Redqueen14s Bibliothek

65 Bücher, 44 Rezensionen

Zu Redqueen14s Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

dämonen, fae, magie, hexen

Dämonische Versuchung: Ein Roman von Blut und Magie #3

Nadine Mutas
E-Buch Text: 40 Seiten
Erschienen bei null, 11.08.2017
ISBN B072YX2VPX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe 

Liebe ist die Versuchung, die ihren Fluch brechen könnte – oder ihr Herz … Als einer der seltenen – und zudem auch noch magielosen – männlichen Nachkommen einer Hexenfamilie hatte Basil Murray es noch nie leicht. Daher ist er nur zu begierig darauf, seine eigenen Kräfte zu entdecken, als er von seiner wahren Herkunft erfährt. Doch das Netz aus Lügen, das seine Vergangenheit durchzieht, könnte ihn umbringen, bevor er das Geheimnis seiner Magie entschlüsseln kann. Die Fae, deren Leben er rettet, scheint ebenfalls tief darin verwickelt zu sein. Die Tage der Fae-Kopfgeldjägerin Isa sind gezählt. Der Todesfluch, den sie nur mit Müh und Not hat verlangsamen können, wird sie bald einholen, wenn sie es nicht schafft, die Blutlinie jener Person auszulöschen, die sie verflucht hat. Und natürlich muss sich genau der Mann, der ihr das Leben rettet und an den sie nun durch eine Blutschuld gebunden ist, als der letzte Nachkomme dieser Linie entpuppen. Und weil das noch nicht ausreicht, ist Basil auch noch dreist genug, sich in sie zu verlieben – und damit eine Sehnsucht nach etwas in ihr zu erwecken, das sie niemals haben kann...

Meine Meinung:

Die Autorin hat mich wieder einmal in die Welt der Dämonen,Hexen & dieses Mal auch der Fae entführt und wieder einmal mein Herz getroffen!

Basil war in den anderen Büchern eher zurückhaltend und in seiner eigenen Geschichte mehr als die Hauptfigur!

Er war liebevoll, selbstbewusst und einfach er selbst mit seiner süßen unbeschwerten Art.

So hat er nicht nur die Herzen seiner Familie erobert auch das von Isa!

Es musste ja so weit kommen, aber als es so weit war, da hat mein Herz wie wild geschlagen und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!

Ich wollte mehr von den beiden, wissen was ihre Vergangenheit ist & ihre Zukunft!
Ob sie zusammen kommen oder nicht?
Das sind alles Fragen, die sich in diesem wundervollen Buch beantworten lassen und viel mehr!

Es gibt Herzschmerz und auch einfach zauberhafte Ereignisse!

Von Anfang bis Ende habe ich jede Seite geliebt und vergöttert, am liebsten sollte es nie zu Ende gehen, doch tut es das bei einem geliebten Buch doch dann leider noch schneller, da man das Ende wissen möchte.

Danach sitzt man da und versucht es zu verarbeiten.
So war es auch bei mir.
Ich musste alles verarbeiten, bevor ich diese Rezension schreiben konnte.

Fazit:

Ihr MÜSST dieses Buch lesen.

Egal, ob ihr die Vorgänger kennt oder nicht!
Das Buch wird euch in den Bann ziehen und nicht mehr gehen lassen.

Die Autorin hat wieder einmal was einzigartiges erschaffen und dafür bin ich mehr als Dankbar!

Nun heisst es nur warten auf den 4 Teil!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

new adult, hass, freundschaft, clique, liebe

Abandoned

Penny L. Chapman
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.04.2017
ISBN B06XKJQ2WZ
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe

Tyler Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit. Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast. Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war. Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren. Ich bin zurück. Du wirst bezahlen... BLAKE Ich habe schreckliche Fehler gemacht. Der erste war, das Richtige tun zu wollen. Der zweite, ihn zu unterschätzen. Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken. Er will Rache. Doch ich bin kein Opfer.

Meine Meinung:

ich hatte nichts erwartet, da mich Teil 1 schon geflasht hatte und ich mir nicht sicher war, wie dieser Teil werden würde.

Man hat deutlich gesehen, dass Tyler im ersten Teil der Unfolding Reihe ein wenig anders als die anderen aus seiner 'Gang' waren.

Hier hat es sich dann bewahrheitet, aber man bekommt auch in jedem kleinsten Detail beschrieben, wann und wieso Tyler zu so einem Kerl geworden ist, der er nun mal war.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin, auch das sie nicht wie andere Autoren alles schön redet, sondern Klartext.

Nicht jede Liebesgschichte beginnt damit, dass man sich begegnet ist, sich verliebt und glücklich bis ans Lebenende ist.
Nein, leider kommen viele schwierige Hindernisse in den Weg und so auch bei Tyler und Blake.

Beide haben in ihrem 'kurzen' bisherigem Leben schon viel Mist erlebt und das will schon was heißen immerhin sind sie gerade Mal mitte Zwanzig,

Es kam wieder Gefühle vor, man fühlte sich regelrecht in den Alltag der Charaktere hineinversetzt.
So muss es meiner Meinung nach sein und nicht anders.
Man brauch den Schmerz, die Liebe und auch die Freude oder die Trauer der Charaktere, das wünscht sich ein Leser, wenn er ein Buch aufschlägt!

Fazit:

Wenn ihr Pretend schon geliebt habt, dann werdet ihr mit Tyler und Blake eine richtige Zerreißprobe haben, denn nicht alles ist Friede, Freude, Eierkuchen.

Man lernt auch mehr über Charaktere kennen, die zwar im ersten Buch vor kamen, aber keine große Rolle gespielt haben.

So ein Buch sollte man lesen und nie wieder aus den Händen legen, da dort so viel Herzblut rein geflossen ist, das man förmlich in jeder der einzelnen Seiten spüren und sehen kann!

Liest es und bildet euch eure eigene Meinung, ich für meinen Teil habe wieder einmal mein Herz an dieses Buch verloren!


Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kampf, gestaltwandler, fantasyserie, serie, amber auburn

Kampfgeist

Amber Auburn
E-Buch Text: 71 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.02.2017
ISBN B06XCFR5JQ
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Du hattest recht, wir werden nur überleben, wenn wir alle zusammenhalten.« Obwohl es Lena gelungen ist, der Gefahr zu entkommen, weiß sie, dass sie in die Labore zurückkehren muss, um ihre Freunde zu retten. Auf der Suche nach den letzten Überlebenden trifft sie auf ein paar Aves, die sie zum Rest des Widerstands bringen. Lena ist vollkommen überwältigt, als sie sieht, was Janis in der Zwischenzeit auf die Beine gestellt hat. Die Camps haben sich vereint und nur gemeinsam können sie O´Connell aufhalten. Dass Lena dabei eine ganz besondere Rolle einzunehmen hat, macht ihr keine Angst mehr. Sie ist bereit selbst ihr Leben zu geben, um Noel und die anderen zu retten...

Meine Meinung:

Ich war von Anfang an Feuer und Flamme vom Staffelfinale der Shapesshifter und es hat sich mehr als gelohnt!

Die Autorin hat sich mal wieder mehr als übetroffen!

Durch sie hat Lena wieder an vernunft gewonnen und mehr Rückrat bekommen, wie im voherigen Teil.

Auch sind einige Geheimnisse ans Tageslicht gekommen und hat zum ersten Mal Viviane in ihrer wahren Gestalt gesehen.

Janis ist auch wieder zu einem ehrbaren Anführer geworden, da er Lena ihrem Rat gefolgt war und jedem Gestaltwandler geholfen hatte!

So konnten sie angreifen und das Labor vernichten, indem ihre Freunde gefangen waren!

Leider verlor sie dort auch ihrem Vater, von dem sie dachte, dass er mit ihrer Mutter gestorben war.

Fazit:

Es war mehr als ein erfolgreiches Staffelfinale, da ich jetzt nur umso mehr will.

Leider müssen wir wohl darauf noch etwas warten, aber das warten lohnt sich sicher.

Denn dann wird Lena mit ihren Freunden nach Deutschland aufbrechen, zu ihrer Tante und ihrem Onkel!

Ich bin mehr als gespannt, was uns dann dort erwarten wird!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kindl, kristina licht, phoenicia - magie des feuers, nici

Phoenicia: Magie des Feuers

Kristina Licht
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.06.2016
ISBN 9781534619579
Genre: Jugendbuch

Rezension:

(SPOILERGEFAHR!!!)


Inhaltsangabe

Nici führt ein perfektes Leben. Sie ist schön, sie ist beliebt, sie ist glücklich. Doch nach ihrem siebzehnten Geburtstag häufen sich schreckliche Ereignisse. Zuerst verschwindet ihre beste Freundin spurlos, dann muss sie erfahren, dass sie eigentlich adoptiert wurde … und dann ist da noch der Mann, der sie verfolgt und beobachtet. Der Mann mit der Waffe … Schon bald wird Nici gezwungen, ihr perfektes Leben aufzugeben und eine neue magische Welt zu entdecken. Sie muss sich nicht nur vor ihren neuen Mitschülern in der Zauberakademie behaupten, sondern auch vor ihrem finsteren Mentor. Verschwörungen und gut gehütete Geheimnisse warten darauf, von ihr entdeckt zu werden. Ehe Nicita sich versieht, steckt sie zwischen den Fronten eines jahrhundertealten Krieges und kann zwischen Gut und Böse nicht mehr unterscheiden...

Meine Meinung:

Ich war am Anfang etwas skeptisch, was die ganze Story anbelangte.
Für mich hörte es sich zwar wirklich interessant an, aber der Anfang war etwas langweilig.

Nici & Leo sind wie Schwestern, aber auch da kann sich leider einiges anbahnen, was man innerhalb dieses Buches merkt.
Sie gehen ganz normal auf die Schule, wollen sie so schnell wie möglich schaffen und haben ein ganz normales Leben, dann aber verschwindet Leo und Nici wird von einem fremden Mann bedroht.

Ab da ändert sich Nici ihr Leben schlagartig und sie wird in eine ganz neue Welt entführt (im wahrsten Sinne des Wortes).

Sie soll von den Phönixen abstammen, genauso wie ihre beste Freundin Leo.
Doch so einfach wird es nicht, auch wenn sie schon ein paar knifflige Zauber kann, mit denen sie ihrem Mentor Jean auf die Palme brachte.
Sie lernt viel langsamer dazu, nicht so wie Leo, die es wie aus dem Stehgreif alles kann.
Es wird auch gemunkelt, dass Leo nicht zu den royalen Phoenixen abstammen könnte, da nur diese einige Zauber ziemlich schnell lernen könnten.

Spannung gibt es auch, als einige Feinde der Phoenixe auftauchten und Nici in eine Rangelei verwickelten, auch ihr Mentor hat einiges zu verbergen, dem Nici nach und nach auf der Spur kommt, bis sie angeklagt wird und zum Tode verurteilt werden soll.

Doch sie flieht mit ihrem Mentor und lebt von nun an in der Welt der Feinde.

Wie wird sie dort allein klar kommen?

Fazit:

Man lernt sehr viel über Nici und auch über ihren Mentor Jean.
Jeder von ihnen hat Charakterzüge, die ich in mir wiedererkenne und die ich einfach nur lieb gewonnen habe.

Auch Max & Leo sind einfach nur wunderbare Freunde und wer würde so jemanden nicht gerne bei sich haben?

Das Buch ist einfach nur fantastisch und einfallsreich geschrieben, eine ganz neue Welt und Sicht auf die Zukunft!!

Lest es und lasst euch von diesem einzigartigem Buch verzaubern!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gefangen, gestaltwandler, camp, amber auburn, fantasyroman

Bärentreue

Amber Auburn
E-Buch Text: 47 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.01.2017
ISBN B01MYE73XT
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Das sind keine Spiele. Die Captoren machen Jagd auf uns Wandler - egal ob Ferae, Euun oder Aves. Wir müssen ihnen helfen.« Lena hat noch Hoffnung. Obwohl das gesamte Camp zerstreut ist und gejagt wird, glaubt sie an ein gutes Ende. Gemeinsam mit Jeff wartet sie in ihrem Versteck auf die Ankunft ihrer Freunde. Doch wer kommt, ist der Feind. Als Lena die Anwesenheit der Captoren bemerkt, ist es schon zu spät. Sie sind umstellt, es hagelt Pfeile. Eine Flucht scheint aussichtslos ...

Meine Meinung:

Ich habe mit dem Buch angefangen und gar nicht gemerkt, dass ich dann nach kurzer Zeit leider schon wieder fertig war!

Es war so spannend und die Seiten flogen nur so dahin!

Wie kann man nur etwas so spannend machen und dann abbrechen?
Eine Katastrophe!!

Ich liebe die Sicht aus Lena und heute hat man auch einiges mehr über Ben erfahren, Kieran & sogar Zofia, genauso wie Janis.

Es spitzt sich alles zu und Lena musste leider am eigenen Leib erfahren, was es mit den Laboren auf sich hat!

Vorher hat sie sich aber noch mit Jeff über die anderen unterhalten und wurde mit ihm von Janis, Ben und ein paar anderen gerettet.
Doch leider brachte es nichts, denn man nahm Lena dennoch gefangen und sie wollen sie unbedingt für etwas großes haben.

Doch was ist es? Und wer war der Mann, der Lena half?

Oder was ist mit Noel und Viviane?

Alles Fragen, zu der man erst beim nächsten Mal eine Antwort bekommt.

Fazit:

Es wird immer düsterer und es spitzt sich mehr als zu im Camp und bei den anderen Camps.

Man bekommt einen kleinen Einblick, was den anderen in den Laboren passiert.

Doch leider muss man warten, denn wieso sie ausgerechnet Lena wollen, wurde noch nicht geklärt

Wundervoll geschrieben und ich verliebe mich jedes Mal in die Geschichte um Lena und ihre Freunde, auch wenn es nur eine kurze Zeit anhält, bis das Buch zu ende ist.

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

liebe, baseball, chaos, baseball love reihe, philadelphia

Die Liebe ist (k)ein Spiel

Saskia Louis
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.12.2016
ISBN 9783960870784
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe

Im dritten Band der Besteller Sports-Romance-Reihe Baseball Love stehen der PR-Manager Sam Parker und die liebenswerte Chloe im Mittelpunkt Jetzt vorbestellen! Über den Baseball Love Band 3 Liebe ist (k)ein Spiel Chloe O’Connor ist ziemlich sicher, dass sich ihr Leben gegen sie verschworen hat. Sie hasst ihren Job, sie hasst ihre Wohnsituation und alles, was sie anfasst, scheint in einem riesigem Chaos zu enden. Doch sie hat einen Plan: Sie wird ihren Collegeabschluss machen, aus der Wohnung ihres Bruders ausziehen und keine dummen Entscheidungen mehr treffen. Und der PR-Agent Sam ist eine, die sie nicht wiederholen wird. Sam Parker hat alles erreicht, was er sich je erträumt hat – und die Opfer, die er dafür bringen musste, sind es ihm wert. Er hat kein Problem damit, als ‚der Eisklotz‘ bekannt zu sein, denn Emotionen sind unordentlich und Chaos kann er nicht gebrauchen. Eigentlich gab es in seinem Leben ohnehin nur eine Person, die seine hart angeeignete Kontrolle je auf die Probe gestellt hat. Und solange er Chloe aus dem Weg geht, kann nichts schiefgehen…

Meine Meinung:

Die ersten Bände haben mich schon fasziniert und dieser hier stand keinen von ihnen nach!

Sie sind alle so absolut umwerfend, aber mit der Geschichte von Chloe und Sam hat die Autorin nochmal den Vogel im wahrsten Sinne des Wortes abgeschossen!

Die beiden haben sich gehasst, weil es missverständnisse zwischen Ihnen gab, aber sich nie aus dem Weg räumen lassen konnte.
Zudem war da noch Dexter, Chloe ihr Bruder, der das ganze dann auch noch etwas komplizierter machte.

Man erfährt wirklich viel über die beiden und auch, wie alles begann und wieso sie sich am Anfang nicht leiden konnten.

Es fließt so viel Herzblut in dem Buch, so wie in den vorherigen, dass ich es einfach fast an einem Tag durchgelesen hatte!!

Sam hat leider eine schwierige Kindheit hinter sich oder eher Jugend, wo sein Vater seine Familie misshandelte und dann sein Bruder zum Drogendealer wurde.
Er tat seiner Meinung das richtige und sein Bruder landete im Gefängnis, doch seine Mutter hat ihm alle Schuld zugeschoben und so wurde er zum 'Eisblock'.

Chloe war ein liebenswürdiges,selbstbewusstes Mädchen, bis der Unfall mit ihren Eltern kam.
Sie überlebte, aber ihre Eltern nicht und daran gab sie sich die Schuld, obwohl sie rein gar nichts für sie tun konnte.

So began die Geschichte im College und endete an Chloe ihrem 25. Geburstag.
Dort endlich wurden die beiden ein Paar und ich liebe sie!!!

Fazit:

Die Vorgänger sind wundervolle Bücher und auch der 4te Teil der Reihe ist absolut umwerfend und einfallsreich gestaltet.

Nebencharaktere kommen aus ihren Löchern und  an erfährt von ihnen mehr und auch noch ein klein wenig von den anderen Charakteren aus den vorherigen Büchern,

Ich bin so gespannt, wie die nächsten Teile werden und ob es überhaupt welche geben wird!

Ihr müsst es lesen!!!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

romance, thronfolger, monarchie, royals, tina köpke

Royal Me - The Masquerade

Tina Köpke
E-Buch Text
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 04.12.2016
ISBN B01MRJWS0B
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe

»Für einen Augenblick schloss ich die Augen und hörte in die Stille des leeren Saales hinein. Ich sog sie auf wie ein Schwamm, inhalierte das nachhallende Nichts und versuchte, dieses Gefühl in einem Schraubglas einzufangen, um mich immer wieder daran erinnern zu können. In der aufregenden Welt, in der ich lebte, waren solche Momentaufnahmen alles wert.« Als in einer Liveübertragung die Erbin des russischen Throns enthauptet wird, geraten die Säulen der Monarchie ins Wanken. Bedroht durch eine terroristische Rebellengruppe, die kein höheres Ziel hat, als den Sturz der weltweiten Kronen, sehen sich die Könige und Königinnen gezwungen, die Thronfolger nach Schottland auf die Isle of Mull zu schicken. Hier glaubt man sie sicher, eingeschlossen von Gewässern, Klippen, Schafen und alten Ruinen. Dass die jungen Erwachsenen durch ihre Gefühle und Abenteuer jedoch selbst zunehmend eine Gefahr darstellen würden, hatte man nicht eingeplant …

Meine Meinung:

Das Cover hat mich wirklich gereizt und ich habe mich gefragt, wann ich es denn lesen sollte.
Gott sei Dank kam die Leserunde und ich habe mich in das Buch gestürzt!

Bereut habe ich es nicht, dass könnt ihr mir glauben!

Zwar gibt es verschiedene Charaktere, wo man sich erstmal hinein versetzten muss, aber nach einigen Seiten weiß man ungefähr zu glauben wie jeder einzelne von ihnen tickt.

Am meisten mochte ich Anouk & Alicia.
Sie sind beide sehr offen und lassen sich nicht von andere beeinflussen, egal was diese auch sagen.
Ihr Auftreten war von Anfang an stark von den anderen zu unterscheiden!

Valentino ist ein riesen Macho und arrogant noch dazu, das passt mehr als perfekt zu einem italenischen Prinzen!

Callum hingegen finde ich schon irgendwie niedlich, er ist zwar so etwas wie ein Adliger, aber das interessiert ihn nicht und er arbeitet als Stallwart, das macht seinen Charme aus!

Die Idee mit dem Ball war mir erst etwas zu wider, aber es lenkt die Jugendlichen ein wenig von dem alltäglichen Stress ab und es ist eine tolle Idee.
Leider artet das aus und es musste zu früh abgeblasen werden.

Vorher kamen sich aber noch Lina und Oliver näher, was mir mehr als gefallen hat, genauso wie das zusammen treffen von Maya und Valentino, da habe ich nur gelacht.

Fazit:

Alles in allem war das Buch wirklich unterhaltsam und ich bin mehr als gespannt, wie es denn im zweiten Teil weiter geht.

Es spitzt sich alles zu und bei Maya und Valentino kommt sicher nochmal etwas oben drauf, da sie eine 'Beziehung' führen sollen!!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

krebs, tod, liebe, hoffnung, fantasy

Als der Tod die Liebe fand

Mariella Heyd
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei neobooks, 04.01.2017
ISBN 9783738098419
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe

Mila genießt ihr Leben, bis sie von ihrer Krebsdiagnose überrumpelt wird. Innerhalb weniger Sekunden steht alles auf dem Kopf. Alles, was zuvor ihrem Alltag Farbe verliehen hat, verliert plötzlich an Intensität. Mila merkt schnell: Der Krebs ist ein Egoist, der alles an sich reißt. Im Krankenhaus trifft sie auf Mikael, der ihr über die Widrigkeiten der Chemotherapie und die Eintönigkeit des Krankenhausaufenthaltes hinweghilft. Allerdings steckt in Mikael mehr, als Mila ahnt. Er ist kein Mensch. Er ist gekommen, um Mila mit sich zu nehmen.


Meine Meinung:

Ich war sofort von Anfang an von der Geschichte begeistert, da man nicht wusste, wie es Mila wirklich ging.

Niemand hat geahnt, dass sie Krebs kriegen würde, schon gar nicht sie allein!
Dennoch standen ihr alle zur Seite, selbst ihre nervige kleine Schwester, die ein paar Bemerkungen hätte nicht sagen müssen.
Ihr Eltern standen ihr bei und zum Schluss auch ihre kleine Schwester.

So muss es sein, falls jemand erkrankt oder es schon jahrelang ist.
Man sollte füreinander da sein und nicht dem anderen die Schuld geben.

Bestes Beispiel ist Mila ihre beste Freundin, sie hat vom Krebs erfahren und ist erstmal geflüchtet.
Was hättet ihr zu diesem Zeitpunkt gemacht? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht!

Ihr damaliger Freund war zu Anfang auch keine Hilfe, aber er war für sie da und hat sich um sie gekümmert, bis es Mila doch zu viel wurde und sie nicht mehr wollte!

Dann war nur noch Mikael, der mysteriöse Junge, ihre einzige Hoffnung und ablenkung von einem sorgevollem Leben.
Dafür liebe ich ihn, auch wenn er nur seinen Job gemacht hat, wobei er sich gleichzeitig verliebt.

Er opferte seine Unsterblichkeit, um Mila ein verlängertes Leben zu geben und zum Schluss waren sie beide dann doch vereint!!!

Fazit:

Wer auf kurze und knackige Liebesgeschichten mit einem kleinen traurigen Hintergrund steht, der sollte sich das Buch gleich zur Hand nehmen.

Es berührt das Herz und so schnell vergisst man es auch nicht mehr!

Einfach wundervoll und so schän geschrieben!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

hexen, dämonen, sexy, folgeband, erotik

Dämonische Begierde: Ein Roman von Blut und Magie

Nadine Mutas
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.01.2017
ISBN B01N40C7KO
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe

Er wird ihr zeigen, dass die Dunkle Seite mehr zu bieten hat als nur Kekse… Ein Angriff mit mysteriöser Schwarzer Magie verwandelt die Hexe Lily Murray in genau das, was sie ihr Leben lang bekämpft hat — einen Dämon. Während sie mit ihren neuen dunklen Instinkten hadert und verzweifelt versucht, ihre Angehörigen nicht zu töten, erhält sie unabsichtlich einen Beschützer in einem Dämon ihrer Spezies. Er hilft ihr nur zu gern und zeigt ihr, wo es lang geht. Er ist auch eindeutig zu umwerfend für ihren Geschmack. Alek Kuznetsov hat endlich die perfekte Gefährtin gefunden: wunderschön, klug, lustig, und natürlich von seiner Spezies der Pranagraha-Dämonen. Das einzige Problem: Sie will sich wieder in eine Hexe zurückverwandeln, und wenn sie das tut, kann er sie nicht als seine Gefährtin nehmen. Die Lösung: Während er anbietet, ihr dabei zu helfen, einen Umkehrzauber zu finden, macht er sich in Wirklichkeit daran, sie davon zu überzeugen, dass es sich nicht nur wegen der Kekse lohnt auf der Dunklen Seite zu bleiben.

Meine Meinung:

Ich habe mich von der ersten Seite an in Lily verliebt.

Sie ist genauso tough und lustig wie Merle, hat aber dann doch eine spitzere Zunge, das tut ihr gut!
Erst kam sie mir wie eine normale Frau vor, doch dann bemerkte ich nach den ersten Worten, dass sie mehr ist, als nur eine Frau.
Sie ist stark, hat ein gutes Herz und will einfach nicht verletzt werden.

Alek hingegen ist offen, sagt das, was er sagen will und es interessiert ihn nicht, ob es dem anderen gefällt oder nicht.
Er ist für mich einer der wenigen Männer, in den ich mich auch verlieben würde, da er einfach so eine offene und ehrliche charmante Art an sich hat.

Die Geschichte war um einiges trauriger, als ihr Vorgänger, aber ich habe sie dennoch geliebt und gelacht.

Die Sprüche waren wirklich einfallsreich und ich musste mich zusammen reißen um keine einzige Träne am Schluss zu verlieren, so mitgenommen war ich!

Und die Beziehung von Alek zu seiner Familie war wundervoll mit anzusehen, ich habe mich in seine Nichte und seine Neffen mehr als verliebt!

Genauso wie in die Beziehung von Lily und ihm.
Die beiden haben so viel miterlebt, der eine mehr, der andere weniger und doch haben sie es zum Schluss geschafft, alles hinter sich zu lassen und sich dennoch zu lieben!

Fazit:

Der zweite Teil der Geschichte ist mehr als gelungen und stand seinem Vorgänger in nichts nach, nein ich denke, dass die Autorin noch einen drauf gesetzt hat und so die Geschichte nur besser werden konnte!

Teil 3 werde ich natürlich auch wieder lesen und bin mega gespannt, wie es denn mit der Geschichte weiter geht und ob die alten Charaktere auch drin vorkommen!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

kampf, akademie, camps, kurzromanserie, tiere

Goldprinz

Amber Auburn
E-Buch Text: 72 Seiten
Erschienen bei null, 31.12.2016
ISBN B01N9NACG2
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Lena, du hast O´Connell doch erlebt. Er bedroht Viktor und uns alle. Wenn wir die Spiele gewinnen, hat er nichts mehr gegen uns in der Hand.« Die alljährlichen Spiele werden im Camp der Reptii fortgesetzt. Lena und ihre Freunde geben alles, um für ihre Mannschaft Punkte zu erzielen. Doch O´Connell verändert weiterhin die Spielregeln und macht es ihnen damit immer schwerer. Als sie bei einem Spiel sogar dazu gezwungen werden Menschen zu jagen, hört für Lena der Spaß auf. Sie beschließt, gemeinsam mit Finn und Noel dem Anführer der Captoren nachzustellen und übersieht dabei, dass es mehr als einen Feind gibt.

Meine Meinung:

Ich liebe Lena und wie sich ihr Leben entwickelt hat, hat mich so in den Bann gezogen, dass ich es kaum erwarten kann, wenn endlich mehr von ihr erscheint.

Jetzt in diesem Teil kann ich einfach noch gar nicht begreifen, was eigentlich alles passiert ist.
Lena ihr Leben ist so aus den Fugen geraten und wird immer krimineller, nicht nur durch Kieran, sondern auch durch die Camp-Leiter.

Sie spielen ein gefährliches Spiel mit den Camps und kommen damit auch noch durch.
Das finde ich gar nicht gut, weder das jagen von Menschen, noch das die Gestaltwandler gejagt werden!
Man kann auch nebeneinander leben, ohne sich die Kehle aus zu reißen.

Was mich sehr überrascht hat, war Janis, der anscheinend immer noch etwas von Lena will, doch nicht merkt, dass sie ihn nicht mehr an ihrer Seite haben will sondern Noel.
Janis hat sich auch um Kieran gekümmert und das war für mich wirklich extrem, da er ihn einfach umgebracht hat, ohne Reue, ohne Mitgefühl.

Und die Verbindung zwischen Matteo und Finn liebe ich mehr denn je.
Metteo ist zwar noch brummig und ein wirklich arroganter Typ, aber er liebt Finn ohne es selbst wahrscheinlich zu wissen.

Lena ihre Leben wird sich jetzt dem Ende zuspitzen und ich hoffe es geht gut aus!

Fazit:

Ich habe mich wieder einmal in die Geschichte verliebt und leider war diese schon nach kurzer Zeit wieder vorbei.

Nun heißt es warten, bis die nachste raus kommt und ich freue mich schon darauf!

Wundervoll geschrieben und die Spannung aufrecht erhalten!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

spiele, camp, wettkampf, liebe, gestaltwandler

Silbergrau

Amber Auburn
E-Buch Text: 59 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 29.11.2016
ISBN B01MSTKG6B
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Willkommen, Schülerinnen und Schüler der Academy of Shapeshifters bei den alljährlichen Wandlerspielen.« Nach einem nächtlichen Zwischenfall beginnen die Spiele gegen die anderen Camps. Lena ist hochmotiviert ihr Bestes zu geben, um die Aves zu schlagen. Doch als O`Connell in seiner Eröffnungsrede anmerkt, dass die Spiele dieses Jahr anders ablaufen werden als sonst, kommen ihr erste Zweifel. Zeit zum Überlegen bleibt ihr jedoch nicht. Die Spiele fordern all ihre Konzentration. Je schwerer sie sind, desto näher kommt sie ihren Freunden und deckt dabei das ein oder andere Geheimnis auf.

Meine Meinung:

Lena hat mal wieder eine richtig schwere Entscheidung vor sich und dazu kommt noch, das das Camp der Euun Rache an Zofia wollen!

Gott wie ich Zofia hasse, aber dieses Schicksal hatte sie nicht verdient.
Sie sollte lernen, dass sie andere akzeptieren muss, denn sie ist nichts besseres.

Dann sind da die Spiele, das erste hat mich wirklich umgehauen, wieso lassen die Blendbomben vom Himmel regnen?!

Und dann der Parcourslauf, der hatte es in sich mit Finn und Matteo!!
Ich liebe die beiden zusammen, aber Matteo ist mir echt zu arrogant für Finn, der süße liebe Finn!

Kieran ist für mich dann zur Nummer 1 meiner gehassten Charakter in dieser Serie aufgestiegen, er ist meiner Meinung nach noch schlimmer wie Zofia, da er Noel und die anderen Fel hasst .

Doch Noel und Lena kommen sich näher und auch Finn hat langsam einen guten Lauf mit Matteo, das liebe ich!!

Fazit:

Langsam geht es auf das Finale zu und man merkt, wie die Spannung immer mehr steigt!
Ich hoffe, dass das Finale gut ausfallen wird und nicht schlecht!
Das würde mein armes Herz nicht überleben!!!


Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

weihnachten, liebe, familie, freude, weihnachtsmarks

Hundert minus einen Tag

Kim Leopold
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.11.2016
ISBN 9781540306210
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe

Kurz vor Weihnachten wird Alina von ihrem Freund abserviert und das, obwohl sie gerade in den Zug steigen wollte, um ihn zu besuchen. Am Bahnhof trifft sie auf Cameron, einen amerikanischen Austauschstudenten, der sich mit einem akkurat gefalteten Stofftaschentuch einen Weg in ihr Herz erschleicht. Er entführt sie in ein magisches Münster, voll mit Weihnachtsmärkten, gebrannten Mandeln und schiefen Popsongs, bis ihr das Leben plötzlich wieder leicht erscheint. Es könnte alles so perfekt sein, wenn da nicht dieses Geheimnis wäre, das Cameron mit sich herumträgt.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist zwar nicht sehr lang, aber ich habe jede einzelne Seite davon geliebt!!!
Die Geschichte hat einfach alles, was man an Weihnachten brauch und es hat mir fast mein Herz gebrochen!

Ich liebte Alina schon vom ersten Satz aus, da sie dort für mich schon eine wirklich starke Frau war.
Und Cameron ein wirklicher Gentleman, der ihr ein Taschentuch gab, wobei ihre Liebesgeschichte anfing.

Traumhaft geschrieben, sodass ich mich wirklich in die Geschichte hinein versetzten konnte, als wäre ich gerade neben den beiden!

Wer würde schon nicht gerne glücklich an Weihnachten sein und kurz davor vom Freund verlassen werden?

Einfach ein Traum! Schön geschrieben, tolles Cover und wundervolle Charaktere.

Fazit:

Ich kenne schon die anderen Bücher der Autorin 'Love, Kiss, Cliff' & 'Ascheregen'.

Dieses Buch steht diesen beiden in nichts nach, außer von der Seitenanzahl, denn diese war einfach zu wenig!
Ich brauche mehr von Ally & Cam, viel viel mehr!

Lest es und ihr werdet euer Weihnachtswunder sicher auch erleben!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

fantasy, gestaltwandler, spiele, camp, fuchs

Blutkralle

Amber Auburn
E-Buch Text: 73 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.10.2016
ISBN B01M2BSLCD
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Das Rudel wird immer bestehen. Egal was du versuchst. Es wird dir nicht gelingen, mir zu entkommen.« Nach der Wiedervereinigung des Camps steht das Training für die alljährlichen Spiele an. Doch Lena fällt es schwer, sich zu konzentrieren. Sie macht sich große Sorgen um die Zukunft des Camps, da sie deutlich spürt, wie schwer es allen fällt, nicht in alte Muster zu verfallen. Dass Janis versucht, sie für sich zu gewinnen, und Noel sich wieder mehr zurückzieht, macht das Ganze nicht einfacher. Als Viktor schließlich verkündet, wer die Teilnehmer für die Spiele sind, hofft Lena, dass alles besser wird. Doch da hat sie die Rechnung ohne Kieran und Zofia gemacht, die von der Zusammenlegung des Camps alles andere als begeistert sind.

Meine Meinung:

Wir werden in eine Welt hineingezogen, wo es nicht nur das eine, sondern gleich mehrere Camps gibt!

Endlich fangen die Spiele an oder eher gesagt wir sind so gut wie davor!
Lena muss schlimmes durch machen mit den Fel, denn jetzt heißt es als ein Camp zusammen arbeiten und leben, anstatt als Fel & Can.

Das machen nur sehr wenige im Camp mit und beinahe gab es eine heftige auseinandersetzung zwischen Matteo & Jeff!
Gott sei Dank kam es nicht dazu! Und alle müssen zusammen trainieren, sitzen und essen.
Fel & Can zusammen, bei fast allem was sie machen, streit vorprogrammiert, doch jetzt kommen noch die Aves zu, ein neues Camp, wo die Auserwählten für die Spielen wohnen sollen.

Von den Aves hab ich Toby gleich ins Herz geschlossen, er ist süß und goldig!

Genauso wie die Situation zwischen Zofia & Lena, die zusammen in einer Hütte leben müssen.
Lena zeigt ihr, wo es lang geht und das macht sogar Kieran hellhörig, da er ihr vorher gedroht hatte.

Jetzt lässt sich Lena von niemanden mehr einschüchtern!

Fazit:

Wieder ein gelungener Teil von der Shapeshifter Reihe!
Und ich liebe sie, wie die anderen 7 Teile vor ihr, nur jetzt spitzt sich alles zu!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

trist, traum, traumwanderer, grau

Cherubim - Die Traumwanderer

Levin Aurel
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.08.2016
ISBN 9781537318677
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:

Jonah Jonson ist gewöhnlich. Seine Welt ist grau und eintönig. Seine Tage verbringt er als einfacher Arbeiter in einer der vielen Fabriken von Ferfex. Als er anfängt zu träumen - genauer gesagt: in die Träume anderer einzudringen -, glaubt er verrückt zu werden. Doch wie verrückt ist ein Leben ohne Träume?
Immer mehr verschwimmen für ihn Traum und Realität. Er sieht, wie blind er sein Leben lang war. Als er merkt, wie durchlässig die Grenzen sind und wie gefährlich das Traumwandern ist, entschließt er sich zur Flucht. Was er nicht ahnt: Sie führt ihn geradewegs zum Konflikt zwischen Cherubim und Urianen. So viel Freude, Liebe und Grauen hat er bislang nie erlebt.


Meine Meinung:

Am Anfang war ich ein wenig verwirrt, da Jonah im Traum eines anderen war und man es nicht wusste, es kam einen ziemlich verwirrend vor.

Dann springt Jonah so oft er konnte in die Träume anderer und sieht so ihre Träume, was ich auch mal gerne tun würde, aber einige Träume sollte man nicht besuchen, so traurig und düster diese waren.

Seine Freunde und auch Nachbarn müssen sich wirklich vorgekommen sein, als er so in ihren Träumen aufgetaucht war, doch nichts geschah, fürs erste.
Dann schnüffelt Jonah zu viel rum und musste am Schluss doch fliehen!

Wundervolle Geschichten/Träume hat man gesehen, man könnte mit den Menschen mitfühlen, die er besucht hatte und es war einfach nur zauberhaft.
Doch manchmal kam man einfach nicht mit, wo er gerade war oder wer.

Fazit:

Man sollte dieses Buch lesen, wenn man auf Träume steht, denn der Autor hat wirklich wundervoll geschrieben!

Das Cover entspricht dem inneren des Buches und es is einfach traumhaft.

Bewertung:

4 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

trist, traum, traumwanderer, grau

Cherubim - Die Traumwanderer

Levin Aurel
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.08.2016
ISBN 9781537318677
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:

Jonah Jonson ist gewöhnlich. Seine Welt ist grau und eintönig. Seine Tage verbringt er als einfacher Arbeiter in einer der vielen Fabriken von Ferfex. Als er anfängt zu träumen - genauer gesagt: in die Träume anderer einzudringen -, glaubt er verrückt zu werden. Doch wie verrückt ist ein Leben ohne Träume?
Immer mehr verschwimmen für ihn Traum und Realität. Er sieht, wie blind er sein Leben lang war. Als er merkt, wie durchlässig die Grenzen sind und wie gefährlich das Traumwandern ist, entschließt er sich zur Flucht. Was er nicht ahnt: Sie führt ihn geradewegs zum Konflikt zwischen Cherubim und Urianen. So viel Freude, Liebe und Grauen hat er bislang nie erlebt.


Meine Meinung:

Am Anfang war ich ein wenig verwirrt, da Jonah im Traum eines anderen war und man es nicht wusste, es kam einen ziemlich verwirrend vor.

Dann springt Jonah so oft er konnte in die Träume anderer und sieht so ihre Träume, was ich auch mal gerne tun würde, aber einige Träume sollte man nicht besuchen, so traurig und düster diese waren.

Seine Freunde und auch Nachbarn müssen sich wirklich vorgekommen sein, als er so in ihren Träumen aufgetaucht war, doch nichts geschah, fürs erste.
Dann schnüffelt Jonah zu viel rum und musste am Schluss doch fliehen!

Wundervolle Geschichten/Träume hat man gesehen, man könnte mit den Menschen mitfühlen, die er besucht hatte und es war einfach nur zauberhaft.
Doch manchmal kam man einfach nicht mit, wo er gerade war oder wer.

Fazit:

Man sollte dieses Buch lesen, wenn man auf Träume steht, denn der Autor hat wirklich wundervoll geschrieben!

Das Cover entspricht dem inneren des Buches und es is einfach traumhaft.

Bewertung:

4 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

170 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

dark prince, erotik, dark romance, drogen, düster

Dark Prince - Gefährliches Spiel

J. S. Wonda
E-Buch Text
Erschienen bei Independently published, 09.11.2016
ISBN B01N8Q3CTT
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe

»Ich werde dir etwas über mich erzählen. Es beginnt mit einem Geheimnis, das England bis ins Königshaus erschüttern könnte, und endet mit einem noch viel größeren. Du denkst, ich sei nichts weiter als ein Gangster, der mit Drogen und Kartellen spielt. Und dabei gewinnt. Du denkst, ich besäße nur meinen Club und ein paar Leute, die mir gehorchen. Du glaubst, meine Kontakte reichen nicht um die Welt, und du glaubst, mein Blut sei so rot wie deines. Aber du täuschst dich. Du hast keine Ahnung, wen du wirklich vor dir hast.« Blaues Blut trifft schwarze Abgründe.
London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, was diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Londoner Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht. Er ist jung – und verdammt gutaussehend - und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist. Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince' verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?

Meine Meinung:

Die Charaktere sind mal etwas anderes und das ist erfrischend, Florence hat ihre große Klappe und lässt sich von niemanden unterbuttern, nicht mal von zwei Verbrechern oder Männer, die denken sie könnten jeden unterkriegen, der ihnen in den Weg kommt.

Davies hat seine eigene dunkle Seite, die er überwinden musste, um für den 'Dark Prince' zu arbeiten, der 'Dark Prince' hingegen hat Davies geholfen und so einen wahren 'Freund' auf seine Seite bekommen.

Charakter, Geschichte und auch das wundervolle Cover haben ein riesen interesse in mir geweckt, das mit jedem Kapitel mehr gestillt wurde, nur nicht gant denn der Cliffhanger hat alles verdorben, da ich auf Band 2 warten muss!

Ich muss leider etwas negatives los werden, aber es ist nur ein ganz kleiner Punkt!

Die Sicht der Charaktere, wenn sie aus der Er-Sie oder Ich-Perspektive reden.
Denn da bin ich ein wenig verwirrt gewesen, bei Florence und dem 'Dark Prince' war es die Ich-Perspektive und bei Davies nur die Er-Perspektive.
Ich fände es um einiges besser, wenn entweder jeder aus der Ich-Perspektive redet oder aus der Er-Sie, denn sonst steigt man da glaube ich kaum durch.

Fazit:

Das Buch ist gelungen und es hat mich mehr in den Bann genommen, als das erste Buch der Autorin 'Catch the Billions, Baby' !!

Man muss es lesen, um die dunkle Seite Londons zu sehen, denn auch diese Stadt hat eine dunkle Seite und die Autorin hat sie so schön dargestellt, dass ich es förmlich vor mir sehen konnte.

Die ganzen Einzelheiten haben zu einem wundervollen und tollen Buch beigetragen.

Ich hoffe, dass mich Band 2 von der Reihe auch so in seinen Bann ziehen wird, denn ich kann einfach nicht genug von den dreien bekommen, aber am aller meisten freue ich mich auf Davies!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

gestaltwandler, camp, freundschaft, fantasy, academy of shapeshifters

Tigerauge

Amber Auburn
E-Buch Text: 54 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 29.09.2016
ISBN B01LXPNYS7
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

»Sie werden uns finden. Sie werden uns jagen. Nur Viktor kann uns jetzt noch helfen.« Der Stellungskrieg zwischen Can und Fel geht weiter. Lena hat sich mittlerweile im Versteck der Katzen eingelebt, fühlt sich aber noch immer irgendwie fehl am Platz. Daran ändert auch Noel nichts, der immer häufiger alleine das Lager verlässt. Lena beobachtet ihn einmal sogar dabei, wie er heimlich Essen stiehlt. Als sie ihm auf die Schliche kommt, nähert sich eine unerwartete Bedrohung, die nicht nur für sie, sondern auch für das Can-Rudel gefährlich werden kann.

Meine Meinung:

Ich bin wie immer total von der Situation überrascht!

Lena soll zu den Can zurück, doch die Fel lassen es nicht zu und jetzt kommen die Raptor dazu!

Es spitzt sich im Camp zu, da die Can und die Fel sich auch wieder zusammen reißen müssen, sonst können sie die Raptor und die anderen Gestaltwandler nicht besiegen.

Doch für mich ist Kieran immer noch eine Bedrohung und wird es wahrscheinlich auch noch bis zum Schluss bleiben, so wie Zofia.

Doch das mit Noel und seiner Schwester lässt mich nicht los!
Ich hoffe inständig, dass sie es schaffen Noel seine Schwester von den Raptor zu befreien, bevor was schlimmes passiert!

Fazit:

Ein weiterer spannender und nicht vorhersehbarer Teil der Shapeshifter ist vorrüber und es spitzt sich zu.

Ich bin ganz hibbelig, wenn ich daran denke, dass bald schluss sein soll.

Wundervolles 7 Kapitel der Reihe!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

459 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

hexen, fantasy, magie, liebe, scheiterhaufen

Everflame - Verräterliebe

Josephine Angelini
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Dressler, 24.10.2016
ISBN 9783791526324
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsverzeichnis

Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.

Meine Meinung:

Ich bin noch sowas von geflasht von dem Buch, dass ich gerade echt nicht weiß, womit ich anfangen soll!

Mich hat am Anfang Tristan sein Tod noch so mitgenommen und ich musste jedes Mal, wenn Tristan aus Salem da war an Lily ihren Tristan denken! Schrecklich habe ich mich immer wieder dabei gefühlt!

Dann ist da Grace, die nette Bürgermeisterin von Bower City, die den Menschen hilft und nicht altert. Nach und nach kamen ihre Schlechten Zeiten raus und zum Schluss hat sie das bekommen, was sie verdient hat. Nämlich einen nicht gerade sauberen Tod.

Toshi hat mich ein wenig irritiert, war er nun wirklich an Lily interessiert oder doch an Grace? Er kam mir mehr so wie ein kleiner Schoßhund am Anfang vor und dann stellte er sich doch gegen Grace und war eine große Hilfe für Lily, wofür ich ihn bewundere, da er in Bower City und mit allem drum und dran aufgewachsen war!

Gott sei Dank haben sich Lily und Rowan am Schluss doch noch vertragen und Rowan hat auch Lilian alles verziehen, bevor sie als Heldin gestorben war.

Und Lily, sie hat eine wirklich große Entwicklung hingelegt, von Ort zu Ort springen, Wirker vereinnahmen und den Westen retten, sowie Millionen von Menschen, sowie sie die Außenländer und die Farmer, samt Wirker vereint hat!

Fazit:

Ich liebe dieses Buch von Anfang bis Ende!
Ich wusste, wieso ich gewartet habe, bis alle drei Teile endlich erschienen waren, denn mit dem Cliffhänger von Band 2 wäre ich mit jedem Tag mehr gestorben, wo ich auf den dritten Teil hätte warten müssen!

Man muss diese Reihe lesen, denn nur danach wird man verstehen, wieso sie so viele Anhänger hat, die sie lieben!

Ich kann sie nur jedem empfehlen, der auch die Göttlich-Reihe der Autorin gelesen hat! Sie sind ebenso wundervoll!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags: everflame   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(398)

1.319 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 174 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, fantasy

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...

Meine Meinung:

Ich war schon von dem Cover hin und weg, dann kam da noch der Klapptext hinzu und er hat mich wirklich verzaubert!

Was mich traurig macht, ist, dass das Buch so schnell zuende war!

Wie konntest du mir das nur antun, Ava? :(

Lynn und Juri zusammen zu erleben war wirklich wundervoll und doch am Schluss so traurig.

Ich habe die ersten Seiten schnell hinter mich gebracht und war so erstaunt über Lynn ihren Charakterwechsel, dass ich sie lieb gewonnen hatte.
Sie war eine entführte Prinzessin, die keine Eltern, keine Familie hatte und von einem auf den anderen Moment doch, Eltern und einen Stiefbruder.

Juri der an ihrer Seite war und Tia, ihr Begleiter und ihre allerbeste Freundin. Ihr Waschbär, ihre andere Hälfte oder sie selbst.

Tia ist mir sofort ins Herzgesprungen und ich habe sie lieb gewonnen, sie ist einfach nur wunderbar, wie sie Lynn beisteht und wie sie ihr bei der ganzen Situation hilft.

Leider muss sich Lynn für einen Prinzen entscheiden und nicht für Juri, denn dann verliert ihre Familie alles und das will sie nicht riskieren.

Geschockt bin ich vom Ende! Das Ende ist das schlimmste, was ich mir je vorstellen konnte. Ein Ende mit dem glaube ich keiner von uns gerechnet hätte!

Fazit:

Lest das Buch, seid genauso verliebt darin und dann wird euch das Herz gebrochen!
Es ist so kurz und doch so zauberhaft, solange es ebend dauert.

Ich mag das Ende zwar nicht, aber es ist dennoch ein schönes Ende, was man sich nicht zu träumen gewagt hätte.

Ava, du hast dich mal wieder selbst übertroffen und das nachdem ich 'For Good' von dir gelesen habe!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (1)
Tags: ava reed, mondprinzessin   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

88 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

götter, magie, fantasy, träume, high fantasy

Tochter der Träume

Marie Weißdorn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172574
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe

„Nach einhundert Jahr’n sich die Möglichkeit zeigt, Auf ein baldiges Ende des Volkes‘ Leid. Denn der, der entkommt seiner dunklen Hand Trägt in sich die Macht, zu beherrschen dies‘ Land.“ Seitdem sich die Götter vor langer Zeit von Mirandor abgewandt haben, wird das Land von einem grausamen König unterdrückt. Um seine Herrschaft zu sichern, nimmt er in jedem Jahr vier erwählte Kinder gefangen, die den Menschen anstelle der Götter beistehen sollen. Am Tag der Auswahl spürt Leyna, dass sie die Kraft der Herbstgöttin in sich trägt. Doch ihr Mal bleibt verborgen. Leyna gelingt die Flucht und gerät in große Gefahr. Schon bald nimmt sie die Magie der Welt um sich herum wahr und spürt die Macht, die in ihr liegt. Doch sie weiß nicht, wem sie ihren Glauben schenken soll; der uralten Prophezeiung und dem geheimnisvollen Fremden, der ihr Leben rettet – oder dem, was sie seit ihrer Kindheit zu glauben gelernt hat. Nur eines ist sicher: In der Welt der Illusionen ist nichts, wie es scheint.

Meine Meinung:

Ich war am Anfang ein wenig verwirrt, da ich mit so einem so düsteren Auftakt nicht gerechnet hatte!

Doch das besserte sich gott sei dank, nachdem die Auswahl stattgefunden hatte, aber Leyna ihr Tattoo  icht hatte, dafür musste leider ein anderes Kind herhalten! Sie wollte ihn retten und kam so leider selbst in ziemlich große Schwierigkeiten.

Sie hatte aber einen Fremden zur unterstützung und so ging dieser kleine Ausflug erstmal doch nicht schief, doch nach und nach verstand Leyna warum sie ein Götterkind war und bekam immr mehr von ihrer Magie mit.

Das gestaltete sich natürlich schlechter wie gedacht, denn damit muss man erstmal umgehen können.
Glauben tat ihr nur keiner, da sie kein Tattoo besaß, dass sie als Götterkind auszeichnete.

Dann kamen nach und nach die schwierigkeiten und ihr Leben nahm einen rasanten Lauf, wobei ziemlich viel schief ging, aber auch viel gutes passierte.

Ihr Leben gestaltete sich nicht als sehr glücklich, doch die Geschichte hat mir wirklich die Augen geöffnet!

Fazit:

Ich hatte mir nicht sehr viel versprochen, davon, dass es von Göttern handelte, aber die Autori  hat so schön und wundervoll geschrieben, da ging in jedem weiteren Kapitel mein Herz auf und brach an den Stellen, wo es für Leyna schlimm wurde!

Wer also  auf Götter und Kinder mit besonderen Fähigkeiten steht, der sollte sich dieses Buch dringend ans Herz legen!!!!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(359)

817 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 93 Rezensionen

hexen, fantasy, liebe, magie, hexe

Everflame - Tränenpfad

Josephine Angelini
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Dressler, 19.10.2015
ISBN 9783791526317
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, rockstar, rockstar sommer, roman, sandra helinski

Rockstar Sommer - Haben Rocksongs ein Happy-End?

Sandra Helinski
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.06.2016
ISBN 9783960870265
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe

Rockstar Eddi hat Annas Herz erobert, aber wie soll es nun mit ihnen weitergehen? Alles könnte so schön sein, wären da nicht sein zweifelhafter Ruf und ihre unterschiedlichen Vorstellungen vom Leben. Für Anna gibt es nur eine Möglichkeit, sich selbst davon zu überzeugen, dass Eddi nicht der Richtige für sie ist: Sie lädt seine Freundin ein! Auch Eddi hadert mit seiner Zukunft. Seit einiger Zeit ist ihm klargeworden, dass er um seine Gesundheit nicht zu gefährden kürzertreten muss. Doch gibt es eine Möglichkeit für ihn und seine Band „Damn Silence“, etwas an ihrem Leben auf der Überholspur zu ändern – oder haben Rocksongs etwa kein Happy End?

Meine Meinung:

Ich habe alle 4 Bücher so schnell durchgelesen, dass ich es immer noch nocht fassen kann, das sie wirklich zuende sind!

Ich finde es einerseits schade, dass sie so ein tolles Happy End bekommen haben, aber andererseits auch blöd, da ich mir mehr von den beiden noch erhoft hatte! Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, bis auf einmal das 4 Buch zuende war, es war so schön!

Ich habe mit Eddi und Anna so oft mitgefiebert, das kann ich gar nicht alles aufzählen, dabei hatte ich immer an ihr Happy End gedacht! Sie haben ein Happy End verdient, beide unzwar so richtig.

Anna war von Anfang bis Ende die Powerfrau, die ich mir für einen Musiker wie Eddi gewünscht hatte, nur war Eddi in meiner Fantasie hochnäsig, arrogant und ein Arschloch.

Gott sei Dank war es in diesen tollen Büchern nicht so und ich habe mich gleich in ihn verliebt, zwar erst bei der zweiten begegnung, aber verliebt!

Man muss erstmal auf so eine schöne Idee kommen, weit weg ziehen, in Niemandsland und dort ganz von vorne anfangen.

Anna hat einen großen Schritt gewagt und wurde am Schluss mehr als belohnt.

Fazit:

Lest die 4 Teile  der Rockstar Sommer Reihe und verliebt euch genauso wie ich in die Bücher!

Sie sind einfach zucker und man muss sie gelesen haben!

Vielen vielen Dank dafür liebe Sandra!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (2)
Tags: rockstar sommer, sandra helinski   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.101)

2.210 Bibliotheken, 51 Leser, 1 Gruppe, 358 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(732)

1.331 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, königin, eadlyn

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

catch the billions baby, geld, catch the billions, j.s. wonda, liebe

Catch the Billions, Baby!

J. S. Wonda
E-Buch Text: 333 Seiten
Erschienen bei null, 12.09.2016
ISBN B01M1DN9SO
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhaltsangabe

Ein Milliardär, der es gewohnt ist, alles zu bekommen. Und eine Hochstaplerin, die keine Skrupel hat, ihm alles zu nehmen. Milliardäre, Bad Boys, Intrigen & Glamour! Eine Geschichte über eine starke Frau und einen gerissenen Mann, die beide ihr Herz finden müssen. Olivia Bloom kennt nur ein Ziel auf dem Weg in die schillernde Welt der Milliardäre: Sie will den attraktiven Milliardär Logan Westham für sich gewinnen. Doch anders als gedacht entwickelt sie wahre Gefühle für ihn und es ist Olivia noch nie so schwer gefallen, an ihrem Plan festzuhalten. Wäre da nicht Jaden Carter, Logans bester Freund und erfolgreicher Anwalt, der Olivias Geheimnis durchschaut und sein eigenes Spiel zu spielen scheint. Er will die durchtriebene Schönheit um jeden Preis davon abhalten, ihren Plan durchzuführen. Doch wer hätte gedacht, dass ihm eine Frau, die derart gerissen ist, so gut gefallen könnte? Und wofür entscheidet sich Olivia, wenn sich am Ende ihr Herz einmischt?

Meine Meinung:

Zuerst war ich etwas skeptisch, nachdem ich diesesBuch angefangen habe, denn mit so etwas habe ich nicht im schlimmsten gerechnet!

Das Buch war am Anfang ein wenig nervig, aber für mich hat es sich von Kapitel zu Kapitel gesteigert und davon gab es mehr als genug!

Olivia war mir die Ziege von Nebenan, die ihre Nase so hoch gereckt hat, dass sie eigentlich irgendwann auf dem Boden der Tatsachen hätte fallen müssen, was sie durch Jaden auch tat und ich bin so froh darüber, dass sich diese beiden getroffen haben.

Jaden war für sich allein und kannte nur seine One-Night-Stands und Liebschaften, doch dann war da Olivia, die ihm gehörig den Kopf verdreht hatte. Was ich mehr als befürworte!

Olivia ist wir für ihn geschaffen und Jaden wie für sie, obwohl beide wirklich viel Zeug aus ihrer Vergangenheit mit sich tragen und noch so einiges Regeln müssen, sollten sie zusammen kommen!

Fazit:

Der Klapptext hat mich inspiriert, das Buch geflasht!

J.S.Wonda ich danke dir herzlich für dieses wundervolle Buch, wo ich dachte, es könnte nur um eine Hochstaplerin und einem Anwalt gehen, aber da ist soooo viel mehr drin und einfach wow!

Lest dieses Buch und macht euch selbst eine Meinung davon Leute!

Nicht immer nach dem Einband oder dem Klapptext gehen!

Bewertung:

5 von 5 Sterne

  (3)
Tags:  
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks