Quasselstrippes Bibliothek

6 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Quasselstrippes Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

alfie, familienprobleme, heimatlos, hunger, katze, rachel well, tod, wanderschaft

Alfie kehrt heim

Rachel Wells ,
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.02.2016
ISBN 9783404173341
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch habe ich immer bei mir im Autor dabei gehabt, und mich auf die halben Stunden gefreut, wenn ich meine Kinder zu Sportaktivitäten gebracht habe und auf dem Parkplatz wieder lesen konnte. Das sagt Einiges. Ich liebe dieses Buch. Es ist witzig, nicht einmal musste ich stocken (wenn mir bei manchen Büchern kleine Dinge nicht gefallen, und das ist oft der Fall). Natürlich war das happy end vorhersehbar. WIR WOLLEN DOCH AUCH EIN HAPPY END! Ich zumindest habe es mir herbeigesehnt.
Alfie, der arme Kater, ein verwöhnter Kater, macht so Einiges mit und ist nicht auf den Kopf gefallen. Dieses Buch ist nicht nur für Katzenliebhaber ein Leckerli. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"england":w=3,"19. jahrhundert":w=2,"familiengeschichte":w=2,"erbe":w=2,"klavier":w=2,"pianistin":w=2,"historischer roman":w=1,"geheimnisse":w=1,"musik":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"unschuld":w=1,"mörderin":w=1,"der klang der verborgenen räume":w=1,"felicity whitmore":w=1,"mainston hall":w=1

Der Klang der verborgenen Räume

Felicity Whitmore
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423261678
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte der Frauen hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Das Springen von Damals zu Heute hat dem Verlauf der Geschichte keinen Abbruch getan. Es war wunderschön zu lesen, die Charaktere liebenswert und nah beschrieben. 
Mein einziger Wehrmutstropfen war der Punkt, dass eine Pianistin nicht so tief in ihr eigenes Spiel vertieft sein kann, dass sie stundenlang so verträumt spielt, dass sie die Umwelt vergisst. Auch die talentierteste und begabteste Pianistin ist irgendwann am Ende ihres Repertoires, ohne Noten zu spielen. Sie kann nicht einen ganzen Tag lang völlig versunken spielen und spielen, ohne wenigstens zwischen einem Wechsel der Stücke ihre Welt wieder wahrzunehmen. Dieser Punkt war überzogen dargestellt.
Aber hierfür einen Punkt abzuziehen, wäre etwas übertrieben, denn die Geschichte war spannend, romantisch, realistisch. Und wenn ich noch tagelang nach Beenden eines Buches über die Geschichte nachdenke, dann war es ein sehr gutes Buch! (Ist das nicht der Grund, warum wir bewerten?)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

154 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"frankreich":w=6,"bibliothek":w=5,"literatur":w=3,"bücher":w=3,"roman":w=2,"buch":w=2,"bretagne":w=2,"david foenkinos":w=2,"liebe":w=1,"paris":w=1,"schriftsteller":w=1,"geheimnisvoll":w=1,"autor":w=1,"französisch":w=1,"verlag":w=1

Das geheime Leben des Monsieur Pick

David Foenkinos , Christian Kolb
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DVA, 13.03.2017
ISBN 9783421047601
Genre: Romane

Rezension:

Über das mich enttäuschende Ende (weil es einfach zu viel wurde, etwas übertrieben) hat mich die Geschichte um ein anscheinend nicht akzeptiertes Buch gefallen. Eine gute MIschung aus Humor und Warmherzigkeit. In Beschriebungen und im Klappentext wird der Handlungsort, die Bretagne, sehr herausgearbeitet. Dem muss ich leider widersprechen. Es spielt zwar teilweise in der Bretagne (einem kleinen Dörfchen, in dem ich auch schon war), doch von dem Flair dieser Küstenlandschaft, dem Meer, den Gerüchen und allem Drumherum konnte ich zwischen den Zeilen kaum etwas spüren. Daher lobe ich dieses Buch nicht in der allerhöchsten Tönen.
Das konstruierte Ende hat mich  das Buch mit dem Wort "schade" beenden lassen.
DOCH: Die Idee einer Bibliothek der abgelehnten Bücher ist wunderbar. Fantastisch, wie der Autor die einzelnen Geschichten (eines Journalisten auf Recherche, eine junge Frau auf Spurensuche, eine Bibliotheksangestellte auf der Suche nach ihrem Glück, und schlussendlich eine längst vergangene Liebesgeschichte zweier Menschen, die bereits gestorben sind) ineinander verstrickt.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

141 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"murmeln":w=3,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"mutter":w=1,"vater":w=1,"kindheit":w=1,"geschwister":w=1,"tochter":w=1,"armut":w=1,"brüder":w=1,"anwalt":w=1,"familiendrama":w=1,"sammlung":w=1,"umzug":w=1

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596521418
Genre: Romane

Rezension:

Eine gestresste und zugleich nicht ausgeglichene Frau, die unter Wasser besser denken kann, ein alter Mann, der ein parallel-Leben geführt hatte, und eine Kiste mit Murmeln, die beweisen, dass man sich nicht verbiegen kann, nur um von anderen geliebt zu werden.
Die Ich-Erzählform im Präsens ist modern, doch mich spricht sie nicht an. Das ist mein einziger Minuspunkt dieses Buches, den man jedoch unter den Tisch kehren kann.
Ich liebe die Geschichte der Erzählerin, die einen liebevollen Ehemann hat (ok, ein Ausrutscher) und selbst mit Zweifeln kämpft, da sie sich kaum den Mitmenschen öffnen kann. Über die Erkundigungen, die sie über ihren Vater macht, erfährt sie schlussendlich vieles über sich selbst. Wahre Liebe ist, wenn man sich nicht verstellen muss. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

134 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=9,"frankreich":w=5,"leidenschaft":w=5,"erotik":w=4,"paris":w=4,"liebesroman":w=3,"roman":w=2,"gesellschaft":w=2,"affäre":w=2,"benoite groult":w=2,"sex":w=1,"beziehung":w=1,"frau":w=1,"meer":w=1,"sehnsucht":w=1

Salz auf unserer Haut

Benoîte Groult
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2004
ISBN 9783426627082
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nur 320 Seiten, und man liest sich auf das unweigerlich herzergreifende Ende zu. Das Cover passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zum Inhalt, dieses abgebildete Liebespärchen ist falsch am Platz, doch ich bewerte den Inhalt. Ich hatte diesen Klassiker unterschätzt, ihn als seichtes Geschwafel vorverurteilt. Doch die Geschichte um das ungleiche Paar hat mich in den Bann gezogen. Es ist endlich einmal nicht DER reichte und gutsituierte Mann, der einer sozial unter ihm stehende oder jüngere Frau den Kopf verdreht. Sondern hier liebt ein einfacher Fischer eine gutsituierte und sozial anerkannte, vergebene Frau. Die Dramatik besteht nicht darin, dass sie nicht zueinander kommen KÖNNEN, sondern dass sie wahrscheinlich zusammen nicht glücklicher wären. Eine Sehnsucht, ein Verlangen, das ein Leben lang währt. wunderschön. Ich konnte nach diesem Buch eine Weile kein anderes beginnen, da ich noch tagelang in der Geschichte verweilte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(286)

584 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=33,"freundschaft":w=25,"hochzeit":w=18,"nora roberts":w=16,"hochzeitsagentur":w=16,"laurel":w=12,"konditorin":w=11,"jahreszeitenzyklus":w=11,"familie":w=10,"del":w=10,"hochzeiten":w=8,"romantik":w=7,"herbst":w=6,"vows":w=6,"liebesroman":w=5

Herbstmagie

Nora Roberts , Katrin Marburger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.09.2010
ISBN 9783453407657
Genre: Romane

Rezension:

Die Idee, vier zusammenhängende Bücher wie Jahreszeiten in einen Zyklus zu setzen, ist sehr gut. Nora Roberts erzählt wieder flüssig, mit schöner Sprache, nicht zu seicht. Doch das ewige süße Leben der vier Freundinnen, die eine Hochzeitsagentur betreiben, ist auf Dauer ermüdend. Der rote Faden ist die Liebesbeziehung, die als Basis des Buches dient und zum Weiterlesen verleitet. Ich wartete ständig auf das große "Bäng", dass etwas Wichtiges passiert. Doch es plätschert dahin. Das Positive ist die romantische Geschichte des Liebespaares, die endlich einmal nicht märchenhaft gerade dann endet, als sie ein Paar werden. Doch zu einer ernsthaften "Empfehlung" reicht es nicht aus. 

  (0)
Tags:  
 
6 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.