PinkShoppingVictim

PinkShoppingVictims Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu PinkShoppingVictims Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.164)

2.186 Bibliotheken, 60 Leser, 22 Gruppen, 199 Rezensionen

tod, bücher, freundschaft, krieg, 2. weltkrieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 07.09.2009
ISBN 9783442373956
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Worum geht es?


Das Buch spielt in der Vorkriegszeit des zweiten Weltkriegs und der Ich-Erzähler ist der Tod. Der Tod erzählt eine Geschichte über das 9-jährige Mädchen Liesel Meminger, welches schon sehr bald ihren kleinen Bruder und ihre Mutter verliert. Liesel muss bald lernen selbständig zu sein und kommt in eine Pflegefamilie, bei der sie sich einleben muss. Es ist nicht einfach für Liesel, denn ihre Pflegemutter Rosa Hubermann benützt fast in jeden Satz Schimpfwörter. Liesel findet auch bald einen Freund namens Rudi mit dem sie viele Sachen erlebt. Sie flüchtet sich immer öfter in die Welt der Bücher, stiehlt einige Bücher und ihr Pflegevater Hans Hubermann lehrt ihr das Lesen. Bald kommt auch ein Jude in die Familie, was die ganze Geschichte in dieser schweren Zeit noch um einiges komplizierter macht. Das Ende wird sehr traurig und man muss mit einigen Tränen rechnen.


Meine Meinung:


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, jedoch muss ich einen Punkt abziehen, da ich es schwer finde in das Buch reinzukommen und es ist keinesfalls ein Buch zum Zwischendurch lesen. Das Buch sollte kürzer sein, da einiges gerade am Anfang zu viel in die Länge gezogen wird. Mir war es nicht möglich das Buch schnell durchzulesen, da man sehr viel mitdenken muss und ich durch ein paar langweilige Stellen am flüssigen Lesen gehindert wurde.

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse