Nostalgia

Nostalgias Bibliothek

273 Bücher, 35 Rezensionen

Zu Nostalgias Profil
Filtern nach
274 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 7 Rezensionen

berlin, krimi, joachim vernau, anwalt, hartz-iv-empfänger

Die letzte Instanz

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2010
ISBN 9783548607641
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

478 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 74 Rezensionen

liebe, london, krieg, familie, erster weltkrieg

Die Wildrose

Jennifer Donnelly , Angelika Felenda
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2012
ISBN 9783492300384
Genre: Historische Romane

Rezension:

Mit "Die Wildrose" präsentiert Jennifer Donnelly den Abschluß ihrer Rosentrilogie. Doch auch wer die beiden anderen Teile nicht gelesen hat findet sich auf den Seiten wunderbar zurecht, und schon bekannte Gesichter werden in einigen Rückblenden gut vorgestellt.

Es gibt ein Wiedersehen mit Fiona & Joe aus "Die Teerose", ebenso wie mit India & Sid aus "Die Winterrose". Die zentrale Rolle spielt aber Seamus Finnegan, der "kleine" Bruder von Fiona und seine große Liebe Willa Alden.

Sie können zusammen nicht kommen.... So mag man sich beim Lesen manchmal denken. Willa und Seamus kennen sich seit Kindertagen und aus ihrer seelenverwandten Zuneigung und der gemeinsamen Leidenschaft der Abenteurerlust entsteht eine grenzenlose Liebe. Ein tragischer Kletterunfall am Kilimandscharo ist schuld, dass Willa Alden ihr Bein verloren hat. Doch sie macht in ihrer Wut und ihrem Schmerz Seamus dafür verantwortlich und verbannt ihn aus ihrem Leben. Die Jahre vergehen. Willa lebt in Tibet wie eine Eingeborene, macht Führungen für Fremde, Fotografiert und Kartographiert im Himalaya und geht ihrer großen Leidenschaft dem Bergsteigen nach, soweit das ihre Prothese zulässt.Und immer wieder spielen Drogen eine große Rolle - gegen die Schmerzen im Bein und des gebrochenen Herzens.
Seamus konnte die Gedanken an Willa zumindestens zeitweilig verdrängen auf seinen Expeditionen mit Roald Amundsen zum Südpol. Kurz bevor er mit Ernest Shackleton erneut in die Antarktis aufbrechen will, lernt er die Pfarrerstochter Jennie kennen. Nachdem sie kurze Zeit später von ihm schwanger ist, ehelicht er sie und nimmt anstatt dem neuen Abenteuer im Weddell-Meer eine Stelle bei der Royal Geographical Society in London an.

Doch kurze Zeit später steht im Willa auf der Trauerfeier ihres Vaters Admiral Alden gegenüber und die alte Liebe flammt erneut auf.

Wir dürfen die Protagonisten in verschiedene Länder begleiten und haben es mit einer ganzen Reihe historisch korrekt eingebetteten Themen und Zeitzeugen zu tun, wie z.B. dem 1. Weltkrieg und Kriegsspionage, den Kampf ums Frauenwahlrecht der Suffragetten, der arabische Unabhängigkeitskampf mit und um T.E. Lawrence (Lawrence von Arabien), die Südpolarexpedition mit Amundsen, Sir Winston Churchill, damals noch im Kabinett unter Premier David Lloyd George und Herbert Henry Asquith u.a. - Sehr abwechslungsreich, sehr informativ, sehr interessant. Doch so realistisch das zeitliche Konstrukt wirkt, so unrealistisch erscheinen die Hauptfiguren.

Die Charaktere bleiben blass. Alleine schon die LIebe von Seamus und Willa wird von vorneherein als gegeben betrachtet, man kann sich selbst kein Bild davon machen und tut sich die ganze Zeit sehr schwer die Ausmasse dieser so schicksalhaften Begierde auszumalen. Der Wunsch sie mögen sich im nächsten Kapitel doch endlich wieder in den Armen liegen bleibt da aus, zumal man auch zu beiden nicht wirklich einen Bezug aufbauen kann. Sie sind keine "normalen" Menschen, sie und auch noch weitere Protagonisten werden heroisiert dargestellt. Alles gelingt in Perfektion - und mag es nicht gelingen so bringt der hohe Zufall immer wieder in letzter Sekunde die Lösung.
Das lässt manchen Abschnitt doch sehr konstruiert wirken und macht so manche Begegnung und Entwicklung sehr vorhersehbar.

Doch nichts desto Trotz mag ich dem Roman nicht die Spannung absprechen, ganz und gar nicht. Es war auch sehr schön zu sehen was meine Lieblinge aus den beiden Vorgängerrosen jetzt so machen. Wenngleich ich auch die Herzenswärme vermisst habe, die hier einfach nicht präsent war. Mir fehlten ein wenig die Emotionen.

Einen großen Pluspunkt gibt es von mir für den Charakter des Max von Brandt. Eine sehr interessante Persönlichkeit der überall seine Finger mit im Spiel zu haben scheint, und dennoch so wenig greifbar ist.

Jennifer Donnelly hat wirklich einen einzigarten Schreibstil der einen sofort ins Geschehen und in seinen Bann zieht. Der Roman hat stolze 752 Seiten, doch diese fliegen nur so dahin. Ich bin wirklich sehr gut unterhalten worden, aber im Vergleich zu den beiden Vorgänger-Rosen muss ich satte Abstriche machen. Ich bin nicht enttäuscht, aber ich hatte mir bedeutend mehr versprochen.

  (11)
Tags: 1. weltkrieg, arabien, belletristik, deutschland, england, gegenwartsliteratur, literatur, roman, suffragetten, trilogie   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

lustig, adorf, film, kurzgeschichten, gesammelte geschichten

Der Fenstersturz

Mario Adorf
Fester Einband: 205 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1996
ISBN 9783462025767
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

mittelalter, verbrennungsopfer, dante, deutschland, liebe

Gargoyle

Andrew Davidson , Stefan Kaminski , Sascha Icks
Audio CD
Erschienen bei DHV - Der HÖR Verlag GmbH, 31.01.2009
ISBN 9783867173452
Genre: Fantasy

Rezension:

Grotesk - Famos - abgefahren - irgendwie nicht von dieser Welt. Das sind so die ersten Worte die mir zu diesem Werk einfallen. Ein absoluter Glücksgriff!

Nein dieser Roman ist absolut nicht gewöhnlich und er ist auch nicht so ohne Weiteres in eine Schublade einzuordnen.

Ein namenloser Pornodarsteller - im Drogen- und Alkoholrausch mit dem Auto unterwegs - verunglückt und geht dank einer Flasche Bourbon im Schoß in Flammen auf. Fast jeder Quadratzentimeter Haut schmort vor sich - der Leser ist quasi live dabei und empfindet beinahe körperliche eigene Qualen - da rutscht das brennende Vehikel in einen Bach und die lebende menschliche Fackel wird gelöscht.

Allein dieser erste Abschnitt ist von einer Erzählgewalt die ich so noch nie gelesen habe.
Danach findet er sich in einer Klinik wieder, aufgeplatzt wie ein frisch gegrilltes Würstchen, aber am Leben.
Ob es notwendig ist die einzelnen Schritte zur Behandlung eines Verbrennungsopfers dieser Kategorie so detailgenau zu beschreiben mag dahingestellt sein, interessant ist es allemal. Allem voran die Zynik des Opfers. Während seines Heilungsprozesses setzt er sich immer intensiver mit seinem Suizid auseinander. Geld, Sex und Drogen das war sein Leben - als Kohlemännchen dem der Schwanz verbrannt ist hat er gar nix mehr.

Aber plötzlich steht Marianne Engel an seinem Bett, eine Patientin aus der Psychiatrie. Eine Frau die er noch nie gesehen hat, eine Frau die von Tattoos übersät ist, eine Frau die behauptet ihn seit 700 Jahren zu kennen, eine Frau die Gestalten aus Stein meißelt, sogenannte Gargoyles.
Sie sei damals Nonne gewesen im Kloster Engelthal, nahe Nürnberg, und hätte ihn schon damals als Söldner von schweren Brandwunden geheilt und geliebt.

Und dann nimmt die Geschichte erst richtig Gestalt und Fahrt auf. Marianne Engel nimmt uns mit auf eine fulminante Reise durch Zeit und Raum und gibt mit ihren Erzählungen unserem Protagonisten neuen Lebensmut.
Das ist mehr wie eine bizarre Liebesgeschichte. Das ist Glaube, Atheismus, Liebe, Hass, Hoffnung, Verzweiflung, Gegenwart, Vergangenheit. In dieser Geschichte steckt so viel drin. Und Stefan Kaminski und Sascha Icks haben Alles aus ihr rausgeholt. Kaminski das Stimmengenie, gibt jedem Charakter sein eigenes Ich und ganz besonders genial die Schlange im Rückgrat unseres Verbrennungsopfer das immer dann laut wurde wenn das Morphium nachließ.
Ein Highlight, wenn nicht gar das größte, darf ich nicht vergessen zu erwähnen. Die Reise unseres Protagonisten in Dantes literarische Hölle unter Morphiumentzug in dem ihm sämtliche Charaktere wiederbegegnen und den sehnlichsten Wunsch im Leser erzeugen, man möge in den Himmel kommen ;-) Volle Punktzahl, hätte ich mehr Sterne zur Verfügung ich würde mehr vergeben ;-)
Und auf alle Fälle möchte ich das Werk noch als Gebundene Ausgabe im Regal stehen haben und nochmal Lesen.

  (11)
Tags: belletristik, historische romane, hoerbuch, literatur, roman   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

105 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

frankreich, tarot, tarotkarten, paris, vergangenheit

Die achte Karte

Kate Mosse
Fester Einband: 746 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 06.10.2008
ISBN 9783426196618
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sizilien

Wer ist Lou Sciortino?

Ottavio Cappellani , Constanze Neumann
Fester Einband: 221 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.09.2005
ISBN 9783866120563
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

tragik, kind mit 9 fingern, dänemark, lenas geburt, trauer

Das Zimthaus

Bjarne Reuter , Knut Krüger
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Diana, 01.01.2005
ISBN 9783453150225
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

467 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 32 Rezensionen

spannung, frankreich, mord, thriller, krimi

Der fremde Gast

Charlotte Link
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.05.2005
ISBN 9783442457694
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

historischer roman, liebe, august der starke, sachsen, mätresse

Die Königsdame

Sabine Weigand
Fester Einband: 458 Seiten
Erschienen bei Krüger Verlag, 21.03.2007
ISBN 9783810526625
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

israel, thriller, zeitreise, jesus, video

Das Jesus Video

Andreas Eschbach
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Schneekluth, 01.02.2002
ISBN 9783795117979
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

210 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

thriller, vatikan, rom, verschwörung, illuminati

Illuminati

Dan Brown
Fester Einband
Erschienen bei null, 01.01.2003
ISBN B001J9OQF6
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

new york, klassiker, 40 jahre, 20. jahrhundert, holly golightly

Frühstück bei Tiffany

Truman Capote , Hansi Bochow-Blüthgen , Helen Ryhenstroth
Fester Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Limes Verl., 01.01.1959
ISBN B0000BH2AZ
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

krimi, österreich, metzger, liebe, außenseiter

Der Metzger muss nachsitzen

Thomas Raab
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei Leykam, 01.03.2007
ISBN 9783701175772
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

120 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

hamburg, krimi, historischer roman, historisch, mittelalter

Tod im Apothekenhaus

Wolf Serno
Flexibler Einband: 413 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.11.2003
ISBN 9783426625330
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hamburg im 18. Jahrhundert. Theodorus Rapp, ein eigenbrödlerischer Apotheker, wird auf dem Heimweg von einem Konzert auf der Straße bewusstlos geschlagen und erwacht viele Stunden und Meter vom Tatort am Hafen in Lumpen gekleidet wieder, seiner Perücke und Kleidung beraubt und in dem festen Glauben bei den Handgreiflichkeiten zwei Menschen erschlagen zu haben.
Als er endlich seine Apotheke erreicht, traut er seinen Augen nicht - denn er steht sich selbst gegenüber und einer infamen Intrige gegen ihn. Er begibt sich fortan alleine an die Aufklärung und sieht sich plötzlich als Gehilfe in seiner eigenen Apotheke und somit gefährlichen Verbrechern gegenüber, die ihn um sein Kostbarstes bringen wollen - seinen Thesaurus.
Mein erster Roman von Wolf Serno der mich recht kurzweilig unterhalten hat. Die Geschichte ist recht spannend geschrieben, wenngleich ich mich auch nicht unbedingt in einem Krimi gesehen habe. Das Ganze erinnerte mich doch eher an ein Bühnenstück, eine Komödie auf Platt. (Platt zu lesen und es dann auch noch zu verstehen ist allerdings nicht immer sehr leicht gewesen) Sehr humorvoll und man kann sich das Schmunzeln stellenweise nicht verkneifen.
Die Beschreibungen Hamburgs im 18. Jahrhundert und des Apothekerhandwerks zur damaligen Zeit scheinen gut recherchiert und fügen sich sehr realistisch in die Geschichte ein.
Einzig und alleine, und deshalb gibts Punktabzug, ärgerte mich der Schluß. Man fieberte auf die Auflösung zu und bekam 2 Seiten im Epilog und bleibt unbefriedigt zurück. Schade eigentlich!

  (4)
Tags: apotheke, apotheker, deutschland, hamburg, hamburg, historischer krimi, historischer roman, krimi, plattdeutsch   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

173 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

frankreich, labyrinth, geheimnis, archäologie, gegenwart

Das verlorene Labyrinth

Kate Mosse , Ulrike Wasel [Übers.] , Klaus Timmermann [Übers.]
Fester Einband: 751 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 19.08.2005
ISBN 9783426196601
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

567 Bibliotheken, 7 Leser, 9 Gruppen, 49 Rezensionen

afghanistan, frauen, krieg, freundschaft, taliban

Tausend strahlende Sonnen

Khaled Hosseini , Michael Windgassen
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 27.08.2007
ISBN 9783827006714
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 4 Rezensionen

venedig, krimi, mord, brunetti, italien

Venezianisches Finale

Donna Leon
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag, Zürich, 01.01.1993
ISBN 9783257019735
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

hexenverfolgung, köln, history, theologen, juristen

Die Hexe

Wolfgang Lohmeyer
Fester Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Area
ISBN 9783899960174
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

198 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

england, mittelalter, historisch, historischer roman, liebe

Das zweite Königreich

Rebecca Gablé
Fester Einband: 879 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 22.08.2000
ISBN 9783431035841
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

222 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

england, london, mittelalter, historischer roman, tuchhändler

Der König der purpurnen Stadt

Rebecca Gablé
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 20.08.2002
ISBN 9783431034394
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Spion vom Peissenberg

Carl Oskar Renner
Fester Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Rosenheim: Rosenheimer Verlagshaus. 2. Aufl. 1999, 01.01.1999
ISBN B0041SO1J8
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familienroman, kriegsverbrechen, deutsche literatur, liane dirks, sexueller missbrauch

Vier Arten meinen Vater zu beerdigen

Liane Dirks
Fester Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.02.2002
ISBN 9783462030709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

irland, armut, bibliothek, hunger, familie

Die Asche meiner Mutter : irische Erinnerungen.

Frank McCourt
Fester Einband
Erschienen bei Rheda-Wiedenbrück : Bertelsmann-Club, Zug : Bertelsmann-Medien (Schweiz), Wien : Buchgemeinschaft Donauland Kremayr und Scheriau [u.a.],, 01.01.1997
ISBN B0025WKA7Y
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

99 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

historischer roman, plassenburg, kulmbach, deutschland, historisch

Die Markgräfin

Sabine Weigand
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2005
ISBN 9783596159352
Genre: Historische Romane

Rezension:

Einer der besten historischen Roman die ich gelesen habe und zudem noch aus deutscher Feder. Sabine Weigand, selbst Historikerin, promovierte über das Hofleben der zollerischen Landesherrn auf der Plassenburg in Mittelalter und Frühneuzeit und war fasziniert über die Markgräfin Barbara von Brandenburg-Ansbach, Herzogin von Groß-Glogau und Clossen und Königin von Böhmen und hat um und über sie diesen Roman gesponnen. Zeitlich hat sie das ganze 50 Jahre nach vorne gerückt um dem Markgräflerkrieg und der Zerstörung der Plassenburg eine Bühne geben zu können. Historisch ein wenig zeitlich verzerrt tut das der Spannung keinen Abbruch. Historische Quellen wurden authentisch verarbeitet und zum Teil wörtlich wiedergegeben, die Lücken wurden mit wunderbarer schriftstellerischer Freiheit gefüllt und fügen sich logisch in die Geschichte.
Parallel wird die Plassenburg zur Neuzeit erzählt: Der Kastellan der Burg findet bei Restaurierungsarbeiten eine eingemauerte Babyleiche. Lt. Gerichtsmedizin ist das Skelett 400 - 500 Jahre alt und ist wohl nicht eines natürlichen Todes gestorben. Das holt die "Forschenden Vier", Kastellan, Lehrer, Pfarrer und Archivar, allesamt Hobbyhistoriker auf den Plan und eine aufregende Detektivarbeit durch sämtliche Archive und Bibliotheken beginnt. Wer war das Kind? Und wer die Mutter?
Anders als Alles was ich bisher so an historischen Romanen gelesen habe. Mit vielen historischen Details, Quasi so eine kleine Geschichtsstunde nebenher. Ein Glossar am Ende des Buches hätte ich mir gewünscht, denn es waren viele Begriffe dabei die heute lang nicht mehr gebräuchlich sind. Sehr interessant die Schreibweise mancher Wörter - da waren viele Rechtschreibreformen dazwischen ;-)
Ein dramatisches Frauenschicksal sehr bewegend und emotional erzählt, und mitreißend spannend bis zum Schluß was durch die Kombination Gegenwart und Damals noch verstärkt wird.

  (9)
Tags: deutschland, historischer roman, historischer roman, mittelalter, plassenburg, plassenburg   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinder, familie, verheiratet, buch zur fernsehserie, fernsehshow

Ich heirate eine Familie.

Curth Flatow
Flexibler Einband
Erschienen bei Bergisch Gladbach : Bastei-Lübbe, 01.01.1985
ISBN B00205OBUS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
274 Ergebnisse