Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Totenmasken

Nadja Roth
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783946446903
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hauptkommissarin Elli Werner ist angeknackst. Ihr letzter Fall hat ihr psychisch so zugesetzt, dass sie eine Weile pausieren musste, doch nun hat sie genug von der Pause. Sie will ihre alte Stärke zurückgewinnen, und was hilft da wohl am besten? Na klar, ein neuer Fall. Aber der hat es in sich. Ob sich die Jagd auf einen perfiden Serienmörder, mit dem Elli es zu tun bekommt, nun wirklich eignet, um ihr Trauma zu überwinden, verrate ich an dieser Stelle nicht. Darum möchte ich auch zur Handlung nicht viel sagen, außer, dass sie genial ausgefuchst ist. Nadja Roth schafft es, den Leser ganz dicht an die Lösung heranzuführen – aber eben doch nicht ganz, denn – wie im richtigen Leben – trägt hier einfach jeder eine Maske, mehr oder weniger auffällig. Die Auflösung dieses vertrackten Falls ist, obwohl man doch irgendwie ahnt, dass da noch etwas ganz, ganz anders kommt, als es einem die Spuren vermeintlich verraten, absolut nicht vorhersehbar.

Die Protagonistin Elli Werner ist eine moderne junge Frau, die sich anfangs etwas spröde gibt, denn ihre Unsicherheit, ihre Schuldgefühle und ihre Verletzlichkeit, die auch aus einer privaten Episode herrührt, verbirgt sie hinter einer Mauer aus sarkastischen Bemerkungen und flapsigen Sprüchen. Die können den Leser jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Kommissarin eine gute Portion Herzenswärme mitbringt, denn sie zeigt auch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Vor allem ist sie sehr klug und kombinationsstark und hat – sehr zum Leidwesen ihrer Kollegen – einen Hang zu Alleingängen in gefährlichen Situationen.
Auch die anderen Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet, die Autorin hat ihnen Ecken und Kanten gegeben, die jede Figur greifbar und nachvollziehbar machen.

Nadja Roths Schreibstil ist nichts für Weicheier, die Beschreibung der Tatorte alles andere als zimperlich, aber bei aller Brutalität wird die Gewalt nicht ausgetreten dargestellt und nie mehr als nötig. Auch Humor und ein wenig Romantik lässt sie mit einfließen, was mir ausgesprochen gut gefällt. Alles in allem ein spannender, lockerer Erzählstil, der nicht an den Nerven zerrt, zum Glück – denn diese Aufgabe übernimmt Elli Werners zweiter Fall perfekt.
Fazit: Ein durchweg empfehlenswerter Kriminalroman mit Tiefgang, und damit glatte fünf Sterne von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Stockholm

Sophie Nuglisch
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 21.05.2018
ISBN 9783946446699
Genre: Romane

Rezension:

Gleich vorweg: Sophie Nuglischs zweiter veröffentlichter Roman »Stockholm« hat mit ihrem Debüt-Roman »Die Hässlichen« nicht viel gemeinsam. Wer hier bittersüße Romantik mit einem Hauch von Tod erwartet, wird sich vermutlich ziemlich wundern. Denn die junge Autorin ist keine Genre-Schreiberin, sie passt ihre Erzählweise ihren Ideen an. Eine Fähigkeit, die sie auszeichnet gegenüber Autoren, die immer wieder die gleiche Geschichte erzählen, nur die Figuren anders benennen.

Geschichten, die vorwiegend Gewalt und Missbrauch beinhalten, sind für mich richtig schwere Kost, doch ich konnte, als ich »Stockholm« das erste Mal gelesen habe, einfach nicht aufhören, und habe die Seiten nur so durchgenietet. Das ist drei Jahre her, es war eine Veröffentlichung der damals noch sehr jungen Autorin auf der kanadischen Autorenplattform Wattpad, und ich war mehr als beeindruckt.

Nun habe ich das Buch zum zweiten Mal gelesen, es sind fünf Kapitel dazu gekommen, die die Handlung abrunden, Motive und Zusammenhänge klären und damit den Charakteren noch mehr Kontur geben. Was mir besonders gefällt: Der Leser hat dabei immer noch die Möglichkeit, über die Ereigniskette nachzudenken und zu spekulieren, ob alles zwangsläufig so kommen musste – ich liebe es, nicht alles vorgekaut zu bekommen. Und sogar das Ende, obwohl geschlossen, lässt die Frage offen: Wie konnte es zu diesem Ende kommen, gegen das sich die Protagonistin mit allen Mitteln gestemmt hat?

Apropos Figuren: Anfangs wusste ich nicht, ob die Hauptprotagonistin Marke "reicher, verkorkster Teenie" mein Fall ist, aber es wurde schnell klar, dass Caja nicht wirklich verkorkst ist. Sie hat ihre Probleme mit der Familie und versucht, mit Ironie Distanz zu schaffen. Was ihr dann passiert, ist ungeheuerlich, und ich konnte nichts anderes als Mitgefühl empfinden für das Opfer. Und Respekt, denn gegen ihre Opferrolle kämpft Caja an, obwohl sie mit ihrem Verstand bereits begriffen hat, dass Kämpfen sinnlos ist. Sie kämpft trotzdem.

Sophie Nuglisch hat einen fesselnden, eindringlichen und schonungslosen Schreibstil, der niemals platt oder vulgär wirkt. An manchen Stellen habe ich die Erzählung sogar als poetisch empfunden.

Die Autorin spielt geschickt mit den Erwartungen ihrer Leser/innen, die zum einen alle hoffen, die Tortur möge endlich ein Ende finden, und zum anderen darauf setzen, dass Caja auf Patty Hearsts Spuren wandelt (Stockholm-Syndrom).
Was es am Ende nun wirklich ist, verrate ich natürlich nicht.

Fazit: Eine packende Erzählung, die ich allen empfehlen kann, die sich in tiefe seelische Abgründe hineintrauen. Ein glatter Fünfer von mir.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

246 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

"thriller":w=3,"mord":w=2,"usa":w=2,"computer":w=2,"code":w=2,"nsa":w=2,"kryptologie":w=2,"dan brown":w=2,"kryptographie":w=2,"politik":w=1,"verschwörung":w=1,"rätsel":w=1,"spanien":w=1,"21. jahrhundert":w=1,"internet":w=1

Diabolus

Dan Brown , Peter A. Schmidt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783404175031
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.347)

2.520 Bibliotheken, 18 Leser, 7 Gruppen, 127 Rezensionen

"thriller":w=116,"vatikan":w=100,"verschwörung":w=78,"rom":w=59,"kirche":w=52,"illuminati":w=51,"geheimbund":w=41,"robert langdon":w=38,"dan brown":w=36,"mord":w=33,"papst":w=33,"antimaterie":w=25,"spannung":w=22,"religion":w=21,"illuminaten":w=19

Illuminati

Dan Brown , Axel Merz (Übers.)
Flexibler Einband: 716 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.02.2003
ISBN 9783404148660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.943)

8.081 Bibliotheken, 36 Leser, 15 Gruppen, 168 Rezensionen

"thriller":w=150,"verschwörung":w=96,"kirche":w=80,"paris":w=78,"dan brown":w=56,"louvre":w=54,"robert langdon":w=51,"heiliger gral":w=45,"spannung":w=39,"leonardo da vinci":w=34,"sakrileg":w=33,"religion":w=32,"mord":w=29,"frankreich":w=27,"vatikan":w=27

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

big data, computer-intelligenz, cyberkrieg, evolution, geheimdienste, intelligente software, künstliche intelligenz (ki), menschen als störfaktor, militär-drohnen, next big thing

Evolution ohne uns

Jay Tuck
Fester Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Plassen Verlag, 10.08.2016
ISBN 9783864704017
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Team Key

Chris River
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 20.03.2018
ISBN 9783946446668
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

dämonen, dark fantasy, fantasy, magie

Der Wanderer: Madrak

Dominique Stalder
Buch: 348 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 08.01.2018
ISBN 9783946446590
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"dämonen":w=3:wq=2019,"dark fantasy":w=3:wq=455,"feuer":w=2:wq=1202,"wanderer":w=2:wq=77,"der wanderer":w=2:wq=17,"fantasy":w=1:wq=17879,"magie":w=1:wq=6572,"krieg":w=1:wq=6363,"kampf":w=1:wq=4270,"fluch":w=1:wq=1245,"unterwelt":w=1:wq=484,"grausamkeit":w=1:wq=465,"söldner":w=1:wq=236,"klippen":w=1:wq=65,"schamanin":w=1:wq=37

Der Wanderer: Band 1

Dominique Stalder
Buch: 340 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 14.11.2016
ISBN 9783946446170
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"mord":w=1,"thriller":w=1,"rache":w=1,"entführung":w=1,"serienmörder":w=1,"trauma":w=1,"wahnsinn":w=1,"koma":w=1,"psychologin":w=1,"panikattacken":w=1,"flashbacks":w=1,"speyer":w=1,"nadja roth":w=1,"elli werner":w=1,"todessammler":w=1

Der Todessammler

Nadja Roth
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 10.06.2017
ISBN 9783946446446
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hauptkommissarin Elli Werner ist angeknackst. Ihr letzter Fall hat ihr psychisch so zugesetzt, dass sie eine Weile pausieren musste, doch nun hat sie genug von der Pause. Sie will ihre alte Stärke zurückgewinnen, und was hilft da wohl am besten? Na klar, ein neuer Fall. Aber der hat es in sich. Ob sich die Jagd auf einen perfiden Serienmörder, mit dem Elli es zu tun bekommt, nun wirklich eignet, um ihr Trauma zu überwinden, verrate ich an dieser Stelle nicht. Darum möchte ich auch zur Handlung nicht viel sagen, außer, dass sie genial ausgefuchst ist. Nadja Roth schafft es, den Leser ganz dicht an die Lösung heranzuführen – aber eben doch nicht ganz, denn – wie im richtigen Leben – trägt hier einfach jeder eine Maske, mehr oder weniger auffällig. Die Auflösung dieses vertrackten Falls ist, obwohl man doch irgendwie ahnt, dass da noch etwas ganz, ganz anders kommt, als es einem die Spuren vermeintlich verraten, absolut nicht vorhersehbar.

Die Protagonistin Elli Werner ist eine moderne junge Frau, die sich anfangs etwas spröde gibt, denn ihre Unsicherheit, ihre Schuldgefühle und ihre Verletzlichkeit, die auch aus einer privaten Episode herrührt, verbirgt sie hinter einer Mauer aus sarkastischen Bemerkungen und flapsigen Sprüchen. Die können den Leser jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Kommissarin eine gute Portion Herzenswärme mitbringt, denn sie zeigt auch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Vor allem ist sie sehr klug und kombinationsstark und hat – sehr zum Leidwesen ihrer Kollegen – einen Hang zu Alleingängen in gefährlichen Situationen.
Auch die anderen Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet, die Autorin hat ihnen Ecken und Kanten gegeben, die jede Figur greifbar und nachvollziehbar machen.

Nadja Roths Schreibstil ist nichts für Weicheier, die Beschreibung der Tatorte alles andere als zimperlich, aber bei aller Brutalität wird die Gewalt nicht ausgetreten dargestellt und nie mehr als nötig. Auch Humor und ein wenig Romantik lässt sie mit einfließen, was mir ausgesprochen gut gefällt. Alles in allem ein spannender, lockerer Erzählstil, der nicht an den Nerven zerrt, zum Glück – denn diese Aufgabe übernimmt Elli Werners zweiter Fall perfekt.
Fazit: Ein durchweg empfehlenswerter Kriminalroman mit Tiefgang, und damit glatte fünf Sterne von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Plagiat

Daniel Möller
Buch: 304 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 26.11.2017
ISBN 9783946446507
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

166 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"voodoo":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"love":w=1,"teenie":w=1,"queen":w=1,"nina mackay":w=1

Teenie Voodoo Queen

Nina MacKay
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704755
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(396)

795 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 200 Rezensionen

"nina mackay":w=24,"plötzlich banshee":w=22,"banshee":w=21,"fantasy":w=14,"feen":w=10,"mythologie":w=9,"todesfee":w=8,"elfen":w=7,"alana":w=7,"jugendbuch":w=6,"clay":w=6,"liebe":w=5,"humor":w=5,"piper":w=5,"rezension":w=4

Plötzlich Banshee

Nina MacKay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492703932
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

80 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"fantasy":w=4,"sprichwörter":w=4,"murphy":w=4,"humor":w=2,"drachenmondverlag":w=2,"nicole gozdek":w=2,"rache":w=1,"2018":w=1,"streiche":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"krähe":w=1,"neo":w=1,"rache ist süß":w=1,"muphys gesetzt":w=1,"murphysgesetz":w=1

Murphy

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783959914550
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"die hässlichen":w=1

Die Hässlichen

Sophie Nuglisch
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492500821
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=2,"humor":w=2,"freundschaft":w=1,"schule":w=1,"liebesroman":w=1,"rache":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"lustig":w=1,"gefühle":w=1,"eifersucht":w=1,"rezension":w=1,"witzig":w=1,"jugendroman":w=1,"hamburg":w=1

Der Leo Plan

Janne Schmidt
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.01.2016
ISBN 9783492308458
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

200 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"fantasy":w=10,"magie":w=7,"jugendbuch":w=3,"nicole gozdek":w=3,"namen":w=2,"die magie der namen":w=2,"selbstfindung":w=1,"zauber":w=1,"fesselnd":w=1,"4 sterne":w=1,"2016":w=1,"wiedergeburt":w=1,"dynastie":w=1,"name":w=1,"männlicher protagonist":w=1

Die Magie der Namen

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492281294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

dämonen, dark fantasy, feuer, kutscher, magie, mystisch, noir, reiter, ritual, schamanin, schicksal, shamanin, unterwelt, wandere, wanderer

Der Wanderer: Prologband

Dominique Stalder
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 20.03.2016
ISBN 9783946446088
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

abenteuer, bauernhof, fantasy, gestaltwandler, goldenes kalb, kalli wermaus das goldene kalb, kampf gut gegen böse, kinderbuch, magie, moderne welt, mut, tiere, verwandlung, vollmond, wermaus

Kalli Wermaus

I. L. Krauß
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.10.2016
ISBN 9783741293245
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kalli, ein ganz normaler Junge, der mit seiner Familie auf einem Bauernhof lebt, wird von einer Wermaus in die Nase gebissen und verwandelt sich fortan bei jedem Vollmond in eine Maus. Das hat seinen Grund, denn Kallis Hilfe wird gebraucht – er wurde auserwählt, eine Wermaus zu sein und gemeinsam mit den Tieren im Kampf gegen das  Böse anzutreten. Ihm zur Seite stehen seine kluge größere Schwester Luisa und die  gewitzte Großmutter, die zwar im Rollstuhl sitzt, es aber faustdick hinter den Ohren hat.

Wir erleben die Geschichte aus der Perspektive des neunjährigen Helden, die Autorin lässt ihre Leser auf der Jagd nach Hinweisen auf die Lösung der geheimnisvollen und besorgniserregenden Ereignisse keinen Deut mehr wissen als den Jungen. Die Geschichte ist von Anfang bis Ende durchgehend hochspannend, lehrreich und humorvoll geschrieben. Nicht allein die fantasievolle Geschichte um das goldene Kalb und die magischen Hintergründe hat mich in den Bann gezogen, auch die Anleihen aus der nordischen Mythologie und ihren Runen haben mich in diesem Kinderbuch sehr verblüfft. Man ahnt das Ausmaß an Fachwissen, das Irene Li Krauss besitzt, doch sie setzt es niemals nach dem Gießkannenprinzip ein, sondern sehr gezielt, so dass auch die jungen Leser hier spielend noch etwas lernen, aber nicht überfordert werden.

Kalli hat das Herz auf dem rechten Fleck. Er hat seine Selbstzweifel, doch auch eine gehörige Portion Mut, und ist für Jungs und Mädels eine ideale Identifikationsfigur. Die Mädels bekommen mit der cleveren, selbstbewussten und fürsorglichen Schwester Luisa noch einen Bonus. Mich hat die Autorin dazu gebracht, das Buch mit Kinderaugen zu lesen, doch für alle Erwachsenen, die gern erwachsen bleiben möchten, gibt es noch Mutter, Vater und Großmutter. Alle Figuren sind mir durchweg sympathisch, weil sie authentisch rüberkommen: Kinder reden wie Kinder, Vater und Mutter wie Vater und Mutter, Tiere reden wie … ich mir vorstellen würde, dass Tiere reden, und die Großmutter – erinnert mich an meine eigene. Ihr sitzt der Schalk im Nacken, man muss sie einfach gern haben.

Eine Botschaft hat dieses Kinderbuch natürlich auch, und ich denke, sogar Erwachsene dürfen sie sich gern noch einmal hinter die Ohren schreiben: »Kalli, um ein Auserwählter zu sein, musst du nicht die ganze Welt auf einmal retten. Wenn du dich bemühst, sie ein kleines bisschen besser zu machen, hast du deinen Wert schon bewiesen. Und: Jeder kann ein Auserwählter sein.«

Meine Leseempfehlung geht an alle Kinder, die gern spannende Kinder-Fantasy lesen. Kinder ab neun Jahren, aber nach oben würde ich keine Altersgrenze festlegen. Meine Großmutter, würde sie noch leben, hätte dieses Buch geliebt. Wer also wissen möchte, wie man aus einer Tasse mit Loch am Boden trinkt oder wie man einen Abrakanator bedient, sollte schnellstens Kalli Wermaus lesen – die coolste Maus seit Speedy Gonzales.

  (4)
Tags: fantasy, kinderbuch   (2)
 
19 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.