Page-Turner

Page-Turners Bibliothek

36 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Page-Turners Profil
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

erotik, liebe, sylvia day, aftershock, afterburn

Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

Sylvia Day , Eva Malsch
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.09.2014
ISBN 9783956490699
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

winter, roman, familie, liebe, vergangenheit

Das Flüstern des Schnees

Alexi Zentner , Werner Löcher-Lawrence
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei btb, 28.10.2013
ISBN 9783442752898
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich mit diesem Buch leider sehr schwer getan!

Es gab Stellen im Buch, die unglaublich verwirrend waren. Erstens waren die Sätze sehr verschachtelt und manchmal war die Übersetzung nicht die Beste und sorgte nur für einen rauchenden Kopf. Das Nächste waren dann die ganzen Zeit- und Personensprünge. So schwirrt man in den Gedanken des Protagonisten Stephen, seinem Vater und seinem Großvater. Die Geschichten sind teilweise langweilig, aber springen auch plötzlich in eine sehr spannende Phase. So beginnt die Geschichte in der Sicht von Protagonist Stephen, als dieser noch ein kleiner Junge war. Seine Schwester bricht im Eis ein und deren Vater springt hinterher. Beide sterben und hinterlassen Stephen mit seiner Mutter in Sawgamet. Dann werden die Geschichten von seinem Vater und Großvater erzählt. An sich waren auch diese Geschichten ganz spannend, sobald man den Höhepunkt dieser erreicht hatte. 

Sawgamet ist eine Kleinstadt in Kanada und dort herrscht ein tiefer und kalter Winter. Genau das ist im Buch sehr gut rübergekommen. Jedes Mal wenn ich mich mit dem Buch auseinander gesetzt habe und mich in den Sätzen verloren habe, wurde mir immer kalt. Eine Decke war also ein Muss zu dieser Lektüre. Die Gefühle die durch dieses tiefen Winter ans Licht kommen, zeigen uns wie schwer es sein kann in so einer Gegend zu wohnen. Es geht wahrhaftig um das nackte Überleben, auch wenn dazu Kanibalismus gehört!

Wer meinen Lesegeschmack kennt, der weiß das Magie und Zauber nicht dazu gehören. Und auch hier hatte es mir leider nicht gefallen. Ein plötzlich goldenes Karibu im Wald zu finden oder seltsame Geschöpfe die einen unter Wasser ziehen oder durch den Wald wandern. Das war wirklich das letzte was ich bei dieser Geschichte erwartet hatte.

Ich habe mich noch nie so schwer getan ein Buch zu lesen. Es hatte mir einfach gar keinen Spaß gemacht und das fand ich sehr traurig. Gerade da es Teil einer Leserunde war! Ich habe mich wie ein Aussenseiter gefühlt, da allen in der Leserunde das Buch unglaublich gut gefallen hatte. Ich bin vermutlich auch die letzte, die das Buch beendet hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

226 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

weihnachten, liebe, familie, mary kay andrews, weihnachtsglitzern

Weihnachtsglitzern

Mary Kay Andrews , Maria Poets
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.10.2013
ISBN 9783596198078
Genre: Romane

Rezension:

Wenn es draußen richtig ungemütlich wird und Weihnachten näher rückt, gibt es für micht nichts besseres als Weihnachtsromane. Ich liebe die Atmosphäre in diesen Geschichten und tauche dort gerne in die Winterwunderwelt ein. Genau das habe ich mir auch von diesem Roman gewünscht!

Eloise führt einen kleinen Antiquitätenladen in Savannah. Sie liebt Weihnachten und es gibt kein schöneres Fest für sie. Deshalb ist sie auch ganz begeistert von dem alljährlichen Weihnachtsdekorations-Wettbewerb in der kleinen Stadt. Doch ein Laden in ihrer Nähe macht ihr ordentlich Konkurrenz. Inspiriert von einem Elvis Song erschafft sie ihre Weihnachtswunderwelt "Blue Christmas". Ihre vorweihnachtliche Stimmung kann sie aber leider nicht mit ihrem Freund Daniel teilen. Er hält nichts von dem Fest der liebe und kann Eloise einfach nicht verstehen.
Plötzlich geschehen ganz merkwürdige Dinge und Eloise Hund verschwindet auch noch!

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich von Mary Kay Andrews "Sommerprickeln" ganz begeistert war. Doch leider wurde ich bitter enttäuscht. Weihnachtliche Stimmung kam hier wirklich gar nicht auf! Es war langweilig und einfach nichts besonderes! Die Idee mit dem Wettbewerb war ganz bezaubernd, da man sich richtig gut vorstellen konnte, wie "Blue Christmas" aussah. Doch das war es dann auch leider schon.
Die Beziehung zwischen Eloise und Daniel war ganz kalt und gar nicht romantisch, wie es zur Weihnachtszeit ganz schön wäre. Als dann auch noch die alte Miss "Annie" ins Spiel kam, wollte ich das Buch am liebsten beenden. Eine Obdachlose, die Eloise heimlich Geschenke ins Handschuhfach legt und umgekehrt? Die in ihrem "Blue Christmas" Schaufenster schläft und ihr Gegenstände klaut. Also das fand ich wirklich absurd und überhaupt nicht weihnachtlich!

Über die Personen erfährt man auch sehr wenig. Man schafft sich am Anfang des Buches ja ein Bild der Personen. Aber ich konnte mir hier keins bilden. Ich habe immer gedacht Eloise wäre eine alte Frau, so wie sie sich verhalten hat. Auch Daniel bleibt sehr im Dunkeln. Wieso hasst er denn Weihnachten? Das wird nicht angesprochen und das hat mir sehr gefehlt. Allgemein waren die Personen sehr emotionslos und kalt beschrieben... Schade!

Die Geschichte hat mich gar nicht gefesselt und ich war froh, als ich es durch hatte. Als zum Ende dann das Festessen stattfinden sollte, dachte ich endlich das es nun festlich wird! Naja, falsch gedacht. Das Essen läuft natürlich total aus dem Ruder und einige Gäste landen im Krankenhaus.

Das einzig Schöne war die Weihnachtsplaylist am Anfang des Buches. Dort sind mehrere Weihnachtssongs, die Eloise immer in ihrem Laden spielt. Das war wohlgemerkt auch das einzig Weihnachtliche.
Ich finde das Cover hätte man noch viel toller gestalten können, nämlich mit der Idee von "Blue Christmas". Alles schön in blau gehalten und mit schönen Akzenten. Das wäre wundervoll gewesen! An sich ist das Cover aber trotzdem schön!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

jugendbuch, george clooney, violet, scheidung, liebe

Lieber George Clooney, bitte heirate meine Mutter

Susin Nielsen , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.06.2013
ISBN 9783551583000
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Violet und ihre kleine Schwester Rosie sind Scheidungskinder. Die beiden leben bei ihrer chaotischen Mutter, welche nach der gescheiterten Ehe mit allen Mitteln einen neuen Mann sucht. Sie bringt die seltsamsten Männer mit ins Haus, aber keiner ist der Richtige. Die Mädchen leiden noch immer unter der Trennung und vor allem unter der neuen Frau ihres Vaters. Ihr Vater hat eine ganz neue Familie gegründet und bereits Kinder in die Welt gesetzt! Violet ist damit nicht zufrieden und lässt ihre Laune auch gerne mal an den neuen Halbgeschwistern aus.

Ganz plötzlich erscheint dann Dudley im Leben ihrer Mutter. Violet hasst ihn und traut ihm kein Stück und ausgerechnet ihre kleine Schwester Rosie mag ihn! Sie verstrickt sich so in ihren Hass, dass sie unbedingt einen Fehler an Dudley finden will. Sie macht sich zusammen mit ihrer besten Freundin Pheobe auf eine geheime Detektivjagd. Sie beobachten Dudley und horchen ihn aus. Und tatsächlich finden sie etwas, auch wenn es nicht ganz das ist, was sich die beiden erhofft haben!

Ihre Reaktionen sind meistens wirklich kindisch und total überzogen, aber sie sieht es nicht ein sich zu entschuldigen. Wie Kinder eben sind, macht sie auf stur! Aber an ganz anderen Stellen verhält sie sich unglaublich erwachsen und schreibt diesen wirklich guten Brief an George Clooney. Sie will einfach nicht mehr sehen wie unglücklich ihre Mutter ist und wie verzweifelt sie den perfekten Mann sucht. Sie hat George immerhin schon einmal während ihrer Jugend getroffen und hat ein Foto mit Signatur über ihrem Arbeitsplatz hängen. Violet denkt sich daher, dass es wohl gar nicht so schwer sein kann George zu erreichen. Nach einigen Wochen erhält sie einen Formbrief von Georges Manager, der sie vertröstet, dass George leider viel zu beschäftigt ist um seine Fanpost zu bearbeiten. Violet ist geschockt und schreibt direkt einen zweiten Brief. Immerhin will sie das nicht auf sich sitzen lassen. Als nächsten Schritt plant sie außerdem einen Besuch bei ihrem Vater, denn dieser wohnt ganz in der Nähe vom gesuchten Filmstar!


Ich habe dem Klapptext eigentlich eine ganz andere Art von Geschichte entnommen. Ich hatte eine tolle und lustige Geschichte eines kleinen Mädchens erwartet, welche versucht ihre Mutter mit dem Filmstar zu verkuppeln. Auch das Cover hat diese Erwartung geweckt, da es so schön und süß gestaltet war. Wenn man dann aber in die Geschichte eintaucht, wird man in eine ganz andere Richtung geworfen. Man erlebt die Gedanken und Gefühle von Scheidungskindern und wie diese damit am liebsten umgehen möchten. Ich habe auch gedacht, dass George Clooney eine größere Rolle in der Geschichte spielt, aber dem war leider nicht so. Er war nur eine kleine Nebenrolle und (fast) nur in Briefform vom Manager vertreten. Eigentlich wirklich schade!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

rohkost, gemüse, rezepte, vegan, obst

Rohvolution

Chantal-Fleur Sandjon
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 01.02.2013
ISBN 9783833828317
Genre: Sachbücher

Rezension:

Roh. Was ist das eigentlich? Rohkost war für mich immer, wie auch im Buch beschrieben: Möhrchen und Gürkchen knabbern. Aber ganz ehrlich? Jeder der sich damit nicht intensiv befasst, hat diesen Eindruck als erstes. So ging es mir wie gesagt auch, aber durch das Buch habe ich ganz neue Eindrücke sammeln können.
Es war unglaublich informativ und hat mir Tipps gegeben, die ich vermutlich sonst niemals erfahren hätte.

Ich habe mich nie mit den Bestandteilen von verschiedenen Obstsorten beschäftigt und vor allem nicht was diese für Vitaminlieferanten sind. So gefällt mir die Aufstellung der Vitamine sehr gut, da man dort gut herauslesen kann, wie man bestimmte Mängel schnell beheben kann.

Auch die "Koch"- bzw. Zubereitungstipps haben mir sehr gut gefallen. Wie reinige ich das Obst/Gemüse am besten, damit keine Keime mehr vorhanden sind.

Wieso sollte man beim Essen nichts Trinken. All solche Dinge, denen man vorher nie Beachtung geschenkt hat, findet man in diesem Buch. Er ist ein richtiger kleiner Ratgeber, der mir sogar recht verständlich erklären konnte was eine Säure-Basen-Haushalt ist!

Ein wirklich tolles Buch, welches einem ganz tolle und sehr nützliche Tipps gibt! Außerdem gibt es unglaublich tolle Rezepte zum ausprobieren und verlieben! Schon nach wenigen Tagen fühlt man sich viel besser mit seiner Ernährung! Auch wenn man nicht komplett auf Rohkost umstellt!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

sommerprickeln, intrigen, liebe, hochzeit, familie

Sommerprickeln, 6 Audio-CDs

Mary K. Andrews , Rike Schmid
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 24.06.2013
ISBN 9783837121445
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte startet direkt mit der Hochzeit von Mason und Celia. Annajane kann es kaum aushalten und sehr schnell erkennt man, wie sehr sie noch an Mason, ihrem Ex-Mann, hängt. Seine Schwester Pauline, auch Pokey genannt, ist Annajanes beste Freundin und auch sie weiß, welche Gefühle ihre Freundin für ihren Bruder hegt. Doch nicht Annajane steht mit Mason am Altar, sonder Celia. Die egoistische und hinterhältige (Noch-Verlobte). Selten war mir ein Charakter so unsympathisch wie sie, doch das lag teilweise auch an der Stimme von Rike Schmid. Dazu aber nachher noch mehr!
Für Annajane ist es eine Qual zu sehen, dass Mason Celia heiraten will und es keinen Ausweg mehr geben kann. Sie redet sich zwar ein, dass sie über ihn hinweg ist und mit ihrem Verlobten Shane glücklich ist, doch sie erträgt die Vorstellung nicht und steht kurz davor sich in die Trauung einzumischen, um Mason zu sagen, dass er einen riesigen Fehler macht. Doch genau in diesem Moment bricht Masons Tochter Sophie vor Schmerzen zusammen und die Trauung wird abgebrochen.

So startet die Geschichte und sie verläuft nicht so wie ich es gedacht hatte. Es folgen Intrigen, Geheimnisse und Überraschungen mit denen wirklich keinen rechnen konnte! Sehr toll wie unvorhersehbar Teile der Story waren. Da saß man dann im Auto und reißt den Mund auf, weil man total geschockt ist!

Annajane mochte ich von Anfang an. Sie war mir sympathisch und kein bisschen arrogant wie Celia. Sie war so fürsorglich zu Sophie und auch so gefühlvoll! Auch Pokey habe ich sehr gemocht. Sie ist eine so lustige und lebensfrohe Person, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Selbst vor ihrer Mutter macht sie keinen Halt. Genauso wie sie ihren Brüdern immer die Meinung "geigt". Das hat mich sehr unterhalten und hat der Geschichte immer einen humorvollen Touch gegeben! Mason war mir wie Celia auch sehr unsympathisch! Aber da muss ich wirklich sagen, dass es an der Stimme lag! Ich fand er kam mit dieser so arrogant rüber und ich mochte ihn gar nicht. Er hat sich zwar nicht immer so verhalten, aber ich konnte mich leider gar nicht mit seiner Stimme anfreunden! Schade.. Celia ist wie schon gesagt einfach so egoistisch und hinterhältig, dass ich manchmal am liebsten die CD aus dem Fenster geworfen hätte, wenn man hörte was für Pläne sie schmiedet. Als sie dann erfährt, dass Mason und Annajane sich wieder näher gekommen sind, denkt sie sich sofort aus sie sei schwanger. Da sie es aber natürlich nicht war, versucht sie sich schnell noch von Masons Bruder Davos schwängern zu lassen. Also besser geht es wohl nicht? Aber es hat mich auch sehr unterhalten, wie sie sich dann raus reden wollte, als Sophie ihr ein paar Sachen stibitzt hat! Ihr war wirklich jedes Mittel recht, die Firma der Familie zu verkaufen und damit einen Haufen Geld zu bekommen.

Die Stimme von Rike Schmid fand ich eigentlich sehr angenehm. Aber nur eigentlich. Annajane hat sie die perfekte Stimme gegeben. Ruhig, klar und wirklich schön. Pokey fand ich auch noch sehr gut getroffen. Aber bei dem Rest war ich echt unzufrieden. Mason war unglaublich unsympathisch und Sophie sehr übertrieben. Ich finde es hätte an manchen Stellen wirklich etwas weniger sein können und es hätte die Geschichte toller gestaltet. Ich denke, wenn ich die Geschichte gelesen hätte, würde ich sagen sie war einfach super! Aber durch die seltsamen Stimmen kann ich nicht sagen, dass es ein unglaubliches Hörvergnügen war.

Insgesamt fand ich den Verlauf der Geschichte der spannend und auch immer wieder ein bisschen romantisch. War ich die einzige, die bei dem Wort Quixie immer total Lust auf Cola bekommen hat? Schrecklich! Ich mochte es, dass es nicht eine einzige Liebesgeschichte war, die immer perfekt verläuft, sondern das man teilweise auch merkt wie verzweifelt die Charaktere sind. Das Ende war natürlich schon kaum noch eine Liebesgeschichte, was mich sehr gefreut hat, da es dem Roman einen runden Abschluss gegeben hat!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

360 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

dystopie, liebe, rebellion, katniss everdeen, the hunger games

The Hunger Games Trilogy, 3 Vols.

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 1.392 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 07.02.2012
ISBN 9781407130293
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schlamm, Schweiß und Tränen

Bear Grylls
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei PLASSEN Verlag, 18.01.2013
ISBN 9783864700712
Genre: Biografien

Rezension:

UNGLAUBLICH! So würde ich es in einem Wort beschreiben. Das Buch hat mir einfach nur den Atem geraubt und Gänsehaut beschert! Ich kann es kaum in Worte fassen, es war einfach der Wahnsinn. Jeder der Bear schon aus seinen Survival Shows kennt, weiß was für ein absolut cooler Kerl er ist. In diesem Buch lernt man ihn aber auch mal von seiner anderen Seite kennen. Er spricht über seine Ängste und tiefsten Gefühle. Es ist einfach ergreifend!
Nur wie wurde er zu dem Menschen der er jetzt ist? Woher kennt er die Tricks zum Überleben in den Situationen in welchen wir "normalen" Menschen längst aufgegeben haben?

"[...] in diesem Buch wollte ich einfach nur beschreiben, was mich zu dem gemacht hat, was ich heute bin: Ich wollte die früheren und weitaus größeren Expeditionen beschreiben, die mich so stark geprägt haben und auch jene kleinen Augenblicke in meiner Kindheit, die mich in die richtige Richtung gelenkt haben."

Seit seiner Kindheit war er ein wahrer Naturbursche und Abenteurer, er liebte es auf Bäumen herum zu klettern oder die Zeit bei seiner Oma zu verbringen. Man merkt schnell, dass Bear ein Familienmensch ist. Er liebt jeden seiner Familie abgöttisch und auch selbst ist seine Familie für ihn das wichtigste. Er widmet seinem Urgroßvater und auch seiner Schwester mehrere Seiten, die zeigen wie sehr sie ihn inspiriert haben.

Dann beginnt er sein Studium, doch dies ist nicht das was er sich wünscht, das merkt er schnell. Er entscheidet sich gegen das Studium und für die härteste Prüfung seines Lebens: Er kämpft um die Aufnahme in die SAS-Eliteeinheit (Special Air Service). Dort kommt er schnell an seine Grenzen und fällt durch die Aufnahmeprüfung. Doch Bear Grylls wäre nicht Bear Grylls wenn er nicht kämpfen würde bis er das erreicht hat, was er sich vorgenommen hat. Beim zweiten Anlauf schafft er die Prüfung und ist überglücklich, doch kurz darauf stürzt er mit seinem Fallschirm ab und bricht sich 3 Wirbelknochen. Die Ärzte wissen nicht ob er jemals wieder laufen wird. Doch Bear hat Glück und wird gesund! In seinem Krankenhauszimmer hängt ein Bild vom Mount Everest, dieses Bild weckt erneut den Willen in ihm und er setzt sich ein Ziel. Er wird den Gipfel dieses Berges erklimmen und er wird nicht aufgeben bevor er es geschafft hat. Er beginnt zu trainieren, er nutzt jede freie Minute um sich auf den Aufstieg vorzubereiten. Dann lernt er Shara kennen, die Frau seiner Träume und er zweifelt, denn er weiß jetzt schon das die 3 Monate des Aufstiegs die härtesten sein werden, die er je durchleben musste. Und genau so beschreibt er den Aufstieg. Es ist hart und unglaublich anstrengend. Wieder entkommt Bear gerade so dem Tod, wird krank und stößt an seine Grenzen. Doch wie er nun einmal eben ist, er gibt nicht auf! Und er setzt sich schon das nächste Ziel, denn wenn er den Berg erklommen hat und wieder Zuhause ist, will er Shara heiraten.

Bear schreibt wirklich toll, so dass ich mich in den Seiten richtig verloren haben. Mit stetiger Spannung und mit immer mal ein wenig Humor beschreibt er sein Leben. Dementsprechend schnell waren die 500 Seiten dann zu Ende und ich wirklich traurig, denn ich wollte mehr!
Das Buch enthält mehrere Bilder, die Bears Familie oder Freunde zeigen, sowie auch viele von seinen Abenteuern. Besonders die folgenden Bilder haben mir richtig Gänsehaut gemacht oder mich wirklich berührt.

Auf dem Gipfel des Mount Everest befüllt Bear eine leere Flasche mit Schnee und nimmt sie mit nach Hause. Als ich die Verwendung dieses Schmelzwassers gelesen habe, wurde mir richtig warm ums Herz. Unglaublich!

"Einige Jahre später haben Shara und ich unsere drei Jungs mit dem Schmelzwasser dieses Schnees vom Gipfel des Mount Everest taufen lassen. Es waren unvergessliche Augenblicke in unserem Leben."

Jeder der Fan von Bear Grylls ist wird dieses Buch lieben! Es zeigt viel mehr von seiner Persönlichkeit als jede Sendung von "Ausgesetzt in der Wildnis". Man lernt ihn viel näher kennen und schafft ein ganz neues Bild, denn nun weiß ich wieso er so verdammt cool ist!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

bulimie, dolly, kindheit, biographie, affären

Ich hab sie nicht gezählt

Dolores Schmidinger
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 01.08.2012
ISBN 9783218008457
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

639 Bibliotheken, 11 Leser, 4 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, flucht, roman, familie

Wie ein Licht in der Nacht

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.02.2013
ISBN 9783453410534
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, jane austen, england, stolz und vorurteil, schweiz

Mr. Darcy bleibt zum Frühstück

Kim Izzo , Christine Heinzius
Flexibler Einband: 386 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 21.01.2013
ISBN 9783442478392
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich war von Anfang an sehr gespannt, da ich noch nie etwas von Jane Austen gehört hatte. (Liebe Fans bitte erschlagt mich nicht!)

Gute Freunde, toller Job bei einem Frauenmagazin und stolze Besitzerin der kompletten Jane-Austen-DVD-Sammlung: Katherine kann nicht klagen. Gut, ihr Freund hat sich mitsamt den Ersparnissen aus dem Staub gemacht, und ihr Vierzigster steht kurz bevor – aber das Leben geht weiter. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu: Katherines Großmutter stirbt, sie verliert ihren Job und sitzt auf einem gigantischen Schuldenberg. Höchste Zeit für einen Plan B. Was würde Jane Austen tun? Natürlich, ein reicher Gatte muss her! Doch kurz vor dem Ziel kommen Katherine Zweifel: Ist Mr. Rich auch Mr. Right?


Kate ist Beautyredakteurin eines Modemagazins in New York und gerade frisch von ihrem Freund getrennt und ausgebeutet. Sie wohnt mit ihrer Schwester, Mutter und Großmutter gemeinsam in ihrem Generationen-Haus. Sie haben alle eine gute Beziehung, doch ihre Mutter hat eine Spielsucht, die die Atmosphäre mit der Zeit verhärtet. Kate verliert ihren Job in der Redaktion und ist am Boden zerstört. Doch ihre Großmutter ist das Größte für Kate, sie ist ihr Dreh- und Angelpunkt. Doch sie ist krank und Kate erfährt bald, dass ihre Großmutter einen Tumor hat und nur wenige Wochen später, stirbt sie friedlich. Und nun muss das Haus zwangsversteigert werden, da die Schulden der Mutter zu groß sind und auch einfach kein Geld mehr reinkommt. Kates letzter Artikel soll ein Jane-Austen-Hochzeitsratgeber sein, welcher zeigen soll, wie man sich einen reichen Mann angelt. Doch Kate verliert sich in ihrer Aufgabe und setzt es sich selbst als Ziel, nun endlich einen reichen Mann zu heiraten. Wir begleiten sie auf den vielen Reisen die sie unternimmt, um Mr. Right zu finden.

Die Geschichte selbst kennt man natürlich schon aus diversen Filmen. Beautyjournalistin schreibt einen Artikel über Liebe und Heirat mit millionenschweren Männern und verliebt sich. Doch Kate erleidet vor ihren Plänen einen Schicksalsschlag, denn ihr Großmutter stirbt. Daher ist sie noch entschlossener sich einen reichen Mann zu angeln, da es ihr das Herz bricht aus dem Haus zu ziehen.

Ich muss sagen, dass mich das Buch nicht so sehr überzeugt hat, wie ich erhofft hatte. Ich hatte mir gewünscht mit dem Buch etwas näher an einen Jane Austen Roman zu kommen. Doch nach all den Meinungen habe ich feststellen müssen, dass dies nur ein billiger Abklatsch davon ist. Sehr schön haben mir die Zitate an den Anfängen der Kapitel gefallen, die originale Zitate aus den Austen Romanen gezeigt haben. Die haben Lust auf mehr gemacht und ich bin gespannt auf das erste Buch, welches ich von ihr lesen werde. Wie schon gesagt, kennt man die Geschichte und sie wurde mit der Zeit sehr schleppend. Es war teilweise sehr kindisch wie sich Kate verhalten hat und hat sie richtig unsympathisch gemacht. Sie war unglaublich egoistisch und hat kein bisschen verstanden was sie für einen falschen Weg einschlägt. Sie wollte sich zwanghaft in Scott verlieben, da sie weiß, dass Liebe zum Glücklichsein dazugehört. Das hätte man mit 40 wirklich wissen müssen und allgemein auch mal wie 40 verhalten, denn das hat sie meiner Meinung kein einziges Mal in diesem Buch. Ich hatte anfangs Probleme mir Kate als eine Frau in den Vierzigern vorzustellen, da sie sich einfach benommen hat wie ein 20-jährige.

Ich bin leider auch etwas enttäuscht von dem Buch. Natürlich gab es einige Stellen die mich zum schmunzeln gebracht haben, aber mehr dann auch nicht. Dafür das es so charmant und witzig angepriesen wurde, wurde man wirklich enttäuscht. Nach all den Meinungen, kann ich nur sagen das Austen Fans das Buch lieber nicht lesen sollten. Aber auch als Austen Neuling kann ich keine richtige Empfehlung aussprechen, außer man mag diese Art von Geschichte!

Und noch immer ein großes Fragezeichen in meinem Kopf:

Wieso dieser Titel?


Rezension gibt es auch auf meinem Blog:
http://page-turner-blog.blogspot.de/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

320 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

paris, london, new york, liebe, freundschaft

Ein Geschenk von Tiffany

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2012
ISBN 9783442478866
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch führt uns auf eine Reise durch einige wunderbare Städte, die so liebevoll und realistisch beschrieben sind, dass der Leser sich sofort wohl fühlt. Sei es in Kellys chaotische Küche, die sich wohl mehr als großer Kleiderschrank herausstellt oder der romantischen Stadt Venedig. Wir begleiten Cassie auf dem Weg der Trauer, der Freude und der Liebe.

Immer an ihrer Seite sind ihre drei Freundinnen Kelly, Anouk und Suzy. Sie kennen sich seit ihrer Kindheit und sind auf der ganzen Welt zerstreut, doch schadet dies nicht ihrer Freundschaft. Nach dem Schock den Cassie an ihrem 10. Hochzeitstag erleben muss, beschließen die Drei sie auf eine Reise zu schicken, wo sie sich selbst wiederfinden soll.

New York, die Stadt der Mode und des Chaos.

Paris, die Stadt der Romantik und Eleganz.

& London, sie Stadt der Geheimnisse.

Neben ihren Freundinnen begleitet Cassie auch eine To-Do-Liste für jede Stadt, sie stammt von Henry, Suzys Bruder. Die Aufgaben dieser Liste soll sie erfüllen und es verändert ihr Leben.
Zwischen den beiden knistert es schnell und es entsteht eine wundervolle Liebesgeschichte, doch diese wird schon sehr früh von Höhen und Tiefen begleitet.
Ein sehr schönes Happy End!

Ich bin absolut begeistert von dem Buch und auch von dem Schreibstil der Autorin Karen Swan. Der Leser wird so schnell in den Bann gezogen, so dass es schwer war das Buch überhaupt aus den Händen zu legen.

Auch die Idee der Geschichte lud zum träumen ein, da sich die Schauplätze immer wieder änderten und sogar für Fernweh sorgten.

Es war mit Abstand eines der schönsten Bücher die ich 2012 gelesen habe und möchte es jedem ans Herz legen!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.712)

4.128 Bibliotheken, 64 Leser, 4 Gruppen, 194 Rezensionen

erotik, liebe, sex, christian, ana

Shades of Grey - Befreite Lust

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.10.2012
ISBN 9783442478972
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

277 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 32 Rezensionen

berlin, lehrer, schule, schulalltag, bildung

Isch geh Schulhof

Philipp Möller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.09.2012
ISBN 9783404606962
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, weihnachten, nora roberts, unterhaltungsliteratur, frauen

Weihnachten mit Nora Roberts

Nora Roberts , Eva von der Gönna , Patrick Hansen , Heike Warth
Buch: 528 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.10.2009
ISBN 9783899416633
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(376)

674 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, cecelia ahern, fantasy, familie, freundschaft

Zwischen Himmel und Liebe

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512058
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(792)

1.288 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 77 Rezensionen

liebe, freundschaft, briefe, cecelia ahern, liebesroman

Für immer vielleicht

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.01.2010
ISBN 9783596511051
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(458)

872 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 58 Rezensionen

cecelia ahern, liebe, familie, weihnachten, zeit deines lebens

Zeit deines Lebens

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596511860
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

753 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, irland, cecelia ahern, blutspende, schicksal

Ich hab dich im Gefühl

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512102
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(857)

1.467 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 61 Rezensionen

liebe, tod, briefe, trauer, verlust

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2009
ISBN 9783596510832
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dämon

Matthew Delaney , Axel Merz , Detlef Bierstedt
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2012
ISBN 9783785746561
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

415 Bibliotheken, 1 Leser, 7 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, koma, unfall, liebesroman

Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel (Übers.)
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.08.2009
ISBN 9783453406391
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, freundschaft, nicholas evans, flur 01.01, unfall

Feuerspringer

Nicholas Evans , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.12.2004
ISBN 9783442458240
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

198 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

liebe, new york, comics, familie, nora roberts

Liebesmärchen in New York

Nora Roberts , Melanie Lärke
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Cora, 21.01.2008
ISBN 9783899414073
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

heyne, 1. band, nora roberts

Verlorene Liebe

Nora Roberts , Marcel Bieger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.04.2012
ISBN 9783453409453
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
36 Ergebnisse