Nuggl

Nuggls Bibliothek

35 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Nuggls Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

272 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, ulldart, lodrik, markus heitz, kensustria

Der Orden der Schwerter

Markus Heitz
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492285292
Genre: Fantasy

Rezension:

Lodriks Vater, der Kabcar, ist tod. Nun muss Lodrik seine Nachfolge antreten und zeigen dass er der Aufgabe gewachsen ist über Tarpol zu herrschen. Tarpol hat einige der härtesten Gesetze und Regelungen, was die Leibeigenschaft und das Leben der einfachen Bevölkerung betrifft. Lodrik will nun, unterstützt von seiner Liebe Norina und seinen beiden Beratern Stoiko und Waljekov, das Leben des einfachen Volkes erleichtern und die Rechte des Adels und der Großbauern, die ihnen gestatten das einfache Volk zu kostenlosen Zwangsdiensten heranzuziehen, einschränken bzw. abschaffen. Diese stemmen sich jedoch mit aller Macht gegen die Veränderungen die Lodrik herbeiführen will. Und als wären das nicht schon genug Sorgen für den jungen Herrscher rasseln die Nachbarreiche Tarpols mit den Säbeln und drohen mit Krieg, im Glauben der Kabcar sei zu unerfahren und das Reich dadurch geschwächt.

Meine Meinung:
Das Buch ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Buches und die Geschichte nimmt stetig mehr und mehr Fahrt auf. Es ist interessant mitzuverfolgen wer Loyal gegenüber Lodrik und dem Reich ist und welche Charaktere nur auf ihr eigenes Wohl bedacht sind und versuchen ihn zu manipulieren. Desweiteren bauen sich abseits der Hauptgeschichte weitere Handlungsstränge auf die sich geschickt in die Geschichte einbringen, bzw. sich später einbringen werden und ich bin jetzt schon gespannt wo das ganze hinführen wird. Das dritte Buch wird auf jeden Fall zu meinen nächsten Anschaffungen gehören.

Bewertung:
Da das Buch das hohe Niveau des ersten Buches spielend leicht hält, kann es hier nicht weniger als 5 Sterne geben. Sollten die folgenden Bücher noch besser werden, brauch ich einen sechsten Stern - hilfe! ;)

  (5)
Tags: der orden der schwerter, die dunkle zeit, markus heitz, ulldart   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

357 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, ulldart, lodrik, markus heitz, dunkle zeit

Schatten über Ulldart

Markus Heitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492285285
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurzbeschreibung
Das Buch spielt in einer mittelalterlichen Fantasiewelt. Es gibt verschiedene Götter, von denen vorwiegend Ulldrael der Gerechte verehrt wird, der auch dem Kontinent Ulldart seinen Namen gibt, auf dem die Geschichte spielt. Magie ist nur den Cérelern vorbehalten, Heiler die dieses Privileg mit der Verunstaltung ihres Körpers bezahlen. Jegliche andere Magie wurde von den Göttern aus der Welt gebannt.

Die Geschichte dreht sich um Lodrik. Der 15 jährige Junge, der Tadc und somit Thronfolger des Reiches Tarpol, ist eine herbe Enttäuschung für seinen Vater, den Kapcar. Selbst aus einer Ahnenreihe von Kriegern stammend, ist der Kabcar ein „Militärkopf“. Doch sein eigener Sohn, Lodrik, kann weder reiten noch fechten und auf den Exerzierplatz treibt er seine Leibwache in den Wahnsinn, wenn er das Kommandieren übt. Darüber hinaus treibt er sowieso jeden in den Wahnsinn, der mit ihm zu tun hat. Er ist ein quengliger verwöhnter Fresssack und sieht entsprechend Pummelig aus.

Doch dann kommt eine Prophezeiung, dass wenn der Tadc stirbt, die „Dunkle Zeit“ zurückkehren wird. Als Dunkle Zeit gilt die Herrschaft Sinureds, der sich dem bösen Gott Tzulan verschrieb und in seinen Namen mordend durch die Länder zog.

Um nun den Tadc vor Anschlägen von Tzulan-Anhängern zu schützen, wird er in den ab gelegensten Teil des Reiches gesandt, um dort unerkannt als Gouverneur das Herrscherhandwerk zu erlernen.

Meine Meinung
Ein sehr schöner Auftakt zur Reihe. Man lernt Lodrik als unbeliebte, nerv tötende, wehleidige Heulboje kennen. Doch ein Mann wächst an seinen Aufgaben und nun als unerkannter Gouverneur einer abgelegenen Provinz vor die Aufgabe gestellt tatsächlich mal Entscheidungen zu treffen, die über „was esse ich zum Mittag?“ hinausgehen, zeigt Lodrik dass er zu mehr fähig ist. Dank seiner Lehrer und der Hilfe einiger ansässiger Persönlichkeiten, beginnt Lodrik langsam über sich hinauszuwachsen und zu zeigen was in ihm steckt. Dies mit zu verfolgen hat mir richtig Spaß bereitet.

Doch was wäre eine Geschichte, ohne Gegenspieler? So muss Lodrik nicht nur mit seinen Aufgaben zurechtkommen, sondern sich auch der Intrigen seines Vorgängers erwehren, ein Adliger der nicht grade begeistert ist, dass er seinen Gouverneursposten abgeben musste. Das Buch wechselt immer mal wieder von den Geschehnissen um Lodrik, zu anderen Orten und Personen, deren Schicksale später im Buch auf Lodrik treffen.

Das Buch ist sehr schön geschrieben, man kann sich richtig in die Geschichte hineinversetzten und fiebert mit Lodrik mit, der aus seinem privilegiertem Leben am Königshofe gerissen, endlich zeigen muss, aus was für einem Holz er geschnitzt ist und sich von unliebsamen Jungen, den man als Leser vermutlich nicht Geschenkt haben möchte, langsam zu einer Figur entwickelt, die einem ans Herz wächst.

Fazit
Ich bin begeistert von dem Buch, ich hab es innerhalb kürzester Zeit verschlungen und werde mich nun gespannt auf den zweiten Band der Reihe stürzen. Ich kann es nur jedem Empfehlen! Es ist eine sehr schöne Fantasiegeschichte, ohne jedoch zu abgehoben zu wirken.

Bewertung

Von mir gibt es für diese meisterliche Unterhaltung fünf Sterne!

  (3)
Tags: markus heitz, schatten über ulldart, ulldart   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

revan, the old republic, star wars, drew karpyshyn

Star Wars The Old Republic

Drew Karpyshyn
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Panini, 12.03.2012
ISBN 9783833223730
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Kurzbeschreibung
Revan hat durch ein Ritual des Rates der Jedi sein Gedächtnis verloren, dies war nötig um ihn von der dunklen Seite zurück ins Licht zu holen. Doch nun, Jahre später wird er in seinen Träumen von verlorenen Erinnerungen geplagt, die ihn eine dunkle Bedrohung für die Republik erahnen lassen.

Nachdem Malak und er damals die Republik retteten indem sie die Mandalorianer, ein menschliches Kriegervolk, besiegten, verschwanden sie in den unbekannten Regionen der Galaxis. Später kehrten sie als Lords der dunklen Seite und Eroberer zurück, um eben jehne Republik zu unterwerfen deren Schutz sie sich eigentlich verschrieben hatten. Doch warum? Was war in den unbekannten Regionen mit ihnen geschehen? Und vor welcher Bedrohung wollen seine verschütteten Erinnerungen ihn warnen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, macht sich Revan auf seine Erinnerungen wiederzuerlangen.

Meine Meinung
Das Buch setzt zeitlich nach den beiden BioWare-Spielen KotoR I und KotoR II an, und baut auf die Geschehnisse dort auf, ohne sie jedoch vorauszusetzen. Alles von Belang wird im Buch erwähnt, jedoch werden Leser die die Spiele kennen und ihre Story selbst erlebt haben, vermutlich leichteren Zugang zu den Charaktere und ihren Beweggründen finden.

Desweiteren arbeitet das Buch auch auf die Geschehnisse im neuen BioWare-MMORPG Star Wars - The Old Republic hin, daher werden Leser die das Spiel nicht kennen / nicht spielen, dass Ende des Buches vielleicht als unbefriedigend empfinden. Der Handlungsstrang des Buches an sich wird zwar geschlossen, doch lässt es Raum für mehr.

Doch da die Geschichte im Spiel fortgesetzt wird, ist es unwahrscheinlich dass dieses "Mehr" Platz in einem weiterem Buch findet, da der Autor kein chronologisch nachfolgendes Buch über Revan schreiben könnte, das das Spiel nicht Storytechnisch einschränkt.

Darüber hinaus ist das Buch aber der Hammer. Drew Karpyshyn hat einen sehr guten und angenehmen Schreibstil, er neigt bei Kämpfen zu Details und zeigt auf wie sich die Kontrahenten physich und psychisch fühlen, ihre Schmerzen, die Anstrengung, das Hochgefühl der Überlegenheit. Die Geschichte entwickelt sich sehr gut und verleitet einen dazu immer weiterzulesen.
Sie springt stets zwischen Revan und einem Sith-Lord hin und her, deren Handlungsstrenge zunächst zwar getrennt sind, sich jedoch immer mehr zu einem Ganzen verweben.
Wer die große Fan-Basis um Revan kennt, mag nun denken dass man sich durch die Sith-Kapitel quält um möglichst schnell wieder bei Revan zu sein, doch dem ist nicht so. Der Autor setzt den Sith-Lord so gut in Szene, dass es richtig Spass macht seine Kapitel zu lesen.
So kann man es am Ende eines Revan-Kapitels kaum erwarten weiterzulesen, weil man wissen will was wohl der Sith in der Zwischenzeit getrieben hat, nur um dann begeistert wieder bei Revan zu landen.

Fazit
Das lange Warten hat sich gelohnt. Wie alle Fans von Revan und der KotoR-Spiele, habe ich darauf gefiebert zu erfahren wie es wohl weitergehen mag, mit dem Helden der zum Verräter und Eroberer und schließlich wieder zum Retter wurde. Das Buch war die lange Wartezeit auf jeden Fall wert, es ist nur schade dass es mit seinen 315 Seiten leider recht kurz und viel zu schnell zuende gelesen ist, zudem ist es mit seinen 13 Euro für die Seitenzahl leider recht teuer.

Leser die die Spiele kennen werden das Buch jedoch lieben!
Leser die zwar die Spiele nicht kennen, aber Star Wars lieben, oder zumindest was damit anfangen können und nach einem guten Buch auch gerne mal die Fantasie die Story weiterspinnen lassen, sollten auch auf jeden Fall einen Blick riskieren.

Allen anderen kann ich nur sagen: Es ist ein wirklich sehr gutes Buch, man nimmt es in die Hand und will es gar nicht mehr weglegen! Doch wenn ihr euch aufgrund des Bezugs zu den Spielen unsicher seid ob es etwas für euch ist, lege ich euch die Leseprobe, die man bei Amazon runterladen kann, ans Herz, vielleicht überzeugt euch ja der Schreibstil ;)

Bewertung
Warum trotz der Bedenken bezüglich der Massentauglichkeit und des hohen Preises 5 von 5 Sternen? Weil es meiner Meinung nach, wie bereits erwähnt, ein sehr gutes Buch und den Preis wert ist!

  (5)
Tags: drew karpyshyn, revan, star wars, the old republic   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

star wars, kemp, future fantasy, darth malgus, aryn leneer

Star Wars The Old Republic

Paul S. Kemp , Jan Dinter
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Panini, 19.07.2011
ISBN 9783833222498
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Kurzbeschreibung
In dem Buch wird die Vorgeschichte zu dem neuen Sci-Fi-MMORPG von Bioware und Lucas Arts "Star Wars - The Old Republic" behandelt.

Die Handlung verfolgt die Geschnisse die letzendlich zu dem Vertrag von Coruscant führen, ein zu Gunsten des Imperiums erzwungener Friedensvertrag, der dem jahrzente dauernden Krieg zwischen Imperium und Republik vorerst beendete.

Desweiteren werden schon einige der Figuren vorgestellt, auf die der Spieler später im Spiel trifft, so z.B. der Sith Darth Malgus, der auch das Cover des Buches ziert.

Meine Meinung

Das Buch setzt zeitlich 300 Jahre nach den beiden BioWare-Spielen KotoR I und KotoR II an, hat mit den Geschehnissen dort aber nichts zu tun, so dass das Buch keinerlei Wissen aus den Spielen voraussetzt.

Das Buch bereitet auf die Geschehnisse im neuen BioWare-MMORPG Star Wars - The Old Republic vor. Doch da das Spiel noch etwas später ansetzt, kann man als Spieler das Buch als "Hintergrundwissen" betrachten. Jedoch ist die Story des Buches in sich geschlossen, kann also auch ohne das Spiel als gewöhnlicher Roman genossen werden.

Es ist auch nicht erforderlich den ersten Teil der Reihe gelesen zu haben, da die drei Bücher der Reihe inhaltlich nicht zusammenhängen.

Den Schreibstil des Autors empfinde ich als sehr angenehm. Er schafft es spielend einem die Personen und Orte des Buches näher zu bringen. Der Handlungsstrang des Buches beginnt dabei bei unterschiedlichen Personen, wobei das Hauptaugenmerk auf Darth Malgus liegt. Die Handlungsstränge der anderen Personen verflechten sich später untereinander und fügen sich dann in den Gesamthandlungsstrang ein.

Darth Malgus kommt dabei sehr gut rüber. Natürlich ist er wie alle Sith ein "Diener" der dunklen Seite, doch es ist spannend seine inneren Konflikte zu verfolgen und wie er sie letzendlich löst.

Nur gelegentlich hatte ich bei einer der anderen Figuren das Gefähl ich müsste schnell durch das Kapitel um wieder spannenderes zu lesen. Das mag aber daran liegen dass die Figur an sich mir nicht so sympathisch war, bzw. mich nicht so interessierte. Das mag anderen Lesern anders gehen.

Fazit
Ein sehr schönes Buch. Für mich als Star Wars Fan ein Muss, auch wenn es mit seinen 315 Seiten und stolzen Preis von knapp 13 € doch recht teuer daherkommt und leider viel zu schnell vorbei ist. Trotzdem kann ich es jedem Star Wars Fan und anderen Sience-Fantasy Fans empfehlen!

Bewertung

Durch die bei mir teilweise aufgekommene Langeweile 4 von 5 Sterne.

  (4)
Tags: betrogen, bioware, kemp, kotor, lucas arts, star wars, tor   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

541 Bibliotheken, 6 Leser, 11 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, mord, sqweegel, csi, level 26

Level 26

Anthony E. Zuiker , Duane Swierczynski , Axel Merz
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.11.2009
ISBN 9783785760277
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Level 26 besteht aus einer Reihe von Geschichten um einen talentierten Profiler. Bei den Strafverfolgungsbehörden werde Mörder in verschiedenartige Kategorien der Bösartigkeit eingeordnet. Angefangen bei Zufallstätern - Level 1 - bis hin zu Sadisten, Folterern, Schlächtern, die in Level 25 eingeordnet werden.

Level 26 ist eine neue Kategorie, die eine bisher unvorstellbare und unbekannte Dimension an Schrecklichkeit darstellt. In diesen Romanen geht es um diese Kategorie, einem Ermittlungsteam, den Killern und Psychopathen.

Das ist aber nicht nur einfach ein Thriller in der herkömmlichen Form, sondern wo die traditionelle Erzählung endet, beginnt das Erleben, da der Leser nicht nur liest, sondern auch zuschaut.
Etwa alle 20 seiten wird dem Leser die Möglichkeit gegeben, sich auf eine Internetseite zu begeben und durch Eingabe der vorgegebenen Codewörter in 2-3 minütigen Filmen das Geschehen live mitzuerleben.

Diese sogenannten Cyberbrücken zeigen erstklassige Schauspieler in Szenen, die extra für diesen Roman geschrieben und in denen der schöpfer der Serie selbst Regie geführt hat.

  (9)
Tags: anthony e. zuiker, level 26   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

263 Bibliotheken, 10 Leser, 14 Gruppen, 28 Rezensionen

vampire, fantasy, leipzig, frankreich, judassohn

Judassohn

Markus Heitz
Flexibler Einband: 686 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 11.03.2010
ISBN 9783426652251
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

304 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

horror, vampire, stephen king, brennen muss salem, fantasy

Brennen muss Salem

Stephen King , Peter Robert , Silvia Morawetz , Jerry N Uelsmann
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.09.2010
ISBN 9783453407497
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

northend, geisel, verrat, kälte. strurm, arthas

World of Warcraft: Arthas - Aufstieg des Lichkönigs

Christie Golden , Mick Schnelle
Fester Einband: 347 Seiten
Erschienen bei Panini, 18.09.2009
ISBN 9783833219405
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

star wars, darth bane, jedi, sith, bane

Star Wars™ Darth Bane 3

Drew Karpyshyn , Andreas Kasprzak
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.01.2011
ISBN 9783442375592
Genre: Fantasy

Rezension:

Die dunkle Seite und das Alter beginnen ihren Tribut von Bane zu fordern. Auch wenn Bane erst in den 40ern ist, so haben doch die Orbalisken und der durch sie verursachte Beinahetod Banes Körper geschwächt und den körperlichen Verfall, den die dunkle Seite verursacht, beschleunigt. Bane ist zwar nach wie vor ein sehr starker Machtanwender, doch er merkt dass er schwächer wird.
Indess ist Zhanna zu einer starken und tückischen Sith geworden, sie spürt dass der Zeitpunkt naht ihren Meister herauszufordern und ihm den Titel des dunklen Lords der Sith zu entreißen. Jedoch scheint sie sich in Geduld zu üben und den richtigen Zeitpunkt abwarten zu wollen. Während Zhanna sich auf die unvermeitliche Konfrontation vorbereitet und sich einen würdigen Schüler sucht, deutet Bane ihr Zögern als Schwäche.
Doch er weiß dass, sollte Zhanna sich als unwürdig erweisen, er nicht mehr die Zeit haben wird nochmal einen Schüler so umfassend auszubilden und auf das Privileg und die Verantwortung des dunklen Lords der Sith vorzubereiten. Daher versucht Bane mit alten Sith-Ritualen sein Leben zu verlängern, was Zhanna wiederrum als Bruch der Regel der Zwei deutet. Der Konflikt naht!

Meine Meinung:
Es tauchen zwar neue Charaktere im Buch auf, bzw. alte kehren zurück, deren Handlung mich ein wenig gelangweilt hat, doch ist diese Nebenhandlung gut in die Gesamtgeschichte eingeflochten und treibt diese auch wesentlich voran. Doch nach wie vor finde ich persönlich die Handlung um Bane und Zhanna am interessantesten, weswegen sich bei mir immer eine kleine Enttäuschung einstellte wenn eines ihrer Kapitel zuende war... ich wollte immer noch mehr und mehr von ihnen lesen. Was aber auch für das Buch spricht.

Bewertung:
Das Buch ist ein krönender Abschluss der Trilogie. Fünf Sterne!

  (4)
Tags: bane, darth bane, darth zhanna, drew karpyshyn, dynastie des bösen, star wars, zhanna   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

star wars, jedi, darth bane, sith, drew karpyshyn

Star Wars: Darth Bane - Schöpfer der Dunkelheit

Drew Karpyshyn , Regina Winter
Flexibler Einband: 409 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 11.06.2007
ISBN 9783442244539
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Dessel arbeitet als Minenarbeiter im Würgegriff eines Großkonzerns. Er muss stundenlang in den Minen schuften um genug Credits zu verdienen um für Unterkunft und Verpflegung aufzukommen. Seine einzige, wenn auch geringe, Hoffnung ist irgendwann genug ansparen zu können, um die Schulden seines verhassten Vaters begleichen und den Planeten verlassen zu können.
Doch dieses ändert sich alles, als er versehntlich im Streit einen republikanischem Offizier tötet. Durch die Kontakte eines Freundes kann er vom Planeten fliehen, muss sich jedoch zum Ausgleich von der Armee der Sith rekrutieren lassen.
Hier kann Dessel schnell Karriere machen, da er ein Gespür für Gefahren zu haben scheint und mit seinem Trupp Erfolge erzielt, wo andere Scheitern. Dies weckt das Interesse eines Sith Lords, der erkennt dass Dessels Gabe, die Dessel selbst für Glück und Intuition hält, ein Ausdruck der Macht ist. Er schickt Dessel nach Korriban, wo er zum Sith ausgebildet werden soll.

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Drew Karpysym gefällt mir sehr, er geht gerne ins Detail. Dies kommt besonders bei Kämpfen zur Geltung, wo er die Gefühle und die körperliche Wahrnehmung, Euphorie, physischer und psychischer Schmerz, der Charaktere herausstellt.
Trotzdem fängt das Buch etwas langsam und schleppend an. Es wird sehr viel von Dessels Geschichte erzählt, was teilweise etwas langweilig ist, besonders sein Auffenhalt in den Minen. Jedoch ist dies für die Geschichte essentiel, welche nach und nach Fahrt aufnimmt. Es hilft einem zu verstehen, wer Dessel ist, was er durchmachen musste und wie dies ihn und sein Weltbild bestimmt. Es zeigt einem wie aus einem einfachen Mann wie Dessel ein vor dunkler Macht strotzender Darth Bane werden kann.
Als erster Band der Trillogie muss das Buch viel Vorarbeit leisten und einem zeigen was Dessel für eine Figur ist. Dies schafft das Buch bravoreus, was teilweise aber leider erst in den späteren Büchern richtig zur Geltung kommt.

Bewertung:
Das Buch ist in meinen Augen, der bereits alle drei Bücher gelesen hat, der schwächste der drei Teile. Allerdings auch ein guter Auftakt für eine Trillogie die zu meinen "alltime favorits" gehört. Daher von mir leider nur vier Sterne.

  (4)
Tags: darth bane, darth zhanna, drew karpyshyn, schöpfer der dunkelheit, star wars   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

star wars, darth bane, sith, science-fiction, jede

Star Wars™ - Darth Bane

Drew Karpyshyn , Michael Nagula
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.12.2008
ISBN 9783442265961
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Bane ist der Überzeugung dass die Stärken der Sith nicht im offenem Kampf liegen, sondern in Geheimhaltung und Tücke. Er lässt die Jedi glauben dass sie die Sith vernichtet haben und tut alles um sein Geheimnis zu wahren. Gleichzeitig baut er ein Netzwerk von Informanten und Spionen auf um stets informiert zu sein, aber auch um falsche Informationen zu streuen und so die Republik zu blenden.
Sein Wissen um die Macht und seine Überzeugungen wie die Sith zu sein haben um die Jedi eines Tages vernichten zu können gibt er dabei an seine Schülerin Zhanna weiter, die seit jungen Jahren bei ihm in der Lehre ist.
Doch Bane ahnt, dass der Untergang der Republik viel Zeit und Vorbereitung benötigen wird und das die Sith erst in einigen Generationen zum Schlag ausholen werden können. In dem Wissen dass er selbst den Untergang der Republik nicht herbeiführen kann will er sein Wissen und seine Lehren in ein Holocron, eine Erfindung der Sith die das Wesen, Wissen und Erscheinungsbild des Erschaffers simuliert und wiedergibt, bannen.
Doch dazu muss Bane erstmal das nötige Wissen um die Erschaffung eines Holocrons erlangen.

Meine Meinung:
Es macht mir Spass zuzusehen wie Bane seine Intrigen spinnt und den Grundstein für den Sturz der Republik legt und gleichzeitig mitzuverfolgen wie Bane seine Schülerin Zhanna von Kindesbeinen an zur dunklen Seite verführt. Das Buch springt gelegentlich zwischen Handlungssträngen und zeigt so auch die Ereignisse aus der Sicht der Jedi und anderer Personen. Doch finde ich persönlich die Kapitel aus der Sicht von Bane und Zhanna am interessantesten- Böse ist halt sexy! ;)

Bewertung:
Die Geschichte ist in voller Fahrt und die Handlung des ersten Buches wird super fortgeführt. Fünf Sterne!

  (4)
Tags: darth bane, darth zhanna, drew kaspyshyn, regel der zwei, star wars   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

hörbuch, gothic, vampire, fantasy, wolfgang hohlbein

Unheil

Wolfgang Hohlbein ,
Audio CD: 20 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 01.12.2007
ISBN 9783868044553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(397)

695 Bibliotheken, 10 Leser, 11 Gruppen, 58 Rezensionen

fantasy, elfen, liebe, krieg, trolle

Die Elfen

Bernhard Hennen , James Sullivan , James A. Sullivan , Michael Welply
Flexibler Einband: 910 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.11.2004
ISBN 9783453530010
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(306)

647 Bibliotheken, 8 Leser, 9 Gruppen, 36 Rezensionen

elfen, fantasy, trolle, ollowain, krieg

Elfenwinter

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 05.12.2005
ISBN 9783453521377
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

568 Bibliotheken, 7 Leser, 10 Gruppen, 25 Rezensionen

fantasy, elfen, trolle, krieg, ollowain

Elfenlicht

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 926 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 06.11.2006
ISBN 9783453522183
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

334 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, elfen, emerelle, bernhard hennen, albenmark

Elfenkönigin

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 05.10.2009
ISBN 9783453533400
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

497 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, zwerge, tungdil, albae, rodario

Die Rache der Zwerge

Markus Heitz
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.10.2005
ISBN 9783492701143
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

554 Bibliotheken, 8 Leser, 7 Gruppen, 20 Rezensionen

fantasy, zwerge, orks, albae, tungdil

Der Krieg der Zwerge

Markus Heitz
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.10.2004
ISBN 9783492700931
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

311 Bibliotheken, 8 Leser, 9 Gruppen, 29 Rezensionen

vampire, fantasy, leipzig, vampir, markus heitz

Kinder des Judas

Markus Heitz
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 12.10.2007
ISBN 9783426662779
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

449 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, zwerge, orks, krieg, tungdil

Die Zwerge

Markus Heitz
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492700764
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

212 Bibliotheken, 5 Leser, 9 Gruppen, 29 Rezensionen

vampire, irland, vampir, fantasy, wandler

Judastöchter

Markus Heitz
Flexibler Einband: 603 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.12.2010
ISBN 9783426652305
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

384 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, zwerge, tungdil, albae, das geborgene land

Das Schicksal der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2008
ISBN 9783492701525
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(229)

483 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 26 Rezensionen

fantasy, albae, zwerge, sinthoras, caphalor

Die Legenden der Albae - Gerechter Zorn

Markus Heitz
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2009
ISBN 9783492701549
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy, chaosreiter, jenseits, chaos, kampf

Zum Helden geboren

Michael A. Stackpole , Reinhold H Mai
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2007
ISBN 9783492291293
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tahlion, rechtsprecher, 2005, fantasy

Der Weg des Richters

Michael A. Stackpole
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne
ISBN 9783453188266
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse