Leserpreis 2018

Nicole_Jaguschs Bibliothek

35 Bücher, 30 Rezensionen

Zu Nicole_Jaguschs Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

dallas, eve dallas, in death, in rache entflammt, j.d.robb, jd robb, new york, nora roberts, roake, vergangenheit

In Rache entflammt

J.D. Robb , Uta Hege
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103711
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

185 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"poetry":w=6,"gedichte":w=4,"rupi kaur":w=4,"englisch":w=3,"milk and honey":w=3,"poesie":w=2,"feminismus":w=2,"liebe":w=1,"lyrik":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"sehnsucht":w=1,"love":w=1,"schmerz":w=1,"missbrauch":w=1

Milk and Honey

Rupi Kaur
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Andrews McMeel Publishing, 05.11.2015
ISBN 9781449474256
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

183 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 136 Rezensionen

"thriller":w=11,"spionage":w=9,"russland":w=6,"cia":w=6,"agenten":w=5,"spannung":w=4,"usa":w=4,"schläfer":w=4,"karen cleveland":w=4,"familie":w=3,"wahrheit":w=3,"maulwurf":w=3,"wahrheit gegen wahrheit":w=3,"vertrauen":w=2,"erpressung":w=2

Wahrheit gegen Wahrheit

Karen Cleveland , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 10.04.2018
ISBN 9783442716746
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.687)

3.117 Bibliotheken, 74 Leser, 9 Gruppen, 382 Rezensionen

"fantasy":w=46,"dystopie":w=42,"blut":w=37,"liebe":w=30,"rot":w=28,"silber":w=28,"die rote königin":w=27,"victoria aveyard":w=25,"rebellion":w=23,"verrat":w=19,"die farben des blutes":w=17,"mare":w=15,"jugendbuch":w=14,"krieg":w=14,"königin":w=12

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"rassismus":w=2,"black lives matter":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"amerika":w=1,"debüt":w=1,"ghetto":w=1,"polizeigewalt":w=1,"polizeiwillkür":w=1,"afro-amerikaner":w=1

The Hate U Give

Angie Thomas
Flexibler Einband
Erschienen bei Walker Books Ltd, 02.03.2017
ISBN 9781406377286
Genre: Jugendbuch

Rezension:

nur eine englische Review

HOT DAMN THIS BOOK.
T H I S   B O O K.
 
Summary: "What's the point of having a voice if you're gonna be silent in those moments you shouldn't be?"Sixteen-year-old Starr lives in two worlds: the poor neighbourhood where she was born and raised and her posh high school in the suburbs. The uneasy balance between them is shattered when Starr is the only witness to the fatal shooting of her unarmed best friend, Khalil, by a police officer. Now what Starr says could destroy her community. It could also get her killed.
 
This is one of those hyped books that IS SO WORTH THE HYPE. Not going to lie, I was a bit intimitated by the hype, cause this could have gone into a terrible direction. But it didn't. I truly loved this book.
 
The writing is amazing. I seriously love how this story is written, the setting, everything. It deals with a very hot topic and it dealt with it the right way. I loved how exhausting this book was, I loved that I went all the emotions. One minute I was crying my eyes out, the next I couldn't stop laughing.
 
The characters were amazing, the felt so real. They were flawed and just amazing. I loved Starr's growth throughout the whole book. I just love this girl so damn much. And the whole family dynamic?! Yes please. Seriously, I loved everyone in that family, I loved how they fought, how they got on each others nerves, and how they always had each others backs. I JUST LOVE THEM ALL SO DAMN MUCH.
 
I just now finished this a bit ago and I already want to reread it. The story itself is frustrating, cause once, JUST ONCE, I want and need justice. But the way the story is told, the characters (of course there are a few people that I hate with a burning passion, but still), the family dynamic, the friendships, the community. It's perfect.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"young-adult":w=1

The Strange and Beautiful Sorrows of Ava Lavender

Leslye Walton
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Walker, 13.03.2014
ISBN 9781406356960
Genre: Kinderbuch

Rezension:

This book is my favorite book I have read this year. It truly was a beautiful and magical adventure.

Summary: To my great misfortune, I was once mistaken for an angel

Pain in love is the Roux family birthright. For Ava Lavender, a girl born with the wings of a bird, it is key to her fate.

Ava traces the lives and loves of the Roux women as she tries to understand what has made her who she is and what she will become. On the night of the summer solstice, the skies open up, rain and feathers fill the air and Ava’s fate is revealed.




This book started as a waiting room book for me. Whenever I had an appointment this month, this book was in my bag and came out whenever I had to wait for an hour. I loved it especially in the dentist office, while I was waiting for my mom's appointments to be over, cause they always play classical music and that fit the book just so much. It soon became a, I don't want to wait for the next appointment, I need to read it at home, too.

It's such a fast read. The writing is beautiful and truly magical. I went through every emotion a human being can go through with this story. I just love these Roux/Lavender women so much. This wasn't just a story about Ava Lavender, this was a story about all the strong women in her family that came before her. I loved every single one of them.

Talk about strong female characters. Bad ass ladies who get shit done no matter their situations. A lot of terrible things happened but they truly stood tall in every thing that happened. Have I mentioned how much I love them?

This will be one of those books that I really REALLY want to re-read at least once every year, cause I want to go back to these characters again and read about them. Reconnect with them.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=3,"arizona":w=2,"spannung":w=1,"usa":w=1,"kinder":w=1,"flucht":w=1,"gewalt":w=1,"entführung":w=1,"drogen":w=1,"verschwunden":w=1,"mörderin":w=1,"gewalttätiger ehemann":w=1,"dtv verlagsgesellschaft":w=1,"september 2018":w=1,"haylen beck":w=1

Ohne Spur

Haylen Beck , Wolfram Ströle
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423217644
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"brettspiel":w=1,"wüstenlandschaft":w=1,"die geschwister":w=1,"wüstenleben":w=1,"suche nach dem bruder":w=1,"hijab":w=1,"wüstendünen":w=1,"mysteriöses brettspiel":w=1,"jumanji":w=1

Paheli

Karuna Riazi , Cornelia Panzacchi , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522184915
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Anmerkungen: Ich habe das Buch durch Netgalley erhalten.

Eigentliche Bewertung: 3.5 Sterne

Inhalt: Packender Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren. Für alle Fans von Jumanji.

Geheimnisvoll sieht das Spiel aus. Als Farah es aufbaut, beginnt es zu vibrieren. Da tritt Farahs kleiner Bruder aufs Spielbrett und verschwindet im Spiel. Farah springt ihm hinterher und landet in einer orientalischen Stadt voller Sanddünen, Türme und Paläste. Hier erwarten Farah nicht nur bengalische Köstlichkeiten und Mondlicht, das man aus Flaschen trinken kann. Sie muss auch drei Aufgaben bestehen. Denn nur wer diese Aufgaben besteht, darf die Welt des Spiels verlassen. Wer jedoch verliert, ist für immer darin gefangen ...


Das Buch war wirklich ein wunderschönes Abendteuer. Ich bin total von dem Schreibstil der Autorin begeistert und kann es wirklich kaum abwarten mehr von ihr zu lesen. Sie hat mit Paheli eine wunderschöne Welt erschaffen und sie uns mit ihren Worten näher gebracht und ein wunderschönes Bild von der Stadt gemalt. Ich mochte auch wie uns die Kultur ein bisschen näher gebracht wurde, deswegen mochte ich auch das nahöstliche Element in dem Buch. Das hat die Geschichte für mich zu etwas ganz besonderem gemacht.

Bei mir sind aber leider bei den Charakteren ein paar Punkte verloren gegangen. Ich mochte Farah als Hauptcharakter so unheimlich gerne. Mit ihren 12 Jahren, war sie wirklich ein unheimlich starker Charakter, die wirklich alles für ihren Bruder getan hat um ihn wieder zurück nach Hause und in Sicherheit zu holen. Aber auch wenn die Liebe zwischen Farah und ihrem Bruder und die Freundschaft zwischen Farah, Essie und Alex im Mittelpunkt der Geschichte gestanden hat, sind die Charakte für mich total flach gefallen. Während Farah mir gleich ans Herz gewachsen ist, konnten mir die anderen Charaktere einfach nicht nah gebracht werden. Sie waren da und ich wollte auch, dass sie alle heil nach Hause kommen, aber das war es auch schon.

Wenn man aber allerdings einfach nur eine kleine Abenteuergeschichte sucht, durch die man doch recht schnell gelesen hat, dann kann ich das Buch wirklich empfehlen. Das Ende ist abgeschlossen, allerdings wird es ein zweites Buch geben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

148 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"kurzgeschichte":w=8,"gillian flynn":w=5,"spannung":w=3,"thriller":w=2,"grusel":w=2,"haus":w=2,"krimi":w=1,"horror":w=1,"kind":w=1,"geister":w=1,"psychothriller":w=1,"gruselig":w=1,"prostituierte":w=1,"roma":w=1,"horro":w=1

Broken House - Düstere Ahnung

Gillian Flynn , Christine Strüh
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 03.11.2015
ISBN 9783596036837
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte keine Ahnung was ich von dem Buch erwarten soll. Es hatte gerade mal 62 Seiten und auf dem Buchrücken keine Inhaltsangabe. Trotzdem musste ich es unbedingt haben. Und bevor ich es dann zu lesen angefangen habe, habe ich auch garnicht erst im Internet geforscht, was in dem Buch nun auf mich warten wird. Und das war auch gut so.

Gillian Flynn (!!!) schafft es einfach immer wieder mich total mit ihren Schreibstil und ihren Geschichten zu begeistern (und zu verstören). Eigentlich wollte ich das Buch ja in einem Rutsch durchlesen, doch es war mitten in der Nacht und eigenartige Dinge sind in dem Buch passiert, bei dem ich Angsthase Tageslicht brauchte.

Es gab keine 5 Sterne von mir, weil ich ein Mensch bin, der nach einer Geschichte gerne alle Antworten auf die Fragen im Buch hat und die gab es hier nicht, weil es kein wirkliches Ende gab. Ansonsten war das Buch einfach großartig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

93 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

"thriller":w=4,"tattoo":w=3,"ashley dyer":w=3,"krimi":w=1,"band 1":w=1,"blanvalet":w=1,"englischer krimi":w=1,"liverpool":w=1

Tattoo

Ashley Dyer , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.10.2018
ISBN 9783734106514
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Habe das Buch von Jellybooks am Anfang des Jahres erhalten.

Das Buch war so so so so gut. Ich wusste nicht genau was ich erwarten soll, ich hab von der Autorin noch kein Buch gelesen und da weiß man ja nie. Doch ich wurde total überrascht und bin jetzt richtig begeistert und kann es garnicht abwarten noch mehr von der Autorin zu lesen, am Liebsten sogar von den gleichen Charakteren. (Inzwischen habe ich rausgefunden, dass es das erste Buch aus einer Serie ist. JAAAA!!!!!)

Deswegen kommte ich auch gleich zu den Charakteren. Ruth und Carver, die beiden Hauptcharaktere, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wurde. Ich fand sie beide einfach total interessant und vielschichtig und es gibt immer noch so viel, was wir über sie nicht wissen und was ich aber unbedingt rausfinden möchte.

Was ich an solchen Büchern auch immer unheimlich toll finde, sind kurze Kapitel oder einfach nur ein kurzer Paragraph aus der Sicht des Killers. Übrigens, ohne zu spoilern, ich hab vollkommen falsch gelegen was den Killer angeht. Wie immer!!!!

 Ich kann das Buch wirklich richtig sehr empfehlen!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"feminismus":w=4,"frauen":w=3,"sachbuch":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"geschichte":w=1,"leben":w=1,"mädchen":w=1,"geschichten":w=1,"starke frauen":w=1,"selbstbewusstsein":w=1,"frauenbewegung":w=1,"frauenpower":w=1,"read":w=1,"frauenrecht":w=1

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Andreas Jäger
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 18.06.2018
ISBN 9783845828626
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein Kinderbuch in dem über wichtige Frauen in der Geschichte und der heutigen Zeit berichtet wird. Aber eindeutig nicht nur für Kinder geeignet, denn ich finde wir konnen alle noch etwas über großartige Frauen in der Geschichte lernen.

Ich hab durch das Buch einige Frauen kennengelernt, von denen ich noch nicht viel gehört habe, erfahren was sie erreicht haben obwohl ihnen Hürden in den Weg gestellt wurden und sie kämpfen mussten für das was sie für Richtig gehalten haben.

Es ist nur ein kleiner Überblick, eine kleine Zusammenfassung von dem was die Frauen erreicht haben. Mich hat es aber absolut dazu inspiriert mehr über die ein oder andere Dame zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"familiengeschichte":w=1,"reichtum":w=1,"kurze bücher":w=1,"indischer autor":w=1,"abhängigkeiten":w=1,"gewürzhandel":w=1

Ghachar Ghochar

Vivek Shanbhag , Daniel Schreiber
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 17.08.2018
ISBN 9783351037338
Genre: Romane

Rezension:

eigentliche Bewertung: 3.5
Ich habe das Buch von Netgalley erhalten.


Ich habe es vor ein paar Stunden fertig gelesen aber ich hab mit der Bewertung gewartet, weil ich einfach so zwiegespalten war. Ich bin es immer noch.

Das Buch war auf jedenfall wirklich gut, und bei einer Seitenzahl von weit unter 200 hat der Autor es trotzdem geschafft mir die Charaktere und auch die Geschichte an sich näher zu bringen. Obwohl ich viele Ansichten der Charaktere nicht verstehen konnte, was wahrscheinlich aber hauptsächlich an kulturellen Unterschieden liegt, deswegen ist es auch nichts schlimmes.

Ich mochte das Buch wirklich, bis auf das Ende. Was war das denn? Meine Gedanken wandern natürlich zu einem extrem düsteren Ort, der mir tatsächlich total die Freude an dem Buch und vor allem an den Charakteren nimmt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=1,"thriller":w=1,"hörbuch":w=1,"sebastian fitzek":w=1

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 25.10.2017
ISBN B075SC93Q1
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

raiting: 4.5
German review (spoilerfree)
audiobook on audible

Grund Gütiger, was für eine Achterbahnfahrt. Am Anfang war ich mir wirklich nicht sicher ob mir das Buch gefallen würde, doch mit jedem Kapitel mehr wurde es besser und besser. Und das Ende. Das Ende!!!

Inhalt: Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Bueno Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben...

 
Ich werde nicht zu sehr ins Detail gehen, einfach weil es so spoilerfrei wie Möglich bleiben soll. Ich hatte wirklich absolut keine Ahnung was ich von dem Buch und der Story erwarten sollte und das war auch gut so. ich finde das Buch genießt man am Besten, wenn man so wenig wie möglich weiß und sich auf das Abendteuer einlässt. Aber das Anschnallen nicht vergessen!!!

Ich mochte die Geschichte unheimlich gerne, sie war von Anfang bis zum Ende unheimlich spannend und es gab viele, unerwartete Wendungen, die einen bis zum Schluss super unterhalten haben.

Die Charaktere waren alle so verschieden und vielschichtig, und es war super interessant, das die Geschichte aus mehreren Sichtweisen erzählt wurde.

Da ich es als Hörbuch gehört habe, muss ich noch unbedingt erwähnen, dass mir der Sprecher unheimlich gut gefallen hat und dass er mich mit seinem "Erzählen" wirklich fesseln konnte. (Es ist vielleicht nicht mein absolutes Lieblingsbuch bei Fitzek aber es war trotzdem unheimlich gut)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

124 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"drogen":w=2,"sucht":w=2,"essstörung":w=2,"liebe":w=1,"london":w=1,"young adult":w=1,"therapie":w=1,"carlsen":w=1,"jugendbücher":w=1,"selbsterkenntnis":w=1,"psychotherapie":w=1,"kinder- und jugendliteratur":w=1,"versuchung":w=1,"entzug":w=1,"rausch":w=1

Clean

Juno Dawson , Christel Kröning
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.06.2018
ISBN 9783551583826
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hab das Buch von Netgalley erhalten!!!


Noch ein Buch diesen Monat, das eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern gehören wird, für diesen Monat, dieses Jahr und wahrscheinlich für noch eine viel längere Zeit. Die Charaktere sind mir richtig sehr ans Herz gewachsen, die Geschichte hat mich so sehr bewegt. Alles an diesem Buch wird mir noch lange im Kopf bleiben.

Inhalt: Lexi ist reich, cool, ein It-Girl – und heroinsüchtig. Nach einer Überdosis landet sie in der Clarity-Klinik. Ihr Entzug ist hart, die Therapie schier unerträglich, vor allem die Treffen mit den „Mitinsassen“: Aufputschmittel-Junkie Saif, Trans-Mädchen Kendall, Guy mit der Zwangsneurose, Bulimikerin Ruby, Ex-Kinderstar Brady. Doch ausgerechnet diese fünf werden zu echten Freunden. Und Brady vielleicht mehr. Lexi öffnet sich vorsichtig, beginnt ihr zerstörerisches Leben zu hinterfragen. Aber ist ein anderer Weg überhaupt möglich?


Gleich von Anfang an mochte ich total den Schreibstil und vor allem auch den Humor in dem Buch. Es hat einfach alles total super gepasst. Abgesehen von den unheimlich langen Kapiteln, ich bin da einfach kein Fan von, obwohl ich es in dem Buch sehr gut verstehen konnte. Trotzdem machen es mir lange Kapitel unheimlich schwer durch ein Buch zu kommen.

Ich mochte die Charaktere so wahnsinnig gerne.
Lexi unser Hauptcharakter. Sie ist eine absolute Katastrophe und zum Anfang des Buches ein total gemeines und sarkastisches Miststück. Doch ich hab sie gleich ins Herz geschlossen. Sie war vielschichtig und ihre ganze Entwicklung durch das Buch hindurch, war einfach schön anzusehen.
Ich mochte auch die anderen Charaktere, ganz besonders hab ich Kendall und Ruby ins Herz geschlossen. Und ich mochte die Freundschaft zwischen den Dreien richtig sehr. Im Allgemeinen mochte ich die ganze Dynamik in der Gruppe und dass die Freundschaften auch nach der Klinik weiter gingen.

Ich mochte total wie die Rückblicke eingebracht worden von Lexi bevor sie in die Klinik kam. Und ich bin froh, dass sie nach der Klinik (beim zweiten Anlauf) die richtigen Entscheidungen getroffen hat und einige Dinge in ihrem Leben geändert hat. Ich war am Ende des Buches einfach unheimlich stolz auf sie, wie weit sie gekommen ist.

Ich kann das Buch nur empfehlen!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"frauenrechte":w=1,"gelesen":w=1,"moxie":w=1,"jennifer mathieu":w=1

Moxie. Zeit, zurückzuschlagen

Jennifer Mathieu , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG, 31.08.2018
ISBN 9783038800163
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Absolutes Lieblingsbuch diesen Monats, und wahrscheinlich auch für das ganze Jahr an sich. Hier hat einfach alles gestimmt. Ich hab das Buch als Hörbuch gehört und auch die Sprecherin hat einen richtig guten Job gemacht.


Inhalt: Vivian lebt in Texas und hat die Nase voll. Von den blöden Kommentaren der Jungs während des Unterrichts. Von den Lehrern, die nichts dagegen unternehmen. Von der absurden Kleiderordnung, die nur für Mädchen zu gelten scheint. Aber vor allem hat Vivian es satt, den Mund zu halten. Als sie einen alten Flyer ihrer Mutter, ein ehemaliges Punkrock-Riot-Grrrl, findet, beschließt sie, etwas gegen die Ungerechtigkeit zu tun. Heimlich gestaltet sie ihren eigenen Flyer, Moxie, und verteilt ihn an der Schule. Die Mädchen sind begeistert und tragen Vivians Botschaft weiter. Und auch Seth, der neue Junge an der Schule, ist schwer beeindruckt. Doch schon bald begreift Vivian, dass sie damit eine Revolution angestoßen hat, die ihre Leben ganz schön ins Wanken bringt …

Die Story an sich ist total frustrierend aber das muss sie auch sein. Das Thema ist wichtig. Das Thema ist nicht nur wichtig, es ist sogar real. Und das ist eigentlich das frustrierende an der ganzen Sache, dass sich die Autorin das nicht einfach nur so aus den Fingern gezogen hat, sondern, dass sich Mädchen jeden Tag solchen Problemen stellen müssen, und das ihnen niemand hilft.
Die Autorin hat wirklich wichtige Themen angesprochen und ist mir ihnen unglaublich gut umgegangen. Ich mochte den Schreibstil total und einfach die ganze Atmosphäre in dem Buch.

Viviane, Viv, als Hauptcharakter war einfach nur klasse. Ich fand es super schön mit anzusehen, wie sie sich durch das Buch hinweg entwickelt hat. Von einer stummen Betrachterin, die einfach alles so hingenommen hat, zu ihrem stillen Aufstand, als sie sich anonym mit ihren Flyern Gehör verschafft, und dann am Ende, als sie sich laut zu allem bekannt hat, im Kreise ihrer Moxie Girls, gegen den Schuldirektor und dem ganzen problematischen System, dass diese Schule darstellte.

Ich mochte die Beziehungen in dem Buch, Viv und ihre Mutter, und ihre Großeltern. Viv und Lucy (Lucy war mein absoluter Lieblingsnebencharakter!!!). Allgemein, mochte ich einfach die ganzen verschiedenen Freundschaften, die all die Mädels miteinandern verbunden hat und die sie stark gemacht haben. Und ich fand auch Viv mit Seth unheimlich süß, ich fand es toll, dass die Autorin aus ihm zwar einen richtig anständigen Kerl gemacht hat, aber ihn nicht perfekt geschrieben hat. Er konnte einige Dinge nicht verstehen und das war auch gut so, denn niemand ist perfekt, wir können alle beim Thema Feminismus noch dazu lernen, wichtig ist, dass man dafür offen bleibt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

"mobbing":w=4,"umweltskandal":w=4,"thriller":w=3,"alkohol":w=2,"kleinstadt":w=2,"anwältin":w=2,"bonfire":w=2,"krysten ritter":w=2,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"düster":w=1,"highschool":w=1,"umwelt":w=1,"vergiftung":w=1,"thriller-roman":w=1

Bonfire – Sie gehörte nie dazu

Krysten Ritter , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.08.2018
ISBN 9783453292130
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Die schrecklichen Ereignisse ihrer Jugend haben Abby Williams zehn Jahre lang verfolgt. Als Anwältin muss sie nun noch einmal in ihre Heimat zurückkehren, um in einem Umweltskandal zu ermitteln. Kaum hat Abby die Provinzstadt in Indiana betreten, wird sie von der Clique empfangen, die sie damals tyrannisiert hat. Der Einfluss der drei Frauen scheint mit den Jahren noch größer geworden zu sein. Aber Abby lässt sich heute nicht mehr einschüchtern. Bald erkennt sie, dass das verstörende Ritual der Clique namens Das Spiel noch immer existiert. Laufen die Fäden tatsächlich in einem Netzwerk der Grausamkeit und Korruption zusammen? Und wird Abby ihre Angst überwinden, um dem perfiden Spiel ein Ende zu setzen?

Das Buch war schwierig. Hier habe ich gemerkt, was es für einen Unterschied macht, wenn es sich um eine Fernsehserie handelt oder um ein Buch. Bei Serien liebe ich es, wenn sie sich langsam entwickeln und langsam voran kommen, vor allem dann wenn man mehrere Folgen an einem Stück sehen kann. Bei Büchern, macht es mich fast schon wahnsinnig, wenn sich die Geschichte nur langsam entwickelt und die Handlung erst ab einem gewissen Punkt, der viel zu spät kommt, so richtig in Schwung kommt. Genau das hatten wir hier bei dem Buch. Trotzdem muss ich sagen, dass es mir zum Ende hin, doch viel besser gefallen hat, als ich es am Anfang noch gedacht hätte.

Ich hab bei Bewertungen oft gelesen, dass Leute das Buch abgebrochen haben, was ich absolut verstehen kann, denn wirklich erst ab der Hälfte des Buches habe ich so richtig in die Geschichte reingefunden, bin ich wärmer mit unserem Hauptcharakter Abby geworden und erst ab der Hälfte, kam so richtig Schwung ins Buch und die Handlung wurde wirklich vorwärts getrieben.

Obwohl es ein eher langsames Buch war, fand ich den Schreibstil wirklich gut. Die Story war wirklich gut durchdacht und ich mochte es wie am Ende alles zusammen gekommen ist und alles gut mit einer Schleife verpackt wurde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

The Couple Next Door: Thriller

Shari Lapena
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.02.2017
ISBN 9783732540297
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch habe ich von Netgalley erhalten.

Eigentliche Bewertung: 3.5

Fangen wir mal mit dem Positiven an. Ich mochte den Schreibstil total, es war spannend und es war wirklich sehr unterhaltsam. Vor allem ließ sich das Buch wirklich unheimlich schnell lesen, man ist nur so von einem Kapitel zum Nächsten geflogen. Gerade ich als Fan von kurzen Kapiteln, war super zufrieden. Ich fand das sich die Spannung bis zum Ende hin gehalten hat, es gab so viele Wendungen, die man zwar teilweise hat kommen sehen, die aber trotzdem schockierend waren, dass sich die Story wirklich in die Richtung bewegt.

Für mich persönlich ist es ein Buch, dass ich von der Story her total klasse fand und das mich wirklich begeistert hat. In dem Buch geht es für mich nicht um die Charaktere, denn die waren einfach sowas von unnahbar. Ich mochte keinen von ihnen. Die Entscheidungen die getroffen wurden, die Geheimnisse, die offenbart wurden, und die Dinge, die getan wurden. Nope.

Trotzdem werde ich auf jeden fall weitere Bücher der Autorin lesen. 'A Stranger In The House' ist schon auf meinem Tablet. Ich finde den Schreibstil einfach wirklich gut.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.806)

5.335 Bibliotheken, 56 Leser, 20 Gruppen, 245 Rezensionen

"harry potter":w=227,"fantasy":w=218,"magie":w=151,"zauberei":w=116,"hogwarts":w=105,"zauberer":w=89,"freundschaft":w=83,"voldemort":w=82,"tod":w=69,"jugendbuch":w=69,"kampf":w=64,"hermine":w=62,"ron":w=61,"liebe":w=51,"hexen":w=40

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.10.2007
ISBN 9783551577771
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem ich das Buch im August(!!!) angefangen habe zu lesen, habe ich es doch heute tatsächlich fertig bekommen und kann jetzt ENDLICH offiziell und mit stolz sagen, dass ich die komplette Serie endlich gelesen habe. Als sie damals rauskamen, hat Mini-Ich nur bis zum 4. Band gelesen, weil es mir einfach zu düster wurde. Inzwischen kann es für mich nicht düster genug sein LOL
 
Ich kann echt nicht glauben, dass ich so lange für das Buch gebraucht habe. 2 Monate. Dabei hat mir das Buch von Anfang bis zum Ende gefallen, die erste Hälfte war ein bisschen sehr langgezogen und hat sich ein bisschen geschleppt, trotzdem fand ich es super interessant. Die zweite Hälfte wurde dann doch auf einmal viel belebter (es tut ja schon weh das zu sagen, wenn so viele die zweite Hälfte des Buches nicht überstehen.)
 
Eigentlich ist das auch schon alles, was ich wirklich dazu sagen will. Ich mochte den Band, ich mochte wie alles abgeschlossen wurde, wie Dinge erklärt wurden und wie all die Fragen beantwortet wurden. Eine wunderschöne Schleife am Ende um alles abzuschließen und zu zeigen wie es mit den Dreien weitergeht, die Familien, die sie gegründet haben. Ich hätte ja nur zu gerne erfahren wie es Luna geht, was bei ihr so los ist. Ist sie okay? Geht es ihr gut? LUNA LOVEGOOD!!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.307)

6.985 Bibliotheken, 37 Leser, 19 Gruppen, 71 Rezensionen

"harry potter":w=98,"fantasy":w=88,"magie":w=58,"zauberei":w=42,"hogwarts":w=39,"jugendbuch":w=31,"zauberer":w=30,"freundschaft":w=27,"dumbledore":w=21,"joanne k. rowling":w=19,"halbblutprinz":w=18,"ron":w=12,"hexen":w=11,"voldemort":w=11,"snape":w=11

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.03.2010
ISBN 9783551354068
Genre: Jugendbuch

Rezension:

German and english review

Ich habe das Buch jetzt zum ersten Mal gelesen. Damals als die Bücher rausgekommen sind hab ich nach dem vierten Band aufgehört zu lesen, weil mir alles zu düster geworden ist. Jetzt bin ich bereit für den Schmerz und das viele Leiden.

Und gelitten habe ich mit dem Buch mehr als genug, vor allem zum Ende hin. Es war ja nichts Neues, die Filme habe ich ja oft genug gesehen, deswegen hat mich am Ende des Buches nichts wirklich überrascht, aber es war trotzdem ein mächtiger Schlag in die Magengrube.

Trotzdem hat mir das Buch unheimlich gut gefallen. Ich mochte die Rückblicke, in das Leben von Voldemort, seine Vergangenheit und all das. Ich fand es vor allem spannend wie es erzählt oder eher gezeigt wurde. Am Liebsten hätte ich es ja gehabt, wenn wir alles gleich am Anfang erfahren hätten und Dumbledore gleich alle Karten auf den Tisch gelegt hätte, aber wo wäre denn da die Spannung geblieben. Also hat es schon so gepasst.

Die Kids werden älter und so fängt neben all dem Drama, mit dem sie erst schon zutun haben, jetzt auch das Liebesdrama an. Bräuchte ich es? Nein! ABER, es war unterhaltsam und hat die ganze Sache ein bisschen mehr aufgelockert.

Ich will auf jeden fall noch dieses Jahr das letzte Buch lesen, damit ich es geschafft habe, alle Bücher der Serie zu lesen und dann irgendwann mit der Illustrierten Version weiter zu machen LOL

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Miraculous - Das verwunschene Parfüm

Barbara Neeb , Katharina Schmidt
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 09.03.2018
ISBN 9783845823669
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Erstens: Ich habe durch NetGalley einen ARC erhalten.

Wie immer eine unheimlich süße und richtig schöne, leichte Unterhaltung, die man wirklich gut in einem Rutsch durchlesen kann. Eindeutig gut für Kinder, aber auch für Erwachsene in meinem Alter super als kleiner Snack zwischendurch geeignet.

Ich mochte in dem Teil besonders die Momente mit Tikki und die Freundschaft die Marinette mit Tikki verbindet.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Miraculous - Alya in Gefahr

Barbara Neeb , Katharina Schmidt
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 09.03.2018
ISBN 9783845823652
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Erstens: Ich habe durch NetGalley einen ARC erhalten.

Ich mag die Bücher einfach (vor allem mitten in der Nacht, wenn ich nicht schlafen kann, genug davon habe, die Decke anzustarren und einfach ein bisschen leichte Unterhaltung brauche, weil mein Hirn tot müde ist und nichts anderes verarbeiten kann).

Ich finde die Bücher einfach klasse, sie sind nichts Neues weil ich die einzelnen Folgen der Serie schon gefühlt mehr als 100 Mal gesehen habe. Aber ich mag die Characktere, ich mag die Geschichten. Ich mag alles.

In dem Band hat mir besonders Alya gefallen, ich finde sie einfach toll, deswegen hab ich es gerne, wenn sie mehr mit einbezogen wird. Und auch das wir ein bisschen mehr von der Geschichte von der "Marienkäfergöttin" erfahren haben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dear Ijeawele, or a Feminist Manifesto in Fifteen Suggestions

Chimamanda Ngozi Adichie
Fester Einband: 63 Seiten
Erschienen bei Knopf Publishing Group, 07.03.2017
ISBN 9781524733131
Genre: Sonstiges

Rezension:

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(249)

508 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 171 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

(Ich habe das Buch durch Netgalley bekommen
Review enthält Spoiler)


Ich wollte das Buch so viel mehr lieben als ich es letzendlich tat. Aber ich mochte es, das ist ja schließlich auch was.

Ich mochte den Schreibstil der Autorin unheimlich gerne, ich finde sie hat es toll gemacht uns die Welt näher zu bringen und alles zu erklären aber auch noch genug Raum für die eigene Fantasie gelassen. Ich mochte die Welt, die sie erschaffen hat und die Atmosphäre.

Ich mochte, dass wir die Geschichte aus drei verschiedenen Sichten erzählt bekommen haben. Zélie, Amari, und Inan. Obwohl ich sagen muss, dass ich ab einem gewissen Zeitpunkt keine Lust mehr auf Inans Sicht der Dinge hatte und liebendgerne seine Kapitel übersprungen hätte. Dafür mochte ich die anderen Beiden um so mehr.

Was mich gleich zu dem Thema Charakter bringt. Wir haben Zélie, die ich einfach sofort mag. Sie ist mir gleich ans Herz gewachsen und durch das Buch hinweg, ist sie mir immer wichtiger geworden. Alles an ihrer Kindheit hat mir das Herz gebrochen, alles im Hier und Jetzt hat mich zum Verzweifeln gebracht, weil Dinge passiert sind, die sie nicht beeinflussen konnte aber auch weil sie für sich eigenartige Entscheidungen getroffen hat, die ich absolut nicht nachvollziehen konnte und es immer noch nicht kann. Doch ich mochte sie einfach unheimlich gerne.
Das Gleiche gilt für Amari, ich muss allerdings ehrlich gestehen, dass ich sie doch ein bisschen mehr mag. Sie hat eindeutig die größte Verwandlung in dem Buch durchgemacht. Sie hat wirklich auch so viel durchmachen müssen aber ist dadurch um einiges stärker geworden.
Zu Inan sage ich nichts, weil ich seine Rolle in dem Buch einfach nur eine riesengroße Zeitverschwendung finde. Ich fand es am Anfang interessant, dass er ebenfalls magische Kräfte hatte, das war aber auch das einzig interessante an ihm. In jedem seiner Kapitel hat er seine Meinung zu Dingen und die Seiten gewechselt, manchmal sogar innerhalb eines Kapitels. Das hat mich einfach nur genervt.

Da kommen wir gleich zum nächsten Thema das mich mächtig gestört hat. Die Beziehung zwischen Zélie und Inan. Was war das denn? War das nötig? Vor allem kann ich immer noch nicht nachvollziehen, wie das Ganze entstanden ist, geschweige denn wie sich die ganze Sache entwickelt hat. Wenn ich vor allem bedenke, wie lange Zélie gebraucht hat um Amari als etwas anderes zu sehen als ihren Vater, der ihre Mutter und so viele andere hat töten lassen. Nach allem was Inan selbst getan hat, fand ich diesen Wandel einfach nur furchtbar.
Die Beziehung/Freundschaft zwischen Zélie und Amari fand ich dabei um einiges interessanter, wie es sich im Laufe des Buches entwickelt hat und wie Zélie in Amari mit der Zeit eine echte Freundin und Vertraute gesehen hat, anstatt ihre Feindin. (Abgesehen von den familiären Beziehung wie Zélie und ihr Vater, oder Zélie und Tzain, ihrem Bruder, fand ich die Beziehung zwischen Zélie und Amari eigentlich am allerwichtigsten).

Alles in allem mochte ich das Buch total, allerdings wurde es mir durch einige Kleinigkeiten kaputt gemacht. Ich bin allerdings total auf das nächste Buch gespannt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

323 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 174 Rezensionen

"schweden":w=9,"familiensaga":w=4,"saga":w=4,"historischer roman":w=3,"erbe":w=3,"agnetas erbe":w=3,"löwenhof":w=3,"familie":w=2,"frauen":w=2,"band 1":w=2,"corina bomann":w=2,"die frauen vom löwenhof":w=2,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1,"schicksal":w=1

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Corina Bomann
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289960
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Wichtigste zuerst: Ich habe das Buch von mytest.de bekommen als Teil eines Lesetests.
(just a german reviews, cause this book isn't available in other languages, but I truly loved the book and the whole story about Agneta.)
 
 
Ich versuche die Bewertung so spoilerfrei wie möglich zu halten.
 
Inhalt: Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …
 
***
 
Ich liebe dieses Buch. Ich bin total begeistert von der Geschichte an sich, ich finde Agneta als Hauptcharakter einfach unheimlich faszinierend, ich mochte den Schreibstil sehr sehr gerne und die Art, wie ich mich fühlte, als wäre ich wirklich auf dem Löwenhof.
 
Agneta ist großartig, sie ist so eine unheimlich starke Frau, gleich von Anfang an und ich finde sie wird im Laufe des Buches nur noch stärker. Ich fand es toll, wie in dem Buch nichts schön geredet wurde und wie es wirklich knallhart gezeigt wurde, wie schwer es damals für Frauen in der Zeit war. Ich mochte es, dass die Suffragetten ein großer Teil dieses Buches waren, dass Agneta eine von ihnen war und viel für die Frauenrechte getan hat. Es ist gut zu wissen, dass sich in Sachen Frauenrechte wirklich einiges passiert ist in der Zeit aber irgendwie auch ein bisschen bedrückend, dass einige Dinge immer noch passieren müssen.
 
Die Beziehungen in dem Buch fand ich auch wirklich interessant. Ich fand Agnetas Freundschaft mit Marit einfach großartig und war froh, dass wir sie auch weiterhin öfter gesehen haben, obwohl ich sie am Liebsten noch viel mehr gesehen hätte. Marit war wirklich eine richtig tolle Frau. Und natürlich Agneta und ihre Mutter. Während ich am Anfang des Buches absolut nichts mit Stella anfangen konnte, ist sie mir im Laufe des Buches doch ans Herz gewachsen und ich fand es unheimlich schön zu sehen, wie sich die Beziehung der Beiden mit der Zeit verändert hat und wie sie wirklich viel besser miteinander ausgekommen sind und es wirklich gelernt haben einander wenigstens ein bisschen besser zu verstehen.
 
Das ganze Buch war voll von schönen, traurigen, frustrierenden und glücklichen Momenten. Es gab Geheimnisse. Es ging um Liebe und Freundschaft. Um Familie.
Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen, weil ich einfach total begeistert bin, wie die Frauen in der Reihe im Mittelpunkt stehen und wie sie dargestellt werden.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

Shopaholic, Die Schnäppchenjägerin

Sophie Kinsella , P. J. Hogan , Isla Fisher , Joan Cusack
DVD Video
Erschienen bei Walt Disney Studios Home Entertainment, 01.06.2009
ISBN 8717418197322
Genre: Romane

Rezension:

Eher 2.5 Sterne für das Buch.

Das war mein zweiter Versuch mit dem Buch. Diesmal habe ich es mir als Hörbuch angehört, was Gott sei Dank eine verkürzte Version war. Ich mochte die Sprecherin unheimlich gerne, was ein weiterer Vorteil war. Ansonsten, das Buch ist einfach absolut nichts für mich.

Rebecca hat eindeutig ihre Momente, in denen ich denke, dass sie endlich zur Vernunft kommt, doch dann macht sie es gleich wieder kaputt und geht mir einfach nur auf die Nerven. Ich dachte zum Ende hin, dass es echt besser mit ihr wird, dass sie wirklich was ändert und vernünftiger wird, aber so richtig überzeugt war ich dann doch nicht. Ich weiß nicht wie sich das im Verlaufe der Reihe entwickelt, es gibt ja noch genug weitere Bücher. Aber ich glaube nicht, dass ich mir ein weiteres davon antun werde.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir da lieber den Film wieder und wieder angucken werde, statt das Buch zu lesen und das sage ich wirklich sehr sehr selten.

  (2)
Tags:  
 
35 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.