Possytron

Possytrons Bibliothek

20 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Possytrons Profil
Filtern nach
20 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

722 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, freundschaft, silvester, amy silver, du und ich und all die jahre

Du und ich und all die Jahre

Amy Silver , Alexandra Hinrichsen , ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2013
ISBN 9783499259890
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(463)

726 Bibliotheken, 35 Leser, 1 Gruppe, 131 Rezensionen

thriller, mord, zug, paula hawkins, alkoholismus

The Girl on the Train

Paula Hawkins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 29.01.2015
ISBN 9780857522313
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

194 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

matthew quick, freundschaft, glück, liebe, richard gere

Die Sache mit dem Glück

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann ,
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 19.12.2014
ISBN 9783463400846
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

278 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 36 Rezensionen

thriller, computer, künstliche intelligenz, hamburg, internet

Das System

Karl Olsberg
Flexibler Einband: 403 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 06.09.2007
ISBN 9783746623672
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

warnung, terroranschlag, hochzeit, friedenstiftend, auslöschen

Payday

Howard Gordon , Robert Brack
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.06.2014
ISBN 9783442481262
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

256 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

thriller, verrat, totgeburt, ehe, familie

Seit du tot bist

Sophie McKenzie , Ursula Pesch , Friedrich Pflüger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.05.2013
ISBN 9783453410442
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, mord, du musst mir vertrauen, affäre, trust in m

Du musst mir vertrauen

Sophie McKenzie , Friedrich Pflüger , Ursula Pesch
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.12.2014
ISBN 9783453414488
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

170 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

thriller, berlin, katharina peters, vergeltung, krimi

Vergeltung - Das Mädchen

Katharina Peters
E-Buch Text
Erschienen bei Aufbau Digital, 17.12.2014
ISBN 9783841209207
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

berlin, realität, welt am draht, segi, mmorpg

Delete

Karl Olsberg
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 15.10.2013
ISBN 9783833309397
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

284 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

sherlock holmes, london, krimi, scotland yard, moriarty

Der Fall Moriarty

Anthony Horowitz , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 341 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 28.10.2014
ISBN 9783458176121
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sherlock und Moriarty sind ertrunken in den Reichenbachfällen, und in  London hat ein neuer Bösewicht den Anspruch auf die Unterwelt erhoben: der Amerikaner Clarence Devereux. Frederick Chase, Detektiv der Agentur Pinkerton, New York, reist nach London, um mit Hilfe von Inspector Athelney Jones von Scotland Yard, ein Fan Sherlock Holmes, den neuen Gangsterchef zu schnappen. Die  beiden ungleichen Detektive treffen aufeinander, vereinen sich aber zu einem gemeinsamen Ziel: den Fall Moriarty aufdecken!

Ein mysteriöser Brief führt das Detektiv-Gespann nach London, wo sich die Ereignisse überschlagen: altbekannte und berühmt-berüchtigte Verbrecher Amerikas tauchen auf, Massenmorde geschehen, immer neue Rätsel. Das Jagen beginnt...und mit ihm die Fragen: ist Moriarty vielleicht doch noch am Leben?
Tolle Schreibweise und mir hat die transatlantische Zusammenarbeit von Chase und Jones sehr gut gefallen. Beide Charaktere werden sympathisch dargestellt.

Vieles war nicht gleich ersichtlich und man konnte bestens miträtseln. Aber in der zweiten Hälfte des Buches hätte ich mir mehr Klarheit erwartet, denn das Ende konnte man so ja nun nicht erahnen!
Ein tolles Ende für einen leider nicht ganz so mitreißenden Anfang und Mittelpart.  Aber so gut der Schluss auch ist - ohne die Leserunde hätte ich wohl nie von dem Ende erfahren. Ein Durchhalten lohnt sich also.
Das Ende war eine Offenbarung. Wer hat damit gerechnet. Echt toll gemacht!

Für den Einstieg brauchte ich etwas lange und teilweise war es auch etwas langatmig aber die Wendung am Ende dann doch sehr überraschend.  4 Sterne von mir!

Anthony Horowitz hat mit "Der Fall Moriarty" durchaus bewiesen, dass er in die Fußstapfen von Sir Arthur Conan Doyle treten kann.

  (10)
Tags: klassiker, london, sherlock holmes   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

569 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

new york, 20er jahre, the diviners, jugendbuch, magie

The Diviners - Aller Anfang ist böse

Libba Bray , Barbara Lehnerer
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423760966
Genre: Jugendbuch

Rezension:

New York in den 'Roaring Twenties' - Evie O'Neill wird nach einer Séance, in der sie eine geheime Gabe anwendet, als Strafe dorthin zu ihrem Onkel geschickt, der dort ein entsprechendes okkultes Museum leitet.
Evie kann durch Berührung von Gegenständen die Geheimnisse der Besitzer erkennen und da sie gern im Mittelpunkt steht, führt sie diese Gabe betrunken auf Parties zum Besten. Ein nicht zu verachtender Kater am nächsten Tag sollte eigentlich reichen, um sie im Weiteren davon abzuhalten, aber ihr Starrsinn bringt sie in immer neue Situationen, wo sie sich auf ihre Geheimwaffe verläßt. So weit, so teenagerhaft.

Libba Bray beschreibt blumig und detailreich ein New York aus einer Zeit, zu der wir heute kaum noch Zugang haben. Und so erging es mir mit dem Buch. Irgendwie kam ich nicht so recht in diese Zeit und die Handlung kommt immer wieder ins nebulöse Stocken. Dann ein fieser Ritualmord. Man denkt, jetzt geht es aber los und es wird auch wirklich gruselig, der zweite Mord und immer mehr Charaktere mit immer diffizileren Gaben, man erwartet, daß sie vielleicht die Kräfte bündeln um dem Mörder auf die Schliche zu kommen. Aber Libba Bray lässt sich Zeit auf über 700 Seiten..

Wer sich bis zum Ende durchgehangelt hat, wird mit diversen Cliffhängern belohnt, als Auftakt zu einer Reihe. Schade, daß nicht mehr Fragen auf all diesen Seiten geklärt werden konnten.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

74 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

zauberer, jonathan strange, london, england, susanna clarke

Jonathan Strange and Mr Norrell

Susanna Clarke
Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury Publishing PLC, 01.01.2004
ISBN 9780739452103
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(582)

1.431 Bibliotheken, 75 Leser, 17 Gruppen, 96 Rezensionen

dystopie, virus, endzeit, justin cronin, vampire

Der Übergang

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 1.019 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.12.2011
ISBN 9783442469376
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(342)

570 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

liebe, genetik, humor, australien, vaterschaftstest

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion , Annette Hahn
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.12.2013
ISBN 9783810519511
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

535 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

buchladen, bücher, liebe, schweden, iowa

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald , Gabriele Haefs
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 11.08.2014
ISBN 9783442754564
Genre: Romane

Rezension:

Es hätte ein sehr realistisches und unglaublich kurzes Buch werden können. Sara, Schwedin, 28 Jahre, wird von ihrer Brieffreundin Amy, 65 Jahre, Amerikanerin, nach Iowa auf einen mehrwöchigen Besuch eingeladen. 

Doch Amy ist bei der Ankunft von Sara leider just verstorben. Von A nach B und B ist nicht da. Was liegt da näher, als umzukehren und wieder heimzufahren? Nicht so in diesem verträumten Buch, sofort (nach ein paar Stunden) sind Amerikaner entgegenkommend und hilfsbereit und Sara wird verfrachtet und einquartiert. In Amys Haus. Mit Amys Büchern. Ihre lange Brieffreundschaft basierte auf der Leidenschaft zu besonderen Büchern und im Haus von Amy sind davon ganz viele zu finden. 

Der Ort, Broken Wheel, lässt Sara ankommen und wird nach und nach in seiner Übersichtlichkeit entdeckt. Ein kleiner Ort, kurz vor dem gänzlichen Einschlafen, alle trauern um Amy, sie haben mit ihr einen Mittelpunkt verloren. Diese Stelle ist nun leer und nach und nach bastelt Sara ein neue kleine Welt, die diesen Mittelpunkt nun ausfüllen soll. Es wird ein Buchladen mit ganz unkonventionellen Kategorien. Diese sollen auf den ersten Blick wichtige Hinweise zum jeweiligen Lesevergnügen geben. Nebenbei lernt man die verschiedensten Einwohner Broken Wheels und Freunde von Amy kennen, mit ihren Sorgen und Eigenarten. Sara wird von allen vereinnahmt und muss mehr als einmal die Nase aus den Büchern erheben und dabei das richtige Leben kennenlernen. Das Fiktive gegen das Reale tauschen. 

Die Leidenschaft für das Lesen wird nach und nach von den Bewohnern Broken Wheels wiederentdeckt und Sara wird so sehr geschätzt, dass konkrete Pläne geschmiedet werden, wie man Sara über den Touristenstatus hinaus integrieren und dabehalten kann. Ein Prinz wird erwählt und eine Hochzeit fingiert. Ausgang ungewiss.

Mir hat die Allgegenwart von guter Lektüre und die Verschrobenheit der Bewohner von Broken Wheel und Sara, die sich da nicht ausnimmt, durchgehend gut gefallen. Alle Charaktere verhalten sich schlüssig und doch ist nicht alles vorhersehbar. Rundes Lesevergnügen für Bibliophile!

  (16)
Tags: buchladen, iowa, usa   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.464)

9.572 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 318 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

473 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 27 Rezensionen

justin cronin, endzeit, dystopie, vampire, die zwölf

Die Zwölf

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.04.2014
ISBN 9783442469352
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

prokrastination, aufschieben, psychologie, selbstorganisation, sachbuch

Der Zauderberg

Piers Steel , Jürgen Neubauer , Dr. Jürgen Neubauer
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 16.05.2011
ISBN 9783431038361
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

252 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, liebe, england, jane austen, frauen

Emma

Jane Austen , ,
Fester Einband: 559 Seiten
Erschienen bei Manesse, 01.09.1981
ISBN 9783717516064
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

597 Bibliotheken, 16 Leser, 16 Gruppen, 84 Rezensionen

virus, endzeit, vampire, amy, dystopie

Der Übergang

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Fester Einband: 1.019 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 09.08.2010
ISBN 9783442311705
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
20 Ergebnisse