Papiertaenzerins Bibliothek

141 Bücher, 25 Rezensionen

Zu Papiertaenzerins Profil
Filtern nach
141 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

200 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 36 Rezensionen

thriller, entführung, paul finch, london, mädchenjäger

Mädchenjäger

Paul Finch , Johannes Sabinski
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.04.2014
ISBN 9783492304627
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(741)

1.329 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 203 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(458)

705 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, erotik, addicted to you, m. leighton, sex

Addicted to You - Atemlos

M. Leighton , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2014
ISBN 9783453418325
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(503)

1.140 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 166 Rezensionen

dystopie, infernale, mördergen, sophie jordan, jugendbuch

Infernale

Sophie Jordan , Ulrike Brauns
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785581674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.171)

2.219 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 116 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

paul finch, kurzgeschichte, e-book, thriller, die spinne

Die Spinne - Kurzthriller

Paul Finch
E-Buch Text: 51 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 11.05.2015
ISBN 9783492972116
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebe, new york, liebesroman, familie, trauer

Love, Kiss, Cliff

Kim Leopold
E-Buch Text: 403 Seiten
Erschienen bei Kim Leopold, 15.04.2016
ISBN B01DW93D2W
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(449)

833 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 105 Rezensionen

thriller, berlin, facebook, internet, mord

Final Cut

Veit Etzold
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.05.2012
ISBN 9783404166879
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

thriller, debüt, edith m. senkel, zwangsstörung, psychische krankheit

Blut an der Wand

Edith M. Senkel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.04.2016
ISBN B01CH3BOHA
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(912)

1.805 Bibliotheken, 47 Leser, 5 Gruppen, 263 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(716)

1.237 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 199 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, betrug, dreiecksbeziehung

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(723)

1.305 Bibliotheken, 19 Leser, 12 Gruppen, 133 Rezensionen

krimi, mord, chemie, england, flavia de luce

Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Alan Bradley , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442376247
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

216 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

adriana popescu, liebe, ewig und eins, freundschaft, stuttgart

Ewig und eins

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306560
Genre: Liebesromane

Rezension:


"Für mich wirst du immer tanzen, Ella. Mit jedem deiner Schritte." Doch kein freches Lächeln begleitet diesen Satz, kein Funken Spaß.
S. 92


Darum geht's:

Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer.

Meine Meinung:

Cover
Das Cover ist ähnlich der Cover, der Bücher von Adriana Popescu. Es ist schlicht gehalten und gar nicht überladen. Wie bei allen Büchern von ihr gefällt mir auch dieses hier besonders gut.

Einstieg
Alles beginnt mit einer Reise. Ella fährt von Hamburg nach Stuttgart zum Klassentreffen. Hier lernt sie Kerstin kennen. Kerstin ist jung und studiert, dazu scheint sie seht naiv zu sein. Während der Fahrt merkt man schnell, das Kerstin das Auto fahren nochmal üben sollte.
Schon hier, während des ersten Kapitels musste ich das ein oder andere mal schmunzeln.

Schreibstil
Adriana Popescu hat einen wirklich angenehmen Schreibstil. Man kann sich sofort hineinfinden. Sie verwendet keine Schachtelsätze und dadurch kommt es einem sehr real vor.
Mir persönlich gefällt die Ich- Perspektive sehr gut. Ich konnte mich wirklich leicht in Ella hineinversetzen und mit ihr mit fühlen. Ab und zu habe ich mich in Ella auch wieder finden können.

Charaktere
In "Ewig und Eins" geht es um Ella, Jasper und Ben, die sich nach langer Zeit (7 Jahren) auf einem Klassentreffen wieder treffen. Die drei waren früher beste Freunde und unzertrennlich. Doch wie das Schicksal spielt, die Zukunft hat sie auseinander getrieben.
Alle drei waren mir wirklich sehr sympathisch. In Ella konnte ich mich am besten hineinversetzen und auch wiederfinden. Sie ist eine witzige und kluge Frau und das Schicksal hat ihren Traum zerstört. Zu Ben und Jasper kann ich nur sagen, das ich sie wirklich mag. Sie sind sehr sympathisch und tolle Männer. Ella kann froh sein, diese beiden zu kennen. Wen wir noch kennen lernen ist Denise. Denise war früher mal mit Jasper zusammen und sagen wir mal so sie und Ella waren und werden nie beste Freundinnen. Denise ist wirklich sehr amüsant beschrieben, wie man Rivalinnen eben kennt.
Alles in allem waren die Charaktere wirklich sehr realitätsnah beschrieben.

Verlauf & Ende
In "Ewig und Eins" erleben wir gemeinsam mit Ella, Jasper und Ben einen Abend, eine Nacht und den Morgen danach. Wir dürfen sie in die Vergangenheit begleiten und besuchen Orte, die ihnen am Herzen liegen. Für mich persönlich war es wirklich angenehm zu lesen und sehr realistisch.
Das Ende war nicht an den Haaren herbei gezogen und auch das was ich mir vorgestellt hatte. Schade fande ich es dennoch, das es vorbei war, denn ich hätte gern mehr von Ella, Jasper und Ben gelesen, denn die drei sind mir sehr ans Herz gewachsen.


Fazit:
5/5 Sternen

"Ewig und Eins" konnte mich in allen Punkten überzeugen. Es ist realistisch und die großen Gefühle bleiben nicht aus. Es war schön einen Abend gemeinsam mit Ella, Jasper und Ben zu verbringen.
Adriana Popescu hat mich wirklich gefesselt und ich werde wohl weiterhin ihre Bücher lesen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(466)

860 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 187 Rezensionen

selbstmord, liebe, depression, depressionen, jugendbuch

Mein Herz und andere schwarze Löcher

Jasmine Warga
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.04.2015
ISBN 9783737351416
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

endzeit, roman

California

Edan Lepucki , Gesine Schröder
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 09.03.2015
ISBN 9783351050191
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

jazz, mobbing, musik, stockholm, schweden

Herz aus Jazz

Sara Lövestam , Stephanie Elisabeth Baur , ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2015
ISBN 9783499269004
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Darum geht's:

An ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige, indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein.
Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Steffi erzählt dem alten Herrn von ihren Problemen, Alvar ihr im Gegenzug die Geschichte seiner großen Liebe. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft.


Meine Meinung:

Cover
Das Cover ist hübsch. Also das ist meine Meinung. Es ist sehr süß und wirklich schön freundlich gestaltet. Man sieht auch, das hier Musik einen Bestandteil hat. Die Schrift gefällt mir besonders gut für das Cover. Eben ein typisches Jugendbuch.

Einstieg
Es fängt alles aus Steffi's Sicht an. Es wird berichtet, das sie kein leichtes Leben hat und schnell wird klar: Sie ist eine Außenseiterin. Alles in allem war der Einstieg schleppend für mich, was für mich am Schreibstil lag.

Schreibstil
Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Sara Lövestam schreibt nicht von Anfang an spannend. Es ist schön zu lesen und man möchte wissen wie es weitergeht, aber ich konnte das Buch gut aus der Hand legen, denn es hat mich leider nicht ganz so gefesselt.
Was mich am Schreibstil leider auch gestört hat war, dass zwischen den Zeitformen gesprungen wird. Alles was "Jetzt" passiert wird im Präsens erzählt, Alvars Geschichte im Präteritum. Das hat mir das Lesen leider auch erschwert.

Charaktere
Die Charaktere sind wirklich toll beschrieben. Alvar und Steffi sind unsere Hauptprotagonisten, unterschiedlicher könnten sie gar  nicht sein. Und obwohl mir Alvar anfangs etwas Angst machte, konnte auch er mich überzeugen. Beide sind mir wirklich sehr sympathisch.
Ein ungewöhnliche Freundschaft, die ir wirklich gefällt.

Verlauf 
Es wird zwischen beiden Sichtweisen bzw.Geschichten oft hin und her gewechselt, das hat für mich das ganze etwas spannender gemacht. An sich ist der Spannungsbogen da, aber dabei eher sacht. Alles in allem war viel Vorhersehbar und ich fande es schade, das einige Nebenhandlungen nicht bis zu Ende beschrieben werden. 


Fazit:
3/5 Sternen

Ein etwas anderer Jugendroman mit tollen Ansätzen. Eine Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, in der die Musik eine wahre Leidenschaft ist. Auch das Thema Mobbing wird sehr in Szene gesetzt.
Alles in allem konnte mich "Herz aus Jazz" leider nicht vollends überzeugen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.188)

3.317 Bibliotheken, 100 Leser, 5 Gruppen, 261 Rezensionen

liebe, hardin, anna todd, tessa, erotik

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


"Ich liebe dich, Mom." Die Worte fühlen sich echt komisch an, aber ihr Gesichtsausdruck ist es wert. Sie schnappt nach Luft. "Was hast du gerade gesagt?" Ihre Augen füllen sich mit Tränen. Ich sage das sonst nie zu ihr.
S. 293


Fortsetzung! Eventuelle Spoilergefahr zu Band 1! 



Darum geht's:

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Meine Meinung:

Cover
Das Cover .. ja was soll ich sagen?! Ich liebe diese Cover. Sie sind schlich und einfach. Alle Cover der Reihe sind in einem grau gehalten. Und jeder Band hat eine spezielle Farbe. Da grün meine Lieblingsfarbe ist gefällt mir dieses Cover sogar noch besser als von Band 1. 

Einstieg
Ohne viel drum rum zureden knüpft Band 2 direkt an dem vorherigen an. Diesmal jedoch beginnt alles bei Hardin. Er ist verletzt, denn Tessa hat die Beziehung beendet, aber nicht ohne Grund. Denn sie ist verletzt wie eh und je und verschwindet erstmal mit Zed.

Schreibstil
Der Schreibstil von Anna Todd ist einfach nur wunderbar. Wieder konnte ich dieses Buch nicht aus der Hand legen. Die Sogwirkung blieb weiterhin erhalten.
Diesmal schreib Anna Todd nicht nur aus Tessa's Sicht, sondern auch aus der Sich von Hardin, was mir wirklich sehr gut gefallen hat, denn so bekommt mein einen Einblick in seine verkorkste Gefühlswelt.

Charaktere
Beide Hauptcharaktere machen eine wirkliche Wandlung durch. Die wohl größte aber Hardin. Er versucht sich für Tessa zu ändern und schafft dies auch zum großen Teil, er zeigt ihr wie sehr er sie liebt, für mich als Leser wirklich realistisch und glaubwürdig. Seine impulsive Art bleibt aber erhalten, was mich nicht stört.
Tessa entwickelt sich ebenfalls weiter. Sie ist nicht mehr schüchtern und auch nicht mehr so naiv, wie in Band 1. Sie lässt sich nicht mehr alles vorschreiben und nimmt ihr Leben selbst in die Hand. Allerdings muss ich sagen ging mir Tessa zwischendurch wirklich auf die Nerven.
Auch Nebencharaktere kommen wieder zur Geltung. Besonders hier: Tessa's Mutter, Landon, Zed und Trish, Hardin's Mutter. Eine wirklich sympathische und starke Frau. 

Verlauf 
Nach und nach lernt man Hardin's Vergangenheit kennen. Besonders gut fande ich, das aufgelöst wurde warum Hardin die Albträume hat. Es gibt keinen großen Unterschied zu Band 1, Tessa und Hardin streiten sich, vertragen sich dann wieder und natürlich lieben sie sich dann.
Leider war der Verlauf nicht ganz so durchgängig spannend, wie Band 1.


Fazit:
4/5 Sternen

Hardin und Tessa konnten mich, genau wie in Band 1, wieder einmal fesseln. Hin und wieder war ich genervt von Tessa und der Geschichte im allgemeinen, jedoch habe ich sie genauso geliebt.
Natürlich lese ich die Reihe weiter!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

426 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 117 Rezensionen

thriller, wesen, horror, bird box, endzeit

Bird Box - Schließe deine Augen

Josh Malerman , Fred Kinzel
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 16.03.2015
ISBN 9783764531218
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Darum geht's:

Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen bloßer Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet …


Meine Meinung:

Einstieg
Schon im ersten Kapitel ist es düster. Ein Nebel soll schützen, schon hier hatte ich Angst!
Wir treffen auf Malorie und ihre Kinder. Schon jetzt ist klar, das Malorie Angst hat, nur vor was ist die Frage.
Ich war von Anfang an gefesselt

Schreibstil
Es ist wirklich gut geschrieben. Josh Malerman hat mich von Beginn an mit gerissen. Ich konnte von vorn herein mit allen Charakteren mitfühlen, besonders mit unserer Hauptprotagonistin Malorie. Nichts ist zu übertrieben beschrieben, alles wirkt richtig real.
Die Kapitel springen von Vergangenheit in Gegenwart, womit in anfangs leichte Anlaufschwierigkeiten hatte mich zurecht zu finden. Aber nach den ersten Kapiteln ging es wunderbar.

Charaktere
Im ersten Kapitel lernen wir nur Malorie und die Kinder kennen. Was sich schnell ändert, denn ab dem zweiten Kapitel befinden wir uns in Malorie's Vergangenheit. Hier lernen wir Shannon kennen, Malorie's Schwester, man merkt schnell das sie besonders Angst vor den Dingen hat, die gestehen. Etwas später lernen wir noch weitere Charaktere kennen, die Hausbewohner. Hier sind mir besonders Tom, Jules und Victor ans Herz gewachsen. Mutig und neugierig!
Alle Charaktere waren sehr real beschrieben und überhaupt nicht aufgesetzt oder zu übertrieben. Ich konnte mit allen Charakteren mit fühlen, besonders mit Malorie.

Verlauf & Ende
Der Verlauf war wirklich sehr spannend und das ein oder andere mal habe ich mich auch wirklich gegruselt. Die Kapitel spielen abwechselnd in Vergangenheit und Gegenwart, was mir zum Ende hin wirklich gut gefallen hat, um wirklich einen Einblick über das ganze Geschehen zu bekommen.
Das Ende hat mir leider nicht ganz so gut gefallen, da es mir zu offen war. Es hat mir nicht das gegeben, was ich erwartet hatte.

Fazit:
4/5 Sternen

Die Charaktere und der spannende Verlauf konnten mich wirklich überzeugen. Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung für alle Leser, die sich gerne mal gruseln!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(301)

872 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, alexandra bracken, die überlebenden, flucht, lager

Die Überlebenden

Alexandra Bracken , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.08.2014
ISBN 9783442479085
Genre: Science-Fiction

Rezension:



"Weißt du, ich bin ein Monster. Ich bin eine von den Gefährlichen."
"Nein, das bist du nicht", versprach er. "Du bist eine von uns."



 
Darum geht's:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...


Meine Meinung:

Cover
Das Cover sieht auf den ersten Blick nach nicht viel aus, Doch das Buch macht viel her. Ich habe es zwar nur als eBook gelesen, jedoch das ein oder andere mal in der Buchhandlung in der Hand gehabt und lasst euch sagen, das Cover macht was her. Das Buch ist rau beschichtet und fühlt sich dadurch ganz toll an.

Einstieg
Ruby ist neun, als das tödliche Virus IAAN bei vielen Kindern ausbricht und diese tötet. Sie hat bisher überlebt, deshalb kommt sie an ihrem 10. Geburtstag in ein Gefangenlager. Hier werden die Kinder nach ihren Fähigkeiten eingeteilt. Ruby wird als grün eingestuft, was heißt sie ist ungefährlich. Sie verbringt nun als Grüne sechs Jahre in dem Gefangenenlager. Sie hat eine Freundin, Samantha, die sie vor psychischen Angriffen beschützt.
Leider war der Einstieg etwas langweilig für mich, was sich aber dann gegeben hat.

Schreibstil
Alexandra Bracken hat einen wirklich sehr angenehmen Schreibstil. Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen.
Die Geschichte wird aus Rubys Sicht beschrieben, ich konnte sehr gut mit ihr mitfühlen und war vor Spannung gefesselt.

Charaktere
Ruby als Hauptprotagonistin hat mir wirklich sehr gut gefallen. Sie wurde sehr ausfühlich beschrieben und ihre Denkweise war sehr authentisch. Anfangs ist sie sehr zurückhaltend, wird aber im Laufe der Geschichte stark, trotz der Schicksalsschläge ihrer Vergangenheit. Ruby sucht Freunde und Geborgenheit, aber durch ihr eigenes Geheimnis wird es schwierig.
Auch die anderen Charaktere konnten mich überzeugen, besonders der gutherzige Liam, Su, die immer etwas Angst hat und Chubs, der immer skeptisch ist.

Verlauf & Ende
Das Buch war für mich durchgängig Spannend und voller Wendungen, die für mich unvorhersehbar waren. Das Ende ist "abgeschlossen", das Buch kann aber trotzdem nicht allein gelesen werden.


Fazit:
4/5 Sternen

Die Vielschichtigkeit der Charaktere und der spannende Verlauf konnten mich überzeugen. Das Ende ist abgeschlossen macht aber trotzdem Lust auf mehr. Es ist eine schöne Idee für eine Dystopie, die sich zu lesen lohnt. Ich werde mir auf jeden Fall Band 2 zulegen.
 
Eure Katja ♥

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

entführung, thriller, mord, england, privatermittler

Sei mein Tod

Arwyn Yale
E-Buch Text: 227 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 17.02.2015
ISBN 9781477880708
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Sündige Leidenschaft

J.R. König
E-Buch Text: 115 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 19.02.2015
ISBN 9783738009354
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


"(...) Steck deinen versifften Schwanz in irgendeine andere Barbiepuppe. Hast du doch bisher auch gemacht, oder? (...)"



Darum geht's:


Liebe versus Verlangen?
Lust versus Vertrautheit? 
Abenteuer versus Sicherheit? 
Was soll man tun, wenn man in seiner Beziehung nicht mehr glücklich ist, aber nicht aufgeben will? 
Was soll man tun, wenn man sich zu einer anderen Person als dem eigenen Partner hingezogen fühlt und dieses Verlangen sich nicht abschalten lässt?
Wenn der Partner nichts dafür tut, dass die Beziehung weiterhin funktioniert und man beinahe schon in die Arme des Unsicheren, des Neuen getrieben wird? 
Was würdest du tun?


Meine Meinung:


Dieses Ebook habe ich im Zusammenhang einer Blogtour zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank noch einamal an dieser Stelle.

Einstieg
Am Anfang erfährt man sofort, das Amelie Probleme mit ihrem Partner, Jamie, hat. Amelie nimmt dies sehr mit. Gemeinsam mit 4 weiteren Freunden fahren sie in den Urlaub und schon bei der Reise gibt es Probleme.

Schreibstil
Das Buch wird in der dritten Person geschrieben, was mir leider nicht so gut gefallen hat, ich komme mit sowas einfach schlecht klar. Abwechselnd wird aus verschiedenen Sichten geschrieben, meist aus der Sicht von Amelie und Elias, aber auch Jamie und die 3 weiteren Freunde bekommen ein paar Passagen.

Charaktere
Amelie, die Hauptprotagonistin, wird als schüchtern und zurückhaltend beschrieben, aufgrund ihrer "schweren" Vergangenheit. Leider bin ich im Laufe des Buches nicht warm geworden mit ihr. Sie nutzt Elias sehr aus und denkt nur an sich. 
Im Allgemeinen sind die Charaktere leider sehr oberflächlich beschrieben, jedoch konnten mich Elias und Christian wirklich sehr begeistern.

Verlauf & Ende
Alles in allem war der Verlauf ok gewesen. Es war spannend, wie sich alles zwischen Amelie, Jamie und Elias entwickelt. Gerne hätte ich auch mehr von den anderen erfahren. 
Das Ende war genau das was man hier erwartet hat. Das berühmte Happy End. Es passte als Abschluss zum Buch und man hätte es nicht anders wählen sollen, 

Fazit:
3/5 Sternen


Alles in allem war das Buch ok. Leider waren mir die Charaktere zu flach beschrieben und der Schreibstil für mich nicht das Richtige. Gerne hätte ich noch die ein oder andere Überraschung gehabt. Dennoch hatte ich Spaß beim lesen. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

315 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 123 Rezensionen

thriller, mord, falle, isolation, psychothriller

Die Falle

Melanie Raabe
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 09.03.2015
ISBN 9783442754915
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(469)

871 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 114 Rezensionen

driven, erotik, liebe, rylee, sex

Driven - Verführt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.01.2015
ISBN 9783453438064
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Darum geht's:

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Meine Meinung:

Cover
Es ist nicht besonderes für das Gengre New Adult, dennoch hat es mich angezogen und ich musste es lesen. Das pink zieht mich an, es ist so ein bisschen Mädchen, was ich eher selten bin. Aber ab und an bin ich das Büchern eben. Ganz nach dem Motto: Es ist pink, ich muss das haben.

Einstieg
Die schüchterne und hübsche Rylee sperrt sich ausversehen in eine Abstellkammer ein und wird von dem gutaussehenden "Ace" gefunden. Sie fällt in seine Arme und dort angelangt kommen Gefühle in ihr hoch, die sie seit 2 Jahren versucht zu unterdrücken. Besagter "Ace" könnte jede haben und dies geschah auch schon am selben Abend, denn bevor sich Rylee eingesperrt hat ist sie an den beiden Turteltauben vorbeigestifelt.

Schreibstil
K. Bromberg hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Sie erzählt aus Rylee's Sicht und sofort konnte ich mit unser Hauptprotagonistin mit fühlen und fiebern. Ich verstand auch sofort, was sie an "Ace" so anziehend fande.

Charaktere
Rylee ist eine wirklich sympathische Protagonistin. Sie versucht sich von Colton oder auch "Ace" fern zu halten, ist sich aber ebenso bewusst, das sich dies eher schwer gestalten lässt. Sie ist klug und frech, sie weiß sich zu wehren und ist frech. So ist sie aber nicht immer. Seit einem Unfall vor 2 Jahren hat sie eine Schutzmauer um sich aufgebaut, die nun aber, mit Colton, anfängt zu bröckeln.
Colton ist der Bad Boy, der etwas arrogant ist. Mit der Zeit wird er etwas offener und man merkt schnell das er nicht immer der harte Bad Boy ist, für den er sich ausgibt. Colton bleibt für den Leser noch etwas im Dunkeln, da er nicht ganz soviel preisgibt, wie Rylee, aber ich denke und hoffe das ändert sich in Band 2. 

Verlauf & Ende
Der Verlauf war alles in allem spannend. Es ist ein kleines hin und her zwischen Rylee und Colton, also prinzpiell gesehen nichts neues.
Das Ende kam für mich etwas zu abrupt und auch nicht ganz so gewollt. Jedoch macht der große Cliffhanger Lust auf mehr.


Fazit:
3/5 Sternen

Alles in allem konnte mich das Buch leider nicht vollends überzeugen. Dennoch werde ich wohl weiter lesen, um zu erfahren, wie es mit Rylee und Colton weiter geht. Es macht Spaß Rylee und Colton zu lesen, wie sie sich necken und dennoch wiederstehen können.
Mit "Driven- Verführt" haben Leser, die das New- Adult- Gengre mögen sicherlich sehr viel Spaß.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

833 Bibliotheken, 26 Leser, 5 Gruppen, 62 Rezensionen

schweden, südafrika, atombombe, politik, roman

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 443 Seiten
Erschienen bei carl's books, 15.11.2013
ISBN 9783570585122
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

338 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

soul beach, jugendbuch, schwarzer sand, tod, kate harrison

Soul Beach - Schwarzer Sand

Kate Harrison , ,
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785573877
Genre: Jugendbuch

Rezension:


"Keine Sorge, wir kriegen das schon hin", flüstert er. 
"Selbst wenn wir zu ihrer Wohnung gehen und sie dort konfrontieren. Diese Reise war nicht umsonst, das verspreche ich dir"



Darum geht's:


Triti konnte das virtuelle Strandparadies von Soul Beach mit Alice Hilfe verlassen, aber Alice Schwester Megan sitzt noch immer hier fest. Und dann schlägt ihr Mörder erneut zu: Ein weiterer Gast erscheint am Strand. Und Alice kennt ihn nur allzu gut.
Als eine Reise nach Spanien die Rettung für einen weiteren ihrer Freunde am Soul Beach bedeuten könnte, setzt Alice sich ins Flugzeug. Doch der Mörder reist mit ..


Eindruck:


Der Anfang ist wirklich gut gelungen. Sofort war ich wieder in der Geschichte drin, trotz, das ich Band 1 schon vor einiger Zeit gelesen habe.
Alle beginnt damit, dass Alice sich mal wieder am Soul Beach befindet und es immer noch nicht ganz fassen kann, dass sie hier mit ihrer toten Schwester Meggie zusammen sein kann.

Wie bei Band 1 fande ich den Schreibstil wieder wirklich sehr gut. So gut wie alles wird aus Alice Sicht erzählt, bis auf ein paar kurze Seiten des Mörders. Dies macht neugierig auf's weiter lesen und hat mir auch in Band 1 gut gefallen. 
Ich konnte mich gut in Alice hineinversetzen und fiebere immer noch mit, wer denn nun der Mörder ist.

Alice, als Protagonistin, hat sich nicht weiter verändert. Nach wie vor ist sie mir sehr sympathisch durch ihre leicht "naive" Ader. Weiterhin finde ich toll, das Lewis Alice nach wie vor hilft, den Mörder ihrer Schwester zu finden.
In diesem Band werden einem weitere Charaktere nahe gebracht, Freunde der verstorbenen Meggie treten nun mehr in den Vordergrund. Zu ihnen gehören Sahara, die mit Adrian zusammen ist und Zoe. Zu den beiden Frauen kann ich mich noch nicht wirklich äußern, ohne zuviel zu verraten. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich sie mag oder nicht. ^^ - Adrian jedoch ist mir bisher sehr sympathisch, bis auf das er sich meines Erachtens nach zu sehr vom Sahara "kommandieren" lässt.

Der Verlauf des Buches war stetig spannend und hat mich gefesselt. Ich wollte immer wissen, wie es mit Alice weiter geht. Wie sie ihren Freunden am Strand hilft und trotzdem in der realen Welt den Mörder ihrer Schwester sucht. Alice setzt sich hier und da Gefahr aus auf ihrem Spanienurlaub und merk dann. dass der Mörder anscheinend die ganze Zeit unter ihnen war ..

Das Ende .. tja .. es hat mir gefallen. Und wie sollte es sein? Natürlich blieb es offen. Band 3 liegt schon auf meinem SuB und wird schnellstens gelesen, denn ich möchte nun endlich wissen, ob ich richtig liege mit dem Mörder. 


Fazit:
5/5 Sternen


Ein tolles Buch! Dieser Band konnte mich sogar noch mehr fesseln, als Band 1. Man rätselt wer der Mörder denn nun ist, und auch ich habe schon eine Vermutung.
Alles in allem: Ein freudiges Wiedersehen am Soul Beach!

  (6)
Tags:  
 
141 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks