Phil09s Bibliothek

179 Bücher, 149 Rezensionen

Zu Phil09s Profil
Filtern nach
179 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1,"witzig und leicht zu lesen":w=1

Das Rumpelding, seine kleinen, mutigen Freunde und die große, weite Welt

Julie Leuze , Astrid Henn
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551654212
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Da uns (das sind hauptsächlich unser Sohn, meine Frau und ich) "Das Rumpelding, seine kleinen, mutigen Freunde und die große, weite Welt" von Autorin Julie Leuze und nicht zu vergessen die wunderbare Illustratorin Astrid Henn nun über die letzten Wochen regelmäßig vor dem Zubettgehen begleitet hat, möchten wir hier nun kurz und knapp unsere Meinung zum Besten geben!

Vorweg – wir, also besonders unser Sohn aber auch wir Erwachsene – waren nach der Lektüre des Kinderbuches rund um zufrieden - sogar schlicht weg begeistert. Selten haben wir so ein tolles Kinderbuch zusammen lesen dürfen. Die Geschichte rund um unser liebgewonnenes Rumpelding, seine knuddeligen, teils skurillen aber immer interssanten Freunde – Oink, die Elfen Riffel und Kniffel, das scharfzahnige Weichhörnchen und den Vampir Zeno – um hier nur ein paar dieser fabelhaften Helden zu nennen – war ein großes stehts lustiges, lehrreiches und vor allem kindgerechtes Leseabenteuer.

Rumpelding, seines Zeichens Haustier des Zauberers Zimmerling, begibt sich auf ein wagemutiges Abenteuer, auf dem es die Antwort seiner wohl größten Frage finden möchte – Wer ist er und woher kommt er und gibt es womöglich noch mehr Rumpeldinger auf dieser auch so großen und weiten Welt?

Neben der famosen Geschichte, dem einfach grandiosen Schreibstil und den einfach sagenhaft schönen Bilden (unserem Sohn leuchteten nicht nur einmal die Augen bei den vielen bunten Zeichnungen) vielen uns besonders die kleinen Details (z.B. Rumpeldings Lieblingsspeise - einfach köstlich) immens positiv auf.
Somit bleibt uns nichts anderes über als die höchstmögliche Anzahl an Sternen zu verleihen und zu hoffen, dass es noch das ein oder andere Wiedersehen mit Rumpelding und seinen Freunden auf unseren gemeinsamen Leseabenteuern geben wird.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"london":w=3,"arrowood - in den gassen von london":w=2,"krimi":w=1,"kriminalroman":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"düster":w=1,"morde":w=1,"detektiv":w=1,"privatdetektiv":w=1,"historischer krimi":w=1,"unterwelt":w=1,"konkurrenz":w=1,"mordermittlung":w=1,"hist. krimi":w=1,"laster":w=1

Arrowood - In den Gassen von London

Mick Finlay , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959671743
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nick Finlay gelingt mit "Arrowood - In den Gassen von London" ein in jeder Hinsicht mitreißendes Krimierlebnis. London zu Zeiten des Großmeisters der Detektive – Sherlock Holmes – welcher Leser würde hier an einen anderen nur annähernd gleichwertigen Charakter denken!? Nach Lektüre dieses Kriminalromans werde ich nun unweigerlich an William Arrowood denken. Einem Privatdetektiv, der weniger berühmt ist als seiner Kollege. Aber ihm im Charisma und Detektivarbeit um nichts nach steht! William Arrowood ist einer dieser Büchercharaktere, denen die Herzen der Leser unweigerlich zufliegen. Mit Ecken und Kanten und keinesfalls perfekt steht er trotzdessen seinen Mann im düsteren und gefährlichen London seiner Zeit. Ein Detektiv für die kleinen Leute und meist kleinen Fälle, der jedoch mit seinem neuesten Fall zum großen Wurf ausholt.

Mir persönlich hat Nick Finlay´s Buch ausgesprochen gut gefallen. Ein symphatischer Protagonist, eine tolle Story und ein London, das düsterer und detailierter nicht sein könnte. Ich wäre jedenfalls nicht abgeneigt William Arrowood ein weiteres Mal zu begleiten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Eine kleine Raupe entdeckt die Welt

Finchen Star , Katja Heinrich , Karina Cappato , Kerstin Schmuck
Fester Einband: 72 Seiten
Erschienen bei Featherworks Publishing Austria, 01.07.2018
ISBN 9783950392272
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In Finchen Stars Kinderbuch "Eine kleine Raupe entdeckt die Welt" erfüllt sich die kleine grasgrüne Raupe Sofia ihren Herzenswunsch und gleichzeitig erlebt sie die wohl abenteuerlichste Reise ihres Lebens.

Die sowohl lehrreiche als auch liebevoll und interessant umgesetze Handlung (den Kreislauf des Lebens anhand der zauberhaften Vewandlung einer kleinen Raupe in einen wunderschönen Schmetterling) hat uns vollends überzeugen können. Illustration, Schreibstil und die gesamte hochwertige Aufmachung machen einen tollen Eindruck und das auf Groß und Klein.

Die Zweisprachigkeit (D & Eng) ist nicht nur zeitgemäß und lehrreich, sie wird auf diese Art und Weise auch spielerisch vermittelt.

Einziges kleines Manko ist eventuell der Preis, der mit 19,90 € etwas hoch ausfällt, bedenkt man den Umfang des Buches...

Wir können dieses Buch trotzdem allen Eltern nur wärmstens empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"yachties, weltumseglung, pazifik, meeresfotos, reisebericht":w=1,"abenteuer":w=1,"reisebericht":w=1,"weltreise":w=1,"segeln":w=1,"dt autor":w=1,"weltumseglung":w=1

Blau Türkis Grün

Mareike Guhr
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 10.09.2018
ISBN 9783667114242
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Blau Türkis Grün" von Segelsportexpertin, Skipperinnen und Autorin Mareike Guhr nimmt den Leser mit auf eine unvergessliche Reise an die schönsten, entlegendsten Orte auf den sieben Weltmeeren. Egal ob auf, unter oder neben dem Wasser. Vor dem Lesen muss bereits an dieser Stelle erwähnt werden, dass dieses Buch keineswegs Fernweh lindert. Vielmehr ist es der Grund dafür in die Ferne schweifen zu wollen und ein neues Abenteuer anzugehen.

Neben den unglaublich tollen Bildern von verschiedensten Orten, Menschen, Tieren und den außergewöhnlichen Weiten der sieben Weltmeere bietet das vorliegende Buch unheimlich viele wissenwerte Details einer fantastischen Reise. Auch der menschliche Aspekt kommt bei dieser Weltumsegelung nicht zu kurz.

"Blau Türkis Grün" ist ein rundum gelungenes Buch, welches nicht nur großes Fernweh auslöst sonder den eigenen Horizont dafür erweitert, dass es auch scheinbar unmögliche Dinge wert sind realisiert zu werden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

56 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"bildung":w=3,"mormonen":w=2,"idaho":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"gewalt":w=1,"religion":w=1,"bruder":w=1,"autobiografie":w=1,"vorablesen":w=1,"cambridge":w=1,"abgeschiedenheit":w=1,"hinterwäldler":w=1,"lesempfehlung":w=1

Befreit

Tara Westover , Eike Schönfeld
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462050127
Genre: Biografien

Rezension:

Mit ihrer autobiografischen Geschichte "Befreit – Wie Bildung mir die Welt erschloss" gibt Autorin Tara Westover einen beeindruckenden, interessanten und gleichzeitig für unsere Weltanschauung schwer vorstellbaren Einblick in ihr Leben und welchen Einfuss Bildung auf eben dieses hatte.

Tara Westover erzählt ihre beeindruckende Lebensgeschichte. Als Kind einer strenggläubigen mormonischen Familie aus den Bergen Idaho´s entscheidet sie sich für einen Weg, der ihr mittels Bildung ein neues besseres Leben beschert. Sie jedoch unweigerlich von ihrer Heimat und ihrer Familie zu entfernen droht.

Der Autorin gelingt es den Leser zum Nachdenken anzuregen und sich emotional mehr als einmal in ihre Lage zu versetzen. Unweigerlich kamen mir Fragen nach dem wie und warum man so leben möchte. Ohne dies an dieser Stelle positiv oder negativ bewerten zu wollen. In Zukunft werde ich mich mit Sicherheit nochmals mit dieser Seite Amerikas auseinandersetzen.

Insgesamt handelt es sich auch wegen dem eindringlichen und flüssigen Schreibstil um eine überaus lesenswerte Biographie.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"verlust":w=2,"ostküste":w=2,"liebe":w=1,"tod":w=1,"usa":w=1,"leben":w=1,"amerika":w=1,"jugend":w=1,"trauer":w=1,"kindheit":w=1,"krankheit":w=1,"zusammenhalt":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"veränderung":w=1

El Greco und ich

Mark Thompson , Katja Scholtz
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 14.08.2018
ISBN 9783866482791
Genre: Romane

Rezension:

Mit "El Greco und Ich" gelingt Autor Mark Thompson ein Buch, dass so bewegend und mitreißend ist, wie ich es nur selten zuvor erleben durfte. Thompson´s Geschichte über die beiden zehnjährigen unzertrennlichen Freunde J. J. und Tony aka El Greco ist so herzzerreißend gefühlvoll geschrieben, dass man als Leser unweigerlich eine Verbidung zu beiden Protagonisten aufbaut. Die Geschichte handelt von purer unvefälschter Freundschaft, vom Leben selbst – geprägt von Hoffnug, Verlust, Wut, Liebe und so vielem mehr....

Der Schreibstil ist bildhaft, flüssig und absolut einnehmend – als Leser fühlt man sich als wäre man mit den beiden Freunden mitten im Geschehen. Man spürt praktisch den Drang nach Freiheit, ihre Hoffnungen und Träume...

"El Greco und Ich" ist ein Buch, welches ich nur empfehlen kann. Von einem Autor, den ich in nächster Zeit auf jeden Fall genauer unter die Lupe nehmen werde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Tinder Liebe WTF: Wie Tinder meine Generation verändert

Jessica Goschala
Flexibler Einband: 136 Seiten
Erschienen bei epubli, 17.07.2018
ISBN 9783746743455
Genre: Romane

Rezension:

Autorin Jessica Goschala beschreibt in ihrem Erstlingswerk humorvoll ihre Reise durch den Tinder-Dschungel. Mit zeitweise zwei Dates pro Woche hat sie skurriles, romantisches und enttäuschendes erlebt. In ihrem Buch geht es aber auch darum, wie Tinder tickt, wie Tinder uns ticken lässt und wie Jessica Goschala tickte, bevor sie sich die App gedownloaded hat. 

 Alles in allem eine runde Geschichte, bei der meiner Meinung nach noch etwas mehr hätte aus dem Nähkästchen plaudern werden und etwas weniger Kraftausdrücke hätten benutzen werden können. Von mir gibt es daher starke 4 Sterne für einen sehr unterhaltsamen Booksnack.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"amerika":w=1,"dystopie":w=1,"spiel":w=1,"blinds":w=1

The Blinds

Emma Marten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2018
ISBN 9783752860108
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Da schon Emma Marten´s Auftaktband "The Blinds - Es ist ein Spiel. Also spiel!" mein Herz für Dystopien neu entfachen und zugleich erobern konnte, wollte ich selbstverständlich wissen, wie es im großem Finale von "The Blinds – Spiel nicht nach ihren Regeln" weitergeht!

Ohne zuviel von der Handlung spoilern zu wollen, geht Riley´s Verwandlung zu einer überaus interessanten und starken Persönlichkeit weiter. Die Handlung bleibt über das ganze Buch spannend und wartet ein ums andere mal mit überraschenden Wendungen auf.

Autorin Emma Marten überzeugt auch in ihrem Finalband mit ihrer Kreativität und ihrem feinem Händchen für tolle Charaktere.

Ein besonderer Eyecatcher ist auch dieses Mal das tolle Cover, welches punktgenau zur Geschichte passt.

Fazit – "The Blinds" bietet Lesespass und Spannung bis zur letzten Seite.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ich bin ... das Chaos

Celeste Ealain
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei tredition, 19.02.2015
ISBN 9783732319831
Genre: Fantasy

Rezension:

Mit "Ich bin ... das Chaos" gelingt Celeste Ealain ein mehr als gelungenes Mittelstück ihrer dreiteiligen ISAY-Saga. Begeistert habe ich im Vorfeld die Bände 1 & 3 der Reihe ( "Ich bin ... das Ende", "Ich bin ... der Anfang") gelesen, in dem Wissen, dass der zweite Band auch im Anschluss und quasi als eigenständiger Roman gelesen werden kann. Ein weiterer kleiner Bonus für mich war auch die Vorfreude, nochmals ein Abenteuer mit den bis dahin liebgewonnen Protagonisten erleben zu dürfen.

Aber genug davon. Was den Inhalt angeht, möchte ich hier auch nicht mehr spoilern als unbedingt nötig. Der Klappentext verrät hier schon ausreichend und baut bereits jede Menge Neugier und Spannung auf. Daher vielleicht etwas mehr zur Autorin...

Jeder Leser, der sich den ersten Teil der Reihe oder auch ein anderes von Celeste´s Werken zur Lektüre ausgesucht hat, weiß, wieviel Arbeit, Herz und Kreativität sich in ihren Werken wiederfindet. So auch in diesem besagten zweiten Teil. Jeder, der das SciFi-Genre mag und eine gute Portion Fantasy und Romantik zu schätzen weiß, wird sich also auch hier vollends Zuhause fühlen.

Der Schreibstil der Autorin hat mich dankenswerterweise nun schon über einige Bücher hinweg begleitet und wieder begeistert zurückgelassen. Unaufgeregt, voller Energie, Witz, Spannung und Dramatik beschreibt die Autorin Handlung, Plätze und Protagonisten, sodass das Lesen eher zum Mitfiebern wird. An diesem Punkt verweise ich gerne auf meine anderen Rezensionen zur ISAY-Saga, um nicht vollends auszuufern.

Mein Fazit fällt daher absolut positiv aus und gibt eine klare Leseempfehlung an alle Fans – mit der, wenn auch kitzekleinen Hoffung, vielleicht doch noch einmal von Silena & Edrian zu lesen....

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

99 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"afghanistan":w=9,"kabul":w=9,"schweden":w=8,"thriller":w=5,"mord":w=4,"entführung":w=4,"krimi":w=3,"spannung":w=3,"politik":w=3,"stockholm":w=3,"botschaft":w=3,"unterhändler":w=3,"amanda lund":w=3,"sex":w=2,"erpressung":w=2

Vier Tage in Kabul

Anna Tell , Ulla Ackermann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.08.2018
ISBN 9783499273841
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Von Anna Tell´s Debütroman "Vier Tage in Kabul - Die Unterhändlerin" hatte ich mir schon im Vorfeld eine Menge versprochen. Nach kurzer Biografie-Recherche war schnell klar, dass dieser Debüt-Thriller aus berufender Schreibfeder kommt - wenn es diesen Begriff überhaupt gibt!? Über 20 Jahre Berufserfahrung im Polizei- und Militärdienst im In- und Ausland als auch umfangreiche Politikerfahrung machen Anna Tell zu einer prädestinierten Autorin für Thriller, insbesondere einem wie "Vier Tage in Kabul".

Neben dem flüssigen Schreibstil, der nie langweilig werdenden Handlung, die selbstverständlich vom reichen Erfahrungsschatz Anna Tell´s profitiert, hat mich am meisten die Protagonistin Amanda Lund begeistern können - interessant, realistisch und charakterstark.

Diese Kombination verspricht auch für die hoffentlich nicht in allzu ferner Zukunft erscheinenden Folgebände einen Thriller-Hochgenuss...

Für Fans packender und vor allem realistischer Thriller deshalb eine klare Leseempfehlung. Den fünften Stern spare ich mir hier noch für die hoffentlich baldige Fortsetzung auf.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"tel aviv":w=5,"neni":w=3,"kochen":w=2,"rezepte":w=2,"kochbuch":w=2,"reise":w=1,"bildband":w=1,"israel":w=1,"naher osten":w=1,"leute":w=1,"land und leute":w=1,"reisebuch":w=1,"multikulti":w=1,"tolle rezepte":w=1,"mediterran":w=1

Tel Aviv by Neni

Haya Molcho , NENI , Nuriel Molcho
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 03.09.2018
ISBN 9783710600913
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Tel Aviv by NENI - Food. People. Stories" ist mehr als ein einfaches Kochbuch und viel mehr als ich Anfangs erwartet habe. Neben dem feinem Design - ein echter Eyecatcher - kommt dieses "Kochbuch" als spannende lebendige Mischung aus sprudelnder Lebenslust, moderner Weltoffenheit und einer Auswahl landestypischer Leckereien, die zum Nachkochen einladen.

Besonders gefallen haben mir die stimmungsvollen Bilder, die leckeren Eindrücke der landestypischen Küche und die Impressionen der Leute, die einem Tel Aviv eindrucksvoll näherbringen.

Haya Molcho und ihre Söhne schaffen es mit diesem eindrucksvollem "Familienprojekt" dem Leser und den vielen leidenschaftlichen Hobbyköchen viele unterhaltsame und genussvolle Abende zu bescheren.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"vorlesebuch":w=3,"wichtel":w=2,"waldwichtel":w=2,"sandra grimm":w=2,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"zusammenhalt":w=1,"leserunde":w=1,"gemeinschaft":w=1,"talent":w=1,"hardcover":w=1,"gewinn":w=1,"oetinger":w=1

Der kleine Flohling

Sandra Grimm , Anja Grote
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 23.07.2018
ISBN 9783789108846
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Autorin Sandra Grimm und Anja Grote, ihres Zeichens zuständig für die vielen wunderbaren farbigen Bilder im Buch, ist mit „Der kleine Flohling – Abenteuer im Littelwald“ eine fabelhaft kindgerechte Geschichte gelungen. Neben unserem kleinen Sohnemann waren auch wir Eltern vollends angetan von der Story und den Illustrationen. Das Buch behandelt kindgerecht Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und das Erkennen der eigenen Stärken – verpackt in einer fabelhaft spannenden lehrreichen und spaßigen Abenteuerreise.

Lange im Gedächtnis wird uns zudem die tolle Bebilderung des kleinen Flohlings samt seiner Freunde und seiner kleinen Welt bleiben – hier sind sicherlich eine Menge Herzblut und Können eingeflossen.

Sandra Grimm beweist mit ihrer Geschichte und ihrem tollem Schreibstil ihr Gespür für Kinderbücher.

Unser Fazit: Kind und Eltern glücklich – wir würden uns über weitere Flohling-Geschichte riesig freuen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

137 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"thriller":w=4,"krimi":w=3,"lügen":w=3,"psychothriller":w=3,"liebe":w=2,"mord":w=2,"spannung":w=2,"angst":w=2,"geheimnis":w=2,"verrat":w=2,"ehe":w=2,"trauma":w=2,"journalistin":w=2,"doppelleben":w=2,"panikattacken":w=2

Der Abgrund in dir

Dennis Lehane , Steffen Jacobs , Peter Torberg
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 29.08.2018
ISBN 9783257070392
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Vorfeld besonders angetan vom Cover, war meine Vorfreude auf mein erstes Buch von Autor Dennis Lehane besonders groß. Storytechnisch nimmt das Buch zwar erst langsam Fahrt auf, ab der Mitte geht es dann dafür umso spannender und raffinierter zur Sache. Wer also am Ball bleibt, wird belohnt! Autor Dennis Lehane gelingt mit „Der Abgrund in dir“ ein Thriller, der sehr detailverliebt daherkommt und vom Schreibstil her meine absolute Zustimmung findet - flüssig, angenehm und clever. Die toll beschriebenen Charaktere lassen den Leser glaubhaft an das vom Autor kreierte Abenteuer teilhaben.


Fazit – ein packender teils brillanter Thriller voller unerwarteter Wendungen - und sicher nicht mein letztes Werk von Autor Dennis Lehane.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"mord":w=3,"thriller":w=2,"rache":w=2,"hörbuch":w=2,"laura kern":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"berlin":w=1,"ermittlungen":w=1,"grausam":w=1,"zweite chance":w=1,"ermittlerin":w=1

Der Flüstermann (1 MP3-CD)

Catherine Shepherd , Beate Rysopp
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 31.07.2018
ISBN 9783958620780
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte das Vergnügen Catherine Shepherd´s Thriller „Der Flüstermann“ im Hörbuch-Format Probe zu hören und war bis zur letzten Minute einfach nur begeistert. Die Story fesselt von der ersten Minute an und ist durchweg spannend. Man kommt nicht umhin mit den Beteiligten mitzufiebern und teilweise auch zu leiden. Die Bücher der Autorin sind schon ein wahres Lesehighlight. Jedoch hat mich die erste vertonte Version eines ihrer Bücher noch einmal mehr begeistern können. Die Vertonung übernimmt Beate Rysopp, die mit ihrer ausgezeichneten Stimme eine tolle Thriller-Atmosphäre schafft. Insgesamt bin ich mit diesem Thriller-Erlebnis wieder einmal mehr als zufrieden.

Von mir daher eine klare Lese- bzw. Hörempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

94 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

"england":w=3,"literatur":w=3,"schriftstellerin":w=3,"krieg":w=2,"gedicht":w=2,"kriegszeit":w=2,"hanser berlin":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"englisch":w=1,"kindheit":w=1,"einsamkeit":w=1,"großbritannien":w=1

Weit weg von Verona

Jane Gardam , Isabel Bogdan
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 23.07.2018
ISBN 9783446260405
Genre: Romane

Rezension:

„Weit weg von Verona“, gekonnt vertont von Vanessa Loible, ist das erste Werk in Form eines Hörbuches, welches ich von Jane Gardam erleben durfte. Dieses fast 400 Minuten lange Hörbuch überzeugt durch einen eigenen tollen Humor und einem schier endlosen Lebenswillen. Vor allem weiß jedoch die von der Autorin kreierte Protagonistin zu überzeugen, ein junges liebenswertes aber vor allem mutiges und charakterstarkes Mädchen - Jessica Vye. Ein Mädchen, das ihren Traum lebt.

Insgesamt erwartet den Hörer hier eine hinreißende detailreiche und emotionale Handlung, deren Tiefgang so manchen Hörer sicher überraschen dürfte. Ebenso positiv ist der Erzählstil der Autorin abschließend zu erwähnen.

Ich gebe eine klare Hörempfehlung für eine hinreißende, ungewöhnliche und inspirierende Geschichte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

126 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"liebe":w=6,"new york":w=3,"roman":w=2,"drogen":w=2,"usa":w=1,"sex":w=1,"nacht":w=1,"konflikt":w=1,"autorin":w=1,"obsession":w=1,"amerikanische autorin":w=1,"die":w=1,"diogenes":w=1,"1980er jahre":w=1,"amerikanisch":w=1

Uns gehört die Nacht

Jardine Libaire , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.07.2018
ISBN 9783257300727
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wer die Chance hat Jardine Libaire´s "Uns gehört die Nacht" zu lesen, dem möchte ich an dieser Stelle meiner Rezension schon raten dies unbedingt zu tun. Nicht weil die Geschichte rund um eine ungleiche bzw. eine unter schlechten Sternen stehende Liebe eine bahnbrechende Neuerung bereit hält. Diese ist jedem Leser spätestens seit "Romeo und Julia" bekannt. Umso mehr überrascht "Uns gehört die Nacht" mit einer unglaublichen Intensität, die ich so selten innerhalb einer "Liebesgeschichte" lesen durfte. Das Buch hält eine riesige Bandbreite an Emotionen bereit, die mich als Leser unweigerlich ohne Umschweife in ihren Bann zog.

Einen großen Anteil an dieser intensiven Leseerfahrung hat der Schreibstil, den Jardine Libaire auf die Seiten ihres Romans zaubert - einfache geradlinige Sätze voller Detailreichtum, kraftvoll und ungeschönt. Genauso passend wie der Schreibstil ist auch das Cover, welches einfach toll zum Buch passt.

Mein Fazit: Selten so ein tolles Buch gelesen....mehr Worte bedarf es hier denke ich nicht.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"spannung":w=2,"zwillinge":w=1

Bei deinem Leben

Adele Parks , Birgit Salzmann
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.07.2018
ISBN 9783959671972
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Angesichts der Seitenzahl hatte ich zunächst etwas Respekt vor diesem Roman. Doch die ersten Kapitel konnten mich bereits so sehr fesseln, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Autorin Adele Parks schafft einen immensen Spannungsbogen mit einem raffinierten Finale. Durch die Perspektivwechsel kommen die Gedankengänge der einzelnen Charaktere besonders gut zur Geltung und lassen einen automatisch mitfiebern. Zudem haben mir der bildhafte Schreibstil und das metaphorische Cover gefallen. „Bei deinem Leben“ wird hoffentlich nicht mein letzter Roman von Adele Parks bleiben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"krimi":w=2,"thriller":w=2,"frankreich":w=2,"opfer":w=2,"thriller-roman":w=2,"paris":w=1,"täter":w=1,"französischer autor":w=1,"tropen":w=1,"camille":w=1,"pierre lemaitre":w=1,"verlag: tropen":w=1

Opfer

Pierre Lemaitre , Tobias Scheffel
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Tropen, 02.09.2018
ISBN 9783608503708
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Pierre Lemaitre´s Thriller „Opfer“ ist vor allem eines, anders - wenn nicht gar „außergewöhnlich“! Sowohl Schreibstil, Ausdruck als auch die Handlung an sich sind anders als die meisten anderen Thriller, die in den vergangenen Jahren auf meinem Lesestapel landeten.

Die Handlung ist wirklich spannend, detailreich und atmosphärisch ansprechend aufgebaut. Kleines Manko sind die vielen kleinen „Nebenkriegsschauplätze“, die den Lesefluss etwas hemmen und gefühlt das Buch etwas in die Länge ziehen.

Warm werden muss man als Leser eventuell auch mit dem Schreibstil, der, wie bereits erwähnt, etwas anders, sehr ausführlich aber auch etwas abgehackt ist. So ist jeweils mein persönliches Empfinden.

Besonders ansprechend fand ich das Cover, welches mir sofort ins Auge fiel. Für einen Thriller und insbesondere für diesen absolut ideal gewählt.

Insgesamt vergebe ich 3 von 5 Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

91 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 85 Rezensionen

"familie":w=6,"england":w=6,"roman":w=5,"sekte":w=5,"guru":w=5,"familiengeschichte":w=4,"erbe":w=3,"mord":w=2,"usa":w=2,"drogen":w=2,"kalifornien":w=2,"meditation":w=2,"vorablesen":w=2,"neurosen":w=2,"martine mcdonagh":w=2

Familie und andere Trostpreise

Martine McDonagh , Marion Ahl
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.07.2018
ISBN 9783959671958
Genre: Romane

Rezension:

Schräg, witzig und absolut gefühlsecht - genau diese drei Attribute fallen mir nach der Lektüre von Martine McDonagh´s Roman „Familie und andere Trostpreise“ ein. Vor allem Protagonist Sonny Anderson (21) hat mich beim Lesen überzeugen können. Trotz oder gerade wegen all seiner Alltagsängste und Neurosen ist Sonny ein Charakter, der sein Herz am rechten Fleck trägt und mich als Leser des Öfteren zum Schmunzeln bringen konnte. Die Geschichte selbst ist überaus abwechslungsreich. Witzige Momente wechseln sich mit Momenten ab, die geradezu nachdenklich stimmen.


Positiv bleiben noch der flüssig und moderne Schreibstil zu erwähnen sowie das sehr passend gestaltete Cover!

Insgesamt hat mich „Familie und andere Trostpreise“ positiv überraschen können. Besonders da ich mir anfangs ein gänzlich anderes Buch versprochen hatte.

Fazit - 4 von 5 Sterne

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"comic":w=2,"krimi":w=1,"thriller":w=1,"gefangen":w=1,"noir":w=1,"spie":w=1,"pegasus press":w=1,"pegasus spiele":w=1,"spiele comic":w=1,"captive":w=1

Spiele-Comic Noir: Captive

MC & Manuro
Fester Einband
Erschienen bei Pegasus Spiele Gmbh, 01.05.2018
ISBN 9783957891730
Genre: Comics

Rezension:

Mit „Gefangen“ habe ich zum ersten Mal einen Spiele-Comic in den Händen gehalten. Der Einstieg hat mich sofort an ein Rollenspiel erinnert. Durch die individuelle Vergabe von Punkten für die Charaktereigenschaften Stärke, Geschicklichkeit und Willenskraft ergeben sich bei jedem Spiel unterschiedliche Handlungsalternativen. Weitere Rollenspielelemente sind die Lebenspunkte, die maximal drei zu tragenden Gegenstände sowie die verstreichende Zeit.

Alles kann auf der ersten Seite des Comics oder, wenn man die Geschichte mehrmals erleben möchte, auf einem Extrazettel notiert werden. Ist die Entscheidung zu den Stärken des Charakters gefallen, kann der spannende Comic beginnen. Unsere Tochter wurde entführt und die Lösegeldübergabe soll auf einem herrschaftlichen Anwesen stattfinden. Ob sie gerettet wird hängt von vielen Faktoren ab: die getroffenen Entscheidungen, die gewählten Charaktereigenschaften, ob Gegenstände gefunden wurden, wie viele Lebenspunkte verbraucht worden und viel Zeit bislang verstrichen ist.

Dadurch ergibt sich eine Vielzahl an Handlungsmöglichkeiten. Die Geschichte ist stellenweise recht spannend. Aber ab und zu hatte ich auch das Gefühl im Kreis zu gehen und in der Handlung nicht voran zu kommen. Bis ich das Ende der Geschichte erreicht hatte, bin ich zweimal gestorben. Das Ende war dann doch etwas abrupt und kurz. Durch den Comicstil gibt es für meinen Geschmack leider etwas zu wenig Informationen zur Hintergrundgeschichte. Alles in allem haben mir die Zeichnungen und die Idee an sich gut gefallen. Allerdings ist die Story noch ausbaufähig.

Ich vergebe daher solide 3 Serne.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

196 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

"freundschaft":w=8,"trauer":w=6,"quallen":w=6,"ali benjamin":w=5,"die wahrheit über dinge, die einfach passieren":w=4,"roman":w=3,"familie":w=3,"tod":w=3,"verlust":w=3,"erwachsenwerden":w=2,"mobbing":w=2,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"mädchen":w=1

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren

Ali Benjamin , Petra Koob-Pawis , Violeta Topalova
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 23.07.2018
ISBN 9783446260498
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich hat Autor Ali Benjamin ursprünglich einen Aufsatz über Quallen geschrieben. Dieser wurde glücklicherweise nicht veröffentlicht. Denn die ganzen sehr interessanten Informationen über diese faszinierenden Tiere sind in den wundervollen Jugendroman „Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren“ eingeflossen, der sich Dank seiner extrem kurzen Kapitel sehr schnell liest und auch für Erwachsene als Booksnack geeignet ist.

Der Roman behandelt nicht nur Themen, die Jugendliche betreffen. Neben Freundschaften, Kommunikation, Ausgrenzung und Pubertät geht es auch um den Tod, Trauer, Wissenschaft und Evolution.

Aus diesem Buch werde ich noch viele kluge Zitate in Erinnerung behalten und ich freue mich schon riesig auf die Verfilmung.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"deutschland":w=1,"vergangenheit":w=1,"juden":w=1,"young adult":w=1,"selfpublish":w=1

Die Liebe der Enkel

Luzia Sommer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 15.05.2018
ISBN B07D3RV436
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit „Die Liebe der Enkel“ gelingt Luzia Sommer ein interessanter und angenehm zu lesender Debütroman. Die Autorin schreibt über eine junge Liebe, über der ein düsteres Geheimnis liegt. Belastet durch eine gemeinsame Vergangenheit beider Familien aus einer dunklen Zeit deutscher Geschichte. Ein Hauch von „Romeo und Julia“ durchzieht die gesamte Handlung.

Fraglich ist nur, wie diese „moderne Version der Geschichte“ für das junge Liebesglück dieses Mal endet?!

Für ein Erstlingswerk gelingt es Luiza Sommer wahrlich eine Geschichte voller Spannung, Gefühl und nachdenklicher Momente zu kreieren. Sicherlich haben Detailtiefe und Handlung noch Potenzial und an einigen Stellschrauben kann mit Sicherheit noch gefeilt werden. Trotz allem ein gelungenes Gesamtpaket. Gefallen hat mir besonders der Schreibstil - flüssig, angenehm und modern.

Insgesamt vergebe ich gute 3 von 5 Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"angst":w=1,"science fiction":w=1,"zukunft":w=1,"dystopie":w=1,"sci-fi":w=1,"apokalypse":w=1,"schrecken":w=1,"dystophie":w=1,"zombies apokalypse":w=1

Brink of Insanity

Elena Bork
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.04.2018
ISBN 9783752834482
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Mit ihrem Erstlingswerk "Brink of Insanity: Am Rande des Wahnsinns" lässt Autorin Elena Bork ihr schriftstellerisches Können aufblitzen.

Ihr dystopischer Auftaktroman hat meiner Meinung nach alles, was dieses Genre ausmacht – viel Spannung, eine Menge Action, eine große Prise Horror und selbstverständlich eine Welt am Abgrund. Das alles garniert mit interessanten Charakteren und einer tollen Handlung.

In Anbetracht, dass dieses Buch einen Reihen-Auftakt bildet und es das erste Buch der Autorin ist, lassen sich kleinere sprachliche Schnitzer und einige winzige Fragezeichen in der Geschichte sicherlich gut und gerne verschmerzen.

Einen absoluten Pluspunkt bekommt von mir das unheimlich toll anmutende Cover, welches mir auf den ersten Blick gefallen hat.
Was mir das Lesen leider unheimlich erschwert hat und auch meine sehr lange Lesezeit verschuldet hat, war die unglaublich kleine Schrift, die es wirklich schwer machte mehr als 2-3 Seiten am Stück zu lesen.

Alles in allem möchte ich aber für eine gelungene Dystopie, deren Potenzial sicherlich noch nicht ausgeschöpft ist - 3,5 von 5 Sterne vergeben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"liebe":w=4,"erotik":w=3,"sarah saxx":w=3,"rich":w=3,"spannung":w=2,"sex":w=2,"affäre":w=2,"spionage":w=2,"reich":w=2,"dirty":w=2,"freundschaft":w=1,"reihe":w=1,"vertrauen":w=1,"gefühle":w=1,"intrigen":w=1

Rich

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.06.2018
ISBN 9783746099101
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nach „DIRTY: In seiner Gewalt“ ist „RICH: In seinem Bann“ zugleich Folgeband der Reihe als auch insgesamt das zweite Buch, welches ich von Autorin Sarah Saxx lesen durfte. Nachdem ich für Dirty nur lobende Worte fand, geht es mir bei Sarah Saxx´s neuem Werk „Rich“ nicht anders.

Wie im bereits erwähnten Vorgänger, gelingt es der Autorin erneut einen spannenden Plot samt interessanten Protagonisten und prickelnden Momenten zu kreieren. Der Schreibstil ist einfach super. Das gesamte Buch liest sich sehr flüssig und innerhalb kürzester Zeit. Positiv zu erwähnen ist auch der ständige Perspektivwechsel, der zur Handlung ungemein positiv beiträgt.

Zwiegestalten bin ich, wie beim Vorgänger, nur beim Cover, welches mir einfach zu viel Klischees bedient.

Fans von abwechslungsreichen und spannenden Liebesromanen sollten sich den Namen Sarah Saxx notieren. Von mir daher starke 4 Sterne****

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"pharmaziehhersteller der usa":w=1,"illegale menschenversuche an minderjährigen":w=1,"leben auf der flucht":w=1,"thriller":w=1,"spannend":w=1,"flucht":w=1,"verfolgungsjagd":w=1,"versuchslabor":w=1,"skrupelloser geschäftsmann":w=1

Flucht

Jaden Quinn
E-Buch Text: 419 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 17.05.2018
ISBN 9783959623544
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit „Flucht (Blake McLain 1“) gelingt Jaden Quinn ein spannender und fesselnder Thriller. Dieser überzeugt nicht nur durch seinen packenden Plot, viel mehr noch durch seine tollen Protagonisten, mit denen der Leser über jede Seite des Buches hinweg mitfiebert.

Lobend ist auch der angenehm zu lesende Schreibstil zu erwähnen, genauso wie der Spannungsbogen, der neben der bereits packend vorgetragenen Action auch ruhigere Momente beinhaltet, welche dem Leser auch Verschnaufpausen gönnen und der Handlung mehr Tiefe verleihen.

Viele Worte zur Handlung möchte ich hier überhaupt nicht verlieren. Ich denke, der Klappentext spricht für sich. Illegal verstörende Experimente – zwei Brüder, denen nichts bleibt außer ihrer Loyalität zueinander – eine packende Flucht mit der Hoffnung auf ein normales Leben. Diese kurzen Schlagworte haben mich auf Anhieb überzeugen können. Und dies im Nachhinein vollkommen zu Recht… Die hoffentlich nicht allzu ferne Fortsetzung steht jedenfalls fest auf meinem Wunschzettel.

Mir bleibt an dieser Stelle nur eine klare Kaufempfehlung auszusprechen und volle 5 Sterne zu vergeben.

  (2)
Tags:  
 
179 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.