Nora3112s Bibliothek

56 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Nora3112s Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

170 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"stefanie hasse":w=6,"heliopolis":w=6,"sand":w=2,"heliopolis - magie aus ewigem sand":w=2,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"götter":w=1,"ägypten":w=1,"mythologie":w=1,"wüste":w=1,"löwe":w=1,"gaben":w=1,"heliopolis 1":w=1,"magie aus ewigem sand":w=1,"magieausewigemsand":w=1

Heliopolis - Magie aus ewigem Sand

Stefanie Hasse
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783743200920
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"helikopter eltern":w=2,"kinder":w=1,"unterhaltung":w=1,"lustig":w=1,"eltern":w=1,"skurril":w=1,"stress":w=1,"anekdoten":w=1,"dt autor":w=1,"helikopter":w=1,"nervige eltern":w=1,"wahre gegebenheiten":w=1

Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!

Lena Greiner , Carola Padtberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548377940
Genre: Humor

Rezension:

Klappentext/ Beschreibung:


Sie blockieren die Notaufnahme mit Lappalien, diktieren den Speiseplan der Schul-Mensa oder fordern vorgewärmte Klobrillen für ihre süßen Schätzchen in der Kita: Helikopter-Eltern gehen ihrer Umwelt gehörig auf die Nerven. Rund um die Uhr, völlig unreflektiert. Lesen Sie neue skurrile Anekdoten von Eltern, Ärzten, Trainern und Frisören. Außerdem: Der Helikopter-Wahnsinn in elterlichen WhatsApp-Gruppen.


Eigene Meinung:


Nach „Verschieben Sie die Deutscharbeit – mein Sohn hat Geburtstag!“ erschien am 07.September 2018 im Ullstein-Taschenbuchverlag nun dieser neue witzig bis erschütternde Folgeband des Schriftsteller-Duos Lena Greiner und Carola Padtberg.

Auf 224 Seiten sind hier allerhand Beispiele zusammengestellt, die sehr gut beschreiben, wie die heutige Gesellschaft unter dem Phänomen „Helikopter-Eltern“ zu leiden hat.

Ich hatte unheimlich viel Freude beim Lesen dieses Buches. Zwischen Lachen, zustimmenden Nicken und völliger Fassungslosigkeit bewegte sich dabei mein Gemütszustand.

Ganz viele Situationen und Aussagen kann ich bestätigen, da ich sie selbst schon erleben musste und auch jeden Tag noch erlebe.

Es sind natürlich auch einige Beispiele dabei, bei denen man sich fragt, was in diesen Helikopter-Eltern so vorgehen mag, wenn sie sich in Büschen auf dem Schulhof verstecken, die Mediziner in ihren Kompetenzen anzweifeln oder vorgewärmte Klobrillen fordern.

Zum anderen muss ich auch gestehen, mich in Teilen wiedererkannt zu haben, sei es in Funktion als Hol- und Bringservice für das bequeme Kind, bei der Eskalation in der Kinderzimmergestaltung oder wenn ich mich schützend zwischen mein Kind und zuckerhaltige Getränke warf. Ich bin selbst Mutter einer 12jährigen und in vielen Situationen fällt auch mir das „loslassen“ schwer und ich denke viel zu viel über das „Was wäre wenn?!“ nach, anstatt mein Kind einfach mal machen zu lassen.

Dieses Buch hat mir wieder ein bisschen vor Augen geführt, dass viele Sorgen und Ängste doch absolut übertrieben und unnötig sind und sogar das eigene Kind in seiner Entwicklung behindern und hemmen. Und damit finde ich auch, dass dieses Buch genau sein Ziel erreicht hat. Es ist nicht nur lustig und unterhaltsam, es rüttelt auch den einen oder anderen wach, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Eltern die dieses Buch lesen, sich nicht in irgendeinem Beispiel (wenn auch vielleicht in abgeschwächter Form) wiederfinden.

Absolute Leseempfehlung!




  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

73 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"kampf":w=1,"wasser":w=1,"wüste":w=1,"sorgen":w=1,"realistisch":w=1,"bedrückend":w=1,"wichtig":w=1,"glaubhaft":w=1

Die Ring-Chroniken - Begabt

Erin Lenaris
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672115
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Ring-Chroniken

Band 1: Begabt


Inhaltsangabe/ Klappentext:


Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, dass die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?


Eigene Meinung:


Na das ist doch mal wieder eine gelungene Dystopie wie sie sprichwörtlich im Buche steht.

Die Autorin Erin Lenaris versteht ihr Schreibhandwerk absolut und schickt uns in eine unwirtliche Umgebung, bei der man förmlich die Hitze und den Wassermangel spürt. Die Lebens- und Überlebensverhältnisse auf dieser mittlerweile ausgezehrten und vom Klimawandel entrückte Welt sind bedrohlich.

Die Menschheit ist in zwei Klassen unterteilt. Zum einen in die Arbeiterschicht, die um jeden Tropfen Wasser kämpft und ihn sich hart verdienen muss und die Oberklasse, die sich auf dem letzten grünen Fleckchen Erde weit entfernt am ehemaligen Nordpol allen Annehmlichkeiten der noch verbliebenen Ressourcen bedient.

Man spürt gut die Atmosphäre der jeweiligen Schauplätze und Lenaris´ Endzeitszenario ist für meinen Geschmack schlüssig und gut durchdacht. Allein die Idee mit dem “Nomen” und das damit der Mensch so viele Möglichkeiten hat, wie zum Beispiel die Überwachung des Gesundheitszustandes, Versendung von Aufträgen und Nachrichten und das Aufbewahren von Daten innerhalb der DNA-Stränge fand ich faszinierend und gleichzeitig erschreckend, da alle Menschen damit förmlich „gläsern“ werden.

Auch die Charaktere waren für mich durchweg überzeugend. Die Protagonistin Emony verhält sich für eine 16-Jährige im Prinzip altersentsprechend, wenn ich das mal so frei behaupten darf. Heißt, an manchen Stellen sehr erwachsen und vernünftig, aber in einigen Situationen auch impulsiv und unüberlegt. Das macht die Geschichte aber gleichzeitig auch so interessant und unterhaltsam. Einzig die Passage, in der sie nicht wirklich Herr ihrer Gefühle bezüglich Kohen war fand ich etwas nervig. Das ist aber auch schon mein einziger Kritikpunkt.

Die Nebencharaktere Felix und Mila passen gut zu Emony. Beide sind vollkommen gegensätzlich in ihrer Persönlichkeit. Felix der ruhelose, quirlige Part und Mila eher ruhig, besonnen und zurückhaltend.

Sehr angenehm empfand ich auch das Tempo der Geschichte, viele Handlungsstränge gingen zügig hintereinander weg und es herrschte ständig eine gewisse Spannung und brenzlige Situationen in denen ich unbedingt wissen wollte was als nächstes passiert.

Jetzt bin ich sehr gespannt, wie die Geschichte der Ring-Chroniken wohl weitergeht und welche Abenteuer Emony noch im Kampf gegen WERT noch zu bestehen hat.

Wer Endzeit-Geschichten und Science-Fiction mag, der ist mit dieser Geschichte gut bedient und darf sich über neues Lesefutter freuen.

Ich spreche für diese Jugend-Dystopie meine Leseempfehlung aus!



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

1.186 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 236 Rezensionen

"fantasy":w=34,"liebe":w=28,"masken":w=25,"sabaa tahir":w=21,"elias":w=19,"jugendbuch":w=16,"laia":w=16,"dystopie":w=15,"freundschaft":w=14,"kampf":w=14,"widerstand":w=13,"elias & laia":w=11,"gewalt":w=10,"unterdrückung":w=9,"schwarzkliff":w=8

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE, 15.05.2015
ISBN 9783846600092
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"freundschaft":w=4,"kinderbuch":w=4,"magie":w=4,"zauberei":w=4,"abenteuer":w=1,"kinder":w=1,"vertrauen":w=1,"rätsel":w=1,"zauber":w=1,"diebstahl":w=1,"zaubern":w=1,"reihenauftakt":w=1,"gauner":w=1,"männlicher protagonist":w=1,"zaubertricks":w=1

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

Neil Patrick Harris , Katrin Segerer , Lissy Marlin , Kyle Hilton
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 06.09.2018
ISBN 9783505141881
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Carter hat ein besonderes Talent für Zaubertricks – doch sein Onkel zwingt ihn, damit Leute übers Ohr zu hauen. Als dieser eines Tages einen besonders fiesen Coup plant, haut Carter ab. Ganz auf sich allein gestellt landet er ausgerechnet auf einem Jahrmarkt, auf dem Täuschung und Betrug an jeder Ecke lauern. Aber wie bei einem guten Zaubertrick können sich Dinge von einer Sekunde zur anderen ändern: Carter findet unerwartet Freunde.

Gemeinsam mit fünf gewitzten Zauberkünstlern will er den Betrügereien auf dem Jahrmarkt ein Ende bereiten. Mit einer gehörigen Portion Mut entdecken Die magischen Sechs den Zauber der Magie und wahrer Freundschaft!


Eigene Meinung:


Zu allererst möchte ich dieses gelungene Buchcover lobpreisen. So farbenfroh und voller liebevoller Details und den perlmuttglänzenden Abhebungen auf Vorder- und Rückseite kommt dieses Buch daher, dass man es zwangsläufig aus dem Regal der örtlichen Buchhandlung des Vertrauens ziehen muss. Die Innengestaltung ist in schwarz/weiß, beziehungsweise in Grautönen gehalten und ab und an bebildert. Die Aufteilung der Kapitel sowie deren Länge und auch die Schriftgröße sind für die angegebene Leseempfehlung von 9 Jahren absolut passend.

Neil Patrick Harris hat seine Geschichte aus der Erzählerperspektive geschrieben und meiner Meinung nach perfekt umgesetzt. Ich hatte richtig das Gefühl, er sitzt neben mir und wir lesen dieses Buch gemeinsam. Innerhalb der Handlung und in den Abschnitten in denen man aktiv kleine Zaubertricks selbst lernen kann, spricht Harris den Leser direkt an, animiert zum Mitmachen oder erinnert einen auch mal daran, vielleicht eine Pipi-Pause einzulegen. Dies geschieht so liebenswert, dass man einfach immer wieder darüber schmunzeln muss.


Der Protagonist Carter hat mir sehr gut gefallen. Er war mir sofort sympathisch und tat mir auch gleichzeitig zu Beginn der Geschichte sehr leid; heimatlos und das einzige Familienmitglied das er noch hat, ist ein miesepetriger und schlitzohriger Onkel, der ihn nicht einmal mag.

Die einzelnen Kapitel treiben die Erzählung gut voran und immer wieder kommt ein neuer Charakter der „magischen 6“ hinzu, ohne dass man den Überblick verliert wer jetzt eigentlich wer ist.

Mit dem Jahrmarktbesitzer B. B. Bosso und seiner diebischen Bande findet sich ein wunderbarer Schurke in der Geschichte ein, den es natürlich mit allen Mitteln das Handwerk zu legen gilt.


Der Kern der Geschichte befasst sich nicht nur mit Magie und Zaubertricks, er liegt auch bei der Vermittlung von grundlegenden und wichtigen Werten wie Ehrlichkeit, Freundschaft, Zusammenhalt, Gerechtigkeit und Hilfsbereitschaft.


Fazit: Auch, wenn dieses Buch für eine deutlich jüngere Leserschaft gedacht ist, hatte ich meine wahre Freude daran. Ich freue mich schon auf die nachfolgenden Bände und bin gespannt welche Abenteuer die magischen 6 noch erleben werden. Absolut lesenswert!



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

248 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 74 Rezensionen

"zombies":w=9,"kinder":w=7,"dystopie":w=7,"endzeit":w=7,"zombie":w=7,"m. r. carey":w=5,"hungernde":w=5,"großbritannien":w=4,"melanie":w=4,"pilz":w=4,"m.r. carey":w=4,"die berufene":w=4,"virus":w=3,"miss justineau":w=3,"tod":w=2

Die Berufene

M. R. Carey , Charlotte Lungstraß-Kapfer , Momo Evers
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783426515136
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

48 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"fantasy":w=1,"london":w=1,"sci-fi":w=1,"tom":w=1,"series":w=1,"medusa":w=1,"valentine":w=1,"teenagers":w=1,"philip reeve":w=1,"mortal engines":w=1,"steampunks":w=1,"krieg der städte":w=1,"hester shaw":w=1

Mortal Engines - Krieg der Städte

Philip Reeve , Gesine Schröder , Nadine Püschel
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.10.2018
ISBN 9783596702121
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"fantasy":w=5,"drachenmondverlag":w=3,"medusa":w=3,"medusas fluch":w=3,"liebe":w=2,"götter":w=2,"mythologie":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"emily thomsen":w=2,"medusasfluch":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"magie":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959911719
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vom Erwachen der Nacht

"Prinzessin Leia" Carrie Fisher
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei mvg, 28.12.2016
ISBN 9783868826807
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

677 Bibliotheken, 5 Leser, 15 Gruppen, 103 Rezensionen

"dystopie":w=30,"wüste":w=18,"liebe":w=13,"saba":w=13,"jack":w=11,"lugh":w=11,"dustlands":w=11,"fantasy":w=10,"zukunft":w=10,"geschwister":w=10,"emmi":w=10,"kampf":w=9,"entführung":w=7,"hopetown":w=7,"familie":w=6

Dustlands - Die Entführung

Moira Young , Alice Jakubeit
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 15.12.2011
ISBN 9783841421425
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

248 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

"assassine":w=4,"gladiatoren":w=4,"nevernight":w=4,"fantasy":w=3,"rache":w=3,"high fantasy":w=3,"schatten":w=3,"liebe":w=2,"kampf":w=2,"blut":w=2,"dunkelheit":w=2,"sklaverei":w=2,"arena":w=2,"assassinen":w=2,"mitreisende":w=2

Nevernight - Das Spiel

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 25.04.2018
ISBN 9783596297597
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"fantasy":w=1:wq=17887,"mythologie":w=1:wq=919,"legende":w=1:wq=555,"sage":w=1:wq=397,"nordisch":w=1:wq=87,"mantikore":w=1:wq=59,"neuauflage":w=1:wq=39,"dänisch":w=1:wq=26,"#mantikoreverlag":w=1:wq=5,"#poulanderson":w=1:wq=1,"könig hadding":w=1:wq=1,"#warofgods":w=1:wq=1

War of Gods - Krieger des Nordens

Poul Anderson
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Mantikore-Verlag, 14.06.2018
ISBN 9783961880157
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt / Klappentext:
Der König des Nordens ist tot…
Des Thrones beraubt, in der Wildnis versteckt und von Riesen aufgezogen, wächst Hadding zu einem mächtigen Krieger heran. Vor ihm liegt ein schicksalhafter Pfad, den er entschlossen beschreitet, um seinen Platz in der Welt zu finden und um zurückzuerobern, was rechtmäßig sein ist: den Thron seines ermordeten Vaters Gram – den Thron der Dänen.

Eigene Meinung:

Bis dato waren mir die Geschichten des Autors Poul Anderson gänzlich unbekannt. Aus der Kurzvita zu Beginn des Buches geht allerdings hervor, dass Herr Anderson in Fantasy-Kreisen kein unbeschriebenes Blatt ist bzw. war und eigentlich als ein ganz Großer seines Faches beschrieben wird.
So machte mich nicht nur die eigentliche Geschichte neugierig, sondern setzte meine Messlatte auch gedanklich etwas höher.

Zuerst musste ich mich bei dieser komplexen Erzählung von der Tatsache verabschieden, dass ich es definitiv nicht querlesen kann und es nicht für zwischendurch geeignet ist, denn bei all den Namen, Göttern, Landschaften etc. ist absolute Aufmerksamkeit gefragt. Manche Abschnitte musste ich auch zweimal lesen, damit mir auch ja nichts entging und ich nicht Gefahr lief sie misszuverstehen. Ich hatte oft den Eindruck in der Edda oder einer anderen früheren Heldensaga zu lesen. Denn einige wenige Zeilen können einen Zeitraum und eine Handlung von Jahren umfassen, bei anderen Textpassagen hat sich Herr Anderson dem Anschein nach bewusst etwas mehr Zeit gelassen um dem Geschehen Wirkung zu verleihen.
Eine gewisse Vorkenntnis zu nordischen Mythologie ist hier deutlich von Vorteil, aber kein unbedingtes Muss.

Der Autor hat die Charaktere gut gezeichnet. Ich hatte immer eine klare Vorstellung von den Personen (die teils schwierigen Namen hatte ich irgendwann intus *grins*) sowie den Handlungsorten. Zu den verschiedenen Orten hätte ich mir zur besseren Veranschaulichung eine Karte gewünscht.
Zuweilen fehlte es mir aber etwas Tiefe. Heißt, eine emotionale Bindung an die Charaktere blieb bei mir weitestgehend aus.
Die Kämpfe und der Story-Verlauf an sich machten Dies aber wieder wett und hielten die Spannung bei mir konstant oben und ich wollte stets wissen wie es weitergeht.

Alles in Allem eine erstaunlich gute Geschichte, für die man sich aber definitiv Zeit nehmen sollte und ein größeres Interesse zur Geschichte, Sagen und natürlich auch im Speziellen zur nordischen Mythologie mitbringen sollte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

744 Bibliotheken, 27 Leser, 2 Gruppen, 88 Rezensionen

"nevernight":w=13,"jay kristoff":w=9,"fantasy":w=8,"rache":w=8,"assassinen":w=8,"mord":w=5,"schatten":w=5,"mia corvere":w=5,"dunkelinn":w=4,"tod":w=3,"verrat":w=3,"ausbildung":w=3,"tric":w=3,"rote kirche":w=3,"mercurio":w=3

Nevernight - Die Prüfung

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"elfen":w=3,"fantasy":w=2,"krateno":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"gefahr":w=1,"monster":w=1,"invasion":w=1,"lucian caligo":w=1

Die Invasion von Krateno

Lucian Caligo
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783743178694
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt / Klappentext:

…Jahrhunderte währten sich die Elfen allein…

doch nun, nach all den Kämpfen streckt das dunkle Reich seine gierige Hand nach Krateno aus.

Von Schätzen und altem Wissen gelockt, haben die Eroberer keine Ahnung, was sie erwartet. Doch nicht nur sie haben mit einer Invasion auf Krateno begonnen.

Marelija und Enowir finden sich in einem Konflikt wieder, der auf Godwana schon seit Jahrhunderten tobt.

Niemals werden sie den Kampf um ihre Zukunft aufgeben.


Eigene Meinung:


Auch im dritten Band der „Elfen von Krateno“-Reihe aus Lucian Caligo´s Feder wird man von Beginn an ins Schlachtgetümmel geschubst und kämpft Seite an Seite mit Marelija, Enowir sowie mit weiteren alten, aber auch neuen Charakteren.

Der Autor hat sein Universum um Krateno vergrößert und bindet erstmals weitere Völker aus neuen Welten in die Geschichte ein.

Im direkten Vergleich kann dieser durchaus komplexere dritte Teil an Spannung, Wendungen und Vielseitigkeit sehr gut mit seinen Vorgängern mithalten, komplettiert die Reihe und lässt sogar Spielraum für eine Fortsetzung.


Ich konnte mich beim Lesen kaum bremsen, da in den einzelnen Kapiteln, ob Kampfgetümmel oder eine neue Wendung der Ereignisse, immer eine gewisse Spannung herrschte.

Landschaften, Umgebung, sowie die einzelnen Personen sind wie gewohnt sehr gut beschrieben und man steht gedanklich immer mitten im Geschehen.

Da der Autor diesmal eine Vielzahl an Charakteren hat schalten und walten lassen, fiel es mir ab und an etwas schwer die verschiedenen Namen und Orte auseinander zu halten. Aber Herr Caligo hat auch diesmal wieder gut mitgedacht und erneut ein Glossar im hinteren Teil des Buches eingebettet.


Über die Handlung im Einzelnen möchte ich gar nicht so viel vorwegnehmen, dass würde die Lesevergnügen nur erheblich schmälern. Es sei nur erwähnt; wer schon bei den ersten Teilen seine Freude am Gemetzel auf Krateno hatte, wird auch hier wieder begeistert sein…diesmal ging´s echt eklig zu! *lach* Ich würde aber auch dringend empfehlen, die beiden vorhergehenden Geschichten (Die Elfen von Krateno Bd.1 / Die Widersacher von Krateno Bd. 2) zu lesen.

Ich spreche natürlich wieder gern meine ausdrückliche Leseempfehlung aus!



  (2)
Tags: elfen, fantasy, krateno, lucian caligo   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

284 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 88 Rezensionen

"dystopie":w=10,"james dashner":w=7,"jugendbuch":w=6,"prequel":w=6,"maze runner":w=6,"die auserwählten":w=5,"fantasy":w=4,"angst":w=3,"labyrinth":w=3,"zukunft":w=2,"brand":w=2,"thomas":w=2,"auserwählten":w=2,"phase null":w=2,"spannung":w=1

Phase Null - Die Auserwählten

James Dashner , Ilse Rothfuss
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551520777
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(287)

645 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

"liebe":w=9,"illuminae":w=9,"science fiction":w=8,"künstliche intelligenz":w=8,"amie kaufman":w=8,"raumschiff":w=6,"jay kristoff":w=6,"jugendbuch":w=5,"sci-fi":w=5,"weltraum":w=5,"virus":w=5,"raumschiffe":w=5,"weltall":w=4,"ki":w=4,"dystopie":w=3

Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423761833
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(545)

1.048 Bibliotheken, 64 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

"fantasy":w=14,"sarah j. maas":w=12,"liebe":w=11,"feyre":w=11,"rhysand":w=10,"fae":w=8,"magie":w=7,"rhys":w=7,"das reich der sieben höfe":w=7,"jugendbuch":w=5,"krieg":w=5,"high fantasy":w=5,"high lady":w=5,"freundschaft":w=4,"dtv":w=4

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423762069
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

"vampire":w=2,"buffy":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"dämonen":w=1,"wächter":w=1,"vampirroman":w=1,"vampirjagd":w=1

Die Nacht der Wiederkehr

Arthur Byron Cover
Flexibler Einband
Erschienen bei VGS
ISBN 9783935045070
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

112 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"jugendbuch":w=4,"jonathan stroud":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"jugend":w=1,"deutsch":w=1,"jugendroman":w=1,"2012":w=1,"3 sterne":w=1,"cbj":w=1,"bücherei":w=1,"geheimni":w=1,"burgruine":w=1,"verlag cbt":w=1

Die Eisfestung

Jonathan Stroud , Bernadette Ott
Flexibler Einband: 281 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.12.2008
ISBN 9783570305232
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"vampire":w=1,"hexenmeister":w=1,"schattenjäger":w=1,"vertrauensbruch":w=1,"cassandra clare":w=1,"chroniken der schattenjäger":w=1,"clockwork angel":w=1

Clockwork Angel

Cassandra Clare
Fester Einband
Erschienen bei Arena, 01.01.1608
ISBN B015YN31PS
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"fantasy":w=1,"reihe":w=1,"historischer roman":w=1,"biografie":w=1,"verlag crosscult":w=1

Lady Trents Memoiren 2

Marie Brennan , Andrea Blendl
Flexibler Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 05.03.2018
ISBN 9783959815055
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

84 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"fantasy":w=2,"reihe":w=1,"band 1":w=1,"drachen":w=1,"drache":w=1,"leserunde":w=1,"paperback":w=1,"memoiren":w=1,"verlag crosscult":w=1,"marie brennan":w=1

Lady Trents Memoiren 1

Marie Brennan , Andrea Blendl
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 06.11.2017
ISBN 9783959815031
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

angel, buffy, dämonen, vampire

Der Hexer von Sunnydale

John Vornholt
Flexibler Einband
Erschienen bei VGS
ISBN 9783935045063
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

buffy, dämonen, fantasy, giles, halloween, hexen, höllenschlund, horror, jägerin, jugendbuch, kämpfen, kürbis, nancy holder, vampir, vampire

Halloween

Christopher Golden , Nancy Holder
Fester Einband: 150 Seiten
Erschienen bei VGS, 01.01.1998
ISBN 9783802525537
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

80 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"fantasy":w=4,"stephan m. rother":w=3,"high fantasy":w=2,"chroniken":w=2,"die königs-chroniken - ein reif von bronze":w=2,"spannung":w=1,"magie":w=1,"kampf":w=1,"rowohlt":w=1,"kopfkino":w=1,"eisen":w=1,"deutsche fantasy":w=1,"bronze":w=1,"königschroniken":w=1,"die königschroniken":w=1

Ein Reif von Bronze

Stephan M. Rother
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2018
ISBN 9783499403576
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Stammesfürst Morwa hat es geschafft, endlich sind alle nördlichen Völker unter einem Banner vereint und nach ewigen Zeiten trägt ein Nordmann den Reif aus Bronze auf dem Haupt. Doch die Freude währt nur kurz, denn ein alter Fluch wird heraufbeschworen. Bricht der Völkerbund genauso schnell wieder auseinander wie er geeint wurde?

Welche Rolle spielen Sölva und auch Ildris im weiteren Verlauf und was hat es mit der alles umgebenden Magie auf sich?

Leyken, die Gefangene auf der welkenden Esche bekommt die Gelegenheit zur Flucht, doch wem kann sie vertrauen und findet sie trotzdem noch einen Weg zu ihrer Schwester?

Der Auserwählte Pol ist auf dem Weg, die Götter zu besänftigen und eine uralte Prophezeiung zu erfüllen, aber warum befindet sich der junge Söldner Teriq in seinem Gefolge?

All dies und noch viel mehr wird in Stephan M. Rothers spannenden zweiten Teil der Königschroniken erzählt.


Die Ereignisse zum ersten Band „Ein Reif von Eisen“ werden in den ersten Kapiteln noch einmal grob angeschnitten um dem Leser wieder die Handlung in Erinnerung zu rufen.

Ebenso wurden die einzelnen Kapitel wieder den jeweiligen Protagonisten zugeordnet.

Es empfiehlt sich aber meiner Meinung nach zwingend, den ersten Band gelesen zu haben, sonst könnte dies das Lesevergnügen deutlich schmälern.

Unterstützend sind diesmal gleich zwei Landkarten im Buch abgebildet. Eine über das gesamte Reich, wie auch schon im vorderen Teil des ersten Bandes und nun zusätzlich eine detaillierte Karte des Nordens, die sich meiner seits als sehr hilfreich erwies, um mir alles noch etwas besser vorstellen zu können.


Der Autor hat es auch diesmal mit seinem opulenten Erzählstil geschafft die tolle Atmosphäre, die im ersten Band schon vor herrschte, einzufangen und in die Geschichte zu projizieren.

Wer ein Freund von ausladendem, gar epischen Schreibstils ist, der sei hier gut aufgehoben. Herr Rothers Erzählweise ist sehr speziell und einzigartig und keineswegs etwas für zwischendurch. In meinem Fall einmal kein Buch zum „querlesen“, aber nicht minder ein Genuss!

Alle Figuren wirken echt und haben sich im Laufe der Erzählung weiterentwickelt. Außerdem sind Figuren hinzugekommen, die die Handlung vorantreiben und es spannend machen.

Sehr zu meiner Freude, ist diesmal auch etwas Gefühl mit im Spiel, ganz sachte, fast unschuldig und nicht zu übertrieben für solch einen Fantasy-Roman.


Dieser gut durchdachte Mittelteil der Trilogie konnte mich voll und ganz überzeugen!

„Ein Reif von Bronze“  beantwortet viele offene Fragen zum ersten Teil, wirft aber auch ebenso viele neue Fragen auf und weckt die Vorfreude auf den dritten Band, der voraussichtlich dieses Jahr im November im Rowohlt Verlag erscheint.

Absolute Leseempfehlung!


  (4)
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.