RaccoonBookss Bibliothek

472 Bücher, 39 Rezensionen

Zu RaccoonBookss Profil
Filtern nach
472 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

316 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 141 Rezensionen

thriller, jonas winner, murder park, freizeitpark, vergnügungspark

Murder Park

Jonas Winner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453421769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

255 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

drachen, fantasy, iskari, kristen ciccarelli, geschichten

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:
Bei diesem Buch weiß ich gar nicht so recht wo ich anfangen soll, denn ich bin einfach hin und weg. Die Autorin entführt uns mit ihrem einmaligen und fast schon märchenhaften Schreibstil in eine magische und düstere Welt.

Der Beginn ist noch ein wenig zusammenhangslos, da man praktisch sofort ins Geschehen geworfen wird. Doch bekommt man dann recht schnell mehr Informationen zu Ashas Leben und Umfeld und auch wurden desöfteren alte Geschichten erzählt, die dabei halfen, die von der Autorin geschaffene Welt besser zu verstehen.

Asha selbst war mir von Anfang an sehr sympathisch, obwohl sie nicht unbedingt ein leichter Charakter ist. Überzeugt von ihrer Schuld, lässt sie lange Zeit keine Zweifel zu und glaubt blind dem, was ihr gesagt wird. Dies ist zwar manchmal etwas frustrierend, aber durchaus verständlich, wenn man ihre Lage betrachtet. Die Autorin hat hierbei ihre Gedanken und Gefühle wundervoll beschrieben. Was mir aber besonders gut gefallen hat, war der Wandel den Asha im Laufe des Buches durchmacht. Denn zu Beginn scheint sie nur eine kalte und herzlose Drachenjägerin zu sein, doch schon bald wird klar, dass so viel mehr in ihr steckt.

Neben Asha, spielt auch Torwin, der Sklave des Kriegsherrn und zukünftigen Bräutigams Ashas, eine große Rolle. Auch er ist ein wahnsinning toller Charakter, der wundervoll ausgearbeitet wurde. Was mir an Torwin besonders gefiel, war auch welchen Einfluss er auf Asha hatte und wie er, zu ihrem schon eben beschriebenen Wandel beigetragen hat.

Nebencharaktere wie Ashas liebenswürdiger Bruder oder ihre kämpferische Cousine machen dieses Buch noch um einiges lebendiger und runden die Geschichte toll ab.
Auch Romantik kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Jedoch entwickelt sich diese eher schleichend und den Charakteren fast schon unbewusst. Das fand ich sehr schön und vor allem der Situation entsprechend glaubwürdig.

Das absolute Highlight dieses Romans sind jedoch durchaus auch die Drachen. Die Art und Weise wie sie beschrieben wurden und nachdem man nach und nach erfährt, was noch so in ihnen steckt, macht absolut Lust auf mehr, sodass ich die Veröffentlichung des zweiten Bandes schon jetzt nicht mehr erwarten kann.

Fazit:
Alles in allem ein wunderschönen, wenn auch düsterer Jugendroman voller Drachen, Kämpfe, Romantik und ganz viel Spannung. Eine ganz klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags: drachen, fantasy, iskari, kristen ciccarelli, romantik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

und ich hab dich doch vermisst, pferde, reiten, baseball, highschool

Und ich hab dich doch vermisst

Rachel Harris , Eva Müller-Hierteis
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.11.2017
ISBN 9783570311592
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:
Mein Interesse für dieses Buch wurde nach einem Blick auf das süße Cover und den vielversprechenden Klappentext fast augenblicklich geweckt. Ich erwartete eine lockerleichte Highschoolromanze mit einem Schuss Kitsch und Drama, bekommen habe ich allerdings eine überraschend tiefgründige Geschichte.

Peyton, unsere Protagonistin, ist nämlich so viel mehr als nur eine Highschoolschülerin. Gleich zu Beginn des Romans erfahren wir nämlich das Peyton unter GBS, einer Nervenkrankheit, litt. Diese Krankheit hielt sie lange von ihrer Leidenschaft, dem Tonnenreiten, fern. Im Laufe des Romans bekommen wir einen guten Einblick in die Gefühlswelt von Peyton was sowohl Justin als auch das Reiten an sich betrifft. Besonders hat mir dabei auch gefallen, dass es somit nicht allein eine Liebesgeschichte war, sondern es ebenso darum ging Ängste zu überwinden und an ihnen zu wachsen.

Justin war mir fast genauso sympathisch. Auf den ersten Blick war er der typisch überhebliche Highschool Dreamboy, der "zufälligerweise" auch noch der Star des Baseballteams ist. Doch schon bald finden wir einiges über seine Person heraus, was seinem Charakter an sich mehr Tiefe verlieh und in zugänglicher machte. Während des Romans fragt man sich oft, was denn nur genau zwischen Peyton und ihm vor all den Jahren vorfiel, doch da muss man sich leider einige Zeit gedulden, was ich überhaupt nicht schlimm fand. So wurde die Spannung aufrechterhalten und es gab auch die ein oder andere Überraschung.

Was mir an diesem Roman besonders gefiel, war aber nicht nur, dass er aus der Sicht beider Protagonisten erzählt wurde, sondern auch, das er in zwei Zeitebenen erzählt wurde. Somit beobachteten wir Peyton und Justin nicht nur dabei wie sie sich nach der Trennung wieder annähern, sondern auch, wie sie zum ersten Mal zusammengefunden haben. Dies half mir persönlich sehr dabei die Charaktere besser zu verstehen und ließ mich noch mehr mit den beiden mitfiebern.

Die Nebencharaktere fand ich eigentlich durchweg recht sympathisch, dennoch hätte ich mir gewünscht, man hätte einige davon etwas besser ausgearbeitet. Vor allem Faith und Carlos, die die engsten Vertrauten von Peyton und Justin darstellten, hätten bedeutendere Rollen haben dürfen.

Fazit:
Ein wirklich tolles Jugendbuch mit einer einzigartigen und wunderschönen Geschichte. Von mir eine klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags: baseball, cbt, highschool, jugendbuch, liebe, pferde, rachel harris, reiten, rodeo, und ich hab dich doch vermisst   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

michael trieb, star kid, weltraum, mars, krieg

Star Kid

Michael Trieb
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei epubli, 04.12.2016
ISBN 9783741872907
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Meine Meinung:
Mein Interesse an diesem Buch wurde durch den Klappentext und die wirklich wunderschöne Covergestaltung sofort geweckt. Ein Weltraumabenteuer, ein intergalaktischer Krieg, was kann da schon schief gehen? Tja leider so einiges...

Eigentlich könnte dieses Buch eine wirklich schöne Geschichte für Kinder und Jugendliche sein, denn mit David Skyworker, haben wir einen unglaublich sympathischen und klugen Protagonisten, den man sehr gerne auf seinem Abenteuer begleiten möchte. Auch andere Charaktere, wie zum Beispiel der Drache Sir Isaac Newton, wurden liebevoll gestaltet und man konnte nicht anders als sie in sein Herz zu schließen.

Auch die Geschichte hatte zum Teil interessante und spannende Aspekte. So gab es einige Geheimnisse, die gelüftet werden mussten und Fragen auf die David eine Antwort suchte. Leider wurden währenddessen aber meine Fragen nicht zufriedenstellend beantwortet.

Zum einen hatte ich einen wirklich schweren Einstieg in die Geschichte, was vermutlich an der katastrophalen Rechtschreibung und der fragwürdigen Unterteilung der Absätze lag. Denn einen Satz mitten drin, durch einen Absatz zu unterbrechen, kann den Lesefluss doch sehr stören und auch für einige Verwirrung sorgen. Generell sorgte einiges an diesem Buch für mich für Verwirrung. So wurden unter anderem Dinge und Themen angeschnitten, ohne das eine ausreichende Erklärung geliefert wurde, wie zum Beispiel der Krieg, der eigentlich das zentrale Thema des Buches darstellen soll. Jedoch habe ich bis zum Ende hin nicht verstanden, wer denn nun eigentlich gegen wen Krieg führt und was die Beweggründe dafür sind. Gerade für ein Kinderbuch gestalten sich einige Begebenheiten dann auch einfach zu kompliziert.

Das Ende des Buches riss es auch nicht wirklich für mich heraus, da es einfach zu abrupt und schnell kam und man versuchte anhand weniger Sätze zu einer Lösung zu kommen und das Buch zu Ende zu führen. Generell war das Buch mit seinen 168 Seiten ein wenig kurzlebig und ich hätte mir gewünscht man hätte es noch ein wenig ausgebaut, da ich die Idee hinter dem Buch, wie schon gesagt, wirklich interessant fand.

Fazit:
Ein Buch mit einer tollen Idee und einer Menge Potenzial, dass leider nicht ausgeschöpft wurde. Rechtschreibfehler erschweren den Lesefluss und ich würde eine Überarbeitung des Werks auf jeden Fall empfehlen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Now I Rise

Kiersten White
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei RHCP Digital, 06.07.2017
ISBN 9781448196890
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

shakespeare, romeo&julia, schmerz, tod, romeo

Romeo and Juliet

William Shakespeare
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei HarperCollins UK, 20.03.2012
ISBN 9780007902361
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Nether: A Play

Jennifer Haley
Flexibler Einband: 88 Seiten
Erschienen bei NORTHWESTERN UNIV PR, 01.11.2014
ISBN 9780810130630
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

(Open City) By Cole, Teju (Author) Hardcover on 08-Feb-2011

Teju Cole
Fester Einband
Erschienen bei Random House, 08.02.2011
ISBN B004YYTYIW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

41 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jugendliche, insel, konflikte

Herr der Fliegen

William Golding , Peter Torberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.07.2017
ISBN 9783596906673
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

trauer, jungen, jugendliche, vater, familie

Luke und Jon

Robert Williams , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 185 Seiten
Erschienen bei bloomsbury taschenbuch, 08.09.2011
ISBN 9783833350863
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(353)

749 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 38 Rezensionen

horror, hotel, stephen king, thriller, shining

Shining

Stephen King
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 30.04.1985
ISBN 9783404130085
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(707)

1.399 Bibliotheken, 71 Leser, 5 Gruppen, 68 Rezensionen

stephen king, kuppel, thriller, horror, die arena

Die Arena

Stephen King , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 1.279 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2011
ISBN 9783453435230
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

horror, genial, klassiker, stephen king, kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere

King
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne, 01.01.1992
ISBN B00256NOZK
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

371 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sturmhöhe, klassiker, liebe, emily bronte, heathcliff

Sturmhöhe

Emily Brontë , Wolfgang Schlüter , Wolfgang Schlüter
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.05.2016
ISBN 9783446250666
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

gewinner schreibwettbewerb, tolino media, carlsen impress, liebe, lesbisch

We could be heroes

Laura Kuhn
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316912
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 32 Rezensionen

freundschaft, liebe, musik, young adult, sommer

Open Road Summer

Emery Lord , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 02.02.2015
ISBN 9783407745248
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker, antike

Antigone

Sophokles , Ludwig Friedrich Barthel
Fester Einband: 55 Seiten
Erschienen bei De Gruyter, 31.03.2014
ISBN 9783110357615
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Song of Achilles: Bloomsbury Modern Classics

Madeline Miller
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Paperbacks, 21.09.2017
ISBN 9781408891384
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

103 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, six of crows, magie, leigh bardugo, freundschaft

Six of Crows

Leigh Bardugo
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Orion Children's Books, 02.06.2016
ISBN 9781780622286
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

venedig, hochzeit, geheimnisse, 2017, gisa pauly

Venezianische Liebe

Gisa Pauly
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.08.2017
ISBN 9783866124172
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:

Bei diesem Buch weiß ich gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Erwartet habe ich einen romantischen Sommerroman mit italienischem Flair. Bekommen habe ich das komplette Chaos.

Ich hatte eigentlich schon von Anfang an Probleme mit diesem Buch. Begonnen hat es mit einer großen Anzahl an Charakteren, die wahllos und ohne große Erklärung eingeführt wurden. Ich habe geraume Zeit gebraucht um überhaupt zu verstehen wer nun mit wem verwandt, liiert oder geschieden ist. Die Charaktere an sich waren leider auch nichts Besonderes. Sie blieben den ganzen Roman über sehr blass und austauschbar. Noch dazu waren sie alle so überspitzt und unrealistisch beschrieben, dass man keinen Zugang zu ihnen fand. Die Autorin wollte die Geschichte vermutlich spannender gestalten indem sie einen überdrehten Modedesigner, einen heimlich homosexuellen Schlagerstar und eine überarbeitete Musikproduzentin eine Hochzeit planen lässt. Für mich war dies allerdings ab einem gewissen Punkt nur noch nerv tötend. Auch das Gefühlschaos, das jeder der Charaktere auf die eine oder andere Weise durchmachte, ließ mich kalt.

Der Handlungsstrang hatte durchweg keinen wirklichen roten Faden. Zuerst sollte die Hochzeit von Marias Tochter Amelie geplant werden, doch das rückt schon bald in den Hintergrund, denn plötzlich taucht der totgeglaubte, weltberühmte Violinist Leander auf (ach du Schreck was für ein Zufall...) und plötzlich beginnt ein Verwirrspiel aus Intrigen, Geheimnissen und Affären und der Leser selbst sitzt da und weiß gar nicht, was er mit all dem anfangen soll. Denn wieder einmal schafft es die gute Frau Pauly einfach nicht die nötigen Hintergrundinformationen zu liefern. Somit werden also ständig Andeutungen zu vergangenen Ereignissen gemacht, die jedoch nie vollends ausgeführt werden. Dies sollte vermutlich für Spannung sorgen, jedoch ging das völlig nach hinten los. Denn irgendwann saß ich nur noch völlig verwirrt vor diesem Buch und verlor fast komplett die Lust es weiterzulesen. Ab einem gewissen Punkt war es mir nämlich schlichtweg egal, was denn nun vor all den Jahren geschah.

Die Hochzeit gerät dabei völlig in den Hintergrund und wird am Ende des Buches kurz auf den letzten Seiten abgehandelt. Die Braut selbst lernen wir auch nur durch die schicke Whatsapp-Gruppe kennen. Denn warum sollte eine Braut denn auch tatsächlich vor Ort ihre eigene Hochzeit planen wollen, wenn sie das auch ganz einfach in die Hände ihrer Familie geben kann...

Fazit:

Dieses Buch hat mich mehr als nur enttäuscht. Eine Geschichte ohne roten Faden, mit blassen und fragwürdigen Charakteren und Zufällen, bei denen man nur noch die Augen verdrehen kann. Schade um die Zeit!

  (1)
Tags: gisa pauly, hochzeit, intrigen, italien, venezianische liebe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

103 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, new york, das saphirblaue zimmer, mehrere zeitschienen, lauren willig

Das saphirblaue Zimmer

Karen White , Beatriz Williams , Lauren Willig , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783734104275
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Manhattan 1945: Die junge Ärztin Kate Schuyler und ihr Patient, der verletzte Soldat Cooper Ravenal, fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch wer ist die Frau auf dem Bild in Coopers Amulett, die wie Kate aussieht? Als sich die beiden langsam näher kommen, finden sie heraus, dass ihre Familien seit Generationen durch ein tragisches Schicksal verbunden sind, das vor allem das Leben der Schuyler-Frauen bestimmt und seinen Anfang im »saphirblauen Zimmer« nahm. Dieses besondere Zimmer soll sich in einem großbürgerlichen Haus an der Upper East Side befinden und könnte auch Kate und Cooper vor ungeahnte Entscheidungen stellen …

Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll. Erwartet habe ich von diesem Roman ganz ehrlich nicht besonders viel. Ich dachte dieses Buch wird ein weiterer kitschiger, seichter Sommerroman. Nicht das das unbedingt etwas Schlechtes ist. Ganz im Gegenteil. Manchmal braucht man eben genau das, aber dieser Roman bot eine überraschend spannende und geheimnisvolle Geschichte, die sich über drei Generationen erstreckt.

Wir erleben diese Geschichte aus der Sicht der drei Frauen Olive, Lucy und Kate. Alle drei waren sie mir auf Anhieb sympathisch und ich könnte nichts sagen welche der drei ich bevorzuge, da sie alle einen wichtigen Teil zu diesem Buch beitragen. Gerade das wir die Geschichte aus drei Generationen erleben fand ich sehr interessant, da ich das bisher noch in keinem anderen Buch erlebt habe. Ursprünglich hatte ich Angst, dass das schnell zu Verwirrung führen könnte, doch dem war keineswegs so. Alles wurde ausführlich beschrieben und man hatte überhaupt kein Problem dem Geschehen zu folgen.

Allerdings brachte die drei-Generationen-Erzählweise auch ein Problem mit sich. Denn während ich am Anfang dem Geschehen noch voller Spannung gefolgt bin und mit Kate wie auch Lucy versucht habe herauszufinden was sich einst in dem "saphirblauen Zimmer" abspielte, so hatte ich spätestens nach der Hälfte eben dieses Rätsel geknackt. Denn von Olive selbst erhielten wir Informationen, die Lucy und Kate erst um einiges später bekamen, so dass der Leser den beiden fast immer schon einen Schritt voraus war.

Der Schreibstil jedoch war überraschend flüssig und angenehm. Hätte ich nicht von vorneherein gewusst, dass dieses Buch von drei Autorinnen verfasst wurde, wäre es mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, da die Kapitel und Erzählsichten wirklich toll ineinander überfließen.

Fazit:
Ein spanneder Roman über eine Familiengeschichte voller Geheimnisse, der bittersüß und dennoch hoffnungslos romantisch ist.

  (1)
Tags: das saphirblaue zimmer, geheimnisse, liebesgeschichte, roman, romatik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

1.135 Bibliotheken, 90 Leser, 4 Gruppen, 58 Rezensionen

horror, stephen king, clown, es, pennywise

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

259 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 138 Rezensionen

fantasy, palast, horror, roman, expedition

Palast der Finsternis

Stefan Bachmann , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257300550
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

musik, gitarre, blues, rock, gitarren

Vintage

Grégoire Hervier , Alexandra Baisch , Stefanie Jacobs
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257070026
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

george watsky, empfehlung, belletristik, diogenes verlag, wie man es vermasselt

Wie man es vermasselt

George Watsky , Jenny Merling
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257070071
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
472 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks