Leserpreis 2018

Rajets Bibliothek

436 Bücher, 373 Rezensionen

Zu Rajets Profil
Filtern nach
436 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"fantasy":w=1

Bücherkönig: Die Bibliothek der flüsternden Schatten 2

Akram El-Bahay
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 31.08.2018
ISBN B07FQFM3G2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nachtmahr und Nebelnixe

Jadda Grönhoff
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 29.11.2018
ISBN 9783959915281
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Last Border

Daniela Hartig , Daniela Hartig
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 23.11.2018
ISBN 9783964433459
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"last":w=1,"prophecy":w=1,"zu staub zerfallen":w=1

The Lost Prophecy - Zu Staub zerfallen (Elemente-Reihe 2)

Carina Zacharias
E-Buch Text
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 13.11.2018
ISBN 9783732552931
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Auf ihrer Reise in die Kristallwüste haben sich die Botschafter der vier Elemente noch mühsam zusammengerauft. Doch das endet schlagartig, als das Luftmädchen Vela die Kunde vom Angriff der Feuermenschen auf sie und ihren Begleiter verbreitet. Für Letitia, die Königin des Luftvolks, kann das nur eins bedeuten: Die Feuermenschen haben ihnen den Krieg erklärt.
Währenddessen versuchen die Wasserbotschafter Lorena und Waris, das Volk der Erde zu erreichen, um es vor der bedrohlichen Lage in Andurion zu warnen. Doch gerade an ihrem Ziel angekommen erschüttert ein gewaltiges Erdbeben die unterirdische Stadt, in der die Erdmenschen leben. Auch hier scheint sich wieder das Element gegen das eigene Volk zu richten.
Und während sich die Völker in den Kampf ums Überleben stürzen bemerken sie nicht, dass die größte Gefahr vor den Toren Andurions lauert ...

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover wirkt interessant aber auch dunkel! In ganz groß ist der Name des Romans zu sehen, unten der Untertitel - alles in allem habe ich den Eindruck es passt zu diesem Teil der Reihe.

Der Klappentext macht neugierig auf eine neue Fantasy Reihe in der die Elemente (Feuer – Wasser, Erde – Luft) eine Rolle spielen.

Fazit:
Mir hat die Idee mit den Elementen und den einzelnen zugehörigen Völkern gut gefallen. Auch wie die parallel existierenden Völker ganz verschieden mit der Überlieferung (zum Teil echt grausam)um gegangen sind. Auch wie es in diesem Teil weitergeht.
Es kamen auch gut die verschiedenen Charaktere der einzelnen Protagonisten / Botschafter heraus. Und die Welt in dem der Roman spielte wurde auch sehr gut und detailliert beschrieben.
Ein echt guter Auftakt zu einer Dystopie / Fantasy Reihe mit einer interessanten Welt und Völkern.
Verschieden Charakteren und Spanneden Handlungsbögen. Mir waren die parallelen Handlungsstrenge nicht zu lang. Also ich bin auf Band 3 The Last Prophecy - Aus Flammen geboren gespannt.

Info zur Reihe:

Die Zeit der Kriege in Andurion ist vorbei. Die Völker der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft leben seit Tausenden von Jahren in Frieden - ein jedes für sich. Kaum jemand kann sich daran erinnern, dass es ein fünftes Volk gab - vom Element des Lebens.
Doch eine alte Prophezeiung kündigt ein großes Unheil an - dieses wird in vier Wellen über Andurion hereinbrechen und nichts wird mehr sein wie zuvor. Nur ein Held, der alle fünf Elemente in sich vereint, kann die Welt noch retten.

  (0)
Tags: last, prophecy, zu staub zerfallen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"götterfunken":w=1,"schatten der ewigkeit":w=1

Götterfunken- Schatten der Ewigkeit

Sabine Claudia
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei null, 17.09.2018
ISBN B07HGJ9WG3
Genre: Fantasy

Rezension:

1768: Der junge Landadelige Dorian, ist wie viele Aristokraten seiner Zeit vom Leben gelangweilt. Als ein Zufall ihm eine schicksalhafte Begegnung beschert, erfährt er von der Einen, die er vor undenklichen Zeiten geliebt und verloren hat.
Um seine große Liebe wiederzufinden trifft er eine folgenschwere Entscheidung, die ihm ewiges Leben bringt. Er wird ein Vampir. Dieser Entschluss reißt jedoch auch Jene mit ins Verderben, die ihm zur Seite stehen.

2010: Bei einer Ausgrabung am Harzhorn machen Archäologen einen sensationellen Fund: Sie entdecken ein antikes Grab, das Symbole der sumerischen Kultur trägt und ein besonderes Geheimnis birgt.
Diese Entdeckung lockt nicht nur führende Experten des Altertums an, sondern auch Vampire und übernatürliche Wesen, die ihre eigenen Ziele verfolgen.
Im Hintergrund brodelt der ewige Kampf der Götter gegen die universellen Wächter, um die Vorherrschaft im Universum.
Während sich das Rad des Schicksals für alle Beteiligten eifrig dreht, sind sie Alle mit den Abgründen ihrer eigenen Persönlichkeit und deren Versuchungen konfrontiert.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover wirkt interessant: eine Glaskugel mit einem Paar das vor einem Feuer steht. Die Glaskugel gehalten in Händen und den Augen dieser Person. Passt mit seinen Elementen super zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf einen Vampirroman mit einem Schuss Romantik.

Fazit:
Ewiges Leben = ewige Liebe (sumerisch Arammu Darisam)?
Schicksalhafte Begegnungen, ein Leben als Vampir, geheimnisvolle Fundstätten, Dämonen (übernatürliche Wesen) und mittendrin eine ewige Liebe. Und im Hintergrund brodelt ein Kampf Götter gegen die universellen Wächter um die Vorherrschaft im Universum – was für eine gelungene spannende und fantastische Mischung! Jeder Protagonist muss sich mit seiner eigenen Persönlichkeit, seiner Vergangenheit und den Abgründen auseinander setzen. Sie werden mit Versuchungen und Anfeindungen konfrontiert. Und um alles dreht sich das Rad des Schicksal unaufhörlich weiter. Ich hoffe es wird einen 2.Band geben den noch ist das Schicksal für alle Beteiligten offen – wird die Liebe gewinnen?

  (1)
Tags: götterfunken, schatten der ewigkeit   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

geheimnisvoll, grenzenlose neugier, spannend

Der Gezeitenwald: Dunkelherz

Carmen Schneider
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Independently published, 31.05.2017
ISBN 9781521407332
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Requia

Olivia Mae
Fester Einband: 630 Seiten
Erschienen bei Greil, Denise, 01.08.2018
ISBN 9783950464825
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"die treppen der ewigkeit":w=1,"wolf des südens":w=1

Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)

Isa Day
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Pongü, 09.11.2018
ISBN 9783906868097
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als Rezensionsexemplar vorabgelesen

Zitat: Mörder, nutze die Treppen der Ewigkeit für eine zweite Chance. Erweist du dich jedoch als unwürdig, vernichten wir deine Seele, als ob du nie existiert hättest.
Der gefährlichste Auftragsmörder Eternas und Wolf des Südens: Emilio wartet eingekerkert auf seine Hinrichtung. Da offerieren ihm die Richter eine Alternative – sich in der Vergangenheit ein neues Leben einzurichten. Emilio nimmt an und findet sich in einem eisigkalten, kriegszerrissenen Königreich der Vorzeit wieder. Es ist ein furchtbarer Ort mit schrecklichen Bewohnern, und Morayn, ihre junge, rotzfreche und jähzornige Königin, scheint die Schlimmste von allen. Widerwillig schließt Emilio sich Morayns verzweifeltem Kampf um ihr Königreich an und erkennt bald, dass die Erfüllung seiner geheimsten Träume zum Greifen nah ist. Aber reichen die Intelligenz und Fähigkeiten eines Mörders aus, um das Land, seine neue Familie und die Frau, die er liebt, zu retten?

Der Schreibstil ist lebendig, flüssig und gut zu lesen.

Das Cover wird in der Hauptsache von dem großen Wolfskopf bestimmt. Im oberen Teil sieht man hinter dem Wolf in leichtem Nebel einen kleinen Teil der Treppe (der Ewigkeit) und im unteren Drittel ist groß der Titel des Romans mit Nebel und Sternen zu sehen. Es passt sehr gut zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf den Auftaktband einer neuen Fantasy Reihe von Isa Day.

Fazit: 

Der erste Band der neuen Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“ kann rundum überzeugen. Er ist spannend und magisch mit einem Schuss Romantik und Humor in einer ganz eigenen Fantastischen und leicht mittelalterlichen angehauchten Welt. Sie erzählt von Werten wie Schuld, Sühne, Mut, dem Wohl der Gemeinschaft über das eigene zu setzten, unüberwindbare Gefahren auf sich zu nehmen und die Liebe kennen zu lernen. Wir unternehmen nicht nur eine Zeitreise sondern begegnen auch Zauberei, Gestaltwandlern, Geistern, der Mörderzunft und Tieren allen voran den Wölfen. Gerade die Beziehung und das Verhalten zu Tieren ist der Autorin wichtig und spielt eine entscheidende Rolle im vorliegenden Roman. Auch die Protagonisten werden mit Tiefgang und Persönlichkeit dargestellt. Die Idee der Treppe der Ewigkeit ist eine interessante Idee und bietet ja auch Chancen. Ich freue mich schon auf weitere Bände die noch erscheinen zur Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“. Aber alle werden in sich abgeschlossen sein und können unabhängig voneinander gelesen werden.

  (1)
Tags: die treppen der ewigkeit, wolf des südens   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"wolf":w=1,"under your skin":w=1

Wolf: Under your Skin

Ellen Hunter
E-Buch Text: 479 Seiten
Erschienen bei null, 16.05.2018
ISBN B07CZ3R68L
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt. Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, dass sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf. Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren. Du kannst keinen Werwolf lieben …

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und macht Spaß zu lesen.

Das Cover (gerade als Print) ist einfach nur super mit dem Ausschnitt eines Wolfsgesichts, den Augen und den Farben. Ganz groß und nicht zu übersehen der Titel der Saga und der Titel des Romans. Im unter viertel dann noch der Name der Autorin. Es passt mit Stil und Farbe super zum Roman.

Der Klappentext macht neugierig auf eine neue Wolf-Saga.

Fazit:
Ein fantastischer spannender und auch romantischer Auftakt zu einer neuen Wolf-Saga und zugleich auch der Debütroman der Autorin. Gelungen allein schon durch die beiden Hauptprotagonisten und dem auseinandersetzen mit der Werwolf Thematik. Es zeigt gut den inneren Kampf von Josh mit seinem Werwolf Anteil und der zugehörigen Problematik. Aber auch Rubys Haltung gegenüber dem Ungeheuer (Wer)Wolf als auch Josh zu sehen. Für mich ein gelungenes Paket mit Fortsetzung: Wolf- To your Bones (Band 2) der am 16.Novemer 2018 erscheint.

  (0)
Tags: under your skin, wolf   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

73 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"markus heitz":w=2,"fantasy":w=1,"kolonie":w=1,"mystery thriller":w=1,"staffel 1":w=1,"doors":w=1,"doors-reihe":w=1,"doors ? - kolonie":w=1

DOORS ? - Kolonie

Markus Heitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523889
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen -
Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre (1944).
Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will Viktor überleben, muss er diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!

Der Schreibstil ist interessant und flüssig.

Das Cover mit der Tür und dem Schloss ist schön gestaltet. Sehr Edel wirkt auch die Prägung. Passt gut zum Roman und seinem Inhalt.

Fazit:
Auf jeden Fall von der Spannung besser als die beiden anderen Folgen von Doors obwohl es über die Nazizeit geht (nicht so unbedingt mein Thema und gut zu lesen. Aber alle Teile der Reihe sollten nach meiner Meinung erst ab 16 gelesen werden da sie doch sehr brutal in der Handlung sind. Die Idee mit den Türen fand ich wiederum sehr interessant und der Trip ins Jahr 1944 war länger als in den anderen Teilen. Bin gespannt ob es noch weitere Teile der Reihe geben wird und der Autor zu seiner eigentlichen Form und Qualität zurück findet.

  (1)
Tags: doors, kolonie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"die macht der weißen perle":w=1,"lux & umbra 2":w=1

Lux und Umbra 2

Silke M. Meyer
Flexibler Einband: 388 Seiten
Erschienen bei Machandel-Verlag, 12.10.2018
ISBN 9783959590587
Genre: Fantasy

Rezension:

Nach der großen Schlacht gegen den Dunklen Herrscher ist Carly spurlos verschwunden. Ihr Sohn Mathis sucht verzweifelt nach einem Hinweis über ihren Verbleib und erhält den ausgerechnet vom Dunklen Herrscher persönlich.
Bislang ist Mathis dem Pfad der weißen Perle gefolgt, doch nun macht ihn die Sorge um seine Familie zum Gegenspieler der Lichtseite. Der Preis ist bitter, und Freundschaft verwandelt sich in Schmerz und Verrat.
Der finale, das Schicksal aller bestimmende Kampf zwischen den Welten ist fast entschieden, doch dann trifft jemand, der Carly mehr liebt als sein Leben, einen folgenschweren Entschluss …

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und magisch.

Das Cover mit Charlotte und ihrem Sohn in Scherenschnittoptik mit Händen die sich nach ihnen strecken, vor rot weißem Hintergrund mit Leuchtpunkten (Perlen) wirkt interessant und nicht überladen. Es spiegelt auch hervorragend den Roman uns seinen Inhalt wieder.

Der Klappentext macht neugierig auf einen fantastischen Roman mit romantischen Einlagen.

Die Autorin nimmt uns mit auf eine traumhafte atemberaubende Reise in eine Welt: wo das Gute und Böse im Wettstreit liegen. Erst aber auch voller Magie, Fantasie und Liebe. Voll zauberhaften Geschöpfen, sympathischen und verführerischen Protagonisten (letztere hauptsächlich Männlich) und viel Fantasie. Es entpuppt sich als eine sagenumworbene Familiensaga gemixt mit vampirischen Zeitreisen. Ein gelungener Abschluss der Reihe die sich durch den guten Umgang mit Worten der Autorin auszeichnet.

  (1)
Tags: die macht der weißen perle, lux & umbra 2   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"märchen":w=1,"dunkel":w=1,"grimm":w=1,"schneewittchen":w=1

Die Grimm-Chroniken (Band 7): Das Aschemädchen

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 02.11.2018
ISBN 9783038960072
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Tod ist nicht das Ende, sondern ein Anfang. Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.
Das waren die letzten Worte ihrer sterbenden Mutter gewesen und Ember glaubte, sie nun verstehen zu können. Ihr jetziges Leben erlosch - es verschlang sie mit Haut und Haaren. Sie musste sterben, um an anderer Stelle aus ihrer Asche wiederauferstehen zu können.


Der Schreibstil ist wunderbar zu lesen und verführt, macht süchtig!

Das Cover ist einfach königlich und edel, wie die ganze Reihe ein Schmuckstück.

Der Klappentext macht neugierig auf eine weitere Folge der Grimm Chroniken

Fazit: 
Genauso spannend und fantastisch wie die vorhergehenden Folgen der Reihe. Die verschiedenen Rückblenden in die vergangenen Zeiten offenbar immer mehr wie die Menschen und ihre Leben in und mit einander verwoben sind. Und macht super neugierig wie es in den einzelnen Handlungsabläufen weiter gehen wird. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

59 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"fuchsgeistern":w=1,"wunderlampen":w=1

Von Fuchsgeistern und Wunderlampen

Christian Handel , Ava Reed , Julianna Grohe , Britta Strauss
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 31.10.2018
ISBN 9783959918008
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezensionsexemplar hier in der Leserunde.


 Mit dieser Anthologie lädt der Verlag zum dritten Mal in das magisch Reich der Hexen und Lampengeistern ein. Anders als bei den beiden vorhergehenden Anthologien aus dem Verlag ist diese in drei Abschnitte gegliedert. Eine wunderbare Idee da man schon weiß in welchem Bereich die Kurzgeschichten / Märchenadaptionen erzählt werden. Allerdings weicht die Anzahl der Geschichten in den Bereichen stark von aneinander ab – ein Gleichgewicht wäre schöner gewesen (vielleicht aber auch nicht umsetzbar gewesen)! Von den Autoren / Autorinnen sind viele schon im Verlag durch einzelne Romane bekannt oder auch bekannt außerhalb des Verlages wie Jana Ruth oder auch Akram El-Bahay sind vertreten. Dadurch ergeben sich verschiedene Schreibstile und die Möglichkeit diese von einigen Autoren überhaupt oder neu kennenzulernen. Ein Plus in meinen Augen.

Fazit:
Alles in allem eine schöne Anthologie mit meist (in einer Anthologie finden nicht immer alle Beifall – aber auch dies ist völlig normal – die Geschmäcker sind verschieden!) wunderbaren Kurzgeschichten / Märchenadaptionen. Fast alle fallen düster und dunkel aus aber auch mit viel Gefühl, Geduld, Humor und ewiger Liebe / gleichen Partnern. Auch die Cover- und Innengestaltung und sowie der Klappentext sind wie aus dem Verlag schon gewöhnt aus – toll!. Und soll wohl mehr auf Kurzgeschichten / Märchenadaptionen aus dem Morgenland (Orient) hinweisen. Dies wurde aber nicht so ganz erfüllt. Und trotz alledem eine schöne Anthologie und für Fans ein muß!

  (1)
Tags: fuchsgeistern, wunderlampen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"halloween storys":w=1

Felicity Greens Halloween-Storys

Felicity Green
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.10.2018
ISBN 9783748110828
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Halloween: In der Nacht, in der der Schleier zwischen der Welt der Lebenden und der der Toten am dünnsten ist, erwartet auch die an Magie und übersinnliche Kreaturen gewohnten Einwohner von Tarbet der pure Horror.
In TEUFLISCH DUNKEL erzählt Ma Winchester Gruselgeschichten aus ihrer Kindheit. Wie die von Caith Sith, der schwarzen Raubkatze, die eigentlich nur in der schottischen Mythologie existieren sollte, dann aber zum realen Albtraum wird.
In TEUFLISCH KALT müssen Paranormal Investigator Abbey Fine und die Highland-Hexen herausfinden, ob ein Mädchen, das im Loch Lomond aufgetaucht ist, Mensch oder böser Wassergeist ist.
In SAMHAIN – DAS WECHSELKIND, eine Geschichte, die in der mythologischen Welt der Connemara-Saga spielt, ist die hochschwangere Posey auf sich allein gestellt – bis eine mysteriöse Frau auf dem Feenhügel vor ihrem abgelegenen Cottage erscheint.

Der Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und macht Spaß.

Das Cover mit Halloween Deko: Hexenhut und Kürbis passt super zu den 3 Geschichten.

Der Klappentext macht neugierig auf gruseln und dunkle schaurige Nacht.

Fazit:
Die Geschichten passen genau in die Jahreszeit (Herbst) und um die Zeit um Samhain / Halloween. Sie sind spannend mit dem nötigen Grusel im Gepäck. Außerdem lernt man noch einiges über Samhain und die keltische Mythologie. Die Protagonisten sind sympathisch (bis auf ein paar Ausnahmen natürlich). Und die Geschichten kann man auch in den kommenden Jahren immer wieder lesen.

  (2)
Tags: halloween storys   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

167 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"märchen":w=3,"liebe":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"magie":w=1,"vergangenheit":w=1,"spannend":w=1,"reise":w=1,"gewalt":w=1,"verrat":w=1,"gegenwart":w=1,"eifersucht":w=1,"fantasie":w=1,"morde":w=1,"schwangerschaft":w=1

Das Vermächtnis der Grimms

Nicole Böhm
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 31.10.2018
ISBN 9783959918312
Genre: Fantasy

Rezension:

Kristin Collins eigentlich sehr unabhängig liebend steht vor einer großen Herausforderung: Ihr Bruder Brayden holt sie in seine Special Task Force. Diese macht Jagd auf den sogenannten Grimm (nicht zu verwechseln mit der Serie auf VOX) ein wolfsartiges Wesen, das durch die Märchen der Brüder Grimm in unsere Welt eindringt. Und jeder der ihn liest bekommt Wahnvorstellungen und mehr!
Je tiefer Kris in die Märchen abtaucht, desto mehr verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Fantasie. Schließlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann und wer selbst Teil des Fluches geworden ist.

Der Schreibstil ist spannend, flüssig und gut zu lesen.

Das Cover sieht einfach nur super aus: der Wolf mit dem blutigen Maul (sehr plastisch auf dem gestaltet) gegenüber steht im Kris. Aber auch die Innengestaltung ist toll gemacht (als Bildmaterial von meinem eigenen Print fotografiert – hoffe das ist erlaub und auch schöne Werbung für den Drachenmond Verlag).

Der Klappentext verspricht eine spannende und blutige Märchenadaption zu Grimms Märchen.

Fazit:
Vorab: Bitte nicht unter 16 Jahren lesen – ist sehr blutig und nichts für leichte Gemüter!
Aber eine mega spannend Mischung zwischen Märchenadaption, Fantasy Roman und Thriller (wobei letzteres nicht so ganz meines ist aber in dem Mischungsverhältnis okay). Und ich kann euch sagen keine Seite langweilig! Und wer sagt Märchen sind nur was für Kinder!
Alles in allem ein gelungenes Gesamtpaket: Inhalt Super, Cover und Innengestaltung sensationell – das musste als Pirnt einziehen.
Und da es sich um Band 1 handelt impliziert das ja auch wir werden noch mehr lesen können von Kris und Ash und den anderen.

  (4)
Tags: das vermächtnis der grimms   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"fantasy":w=1,"wahrheit":w=1,"lügen":w=1,"finsternis":w=1,"leseempfehlung":w=1,"fantasy - dystopie":w=1,"hawkifybooks":w=1,"#hawkifydigital":w=1,"#hawkify":w=1,"#christinahiemer":w=1,"#mentira":w=1,"#stadtderlügen":w=1

Mentira - Stadt der Lügen

Christina Hiemer
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 11.10.2018
ISBN 9783947288694
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"lux & umbra":w=3,"vampir":w=2,"zeitreisen":w=2,"silke m. meyer":w=2,"der pfad der schwarzen perle":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"romantik":w=1,"träume":w=1,"gut und böse":w=1,"charlotte":w=1,"zwei welten":w=1,"vampier":w=1,"familiensag":w=1,"mystische wesen":w=1

Lux & Umbra - Der Pfad der schwarzen Perle

Silke M. Meyer
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 18.12.2014
ISBN 9783981712742
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der fesselnde Kampf zwischen Gut und Böse in einem traumhaften Fantasy Roman eingefangen. Charlotte und ihr unehelicher Sohn leben frei und ungebunden. Ab und zu kümmert sich dessen Vater um ihn. Dann treten kurz hintereinander zwei faszinierende Männer aus einer anderen Welt in ihr Leben. Mit den beiden erscheint auch eine übernatürliche Macht, die sich dem Schutz unserer Welt verschrieben hat. Diese legt das Gleichgewicht von Gut und Böse in Charlottes Hände. So wird sie vor eine riskante Wahl gestellt der sie auf mystische Pfade führt.
Wird Charlottes Entscheidung inkl. Der geheimen Prophezeiung die Erde vor der Dunkelheit bewahren? Würdest du auf dein Herz hören? Wenn das Schicksal zweier Welten davon abhängen würden?

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und magisch.

Das Cover mit Charlotte und ihrem Sohn in Scherenschnittoptik mit Händen die sich nach ihnen strecken, vor blau weißem grauen Hintergrund mit Leuchtpunkten (Perlen) wirkt interessant und nicht überladen. Es spiegelt auch hervorragend den Roman uns seinen Inhalt wieder.

Der Klappentext macht neugierig auf einen fantastischen Roman mit romantischen Einlagen.

Fazit:
Die Autorin nimmt uns mit auf eine traumhafte atemberaubende Reise in eine Welt: wo das Gute und Böse im Wettstreit liegen. Erst aber auch voller Magie, Fantasie und Liebe. Voll zauberhaften Geschöpfen, sympathischen und verführerischen Protagonisten (letztere hauptsächlich Männlich) und viel Fantasie. Es entpuppt sich als eine sagenumworbene Familiensaga gemixt mit vampirischen Zeitreisen. Ein gelungener Auftakt zu einer Reihe die sich durch den guten Umgang mit Worten der Autorin auszeichnet und viel Lust auf Band 2 Die Macht der weißen Perle machen.

  (1)
Tags: der pfad der schwarzen perle, lux & umbra   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"vampire":w=1,"beissen nicht":w=1,"vampire, vampir, humor, liebesroman, urban fantasy":w=1

Vampire, die bellen, beissen nicht

Christin Thomas
Flexibler Einband: 289 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 23.10.2018
ISBN 9783946955160
Genre: Fantasy

Rezension:

Caitlyn ist Privatdetektivin und als sie einen neuen Auftrag erhält rechnet sie mit einem üblichen Routineauftrag. Aber statt einen untreuen Ehemann auf frischer Tat zu ertappen stolpert sie in einen Welt jenseits ihrer Welt und Vorstellungskraft. Nicht nur dass Jonathan Green ihr Herz durcheinanderbringt, obwohl sie eigentlich auf ihn angesetzt ist. Nein, auf einmal wird Caitlyn auch noch von einem mächtigen Vampir gejagt, der ein unerklärliches Interesse an ihr zeigt. Bald hat sie nur ein Ziel: überleben – um jeden Preis.

Der Schreibstil locker und leicht zu lesen.

Das Cover hat sich mir nicht so ganz erschlossen. Gut die Lupe für die Detektivin aber der Rest? Ja mit dem konnte ich nicht ganz soviel anfangen – es soll wohl das moderne anzeigen. Aber ich bin sowie so eher der Klappentext Junkie von daher kein Problem!

Der Klappentext macht neugierig auf einen humorvollen und romantischen Vampir Roman.

Fazit:
Der Roman ist spannend und mit einer gehörigen Portion Humor (gerade zu Anfang wäre ich vor lachen fast von der Couch gefallen) ausgestattet. Ohne zu übertrieben zu wirken und albern. Aber auch der gehörigen Schuss Romantik fürs Herz kommt nicht zu kurz. Wer einen nicht zu dunklen und bitterernsten Vampirroman erwartet ist hier absolut richtig – aber auch die Story kommt nicht zu kurz. Also ein moderner und junger Vampirroman am Puls der Zeit. Dies war mein erster Roman der Autorin aber bestimmt auch nicht mein letzter – soll ja auch Dystopien schreiben!

  (1)
Tags: beissen nicht, vampire   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"fantasy":w=4,"dystopie":w=3,"schwarzwald":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"science fiction":w=1,"mystery":w=1,"trilogie":w=1,"verschwörung":w=1,"mystik":w=1,"1. band":w=1,"strahlung":w=1,"das erwachen":w=1,"das lied der wächter":w=1

Das Lied der Wächter - Das Erwachen

Thomas Erle
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.10.2018
ISBN 9783839223376
Genre: Fantasy

Rezension:

Vor 16 Jahren gab es einen verheerenden Atomunfall im Schwarzwald (laut der Regierung) und die Bevölkerung wurde evakuiert. Seitdem ist fast die ganze Schwarzwald Region zu einer Speerzone erklärt worden.
Zu Anfang waren die Menschen stark verunsichert. Aber nach über einem Jahrzehnt ist die Sperrzone zur Normalität geworden und man hat sich sein Leben drum herum eingerichtet – eine heile Welt! Doch die Regierung spielt seit Jahren ein falsches Spiel. Denn die Gefahr, die in dem verstrahlten Gebiet lauert, ist so viel größer, als sich die Menschen vorstellen können: Eine unerklärliche Kraft scheint alles Leben zu bedrohen …

Der Schreibstil ist flüssig, spannend, mysteriös aber ohne blutige Szenen, Monster, Fantasy Gestalten oder epischen Schlachten etc. – brauch der Roman nicht.

Das Cover ist auf dem Markt der Covergestaltung auch mal anders: es zeigt eine reale Fotographie eines Waldes (im Bestfall den Schwarzwald). Wirkt aber gerade in der Bildmitte (ein Teil wirkt gespiegelt und „als ob da was wäre“) irgendwie faszinierend. Es passt absolut zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen mit seinem Inhalt.

Fazit:
Der Roman ist eine echte Überraschung und gerade auch vom Gemeiner Verlag der sonst andere Romane in seinem Portfolio hat. Man kann nicht aufhören zu lesen (Megaspannend) – es packt einen und am liebsten wäre ich mitgewandert im Schwarzwald. Es kommt ohne fantastische Wesen und epische Schlachten aus. Eher mit den leisen Tönen und Wendungen die damit ein ganz anderen Roman als der üblich Mainstream in dem Genre Fantasy – Mysterie – Dystopie (zu Anfang – „Atomunfall/Kernkraftwerk) – Abenteuer beinhaltet. Auch wird dies alles an einem Ort in Deutschland erzählt, den viele auch vom Urlaub aus der Kindheit oder mit der eigenen Familie kennen. Für mich überraschend und gelungen!
Ich kann es kaum abwarten wie es weitergehen wird in Teil 2 Der Gesang (März 2019) und Teil 3 Das Gesetz (September 2019).

  (1)
Tags: das erwachen, das lied der wächter   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"dystopie":w=1,"cyberpunk":w=1,"sciencefiction":w=1

Cyberempathy

E.F. v. Hainwald
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei GedankenReich Verlag, 30.07.2018
ISBN 9783947147083
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"der mitternachtsladen":w=2,"familia verlag":w=1,"fehu fantasy":w=1,"tanja karmann":w=1,"verbundene welt":w=1,"verbundene welten":w=1

Der Mitternachtsladen

Tanja Karmann
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei familia Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783961310654
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein Laden mitten im Wald?
Lina staunt nicht schlecht, als sie die sanften Lichter im strömenden Regen entdeckt. Erleichtert steigt sie die wenigen Stufen hinauf und ahnt nicht, dass sie damit die Schwelle zu einer anderen Welt übertritt. Als ihr der Besitzer des Ladens einen Job anbietet, greift Lina dankbar zu, denn ihr finanzielles Polster ist kurz vor dem Abitur alles andere als üppig.
Lina packt Ware aus, ölt Holzregale und arrangiert Kristallkugeln ‒ aber bis spätestens Mitternacht muss sie den Laden stets verlassen haben. Zudem scheint ihre Kollegin Mara etwas vor ihr zu verbergen. Dann aber lernt Lina Brendan kennen, den attraktiven Sohn des Ladenbesitzers, und stolpert unversehens in eine Welt voller Gefahren und magischer Begegnungen. Wird Brendan Lina das Geheimnis des Mitternachtsladens anvertrauen?

Der Schreibstil ist leicht zu lesen und kann ab 14+ gelesen werden – Jugendbuch.

Das Cover zeigt den Mitternachtsladen in seiner abgeschieden Umgebung bei Nacht und Vollmond. Achtung, besonderer Effekt: bei Dunkelheit zeigen sich fluoreszierende Elemente auf dem Buchumschlag. So kann sich jeder in Linas Zeit und Welt hineinversetzen. Passt ganz wunderbar zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf den Laden und die eigentliche Geschichte.

Fazit:
Der fantastische und magische Roman um den Mitternachtsladen verzaubert nicht nur die jungen Leser. Man begibt sich auf eine Reise in eine andere Welt – voller Gefahren, Abenteuern und Geheimnissen. Vor allen die sympathischen Protagonisten tragen die Geschichte und machen Spaß. Es passt gut um die Herbst- und Halloweenzeit wo ja der Vorhang dünner ist als das ganze Jahr – auch die Wesen die immer Masken tragen und anders sind können sich unters Volk mischen. Aber habt acht und geht vor Mitternacht!

  (2)
Tags: der mitternachtsladen, verbundene welt   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"finia saga":w=1

Finia Saga: Mondblaue Nächte

Lara Lorenz
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei null, 10.07.2018
ISBN B07FDLX8BH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zitat:
„Reist nicht. Ihr würdet Monrali für immer den Rücken kehren, auch wenn Ihr es nicht glaubt. Bleibt hier, bis Ihr Euren letzten Sonnenzyklus vollendet habt. Ehrt Eure Heimat und Eure Familie mit Gehorsam - nur dann werdet Ihr sicher sein Prinzessin. Ehrt die alten Gebräuche. Ansonsten liegt Euer Schicksal in Felas Händen. Nur der kalte Mond kann Euch dann noch retten und Ihr werdet Eure Heimat für immer verlieren.“ Worte, die Salyra nicht von ihren Abenteuern abhalten können - trotz der deutlichen Warnung. Nun muss sie, um die Vernichtung ihres Volkes zu verhindern, eine beschwerliche und dunkle Reise antreten, die mehr Gefahren bereit hält, als sie ahnen kann ...

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover ist in der Farbgebung das meiste in blau bis am unteren Rand und dem wundervollen Motiv Schön. Man sieht sowohl Name der Autorin als auch den Titel gut. Ich finde es passt gut zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf einen fantastischen Auftakt.

Fazit:
Mir haben die detailreiche Ausführung zur Landschaft und der Reise der Protagonisten sehr gut gefallen. Man konnte sich richtig in den Roman fallen lassen. Die Anforderungen und Abenteuer mit Salyra gut erleben. Eine Reise nicht nur durchs Land sondern auch zu sich selbst. Die Veränderung des Erwachsen werden und auch dem wachsen an Persönlichkeit und Charakter. Aber auch die übrigen Protagonisten gefallen gut. Mit Mondblaue Nächte ist der Autorin ein ein schöner Auftakt zur Finia Saga gelungen. Da die Geschichte noch nicht zu Ende ist würde ich mich auf jeden Fall über einen weiteren Teil und das Leben von Salyra freuen.

Zum Inhalt:
Die Worte des obigen Zitats halten Salyra nicht von ihren Abenteuern ab, speziell das zu ihrem letzten Sonnenzyklus – und das trotz der überaus deutlichen Warnung.
Nun tritt sie eine beschwerliche und dunkle Reise mit großen Gefahren an. Um ihr Volk vor der Vernichtung und dem Untergang zu bewahren. Wird sie es schaffen?

  (2)
Tags: finia saga   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Krönung Pendragons

Helen Hollick
Buch: 500 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783946446231
Genre: Romane

Rezension:

Als Rezensionsexemplar (Print) vom SadWolf Verlag auf der Frankfurter Buchmesse zur Verfügung gestellt bekommen.

Nach dem blutigen Sieg des Tyrannen Vortigern über Uhtr Pendragon versinkt Britannien im tiefsten Chaos. Angeln, Sachsen, Briten und Picten streiten sich um Land und Macht. Dem jungen Artus obliegt die schwere Aufgabe, als »der neue Pendragon« unter dem Drachenbanner sein Volk aus der Finsternis zu führen. Doch will er sein Ziel, das verlorene Königreich Britannien zurückzuerobern, nur mit seiner verloren geglaubten Guinever erreichen – die stark als auch liebevoll an seine Seite tritt. Ein schwerer und steiniger Pfad voller unzähliger Widrigkeiten liegen vor dem keltischen Kriegsherrn und seiner Königin, den beide jedoch mit Herz und Verstand zu meistern wissen.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover wirkt interessant. Man sieht es geht um Drache und Krone (mittig) = Pendragon = Artus Saga. In der oberen Buchhälfte ist der Name des Romans gut leserlich zu sehen. In der unteren den der Autorin. Auch die Farbgebung wirkt harmonisch mit den Motiven und der Schrift.
Es wirkt aber mehr historisch als fantastisch (Fazit) – der Roman Inhalt ist gut darin zu finden.

Der Klappentext macht neugierig auf eine neue Variante zum Thema Artus Saga.

Fazit:
Da ich ja schon einige Interpretationen zur Artus Saga ich glaube mittlerweile ein gutes dutzend gelesen habe war ich gespannt wie die Autorin das ganze in ihrem Roman interpretiert. Die Protagonisten waren gut herausgearbeitet vor allen Dingen Artus. Wir lernen in hier noch als halbes Kind kennen und seinen Lebensweg. Vor allen seine schwierige Aufgabe das Königreich Britannien zurückzuerobern und zu einigen wird gut aufgezeigt.
Aber wie meistens bei Büchern die über 500 Seiten gehen wird es auch mal zwischen durch nicht ganz so flüssig – meist ist etwas weniger Seitenzahl mehr! So verliert die Handlung leider an Schwung. Es war mehr historisch als fantastisch geschrieben – leider nicht ganz so meines. Da ich mehr auf die Interpretationen stehe die es mehr aus magischer und fantastischer Sicht sehen. Trotzdem würde ich dem 2.Band eine Chance geben. Man soll ja nicht im 1.Band sein ganz Pulver verschießen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"sammelband":w=1,"zauberschmiedin":w=1

Die Zauberschmiedin 1-3 Sammelband

Ruth Mühlau
E-Buch Text: 990 Seiten
Erschienen bei null, 15.08.2018
ISBN B07GJRMWTN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Band 1: Feuerzorn
Wird eine junge Feuerelbin die Welt vor der dunklen Macht retten? Eisenland wurde längst von den Göttern verlassen, die Welt verkommt zu einem düsteren Ort. Orks und Warge in ungeheurer Zahl treiben ihr Unwesen. Dunkle Mächte und der Weltenwanderer Viator sind auf der Suche nach den Silbren, verschollenen Götterjuwelen, die das Schicksal der Welt besiegeln können. In einem Waldelbendorf wächst ein Findelkind auf. Rayka flucht wie ein Zwerg, zähmt einen wilden Warg und kann ihre Magie nicht kontrollieren. Doch sie besitzt eine besondere Gabe im Umgang mit Edelsteinen, denn als Einzige begreift sie deren Seele. Gelingt es der Elbin, die Silbren aufzuspüren? Und für welche Seite der Macht wird Rayka sich entscheiden?

Band 2: Schattenrausch
Die Feuerelbin Rayka ist die Auserwählte, davon ist der Weltenwanderer Viator überzeugt. Mit ihrer Hilfe sollen die Silbren gefunden und dem üblen Treiben des Dunklen Herrschers Einhalt geboten werden. Doch die Zauberschmiedin hat im Zorn ihre Rivalin Syra getötet. Kann eine Mörderin die Auserwählte sein?
Der Suchtrupp jagt sie unerbittlich und muss sich während der Verfolgung zahlreichen Widrigkeiten stellen. Während der Schmuckhändler Targoin in einen Zweikampf mit einer Zentaurenkriegerin verwickelt wird, begegnet die Bogenmeisterin Bruna ihren eigenen Dämonen.
Die Lichtelbin Lavilija ist überzeugt, dass Rayka nach Silbrarillia muss, um mit dem Weltenwanderer die Götterjuwelen zu suchen. Doch als die Marroval und der Feuergrimmige Lavilija gefangen nehmen und sie zur Vulkanburg des Dunklen Herrschers verschleppen, will Rayka die Lichtelbin befreien. Währenddessen plant der Dunkle Herrscher ein grausames Ritual, um Sonne und Mond zu morden.

Band 3: Aschengier
Der Mond blutet und auf der Sonne toben Feuerstürme, die auf Eisenland niedergehen und es zu vernichten drohen. Das grausame Ritual des Dunklen Herrschers entfaltet seine Wirkung. Rayka und Lavilija treten erneut den Kampf gegen das Böse an und versuchen, den Tod der Himmelskörper zu verhindern. Die Liebe zu Targoin macht sie zu Rivalinnen. Eifersucht und Misstrauen erschüttern ihre Freundschaft. Als Targoin in die Fänge der Marroval gerät, wird nicht nur ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Denn Gentia will die beiden Elbinnen zu einem Pakt nötigen und benutzt Targoin als Unterpfand.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, ab Band 2 ist noch eine Steigerung zu erkennen.

Das Cover ist in seiner Einfachheit mit schwarzem Hintergrund und der Frau gold gehalten ehr schön.

Die Klappentexte der einzelnen Teile machen neugierig auf magische fantastische Romane in einer bezaubernden Reihe.

Fazit:
Der Auftakt hat schon viel was in ein High Fantasy Buch gehört: Orks, Wargen, Hexen, Magier und Menschen. Manchmal sieht man kleine Anspielungen in Namen und Orten die etwas an den Herrn der Ringe erinnern – aber keine Kopie. Mir haben die Protagonisten und die Handlungsorte gefallen und auch die Steigerung der Handlungsdynamik in Band 2 die auch in Band 3 anhält, Bin gespannt auf Band 4 im Herbst 2018.

  (1)
Tags: sammelband, zauberschmiedin   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

52 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"märchen":w=3,"winterhof":w=3,"zeilengoldverlag":w=3,"märchenadaption":w=2,"schneekönigin":w=2,"sameena jehanzeb":w=2,"sameenajehanzeb":w=2,"roman":w=1,"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"strandlektüre":w=1,"wintermärchen":w=1,"zeilengold verlag":w=1,"wie ein märchen":w=1

Winterhof

Sameena Jehanzeb
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 05.10.2018
ISBN 9783946955153
Genre: Fantasy

Rezension:

Kora liebt von klein auf den Schnee und den Winter. Mit ihrem kranken Herz fühlt sie isich n dessen eisiger Umarmung wohl und bringt es dazu im richtigen Takt zu schlage. Aber je älter Kora wird um so weniger Schnee gibt es in ihrem Leben. Im Gegenteil die Welt wird immer wärmer, die Umweltkatastrophen verheerender und schon bald muss Kora den Winter suchen. Schließlich findet sie ihn in einem kleinen Dorf, in dem der Legende nach die Schneekönigin wohnt. Als sie tatsächlich auf diese trifft, stellt die Königin des Winters sie vor eine Entscheidung, bei der Kora nur verlieren kann – ganz gleich, welche Wahl sie trifft.

Der Schreibstil ist wunderschön und gut zu lesen.

Das Cover in schönem blau gehalten zeigt die Schneekönigin. Ach schön die Muster und Ornamente in den Ecken. Es passt wunderbar zum Roman.

Der Klappentext macht Lust auf eine schöne Märchenadaption.

Fazit:
Wunderschöne und gefühlvolle Märchenadaption von der Schneekönigin. Traurig, düster und schön zu gleich – sehr gelungen. Leider so kurz aber trotzdem wird man in den Bann gezogen auch wenn die kalte Welt nicht so meines ist!

  (1)
Tags:  
 
436 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.