Postbotes Bibliothek

251 Bücher, 141 Rezensionen

Zu Postbotes Profil
Filtern nach
251 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

frei

Ich bin so frei

Ille Ochs
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 05.02.2018
ISBN 9783775158473
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

vergangenheit, christlicher roman, liebe, briefe, familie

Jolas Briefe

Lisa Wingate , Silvia Lutz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.01.2017
ISBN 9783868276299
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

rassismus, martin luther king, ku-klux-klan, mississippi, südstaaten

Mehr als nur ein Traum

Elisabeth Büchle
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957344601
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

jürgen mette, liebe, bergbauer, hoffnung, medizinstudium

Espenlaub

Jürgen Mette
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957341914
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

briefträger, stammtischrunde

Zur Entlastung der Briefträger

Alois Brandstetter
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei Residenz Verlag, 11.09.2012
ISBN 9783701743018
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krebs, lebensübergabe, flugzeug, glaube, musik

Ein letzter Flug

Lynn Austin , Dorothee Dziewas
Fester Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.01.2018
ISBN 9783868276978
Genre: Romane

Rezension:

Mike Dolan hatte schon mal Krebs und galt lange als gesund. Eine erneute Untersuchung  hat bestätigt das sich leider die Krankheit wieder gemeldet hat und ihm ca. noch drei Monate zum Leben bleiben. Während der bekanntgabe der Diagnose im Krankenhaus hört er gleichzeitig Klaviermusik die etwas verstimmt klang. Der Musik folgend sah er die Klavierspielerin die regelmässig im Krebsberatungszentrum vorspielt.
Nach der Musik geht Mike selbstbewusst auf die Künstlerin zu und möchte ihr sagen das, das Klavier verstimmt sei. Somit macht er Bekanntschaft mit Wilhelmina Brewster, eine Musikprofessorin in Rente.
Mike, verwittwet, ist ein sehr Lebensfreudiger Mensch in vielen Dingen, vor allem liegt seine Leidenschaft im Fliegen. Wilhelmina, unverheiratet, ist eher der Mensch, kein Risiko eingehen, Abenteuer und Spontanität als Lebensfreude sind bei ihr Fremdwörter. Ihr lebenlang hat sie nur einseitig für ihren Job in der Musik gelebt. Doch genau hier wurde ihr Arbeitsverhältnis nicht mehr verlängert, sondern, so wie sie es sieht, hat man sie berentet.
Beide Protagonisten sind über 60 und beide stehen vor einem großen Problem.
Wie sollen und möchten beide mit ihrem Schicksal umgehen?
Beide sind Gott vertraut, Wilhelmina eher im strengen Sinne und Mike lebt seinen Glauben eher mit sich im Inneren.
Wilhelmina ist zu dem noch als Ehrenamtliche Patientenbegleiterin für schwer kranke Menschen tätig. Somit trifft sie wieder auf Mike, gerne möchte sie ihm Gott für die kommende schwere Zeit viel näher bringen. Doch Mike bemerkt in Wilhelmina wie wenig sie an Lebensfreude erlebt hat.
Lynn Austin hat hier zwei Charaktere geschaffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, besonderst war mir das Alter Ü 60 symphatisch.
 Mir wurde in der Handlung der Geschichte klar, das hier zwei verschiedene Menschen, beide in einer depressiven Phase voneinander lernen können.
Mikes starkes auftreten um Wilhelmina mehr, wie man lebt, zu zeigen, sind besonderst stark beschrieben, da seine Lebenszeit begrenzt ist. Förmlich bemerkt man dies wie Wilhelmina, während des lesens immer mehr aufblüht und sie bemerkt, wie verkrustet sie eigentlich gelebt hat.
Mikes Offenbarung an Wilhelmina lässt sie erschrecken. Für sie wird diese Beziehung immer enger. Die davor dagewesenen Probleme unnichtiger, die Wege führen dahin, worauf es im Leben wirklich ankommt.
Ein reifer Roman für diese Generation.
Was gibts noch nach einem erfüllten Arbeitsleben? Wie geht man eigentlich mit seiner Lebenszeit um, die man noch hat? Und es ist doch so wichtig miteinander zu kommunizieren und sich auch Älter, auf neues einzulassen.
Für mich ein Buch das sich auf Altersdepression einlässt,  es immer Lebensfreude geben darf und schau nach Dir, egal was andere für eine Meinung haben.
Ein toller Schreibstil. Man fühlt beim lesen wie Veränderung sein kann wie man plötzlich mit unerwarteten Dingen umgehen kann. 
Dieses Buch wurde vom amerikanischen Verlag abgelehnt da die Protagonisten im vorgerücktem Alter sind.
Für mich stark, tiefsinnig im Ausdruck geschrieben, wie eine Freundschaft, Liebe werden kann, und wie sie nachwirkt, mit in Gottes Glauben.
Mit 60 ist noch lange nicht Schluss.
Volle 5 Punkte.     

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

booksnack;, joan weng, klavierstunde, kurzgeschichte, spannung

Klavierstunde

Joan Weng
E-Buch Text: 30 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 08.01.2018
ISBN 9783960873167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Trudi, 10 Jahre alt, geht regelmässig zum Klavierunterricht bei Herrn Büchle, ebenso Freundin Lotte die von ihm auch unterrichtet wird.  Wir sind in den 50 ziger Jahren. Damals waren für Mädchen steife Schleifchen im Haar und Ballettunterricht in.
Trudi hat Talent beim Klavier spielen. Durch Lottes wechsel, die nun von einem Pianisten, immer Mittwochs, unterrichtet wird, kann Trudi, Lottes freien Platz auch noch zum üben nehmen. Trudi wird sogar zum Weihnachtskonzert als Vorspielerin eingeladen. Die Freude ist groß und ein neues, passendes Kleid muss dafür her.
Nach einigen Meinungen der damaligen befreundeten Familien, hörte Trudi oft die Erwachsenen über die Familie Zeidler tuscheln. Lotte ist die Tochter der Zeidlers und es macht den Eindruck das diese etwas besseres wären.
Bei Hr. Zeidler, er hat ein Warenhaus, kauften Trudi und Mutter nun das neue Kleid, chic, samtig grün und weißes Krägelchen.
Zeidler freut sich mit den beiden, das passende gefunden zu haben.
Anbei gibt er Trudi noch einen kleinen Spezialauftrag mit auf den Weg.
Ab hier beginnt die Schuld des Mordes.....???
So fängt die Kurzgeschichte, wobei ich mir die Frage stellte: Mädchen, 10 Jahre, was hat dieses mit Mord zu tun? Sofort war ich aktiviert weiter zulesen.
Der Autorin ist es gelungen den 50ziger Jahr Stil gekonnt in dieser Kurzgeschichte atmosphärisch rüber zubringen.
 Alltägliche Szenen, normales Leben und kleines verliebtes Mädchen säumen das Geschehen der Geschichte. Schön wie der Bohnenkaffee damals so seinen Stellenwert hatte.
Der Autorin hat einen sehr lebendigen Schreibstil. Die Erwartung was hinter der Schuldfrage stecken könnte prägt durch die gesammte Kurzgeschichte. So macht lesen Spass.
Eine Snack zum Nachdenken.
5 Punkte
 
 

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im Zweifel glauben

Margot Käßmann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 18.04.2018
ISBN 9783451069550
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

england, humor, mozart, trott, abwechslung

Così fan tutte

Alan Bennett , Brigitte Heinrich
Flexibler Einband: 92 Seiten
Erschienen bei Wagenbach, 20.03.2007
ISBN 9783803125699
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

england, verkrachte existenz, alan bennett, kurzgeschichten, nachbarschaft

Die Lady im Lieferwagen

Alan Bennett , Ingo Herzke
Flexibler Einband: 89 Seiten
Erschienen bei Wagenbach, K, 18.08.2009
ISBN 9783803126214
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bilderbuch

Alte Damen

Franziska Kalch
Fester Einband: 36 Seiten
Erschienen bei Michael Neugebauer Edition, 15.07.2008
ISBN 9783865660879
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Älter werden - fit bleiben: Bewegung bis ins hohe Alter

Shazadi Simone Paulyn
Flexibler Einband: 94 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.12.2017
ISBN 9781981610884
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch hat mich angesprochen da ich nun 53, auch nicht jünger werde. Veränderungen machen sich bemerkbar.
Das Buch hat eine gute aufschlüsselung was man alles machen könnte um in Bewegung zu bleiben. Es spricht vor allem vieles aus der Sicht und Perspektive eines Orientalischen Tanzes.
Das ist vielleicht eine Option in Bewegung zu bleiben, doch ob dies bei dieser Generation ankommt, ist fraglich, vor allem da dort schon viele Vorbelastende Krankheiten vorhanden sind.
Es gibt viele Ansätze zum Thema wie  Lernen im Alter, in Bewegung bleiben, wie man sich das Rauchen abgewöhnen könnte, vor allem was das Rauchen mit dem Körper macht. Was macht der Stress mit uns und wie wichtig einige Gleichgewichtsübungen seien. Viele interessante Themen mehr, wie wichtig Beckenbodenübungen sind, lassen mir an Tips nichts offen.
 
Ich will nicht sagen, das dieses Buch am äußeren scheitert, auf den Inhalt kommt es an. Doch der wirkliche Motivationsfunken springt einfach nicht über.
Der Schreibstil lässt zu wünschen übrig. Die Autorin kommt von einem zielgerichteten Thema vom Körper, ziemlich schnell, zu einem anderen Bereich des Körpers. Wie etwa vom Ellenbogengelenk zur Spannung der Muskulatur.
Das liest sich nicht eindeutig zusammenhängig, wenig Abbildungsbeispiele.
Dieser Schreibstil geht durch die ganze Lektüre.
Und immer wieder als Tip,  hier würde der orientalische Tanz helfen. Für mich wirkt dies eher als Werbung des Tanzes.
Die Autorin schreibt auch das diese Musik hilfreich bei Demenz sein könnte.
Für mich selbst hole ich die Gleichgewichtsstabilisierung und die Beckenbodeninfo raus.
Das Buch hat mich nicht überzeugt.
2 Punkte
 

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Arche Küchen Kalender 2018: Literatur & Küche


Sonstige Formate
Erschienen bei Arche Kalender Verlag, 01.07.2017
ISBN 9783034761185
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Mein Leben als Schäfer

James Rebanks , Maria Andreas
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 13.11.2017
ISBN 9783328101895
Genre: Biografien

Rezension:

Immer wenn ich viel Stress in der Arbeit hatte, dachte ich, ich werde im nächsten Leben Schafhüterin. Da gehts sicherlich ruhiger zu.
Pfeiffendeckele. Nachdem ich Rebanks Buch gelesen hatte, bin ich anderer Meinung.
Der Lebensbericht eines Schäfers hat mich sehr neugierig gemacht, vor allem weil ich Schafe über alles mag.
James Rebanks, ein traditioneller Schäfer aus dem Lake District, England, erzählt hier wunderbar, echt und tief verbunden zur Natur über sein Leben und seine Arbeit mit den Tieren. Nicht zu vergessen die getreuen Hirtenhunde, die einer der wichtigsten Rollen spielen.
Der Lake District (auch die Fells genannt) sind seit Jahrhunderten reines Schafzuchtrevier. Mittlerweile hat sich der Tourismus dort Nischen eingerichtet, nicht immer zur Freude der Schäfer.
Doch man hat sich arangiert.
Wenn man die Geschichten von James liest, meint man gar man ist mit ihm Mittendrin beim Schafe zählen, scheren, füttern und einfach mal bei einer lieben Streicheleinheit. Er erzählt wer die meisten Schafe schert, und vor allem wie man die Tiere dabei anpackt. Vor allem war ich beeindruckt auf was man alles acht geben muss, wenn die Weiblein ihre Lämmer werfen. Hier beginnt für den Schäfer ein reiner Spiesrutenlauf. Ganz wichtig dabei, wie ist das Wetter, wie stabil ist die Mutter und vor allem können sich beide sofort selbst versorgen nach der Geburt. Oft gehts um Minuten.
Interessant war zu lesen, wie man einen guten Hirtenhund hinbekommt. Hier hat sich James mal einen Fehler erlaubt, doch das war ihm eine Lehre.
 Super toll fand ich, geschrieben im schönen Erzählstil, des Autors, wer ist hier DER oder Die schönste im ganzen Land.
Gemeint sind Zuchtschafe, Böcke und Weiblein, die auf Prämierungen Schönheitspreise gewinnen. Nicht nur das, gemeint sind Charakter, Aussehen, Stabilität der Verfassung, gute Zähne, Fell und gar die Klauen müssen stimmen. Solche Gewinner bringen Geld und vor allem gute Gene in die nächste Zucht.
James erzählt zu dem von seinen Ahnen, seinen Eltern und plaudert auch über seine eigene Familie, die alle eins waren. Schafzüchter.
Schön fand ich das er die Liebe zu Büchern fand und er sich zu einem Studium in Oxford entschied.
Doch seine größte Leidenschaft, die Schafzucht, würde er mit nichts auf der Welt tauschen.
Mit so viel authentischkeit hat er auch sein Buch geschrieben.
Volle Leseempfehlung
5 Punkte



  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Was suchst du, kleiner Bär?

Carolin Pitcher , Cliff Wright
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Pattloch
ISBN 9783629004123
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

korruption, l'aquila, erdbeben, mafia, antiseismische isolatoren

Zona Rossa

Sara More
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Fact-Fiction-Verlag, 19.10.2017
ISBN 9783945194102
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zona Rossa ist die Fortsetzung des Fact Fiction Romans "Irrtum 5,8- von L'Aquila.  Die Stadt die wegen eines Erdbebens in Trümmern liegt. Die Tote, traurige Schicksale und imenze Schäden hinterlässt. Sara More hat nach 4 jähriger Recherche einen neuen Schicksalsreport geschrieben. Auch im zweiten Teil, genauso errschütternd, reel und fictiv, wie im ersten Teil.
Die Stadt schreit nach: "Helft uns das wir nicht vergessen werden."
Am 6. April 2009 um 03.32. kam ein heftiger Erdstoß in und rund um L'Aquilla. Die Bewohner hatten eigentlich Entwarnung bekommen, doch es kam anderst.

Viola ist eine Überlebende Bewohnerin der Stadt. Sie hatte zwei Kinder und ihren Mann Riccardo. Nach den Beben hat sie Tochter und Mann tötlich verloren, Sohn Manuele liegt in Koma auf der Intensivstation.
Viola kämpft um das überleben Ihres Sohnes, oft bis zur erschöpfung.
Riccardo hat auf einer Behörde gearbeitet, die sich unter anderen mit den Bausubstanzen der Gebäude beschäftigt hatten. Riccardo hat sich deswegen viele Details in einem Notizbuch gemacht. Er durfte oft nicht über seine Arbeit zu Hause reden.Doch Riccardo hatte mal erwähnt, wie man bestechlich werden kann vor der Mafia. Hier wurden Baupläne manipulliert, vor allem in der Qualität der Baumaterialien.
Riccardo wollte bei diesem miesen Spiel nicht mitmachen. Kollegen wurde die Kündigung angedroht, sollten sie nicht mit dabei sein.
Die Gegend rund um die Abruzzen ist ein stark belastendes Erdbebengebiet.
Kein Wunder das alles in Trümmer lag und es so viele Opfer gab. Es gibt mittlerweile große Vorwürfe den Behörden gegenüber. Es gab Mitwisser und solche die sich bestechen ließen um an Baumaterialien einzusparen. Diese Gewinne wurden üppig an die Skrupelosen Macher ausgezahlt. Vor allem ergötzt man sich, was an einem Wiederaufbau zu verdienen sei.
Viola weis wo sie das besagte Notizbuch finden könnte. Denn mit diesem könnte sie die richtigen Schuldigen, mit Hilfe einer Anwältin, an den Pranger bringen. Viola sucht nach Gerechtigkeit und Verantwortung. Doch nicht nur Viola will dieses Notizbuch finden. Die Mafia, längst darüber informiert, ist genauso hinterher, und diese gehen über Leichen.  So gerät Viola selbst in Gefahr.  Mittlerweile wissend, das sie noch ein Kind von Riccardo erwartet.
Sara More hat hier eine spannende Fortsetzung geschaffen.
Beim lesen lebt man fast selbst schon in der feuchten und ungemütlichen Zeltstädten. Man leidet mit den Alten und Schwachen die dort schändlicher Weise auch noch zum Opfer werden. Auch nach so langer Zeit tut sich der Aufbau der Stadt, die Suche nach Gerechtigkeit immer noch schwer. Eine Perspektive gibts lange nicht mehr.
Dies ist alles echt beschrieben.
 Fictiv ist die Geschichte rund um Violas Familie und den mitwirkenden Protagonisten, aber so hätte es sein können.
Besuche vom Papst, Besuche von Politikern und Einflussreichen Leuten bringt den gewissen Aufmerksamkeits und Showeffekt, für die Stadt.  Doch der wirkliche Aufbau tut sich schleppend. Neue Trabantenstädte werden gebaut, genauso schlecht wie vorher. Wohnen im Hotel oder gar ne schöne Kreuzfahrt sollen Abwechslung bringen, in diese Depressive Stimmung.
Man kann es fast nicht glauben, beim lesen, ist man nur geschockt.
Nur kleine Aufträge werden erfüllt.
Ein ausdruckstarker Schreibstil, Treffsicher in den Aussagen, keine Irritation der Tatsachen, sachliche  Aufklärung vieler realen Szenen.
Eine gelungene Fortsetzung. Solch gelingen kann man der Stadt nur wünschen im Wiederaufbau.
5 Punkte.
 
 

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die große Hör-Edition

Eckart von Hirschhausen ,
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.11.2017
ISBN 9783844525991
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

london, literaturverfilmung, paris, ideale, erwachsenwerden

Metroland

Julian Barnes
Flexibler Einband: 231 Seiten
Erschienen bei Haffmans, 01.12.1992
ISBN 9783251001439
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nachts ist es leise in Teheran

Shida Bazyar
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2017
ISBN 9783462050578
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

lebensweisheiten, danke sagen, adeo-verlag, freundschaft und glauben, sprüche

Herzensmensch

Melanie Wolfers
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei adeo Verlag, 28.08.2017
ISBN 9783863341725
Genre: Sonstiges

Rezension:

Schon der Titel und das Cover haben mich angesprochen.
Besonderst überrascht hat mich der Inhalt zum Thema Freundschaft. Tiefgründige und Aussagekräftige Sprüche über alle Arten von Freundschaft.
Die Autorin berührt mit Ihren Sprüchen die facettenreiche Freundschaftsseele.
Sehr schön fand ich die Themenaufteilung zu was es alles Freundschaftssprüche gibt. "Freundschaft zu sich selbst", fand ich sehr spannend, allein schon deswegen lohnt es sich immer wieder hier nachzuschlagen.
Wie schon eine andere Rezensentin beschrieben hat, erwartet hier den Leser sehr viel Neues an Sprüchen und Weisheiten.
Man kommt selbst zum Nachdenken und Überdenkt auch mal seine ganz eigenen Freundschaften.
"Vom Glück der Freundschaft" oder "Wahre Freunde", und ganz Wagemutig jemanden zu Vertrauen, bringen weitere Impulse sich mehr und mehr auf das Thema Freundschaft einzulassen.
Stichworte was eine Freundschaft aushält oder das man dort seine Schwächen zeigen darf, macht einem selbst Mut und man mag ausprobieren.
Hier mag man immer wieder schmökern.
Das Büchlein hat ein Handtaschenformat und mit 100 Seiten überschaubar geschrieben.
Ein Starkes Nachwort der Autorin hat mich voll überzeugt.
Ein Ideales Geschenk fürs ganze Jahr.
 5 Punkte
 
 

  (105)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, blume, wind, büchlein, beflügelt

Ich wollte wissen, was Liebe ist...

Bastian Aue
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.09.2017
ISBN 9781977560803
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Cover sticht nicht stark hervor, dafür gibts grüne Herzen, als Blätterform auf gesprenkeltem Hintergrund. Das machts interessant. Ist das die grüne softe Liebe? Dafür war der Inhalt stark.
Bastian Aue sagt, nur die Liebe ist wirkungsvoll um uns und unsere Welt zu vereinen. Da muss ich ihm recht geben.
Liebe ist.... so fangen die kleinen weisen Sätze im Buch an. Liebe ist...ganz in Ruhe einen leckeren Kaffee zu trinken. Liebe ist.... Heilsam, Liebe ist... Balsam für die Seele.
Viele weitere kleine Hoffnungsträger zu Liebe ist... machen das Buch zu einem frohen, aufmunteren Lesevergnügen. Vor allem kleine Weisheiten zu Liebe ist.... bringt der Autor auf den Punkt, was alles zu Liebe werden kann oder sogar ist. Erst beim Lesen der Sätze fällt auf was man alles als Liebe ist... bezeichnen kann.
Während des Lesens hoffte ich auf Liebe ist... die Bücher und das Lesen, dies hat der Autor nicht vergessen.
Bewusst liegt hier zu Liebe ist... nicht nur die Liebe zum Partner/in, sondern viel mehr auf Dinge in unserem facettenreichen Leben.
Das Buch lädt einen ein, immer wieder nach zu lesen.
Auf jeder Seite steht ein neuer Liebe ist... Satz. Die geben einem ein neues Bewusstsein.
Das Büchlein ist klein gehalten und passt in jede Handtasche, zum Nachschlagen und lesen für unterwegs.
4 Punkte

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch reise & abenteuer

Reise Know-How Provence mit Marseille

Ines Mache , Stefan Brandenburg
Flexibler Einband: 648 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 22.02.2016
ISBN 9783831727698
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kaffee, liebe, rom, tee, italien

Der erste Kaffee am Morgen

Diego Galdino , Gabriela Schönberger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 08.06.2015
ISBN 9783492305877
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

england, ermittlungen, mord, adel, scotland yard

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Carola Dunn , Carmen von Samson-Himmelstjerna
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das ist für mich das erste Buch der Miss Daisy Reihe. Mich hat der Titel, das Cover und der Handlungsort England sehr angesprochen.
Miss Daisy will endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen und als Journalistin arbeiten.
Ihr Auftrag, einen Artikel über Wentwater Court zu schreiben, einem idyllischen Gut.
Dort angekommen, bemerkt Daisy gleich das dort nicht so die perfekte Stimmung herscht. Der schöne Schein trügt. Auf dem zugefrorenen See wird eine Leiche gefunden.
Daisy wittert ihre Chance und will ebenso Alec Fletcher, dem Inspector unter die Arme greifen.
Ich erwartete eine spannende Unterhaltung. Bis zum auffinden der Leiche war der Lesefluss und Schreibfluss und der Handlungsfluss sehr annehmbar. Das waren die ersten 20- 30 Seiten.
Ab da allerdings wurde das lesen für mich eher beschwerlicher. Die Handlungsstränge hatten keinen erkennbaren Übergang, die Sätze hatten für mich wenig 20 Jahr Atmosphäre.Der Funken ist beim weiterlesen nicht übergesprungen. Trotz allem eine seriöse Unterhaltung im Englischstylestil. Der Spannungsbogen war nicht so stark.
Schade. Bewährte Unterhaltung. Für mich ein langweiliges Buch, die Handlung bekam keinen Schwung.
3 Punkte

  (106)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

246 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

krimi, mord, liebe, deutschland, mörderin

Der Hahn ist tot

Ingrid Noll
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 16.03.1993
ISBN 9783257225754
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
251 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks