PurpleRain

PurpleRains Bibliothek

12 Bücher, 2 Rezensionen

Zu PurpleRains Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantastisches, romantasy, romantisch, ganz krass und super spannend geschrieben, dark fantasy

DEMON INSIDE

Nijura Ithil
Flexibler Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Wagner Verlag, 05.05.2013
ISBN 9783862797585
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Der Weg in die Dunkelheit - Die Schöpferin

Erica O'Rourke , Maike Claußnitzer
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 15.07.2013
ISBN 9783442268726
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

405 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, sternenseelen, fantasy, seele, sterne

Sternenseelen - Wenn die Nacht beginnt

Kerstin Pflieger
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.04.2013
ISBN 9783442477074
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

navy seal, fantasy, mindhunter, drogen, ex-us navy seal

Mindhunter - Tödliche Gabe

Suzanne Brockmann , Nele Quegwer
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 10.05.2013
ISBN 9783802589041
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

dieb, angst, verrat, fantasy, krieg

Im Schatten der Giganten

David Tallerman , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492702881
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

360 Bibliotheken, 5 Leser, 8 Gruppen, 20 Rezensionen

zombies, liebe, zombie, fantasy, zukunft

Dark Love

Lia Habel , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.01.2013
ISBN 9783492269025
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

135 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

engel, dämonen, fantasy, andrea bottlinger, berlin

Aeternum

Andrea Bottlinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.04.2013
ISBN 9783426511794
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

fantasy, liebe, götter, magie, magier

Dunkle Götter - Das Erwachen

Michael G. Manning , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492702904
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

202 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

reaper, freundschaft, soul screamers, banshee, liebe

Soul Screamers - Schütze meine Seele

Rachel Vincent , Michaela Grünberg
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.04.2013
ISBN 9783862787135
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

106 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

dystopie, jennifer jäge, träume, liebe, ebook

Traumlos. Im Land der verlorenen Seelen

Jennifer Jäger
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 08.08.2013
ISBN 9783646600025
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Träume" heißt das Motto in diesem Monat und nach Kerstin Giers "Silber", war nun Jennifer Jägers Roman "Traumlos" an der Reihe. Ich bin eine passionierte Carlsen Leserin, denn der Verlag bringt unglaublich guter Bücher auf den Markt. Gerade deswegen war ich äußerst neugierig auf den neuen Ableger von Carlsen, den Ebook-Verlag Impress.
Ich als Studentin habe oft viele Ebooks bei mir, weil ich so auf alle Eventualitäten vorbereitet bin. Leider war mein Impress Erstling ein totaler Griff in’s Klo und ich weiß nicht, ob meine Wunschliste aus diesem Verlag Zuwachs bekommen wird.

Das Buch handelt von einem siebzehnjährigen Mädchen namens Hailey. Diese kann nicht träumen und das in einer Gesellschaft, wo Träume so gut wie alles bedeuten. Nach jahrelanger Vertuschung wird sie von einem Arzt verraten und daraufhin in „Die Klinik“ geschickt, welche sowohl Traumlose als auch Verbrecher in sich herbergt. Dort begegnet sie unter Anderen dem jungen Caleb, der zu wissen scheint, wie der Hase läuft.
 
Jennifer Jäger springt mit Traumlos auf den Zug der Dystopien und reitet auf einer Erfolgswelle. Leider haben mich sowohl Schreibstil als auch Charaktere nicht für sich gewinnen können. Zum einen hatte der Text einen misslungenen Flow, was dazu geführt hat, dass ich kein Lesetempo aufbauen konnte. Sehr ärgerlich! Des Weiteren haben mich sowohl auffällige Wort- und Formulierungswiederholungen als auch Rechtschreibfehler angefallen.
Auch zu bemängeln war der exzessive Gebrauch von Adjektiven.


Die Charaktere sind sehr vielfältig und haben auch jeder eine Rolle zu erfüllen. Trotzdem habe ich nicht viel für sie empfunden. Was die Ursache davon ist, kann ich nicht genau sagen. Das Einzige was mir dazu als Beispiel einfällt, ist die Sprunghaftigkeit der Protagonistin, wenn es um Gefühle geht. Außerdem ist sie immer sehr Reaktionsvorlaut - weshalb sie oft unüberlegt handelt. Das lässt sie leider dümmlich erscheinen.

Sehr oft konnte ich Sachen, die Jennifer geschrieben hat, nicht wirklich glauben. Wie zum Beispiel in einer Szene behauptet Hailey, nicht gemerkt zu haben, dass sie geweint hat. Später ist sie sehr bemüht, nicht vor anderen Menschen in Tränen auszubrechen. Irgendwie ein Wiederspruch in sich.
Und wenn wir beim Stichwort Wiedersprüche bleiben: sehr häufig werden Sachen erklärt, die kurz danach wiederlegt werden. Es sind oft kleine Details, die sich nach und nach anhäufen.

Das Buch hat mir gar nicht zugesagt! Selbst die Idee fand ich im Gegensatz zu anderen Dystopien überholt, das Thema schal und abgekupfert. Ein dickes AUTSCH!

Gruß PurpleRain (Violeta)

  (4)
Tags: fand ich gar nicht gut, konnte mich nicht gut reinversetzen hat mir persönlich nicht so gut gefallen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

352 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

musik, liebe, herbst, brooklyn, faye archer

Die wundersame Geschichte der Faye Archer

Christoph Marzi
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.08.2013
ISBN 9783453529922
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.076)

7.115 Bibliotheken, 84 Leser, 13 Gruppen, 552 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Diesen Monat habe ich mir das Lesethema "Träume" geangelt und Silber war mein erstes Buch in dieser Richtung.
Das neue Buch von Kerstin Gier hat mir äußerst gut gefallen. Mit viel Witz erzählt die Autoren eine wundervolle Geschichte. Mir haben vorallem die Protagonistin Silber und dessen kleine Schwester gefallen. Ihre beider Leidenschaft für Detektivarbeit ist wirklich sympatisch. Auch die mytseriösen Jungs haben es mir angetan, obwohl ich sie vom Aussehen ein bisschen zu perfekt fand. Ich finde anschmachten ist out!
Was ich leider auch ein bisschen kritisieren muss, ist, dass es viel zu viele Parallelen zu ihrem Buch Rubinrot gibt. Ein Beispiel dafür ist eindeutig die Steinfigur, welche das "Silber"-Gegenstück zu Xemerius darstellt. Auch Plotstrukturen wie z.B. ein Ball sind in beiden Büchern vertreten.
Im Größen und Ganzen konnte mich die Geschichte von ihrer Originalität sehr überzeugen. Natürlich gut! Natürlich Kerstin Gier ;)

  (2)
Tags:  
 
12 Ergebnisse