Nowack-Autor

Nowack-Autors Bibliothek

7 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Nowack-Autors Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

liebe, erotik, freundschaft, sex, xxl

Evi startet durch!

Leocardia Sommer
E-Buch Text: 156 Seiten
Erschienen bei Klarant UG (haftungsbeschränkt), 04.05.2014
ISBN 9783955731021
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Liebe Leocardia, liebe Mit-Leserinnen liebe Mit-Leser,

am vergangenen Wochenende konnte ich nun endlich auch lesen, was Evi alles widerfahren ist und um es mit einem Satz zu sagen: Ich finde dieses Buch einfach grandios und gelungen!
Ohne den ersten Teil der Serie zu kennen, stürzte ich mich ins Abenteuer mit den runden Tatsachen. Gleich zu Beginn war ich hingerissen, wie sympathisch und total unverkrampft du, liebe Leocardia, Evi und insbesondere ihre Figur beschreibst. Ich selbst habe eine Frau mit runden Formen und möchte keine »Dünne« mehr, seit ich sie kenne. Genau so erging es wohl auch Erik mit Sarah im ersten Teil, dessen diesbezügliche Handlung man hier in Rückblenden wenigstens in groben Zügen erahnen kann. Das kam mir sehr zupass, »Sarah in Love« steht seit gestern auf meinem Wunschzettel.
Die Charaktere sind, soweit nötig, wirklich gut gezeichnet und die Handlung ist absolut verständlich geschrieben. Ich bin leicht in die Geschichte reingekommen und blieb bis zum Ende gespannt, wie es weitergeht. Ich habe das Buch an zwei Nachmittagen gelesen und bin jetzt total begeistert.
Besonders bemerkenswert sind die Einblicke in Joshs Gefühls- und Seelenleben. Es ist im wirklichen Leben ja auch so, dass sich Männer – manche zumindest und nur die sind es wert, hier erwähnt zu werden – Gedanken machen, bevor sie sich mit einer Frau einlassen. Es geht eben nicht nur um schnellen Sex, den Mann unbedingt will, sondern es geht darum, eine Seelenpartnerin zu finden, denn nur mit einer solchen kann Mann auf längere Sicht glücklich werden.
Und wo wir gerade bei Partnerschaft und Sex sind: die Sexszenen haben mir ausnahmslos sehr gut gefallen. Sie sind explizit geschrieben, ohne jedoch allzu voyeuristisch oder peinlich zu wirken. Das gelingt beileibe nicht jedem Autor. Chapeau!
Sehr gut fand ich auch die spannenden Stellen eingebaut und geschrieben. Sowohl der Auftritt von Nelson als auch dieser fiese Chef, der Evi doch glatt diese Tussi vor die Nase setzt.
Perfekt fand ich, wie du, liebe Leo, Evis Entwicklung beschrieben hast, ohne das allzu sehr in den Vordergrund zu rücken.
Alles in allem war »Evi startet durch« für mich das pure Lesevergnügen, das ich jedem, der erotische Romane gern liest, vorbehaltlos empfehlen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kinkerlitzchen für die Leselust

Jörg Nowack
Buch: 288 Seiten
Erschienen bei The Hazel Green Eyes, 22.07.2013
ISBN 9783944421131
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, patricia, schicksal, patricia adam, adam

Mein ist dein Herz

Patricia Adam
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei The Hazel Green Eyes, 05.02.2014
ISBN 9783944421308
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, sex, sexualität, schmerz, sm

Unter die Haut: Ein romantischer SM-Roman

Izabelle Jardin
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 08.12.2013
ISBN 9783847658405
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, izabelle jardin, schnee, trauer, romanze

Snow Angel: Roman

Izabelle Jardin
E-Buch Text: 206 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 11.02.2014
ISBN 9783847672524
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Geschichte hat mich sofort am Anfang in ihren Bann gezogen. Besonders fielen mir die genauen Naturbeobachtungen und deren gute Beschreibungen auf. Ich las eine sehr schöne Liebesgeschichte mit einem darin eingeschlossenen Kriminalfall, dessen Lösung unmittelbar zur Lösung des Konflikts der Protagonisten führte.
Nina und Simon geben von Anfang an ein gutes Paar ab. Die Ungewöhnlichkeit der Situation, in der sich beide befinden, trägt dazu bei, dass sie sich unweigerlich voneinander angezogen fühlen. Ich fand es gelungen und durchaus glaubhaft, wie die Autorin die inneren Konflikte der Handelnden beschreibt. Auch dass sich beide nicht in derselben Altersgruppe befinden, macht die Handlung nach meinem Dafürhalten erst recht spannend.
Die »Liebe auf den ersten Blick«, das gegenseitige völlige Vertrauen durch das Einander-Ausgeliefertsein und das schnelle Analysieren der eigenen Situation und der des jeweils anderen und auch das plötzliche Einreißen der selbstgebauten Mauern – all das ist für mich absolut plausibel geschildert. Auch die Geschwindigkeit, in der sich die Handlung abspielt, nachdem die Hütte nicht mehr deren Schauplatz war, ist absolut verständlich. Wer bereits selbst einmal im Leben die Liebe auf den ersten Blick erlebt hat, weiß, wovon hier die Rede ist und wie schnell alles gehen kann, ja gehen muss, damit die eigene Seele ihre Ruhe findet.
Es ist die Erkenntnis, dass man selbst ohne den anderen nicht mehr leben kann und auch nicht mehr leben muss, sofern man sich aufeinander zubewegt, die zu diesem Handlungstempo beiträgt.
Besonders erwähnen möchte ich hier noch die feinfühlige Schilderung der erotischen Szenen, die mir durchweg sehr gut gefallen haben. An diesem Punkt unterscheiden sich die Qualitäten verschiedener Erzähler diametral voneinander. Wie Izabelle Jardin diese Hürde nimmt, die jede erotische Szene für einen Autor darstellt, gefällt mir ausnehmend gut. Ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen, konnte ich beim Lesen spüren, wie sich die erotische Spannung aufbaut. Und ohne Übertreibung schickt die Autorin ihre Protagonisten zu durchaus divergierenden Höhepunkten. Ich zumindest wäre gern dabei gewesen.
Gelungen und überzeugend fand ich auch die Schilderung des inkludierten Kriminalfalls.
Abschließend möchte ich feststellen, dass ich es als besonders angenehm empfand, dass im Text nur wenige Schreibfehler zu finden sind.

Mein Fazit: Absolut lesenswert, wenn man sich auf eine temporeich erzählte Geschichte einlassen möchte, in der von Liebe, Vertrauen und Fallenlassen, aber auch von Misstrauen, Zweifeln und krimineller Energie berichtet wird.

  (2)
Tags: fallenlassen, kriminalfall, liebe, liebesszenen, tempo, vertraue   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Kinkerlitzchen für die Leselust - Zwiebelfischs Abenteuer

Jörg F. Nowack
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei THG-Verlag, 10.12.2013
ISBN 9783944421339
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Kinkerlitzchen für die Leselust - Alfreds Geheimnis

Jörg F. Nowack
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei null, 21.07.2013
ISBN 9783944421124
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
7 Ergebnisse