Nischis Bibliothek

2 Bücher, 1 Rezension

Zu Nischis Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

buch, rezension, tilmann haberer, sex, day tripper

Sex & Gott & Rock’n’Roll - Day Tripper

Tilmann Haberer
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei epubli, 14.07.2017
ISBN 9783745002522
Genre: Romane

Rezension:

Die Romantrilogie erzählt die bewegte Geschichte von Jeannie und Johnnie, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt.

Jeannie und Johnnie sind durch eine tiefe Liebe miteinander verbunden, können dennoch nicht wirklich als Paar zusammen sein und kommen doch ihr Leben lang nicht voneinander los.

Die drei Teile der Trilogie begleiten Jeannie und Johnnie fast durch ihre ganze Lebensgeschichte hindurch, angefangen mit ihrer Kindheit in den 50er/60er Jahren über die Jugendzeit in den 70ern, es endet in unserer Gegenwart im Alter von 60 Jahren. Dazwischen finden sich bewegte Jahrzehnte voller Höhen und Tiefen, tiefer Liebe und dramatischen Trennungen, intensiv empfundenen Glückes und abgrundtiefer Verzweiflung, Seelenverwandtschaft und innerer Zerrissenheit.

Der Titel "Sex & Gott& Rock'n'Roll" umschreibt sehr gut die drei thematischen Schwerpunkte des Werkes: Liebe und Sexualität, die spirituelle Sinnsuche und der jeweilige Zeitgeist. Ersteres dominiert das Buch teilweise, das ihm jedoch keinen Abbruch tut, denn die erotischen Szenen sind stets in schöne Sprache und respektvoll geschildert. Die beiden anderen Themen hätten dagegen ruhig noch etwas mehr zum Zug kommen können. Das Thema Spiritualität bleibt inhaltlich manchmal etwas vage. Und neben der Erwähnung der Rockmusik der 70er Jahre wären noch weitere Seitenblicke auf den jeweiligen kulturellen und gesellschaftspolitischen Hintergrund interessant gewesen.

Als Leserin war ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, konnte zusammen mit Jeannie und Johnnie mitleiden, hoffen, bangen, fühlen und trauern. Ihre Beweggründe und Handlungen waren für mich stets nachvollziehbar. Dazu trägt auch der flüssige, anschauliche Sprachstil bei. Bei der Qualität dieses Werkes ist es erstaunlich, dass Tilmann Haberer bislang nicht als Romanautor hervorgetreten  ist, sondern als Autor theologischer Sachbücher ("Gott 9.0"). Der theologische Hintergrund des Autors wird im Buch auf unaufdringliche, aber bereichernde Art spürbar.

Dieses Werk ist mehr als nur ein Liebesroman. Es ist ein Buch über das Leben mit all seinen Facetten, das auch vor Themen wie Krankheit, Alter und Tod nicht haltmacht. ich wünsche mir noch mehr solcher Bücher und hoffe, Tilmann Haberer schreibt weiter.

 

  (1)
Tags: gott, rock'n'roll, sex   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sex, rock'n'roll, gott

Sex & Gott & Rock’n’Roll

Tilmann Haberer
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei eigene Publikation, 30.03.2017
ISBN B06XKS7N4T
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Romantrilogie erzählt die bewegte Geschichte von Jeannie und Johnnie, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt.

Jeannie und Johnnie sind durch eine tiefe Liebe miteinander verbunden, können dennoch nicht wirklich als Paar zusammen sein und kommen doch ihr Leben lang nicht voneinander los.

Die drei Teile der Trilogie begleiten Jeannie und Johnnie fast durch ihre ganze Lebensgeschichte hindurch, angefangen mit ihrer Kindheit in den 50er/60er Jahren über die Jugendzeit in den 70ern, es endet in unserer Gegenwart im Alter von 60 Jahren. Dazwischen finden sich bewegte Jahrzehnte voller Höhen und Tiefen, tiefer Liebe und dramatischen Trennungen, intensiv empfundenen Glückes und abgrundtiefer Verzweiflung, Seelenverwandtschaft und innerer Zerrissenheit.

Der Titel "Sex & Gott& Rock'n'Roll" umschreibt sehr gut die drei thematischen Schwerpunkte des Werkes: Liebe und Sexualität, die spirituelle Sinnsuche und der jeweilige Zeitgeist. Ersteres dominiert das Buch teilweise, das ihm jedoch keinen Abbruch tut, denn die erotischen Szenen sind stets in schöne Sprache und respektvoll geschildert. Die beiden anderen Themen hätten dagegen ruhig noch etwas mehr zum Zug kommen können. Das Thema Spiritualität bleibt inhaltlich manchmal etwas vage. Und neben der Erwähnung der Rockmusik der 70er Jahre wären noch weitere Seitenblicke auf den jeweiligen kulturellen und gesellschaftspolitischen Hintergrund interessant gewesen.

Als Leserin war ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, konnte zusammen mit Jeannie und Johnnie mitleiden, hoffen, bangen, fühlen und trauern. Ihre Beweggründe und Handlungen waren für mich stets nachvollziehbar. Dazu trägt auch der flüssige, anschauliche Sprachstil bei. Bei der Qualität dieses Werkes ist es erstaunlich, dass Tilmann Haberer bislang nicht als Romanautor hervorgetreten  ist, sondern als Autor theologischer Sachbücher ("Gott 9.0"). Der theologische Hintergrund des Autors wird im Buch auf unaufdringliche, aber bereichernde Art spürbar.

Dieses Werk ist mehr als nur ein Liebesroman. Es ist ein Buch über das Leben mit all seinen Facetten, das auch vor Themen wie Krankheit, Alter und Tod nicht haltmacht. ich wünsche mir noch mehr solcher Bücher und hoffe, Tilmann Haberer schreibt weiter.

 

  (1)
Tags: gott, rock'n'roll, sex   (3)
 
2 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks