NinaStar175

NinaStar175s Bibliothek

48 Bücher, 9 Rezensionen

Zu NinaStar175s Profil
Filtern nach
48 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

husum, theodor storm, krimi, historischer krimi, nordsee

Das Nordseegrab

Tilman Spreckelsen
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.04.2015
ISBN 9783596194834
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

333 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 112 Rezensionen

tasmanien, liebe, lügen, meer, trauer

Der Sommer, in dem es zu schneien begann

Lucy Clarke , Claudia Franz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492060127
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

202 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, eis, brighton, england, italien

Viviens himmlisches Eiscafé

Abby Clements , Sina Hoffmann
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.04.2014
ISBN 9783442480432
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(361)

715 Bibliotheken, 14 Leser, 4 Gruppen, 97 Rezensionen

sri lanka, liebe, tee, vergangenheit, teeplantage

Die Schmetterlingsinsel

Corina Bomann
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2012
ISBN 9783548284385
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

370 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, insel, vergangenheit, cottage, erbe

Cottage gesucht, Held gefunden

Susan Elizabeth Phillips , Claudia Geng
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.04.2015
ISBN 9783734101113
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.949)

3.006 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 402 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, aliens, lux

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551583314
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

981 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

dystopie, liebe, fantasy, mystiker, jugendbuch

Mystic City - Das gefangene Herz

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.05.2013
ISBN 9783473400997
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.577)

2.526 Bibliotheken, 20 Leser, 23 Gruppen, 182 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, freundschaft, wächter

Blutsschwestern

Richelle Mead ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.01.2009
ISBN 9783802582011
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.420)

2.248 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 95 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterblich, jugendbuch

Evermore - Die Unsterblichen

Alyson Noël ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2011
ISBN 9783442473793
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

375 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

hexen, magie, zirkel, fantasy, dämonen

Zirkel

Sara B. Elfgren , Mats Strandberg , Franziska Buchinger , Büro Süd GmbH
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.02.2014
ISBN 9783841502773
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

239 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

geister, schattenstunde, fantasy, chloe, simon

Darkest Powers - Schattenstunde

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2013
ISBN 9783426507803
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

328 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

das tal, mord, mystery, geheimnisse, krystyna kuhn

Das Tal. Das Spiel

Krystyna Kuhn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2013
ISBN 9783401505305
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

54 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

2. weltkrieg, amerika, brieffreundschaft, verlust, familie

Ich schreib dir jeden Tag

Suzanne Hayes , Loretta Nyhan , Nina Bader
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 05.12.2014
ISBN 9783548612065
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.145)

1.928 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 176 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

leserunde, familie, geisterhaus, dornentöchter, australien

Dornentöchter

Josephine Pennicott , Julia Walther
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 04.01.2014
ISBN 9783548285900
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(877)

1.721 Bibliotheken, 45 Leser, 5 Gruppen, 250 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:

Innerhalb von 3 Tagen habe ich dieses Buch nahezu veschlungen. Kennt ihr das? Ihr beginnt ein Buch, habt aber noch anderes zu tun. Dann sagt ihr euch “Ach… nur noch ein paar Seiten!” und – zack! – hat man es doch schon durchgelesen?

In den Buch “Die letzten Tage von Rabbit Hayes” von Anna McPartlin erschien im April 2015 im Rowohlt Taschenbuch Verlag (rororo). In diesem Buch geht es um die krebskranke Rabbit, die ihre letzten 9 Tage im Hospiz verbringt. In der Zeit, die sie dort liegt, werden die Ängste, Hoffnungen und andere familiäre Problematiken angesprochen und dargestellt.

Zuerst zum Cover: Es passt. Es passt einfach perfekt zur gesamten Geschichte des Buches. Der schwarze Hintergrund symbolisiert den Tod. Aber die bunten Blumen, die über das Schwarz ranken, zeigen die positiven und schönen Seiten, die es mal gab und die es auch während der schweren Zeit noch gibt.

Rabbit ist hat schon einmal den Brustkrebs besiegt. Ihre 12-jährige Tochter Juliet hat sich in der Zeit wunderbar um sie gekümmert. Nur leider kam der Krebs zurück und hatte gestreut. Die Ärzte setzen keine Hoffnung mehr in die Genesung von Rabbit und ermöglichen ihr einen möglichst angenehmen Tod im Hospiz.

Während der Geschichte hat man die Möglichkeit, jeden Charakter in dem Buch besser kennenzulernen. Von der besten Freundin Marjorie, über ihre mit 12 Jahren doch schon ziemlich erwachsene Tochter Juliet, bis hin zu ihrem Vater Jack, der stärker sein möchte, als er eigentlich ist. Die Sequenzen wechseln nicht nur von Charakter zu Charakter, sondern auch zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. Einigen scheint dieser ständige Wechsel schwer zu fallen und zu verwirren, ich bin damit aber sehr gut klar gekommen und konnte mich super in das Buch hineinversetzen.

Ich fand das Buch großartig. Es ist traurig, weil man merkt, dass es von Tag zu Tag immer weiter dem Ende zugeht. Aber es ist auch gespickt von vielen lustigen Szenen, die die traurige Atmosphäre wieder auflockern. Allerdings würde ich jedem raten, Taschentücher neben sich liegen zu haben. Ich bin zwar nah am Wasser gebaut, aber so sehr, wie ich bei diesem Buch ergriffen war, war ich es noch nie.

Wer das Buch “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green und “Ein ganzes halbes Jahr” von Jojo Moyes mochte, wird dieses Buch lieben.


Aufgrund der guten Recherche zur Krebserkrankung, dem erstklassigen Textfluss und der super schönen Story, die einem die Krebserkrankung und damit verbundenen Probleme näher bringt, verleihe ich dem Buch wohlverdiente 5 von 5 Sternen.

★★★★★

(Diese Rezension ist ebenfalls auf meinem Blog zu sehen)

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(597)

1.114 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 181 Rezensionen

magie, magisterium, cassandra clare, fantasy, holly black

Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Cassandra Clare , Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.11.2014
ISBN 9783846600047
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wieder ein Buch, dass ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen habe. Direkt im Anschluss an “Die letzten Tage von Rabbit Hayes” wollte ich was lesen, dass mich wieder aus dem Sumpf des Nachdenklich-Seins rauszieht und mich ein wenig davon ablenkt.

Also griff ich zu einem Jugendbuch von meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Holly Black hat zusammen mit Cassandra Clare das Buch Magisterium – Der Weg ins Labyrinth geschrieben. Es gehört zur klassischen Jugendliteratur in die Sparte der Fantasy-Romane und ist am 14.11.2014 im Bastei Lübbe (ONE) Verlag erschienen. Der Roman ist für Kinder ab 10 Jahren freigegeben. Ich persönlich würde trotzdem die Altersgrenze auf 12 Jahre hoch setzen.

Vorab zum Cover: Es ist unglaublich hübsch. Das Cover ist in Schwarz gehalten mit weißen Verzierungen, welche dem Ganzen einen mystischen Touch geben. Der Buchschnitt ist, wie der Titel des Buches, in einem metallischen Orange. Chapeau!Dieser Buch ist wirklich wunderschön gestaltet. Ganz im Gegenteil zu den Buch der englischen Ausgabe “Magisterium – The Iron Trail“. Das Cover erinnert mich ein bisschen an ein CD-Cover einer Heavy Metal-Band.

In dem Buch geht es um den 12-jährigen Callum Hunt, eher Call genannt, der es in seiner Schule nicht einfach hat, da er aufgrund seiner Behinderung gemobbt wird. Er hat ein beeinträchtigtes Bein, dass ihm nicht erlaubt, sich wie andere Kinder in seinem Alter zu bewegen. Zudem hat er einen Vater, der sich zwar um ihn kümmert, aber immer sehr streng und schroff mit ihm umgeht. Vor allem wenn es darum geht, dass er mit 12 Jahren in das Magisterium, eine Schule für Magier, gehen soll. Sein Vater redet ihm die Magie, das Magisterium und alles was damit in Verbindung steht, schlecht und warnt ihn davor, dass die Magier ihm nur falsches vermitteln und vorgaukeln.

Eines Tages geht es um die Aufnahmeprüfung für das Magisterium und Call gibt sich größte Mühe, aufgrund der vorherigen Einflussnahme seines Vaters, nicht aufgenommen zu werden. Trotz alledem wird er vom Magisterium aufgenommen und das Abenteuer beginnt.

Zu Callum: Ich habe viele Rezensionen gelesen, in denen stand, dass sie mit der Art und Weise von Callum nicht zurecht gekommen seien. Ich kann dem Ganzen nicht so ganz folgen. Wenn man nämlich darüber nachdenkt, warum Call so ist, wie er ist, wirkt er immer sympathischer und man kann ihn gar nicht hassen. Die Erfahrung sollte aber jeder selber machen und das Buch lesen. Zudem ist noch anzumerken, dass Call ein 12-jähriger Junge ist. Wir lesen also hier ein Kinderbuch/einen Jugenroman. Dass man dann als Erwachsener vielleicht mit der Art eines Teenagers nicht zurecht kommt, könnte also auch am eigenen Alter liegen. 

Wer also Angst hat, es hier mit einem störrischen Jungen aufzunehmen, sollte das Buch nicht lesen. Wer aber seinen Horizont in Richtung Literatur etwas erweitern möchte… lies dieses Buch!

Vergleiche zu Harry Potter kann ich nicht ziehen. Ok, es geht um eine Zauberschule und – ja ok- auch um einen Jungen im Alter von 12 Jahren, der nie sonderlich beliebt war. Da sind sie vielleicht – die Parallelen. Die Geschichte ist aber gänzlich anders. Also hat man es hier definitiv nicht mit einer abgespeckten Version der Harry Potter-Reihe zu tun.

Apropos Reihe. In Amerika stehen die nächsten 4 Titel der Magisterium-Reihe fest. Der 2. Band wird im September 2015 in Amerika erscheinen. Wie lange es dann dauert, bis hier der 2. Band erscheint, ist dann absehbar. Diese Reihe wird also aus 5 Bänden bestehen, auf die ich mich alle freue.

Das Buch ist ein schöner Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe. Spannung ist hier definitiv gegeben und man hat auch hier das Verlangen, immer weiter zu lesen. Wer also Lust hat, eine neue Reihe zu beginnen, der sollte anfangen, die Geschichte von Callum Hunt im Magisterium zu lesen.

★★★★☆

Eure Nina.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(708)

1.286 Bibliotheken, 27 Leser, 10 Gruppen, 114 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(549)

1.032 Bibliotheken, 19 Leser, 5 Gruppen, 177 Rezensionen

endgame, james frey, rätsel, dystopie, kampf

Endgame - Die Auserwählten

James Frey
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 07.10.2014
ISBN 9783789135224
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(964)

1.745 Bibliotheken, 18 Leser, 7 Gruppen, 203 Rezensionen

götter, fantasy, liebe, mythologie, internat

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2012
ISBN 9783492702492
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

566 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

liebe, kathrin lange, fluch, herz aus glas, selbstmord

Herz aus Glas

Kathrin Lange
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2014
ISBN 9783401069784
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

182 Bibliotheken, 15 Leser, 7 Gruppen, 15 Rezensionen

horror, roman, haus, usa, labyrinth

Das Haus

Mark Z. Danielewski , Christa Schuenke , Olaf Schenk
Flexibler Einband: 797 Seiten
Erschienen bei btb, 19.10.2009
ISBN 9783442739707
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

655 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

fantasy, victoria schwab, tod, archiv, bibliothek

Das Mädchen, das Geschichten fängt

Victoria Schwab , Julia Walther
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.07.2014
ISBN 9783453410336
Genre: Fantasy

Rezension:

Nach dem Tod ihres Bruders Ben, zieht Mac mit ihren Eltern in das Coronado, um dort einen Neuanfang zu wagen. Mac ist eine Wächterin, dessen Aufgabe es ist, Chroniken - die Aufzeichnungen der Leben der Toten - einzufangen, wenn diese es geschafft haben, aus dem Archiv auszubrechen und sich dann in den Narrows verirren. Sie lernt Wesley kennen, der das gleiche Geheimnis hütet, wie sie. 

Und genau mit dieser Handlung habe ich nicht gerechnet, als ich das Buchcover gesehen habe. Woran ich gedacht habe, ohne den Klapptext zu lesen? Naja... eher an eine Handlung, wie bei der Bücherdiebin. Ich habe niemals an Fantasy gedacht. Daher denke ich, dass das Cover nicht passend ist. Aber dennoch wunderschön! Ich habe selten eine solche liebevolle Gestaltung gesehen, wie diese. 

Das Buch war toll zu lesen. Es hatte Spannung, Witz und tolle Protagonisten, die unglaublich sympathisch waren. Vorallem Wesley hat es mir angetan. Ich gebe dem Buch 5 Sterne, da es alles hatte, was zu einem schönen Roman mit Fantasy gehört. 


Ich freue mich jetzt schon darauf, wenn der 2. Teil auf Deutsch erscheint.

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(782)

1.171 Bibliotheken, 22 Leser, 5 Gruppen, 98 Rezensionen

känguru, humor, berlin, satire, politik

Die Känguru-Chroniken

Marc-Uwe Kling
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.03.2009
ISBN 9783548372570
Genre: Humor

Rezension:

Als ich auf der Suche nach einem neuen Buch war, hatte mir die nette Dame aus der Buchhandlung meines Vertrauens dieses Buch/diese Reihe vorgeschlagen. Ja... humoristische Romane sind ja nun echt nicht mein Ding.
2 Wochen später habe ich einen Ausschnitt aus dem Hörbuch der Känguru-Chroniken gehört und es war um mich geschehen. Ich MUSSTE dieses Buch haben!

Also bin ich am nächsten Tag direkt los gelaufen und habe mir das Buch gekauft und es kein Stück bereut. Auf dem Heimweg habe ich schon die ersten 20 Seiten verschlungen und bin kichernd und glucksend an verstörten Passanten vorbei gelaufen. 

Die "Kapitel" sind kurz aber mit dreimal soviel Humor vollgestopft! Es liest sich unglaublich schnell durch und man ist traurig, wenn es vorbei ist. Wer ist hier eigentlich der Hauptprotagonist? Das Känguru oder der arme Kerl, bei dem es sich einnistet? ;D

Wenn ich neue Nachbarn bekommen sollte, dann hoffe ich, dass ein Känguru dabei ist! Danke an den Autor für diese unglaublich witzige Komödie! 

Leute, LEST DIESES BUCH!

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

295 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

thriller, jilliane hoffman, schizophrenie, mord, spannend

Vater unser

Jilliane Hoffman , Nina Scheweling , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 15.12.2011
ISBN 9783499257940
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
48 Ergebnisse