Leserpreis 2018

Raines Bibliothek

206 Bücher, 36 Rezensionen

Zu Raines Profil
Filtern nach
206 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

119 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"spiritualität":w=2,"coelho":w=2,"sachbuch":w=1,"leben":w=1,"religion":w=1,"philosophie":w=1,"hoffnung":w=1,"ratgeber":w=1,"glaube":w=1,"mut":w=1,"erwachsene":w=1,"traum":w=1,"seele":w=1,"lebenshilfe":w=1,"ethik":w=1

Handbuch des Kriegers des Lichts

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Flexibler Einband: 151 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.09.2008
ISBN 9783257237634
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

128 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"abnehmen":w=3,"diät":w=2,"sachbuch":w=1,"wissenschaft":w=1,"gesundheit":w=1,"ernährung":w=1,"mythen":w=1,"gewicht":w=1,"überwinden":w=1,"selbstwahrnehmung":w=1,"jojo-effekt":w=1,"fettlogik":w=1,"hungerstoffwechsel":w=1,"nadja hermann":w=1,"fettlogik überwinde":w=1

Fettlogik überwinden

Nadja Hermann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.02.2016
ISBN 9783548376516
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"schweden":w=3,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"mobbing":w=1,"außenseiter":w=1,"jugendbücher":w=1,"roadtrip":w=1,"road trip":w=1,"roadmovie":w=1,"down-syndrom":w=1,"ab 12":w=1,"nordkap":w=1

Stechmückensommer

Jutta Wilke
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 15.03.2018
ISBN 9783957281050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich wollte Madeleine nie ins Sommercamp nach Schweden. Doch ihre Eltern beschlossen, ihren Urlaub alleine zu verbringen und reisten ohne sie nach Japan. Die Tage im Camp vergehen und das Mädchen verbringt ihre Zeit vor allem damit, nicht aufzufallen. Madeleine hat ein paar Kilos zu viel und wird daher von den anderen gemobbt. Kein Wunder also, dass sie sich bei einem gemeinsamen Ausflug zu einer Mine alleine im Bus versteckt und sich dort ihren einsamen Gedanken hingibt. Doch sie schläft ein und als sie erwacht, fährt der Bus. Juli, ein junger Punk, hat ihn sich „ausgeliehen“, um ein Versprechen an seinen verstorbenen Großvater einzuhalten – dessen Geburtstag am Nordkap zu feiern. Nachdem die erste Empörung verklungen ist, beschließt Madeleine sich auf das Abenteuer einzulassen. Als dann auch noch auf dem Weg Vincent dazustößt, ist die ungewöhnliche Truppe vollständig.

„Steckmückensommer“ von Jutta Wilke ist ein kurzweiliger Jugendroman, der viele ernste Themen anspricht und doch das Gefühl eines lauen Sommerabends in Schweden aufkeimen lässt. Vor allem die Themen Tod und Einsamkeit schweben über allem. Madeleine muss alleine den Tod ihres ungeborenen Bruders und die Worte ihrer mobbenden Mitcamper verkraften. Juli verarbeitet den Tod seines Großvaters, den er bis zuletzt pflegte, auf seine Art und versucht trotz Wissensdefizite sein Ziel zu erreichen. Vincent hat das Down-Syndrom und leidet unter den Vorurteilen der Menschen und der Überforderung seiner Eltern. Gemeinsam bringen die drei eine Vielzahl an Problemen mit, unter denen Kinder und Jugendliche zu leiden haben können. Lösungen gibt das Buch nicht, jedoch zeigt es, dass man trotz aller Probleme mit den richtigen Menschen eine schöne Zeit verbringen kann.

Die Geschichte ist in Präsens und aus der Ich-Perspektive von Madeleine geschrieben. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und wird somit der jungen Zielgruppe gerecht. Auch das Cover ist toll gestaltet und die Schriftart angenehm groß.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Trotzdem hätte ich mir ein paar schwierige Themen weniger gewünscht. Auf knapp 200 Seiten fallen diese teilweise doch sehr oberflächlich aus. Dies wird noch dadurch intensiviert, dass wir die Handlung aus der Sicht einer 13-jährigen verfolgen, die natürlich auf viele Schwierigkeiten keine Antwort weiß – erst recht nicht auf ihre eigenen. Am Ende bleiben doch viele Fragen offen, da die Handlung an einem Punkt abbricht, bei dem der weitere Verlauf scheinbar klar ist. Dies ist ein interessantes Stilmittel, aber mir fehlt die professionelle Erfahrung mit Kinderbüchern, um zu wissen, ob dies auch für die junge Zielgruppe hilfreich ist oder ob ein deutlicherer Abschluss besser gewesen wäre. Ich werde das Buch auf alle Fälle an einen jungen Leser weitergeben und mich dann darüber unterhalten. Mir werden jedoch die wundervollen letzten Kapitel im Gedächtnis bleiben, die mir Schweden eindeutig ein wenig näher gebracht haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

held-Trilogie

Flix , Flix
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2014
ISBN 9783551789907
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

chew

Chew - Bulle mit Biss 10

John Layman , Annika Klapper , Rob Guillory
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 09.11.2016
ISBN 9783864253768
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: chew   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

chew

Chew - Bulle mit Biss 9

John Layman , Marc Oliver Frisch , Rob Guillory
Buch: 128 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 11.01.2016
ISBN 9783864253751
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: chew   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"reise":w=2,"abenteuer":w=1,"china":w=1,"selbstfindungstrip":w=1

The Longest Way

Christoph Rehage
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492308830
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags: china, reise   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Chew - Bulle mit Biss 8

John Layman , Marc Oliver Frisch , Rob Guillory
Buch: 128 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 01.07.2014
ISBN 9783864251337
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Chew - Bulle mit Biss 7

John Layman , Marc Oliver Frisch , Rob Guillory
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 01.01.2014
ISBN 9783864251320
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

"brasilien":w=4,"freundschaft":w=2,"gesellschaftskritik":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"einsamkeit":w=1,"internet":w=1,"südamerika":w=1,"zeitgenössische literatur":w=1,"social media":w=1,"südamerikanische literatur":w=1,"90er":w=1,"lebensgefühl":w=1,"digitalisierung":w=1,"soziale netzwerke":w=1

So enden wir

Daniel Galera , Nicolai von Schweder-Schreiner
Fester Einband: 231 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.03.2018
ISBN 9783518428016
Genre: Romane

Rezension:

„The internet is for porn.“

So könnte man das Buch „So enden wir“ von Daniel Galera grob zusammenfassen und ihm damit vermutlich nicht ganz gerecht werden. Aber aus meiner Sicht ging es eigentlich nur darum: Sex im Zeitalter des Internets.

Der Inhalt des 231 Seiten starken Buches ist kurz erzählt. Duke ist gestorben. Auf seiner Beerdigung treffen sich seine drei Freunde aus Unitagen wieder: Antero, der Schönling, Aurora, die Strebsame, und Emiliano, der Älteste. Alle drei erinnern sich an ihren talentierten Freund zurück und reflektieren dabei – gemeinsam und alleine – auch ihre eigenen Leben. Dabei kommen nicht nur die guten Seiten zum Vorschein.

Es ist schwierig, ein Buch zu beurteilen, dass die eigenen Erwartungen nicht erfüllt. Kein Künstler muss Erwartungen erfüllen. Trotzdem ist der Klappentext ein wenig irreführend. Ich habe einen philosophischeren, umfassenderen Eindruck vom „Enden“ in der heutigen Zeit erwartet. Was bleibt von uns? Welche Rolle spielt die moderne Technik dabei? Wie behalten uns Freunde in dieser Welt in Erinnerung? Galera bricht dieses Thema stark herunter und bettet es in ein Sammelsurium aus Sexszenen. Vielleicht möchte er uns auch damit sagen, dass es bei uns Menschen eh nur um das Eine geht. Trotzdem war es für mich nach einer Weile nicht mehr „schockierend“, sondern nur noch ermüdend. Abstrakte Pornoszenen, Fremdgehen, Camgirls, Satres Sadismus, homosexuelle Fantasien und zwischendurch noch eine Abtreibung. Alles eher nüchtern beschrieben, ohne sichtbare Erkenntnis der Charaktere. Leben auf das Animalischste heruntergebrochen.

Ich gehe davon aus, dass der Autor hinter jeder Szene eine Absicht versteckte. Etwas, dass er uns mitteilen möchte. Dass das Internet nicht vergisst und unsere dunklen Seiten für alle sichtbar macht. Dass es Karrieren zerstören kann, unsere moralische Schizophrenie zum Vorschein bringt, unser Leben dokumentiert. Am Ende bleiben nur ein paar Daten auf unserer Fitness-App, die mehr über uns verraten, als wir es mit Worten je getan haben. Aber diese Erkenntnisse sind nur mit viel gutem Willen interpretiert.

Der Text war in seiner deutschen Übersetzung leicht und kurzweilig geschrieben, jedoch war die Art und Weise, wie der Autor seine Ideen einbette, nichts für mich. Es gab einige Szenen, hinter denen ich auf rätselhafte Weise Botschaften vermutete, wie Anteros Nasenbluten oder der weiße Hirsch. Jedoch war die Handlung in ihrer Gesamtheit so banal, dass es mir nicht ausreichte, mit Erzählungen über Sex und Abtreibung scheinbar irgendwie „Schwung“ reinbekommen zu wollen. Am Ende bleibe ich mit etwas enttäuschen Erwartungen zurück und ohne neue, interessante Erkenntnisse darüber, wie wir denn jetzt eigentlich enden. Aber vielleicht ist genau das die Absicht dieses Buches? Macht euch euer eigenes Bild.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

232 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

"krebs":w=15,"krankheit":w=10,"tod":w=9,"roman":w=6,"familie":w=6,"comic":w=5,"england":w=4,"psychologe":w=4,"leukämie":w=4,"anthony mccarten":w=4,"liebe":w=3,"sex":w=3,"jugend":w=3,"sterben":w=3,"humor":w=2

Superhero

Anthony McCarten , Manfred Allié , Gabriele Kempf-Allié
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.04.2008
ISBN 9783257237337
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

apocalypse, apokalypse, comic, gefängnis, gewalt, rick grimes, the walking dead, tod, twd, verlust, zombies

Safety Behind Bars

Robert Kirkman
Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.2009
ISBN B00YDJ19RC
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: comic, zombies   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Streitsam

Johanna "Schlogger" Baumann
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei POPCOM, 10.08.2017
ISBN 9783842030794
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"laos":w=7,"krimi":w=4,"humor":w=3,"geister":w=2,"asien":w=2,"kommunismus":w=2,"pathologe":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"morde":w=1,"rätsel":w=1,"band 2":w=1,"geist":w=1

Dr. Siri sieht Gespenster

Colin Cotterill , Thomas Mohr
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.08.2010
ISBN 9783442466931
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"thailand":w=2,"krimi":w=1,"humor":w=1,"gesellschaft":w=1,"skurril":w=1,"jimm juree":w=1,"familienverband":w=1

Ein Kopf macht noch keine Leiche

Colin Cotterill , Jörn Ingwersen
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.04.2014
ISBN 9783442481279
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

417 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

"zamonien":w=29,"fantasy":w=18,"walter moers":w=8,"gehirn":w=7,"märchen":w=5,"nachtmahr":w=5,"reise":w=3,"träume":w=3,"fantasie":w=3,"traum":w=3,"illustriert":w=3,"alptraum":w=3,"moers":w=3,"abenteuer":w=2,"phantasie":w=2

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Walter Moers , Lydia Rode
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Knaus, 28.08.2017
ISBN 9783813507850
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: walter moers, zamonien   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

konsum, plastikmüll, vegan

Anständig leben

Sarah Schill
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei Südwest Verlag, 17.06.2014
ISBN 9783641130688
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: konsum, plastikmüll, vegan   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

minimalismus

Das lass ich los

Pia Mester
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783958030763
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wie der Titel schon verrät, geht es um das Loslassen. Nicht nur von Gerümpel, sondern auch von schlechten Erinnerungen oder Angewohnheiten. Dabei werden weder vollkommen neue Tipps gegeben, noch nie dagewesene Erkenntnisse vermittelt. Die Texte sind in an vielen Stellen sogar eher oberflächlich. Das Besondere dieses Büchleins ist die Aufmachung. Die Texte und Tipps sind gut geschrieben und präzise formuliert. Zudem enthält das Buch viele Illustrationen und Fotos, sodass es wirklich Spaß macht, es durchzublättern.

  (0)
Tags: minimalismus   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(250)

397 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

"südkorea":w=29,"vegetarismus":w=19,"korea":w=13,"familie":w=9,"roman":w=8,"träume":w=8,"ehe":w=7,"asien":w=7,"pflanzen":w=7,"rebellion":w=7,"gesellschaftskritik":w=6,"gesellschaft":w=5,"psychatrie":w=4,"konventionen":w=4,"vegan":w=3

Die Vegetarierin

Han Kang , Ki-Hyang Lee
Fester Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 15.08.2016
ISBN 9783351036539
Genre: Romane

Rezension:

Yong-Hye ist eine unscheinbare Hausfrau - nicht besonders hübsch, nicht besonders begabt - die ihrem Mann tagein, tagaus den Haushalt bereitet. Als sie eines Nachts jedoch beschließt, kein Fleisch mehr zu essen und auch ihrem Mann keines mehr zu kochen, ist dieser völlig irritiert über diese plötzliche Rebellion seiner Frau. Zu Beginn ist Yong-Hyes Entscheidung für ihn einfach nur unverständlich und unbequem. Doch mit der Zeit wird ihm seine Frau immer unheimlicher. Und was hat es mit diesem mysteriösen Traum zu tun, von dem sie ihm erzählt hat?
Der nur 190 Seiten lange Roman "Die Vegetarierin" von der koreanischen Schriftstellerin Han Kang ist unterteilt in drei Kapitel, die alle aus der Sicht unterschiedlicher Personen und unterschiedlichen Zeiten erzählt werden. Es ist die Geschichte von Yong-Hye und ihrem Beschluss, Vegetarierin zu werden. Dabei ist der Vegetarismus nur der Ausdruck einer viel tiefsitzerenden Veränderung der jungen Frau. Dieses Buch handelt von Wahnsinn, Krankheit und Fanatismus, Frauenbilder, Familie, Einsamkeit und die Probeme, die Menschen haben, andere wirklich zu verstehen.
Der Schreibstil ist wunderschön und eingängig, wofür man wohl auch der guten Arbeit der Übersetzerin Ki-Hyang Lee danken muss. Die Autorin selbst wird mit Haruki Murakami verglichen, jedoch empfinde ich "Die Vegetarierin" nicht so verworren, fantastisch und mysteriös, wie es teilweise die Bücher von Murakami sind. Ihr Stil ist viel eingängiger und man kann für sich selbst viel klarer eine Botschaft herauslesen. Ich müsste jedoch mehr Bücher von der Autorin lesen, um zu sehen, ob sich dieser Eindruck bestätigt. Trotzdem bleibt die Geschichte selbst sehr ungewöhnlich, was man allein schon an dem Cover bemerkt, der fast schon an einen Thriller denken lässt. Blumen, Körperteile... wenn man das Buch gelesen hat, erkennt man, wie passend die Bildsprache ist.
Insgesamt fand ich das Buch sehr lesenswert, auch wenn ich den Schluss etwas unbefriedigend empfand. Ich bin jedoch neugierig auf weitere Werke der Autorin.

  (1)
Tags: korea   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

barfuß in manhattan: mein ökologisch korrektes abenteuer, bericht, blog, colin beavan, ethik, klimawandel, manhattan, manhatten, new york, öko, ökologie, selbsttest, tagebuch, umwelt, umweltschutz

Barfuß in Manhattan

Colin Beavan , Claudia Feldmann
Fester Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer, G, 26.02.2010
ISBN 9783378011076
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: öko   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

corgi, fantasy

The Corgi Chronicles by Laura Madsen (2013-04-28)

Laura Madsen
Flexibler Einband
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.01.1822
ISBN B01FJ0WWXI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Pippin ist nicht einfach nur ein Hund. Er ist ein Corgi und der Begleiter der Erdfee Aliiana. Gemeinsam mit anderen magischen Wesen gehen sie auf eine wichtige Mission: Sie müssen den Dieb des "Ruseol Gem" finden, die Quelle aller weißen Magie. "The Corgi Chronicles" ist ein sehr süßes Kinderbuch in einfachem Englisch. Weder Sprache noch Geschichte sind besonders spektakulär, aber es war unterhaltsam zu lesen - und vor allem kam ein Corgi darin vor!

  (0)
Tags: corgi, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"graphic novel":w=5,"comic":w=4,"science fiction":w=3,"comics":w=3,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"krieg":w=2,"flucht":w=2,"baby":w=2,"weltraum":w=2,"saga":w=2,"cross cult":w=2,"vaughan":w=2,"mord":w=1,"geheimnis":w=1

Saga 1

Brian K. Vaughan , Marc-Oliver Frisch , Fiona Staples , Fiona Staples
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 01.07.2013
ISBN 9783864251870
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: comics   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 18 Rezensionen

auswandern, erdbeben, erfahrungsbericht, familie, fukushima, humor, japan, kulturschock, leben in japan, leserunde, lucinde hutzenlaub, naturkatastrophe, reisen, tokio, tsunami

Hallo Japan

Lucinde Hutzenlaub
Geheftet: 256 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 10.06.2014
ISBN 9783944296548
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: japan   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"internet":w=2,"handy":w=2,"selbstversuch":w=2,"offline":w=2,"facebook":w=1,"online":w=1,"experten":w=1,"medienpsychologie":w=1,"christoph koch":w=1,"selbstversuch offline leben ohne internet":w=1

Ich bin dann mal offline

Christoph Koch
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 09.01.2012
ISBN 9783442375912
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

201 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

"holocaust":w=15,"comic":w=13,"graphic novel":w=10,"juden":w=6,"judenverfolgung":w=6,"nationalsozialismus":w=5,"maus":w=5,"auschwitz":w=5,"biographie":w=4,"nazis":w=4,"konzentrationslager":w=4,"tod":w=3,"geschichte":w=3,"judentum":w=3,"polen":w=3

Maus

Art Spiegelman , Christine Brinck , Josef Joffe
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2008
ISBN 9783596180943
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: comic   (1)
 
206 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.