Rajets Bibliothek

373 Bücher, 310 Rezensionen

Zu Rajets Profil
Filtern nach
373 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"mystery":w=1,"hexen":w=1,"wiedergeburt":w=1,"reinkarnation":w=1,"highlands":w=1,"hexenverfolgung":w=1

Brennende Träume

Alina Stoica
E-Buch Text: 252 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 02.05.2016
ISBN 9783958244085
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kann eine Liebe Jahrhunderte überdauern? Seit Wochen wird Bianca von merkwürdigen Albträumen gequält. In ihnen sieht sie, wie sie im Schottland des 16. Jahrhunderts als Hexe auf einem Scheiterhaufen verbrannt wird. Getrieben von dem Wunsch, diesen Erinnerungen an ein früheres Leben nachzugehen, reist Bianca nach Edinburgh. Als sie dort dem charmanten Justin begegnet, fühlt sie sich vom ersten Moment an zu ihm hingezogen – doch sie spürt, dass auch er zu ihrer Vergangenheit gehört … Und schon bald findet sie heraus, dass die Wahrheit düsterer ist, als sie ahnte!


Der Schreibstil war super zu lesen und spannend.

Das Cover zeigt die Protagonistin Bianca vor der Schottischen Landschaft in der ein Teil der Handlung des Romans spielt. Der Titel ist groß und in schöner Schrift zu lesen.

Der Klappentext macht neugierig auf eine Reise nach Schottland ins 16.Jahrhundert – der Zeit der Hexenverfolgung.

Fazit:
Ich hatte mit einem einfachen Liebesroman gerechnet und wurde angenehm überrascht. Es geht nicht nur um Liebesgeschichten die Jahrhunderte überdauern sondern auch um die schöne Landschaft Schottlands und das traurig Thema der Hexenverfolgung (damit auch Heilkundiger Frauen und vielen Unschuldigen). Sowie dem etwas umstritten Thema: Reininkarnation (vergangenes Leben, was man erlebt hat – die Seele - und sich daran erinnern kann). Das hat diesen Roman für mich echt interessant gemacht, lesenswert und gefesselt. Mit so einem Hintergrund lese ich auch mal Liebesromane, wobei mir dieser Aspekt dann etwas weniger wichtig ist. Ein toller Roman wenn man nicht gleich sagt: blödes Thema sondern sich darauf einlässt. Für mich aber auch: wie wichtig ist einem seine eigene Haut zu retten oder wie man für andere einsteht in gewissen Situationen. Den ohne Verleumdung und falschen Aussagen (unter Folter erpresst) wäre diese wohl nicht so erfolgreich gewesen – eine nicht gerade rühmliche Rolle der Katholischen Kirche mit eingeschlossen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Hexen-Saga

Marcel Weyers
Flexibler Einband: 130 Seiten
Erschienen bei Independently published, 26.07.2018
ISBN 9781981004119
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lange bevor Abigail Willows und Corvus Raven im 21. Jahrhundert für Chaos in Salem sorgen, erzählen vier Hexen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, ihre Lebensgeschichte. Im Salem des 17. Jahrhunderts sind die Hexenprozesse in vollem Gange – Emily, Rose, Elizabeth und Mary sind Schlüsselfiguren in dieser Zeit, ihre Schicksale eng miteinander verflochten. Welche Auswirkungen werden ihre Taten auf die Zukunft haben? Alle vier Bände der Hexen-Saga zusammengefasst in einem Buch. Mit exklusiven Bonusinhalten und einer komplett neuen Geschichte aus Sicht des Hexenjägers ist dies die ultimative Sammelausgabe für alle Fans der Reihe. Die Hexen-Saga ist ein Spin-off der Raben-Saga und ergänzt diese mit Hintergrundinformationen zu verschiedenen Charakteren, die in der Raben-Saga eine wichtige Rolle spielen.

Der Schreibstil ist leicht und unterhaltend.

Das Cover in blauen Tönen mit einem goldenen Frauenkopf, im Hintergrund sieht man Federn und leuchten Punkte. In großer Schrift ist im oberen Teil des Covers der Titel des Buches zu lesen. Einmal ein eher nicht so buntes Cover das aber mit seinen vorhandenen Elementen besticht und so mit aus dem Rahmen fällt.

Der Klappentext macht neugierig auf ein spannendes Buch über die doch oft mystisch und faszinierenden Raben.

Fazit: 

 Bezaubernde Kurzgeschichten und Hintergrundinfos zu der Raben-Saga von einem mir bisher unbekannten Selfpublisher. Eine schöne Art seine Buchreihen und die Protagonisten kennenzulernen. Da ist ein schönes potenzial an Fantasy und Magie vorhanden. Macht auf jeden Fall Appetit auf mehr zum Beispiel auf die erschiene Raben-Saga.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"summer":w=2,"stars":w=1,"amandafrost":w=1,"s.a.t.r.s.":w=1

S.T.A.R.S.: Summer

Amanda Frost
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei null, 15.08.2018
ISBN B07GJSWSVP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich durfte S.T.A.R.S. Summer (Band 5) von Amanda Frost, 292 Seiten vorab als Rezensionsexemplar lesen. Vielen Dank.

Keira Summer die aufstrebende Secret Service Agentin verfällt in tiefe Depression nach einem verheerenden Zwischenfall. Damit ist ihr Karriere beendet erst bei Sicherheitsfirma S.T.A.R.S. erhält sie nun eine zweite Chance. Der egozentrische Millionär Christopher Fleming fällt beinahe einem Attentat zum Opfer und wendet sich an die Sicherheitsfirma um einen Leibwächter zu engagieren. Er der meint alles auf der Welt wäre käuflich – trifft auf Keira. Sie will ihn nur schützen vor skrupellosen Gegnern - aber der größte Gegner ist die Anziehungskraft ihres Schützlings.


Der Schreibstil ist super zu lesen und macht Spaß.

Das Cover passt zum Roman: die überaus attraktiven Körper der Protagonisten sind in der oberen Hälfte zu sehen (vor allem der Waschbrettbauch), unten der Handlungsort des Bandes. Der Serien Name S.T.A.R.S. mit dem Titel des 5. Bandes ist gut zu lesen.

Der Klappentext macht neugierig auf einen weiteren Liebesroman aus der Reihe S.T.A.R.S. mit Action und prickelnden Erotik Szenen.

Fazit: 
Da ich an für sich nicht der typische Liebesroman Leser bin sind die Romane der Autorin ja eher die Ausnahme - aber immer mit Gefallgarantie. Es erwarten einen spannende Action Szenen, attraktive Protagonisten und prickelnde Erotik. Ein schönes Leseschmankerl für Zwischendurch und für die Fans der Reihe ein absolutes „Mussthave“. Bin auf weitere Romane der Reihe gespannt. Alle Bände der Reihe können aber unabhängig von einander gelesen werden – da abgeschlossen in sich.

Band 1 - Stone (Casey Stone)
Band 2 - Graves (Christine Troy)
Band 3 - Shadow (Amanda Frost)
Band 4 - Zero (Casey Stone)
Band 5 – Summer (Amanda Frost) 

  (1)
Tags: s.a.t.r.s., summer   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"die hässlichen":w=1

Die Hässlichen

Sophie Nuglisch
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492500821
Genre: Romane

Rezension:

Ein Autounfall setzt dem Leben des jungen Miles ein jähes Ende – er ist Tod. Sein Herz schlägt nicht mehr. Doch anstatt jetzt in Frieden zu ruhen oder auf einer Wolke im Himmel zu sitzen bzw. in der Hölle zu schmoren – wird Miles zu einem Schutzengel. Und zwar zu einem ganz speziellen und das ohne Heiligenschein und Flügel. Ganz bestimmt etwas ganz anderes als man sich so unter einem „handelsüblichen Engel“ vorstellt. Mit einem besonderen Auftrag soll er als Pate die überambitionierte und nervige Betty davon abhalten, sich selbst das Leben zu nehmen. Doch die will überhaupt nicht gerettet werden. Na super! Und obwohl Miles tot ist, merkt er, wie sein Herz schlägt. Immer heftiger. Für sie, für Betty.

Der Schreibstil ist der Zielgruppe angepasst (die Sprache könnte eventuell reifere Leser zu Anfang abschrecken) und ist gut und flüssig zu lesen. Noch da zu einfühlsam, aber auch zum Teil sarkastisch.

Das Cover zeigt die Hauptrprotagonisten Miles und Betty ich finde den Stil sehr schön – aussagekräftig aber nicht aufdringlich und schrill. Auch der helle Hintergrund und die Stadt im unteren Teil – passen gut zum Roman.

Der Klappentext macht neugierig auf den Roman und seinen Inhalt.

Fazit: Ehrlich so ganz begeistert war ich zu Anfang des Romans nicht speziell die Ausdrucksweise von Miles macht mir zu schaffen. Dies wurde aber besser und handelt sich ja auch um einen Roman für die jugendliche Zielgruppe. Gut fand ich die Themen Auswahl, wo ja doch so einige Tabuthemen der heutigen Gesellschaft angesprochen werden. Schutzengel, Leben nach dem Tod, Trauerfeiern und ihr Grund für die Hinterbliebenen (richtig Abschied nehmen zu können) – Trauerbewältigung. Ab auch das Thema Depression und Krankheit gehören mit dazu. Manchmal einfühlsam aber auch mal schonungslos direkt. Auch der Humor kommt nicht zu kurz und die Liebe auch nicht. Das wichtigste aber überhaupt die Hoffnung! Vielleicht haben wir auch einen Schutzengel! Man muss sich auf den Roman und seine Protagonisten einlassen. Vielleicht auch mal an Dinge denken die in unserer Gesellschaft eher totgeschwiegen werden.

  (1)
Tags: die hässlichen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

192 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"zukunft":w=1,"rückkehr":w=1,"finale":w=1,"tagträumer":w=1,"blutlust":w=1,"innerer kampf":w=1,"161011: befreiung":w=1,"161011":w=1

161011

Aurelia L. Night
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 15.08.2018
ISBN 9783946843443
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Gabriel ist weg und für Kaze bricht eine Welt zusammen. Das alles damit er keinen von ihnen verletzten kann – aus Rücksicht. Aber Kaze würde alles tun damit er zurück kommt und bei ihr ist. Es schient aber jemanden zu geben der dies verhindern möchte. Es zählt jede Minute damit Gabriel nicht seinem inneren Monster verfällt. Währenddessen regt sich in Tamieh eine Kraft, die lange tot geglaubt wurde und nur ein Ziel verfolgt: die Vernichtung der Vampire.

Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und gut zu lesen. Ist abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Kaze und Gabriel geschrieben.

Das Cover von Bild und Gestaltung ähnelt es sehr Band 1. Aber in rot Tönen gehalten was man nach dem lesen versteht und es passt zum Inhalt des Buches.

Der Klappentext macht neugierig auf den zweiten und letzten Band der Dilogie.

Fazit:
Spannender und fantastischer Abschluss der Dilogie um 161011 (Kaze) und Gabriel. Statt miteinander versuchen die beiden jeder für sich selbst zu kämpfen: Gabriel gegen die Blutsucht und Kaze die von allen an ihren Plänen gehindert werden. Tauchen wir in die Höhen und Tiefen des Romans und seiner Handlung zusammen mit allen Protagonisten ein. Leiden, weinen, kämpfen und lachen. In allem sehr gelungen wie schon die anderen Romane der Autorin.

  (0)
Tags: 161011, rückkehr   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, steine, thordis hoyos, vampir

Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt

Thordis Hoyos
Flexibler Einband: 582 Seiten
Erschienen bei Independent Publishing, 26.10.2016
ISBN 9783950433517
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Verlassener Stern

Mona Silver
Flexibler Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.02.2017
ISBN 9783743143708
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

65 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

bo'othi, fantasy, gefängnis, großer auftakt, hannah, ka'athorn, lebensgefährliche abenteuer, leukämie, liebe, mona silver, na'ifh, neues volk, philip benett, spannend, verlorener stern

Verlorener Stern

Mona Silver
E-Buch Text
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.07.2015
ISBN 9783864434587
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Rückkehr nach Sempera

Tatjana Zanot
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 31.07.2018
ISBN 9783946843399
Genre: Fantasy

Rezension:

Drei lange Monate ist Daisy wieder in der Menschenwelt. Drei Monate in denen sie sich von ganzem Herzen nach Sempera und den Bewohnern sehnt. Auch wenn sie sich mit ihrer Pflegemutter Nadya gut versteht und diese sich freut das sie wieder zurück ist, bleibt die Sehnsucht. Um eines der Weltentore zu finden, die ja bekanntermaßen recht launisch sind, lässt sie sich wieder freiwillig auf die Schule ein. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß das so ein Tor nur außerhalb ihres Zimmers zu finden sein wird. Aber welche Rolle spielt das mysteriöse Mädchen? Kennt sie eine Möglichkeit in die Parallelwelt zu gelangen? Und ist die Idee nach Sempera zurückzukehren wirklich gut? Denn sie weiß nicht was sie dort erwarten wird.

Der Schreibstil ist gut zu lesen, spannend und macht Spaß.

Das Cover überwiegend in sehr hellen Farben gehalten, mit dem Tiger in der oberen Hälfte und der verschneiten Landschaft in der unteren Hälfte, geteilt durch den Titel des Romans passt super zum Romaninhalt. Auch der verschnörkelte Rahmen der bei jedem neuen Kapitel auch im Roman erscheint wertet das Buch auf und ist sehr schön gestaltet.

Der Klappentext verspricht uns eine weiter fantastische und spannende Reise nach Sempera.

Fazit:
Wie schon bei Band 1 fand ich die weitere Umsetzung und zugleich den roten Faden des Romans gut umgesetzt. Daisy muss erst zu sich finden um die ganze Tragweite ihrer Aufgabe und Rolle in Sempera zu verstehen und meistern zu können. Das in Sempera nicht nur das Glück und die Liebe auf sie, sondern auch Verrat, Feindschaft und auch der Tod warten wird ihr relativ schnell klar. Aber Panikattacken waren gestern! Denn sie hat gelernt auf sich zu vertrauen: auf ihren Mut, ihre Stärke, die Liebe - die Magie von Sempera. Man sieht am Beispiel von Daisy das man an seinen Herausforderungen nicht scheitern muss, sondern wachsen kann. Die meisten Protagonistden wirken sympathisch andere sind nicht leicht zu durchschauen. Man kommt wieder gut in Sempera an!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

SternSplitter: Das Volk der Bo’othi

Mona Silver
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei www.monasilverautor.com, 02.09.2017
ISBN B0756Z9R7H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Jahr ist vergangen seit sich Toni und Darius kenne und lieben gelernt haben. Sie ist in der Mitte der Bo’othi aufgenommen worden. Doch sie bleibt für Darius ein verletzlicher Mensch mit dem man behutsam umgehen muss. Aber Toni möchte ihrem Partner auf Augenhöhe begegnen. So wagt sie es ihn in einem unbedachten Moment aus der Reserve zu locken. Aber er reagiert nicht wie erhofft in die Pläne für eine gemeinsame Zukunft scheinen zu scheitern.
Noch während beide um ihre Liebe kämpfen, werden die Bo’othi vor eine besondere Herausforderung gestellt, die alles verändert. Muss die Geschichte des Seelenvolkes neu geschrieben werden?


Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover zeigt Toni auch schöne (ohne Sternen) Augen, in groß ist der Titel der Novelle mittig zu sehen.
Im Hintergrund sind Sterne zu sehen. Passt super zum Roman und Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf die Bo’othi-Reihe.

Fazit:
Zum weiteren Einstieg in die Bo’othi-Reihe super geeignet um die Reihe und die geheime Welt des mystischen Seelenvolks kennenzulernen. Magische, fantastisch und romantisch – eine wunderbar Mischung. Man leidet, kämpft und liebt mit den Protagonisten.
Zeitlich ist es angesiedelt nach dem zweiten Band "Verlassener Stern".

Zitat
"Toni war kein Sternkind, sie würde niemals zum Volk gehören. Sie würde immer ein Mensch bleiben und er immer ein Bo’othi."

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"mona silver":w=5,"bo'othi":w=4,"sterne":w=3,"sternregen":w=3,"spannung":w=2,"geheimnis":w=2,"romance":w=2,"alte seele":w=2,"magie":w=1,"spannend":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"menschen":w=1

SternRegen: Das Volk der Bo'othi Band 1.5

Mona Silver
E-Buch Text: 109 Seiten
Erschienen bei www.monasilverautor.com, 05.09.2016
ISBN B01LCYZSTU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wir lernen Antonia Sommer kennen die durch einen Zufall den Architekt Darius Jasnov kennenlernt. Sie folgt ihm in den Wald und dort geraten sie gemeinsam in eine gefährliche Situation. Das mit Darius etwas anders ist fällt ihr relativ schnell auf aber ohne irgendwelche Vorurteile zu haben.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover zeigt Darius mit seinem Sterneauge, in groß ist der Titel der Novelle mittig zu sehen.
Im Hintergrund sind Sterne zu sehen. Passt super zum Roman und Inhalt.

Der Klappentext macht neugierig auf die Bo’othi-Reihe.

Fazit:
Zum Einstieg in die Bo’othi-Reihe super geeignet um die Reihe und die geheime Welt des mystischen Seelenvolks kennenzulernen. Magische, fantastisch und romantisch – eine wunderbar Mischung.
Zeitlich angesiedelt zwischen dem ersten Band "Verlorener Stern" und dem in Kürze erscheinenden zweiten Band "Verlassener Stern", entführt diese E-Novella einmal mehr in die geheime Welt des mystischen Seelenvolkes.

Zum Inhalt:
Eine mittelalterliche Burg soll der neue Regierungssitz des Seelenvolkes der Bo’othi werden. Noch bevor Architekt Darius Jasnov mit der Restaurierung beginnen kann, entdeckt Antonia Sommer seine übernatürlichen Fähigkeiten. Fasziniert von seinen goldenen Sternenaugen, folgt sie ihm heimlich in den Wald. Als sie dort gemeinsam in eine lebensbedrohliche Situation geraten, fordert seine Alte Seele ein Opfer.
Darius muss sich entscheiden. Fernab vom rettenden Sternenlicht könnte Antonias Blut sein Ausweg sein doch sie weckt ganz andere Gefühle in ihm.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Carim: Drachenkrieger

Lena Knodt
E-Buch Text
Erschienen bei Eisermann Verlag, 03.08.2018
ISBN 9783961731022
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der letzte Kampf hat tiefe Narben auf Carims Seele hinterlassen, er traut keinem und vermutet hinter allem Verrat. Nur sein Streben nach Macht treibt ihn weiter an: Mit allen Mitteln stärkt er seine Beziehungen am Hofe und vor allem sein Verhältnis zur Königstochter Faena.
Gerade als beide zueinander finden, schickt der König nach ihm. Er soll in einem Einsatz mit den übrigen Drachenreitern die Hauptstadt Alpetorias schützen. Mit dem Feuer seiner Drachenreiter Tod und Verderben über die Dardanier bringen. Carim wäre der Ruhm des Sieges nur allzu recht. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit ein – und zwingt ihn zu einer Reise tief ins Herz der feindlichen Länder …


Der Schreibstil ist gut, flüssig und spannend.

Das Cover ziemlich dunkel gehalten außer in der Mitte mit den beiden Schwertern. Dahinter mit dem Drachenfeuer passt perfekt zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht uns neugierig auf neue Abenteuer von Carim und dem Drachen Vylnnar.

Fazit:
Noch spannender als Band 1 der Carim Reihe. In Rückblenden erfahren wir mehr über die Vergangenheit von Carim. Aber auch seine Freundschaft zum Drachen Vylnnar die weit tiefer geht als Carim vermutet. Der Autorin gelingt es wunderbar die innere Zerrissenheit von Carim darzustellen. Den Kampf zwischen Macht und Liebe, Vertrauen und Verrat. Für was wird er sich entscheiden? Allerdings warum werden immer die Drachen gequält und getötet? Da blutet einem als Drachenfreund echt das Herz.
Ich freue mich schon auf Band 3 der Reihe und wie es Carim, Faena, Vylnnar und allen anderen ergeht.

Zitat:
Ein Mann mit rücksichtslosen Zielen.
Ein Drache so treu wie die Sterne dem Mond.
Und ein Weg, der sich vor ihren Füßen gabelt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"familie":w=1,"trauer":w=1,"macht":w=1,"dystopie":w=1,"zusammenhalt":w=1,"welt":w=1,"weltuntergang":w=1,"zoe":w=1,"clyde":w=1,"3.weltkrieg":w=1,"gläserne":w=1

Gläserne Welt - Eine Radioactive-Geschichte

Maya Shepherd
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.06.2018
ISBN B07D5ZZ26T
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine Welt in der keiner einen Namen oder eine Persönlichkeit besitzt – alles sind gleich in der Legion. Doch es gibt auch flüchtige Momente des Widerstands. Dieser Augenblick verändert nicht nur das Leben verschiedener Menschen – es bringt ihre ganze Welt ins Wanken. Zoe wurde in der Freiheit geboren als die Legion ihr Zuhause angreift verliert sie Mutter und Vater. Aber sie muss nicht nur deren Tod verkraften sondern wird auch noch von den Angreifern entführt. Um zu überleben muss sich anpassen und die strengen Regeln der Legion beugen. Ihr bisheriges Leben muss zurück bleiben und vergessen werden.
C515 ist ein treuer Kämpfer der Legion. Er besitzt weder einen Namen noch eine Persönlichkeit. Sein Dasein dient einzig und allein dem Schutz der letzten überlebenden Menschen in der Sicherheitszone unter der Erde. Bis er einem Mädchen begegnet (Zoe), das aus der Menge hervorsticht. In ihren Augen erstrahlt das Leben.
Wie wird es weitergehen mit Zoe? Und wer ist C515?

Der Schreibstil ist gut zu lesen und spannend.

Das Cover Zeigt Zoe in mit der Gläsernen und auch zerbrochenen Welt (mit den Scherben am Rand). Mit gefälligen Farben von unten nach oben in Lila und dann in blau übergehend (mit Sternen), damit wird sowohl die Welt in den Höhlenartigen Unterkünften der Legion so wie der Welt der Revolutionären außerhalb gut eingefangen. Man siht auch gut den Buchtitel mittig inkl. Radioactive Zeichen. Passt sehr gut in der Gesamtheit wie man nach dem lesen des Romans feststellt.

Der Klappentext macht neugierig auf eine spannende Dystopie.

Fazit:
Ein super Auftakt zu einer Dystopie Reihe spannend und schonungslos ehrlich geschrieben. Es werden die beiden Seiten aufgezeigt einmal die Revolutionäre und auf der andere Seite die angeblich sichere Legion. Anhand von Zoe und Clyde (C515) die sich langsam näher kennen lernen wird man auh auf die Nähe mit in den Roman genommen und durchläuft mit Ihnen die Gefühle der Hoffnungslosigkeit und neuer Hoffnung, des Verrates und der Zusammengehörigkeit. Aber auch andere Mitglieder beider Parteien werden gezeigt und es gibt doch Gefühle und Liebe trotz aller Unterdrückung. Ich bin gespannt auf einen weiteren Band der Reihe um Zoe und Clyde.

  (2)
Tags: clyde, gläserne, welt, zoe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Timeless Uncertainty

Vivienna Norna
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 18.07.2018
ISBN 9783946446934
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

98 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"liebe":w=8,"amanda frost":w=6,"erotik":w=4,"liebesroman":w=4,"fantasy":w=3,"sex":w=2,"chick lit":w=2,"alien":w=2,"außerirdischer":w=2,"auserirdische":w=2,"siria":w=2,"planet siria":w=2,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

Gib mir meinen Stern zurück

Amanda Frost
E-Buch Text: 382 Seiten
Erschienen bei null, 21.04.2013
ISBN 9783000412684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Schreibstil ist flüssig und macht Spaß zu lesen.

Das Cover in Lila Tönen gehalten mit einer Frau (Valerie) und einem Mann (Rafael) zu sehen vor einem Planeten passt super zu Roman Inhalt.

Der Klappentext verspricht eine prickelnde Mischung aus Fantasy, Science-Fiction, Liebesroman, Erotik und Humor.

Fazit:
Ein super gelungener Mix ist der Autorin mit diesem Auftakt Band zu einer Reihe gelungen.
In einem Roman vereint Fantasy, Science-Fiction, Liebesroman, Erotik und Humor. Und echten Typen wie Rafael (eine richtiges Sahneschnittchen) und etwas chaotisch, die attraktive aber Männerscheue Assistentin Valerie und die Männermordende Angelina Rosso (erinnert doch irgendwie an eine Person, soll aber diese nicht darstellen – alles reiner Zufall). Und der Humor kommt hier auf keinen Fall zu kurz wirkt aber nicht billig. Freuen wir uns noch auf weitere Teile der Reihe: 2. Teil: Sei mein Stern und 3. Teil: So fern wie ein Stern.

Zum Inhalt:
Dass ausgerechnet ein Chaot wie Rafael seinen Planeten Siria vor dem Aussterben retten soll, hätte er selbst nie für möglich gehalten. Und doch findet er sich plötzlich in München wieder, um mit der bildschönen, aber egozentrischen Schauspielerin Angelina Russo für Nachwuchs zu sorgen. Dummerweise gibt es nichts, was die bissige Diva mehr verabscheut als Kinder. Pech für Rafael – und Glück für Valerie, Angelinas Assistentin. Denn im Gegensatz zu ihrer Chefin ist sie zutiefst von dem attraktiven Mann mit den überirdisch strahlenden Augen fasziniert. Und spätestens als sie ein zottiges Tier in seiner Wohnung findet, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, gerät ihrer beider Leben mächtig aus den Fugen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

"fantasy":w=4,"drachen":w=3,"gork der schreckliche":w=2,"liebe":w=1,"humor":w=1,"science fiction":w=1,"satire":w=1,"könig":w=1,"erde":w=1,"drache":w=1,"königin":w=1,"planet":w=1,"planeten":w=1,"king":w=1,"akademie":w=1

Gork der Schreckliche

Gabe Hudson , Wieland Freund , Andrea Wandel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.08.2018
ISBN 9783608962680
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich durfte den Roman vorab für Vorablesen.de lesen, Vielen Dank.


Zitat: 
»Mein Name ist Gork der Schreckliche, und ich bin ein Drache. Ich warne euch. Von allen Drachenliebesgeschichten ist meine die schrecklichste. Aber auch die romantischste. Denn in meiner schuppigen grünen Brust schlägt ein furchtbar großes und empfindsames Herz.« 

Gork ist nicht wie die anderen Drachen an der Militärakademie WarWings. Er hat winzige Hörner und fällt gelegentlich in Ohnmacht. Sein Spitzname ist »Weichei« und sein WILLE ZUR MACHT-Ranking liegt bei »Kuschelbär« – das niedrigste in seinem Jahrgang. Aber er ist wild entschlossen, sich von nichts aufhalten zu lassen, als die wichtigste Mission seines Lebens beginnt: Am Vorabend seiner Abschlussfeier, muss er einen weiblichen Drachen fragen, ob sie seine Queen sein will. Sagt sie ja, wird er mit ihr einen fremden Planeten unterwerfen und mit seinen Nachkommen bevölkern. Sagt sie nein, – dann wird Gork leider versklavt.

Der Schreibstil ist nicht ganz so einfach zu lesen aber man kommt rein.

Das Cover mit der Drachenkralle sieht echt witzig aus und benötigt nicht mehr. Das es zum Inhalt passt - absolut stimmig.

Der Klappentext verspricht eine witzige und humorvolle Geschichte über eine „Versager“ Drachen.

Fazit: 
 Es wurde ja bei den Pressestimmen daraufhin gewiesen, dass es sich weniger um „Games of Thrones“ sondern eher wie „Per Anhalter durch die Galaxie“ geschrieben ist (Stil). Allerdings konnte es mich nicht überzeugen ob wohl ich mich an Hand des Klappentextes auf das Buch gefreut habe und das Thema an sich witzig fand. Leider war auf gefühlt jeder Seite einmal der Ausdruck „bei meinem grünen Arsch“ zu lesen von anderen Ausdrücken ganz zu schweigen. Das muss bei einem Buch was junge Erwachsene lesen nicht sein. Dafür fand ich das Cover gut und den Klappentext auch. Aufgrund dessen reicht es leider nur für ***.

  (2)
Tags: gork der schreckliche   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"fantasy":w=2,"magie":w=1,"high fantasy":w=1,"prophezeiung":w=1,"magischer stein":w=1

Die Prophezeiung des magischen Steins

Stephan M. Rother
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verl, 17.07.2018
ISBN 9783522621649
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein neuer Urban Fantasy Roman des Autors mit allem was einem Fantasy Fan so gefällt: Magier, Barden, Elben, Zwerge, Hexen, Prinzessinen und Trolle. Ein Schelm wer Parallelen erkennt (siehe Fazit) und wie soll es anders sein – es geht um einen magischen Gegenstand – und um eine Reise der Gefährten. Um Zusammenhalt und Freundschaft aber auch um Krieg und Macht.


Der Schreibstil lässt sich gut lesen, allerdings die Wortspiele werden von 12-15 Jahre alten Lesern höchstwahrscheinlich nicht komplett verstanden werden.

Das Cover ist toll, erinnert aber irgendwie auch an eine gewisse Szene aus dem „Herr der Ringe Roman von J.J.R.Tolkien“. Die Farben sind wunderschön gewählt und der Weg der Gefährten wird gut dargestellt. Ja es passt zum Roman uns seinem Inhalt.

Der Klappentext verspricht einen fantastischen und spannenden Urban Fantasy Roman.

Fazit:
Also ich war etwas enttäuscht vom Roman den es wurde eifrig geklaut bei einigen anderen Werken und bunt gemixt mit abgeänderten Personen, Namen und Gegenständen. Man findet als Erwachsener Leser recht schnell parallelen zu anderen Fantasy Romanen. Die Leser ab 12 Jahren werden diese Werke noch nicht gelesen haben von daher wird es denen nicht auffallen. Auch habe ich nichts gegen Humor in Fantasy Bücher wenn er nicht zu überzogen daher kommt – Montezuma gefüllte 250 mal zu lesen ist nicht mehr witzig. Und manch anderes auch nicht! Selbst beim Cover was wohl gut aussieht wird so manchen doch etwas bekannt vorkommen. Die Zielgruppe der 12-15 Jährigen Lesern wird also weder die Pointen auf andere Klassiker verstehen und noch die Wortspielereien – also es ganz gelassen nehmen (lesen). Allerdings Ältere Klassik Fantasy Liebhaber werden enttäuscht sein – schade ich weiß der Autor kann es besser!

Zum Inhalt:
Er ist ein Meisterwerk der alten Elben, eine der mächtigsten Schöpfungen ihrer Magie: der singende Stein. Dass ausgerechnet Dafydd, Lehrling des Barden Palatin, der Träger des magischen Steins sein soll, um dessen Besitz Kriege geführt wurden, vermag er kaum zu glauben. Und doch findet er sich bald mit Palatin, Prinzessin Livia, einem Gnom, einem Zwerg und der schrulligen Hexe Morgat im größten Abenteuer seines Lebens wieder. Können die Gefährten verhindern, dass das Land, wie sie es kennen, vergeht? Und kann die Magie des Steins auch Dafydds persönliches Glück beeinflussen? Denn trotz aller Standesunterschiede schlägt sein Herz für Prinzessin Livia ...

  (1)
Tags: magischer stein, prophezeiung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"wächter":w=1,"caldera":w=1,"waldes":w=1

Caldera 1: Die Wächter des Dschungels

Eliot Schrefer , Ulrike Köbele , Laura Maire
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 25.07.2018
ISBN 9783745600285
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Alles beginnt damit das Panthermädchen tagsüber nicht mehr schlafen kann obwohl sie doch ein Nachtwandler und Jäger der Nacht ist. Und eines Tages verlässt sie den Bau ihrer Familie auch tagsüber was furchtbare Konsequenzen für sie hat. Und so beginnt die Geschichte um Caldera, ihre tierischen Freund und Feinde, die Verteidigung Calderas gegen die Ameisenkönigin und ihr Gefolge.

Der Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und der Altersgruppe angepasst.

Das Cover zeigt ganz wunderbar den Handlungsort des Romans: den Dschungel von Caldera. Mittig auf einem kleinen Hügel ist das Panther Mädchen Mali zu sehen. In den kleinen Bildern im unteren Bereich des Covers sind ihre Freunde abgebildet: Rumi, der Pfeilgiftfrosch, Sky, der Papagei, Gogi, das Kapuzineräffchen und Lima, die Fledermaus.
Es ist nicht nur optisch schön gestaltet und lädt mitten in en Dschungel ein sondern passt super zum Roman und seiner tollen Geschichte.

Der Klappentext verspricht ein spannendes und magisches Abenteuer im Dschungel.

Fazit:
In einer Sprache die Kinder verstehen zusammen mit den Tierkindern im magischen Dschungel von Caldera – was kann es spannenderes zum lesen geben. Die Geschichte schleicht sich auch in die Herzen der älteren Leser (über die Leseempfehlung) hinaus. Man fiebert mit, kämpft und leidet mit den tierischen Protagonisten. Total zu empfehlen für Kinder die Tiere lieben und spannende Romane mit Fantasy lieben. Und ich bin auf weitere Abenteuer von Mali und ihren Freunden gespannt.

Zum Inhalt:
Der magische Dschungel von Caldera schwebt in höchster Gefahr und damit auch alle Tiere die darin leben. Die böse Ameisenkönigin droht aus ihrem Gefängnis auszubrechen und Caldera erneut mit ihrer Armee zu unterwerfen. Nur ein kleine Gruppe von Schattenwandlern und ihre magischen Fähigkeiten kann das noch verhindern.

  (0)
Tags: caldera, wächter, waldes   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 9 Rezensionen

"irgendland":w=2,"verrückt":w=1,"zauberhaft":w=1,"ungewöhnlich":w=1,"mitreißend":w=1,"fantasievoll":w=1,"bunt":w=1,"kunstmärchen":w=1,"kopfkino":w=1,"bildgewaltig":w=1,"wortgewaltig":w=1,"surrealistisch":w=1,"specht":w=1,"schlafende mutter":w=1,"geertje boeden":w=1

IRGENDLAND

Geertje Boeden
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei epubli, 11.06.2018
ISBN 9783746732039
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mal ein ganz andere Form von Märchen: in 94 Bildern aber nicht sichtbar sondern in Worten und jeder kann sich damit seine eigenen Bilder schaffen. Am Anfang ist es nicht so einfach rein zu kommen und den roten Faden zu finden. Wenn man sich darauf einlässt und sich Gedanken macht und eigene Bilder kreiert kann man viel aus dem Buch mitnehmen. Einzelgänger werden zu Freunden und einiges müssen sie zusammen bestreiten anderes wiederum nur jeder alleine.
Selbstvertrauen und Mut. Und wichtig ist, dass man ein Fahrrad findet und die Fantasie keine Grenzen kennt.
Ob sie nach Irgendland kommen? Nun das ist die Frage …
Solange man liebt, ist es im Grunde ganz egal wo genau man ist. Und wie es aus geht ..?
Allerdings ist das Märchen in 94 Bilder - Irgendland mehr für Erwachsene geeignet. Fantasievoll und poetisch, überraschend und anders. Das Cover wirkt in den Farben und der Schrift auf das Märchen abgestimmt.


Zitat:
»Menschen sollten mehr Märchen lesen!«, sagt der gelbe Rabe an dem anderen Ort. Das gilt vor allem für den selbst ernannten Philosophen. Der muss, mit dem sehr kleinen traurigen Herrn und dem Specht Picoi, das Mädchen nach Irgendland begleiten, um die Mutter aus ihrem Schlaf zu erwecken. Sonst werden die seltsamen Vorkommnisse und Erscheinungen, die über die Großstadt hereingebrochen sind, kein Ende nehmen und der Philosoph sein herrlich misanthropisches Leben nicht zurückerhalten.

Zum Inhalt:
Das Mädchen will ein Heilmittel für seine Mutter finden. Koste es, was es wolle. Sein einziger Halt sind die Geschichten, die es immer wieder für die Schlafende einsammelt. Und wenn es in dieser Welt keine Möglichkeit mehr gibt, ihr zu helfen, dann geht das Mädchen eben in eine andere!
Der sehr kleine traurige Herr hingegen denkt gar nicht weiter darüber nach, was ihm alles begegnen könnte, ihm ist noch nie etwas Aufregendes passiert. Von dem Moment an jedoch, da der kleine Specht Picoi in seinem Leben auftaucht, ändert sich alles für den einsamen Mann.

  (1)
Tags: irgendland   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"tropfen der ewigkeit":w=1

Tropfen der Ewigkeit

Eva-Maria Obermann
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 13.07.2018
ISBN 9783961116423
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch das neuste Märchen aus der Märchenspinnerei ist ein Märchen mit Tiefgang ist eine Märchenadaption des Märchens Rapunzel und im Steampunk Milieu angesiedelt. Der Klassiker wird zum spannenden Kampf zwischen „Mutter“ und Tochter um Wahrheit und Selbstbestimmung.

Der Schreibstil ist gut zu lesen und in der Ich Form von Valeria geschrieben.

Das Cover wirkt elegant trotzdem es dunkel gehalten ist. Man sieht das halbe Gesicht von Valeria, dunkle Häuser und das Zahnrad als Zeichen für einen Steampunk Roman (das wusste ich vorher nicht – aber man wird ja durch lesen schlauer). Es passt absolut zum Roman und seinem Inhalt.
Der Klappentext macht einen neugierig auf einen neuen spannende fantastische Märchenadaption mit einem ernsten Thema. Ob Valeria die Chance auf eine selbstbestimmt Zukunft erhält?
Fazit:
Einmal Rapunzel in eine andere Zeit und in das Steampunk Milieu (passt gut obwohl ich vorher etwas skeptisch war) gelegt. Der Märchenklassiker wird zum echten Kampf zwischen Mutter und Tochter – härter als im Märchen. Vor allem Valeria ist total lebenswert und doch energisch – sie bleibt dran und lässt sich nicht unterbuttern. Fantastisch, spannend und lehrreich. Aber total super und lesenswert umgesetzt wie auch einige andere Märchenadaptionen von der Märchenspinnerei.

Zitat:
Ein Mädchem im Turm.
Eine fürsorgliche Mutter.
Ein furchtbares Geheimnis.

Zum Inhalt:
Valeria lebt ein wahrhaftig behütetes Leben unter den strengen und wachsamen Augen ihrer Mutter, einer berühmten Ärztin und Erfinderin, Stella Asterida. Bis sie dann in einer Nacht und Nebelaktion im Ätherschiff fliehen müssen. Aber auch im neuen Heim ändert sich nichts für Valeria, sie darf das Turmzimmer kaum noch verlassen. Valeria ist einem Geheimnis auf der Spur das sich um sie und ihren geheimnisvollen Vater (dem Drachen der doch keiner ist) dreht. Dabei kann sie niemanden vertrauen: nicht Stella die für ihren großen Traum über Leichen gehen würde. Nicht für Minna, ihrer Freundin und Kammerzofe. Immer wieder muss Valeria ganz für sich folgenschwere Entscheidungen treffen.

  (2)
Tags: tropfen der ewigkeit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"izara":w=3,"primus":w=2,"stille wasser":w=2,"hexen":w=1,"band 2":w=1,"dämon":w=1,".teufel":w=1,"ari":w=1,"lucien":w=1,"bel":w=1,"hohe rat":w=1,"gidion":w=1,"julia dippel":w=1,"izara stille wasser":w=1,"victorious":w=1

Izara 2: Stille Wasser

Julia Dippel
E-Buch Text: 540 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 01.05.2018
ISBN 9783522653978
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch der 2.Roman aus Izara Reihe zeigt sich spannend, fantastisch und gelungen. Der Roman um Ari die ihrer eigenen Meinung nach nichts Besonderes ist aber jetzt ihren Vater kennt. Weiter versuchen übernatürlich Wesen sie zu töten und der geheimnisvolle Lucian ist zu einem festen Bestandteil ihres Lebens geworden. Spannend und voller überraschenden Wendung. Wird Ari (Izara) ihren Weg finden? Wie wird es weiter mit Lucian gehen? Hat seine Familie ein Einsehen mit den beiden? Wie wird sich der hohe Rat bezüglich Izara / und Beziehung Lucian entscheiden?
Der Schreibstil ist gut zu lesen und der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an. Die Hauptakteure Ari und Lucian (so wie auch die meisten anderen) sind gut dargestellt und lassen einen alles hautnah miterleben und leiden.

Das Cover ist schön gestaltet, speziell mit den Flügelornamenten (diesmal Blau) über dem Bild und passt super zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext verspricht ein weiteres spannendes und fantastisches Leseerlebnis rund um Izara.

Fazit:
Ein sehr gelungene Fortsetzung der Autorin und ein spannender neuer Teil der Reihe Izara. Mittlerweile ist die Autorin mit beiden Büchern Dank Lesern, Bloggern und Facebook bekannt – kein so geheimer Geheimtip mehr – aber mit ein Highlight 2018. Und es wird noch einen dritten Teil der Reihe mit einiger Wahrscheinlichkeit dieses Jahr geben. Wird auf jeden Fall gelesen – will doch wissen wie es weitergeht!

Zum Inhalt:
Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun von Izara, und während ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern auch Lucians Familie …

  (1)
Tags: izara, stille wasser   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"fantasy":w=7,"lichtgefährten":w=5,"ritter":w=4,"könig":w=2,"licht":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"spannend":w=1,"romantik":w=1,"kunst":w=1,"rezension":w=1,"gott":w=1,"arzt":w=1,"romantasy":w=1,"schloss":w=1

Lichtgefährten - Zusammenkunft

Patricia Vonier
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.11.2014
ISBN B00PBGPURQ
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Autorin lässt uns in die geheimnisvolle Welt der Lichtgefährten eintauchen. Authentische, echte, vielschichtige und freundschaftliche Protagonisten halten uns im Bann. Der Handlungsverlauf vor prächtiger Kulisse ist spannend und abwechslungsreich. Es gibt Kämpfe gegen böse Intrigen und mächtige Gegner. Es wird aber auch tiefe Freundschaft, nicht zerstörbare Liebe und Leidenschaft vermittelt.

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und gut zu lesen.

Das Cover mit blauem Hintergrund zeigt in der Mitte Sara, recht neben ihr König Kimaldor und links etwas leicht nach hinten versetzt Nimroel. Es wird auch die geheimnisvolle Bindung zwischen Sara und Kimaldor gezeigt was man nach dem Lesen des Romans versteht. Es passt absolut zum Roman und seinem Inhalt.

Der Klappentext macht super neugierig auf den Auftakt einer neuen geheimnisvollen Fantasy Saga.

Fazit: 

 Ein überraschender fantastischer Saga Auftakt – spannend und abwechslungsreich. Vor der prächtigen Kulisse eines Schlosses mitten in Deutschland. Protagonisten die man einfach nur mag – authentisch, echt und voller Freundschaft. Nur gemeinsam kann man gegen Feinde mit Erfolg kämpfen und das Leben was einen erwarten bewältigen. Der schon erschiene Band 2 mit dem Titel Verrat wird auf jeden Fall gelesen werden.

Zum Inhalt: 
 Nach dem Zusammenstoß im Dunkeln mit dem geheimnisvollen König Kimaldor fühlt sich Sara seltsam. Denn ein König der in der heutigen Zeit noch von einem Ritterorden beschützt wird. Und was war das für gleißend helles Licht? Halluzinationen?
Ist es nicht doch besser, sich von den beiden Rittern zu einem Arzt bringen zu lassen.
Der junge Knappe Marc ist sehr freundlich zu Sara. Doch Heermeister Nimroel lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Äußerst feindselig blickt der blonde Ritter sie mit seinen eisblauen Augen an. Fast so, als würde er sie persönlich hassen. Im Schloss angekommen fühlt sich Sara zu König Kimaldor stark hingezogen, obwohl sie doch eigentlich ihren Mann Eric liebt.
Irgendetwas geht hier nicht mit rechten Dingen zu. Ist der mysteriöse König Kimaldor überhaupt ein normaler Mensch? Und welches Geheimnis verbirgt Heermeister Nimroel, der ohne ein Wort in den Wald verschwunden ist?
Als Sara dann auch in ihrem Zuhause von unheilvollen Visionen geplagt wird, ist ihr eines völlig klar:
Ihr Leben wird nach dieser Zusammenkunft niemals mehr so sein, wie es war ...

  (2)
Tags: lichtgefährten, zusammenkunft   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Goulard Saga, Buch 1: Krähenglut

Anna Neunsiegel
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei null, 30.10.2016
ISBN B01M9HXW1I
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Aus der Zeit gefallen - Thórsteinn vs. Charlotte: Teil 4 (Ein Wikinger im Jetzt)

Katharina Münz
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei null, 23.06.2018
ISBN B07DZ93Y7L
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
373 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.