Pixelschubser.in

Pixelschubser.ins Bibliothek

43 Bücher, 27 Rezensionen

Zu Pixelschubser.ins Profil
Filtern nach
43 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

804 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 174 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, flawed, fehlerhaft, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt: Celestine weiß sehr wohl, was richtig und was falsch ist. Sie kategorisiert alles nach Schwarz und Weiß. Bis eines Tages, wo alter, fehlerhafter Mann im Bus Hilfe braucht. Ist es ein Fehler ihm zu helfen? 

Celestine lebt in einem System, die keine Fehler duldet. Fehler sind schlecht und anscheinend auch ansteckend. Denn eines Tages hilft Celestine einem Mann in Not. Er ist Fehlerhaft. Nun muss sie die Konsequenzen für ihr Handeln tragen, obwohl sie noch minderjährig ist. 

Celestine leben ändert sich über Nacht. Immer mehr stellt sie das System an das sie seit klein auf geklaut hat in Frage. Sie findet neue Verbündete und bekommt viele Feinde. 

Fazit: Mir hat das Buch sehr gefallen! Spannend, anders und einfach grandios geschrieben. Ich muss sagen, die neuen Bücher von Cecelia Ahern gefallen mir wirklich sehr! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

195 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

liebe, sterne, freundschaft, astrologie, horoskop

Zwischen dir und mir die Sterne

Darcy Woods , Astrid Becker
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737353991
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Seit langem bin ich bei Lovelybooks mal wieder auf eine Leserunde aufmerksam geworden, die mich interessiert. Und ich hatte dazu das unverschämte Glück und habe eins der heißbegehrten Leseexemplare von „Zwischen mir und dir die Sterne“ von Farce Woods zu gewinnen.

Zum Inhalt: Wil’s Mutter starb als sie 6 Jahre alt war. Ihre Mutter hat ihr ein Horoskop hinterlassen, nachdem sie nun ihr Leben richtet. Das hat sie ihrer Mutter versprochen. Und nun stehen die Sterne 22 Tage günstig, die Liebe ihres Lebens zu finden! Wil trifft auf Grant, der leider das falsche Sternzeichen zu haben scheint, aber sein Bruder… er ist den Sternen nach perfekt!

Die Geschichte wird aus Wils Sicht beschrieben. Sie ist ein sehr sympathischer Charakter: Ein bisschen verkorkst, liebevoll und leicht aus der Fassung zu bringen – zumindest von Männern. Die zwei männlichen Hauptcharaktere sind sehr unterschiedlich. Mir hat Grant von Anfang an besser gefallen, gegen Seth hatte ich von Anfang an etwas. Aber hat auch sehr das reiche Kind raushängen lassen.

Die Geschichte beginnt mit einer spannenden, kleinen Katastrophe mit positiven Nachwirken. Denn Wil lernt so Grant kennen. Das war mein Spannungsbogen in die Geschichte und für mich liest sich das Buch sehr flüssig. Ich hatte kein Bedürfnis es aus der Hand zu legen, aber wenn ich mal eine Lesepause brauchte, viel es mir auch nicht schwer es mal beiseite zu tun. Sprich: So ganz gefesselt hat es mich leider nicht, aber es war kein schlechtes Buch. Es war gut, aber nicht überdurchschnittlich. Mir war der Ausgang irgendwie vorhersehbar, das fand ich etwas schade. Aber drum herum hat man noch viele tolle Charaktere kennengelernt, mitgefiebert und am Ende gelächelt.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

316 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

depression, ratgeber, angst, leben, krankheit

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Matt Haig , Sophie Zeitz-Ventura
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423280716
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

339 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

magie, fantasy, nicole gozdek, namen, die magie der namen

Die Magie der Namen

Nicole Gozdek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492703871
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

251 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, dystopie, magie, eis, hexe

Eistochter

Dawn Rae Miller , Maike Claußnitzer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.02.2014
ISBN 9783442269457
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

730 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 189 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt: Mia hat vor 400 Tagen ihren Freund verloren und sie hat Probleme nach vorne zu blicken. Sie hofft so sehr, wenn sie denjenigen trifft, in dem nun Jacobs Herz schlägt kann sie endlich weiter machen. Denn schließlich hat ihr mal dieses Herz gehört. Gegen den Willen des Organempfängers macht sich Mia nach ihm auf die Suche und will ihm eigentlich nur einmal aus der Nähe sehen, doch es geht alles schief. Mia wird von Noah – in dem nun das Herz ihres verstobenen Freundes schlägt – ins Krankenhaus gefahren. Und Noah möchte Mia näher kennenlernen. Aber wie soll sie ihm sagen, dass sie das Herz in seiner Brust nur zu gut kennt?

Mein Leseeindruck: Die Geschichte fängt gleich total spannend und tragisch an und ab da hat sie einen auch schon gepackt. Ohne große Umwege geht es dann ins Hauptgeschehen über. Die simplen – aber schönen Worte – lassen einen schnell vorankommen. Ich hatte das Buch eigentlich relativ schnell durch, nur ein Abschnitt hat sich etwas gezogen.

Zu den Hauptcharakteren: Denn Mia – die Hauptfigur – aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird, ist nicht immer ganz einfach. Am Anfang macht sie aus Angst und Zweifeln ein paar komische Patzer, die sie nicht ganz so sympathisch wirken lassen. Sie stößt Noah zu Beginn ein paar Mal richtig vor den Kopf. Da wundert es mich dann, dass Noah trotzdem sich so um sie bemüht. Ihre Schuldgefühle stehen ihr sehr im Weg und irgendwann wird es schwer, diese ständig wieder mit ihr durchzukauen. Doch das wird gefühlt Kapitel zu Kapitel besser. Ich persönlich bin von Anfang an mit in Noah verfallen. Er ist ein toller, sympathischer Mensch.

Zur Buchgestaltung: Das Cover ist wunderschön und jedes Kapitel wird mit interessanten oder schönen Zitaten eingeleitet. Einige befassen sich mit dem Thema Transplantation von Organen. Ich fand es sehr interessant nebenher wirklich noch wissenswerte Fakten zu dem Thema zu bekommen. Jedoch fand ich den Platz zwischen den Kapiteln meist etwas verschwendet. Zwischen jedem Kapitel waren 2-3 Seiten leer. In einfacher kursiver Schrift war die Kapitelzahl ausgeschrieben. Ich finde, da hätte man ein paar leere Seiten weglassen können und die Kapitel mit einer hübschen Illustration hervorheben können.

Mein Fazit: Das Buch hat mir gut gefallen. Die Thematik, mit dem sich die Geschichte befasst, hat mal etwas Abwechslung in meinen Lesealltag gebracht. Die Art wie es geschrieben ist, hat mir sehr zugesagt. Es ließ sich einfach und flüssig lesen. Ich bin sehr gespannt auf weitere Bücher von der Autorin!


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

311 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

murmeln, familie, cecelia ahern, der glasmurmelsammler, roman

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 18.11.2015
ISBN 9783810501523
Genre: Romane

Rezension:

Zur Story: Sabrinas Vater hatte einen Schlaganfall und lebt seit dem in einem Pflegeheim. Eines Tages bekommt er ein paar Kisten mit seinen alten Sachen geschickt, doch Sabrina fängt sie ab. Und der Fund ist unglaublich: Eine Murmelsammlung im Wert mehrerer tausend Euro! Doch leider ist die Sammlung unvollständig. Sabrina wusste nichts über die Sammelleidenschaft ihres Vaters und er nun leider auch nicht mehr. Sie möchte die Sammlung wieder vervollständigen und sucht nach den verschollenen Glaskugeln. Doch auf ihrer Suche entdeckt sie weit mehr, nämlich einen anderen Mann, als der, der sie angeblich großgezogen hatte. Wer ist der Mann, der leidenschaftlich Murmeln gesammelt hat?

Nach was streben wir im Leben? Erinnerungen zu schaffen? Etwas wirklich denkwürdiges zu tun? Dieser Wunsch steckt vermutlich in jedem von uns. Aber was ist, wenn man sich selbst nicht mehr an das erinnern kann? Eine schreckliche Vorstellung.

Sabrinas Vater hat Erinnerungen und denkwürdige Taten vollbracht, aber auch Fehler gemacht. Ein großer Fehler war vermutlich, seine Familie an diesen Augenblicken nicht teilhaben zu lassen. Denn Sabrina deckt diese Geheimnisse Stück für Stück in der Geschichte auf. Teilweise muss sie staunen, aber  sich auch manchmal Fragen: Wer war der Mensch, der sich als mein Vater ausgab? Und warum hat er so viel verschwiegen? Und wie wirkte sich das Ganze auf sie selbst aus? Denn Sabrina hat es selbst nicht leicht. Sie ist unzufrieden mit sich und ihrem Leben, aber weiß nicht genau warum.

Die Geschichte - oder besser die Geschichten - werden aus zwei Perspektiven geschrieben. Die Geschichten aus dem Leben des Vaters und die Gegenwart aus Sabrinas Sicht. Sie sind unterteilt in "Badeordnung", da Sabrina in einem Schwimmbad arbeitet und "Murmelspiele", dem Hobby ihres Vaters. Doch es geht um weit mehr als Baderegeln und Kinderspiele.

Sabrinas Vater musste viel durchmachen, denn er ist in sehr armen irischen Verhältnissen groß geworden. So etwas können wir uns nicht vorstellen, aber mal ehrlich, ich kann mir auch die damaligen Verhältnisse meiner Eltern nicht vorstellen. Ich finde es toll, wie sehr sich die Autorin in die damaligen Verhältnisse eingefunden hat und wie sie die Geschichte erzählt.

Ich habe das Buch gerne gelesen. Es war angenehm leicht zu verstehen, man hat gemerkt, wie gut die Autorin für das Thema recherchiert hat und wie gut sie sich in die Personen hineinversetzten kann. Die Spannung kam durch die ungelüfteten Geheimnisse zu Stande, die STück für Stück aufgedeckt wurden.

Ein kleinen Minuspunkt habe ich: Ich hätte mir gern zwei oder drei Kapitel mehr geünscht. Die Geschichte war dort für mich noch nicht zu Ende.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

139 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

sternenseelen, freundschaft, verrat, liebe, seelenverwandte

Sternenseelen - Solange die Nacht uns trennt

Kerstin Pflieger
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.11.2013
ISBN 9783442477067
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

403 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, sternenseelen, fantasy, seele, sterne

Sternenseelen - Wenn die Nacht beginnt

Kerstin Pflieger
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.04.2013
ISBN 9783442477074
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Inhalt: Lilly & ihre Mutter ziehen mal wieder um. Von der Großstadt Stuttgart mitten in die Provinz. Denn Lillys Mutter hat einen neuen Mann und dieser hat einen Sohn. Sie weiß noch nicht, was sie mit dem neuen Familienleben anfangen soll, doch sie mag ihren neuen Stiefbruder. Dank ein paar Kontakten soll sie nun mit ihm gemeinsam ein Elite-Internat besuchen, doch dort Anschluss zu finden, ist gar nicht so leicht. Doch da ist ein Junge… manchmal ist er nett und dann wieder total abweisend. Was ist bloß los mit ihm? Als Lillys Stiefbruder in einen Unfall verwickelt wird, kommt sie seinem Geheimnis auf die Schliche. Was soll sie bloß von all dem halten? Und kann sie die beschützen, die sie liebt? 

Ich musste mich erstmal in das Buch einfinden. Oft wird das Buch aus der Sicht einer Person geschrieben. Doch hier gibt es einen passiven Erzähler. Das ist mir irgendwie anfangs sehr fremd vorgekommen.

Die Charaktere: Die Figuren gefallen mir aber sehr gut. Ich finde es ja immer wichtig, das man eine „Beziehung“ zum Hauptcharakter aufbaut, was in diesem Fall Lilly ist. Sie ist nachdenklich, etwas in sich gekehrt, besitzt aber ein Hobby das sie besonders macht. Sie liebt das Tanzen. Sie ist sehr mutig, auch wenn ich ihre Entscheidung manchmal etwas naiv finde.

Meine Meinung: Die Spannung wird durch gemischte Interaktionen von Gefühlen, Geheimnissen und dem Kampf zischen Gut & Böse eigentlich durchgehend gehalten. Das hat mir sehr gut gefallen und ich hatte quasi Probleme das Buch wegzulegen. Ich finde es toll, das die Geschichte wieder in Deutschland spielt und gar nicht so weit weg von mir! Fantasy in Deutschen Wäldern quasi.

Ich habe nur einen kleinen Mängel: Ich finde die Schrift etwas zu klein und zu eng.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

211 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

geister, liebe, marie lucas, dreiecksbeziehung, fantasy

Zwischen Ewig und Jetzt

Marie Lucas
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.03.2014
ISBN 9783596195015
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(514)

1.072 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 234 Rezensionen

magie, jennifer estep, black blade, fantasy, liebe

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703284
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt: Lila ist 17 Jahre alt und ist auf sich allein gestellt. Aber sie lebt nicht irgendwo, sondern in Cloudburst Falls: Einer Stadt voller Magie, Monstern und reichen Familien – die sich gerne gegenseitig bekriegten. Doch davon will Lila gar nichts wissen. Sie interessiert eigentlich nur eins: Wie ihr nächster Auftrag lautet. Denn Lila verdient sich ihr Geld als Auftragsdiebin. Sie ist klug, flink, stark und gut in ihrem Job. Dies verdankt sie ihren außerordentlichen magischen Talenten. Doch eines Tages wird sie doch in einen Streit der Familien reingezogen, was üble Konsequenzen hat. Sie wird arrangiert den Sohn von einer der mächtigsten Familien zu beschützen. Wäre es nicht so ein riskanter Job, hätte sie glatt Zeit sich in ihren Auftrag zu verlieben…

Zur Hauptfigur: Lila ist ein starker Charakter mit einem zerbrechlichen Inneren, das sie aber meistens nur den Lesern zeigt. Ihr frecher Charakter legt sich gerne mit anderen an, aber sie setzt ihren außergewöhnlichen Charme nicht nur für sich selbst ein, sondern auch um die zu schützen, die ihr etwas bedeuten. Denn so kühl, wie sie gern tut, ist sie eigentlich gar nicht. Die Handlung wird aus Lilas Sicht erzählt, daher lernt man auch ihren Charakter am besten kennen. Ihre Freunde, die sie während der Geschichte ins Herz schließt, bestehen aus einer bunte Mischung.

Meine Meinung: Dem Buch fehlt an nichts! Die Geschichte wird spannend erzählt, beinhaltet tolle Charaktere und lässt sich sehr gut lesen. Endlich mal wieder ein Fantasy-Roman, den ich gerne gelesen habe. Es ist flüssig geschrieben und man möchte einfach nur miträtseln, wer der Bösewicht in der Geschichte ist. Denn davon gibt es einige, doch nur einer wird in diesem Buch gesucht. Für alle anderen, soll es noch weitere Teile geben und auf die freue ich mich!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(576)

920 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

liebe, rosie, genetik, asperger-syndrom, australien

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion , Annette Hahn
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.01.2015
ISBN 9783596197002
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

248 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

liebe, verlust, familie, colleen hoover, tod

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Wanda Perdelwitz
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 24.01.2014
ISBN 9783833732102
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Es ist noch nicht lange her, da ist Laykens Vater gestorben. Und als wäre das nicht schlimm genug, soll sie jetzt auch noch aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden und vom sonnigen Texas ins kalte Michigan ziehen. Ihre Mutter hat dort einen neuen Job angenommen und ihrem kleinen Bruder scheint der Wechsel gut zu gelingen. Layken hat leider keinen so guten Start, auch wenn alles erst so gut beginnt. Denn sie verliebt sich Hals über Kopf in dem Jungen von nebenan. Doch wer kann ahnen, das er ihr 4 Jahre älterer Lehrer ist?

Mein Fazit: Das Buch lässt sich gut und leicht lesen, denn es ist ein Jugendbuch. Die Charaktere sind in einem guten Alter  und gefallen mir gut. Und wisst ihr, was in diesem Buch eine große Nebenrolle spielt? Peotry Slam!  Irgendwie gibt es dem Ganzen eine ganz besondere Note. Ich finde, die Geschichte steckt voller Ideen und hat den angemessenen Tiefgang. Denn nicht nur die Liebe spielt eine bedeutende Rolle in der Geschichte, sondern auch das Erwachsenwerden. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Teile. Auch wenn es mit dem jetzigen Ende hätte gut abschließen können.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Wanda Perdelwitz
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 20.11.2015
ISBN 9783833735127
Genre: Romane

Rezension:

Zur Story: Es ist noch nicht lange her, da ist Laykens Vater gestorben. Und als wäre das nicht schlimm genug, soll sie jetzt auch noch aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden und vom sonnigen Texas ins kalte Michigan ziehen. Ihre Mutter hat dort einen neuen Job angenommen und ihrem kleinen Bruder scheint der Wechsel gut zu gelingen. Layken hat leider keinen so guten Start, auch wenn alles erst so gut beginnt. Denn sie verliebt sich Hals über Kopf in dem Jungen von nebenan. Doch wer kann ahnen, das er ihr 4 Jahre älterer Lehrer ist?

Mein Fazit: Das Buch lässt sich gut und leicht lesen, denn es ist ein Jugendbuch. Die Charaktere sind in einem guten Alter  und gefallen mir gut. Und wisst ihr, was in diesem Buch eine große Nebenrolle spielt? Peotry Slam!  Irgendwie gibt es dem Ganzen eine ganz besondere Note. Ich finde, die Geschichte steckt voller Ideen und hat den angemessenen Tiefgang. Denn nicht nur die Liebe spielt eine bedeutende Rolle in der Geschichte, sondern auch das Erwachsenwerden. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Teile. Auch wenn es mit dem jetzigen Ende hätte gut abschließen können.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

frauenroman, liebe, familie, liebesroman, studenten

Halb drei bei den Elefanten

Kyra Groh
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.08.2014
ISBN 9783442380763
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.389)

2.218 Bibliotheken, 56 Leser, 8 Gruppen, 115 Rezensionen

dystopie, liebe, jugendbuch, fraktionen, veronica roth

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(710)

1.251 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 274 Rezensionen

liebe, unfall, tod, freundschaft, dani atkins

Die Achse meiner Welt

Dani Atkins , Birgit Moosmüller , Dr. Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426515396
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt: Rachel’s albtraumhaftes Leben begann seit dem Umfall vor fünf Jahren. Ihr bester Freund Jimmy kam dabei ums Leben, denn er versuchte ihres zu retten. Sie hat überlebt, aber nicht ganz unbeschadet. Eine Narbe ziert nun ihr Gesicht und wären da nicht diese ewigen Kopfschmerzen… da ihre beste Freundin heiratet, ist sie gezwungen wieder zurück in ihre Heimat zu reisen, zu sehen, was aus ihren alten Freunden geworden ist, dass ihr damaliger Freund nun mit einer ihrer ehemaligen Freundinnen zusammen ist. Es ist alles zu viel für sie und sie bricht zusammen. Aufwachen tut sie im Krankenhaus, neben ihr sitzt Jimmy, lebendig.

Meine Meinung: Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Ich hatte es in ein paar Tagen durch. Die Hauptcharaktere ist auch nicht so alt, 23, glaube ich. Das brachte mir die Geschichte gleich ein bisschen näher. Und ja, Jimmy, man kann diesen Mann glaube ich nur anschmachten! Was mein Leseerlebnis definitiv verschönert hat! Nein, das Buch ist wirklich gut, aber mir persönlich gefällt das Ende nicht 100%. Es steht im Widerspruch zur Einleitung und wird einem irgendwie unerwartet um die Ohren gehauen. Zum Glück waren es nur die letzten 5 Seiten, aber ab da hat sich meine Leselust in Luft aufgelöst.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

science fiction

Paladin Project - Im Auge des Feindes

Mark Frost , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Arena, 26.06.2014
ISBN 9783401069265
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hätte nicht gedacht, dass der zweite Teil von Paldain Projectnicht mal ein halbes Jahr nach dem ersten Band (hier die Rezi) erscheint. Aber so war es! Ich musste daher nicht lange warten. Doch die Vorfreude war trotzdem groß! Erst hieß es, das Buch würde erst im August erscheinen, doch dann war es auf einmal schon Anfang Juli da! Nun zum Inhalt:

Will hat sich am Campus eingelebt. Zwar ist Brooke, seit sie wieder da ist, überraschend distanziert, aber ohne Vertrauensschüler lebt es sich wesentlich leichter. Aber was ist aus ihm geworden? Und von einem der Ritter fehlt noch immer jegliche Spur. Doch dann werden auf dem Campus die Sommerferien eingeläutet. Zeit für Will und seine Freunde, den mysteriösen Geschehnissen des vergangenen Jahres näher auf den Grund zu gehen. Ihr Abenteuer führt sie sogar noch tiefer und was sie dort erwartet, lässt ihnen das Mark in den Knochen gefrieren!

Ich hatte zu Beginn ein wenig Probleme wieder in die Geschichte zu finden. Es dockt nicht direkt da an, wo es aufgehört hat und währenddessen sind ein paar Dinge passiert, die nur Stück für Stück erläutert werden. Doch nach 150 Seiten laß es sich wieder flüssig und die Spannung trieb mich zusätzlich voran. Ich hatte das Buch dann auch relativ schnell durch, da es mir schwer fiel, es wegzulegen. Und das deute ich als gutes Zeichen. Nein, eigentlich muss man es nicht deuten: Es war gut!  Die Hauptcharaktere sind so unterschiedlich und jeder hat seinen eignen Charme, ich könnte euch nicht sagen, wen ich am liebsten mag. Und das Geplänkel unter einander macht es immer wieder witzig. Fazit: Ich habe das Buch verschlungen und liebe einfach die Story! Es endet mit einem Cliffhanger und daher wünsche ich mir natürlich Band 3 ganz bald herbei! Aber meine Recherche brachte noch keine Ergebnisse, daher muss ich wohl dieses Mal leider wirklich länger als ein halbes Jahr warten, fürchte ich. seufz

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

243 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 71 Rezensionen

thriller, jugendbuch, lost souls ltd., verlorene seelen, raix

Lost Souls Ltd.- Blue Blue Eyes

Alice Gabathuler , bürosüd° bürosüd° GmbH
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.07.2014
ISBN 9783522202046
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mich für dieses Buch gezielt bei vorablesen.de beworben, den Fantasy- und Jugenbücher sind dort irgendwie leider rar. Und ich hatte sogar das Glück es zu bekommen! Es ist ein Jugendbuchthriller, richtige Thriller lese ich ja nicht. Viel zu gruselig. Aber das Buch war jetzt in Sachen "Fürchten und unter die Decke kriechen" grad so oberhalb der Bettdecke. Nicht schlimm also.

Die Handlung: Ayden, Nathan und Raix sind das Kernteam von Lost Souls Ltd. Sie kümmern sich um verlorene Seelen. Kata wird bald eine von diesen sein. Doch sie weiß es noch nicht. Als ihr ein Typ mit Rasterlocken am Bahnhof vor die Füße springt und sie versucht zu warnen, ignoriert sie es gekonnt. Doch als sie eine halbe Stunde später mit ansehen muss, wie das Auto ihrer Adoptiveltern in die Luft gesprengt wird, ändert sich alles. Und wer ist der Mann, der auf einmal behauptet ihr Vormund zu sein? Er scheint so nett! Doch ihren Weg kreuzen immer wieder Menschen, die das Gegenteil behaupten! Hat er etwas mit der Ermordung von ihren Adoptiveltern zu tun?

Meine Meinung: Das Einfinden in die Geschichte viel mir schwer. Ich weiß, das hört man momentan öfters hier in Rezensionen und ich überlege auch schon, ob es nicht an mir liegt, aber bei diesem Buch lag es wirklich am Einstieg. Er war teils etwas verwirrend, da ich zum Beispiel nicht direkt einordnen konnte, das Ayden's Mitbewohner/Chef/Freund Joseph nicht zu Lost Souls Ltd. gehört. Und außer mit Ayden wurde ich auch nicht direkt mit den Hauptcharakteren "warm". Was schon etwas beschwerlich war.

Und bei der Handlung... ja, die hat auch so ein bisschen seine Ecken und Kanten. Ohne jetzt großartig zu spoilern, aber zum Beispiel wird eine der Hauptcharaktere abgefangen und von bösen Männern übel zugerichtet mit der Warnung sich nicht weiter in den Fall einzumischen. Was passiert gleich in der nächsten Handlung? Er setzt sich in den Bus, fährt zum Opfer und mischt sich ein! Ähm, ja, Logik!? Man merkt zwar, das er etwas für das Opfer empfindet, es wird allerdings nicht richtig packend übermittelt.

Kurz und knapp: Mir fehlt das i-Tüpfelchen, der Feinschliff der Geschichte. An sich, so gegen Ende, fand ich mich besser mit den Charakteren zu recht. Aber es kommt mir irgendwie zu spät. An sich ist die Geschichte echt spannend und gut, aber sie konnte mich nicht richtig packen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

66 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

hexen, cia, paris, 50er jahr, chaos ;

Baba Jaga

Toby Barlow , Giovanni und Ditte Bandini
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 11.03.2014
ISBN 9783455600001
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

815 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 113 Rezensionen

liebe, stuttgart, lieblingsmomente, liebesroman, träume

Lieblingsmomente

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.08.2013
ISBN 9783492304467
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nach der tollen Lesung war meine Neugierde auf dieses Buch,Lieblingsmomente, kaum noch zu bremsen. Und ich habe es auch innerhalb von 2 Tagen verschlungen! Und war wieder so ein kalorienhaltiges Buch! Ich habe die blöde Angewohnheit, wenn ich von schmackhaften Essen lese, gleich Heißhunger zu bekommen. Ein Feiertag machte mir einen Strich durch die Rechnung und der Appetit wuchs, folglich gab es 5 Tage am Stück Pasta und am letzten Tag hätte ich auch fast gekotzt… Themawechsel: Mit was beschäftigt sich das Buch inhaltlich?

Layla ist eigenständige Partyknipserin und hat einen erfolgsorientierten Freund. Es ist zwar selten da, aber die Beziehung funktioniert seit 5 Jahren ohne Wehklagen. Doch eines Tages trifft sie Tristan bei einer Veranstaltung und er geht ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf. Die Zufälle häufen sich und Layla trifft in hier und da immer wieder. Denn Tristan ist ein Überlebenskünstler. Mit lauter kleinen Jobs und Projekten geht er durchs Leben. Ihr Leben ist doch so in Ordnung, aber warum geht ihr Tristan einfach nicht mehr aus dem Sinn?

Das Buch spielt in Stuttgart und neben wirklich existierenden Lokalitäten (die sogar im Anhang noch mal aufgeführt werden), kommt zum Beispiel auch Thomas Pegram in der Geschichte vor. Den Sänger gibt es wirklich und er war auch live bei der Lesung dabei, daher hatte ich ja einen kleinen Bezug zu dieser Buchfigur. Ich hatte viel Freude mit dem Buch, das ist ganz klar! Es ist schön geschrieben, voller spontaner, verliebter Momente und bildet eine tolle Kombination aus Fragen ans Leben und leichter Sommerlektüre. Es gibt einen zweiten Teil mit dem Titel “Lieblingsgefühle”. Nadine hat ihn mir zum Geburtstag geschenkt und er ist direkt auf meinen Top-Buchstapel gewandert! Ich freu mich drauf!


Meine Rezis auch auf meinem Blog: http://pixelschubser.in/Blog/?p=8695

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 32 Rezensionen

dystopie, liebe, verrat, stadt, lucas

Das letzte Zeichen

Gemma Malley , Friedrich Pflüger
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2012
ISBN 9783570308172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses Buch lag schon länger in meinem Regal, unberührt. Das Cover ist nicht sonderlich ansprechend, aber die Handlung klingt eigentlich ganz spannend. Und da ich statt Elfen und Vampiren momentan eher Bücher wie Panem, Divegent und "Die Auslese" bevorzuge, gewann das Buch dann doch an Aufmerksamkeit.

Die Welt war nach der Schreckenszeit so gut wie zerstört. Doch abgeschottet von den bösen Menschen führt Evie ein gutes Leben in der Stadt. Alle in der Stadt sind gut. Wie gut, wird vom System bestimmt. Je nach Rang wird man in A, B, C oder D eingestuft. Evie ist eine B und hat einen bedeutenden Job in der Verwaltung. Ihr Verlobter ist sogar vom Rang A, einer der Besten! Doch leider liebt sie ihn nicht, sondern seinen Bruder Raffy. Doch Raffy wird nicht als gut angesehen, nein, eines Tages wird er sogar als "K" eingestuft. "K" steht für "Killable"...

Bei der Geschichte kann man feine Parallelen zu Divegent ziehen, daher habe ich mir das Buch auch ausgesucht. Aber so richtig konnte ich mich in die Story nicht einfinden. Naja, in die Geschichte eigentlich schon. Aber mit einem Hauptcharakter hatte ich irgendwie total die Probleme. Und in den Textpassagen hat so ein bisschen das i-Tüpfelchen gefehlt. Trotz dessen überlege ich mir, den Folgeband zu holen. Ich bin ja schon neugierig wie es weiter geht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

lifelogging, daten, soziale netzwerke, digitale welt, datenschutz

Lifelogging

Stefan Selke
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Econ, 09.05.2014
ISBN 9783430201674
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

zeitreise, liebe, zeitreisen, 1918, andrew sean greer

Ein unmögliches Leben

Andrew Sean Greer , Uda Strätling
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 24.04.2014
ISBN 9783100278272
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe im Inneren dieses Buches etwas vollkommen anderes erwartet. Nun ja, etwas anderes. Das Cover ist irgendwie unpassend. Denn der Inhalt ist sehr verspielt und wunderschön. Ich kann gar nicht glauben, dass ein Mann sich so gut in ein Leben einer Frau einfühlen kann...

Es geht um Greta im Jahre 1985. Ihr Zwillingsbruder ist verstorben und ihr Lebensgefährte, der schon längst eine andere liebte, verlässt sie. Gretas Welt ist finster und sie findet nicht wieder in Leben zurück. Eine ärztliche Therapie soll ihr wieder auf die Beine helfen. Während dieser Anwendung reist sie in parallele Welten und findet dort immer ihre Lieben wieder. Nun fast immer, den jede Welt birgt andere Tode und Trennungen, aber auch verloren gegangene Liebe. Doch während sie durch die Zeiten wandelt, rotieren auch die Gretas der jeweiligen Welten und pfuschen im Leben der anderen...

Ich musste mich zu beginn erst in die Geschichte einfinden. War es wirklich Wissenschaft oder doch Magie? Es bleibt ein Rätsel. Aber die Geschichte ist wunderschön. Allein der Schreibstil lässt einen genussvoll langsam die Geschichte kosten. Sie ist wirklich wunderschön und fantasievoll. Jede Figur agiert im Leben der anderen, skrupellos, was mich etwas erschreckt hat. Obwohl man auch noch aus Sicht einer Greta die Geschichte erzählt bekommt. Auf jeden Fall werden alle 3 Leben durch das Mitwirken der anderen verändert, das es wirklich spannend macht. Zu dem spielen alle 3 in unterschiedlichen Zeiten: 1918, 1941 und 1985 und der Autor hat es wirklich toll umgesetzt und gut recherchiert. 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(417)

881 Bibliotheken, 9 Leser, 16 Gruppen, 115 Rezensionen

dystopie, umwandlung, organspende, flucht, jugendbuch

Vollendet

Neal Shusterman
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Bibliographisches Institut, 31.07.2012
ISBN 9783411809929
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
43 Ergebnisse