Nookis Bibliothek

11 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Nookis Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Ende des Regenbogens

Vernor Vinge
E-Buch Text: 450 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 26.09.2016
ISBN 9783959812535
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Elbenschlächter

Jens Lossau , Jens Schumacher
Flexibler Einband
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.03.2016
ISBN 9783867622691
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Lady Killer

Joelle Jones , Jamie S. Rich
Flexibler Einband
Erschienen bei Panini, 25.07.2016
ISBN 9783957989277
Genre: Comics

Rezension:

Josie Schuller - liebende Ehefrau, fürsorgliche Mutter, freundliche Nachbarin, großartige Partygeberin und eiskalte Killerin im Auftrag der Firma.

Im Amerika der frühen 60er Jahre lebt Josie mit ihrer Familie den amerikanischen Traum, bei dem alles sehr oberflächlich ist und eher Schein als Sein. Doch Josie ist etwas anders als es auf den ersten Blick scheint. Denn im Auftrag der Firma verübt sie Auftragsmorde und zwar sehr erfolgreich seit vielen Jahren. Doch irgendwann gerät sie auf die Abschußliste ihres Bosses und findet sich nun auf der anderen Seite des Geschäftes wieder.

Die Charaktere bleiben zunächst noch etwas schwach, fangen aber an sich zu entwickeln. Die Story ist schnell und in tollen Bildern festgehalten, die die Dynamik der Entwicklung und der Geschichte standhalten.

Insgesamt ein gelungener Auftakt der Serie, der neugierig macht auf die Fortsetzungen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

77 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

gott, himmel, hamburg, apokalypse, nürnberg

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

Ewald Arenz
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 02.06.2016
ISBN 9783869136219
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

expedition, arktis, abenteuer, franklin-expedition, hms erebus

Im Eisland - Die Franklin-Expedition

Kristina Gehrmann
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei Hinstorff, 06.04.2017
ISBN 9783356019018
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Dieses Comic kommt mit einem tollen und sehr klarem, reduziertem Zeichenstil daher und behandelt in drei Bänden das Geheimnis um die Expedition Franklins, die vergeblich nach der Nordwestpassage suchten.

Im ersten Band der Trilogie wird der Weg vom hoffnungsvollen und enthusiastischen Start der Flotte bis hin zur ersten Überwinterung im Eis gezeigt. Desweitern werden die Figuren sehr detailiert vorgestellt, so das ziemlich schnell eine Verbindung zu diesen entsteht. Diese sollte man allerdings nicht zu tief werden lassen, denn bereits im ersten Teil der Serie wird die erste Hauptfigur zu Grabe getragen, der Heizer john Terrington, der an Schwindsucht und Lungenentzündung stirbt. Hiernach verschiebt sich der Fokus auf Kapitän Grozier, der nun mehr in den Vordergrund rückt und der bereits seit Start der Reise seine Zweifel an dem naiven Vorhaben durchsickern lässt. Denn nur wenige der Verantwortlichen auf dem Schiffen habe bereits Erfahrung mit dem gnadenlosen ewigen Eis gemacht.

Durch die Reduktion auf Schwarz und Weiß wird der Leser/Betrachter nicht von den sehr gut ausgearbeitetn Figuren abgelenkt. So stehen die Figuren wirklich im Vordergrund.

Für jeden Comicliebhaber und Interessierten an maritimen Inhalten, aber auch für jeden der einfach nur eine spannende Geschichte mit authentischen Charakteren sucht eine absolute Empfehlung

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

185 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

mata hari, paulo coelho, spionage, spionin, roman

Die Spionin

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.11.2016
ISBN 9783257069778
Genre: Romane

Rezension:

Mata Hari, Margaretha Zelle, H21 - Alle ein und die selbe Person und doch weiß man bis heute kaum wer sie wirklich war.

Paulo Coelho versucht uns hier eine EInblick in die GEdankenwelt dieser mysteriöse Frau zu geben. Einer Frau die ein schillerndes Leben ab von den Regeln und Zwänge der Gesellschaft gesucht hat. Es auch gefunden hat, dabei aber nie das Glück gefunden hat und so immer wie eine Suchende gewirkt hat.

Das Buch ist keine Biografie und will es auch nicht sein. Es ist als fiktiver Brief von Mata Hari an ihren Anwalt bzw ihre Tochter gerichtet, geschrieben. Hierin schildert sie ihr Leben und ihre Beweggründe für ihre Entscheidungen

Geschrieben in einem sehr flüssigen Stil ist das Buch sehr angenehm zu lesen und macht neugierig darauf sich intensiver mit dem Leben diese mysteriösen Frau auseinanderzusetzen: War sie wirklich die selbstbewusste Frau für die Sie sich gehalten hat? War sie rein ein Opfer der Politik? Oder war Sie einfach nur jemand der sein eigenes Ego befriedigen musste egal zu welchem Presi?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

sf, marsianer, marsinvasion, verfilmtes buch, 19. jahrhundert

Der Krieg der Welten

H. G. Wells , Lutz-W. Wolff , Lutz-W. Wolff
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.01.2017
ISBN 9783423145473
Genre: Klassiker

Rezension:

Das Buch " Krieg der Welten" von H.G. Wells hat zu Recht seinen Kultstatus. Vor über Hundert Jahren geschrieben ist es dennoch immer noch aktuell im Bezug auf die Reaktion der Menschen auf plötzlich auftretende Extremsituationen. Zuerst Neugier, dann Angriff und Panik.

Aber auch die Gesellschaftskritik ist, leider, immer noch hoch aktuell. Jede größere Macht versucht die kleiner Macht zu unterdrücken, auszurotten, zu verdrängen. Aber irgendwann gerät auch die größte Macht ins stocken und zwar durch meist sehr kleine und zuvor nicht bedachte Dinge, wie zum Beispiel Krankheiten.

Zunächst irritierend war für mich der Schreibstil als mehr oder weniger neutraler Bericht über die Vorkommnisse aus Sicht des Protagonisten. Dennoch werden die Ereignisse sehr genau beschrieben und erhalten dadurch eine große Authentizität. Auch die Emotionen und Erlebnisse sind nachvollziehbar und erlebbar.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Frankenstein: Erweiterte Ausgabe

Mary Wollstonecraft Shelley
E-Buch Text: 214 Seiten
Erschienen bei Jazzybee Verlag, 21.07.2012
ISBN 9783849616069
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

242 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, märchen, eifersucht, die mechanik des herzens, andalusien

Die Mechanik des Herzens

Mathias Malzieu , Sonja Finck
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei btb, 09.06.2014
ISBN 9783442747801
Genre: Romane

Rezension:

Der kleine Jack, geboren am kältesten Tag der Geschichte, lebt nur dank seines mechanischen Herzens. Doch dieses ist nicht alzu strapazierfähig. Aus diesem Grunde gibt ihm seine Ziehmutter mit auf dem Weg, sich nie zu verlieben, da sein Herz die damit einhergehenden Strapazen nicht verkraftet. Es kommt wie es kommen muss und Jack verliebt sich doch. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht.

Das Buch schafft auf seinen wenigen Seiten ein lebendiges Bild einer jungen und stürmischen Liebe. Hierbei werden sowohl die Höhen als auch die Tiefen, die helle und die dunkle Seite der Liebe eindrucksvoll beschrieben, so dass sich der Leser durchaus in verschiedenen Situationen wiederfinden kann.

Während ich das Buch las, lief vor meinem Augen ein Stop-Motion-Film im Tim-Burton-Stil ab. Was durchaus positiv ist, da ich seinen verqueren Humor, gepaart mit den alltäglichen Situationen und Gefühlen sehr mag.
Das Buch ist ein modernes Märchen für Erwachsene, die gerne mal abseits des Mainstreams lesen und auf ein Happy End verzichten können

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

110 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

zug, paris, spionage, italien, hitler

Welt in Flammen

Benjamin Monferat ,
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.11.2015
ISBN 9783499268434
Genre: Historische Romane

Rezension:

Wenn auch sonst nicht so mein Thema, hat sich dieser "Kriegsroman" doch sehr positiv hervorgetan. Die Charaktere waren alle sehr gut herausgearbeitet, so dass man deren Handlungen und Gefühle gut nachvollziehen konnte. Einizig die Geschwindigkeit in der die Handlung erfolgen soll, laut Zeitangeben im Buch, hat mich etwas gestört. Aber es war nunmal eine turbulente Zeit in der vieles auf einmal passiert ist und so war auch dies nachvollziehbar.

Insgesamt ein meiner Meinung nach sehr realistisch gestalteter Roman, der einem manches mal mit einem beklemmenden Gefühl zurückließ.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Unruh

Mia Faber
Buch: 600 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 05.07.2016
ISBN 9783945045053
Genre: Fantasy

Rezension:

.... und zwar in allen von uns. Ich denke jeder kennt das Gefühl, dass unser Schicksal nicht immer von uns selbst bestimmt wird. Dieses Buch spielt mit genau diesem Gedanken. Jeder ist seines Schicksals eigener Herr oder versucht es zumindest.

Das Leben und vor allem der Informationsfluss ( und seine Auswirkungen auf die Menschen ) werden von einigen Wenigen beherrscht. Diese Macht wollen sie sicht nicht nehmen lassen. Doch was passiert wenn sich in Ihren eigenen Reihen Widestand regt? Was passiert mit denen die durchs Raster fallen und sich nicht klaglos in Ihr Schicksal fügen? Wie weit darf bzw. muss man gehen um sich und seine Liebsten zu schützen? Muss man Versprechen auch dann halten, wenn man damit anderen wehtut?

Dies sind nur einige Fragen mit denen sich dieses tolle Buch befasst. Es geht um das Schicksal einiger wenige die das Schicksal der gesamten Welt in Händen halten. Dabei gibt es keine Helden und keine Bösewichte in dieser Geschichte. Es sind Menschen die mit ihren Entscheidungen hadern, die schwere Entscheidungen treffen und sich mit deren Konsequenzen auseinander setzten müssen. Ihr Weg und ihre Entscheidungen sind von Liebe, Trauer, Wut und Enttäuschung gezeichnet.

Das Buch spielt in einer Welt, die nach unserer kommt, nach dem Ersten Ticken, wie es im Buch heißt. Dies ist in ca. 150 Jahren der Fall. In dieser Welt ist nichts mehr von unserer Welt vorhanden, außer die großen Wegsteine, die das gesamte Wissen der Welt vor dem Ticken beherbergen. Dies Wissen ist allerdings nur de 12 Meisterhütern zugänglich und sie sind es auch die entscheiden, was von diesem Wissen an die Bevölkerung weitergegeben wird. In dieser Welt ist Saya eine geborene Hüterin und begibt sich zu dem Meister der sie ausbilden soll. Doch die Welt ist dabei sich zu verändern und Saya weiß noch nichts von der Rolle die sie dabei spielen soll. So findet sie sich bald in einem Netz aus Intrigen, Lügen, Halbwahrheiten, alten Freund- sowie Feindschaften wider und muss nun entscheiden wem sie trauen kann und wie sie auf die sich verändernde Welt reagieren möchte.

Insgesamt ein sehr lesenswerter Roman, der die typischen Klischees umwirft und sich von dem Held-Bösewicht-Schema löst und einfach Menschen zeigt, die mit der Welt und ihren Veränderungen klar kommen müssen. Ausgewiesen ist er als Steamfantasy-Roman, wobei der Steam-Anteil stark in den Hintergrund rückt. Was dem Lesevergnügen keinerlei Abbruch tut. Auch das postapokalyptische Setting sticht nicht immer sofort ins Auge, außer wenn die untergegangene Welt an manchen Stellen durchblitzt. Ansonsten könnte das Buch auch ohne Weiteres in einer mittelalterlichen Welt spielen.

Eine absolute Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks