können, muss auch Farah in das Spiel springen,3 Aufgaben lösen und sich dabei nicht von den wundervollen Gebäuden, Köstlichkeiten und Geheimnissen ablenken lassen. Schafft sie dies nicht, ist sie für immer in der orientalischen Stadt des Spiels gefangen. Für Farah und ihre Freunde beginnt nicht nur eine spannende Reise, sondern auch ein Wettlauf gegen die Zeit ...

Das Cover zeigt die Protagonistin Farah, die eine ihr nachempfundene Spielfigur in den Händen hält. Umgeben ist sie von einer orientalischen Stadt mit wundervollen Türmen und Glaskuppeln. Es strahlt einen magischen Touch aus und wirkt sehr liebevoll inszeniert.

Farah ist ein starkes junges Mädchen, das mit vielen Vorurteilen zu kämpfen und daher auch nicht sehr viele Freunde hat. Die meiste Zeit verbringt sie mit ihrem Bruder, der es über alles liebt, bei Spielen gegen sie zu gewinnen. Auch wenn ihr Bruder sie oftmals nervt, so liebt sie ihn doch über alles. Im Spiel Paheli muss Farah nicht nur Mut und Wissen, sondern auch ihr Geschick für Spiele beweisen um nicht nur sich, sondern auch ihre Freunde und ihren Bruder zu retten.

Alex ist eher ein ruhiger Charakter. Er verschwindet gerne in Büchern und Geschichten, ist sehr schlau und ein toller Freund. Mit seinem Wissen hilft er den Freunden oft aus der Patsche.

Essie ist ein wenig verrückt, aber auch sehr liebenswert und ergänzt die Gruppe damit perfekt. Im Spiel muss sie sich, so wie die anderen, ihren Ängsten stellen, aber auch einen kühlen Kopf bewahren, was ihr mal mehr und mal weniger gelingt.

Es ist mir nicht ganz so leicht gefallen in die Geschichte einzutauchen, da ich den Anfang sehr holprig fand. Zwischendrin bin ich dann besser klargekommen, aber trotzdem war mein Lesefluss dadurch ziemlich gestört. So interessant ich die Geschichte auch fand, konnte sie mich nicht zu 100 % überzeugen. An manchen Stellen hat sich das Buch sehr gut gelesen, dann lief es wieder schleppend. Alles in allem ist "Paheli: Spiel um alles oder nichts" ein nettes Buch für zwischendurch, von dem ich doch etwas mehr erwartet hätte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

SCHATTENORDEN 1.2: Geheimnisse

Dana Müller-Braun , Vivien Summer
E-Buch Text: 144 Seiten
Erschienen bei bittersweet, 16.05.2018
ISBN 9783646604474
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen

Dana Müller-Braun , Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 18.04.2018
ISBN 9783646604467
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"ashley gilmore":w=1,"geller girls":w=1

Geller Girls: Von Müttern und Töchtern

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei null, 23.01.2017
ISBN B01N14EFW5
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Sandy Claus: Santas Tochter

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 142 Seiten
Erschienen bei null, 01.11.2016
ISBN B01M4RAIJR
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"amerika":w=1,"märchen":w=1,"romance":w=1,"happy end":w=1,"romanti":w=1,"modernes märchen":w=1,"princess in love":w=1,"magical":w=1,"ashley gilmore":w=1,"märchenprin":w=1,"märchenprinzessin":w=1

Rachel (Anastasias Tochter): Princess in love 8

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 140 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2016
ISBN B01LYCXP4T
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"romantik":w=1,"märchen":w=1,"texas":w=1,"modernes märchen":w=1,"prinzen":w=1,"cowboys":w=1,"prinzesinne":w=1

Kayla (Jasmins Tochter): Princess in love 7

Ashley Gilmore
Flexibler Einband: 150 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 10.09.2016
ISBN 9781537572758
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebe":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"märchen":w=1,"backen":w=1,"magisch":w=1,"modernes märchen":w=1,"muffins":w=1,"zaube":w=1

Heather (Belles Tochter): Princess in love 6

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 150 Seiten
Erschienen bei null, 19.08.2016
ISBN B01KQNAP50
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"märchen":w=1,"wahre liebe":w=1,"modernes märchen":w=1,"märchenprin":w=1

Tania (Rapunzels Tochter): Princess in love 5

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei null, 05.07.2016
ISBN B01I1IWDKC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"princess in love":w=1

Julia (Schneewittchens Tochter): Princess in love 4

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 97 Seiten
Erschienen bei null, 11.06.2016
ISBN B01GEZMY0I
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"princess in love":w=1

Wanda (Arielles Tochter): Princess in love 3

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 99 Seiten
Erschienen bei null, 06.05.2016
ISBN B01FBG6FW4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 162 Seiten
Erschienen bei null, 25.03.2016
ISBN B01C05R398
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

129 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"märchen":w=3,"cinderella":w=3,"ashley gilmore":w=3,"new york":w=2,"zauber":w=2,"prinzessin":w=2,"prüfung":w=2,"märchenadaption":w=2,"prinzen":w=2,"fantasy":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"romantik":w=1,"love":w=1

Lizzy (Cinderellas Tochter): Princess in love 1

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 107 Seiten
Erschienen bei null, 17.02.2016
ISBN B01BXAIO6C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"märchen":w=4,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"hass":w=1,"gold":w=1,"buchserie":w=1,"grimm":w=1,"apfel":w=1,"maya shepherd":w=1,"märchenadaptionen":w=1,"die grimm chroniken":w=1,"der goldene apfel":w=1

Die Grimm-Chroniken - Der goldene Apfel

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783906829937
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Der goldene Apfel" ist eine unglaublich spannende, düstere und tolle Geschichte, die meine Liebe zu den "Grimm Chroniken" immer mehr steigert.

Ein goldener Apfel. So unscheinbar er auch scheint - er kann ein Leben verändern.
Sobald man ein Stück von ihm abgebissen hat, bleibt dieses einem im Halse stecken. Nach Atem ringend wird man bewusstlos und findet sich in einer anderen Welt wieder. Doch wie ist diese Welt wirklich? Möchte man sich dort überhaupt wiederfinden? Was für Geheimnisse lauern dort? Und welchen Abgründen wird man gegenüberstehen?
Um dies herauszufinden müsst Ihr nur "Der goldene Apfel" aufschlagen und Euch entführen lassen.

Das Cover zeigt einen strahlenden, goldenen Apfel vor einem bronzefarbenen Spiegel. Er liegt auf dicken, dunklen Baumwurzeln und der Hintergrund wirkt genauso düster. Der Kontrast von dem hellen Apfel zu dem eher farblosen Hintergrund wirkt sehr durchdringend.

Mary ist ein sehr vielschichtiger Charakter. Auf der einen Seite zeigt sie mit ihrem Handeln, wie gütig sie sein kann. Andererseits wirkt sie nicht nur sehr kühl und undurchschaubar, sondern auch böse auf mich. Besonders faszinierend finde ich, wenn man merkt, dass sie sich Stück für Stück verändert. Ich weiß gar nicht so recht, ob ich glauben möchte, dass sie wirklich böse ist, oder ob bestimmte Ereignisse sie einfach dazu getrieben haben. Besonders traurig finde ich auch, wie Mary es schafft, alle um den Finger zu wickeln und zu kontrollieren.

Dorian zeigt sich so, wie ich ihn kennengelernt habe. Meist sehr diszipliniert, in sich gekehrt, undurchschaubar und gefährlich.

Margery ist meist eher ruhig und auch eingeschüchtert. Umso schöner finde ich es, dass man auch ihre rebellischere und mutigere Seite kennenlernen kann.

Ember ist wundervoll. Sie ist so geheimnisvoll und mysteriös, aber trotzdem herzlich, gewitzt und schlau. Sie ist ein toller Charakter und ich freue mich, mehr von ihr zu lesen.

Wer nach der Sommerpause in Ruhe wieder in die Grimm Chroniken einsteigen möchte, der sollte sich definitiv anschnallen, denn die 5. Folge ist unglaublich spannend und lässt einem keine Ruhe. Die Geschichte nimmt immer mehr Fahrt auf und es ist wundervoll zu lesen, wie die Figuren sich entwickeln und was sie erleben. Auch in dieser Folge gibt es Überraschungen und unerwartete Wendungen. Es ist unglaublich, wie alles zusammenhängt. Ich bin total geflasht und so extrem gespannt, wie es weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 51 Rezensionen

"zeit":w=2,"ocean city":w=2,"jugendbuch":w=1,"zukunft":w=1,"jugendliche":w=1,"meer":w=1,"verschwörung":w=1,"diebstahl":w=1,"rebellion":w=1,"diktatur":w=1,"coming-of-age":w=1,"überwachungsstaat":w=1,"männlicher protagonist":w=1,"city":w=1,"recycling":w=1

Ocean City - Jede Sekunde zählt

R. T. Acron
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423761994
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=1,"love":w=1,"technik":w=1,"high school":w=1,"sophie":w=1,"hannah":w=1,"chloe":w=1,"myriad":w=1

Myriad High - Was Chloe entdeckt

Carly Wilson
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 29.03.2018
ISBN 9783423740371
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„Myriad High – Was Chloe entdeckt“ ist der spannende dritte Teil der Buchreihe „Myriad High“.

Obwohl Hannah glücklich sein sollte, seit sie mit Ryan zusammen ist, macht ihr Ex-Freund Matt ihr das Leben schwer. Vor allem aber sorgt sie sich um Sophie, die nach der Sache mit Evan total durcheinander ist. Auch Chloe versucht ihre Freundinnen zu unterstützen und parallel herauszufinden, wie Connor und sie zueinanderstehen. Sie hat keine Ahnung, was er empfindet, denn entweder er ist süß und zuvorkommen zu ihr, oder er lässt sie links liegen. Währenddessen nutzt Dylan seine Chance um Chloe näherzukommen, bis Connor endlich aufwacht und sich Chloe wieder annähert. Doch all diese Probleme werden von einem unglaublichen Ereignis überschattet: Matts Adoptivmutter und Mitbegründerin der Myriad High scheint in den Tod von Hannahs Vater verwickelt zu sein ...

Das Cover zeigt 3 Mädchen der Myriad High, Hannah, Chloe und Sophie, die sehr gut befreundet sind.

Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Über jedem Kapitel steht der Name der Figur. Bei den Erzählern handelt es sich um Hannah, Sophie, Chloe, Ryan, Allyssa, Matt und Dylan. Dadurch kann man die einzelnen Protagonisten und ihre Art, ihr Denken und Handeln besser verstehen und kennenlernen.

Auf einer der ersten Seiten des Buches ist eine Karte, auf der das gesamte Gelände der Myriad High abgebildet ist. Ich liebe Karten in Büchern, weil man sich die Umgebung so noch besser vorstellen kann.

Chloe weiß nicht, was Connor für sie empfindet. Das bringt sie ziemlich durcheinander und sie fühlt sich teilweise von ihm auch nicht ernst genommen. Da Chloe aber ein sehr intelligenter und schlauer Kopf ist, stürzt sie sich lieber in ihre Arbeiten an der Myriad High. Außerdem kann sie gut kombinieren, weshalb sie immer mehr Informationen zum mysteriösen Tod von Hannahs Vater zusammenträgt.

Auch Hannahs Liebesleben muss mit einigen Tücken zurechtkommen. Eigentlich könnte sie so glücklich sein, doch der Tod ihres Vaters und ihr Ex-Freund scheinen alles zu überschatten.

Nach den letzten Ereignissen ist Sophie noch immer verwirrt und durcheinander. Die schwere Last, die auf ihrem Gewissen liegt, scheint sie zu erdrücken und sie wirkt nicht mehr ganz wie sie selbst. Aktuell hat sie es an der Schule alles andere als leicht, was die Situation für sie nicht besser macht.

Allyssa konnte ich anfangs nicht wirklich leiden, doch in diesem Band habe ich sie in mein Herz geschlossen. Sie zeigt, dass sie auch anders kann, als immer zickig oder bösartig zu sein.

Das Buch "Was Chloe entdeckt" ist eine tolle Fortsetzung der Myriad High Reihe, obwohl es nicht ganz an seine Vorgänger anknüpfen konnte. Die Geschichte ist spannend, unvorhersehbar und geheimnisvoll, doch das gewisse Etwas hat für mich gefehlt, um mich komplett zu überzeugen. Dennoch freue ich mich sehr darauf zu erfahren, wie es mit den Freundinnen und der Myriad High weiter geht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"meerkinder":w=2,"walwanderer":w=1,"cucis":w=1,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"verrat":w=1,"meer":w=1,"wasser":w=1,"norwegen":w=1,"umwelt":w=1,"explosion":w=1,"hubschrauber":w=1,"selbstverteidigung":w=1,"orion":w=1

Alea Aquarius - Die Macht der Gezeiten

Tanya Stewner , Claudia Carls
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 18.06.2018
ISBN 9783789108884
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(298)

494 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 215 Rezensionen

"aurafeuer":w=25,"fantasy":w=24,"magie":w=24,"das erbe der macht":w=22,"andreas suchanek":w=18,"urban fantasy":w=15,"lichtkämpfer":w=8,"schattenfrau":w=8,"licht":w=7,"magier":w=6,"schatten":w=6,"aura":w=6,"albert einstein":w=5,"johanna von orleans":w=5,"jugendbuch":w=4

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
930 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.