Rasente

Rasentes Bibliothek

58 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Rasentes Profil
Filtern nach
58 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

wahnsinn, freundschaft, religion, schicksal, liebe

Ein schwarzes Feuer (Dalans Prophezeiung, Buch 2)

Sarah Marie Keller
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei null, 18.06.2014
ISBN B00L40R9NG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch das zweite Buch von Sarah Marie Keller ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Standen im 1. Teil jedoch die Charaktere und am Rande die Magie im Vordergrund, so geht es im 2. Buch ans Eingemachte - um Kämpfe, Manipulationen und Machtinteressen. Die 4 "Helden" müssen sich trennen und zwangsläufig ihre eigenen Entscheidungen treffen/Wege gehen. Das macht ein erhofftes Wiedersehen im nächsten Teil umso interessanter. Und schon im 1. Teil fand ich das "Machtgerangel" zwischen Schenra-Vey Vertreter und Xendorierprinzessin Elara besonders interessant und habe mich gefragt, wer von beiden Parteien letztendlich am längeren Hebel sitzt.  Die Entwicklungen hier fand ich überaus interessant und spannend und nun frage ich mich wie es im 3. Teil weitergeht.
Von der Handlung her fand ich den 2. Teil etwas schwächer als den 1. Teil. Es fehlte irgendwie der Höhepunkt und das Ende des Buches kam dann viel zu schnell. Dennoch ist das Buch zu empfehlen und sprachlich wieder sehr schön und einfach zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy, weltenbrand, orks, erlöser, elfen

Ein dunkler Funke (Dalans Prophezeiung, Buch 1)

Sarah Marie Keller
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei null, 18.06.2014
ISBN B00L40RDE6
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Ein dunkler Funke" besticht schonmal durch ein ansprechendes und auch sehr zur Geschichte passendes Cover- und diese bietet schöne, solide Fantasy.

Rassenklischees kommen zwar vor fallen aber zum Glück eher gering aus. Ich persönlich fand es sehr schön, dass alle Rassen friedlich miteinander leben. Besonders wird die Geschichte durch die Idee des Weltenbrandes, einer vergangenen Zeit in der die Welt von Maschinen dominiert und am Ende "verbrannt" wurde". Dies hebt das das Buch aus der klassischen Fantasyecke für mein Empfinden angenehm heraus.

Ungewöhnlich fand ich auch den Einstieg ins Buch.
Der alte Ork Uruk schaut auf sein Leben zurück und erzählt seiner Enkelin aus der Zeit kurz vor dem 2. Weltenbrandtkrieg als er selber noch ein junger Ork war.

Dabei bedient sich die Autorin (bzw. der Ork :D ) einer sehr malerischen und bildhaften Sprache. Umso mehr war es schade, keine Bilder /Karten oder Hintergrundmaterial zur Geschichte zu bekommen.

Im Königreich Minaskai leben Orks, Menschen und Elfen friedlich zusammen - einer davon ist der kleine Orkjunge Uruk. Ganz wunderbar untypisch ist Uruk klein, etwas pummelig und sehr wissbegierig. Seine Leidenschaft ist Geschichte und gerne schreibt er selber historische Texte. Die besten Freunde von Uruk sind Garian, Sohn von Eldrik, dem Oberbefehlshaber der legendären Kampftruppe der Sturmklingen und dessen Adoptivschwester Taya. Über Tayas eigentliche Elfeneltern und deren Vergangenheit weiss man nichts doch schon am Anfang vermutet man, dass es keine einfachen Elfen gewesen sein können. Denn in Taya erwacht langsam die Gabe der Magie.

Die drei Freunde sind sehr unterschiedlich was den Reiz ihrer gemeinsamen Geschichte erhöht. Man will automatisch wissen wie jeder von Ihnen sich weiter entwickelt und was das Schicksal mit Ihnen vorhat. Auch die Geschichte um den geheimnisvollen Fremden, den die Drei treffen, verspricht noch viel Spannung. Und natürlich wer am Ende den Weltenbrandkrieg als Sieger übersteht.

Kleine Kritikpunkte gibt es dennoch:
- Bei so einem Fantasybuch mit epischen Hintergrund finde ich es immer schön, wenn es Kartenmaterial und Hintergrundinformationen im Anhang gibt. Diese fehlen hier leider (noch)
- Das Mysterium um Noa und seine Brüder wurde teilweise am Ende etwas zu offensichtlich und abrupt gelüftet/beschrieben. Der Spannungsbogen fluppte da leider weg.

Insgesamt aber ein wirklich schönes Buch was man gerne empfiehlt.

(und ich bin gespannt auf den 2. Teil

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

spiegelmagie, sword&sorcery, dark fantasy, fantasy

Falkenkrieger

C. Svartbeck
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 03.10.2016
ISBN B01LY33CAS
Genre: Fantasy

Rezension:

Falkenkrieger von C. Svartbeck ,

"Ein Krake mit 100 Köpfen und 1000 Armen" - "Zauberer, Priester, Adelige, Kaufleute, Familie, ein Sohn"

Teil 2 der Spiegelmagie-Reihe beginnt nahezu da, wo Teil 1 endete. An rauchenden und qualmenden Aschehaufen. Und schon nach wenigen Seiten sind wir auch wieder mitten drin in finsteren Ränkespielen und Intrigen und gefesselt von der Handlung. Der Sog der Spiegel hat zum 2. Mal zugeschlagen.

Geschickt, wie die ersten Seiten zu den Hauptpersonen des Buchs hinleiten, wo sie sich grade befinden und welche Gedanken und Sorgen sie bewegt. Ich wurde genau da abgeholt wo ich in Teil 1 voller gieriger Fragen stehen gelassen wurde.

Neben dem flüssigen Schreibstil "besticht" Svartbeck noch gravierender als im 1. Teil durch die harsche Sprache und die Rauheit der Geschehnisse welche eindrucksvoll die Sitten & Gebräuche dieser Welt in Szene setzen.

Die Neugier des Lesers wird zu einem Teil befriedigt und einige der in Teil 1 aufgekommenden Fragen beantwortet. Doch dafür gibt es natürlich gleich wieder eine Vielzahl neuer.

Inhalt

Tolioro heiratet Sirit, die intelligente, wenn auch nicht dem karapakischen Schönheitsideal entsprechende Tochter des tolerischen Königs. Doch was auf Sirit wartet, ist alles andere als ein liebender Ehemann. Wenn Tolioro schon in Teil 1 ein Ekel war, so benimmt er sich nun immer grausamer mörderischer und ist auch durch Argumente der Vernunft nicht aufzuhalten. Zwischen dem geisteskranken Prinz, dem machtgierigen König und dessen hinterlistigen Schlange an Gemahlin mutiert Sirit zur königlichen "Zuchtstute". Ihr Schicksal und das ihrer Kinder geht an Herz und Nieren.

Der Schwerpunkt der Handlung liegt bei Ioro sowie den Geschehnissen im Könispalast.  Ioro versucht das Vertrauen seines Vaters wieder zu erlangen, doch König Kanata ist von Zweifeln und Misstrauen zernagt. Derweilen planen Tolioro und seine Mutter die nächsten Ränke und Intrigen. 

Für Jo bricht ein neuer Abschnitt an. Er ist jetzt selber ein verhasster Meister. Hoch talentiert und durch seine Begabung von den Anderen misstrauisch beäugt muss er jedoch noch sehr viel lernen und begeht einen schrecklichen Fehler.

Innerhalb der Kristallkammer steht man den Vorkommnissen mit fragenden Gesichtern gegenüber. Wer steckt hinter den Vorkommnissen und warum? Wie umgehen mit der Verschiebung des Machtgefüges?

Auch Na, welcher im Folgenden noch eine besondere Rolle spielen wird, treffen wir innerhalb der Kristallkammer wieder. Er kann sich einiges über die Geschehnisse zusammen reimen, hält sich jedoch gegenüber seinen Zaubererkollegen getreu dem Motto "Wissen ist Macht" lieber bedeckt. Grade dadurch wird auch wieder ein geschickter Spannungsbogen aufgebaut.

Hinter allem steht zudem der aufkommende Krieg gegen das Volk der Wüstenkrieger,

Fazit

Wie auch schon Teil 1 vermag es das Buch "Falkenkrieger" den Leser zu fesseln und in eine exotische raue Welt zu ziehen.  Für jeden der nicht allzu zart besaitet ist ein absolut empfehlenswertes Buch!



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

beziehungen, götterglaube, mythologie, irland, kurzroman

Wolfsbaum: Eine irische Sage neu erzählt

Mia Faber
E-Buch Text: 67 Seiten
Erschienen bei Valkyren Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783946608059
Genre: Historische Romane

Rezension:

Mia Faber greif in Ihrem Buch eine alte Legende des Ortes Beddgelert in Snowdonia (Wales) auf.

"In the 13th century Llewelyn, prince of North Wales, had a palace at Beddgelert. One day he went hunting without Gelert, ‘The Faithful Hound’, who was unaccountably absent.

On Llewelyn's return the truant, stained and smeared with blood, joyfully sprang to meet his master. The prince alarmed hastened to find his son, and saw the infant's cot empty, the bedclothes and floor covered with blood.

The frantic father plunged his sword into the hound's side, thinking it had killed his heir. The dog's dying yell was answered by a child's cry.

Llewelyn searched and discovered his boy unharmed, but nearby lay the body of a mighty wolf which Gelert had slain. The prince filled with remorse is said never to have smiled again. He buried Gelert here".

(http://www.beddgelerttourism.com/gelert/)


Diese Legende flicht sie geschickt schon am Anfang des Buches ein um einen Rahmen für ihre eigene Handlung zu spinnen. Die legende selber finde ich toll, interessant, verheissungsvoll und auch moralisch packend. Insofern habe ich mir hier sehr sehr viel von dem Buch versprochen.

Diese Erwartungen konnten leider nicht erfüllt werden. Zwar besitzt Mia Faber einen schönen Erzählstil und Ihre Worte lassen sich flüssig weglesen. Doch die erzählte Handlung und auch das Ende haben mich enttäuscht und unbefriedigt zurückgelassen. 

Die Geschichte beginnt vielversprechend, und ich habe immer auf das große "AHA" Erlebnis gewartet. Auf die Moralische Pointe. Das, was uns die Sage & legende lehrreiches aus der Vergangenheit mitteilen will. Doch das blieb aus.

Der Protagonist ist ein feige agierender Mensch, der mit seinen Handlungen und Denkweisen größtenteils glaubwürdig und nachvollziehbar beschrieben ist.  Ausgerechnet sein Ende, bei dem er doch noch so etwas wie Mut fasst fand ich jedoch nicht so ganz gelungen. Das Ganze hinterließ ein leeres Gefühl bei mir.

Insgesamt habe ich das Gefühl gehabt, hier wurde nicht auf den eigentlichen Kern der Legende eingegangen. Das finde ich schade, da die Erzählweise ansonsten größtenteils solide ist.

Für mich leider enttäuschend.

(Meine genaueren Gedanken zu diesem Buch findet Ihr wie immer auf meinem Blog.)




Übrigens fand ich diese Seite ganz nett:

https://www.planet-schule.de/wissenspool/die-brueder-grimm/inhalt/hintergrund/maerchen-definition-abgrenzung-zur-sage-legende-fabel.html


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 132 Rezensionen

freundschaft, liebe, abenteuer, fantasy, raukland

Rauklands Sohn

Jordis Lank
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Verlagshaus el Gato, 07.03.2013
ISBN 9783943596045
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

brautsee, sage, schleswig, historischer roman, see

Brautsee

Lucia S. Wiemer
E-Buch Text: 120 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 11.08.2016
ISBN 9783959623247
Genre: Historische Romane

Rezension:


Das Buch fesselte mich gleich von der ersten Sekunde. Das ganze historische Szenario und die vorherrschenden altbackenen Sitten und Moralvorstellungen sind lebendig beschrieben ebenso wie die Emotionen, insbesondere die Verzweiflung, der Protagonistin. Eine etwas traurige Sage allerdings mit überraschendem Ende für alle die die zu Grunde liegende Sage nicht kennen. Und leider viel zu kurz geraten, ich hätte gerne weiter gelesen.  Die Autorin schreibt bildhaft in einer flüssigen gut zu lesenden Sprache. Für alle Sagenliebhaber oder Freunde Romantischer tragischer Liebesgeschichten ein Muss.

Zum Inhalt (Achtung Spoiler):
Trine lebt im Schleswig des Jahres 1633 nahe der Dänischen Grenze in einem Dorf. Sie liebt Fridtjof, den Heiden, und Fridtjof liebt sie. Doch bevor sie Ihren Vater und Vormund davon erzählen kann hat dieser sie an Velten Hofmann versprochen und nun ist sie mit dem als Frauenprügler bekanntem griesgrämigen Velten so gut wie verheiratet. In Ihrer Verzweiflung versucht Trine mit allen Mitteln einen Ausweg aus der verfahrenen Situation zu suchen ....
 
Velten Hofmann bleibt hart und ist nicht von der Hochzeit abzubringen. Als er von seinem Konkurrenten erfährt greift er zu einer schrecklichen Maßnahme und zeigt sein wahres Gesicht. Nun kann nichts mehr die Hochzeit aufhalten. Völler Verzweiflung und Wut wendet sich Trine vom christlichen Gott der Ihr nicht helfen wollte ab und hin zu den heidnischen nordischen Göttern Fridtjofs und bittet um Rache. Und diesesmal wird sie erhört.



Ich habe bis zuletzt gehofft, dass Trine und Fridtjof einen Ausweg finden. Schliesslich kannte ich bislang die Sage um den Brautsee nicht was die Spannung für mich natürlich vergrößerte. Entsprechend "geschockt" war ich das es hier kein typisches HappyEnd gibt. Das Ende kam für mich als Nicht-Sagen Kenner sehr überraschend war aber dafür umso besser. Die Original-Sage wird übrigens am Ende des Buches nochmal erzählt.

Ein feiner kurzweiliger Lesegenuss der uns in unbekanntere Gegenden Deutschlands entführt.


  (10)
Tags: brautsee, historischer roman, lucia s.wiemer, romantik, sage   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

David White: Trügerisches Verlangen (David White Fantasy-Saga, Band 1)

Bianca K. Linger
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei null, 29.06.2016
ISBN B01HSBGCH8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, elben, wolfselbin, dämon, high fantasy

Die Wolfselbin - Der Dämon

Susanne Ferolla
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.03.2016
ISBN 9783945298527
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

magie, dämon, wölfe, krieg, fantasy

Die Wolfselbin - Die Schuld

Susanne Ferolla
E-Buch Text: 206 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.03.2016
ISBN 9783945298534
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, magie, angst, wölfe, tod

Die Wolfselbin - Die Erlösung

Susanne Ferolla
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.03.2016
ISBN 9783945298541
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Wolfselbin: Teil 3. Die Erlösung ist ebenso wie Teil 1 & 2 in einer schönen, klaren und einfachen Sprache erzählt. Schon nach wenigen Seiten ist man total in die Handlung vertieft. Das ganze liest sich flüssig.

Teil 3 führt die losen Handlungsstränge und Nebencharaktere der vorangegangenen Bücher gekonnt zusammen. Am Ende steht ein spannender Showdown mit einigen überraschenden Wendungen.

Insgesamt kann die Wolfselben-Trilogie bei mir mit ihrem ausgefallenem Setting punkten. Die Idee der verschiedenen Rassen und der damit einhergehenden sozialen Konflikte fand ich sehr gut.

Leider ist grade die Charakterentwicklung der Hauptcharaktere etwas holperig geraten und ihre Emotionen und Handlungen nicht immer nachvollziehbar. So richtig kann man nicht in sie einfühlen und sich nicht mit Ihnen identifizieren.

Dafür bestechen die sympathischen Nebencharaktere. Schön fand ich auch, dass kein Charakter einem typischen Rollenklischee entspricht und alle ihre Ecken & Kanten bzw. weichen Seiten haben.

Bei der Handlung hätte ich mir eine noch detailreichere Ausgestaltung gewünscht. Grade das Ende war dann für mich leider etwas zu kurz und abrupt.

Fazit:

Leider etwas unausgegoren bei der Darstellung der Hauptcharaktere und ich hätte mir auch noch eine deutlichere Betonung der sozialkritischen Aspekte gewünscht. Dennoch ein interessantes und spannendes Buch mit einem schönen Setting & einer interessanten Grundidee, liebevoll einer klaren einfachen Sprache geschrieben.


Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte!


ACHTUNG SPOILER!
Handlung: -  Die Wolfselbin: Die Erlösung
 

Das Buch beginnt mit
Jerelin & Hurims Hochzeit. Doch diese läuft nicht ganz wie
geplant. Ausserdem sind sich Hurim & Jerelin durch die schnelle
Hochzeit noch nicht ganz ihrer wahren Gefühle zueinander bewusst.
Jerelin weiß vieles noch nicht über Hurims Vergangenheit, und ist
zudem mit der neuen Situation überfordert. Dadurch wirkt Sie, die
wir eigentlich als taffe und kämpferische Persönlichkeit in Buch 1
kennen gelernt haben plötzlich naiv, hilflos und sogar an manchen
Stellen etwas „Zickig“. Hurim hingegen, der ja sorgenvoll einige
Geheimnisse vor Ihr verbirgt, flüchtet sich in Arrogantes und
bestimmendes Verhalten.


Zu den Hochzeitsgästen zählt auch Sarnja, die Königin von
Lathan. Völlig überraschend findet sich Argomir als Liebespartner
an Ihrer Seite. Dieser betont den Schatten zurückgelassen zu haben.
Auf den folgenden Seiten keimt die dunkle Ahnung auf, dass hier
irgendetwas nicht stimmt, denn Iri wird vom Schatten angegriffen und
durch die vereisten Straßen Thorans getrieben. Nur durch Zufall und
mit viel Glück kann sie von Murbod und Wiesel gerettet werden.


Iri, enttäuscht über Argomir, stellt diesen mutig zu Rede. Das
ist der Moment wo ihm erschreckend klar wird, dass er mitnichten den
Schatten unter Kontrolle hat. Das führt bei ihm zu einem
Gesinnungswandel und er ersucht Hilfe bei den Wolfselben.


Im folgenden werden alle Handlungsstränge zusammen geführt.
Insbesondere Florin, dem sympathischen Held aus Teil 1, kommt noch
eine sehr wichtige Rolle zu.


Es kommt zum Showdown auf der Brücke vor dem Tor von Thoran.
Argomir stellt sich Xeres und opfert sich zum Wohle der Stadt, doch
schliesslich ist der Moment gekommen in dem Argomir die lang ersehnte
Gelegenheit erhält sich Jerelins Seele einzuverleiben …






  (9)
Tags: fantasy, trilogie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

379 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

medizin, darm, gesundheit, bakterien, verdauung

Darm mit Charme

Giulia Enders
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 03.03.2014
ISBN 9783550080418
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

202 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

psychologie, philosophie, unglück, glück, leben

Anleitung zum Unglücklichsein /Vom Schlechten des Guten

Paul Watzlawick
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2012
ISBN 9783492244411
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

132 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

physik, universum, wissenschaft, philosophie, blau

Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephen Hawking
Fester Einband: 266 Seiten
Erschienen bei SPIEGEL-Verlag, 01.01.2006
ISBN 9783877630167
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(450)

1.138 Bibliotheken, 69 Leser, 8 Gruppen, 69 Rezensionen

philosophie, hirnforschung, psychologie, sachbuch, ethik

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Richard David Precht
Fester Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2007
ISBN 9783442311439
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Nachrichten aus einem unbekannten Universum

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Fischer (TB.), Frankfurt, 01.06.2013
ISBN 9783596512867
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(726)

1.106 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

klassiker, liebe, england, jane austen, stolz

Stolz und Vorurteil

Jane Austen , Helga Schulz
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2012
ISBN 9783423141604
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

229 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

abenteuer, mississippi, mark twain, südstaaten, klassiker

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Mark Twain , Ekkehard Schöller , Douglas W Jefferson
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.11.2007
ISBN 9783150201480
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.530)

1.627 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, teufel, goethe, drama, faust

Faust. Eine Tragödie. Erster Teil - Frühere Fassung ("Urfaust") - Paralipomena

Johann Wolfgang von Goethe , Ulrich Gaier
Flexibler Einband: 882 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 15.11.2011
ISBN 9783150189009
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.051)

2.460 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

klassiker, komödie, physiker, drama, mord

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt
Flexibler Einband: 93 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.10.1998
ISBN 9783257208375
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(336)

544 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 12 Rezensionen

klassiker, jugend, mord, oscar wilde, schönheit

Das Bildnis des Dorian Gray

Oscar Wilde , Hedwig Lachmann , Gustav Landauer
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512348
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

228 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

prozess, klassiker, kafka, fragment, kafkaesk

Der Prozeß

Franz Kafka
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Tredition, 12.12.2011
ISBN 9783842491106
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

491 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

klassiker, deich, deichgraf, nordsee, der schimmelreiter

Der Schimmelreiter

Theodor Storm
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2003
ISBN 9783596159826
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

662 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 65 Rezensionen

england, wikinger, dänen, historischer roman, krieg

Das letzte Königreich

Bernard Cornwell , , ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2007
ISBN 9783499242229
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(445)

810 Bibliotheken, 16 Leser, 6 Gruppen, 32 Rezensionen

mittelalter, kloster, krimi, historischer roman, italien

Der Name der Rose

Umberto Eco , Burkhart Kroeber
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.2008
ISBN 9783423210799
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(673)

1.073 Bibliotheken, 23 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

historischer roman, mittelalter, medizin, persien, reise

Der Medicus

Noah Gordon , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2011
ISBN 9783453471092
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
58 Ergebnisse