Raubkatze

Raubkatzes Bibliothek

69 Bücher, 16 Rezensionen

Zu Raubkatzes Profil
Filtern nach
69 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

96 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

familie, krebs, brustkrebs, adhs, liebe

Sieh mich an

Mareike Krügel
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492058551
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch "Sieh mich an" von Mareike Krügel hat zunächst durch das etwas irreführende Cover nicht sofort mein Interesse geweckt. Die Leseprobe hat mich aber sofort in ihren Bann gezogen und ich war sehr erfreut, dass ich es nun auch lesen durfte.

Die Hauptfigur Katharina ist zweifache Mutter und lebt mit ihrem Mann Costas momentan in einer Wochenendbeziehung. Leider entdeckt sie beim Abtasten ihrer Brüste einen Knoten in einer der beiden und hat nun natürlich Panik, was das bedeutet bzw. ist sie sich schon ziemlich sicher, dass jetzt ihr Ende naht. Sie will sie bald in die Hände der Ärzte begeben, was ihr nun noch schwerer als sonst fällt, sie ist nämlich ein Arztmuffel durch und durch. Ihr haben in den letzten Jahren die vielen Arztbesuche gereicht, die sie wegen ihrer Kinder vor allem ihrer Tochter Helli hatte. Sie beschließt ein letztes Wochenende in Normalität und Ahnungslosigkeit aller anderen zu genießen und dann will sie sich endlich in die Hände der Ärzte geben. Das Wochenende verläuft allerdings alles andere als normal....

Ein Buch, das Humor mit Nachdenklichkeit über die ernsten Dinge des Lebens vereint. Ich wurde sehr gut unterhalten, wenn auch auf etwas andere Art und ich habe Katharina ins Herz geschlossen. Besonders humorvoll fand ich die Szenen mit ihrer Tochter.

Humor pepaart mit Ironie und einigen tragischen Momenten - eine gute Mischung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

new york, liebe, hotel, liebesroman, kim nina ocker

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Geschichte führt uns zusammen mit der 19-jährigen Hauptfigur Lena Winter nach New York City. Lena eine nette, zielstrebige und fleißige junge Frau will ihrem großen Ziel, später einmal in einer bekannten Patisserie zu arbeiten, näher kommen und hat ein Praktikum in einem großen 5*****Hotel in New York bekommen. Damit erhofft sie sich ihrem Traum ein wenig näher zu kommen. Leider ist ihr erster Tag im WEST-Hotel ein Reinfall, da sie nur zum Wäsche sortieren in der Wäschekammer eingeteilt ist. Dabei lernt sie Sander einen, zumindest ihrer Einschätzung nach, anderen Praktikanten kennen. Sander ist leider anscheinend nicht zum Arbeiten geboren und Lena muss ihn ganz schön motivieren, damit er seine Arbeit erledigt. Was Lena nicht weiß, Sander ist kein Praktikant, sondern der Erbe des WEST-Hotels höchstpersönlich. Während sich die beiden immer mehr anfreunden und sich Gefühle zwischen ihnen entwickeln, lebt Sander seine Lüge weiter und Lena weiß noch immer nicht, wer er ist. Vielleicht lässt er die Wahrheit so lange versteckt, weil er sich eigentlich in einer anderen Rolle sieht und gar nichts mit dem Hotel am Hut hat, sondern seinen Traum von einer eigenen Autowerkstatt leben möchte.

Aber was passiert, wenn Lena doch die Wahrheit erfährt?


Das Buch erscheint auf den ersten Blick in den Inhalt wie eine schon oft gelesene Geschichte über ein junges fast mittelloses Mädchen und einen sehr wohlhabenden Mann. Die Umsetzung ist hier aber wirklich sehr gut gelungen und irgendwie anders als erwartet und ich habe das Buch kaum weg legen wollen und hätte gerne noch mehr über Lena und Sander gelesen. Die Geschichte wie auch die Charaktere (auch die kleineren Nebenfiguren) sprühen vor Charme und Humor, außerdem fiebert man immer wieder mit Lena. – Sie hat ja leider nicht nur Glück und erlebt einige negative Situationen, die ihr sehr zu schaffen machen.


Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, gerade im Sommer eine leichte, romantische, witzige und humorvolle Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

67 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

portugal, freundinnen, freundschaft, 50zig, lissabon

Sommer unseres Lebens

Kirsten Wulf
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462048896
Genre: Romane

Rezension:

Rezension zu „Sommer unseres Lebens“ von Kirsten Wulf


Miriam, Hanne und Claudia sind drei fast 50-jährige Frauen, die alle nicht viel gemeinsam haben und jeweils in unterschiedlichen Situationen und Leben stehen. Hanne ist alleinerziehende Mutter und Yogalehrerin, Claude ist die singende Wirtin und besitzt eine kultige Bar und Miriam hat zwei Kinder ist dazu aber noch Karrierefrau durch und durch.


Doch eine Gemeinsamkeit haben sie doch. Sie haben alle vor 25 Jahren den Sommer in Portugal verbracht und zwar gemeinsam. Damals haben sie sich gegenseitig versprochen sich in 25 Jahren wieder dort zu treffen und ihre 50. Geburtstage gemeinsam zu zelebrieren.


Als die Zeit ran ist, müssen sich die Frauen zwar teilweise ganz schön aufrappeln, um diese Reise auch anzutreten, aber letztendlich können wir sie in dem Buch beim gemeinsamen Wiedersehen begleiten. Es ist für die Frauen (und den Leser) auch eine Art Reise in die Vergangenheit, denn nun aus einiger zeitlichen Distanz werden unausgesprochene Dinge auf den Tisch gebracht. Die drei Frauen mögen so verschieden sein auf den ersten Blick, aber jede von ihnen hat ihre Geschichte und ist momentan irgendwie in einer zwicklichen Lage. Die Frauen unterstützen sich gegenseitig bei der Lösung der Probleme und man kann sagen, dass die Reise für jede von ihnen eine Art Therapie ist.


Das Buch ist wirklich gut und flüssig geschrieben, man kann sich zu jeder Zeit in die Frauen hineinversetzen und ist ein Teil der kleinen Reisegruppe. So verschieden die Leben und Geschichten der Frauen sind, sie kommen sich auch nach 25 fast kontaktlosen Jahren schnell wieder nahe und man hat nicht den Eindruck, dass das ein Treffen von eigentlich fremden Personen ist.


Das Buch hält was es verspricht und ist eine schöne Sommergeschichte genau richtig für diese Jahreszeit und ich hatte viel Freude beim Lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gay romance, schwul, love, freundschaft, coming of age

Honigsommer

Diana Wintermeer
E-Buch Text: 406 Seiten
Erschienen bei null, 30.07.2015
ISBN B01331FRNC
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

301 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

geneva lee, royal forever, liebe, erotik, royal

Royal Forever

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2016
ISBN 9783734103834
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

334 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

geneva lee, royal kiss, liebe, sex, erotisch

Royal Kiss

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.08.2016
ISBN 9783734103810
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

406 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

geneva lee, erotik, liebe, leidenschaft, royal dream

Royal Dream

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.07.2016
ISBN 9783734103803
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

644 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

geneva lee, liebe, royal love, royal, hochzeit

Royal Love

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2016
ISBN 9783734102851
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(470)

872 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

geneva lee, liebe, royal desire, erotik, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(923)

1.580 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 290 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, sex

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bucket list, mia b. meyer, liebe, mia b. meyers

Bucket List - Zurück ins Leben

Mia B. Meyers
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Belle Epoque Verlag, 17.05.2017
ISBN 9783945796900
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

322 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 34 Rezensionen

s. c. stephens, thoughtful, kellan kyle, leidenschaft, kellan

Thoughtful - Du gehörst zu mir

S. C. Stephens ,
Flexibler Einband: 620 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.11.2015
ISBN 9783442483617
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(304)

581 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

liebe, careless, rockstar, s. c. stephens, musik

Careless - Ewig verbunden

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.08.2015
ISBN 9783442482542
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(402)

691 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

liebe, effortless, s.c. stephens, erotik, rockstar

Effortless - Einfach verliebt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.06.2015
ISBN 9783442482535
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

erotik, liebe, alleinerziehender vater, liebesroman, gefühle

First Taste: Eine Nacht ist nicht genug

Jessica Hawkins
E-Buch Text: 515 Seiten
Erschienen bei Forever, 01.05.2017
ISBN 9783958181748
Genre: Sonstiges

Rezension:

Schon das Cover des Buches "First Taste - Eine Nacht ist nicht genug" zeigt, dass es kein harmloser Kitsch-Roman ist. Es ist aber auch nicht ein typischer Erotik-Roman, sondern eine echt gelungene Mischung aus Erotik- und Liebesgeschichte mit allerlei tiefgründigen Charakteren.

Wir lernen Andrew kennen, der seine Tochter Bell alleine groß zieht seit deren Mutter sie und ihn von jetzt auf gleich sitzen ließ. Er ist Vater durch und durch und behütet seine Tochter sehr, so dass eigentlich auch kein Platz in seinem Herzen für eine Frau ist. Verehrerinnen hat er allerdings genug...

Auf der anderen Seite ist da die erfolgreiche Geschäftsfrau Amelia, die auf den ersten Blick etwas egoistisch erscheint, aber auch schon bald blicken lässt, dass diese Eigenschaft eine Art Schutzmechanismus ist. Sie hat Angst sich wieder auf einen Mann einzulassen, nachdem ihre Ehe in trümmern liegt und sie mitten im schmutzigen Scheidungskrieg steckt.

Andrew und Amelia mögen sich vom ersten Moment, aber mehr als ein heißes Abenteuer soll nicht daraus werden, wenn nicht die Gefühle füreinander wären...
Beide müssen sich ihrer Vergangenheit stellen, um die Zukunft zu bewältigen, sie unterstützen sich dabei gegenseitig und eine Nacht ist eben nicht genug.

Mir hat das Buch sehr gefallen, es war angenehm leicht zu lesen, aber trotzdem tiefgründig. Auch fand ich toll wie Andrew mit seiner Tochter umgeht und sie vor allem Unheil beschützen will. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 55 Rezensionen

hoffnung, tod, schicksal, transplantantation, hoffnun

Wünsche, die uns tragen

Kathryn Hughes , Uta Hege
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783548289175
Genre: Romane

Rezension:

Mit "Wünsche, die uns tragen" ist Kathryn Hughes ein außergewöhnlicher Roman gelungen, der sehr empfehlenswert ist.


Schon das Cover des Buches ist sehr ansprechend und weckte sofort meine Neugier. Die Leseprobe war schon sehr vielversprechend, aber das Gesamtwerk ist noch überzeugender gewesen.


Es ist eine traurige Geschichte über kuriose Familienverflechtungen und einige Tragödien, die bis heute schicksalshafte Verflechtungen nach sich ziehen.


Wir lernen Beth und Michael und deren Sohn Jake kennen, der mit seinen gerade mal 5 Jahren ein sehr kranker Junge ist. Sein Zustand wird immer kritischer und ihm kann nur noch eine Spenderniere helfen. Spenderorgane sind schwer und meist nicht schnell zu finden, so dass allen eine lange Zitterpartie bevorsteht. Allerdings könnte eine Lebend-Spende aus der Familie helfen. Beth und Michael scheiden als potenzielle Spender leider aus, so bleibt leider nur noch der unbekannte Vater von Beth. Über diesen weiß sie nichts und die einzige,die helfen könnte das Geheimnis zu lüften, ihre Mutter Mary, ist gerade erst plötzlich verstorben und hat das Geheimnis mit ins Grab genommen. Beth und Michael kämpfen aber um die Wahrheit, um ihren kleinen Sohn zu retten und stoßen auf eine unglaubliche Familiengeschichte.


Wirklich ein toller Roman auf verschiedenen Zeitebenen spielend und somit wird während wir mit Michael und Beth fiebern, dass ihrem kleinen Jake geholfen werden kann, die Geschichte um Beth's Herkunft gelüftet und zu einem tollen Ganzen gewoben. Das ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen und ich wollte das Buch zu keiner Zeit aus den Händen legen. Sehr angenehmer Schreibstil, man fühlt sich den Figuren ganz nah und bei mir war Gänsehautfeeling inbegriffen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(691)

1.158 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 198 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, thoughtless, dreiecksbeziehung

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, blind, freundschaft, wenn du mich sehen könntest, jugendroman

Wenn du mich sehen könntest

Jessica Winter
E-Buch Text: 402 Seiten
Erschienen bei null, 19.05.2016
ISBN B01FYC3X66
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

138 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, tod, freundschaft, football, schule

Bis du wieder atmen kannst

Jessica Winter
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.08.2015
ISBN 9781515340225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

108 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebesgeschichten, dramatik, schicksal, liebe

Solange du bleibst

Jessica Winter
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 31.10.2015
ISBN 9781518869471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

kinderbuch, elch, blauer hase, ab 8 jahren, vorlesen

Die kleine Schusselhexe greift ein

Anu Stohner , Henrike Wilson
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423640305
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Schon der Titel des Buches hat meiner Tochter und mir gefallen, denn wir hatten nämlich vorher noch kein Abenteuer der witzigen schusseligen Hexe gelesen. Das war aber nicht schlimm, da jedes Buch in sich geschlossen ist. Es hat uns wirklich inhaltlich und mit seinen Illustrationen sehr gefallen, so dass es sicher nicht das letzte sein wird.

Die Schusselhexe ist uns ans Herz gewachsen, sowie auch die anderen Figuren/Tiere des Buches. Für Kinder toll aufgearbeitet werden ernste Themen auf den Tisch gepackt und Kinder so für das große Thema des Umweltschutzes sensibilisiert. Außerdem weckt es die Liebe zur Natur und den Tieren - alles auf amüsante Art geschrieben. Wirklich toll.

Das erste Mal durften meine mittlere Tochter (6) und ich zusammen ein Leseabenteuer bestreiten und es hat uns sehr viel Spass gemacht. Meine Tochter ist in der ersten Klasse und konnte den Großteil des Buches schon alleine lesen, daher hat es vielleicht auch etwas länger gedauert. Sie mag die Schusselhexe auch sehr und der Osterhase wird sie auf jedem Fall mit einem weiteren Buch aus der Reihe beglücken. Danke, dass wir bei dem Leseabenteuer mitmachen durften!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

familie, paris, adoption, simon van booy, vater

Mit jedem Jahr

Simon Van Booy , Claudia Feldmann
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 26.03.2017
ISBN 9783458176992
Genre: Romane

Rezension:

Harvey ist noch ein kleines Mädchen als ihre Eltern tödlich verunglücken. Der einzige Verwandte, der sie eventuell aufnehmen könnte, ist der Bruder ihres Vaters, den Harvey aber gar nicht kennt und welcher eine sehr bewegte teils kriminelle Vergangenheit hatte. Dennoch versucht die zuständige Sozialarbeiterin, Wanda,  Harvey und Jason einander bekannt zu machen und letztendlich beide für immer zusammen zu bringen. Dabei sieht sie das Gute im Menschen und baut auf Jasons Herz, welches durch eine Menge Erfahrungen in der Vergangenheit immer sehr verschlossen war. Durch Harvey übernimmt Jason Verantwortung und stellt sich letztendlich seinem Leben und mit etwas Hilfe von Harvey auch seiner Vergangenheit.

Ein von Anfang an sehr berührender und einfühlsamer Roman, der zeigt, welche Wendungen das Leben nehmen kann. Und ebenso, dass man vorurteilsfrei anderen Menschen gegenüber treten sollte. Nächstenliebe kann auch die Dämonen der Vergangheit besiegen.

 Mir hat das Buch toll gefallen, auch wenn ich das ein oder andere Mal eine Träne verdrücken musste. Das Buch ist unbedingt empfehlenswert und ich bin froh, dass ich es lesen durfte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

130 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

liebe, vergangenheit, mode, kragen, roman

Aimées geheimer Wunsch

Kelly Doust , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 11.05.2017
ISBN 9783462049879
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch erzählt uns die Geschichte von Maggie einer viel arbeitenden Auktionatorin und Mutter aus London, die durch ihre tolle Arbeit immer wieder auf interessante Dinge und Schmuckstücke stößt, die sei nicht mehr los lassen. So geht es ihr auch als sie den wichtigsten Gegenstand dieses Buches findet, einen sehr schön gearbeiteten und verzierten Kragen. Sie spürt die Anziehungskraft des Kragens und dass dieser eine lange Geschichte hat und begibt sich auf eine Reise in vergangene Zeiten.


Das Buch entführt Maggie und uns immer wieder in die Vergangenheit und erzählt zum einen die Geschichten einiger Frauen in unterschiedlichen Zeiten, die alle ein und dasselbe Schmuckstück verbindet. Der Kragen wurde 1891 von Aimée gefertigt und hat seitdem viele Frauen begleitet. So wie auch der Leser diese Frauen nun ein Stück begleiten kann.


Ein schön geschriebener Roman, der nicht nur in der Vergangenheit spielt, sondern auch in das Leben in der Gegenwart blicken lässt und den Leser auch die die alltäglichen Probleme von Maggie aufzeigt, die einen Spagat zwischen Arbeit und Familie hinlegt und auch des öfteren an ihre Grenzen stößt oder gar an ihren Gefühlen zu ihrem Mann zweifelt bis sie merkt, dass er der besondere Halt in ihrem chaotischen und stressigen Patchworkfamilienalltag ist.


Sehr schön geschrieben und empfehlenswert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 40 Rezensionen

freundschaft, abtreibung, ungeplante schwangerschaft, frauen, kalifornien

Ein Sommer in Corona del Mar

Rufi Thorpe , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 13.03.2017
ISBN 9783442714711
Genre: Romane

Rezension:

Ich muss zugeben, dass ich die Leseprobe zunächst gewählt hatte, weil ich aufgrund des Covers des Buches und des Titels "Ein Sommer in Corona del Mar" eine andere Geschichte erwartet habe. Ich dachte an einen Urlaubs-Sommer-GuteLaune-Roman und nicht an eine so tiefgründige Geschichte über eine Mädchenfreundschaft. Dennoch hatte mich die Leseprobe total neugierig gemacht und ich bin froh, dass ich dieses Buch lesen durfte.

Mia, die Ich-Erzählerin des Buches, und Lorrie Ann sind beste Freundinnen und leben beide in Corona del Mar. Laut den sehr bildlichen Erzählungen von Mia ist Lorrie Ann das ganze Gegenteil von ihr. Nämlich das perfekteste Mädchen mit der perfektesten Familie und überhaupt wird sie von allen geliebt und gemocht und kommt auch in all ihrem Tun und Handeln einem Engel nahe. Mia findet, dass sie genau das Gegenteil von Lorrie Ann ist, weder sie noch ihre Familie sind perfekt.

Die Mädchen erleben viel miteinander und sind auch in schlimmen Momenten füreinander da. Doch das Schicksal schlägt ziemlich arg bei Lorrie Ann zu und irgendwann verlieren sich die beiden aus den Augen. Verlieren aber eigentlich nie den Kontakt zueinander und irgendwann steht die früher so perfekte Lorrie Ann total verwahrlost bei Mia vor der Tür. Sie muss dann erfahren, dass das Leben von Lorrie Ann alles andere als perfekt verlief und das Schicksal seine Fäden immer weiter gesponnen hat.

Ein wirklich tiefgründiger, aber dennoch fließender und in der Beschreibung teils witziger Roman, der mir super gefallen hat. Es werden auch ethische Fragen aufgeworfen und zum Nachdenken angeregt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

flucht, familie, lissabon, hochstapler, kindheit

So, und jetzt kommst du

Arno Frank
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Tropen, 29.05.2017
ISBN 9783608503692
Genre: Romane

Rezension:

So, und jetzt kommst du.....

Diesen Satz hört der Ich-Erzähler, der älteste Sohn der Familie Frank immer wieder von seinem Vater, meist wenn er ihn auf bestimmte Dinge anspricht, die ihm aus seiner kindlichen Sicht komisch vorkommen und der Vater hat immer einfach gestrickte Erklärungen übrig für die Dinge, die bei eigentlich unglaublich sind.

Zunächst lernen wir Familie Frank aus Kaiserslautern in ihrer Heimat kennen. Das Leben des Elternpaares Jürgen und Jutta läuft gerade nicht so richtig rund und das Haus steht vor der Zwangsversteigerung.
Doch dann ändert sich alles, man wechselt fluchtartig den Wohnsitz und lebt ein Leben ganz anderer luxuriöser Art in Südfrankreich. All das finanziert der Vater mit großen und sehr dubiosen Geschäften und Jutta steht immer irgendwie blind vor Liebe hinter ihm.
Wie es eben so ist, wendet sich das Blatt aber schnell und die Familie muss weiter fliehen, auch wenn das Geld schon aus ist.

Ein sehr tragischer, erschütternder, aufregender, mitreißender Roman, der mir mit seiner bildlichen, teils ironischen, aber auch nüchternen Schreibweise sehr gefallen hat. Alles aus der naiven Sicht eines Kindes geschrieben, das zwar merkt, dass irgendetwas nicht stimmt, aber bis kurz vor Schluss seinen Eltern vertraut, auch wenn das Leben inzwischen alles andere als lebenswert ist.
Bitte mehr solcher Bücher - unbedingt lesenswert!

  (2)
Tags:  
 
69 Ergebnisse