Revontulets Bibliothek

247 Bücher, 139 Rezensionen

Zu Revontulets Profil
Filtern nach
247 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

47 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"umweltskandal":w=4,"thriller":w=2,"alkohol":w=2,"mobbing":w=2,"bonfire":w=2,"krysten ritter":w=2,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"kleinstadt":w=1,"highschool":w=1,"umwelt":w=1,"anwältin":w=1,"vergiftung":w=1,"umweltverschmutzung":w=1,"sie gehörte nie dazu":w=1

Bonfire – Sie gehörte nie dazu

Krysten Ritter , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.08.2018
ISBN 9783453292130
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Handlung des Buches ist kurz erzählt. Abby Williams – aufgewachsen in einer Kleinstadt – lebt nun in Chicago und ist Umwelt-Rechtsanwältin. Als sie einen Fall übernimmt, der eine Firma in ihrer Heimatstadt betrifft, wird schnell klar, dass Abby von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt wird. Und so ist es auch…vor Ort überschlagen sich die Ereignisse.

Die Handlung ist für meinen Geschmack sehr vorhersehbar, aber das hat mich nicht gestört, weil ich es viel spannender fand, den Charakter von Abby genauer kennenzulernen. Wer war sie früher und wer ist sie jetzt? Wie bewältigt sie ihre Probleme und wie kommt sie damit klar, wieder in der Kleinstadt zu sein, in der ihr als Jugendliche das Leben zur Hölle gemacht wurde?

Die Autorin, Krysten Ritter, ist normalerweise Schauspielerin und versucht sich hier an ihrem ersten Roman. Sprachlich ist sie hervorragend, die Geschichte ist auch spannend, leider finde ich die anderen Charaktere nicht besonders gut ausgearbeitet und es wäre erzählerisch sicher noch mehr möglich gewesen. Trotzdem hat mich das Buch überzeugt und ich hoffe, sie bleibt dran und wir lesen wieder von ihr.

  (1)
Tags: kleinstadt, thriller, umwelt, usa   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"science fiction":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"erzählungen":w=1,"zeitreise":w=1,"sammlung":w=1,"universum":w=1,"doctor who":w=1,"verschiedene autoren":w=1,"doctor":w=1,"companion":w=1,"tardis":w=1,"whovian":w=1,"doctor who: zeitreisen":w=1

Doctor Who: Zeitreisen

Cecilia Ahern , Stella Duffy , Jake Arnott , Nick Harkaway
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 05.02.2018
ISBN 9783959815239
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen und ich fand es toll, auch mal Geschichten zu lesen von Personen, von denen ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, dass sie Fantasy- und vor allem Geschichten über den Doctor schreiben wie zum Beispiel Cecilia Ahern, die ich bisher nur als Autorin von Liebegeschichten kannte.

Ich kann das Buch 100 % empfehlen, der Doctor wurde immer wieder gut getroffen, es handelt sich um unterschiedliche Reinkarnationen des Doctors.
Allons-y, holt euch das Buch, um die Zeit bis neue Folgen kommen, zu überbrücken

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"meer":w=1,"fantasie":w=1,"vommeergeküss":w=1

Vom Meer geküsst

Carolin Kippels
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 30.06.2018
ISBN 9789963539604
Genre: Fantasy

Rezension:

Sarah lebt mit ihrer Tante am Strand und hat nach dem Tod ihrer Eltern kein leichtes Leben. In der Schule wird sie gemobbt und auch sonst scheint nicht alles so toll zu laufen…bis sie schließlich eine Begegnung hat, die alles verändert. Die Meermenschen Isobel und Livian treten in Sarahs Leben und stellen es auf den Kopf.

Die Geschichte ist total nett und die Idee war auch toll, nur der Stil hat mir persönlich leider nicht so gut gefallen. Es waren sehr viele direkte Reden und die Formulierungen muten manchmal etwas kindlich an. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Livian und Sarah erzählt und manche Redewendungen, wie „ein leichtes Lächeln huschte über meine Lippen“ haben mich dabei etwas gestört, weil das kaum eine Person aus der Ich-Perspektive denken würde, man merkt es im Normalfall nicht einmal, wenn so etwas geschieht. Aber das waren nur kleine Details und sind Geschmacksache. Das Buch eignet sich super für leichte Sommertage, an denen man sich ins Meer träumen möchte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=2,"wien":w=2,"schwul":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"sex":w=1,"gewalt":w=1,"hass":w=1,"eifersucht":w=1,"erinnerungen":w=1,"identität":w=1,"prostitution":w=1,"doppelleben":w=1,"lgbt":w=1

Lucian im Spiegel

Peter Nathschläger
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Größenwahn Verlag, 17.05.2018
ISBN 9783957712189
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte von Lucian ist tragisch, sein Schicksal so unnötig und sinnlos.

Lucian ist ein junger, reicher Stricher in Wien, der sowohl mit Freiern als auch Freuden spielt, der so schön ist, dass es weh tut und alle um ihn herum in ihn verliebt sind. Doch Liebe kann auch wehtun und zu grausamen Taten anstiften…

Der Stil gefällt mir sehr gut, alles ist so poetisch, schwer und traurig. Nathschläger beschreibt Szenen wunderbar realistisch und mit einem Blick für Details. Obwohl mir der Schluss nicht so gut gefallen hat, ist das Buch zu empfehlen und auch wenn es weniger als 200 Seiten hat, braucht man Zeit, es zu lesen, einzelne Sätze auf sich wirken zu lassen, zu genießen und mitzuleiden. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

alltag, biografie, erfahrungen, ernährung, figur, gewicht, ideal, journalist-in, probleme (gewicht, probleme (selbstwert), schweiz, schweizer autor-in, selbstvertrauen, traumfigur, verlag: wörterseh

Bye-bye, Traumfigur

Silvia Aeschbach
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Wörterseh, 04.06.2018
ISBN 9783037630983
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch von Silvia Aeschbach ist interessant und ihr Stil leicht und humorvoll. Meine Erwartungen waren nur etwas andere. Sie schreibt, wie sie als Kind fast nichts gegessen hat und später übergewichtig wurde und so ständig mit ihrer Figur gekämpft hat und es teilweise noch tut. Ich habe mit einer gesellschaftskritischen, politischen Botschaft gerechnet, mit Tipps zur Selbstliebe und zu einem positiven Körpergefühl. Stattdessen handelt es sich hierbei um die Lebensgeschichte der Autorin, ihren Kampf mit den Eltern bezüglich ihres Gewichts und nicht zuletzt eine Auseinandersetzung mit ihren eigenen Erwartungen. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie sich vom Gedanken an ihre Traumfigur endgültig verabschiedet hat und sich so akzeptiert, wie sie ist. Einige pauschale Aussagen zu Ernährung und Unverträglichkeiten haben mich außerdem etwas gestört, insgesamt war es trotzdem interessant zu lesen. Es war für meinen Geschmack nur leider falsch verpackt. Wenn der Fokus mehr auf dem Erfahrungsbericht gelegen hätte und nicht auf den Zug der Bodypositivity-Bewegungen aufzuspringen versucht worden wäre, hätte es für mich zu einem besseren Leseerlebnis geführt.

  (4)
Tags: biografie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

28 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"amerika":w=2,"usa":w=1,"sachbuch":w=1,"reise":w=1,"reisen":w=1,"freiheit":w=1,"zug":w=1,"züge":w=1,"mittlerer westen":w=1,"überlebenskünstler":w=1,"güterzug":w=1,"hobos":w=1,"squattheplanet":w=1

König der Hobos

Fredy Gareis
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei MALIK, 03.04.2018
ISBN 9783890294827
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ganz nach den Liedzeilen von Janis Joplin „Freedom's just another word for nothin' left to lose” kann das Leben der Hobos in den USA zusammengefasst werden. Rastlos leben sie einen Traum von Freiheit, der so ganz anders als der amerikanische Traum ist. Die Hobos fahren illegal auf Güterzügen durch die USA und Fredy Gareis hat ein paar von ihnen für ein paar Monate begleitet.
Das Buch hat mich unheimlich gefesselt, Garais hat ein Talent dafür, Erlebnisse, Dinge und Menschen zu beschreiben; ich hatte nicht nur das Gefühl, dabei zu sein, sondern wollte für den Moment tatsächlich meine Sachen packen und all die unwichtigen materiellen Dinge hinter mir lassen.
Doch Garais beschreibt nicht nur ein romantisches Leben auf den Schienen, sondern fängt auch ein anderes Bild ein. Hunger, Betteln, Alkohol und Drogen oder das Leben von Kriegsveteranen, die es in diese Parallelgesellschaft verschlagen hat, gehören ebenso zum Alltag und sind der Preis, den diese Freiheit mit sich bringt. Zwischendurch gibt uns Garais ein paar Infos und Fakten zur Geschichte von Amerika und dem Ausbau des Zugnetzes. Außerdem gibt es in der Mitte des Buches eine Bildstrecke, die Orte und Personen zeigt, die im Buch vorkommen.
Dieses Buch ist mehr als nur ein Reisebericht – es zeigt eine ganz eigene Art zu leben und zu reisen, wenn man es denn überhaupt so nennen mag.

  (2)
Tags: freiheit, hobos, reisen, squattheplanet, züge   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

143 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"fantasy":w=6,"spannung":w=3,"geheimnis":w=2,"jugendroman":w=2,"überlebenskampf":w=2,"piper verlag":w=2,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"jugend":w=1,"geschwister":w=1,"buchreihe":w=1,"mystik":w=1,"verschwinden":w=1,"wüste":w=1,"andere welt":w=1

Das dunkle Herz

Lukas Hainer
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704724
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mehr Fragen als Antworten...ein guter Anfang für eine neue Fantasyreihe, die Lust macht, weiterzulesen.


Die Geschichte wird aus der Sicht von Anna erzählt, die bei der Gedenkfeier für ihren Bruder, der vor 10 Jahren verschwunden ist, plötzlich ohnmächtig wird und in einer Wüstenstadt aufwacht.
Dort ist sie nicht allein und muss sich mit neuen Freunden, machthungrigen Führern und einer Horde Kinder überlegen, ob es einen Ausweg aus der Situation gibt.
Währenddessen findet sie auch Spuren ihres Bruders und entdeckt eine dunkle Kraft, die diesen Ort zu kontrollieren scheint. Was haben dieses beiden Tatsachen miteinander zu tun?

Die Sprache ist einfach und gut verständlich geschrieben, ein Buch, das man auch gerne vor dem Schlafengehen lesen kann, wenn man schon ein bisschen müde ist. Zwischendurch gibt es die Passagen, in denen "der alte Mann" vorkommt, diese sind wiederum sehr blumig und pathetisch geschrieben. Alles in allem eine gute Mischung.
Die Geschichte ist spannend, es werden immer mehr Fragen aufgeworfen - deswegen auch die Wahl für den Titel meiner Rezension - und die Antworten tröpfeln nur spärlich zwischen den Zeilen hindurch. Das macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Trotz der unheimlich spannenden Handlung hatte ich zwischendurch meine Schwierigkeiten, mich mit den Charakteren zu identifizieren. Anna wirkt teilweise etwas arrogant und auch andere Personen hätten noch mehr Potential, eine emotionale Bindung in mir zu wecken - aber wer weiß, vielleicht kommt das in der Fortsetzung.

  (2)
Tags: fantasy, jugend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

feminismus, kritik, kunst, merchandise, politik, queer

Why I stopped making merch for a revolution, that does not happen

Yori Gagarim
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei edition assemblage, 23.01.2018
ISBN 9783960420248
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Texte sind ehrlich, wütend, manchmal desillusionierend und treffen wunde Punkte bei den Leser*innen. Deswegen ist dieses Buch wichtig.
Es geht um Kunst, um hungern müssen, um linke Personen, die die Welt weniger verstanden haben, als sie glauben. 
Ein Absatz beschreibt sehr treffend, was in der Kunst falsch läuft. Yori beschreibt, wie Menschen Yoris Kunst fotografieren, online stellen und denken, sie würden damit einen Gefallen tun. Yori fragt, was sie*er davon hat, wenn Menschen die Kunst in sozialen Medien teilen, solange sie keine Journalist*innen oder ähnliches sind, aber die Leute denken immer, sie würden Kunstschaffende dadurch unterstützen, dass sie selbst ein paar Likes bekommen für ein cooles Foto, oftmals ohne die Credits überhaupt zu erwähnen.
Genauso wie Lokale, die Bands anbieten, kostenlos zu spielen, um die bekannt zu machen, aber was wäre umgekehrt, wenn ich zu einem Restaurant gehe und frage, ob ich kostenloses Essen bekomme für eine Veranstaltung, damit könnte ich das Restaurant bekannt machen...würde wohl nicht funktionieren.
Das Buch thematisiert genau das, den Wert von Kunst und der Umgang mit Künstler*innen

  (1)
Tags: feminismus, kritik, kunst, merchandise, politik, queer   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

265 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"island":w=18,"elfen":w=16,"fantasy":w=5,"freundschaft":w=4,"familie":w=4,"magie":w=4,"nina blazon":w=4,"silfur":w=3,"jugendbuch":w=2,"kinderbuch":w=2,"abenteuer":w=2,"deutsche literatur":w=2,"brüder":w=2,"wechselbalg":w=2,"wiedergänger":w=2

Silfur - Die Nacht der silbernen Augen

Nina Blazon , Felicitas Horstschäfer
Fester Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbj, 21.03.2016
ISBN 9783570163665
Genre: Kinderbuch

Rezension:

...aber was hätte ich mir bei Nina Blazon anderes erwarten können.
Ich hatte das Gefühl, dieses Buch ist im Vergleich zu den anderen, die ich bisher von ihr gelesen, habe, für ein jüngeres Publikum geschrieben. Das macht es aber nicht weniger spannend. Fabio ist mit seinem Bruder Tom und den Eltern in Island und trifft dort auf alle möglichen fabelhaften Wesen, die nicht immer so süß und zauberhaft sind, wie man meinen könnte. 
Themen wie Familie, Kleinwüchsigkeit und Dazugehören stehen dabei im Mittelpunkt. 
Die Orte sind so wunderbar beschrieben, dass ich sie gleich alle bei meinem Besuch in Reykjavik besichtigt habe. Und wer dazu keine Gelegenheit hat, Nina Blazon hat auf ihrer Webseite Bilder und Beschreibungen zu den Orten, die sie zu derGeschichte inspiriert haben. 
Ein Abenteuer für Personen ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene spannend geschrieben. 

  (1)
Tags: abenteuer, elfen, familie, freundschaft, island, kleinwüchsig, reykjavik   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

734 Bibliotheken, 47 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

"fantasy":w=8,"schattenjäger":w=8,"cassandra clare":w=7,"liebe":w=5,"feenwesen":w=5,"parabatai":w=5,"lord of shadows":w=5,"dämonen":w=4,"emma":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"julian":w=3,"shadowhunters":w=3,"familie":w=2,"magie":w=2

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 831 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.10.2017
ISBN 9783442314256
Genre: Fantasy

Rezension:

Der zweite Band der Chroniken der dunklen Mächte ist genauso spannend wie der erste Teil.


Julian möchte um alles in der Welt seine Familie beschützen…und mit Emma zusammen sein, was ihm aufgrund seiner Parabatei-Verbindung zu ihr nicht erlaubt ist. Und Emma wendet sich von ihm ab, weil sie ein Geheimnis kennt, das sie Julian niemals verraten kann.
Die Bedrohung eines neuen Krieges überschattet das Buch und ein beklemmendes Gefühl beschleicht eine_n während des Lesens. Zu stark sind manchmal die Parallelen zur richtigen Welt, zur neuen Rechten, die sich in diesem Buch in Gestalt der Kohorte offenbart und beabsichtigt, alle Schattenwesen registrieren zu lassen. Kommt uns irgendwie bekannt vor, nicht wahr?
Aber das zweite zentrale Thema ist die Liebe…zur eigenen Familie, zu Freunden, zu potentiellen Liebespartner_innen und zum Guten im Allgemeinen.


Dieses Buch ist politisch. Und es zeigt eine Welt, die so vielfältig ist wie die Realität, das liebe ich besonders and Cassandra Clare. Die Charaktere sind divers, Liebesbeziehungen sind unabhängig von Geschlecht und Herkunft möglich, Transgender Personen sind ebenso Thema wie Polyamorie.

  (2)
Tags: bisexualität, fantasy, freundschaft, homosexualität, krieg, liebe, polyamorie, transgender   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

alkohol, debütroman, drogen, häusliche gewalt, jugend, kaputte kindheit, leben, missbrauch, selbstverletzung, sexueller missbrauch, therapie

Durst ist schlimmer als Heimweh

Lucy Fricke , any.way , Barbara Hanke , Cordula Schmidt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.10.2014
ISBN 9783499260001
Genre: Romane

Rezension:

Durst ist schlimmer als Heimweh ist ein Buch, das sich in einem Ruck lesen lässt. Nicht nur, weil die Geschichte auf knapp 170 Seiten erzählt wird, sondern auch weil die Protagonistin Judith die Leser_innen in einen Strudel aus Ereignissen und Erinnerungen reißt, aus dem man schwer wieder rauskommt. Im Großen und Ganzen geht es um Judith, die ihre Vergangenheit in Alkohol und Drogen begräbt, was aber auf Dauer nicht funktionieren kann. Es geht um einen wichtigen Punkt in Judiths Leben, nämlich, als sie in eine betreute WG kommt und plötzlich mit anderen jungen Menschen konfrontiert wird, die ihr direkt ihre Meinung sagen. Damit und mit dem Nüchtern-Bleiben muss sie sich arrangieren und den Weg für ihre Zukunft bereiten. Die Geschichte ist lebendig, Judith hat viel erlebt, aber mir persönlich fiel es schwer, mich in ihre Lage hineinzuversetzen und emotional mitgerissen zu werden. Das kann am nüchternen Schreibstil der Autorin liegen oder einfach an der Knappheit des Buches, das keinen Raum für Beziehungsaufbau lässt. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen, ich mag den schnellen und direkten Stil von Lucy Fricke.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(959)

1.742 Bibliotheken, 12 Leser, 11 Gruppen, 105 Rezensionen

"thriller":w=28,"sebastian fitzek":w=22,"psychothriller":w=20,"berlin":w=18,"amnesie":w=17,"fitzek":w=17,"splitter":w=16,"unfall":w=14,"experiment":w=12,"spannung":w=10,"trauma":w=10,"deutschland":w=9,"vergessen":w=9,"psycho":w=7,"angst":w=5

Splitter

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2010
ISBN 9783426503720
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sehr spannend und eine geniale Geschichte. Leider war mit der Schluss etwas zu plump.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

angst, asyl, behörden, geschichte, gewalt, jelena, justizwesen, kosovo, kosovo-serbin, ludwig laher, opfer, österreich, roman, serbien, vielschichtig

Verfahren

Ludwig Laher
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 30.08.2011
ISBN 9783852186801
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: asylverfahren, österreich, serbien   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(509)

929 Bibliotheken, 49 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

"florenz":w=36,"thriller":w=31,"robert langdon":w=28,"venedig":w=22,"istanbul":w=22,"dante":w=20,"dan brown":w=18,"inferno":w=15,"italien":w=14,"überbevölkerung":w=11,"virus":w=10,"krimi":w=7,"kunstgeschichte":w=7,"dante alighieri":w=7,"rätsel":w=6

Inferno

Dan Brown , Axel Merz (Übersetzer) , Rainer Schumacher (Übersetzer)
Fester Einband: 685 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.05.2013
ISBN 9783785724804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: dantes inferno, florenz, istanbul, robert langdon, thriller, venedig   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.373)

2.394 Bibliotheken, 75 Leser, 8 Gruppen, 215 Rezensionen

"london":w=151,"magie":w=97,"fantasy":w=84,"krimi":w=61,"geister":w=52,"polizei":w=46,"zauberer":w=37,"themse":w=33,"peter grant":w=32,"zauberlehrling":w=29,"urban fantasy":w=26,"mord":w=25,"england":w=25,"zauberei":w=24,"ben aaronovitch":w=23

Die Flüsse von London

Ben Aaronovitch , Karlheinz Dürr
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2012
ISBN 9783423213417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: london, zauberlehrling   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

2008, elvis, fantasy, novel, relationship, serie, shape-shifter, sookie stackhouse, southern vampire, supernatural beings, true blood, usa, vampire, werewolf, werwölfe

Club Dead

Charlaine Harris
Fester Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 02.03.2010
ISBN 9780441019106
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: elvis, sookie stackhouse, vampire, werwölfe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

behandlung, dr. irabu, handysucht, hostess, humor, irabu, irabu poliklinik, japan, kurzgeschichten, leidenschaft, neurologie, patienten, psychiater, skurril, tokyo

Die japanische Couch

Hideo Okuda , Matthias Pfeifer
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 02.06.2008
ISBN 9783442737659
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: humor, japan, psychiater   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

arbeiter, england

The Road to Wigan Pier

George Orwell
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 26.04.2001
ISBN 9780141185293
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: arbeiter, england   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anti-pop

Kranke Geschichten

Ramona Ambs , Dirk Bernemann , Ina Brinkmann ,
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei U-Line UG, 15.03.2013
ISBN 9783939239512
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichten haben mir größtenteils ganz gut gefallen. Egal, ob es um Hasendämonen, Plüschtiere oder den Weltenautomaten geht, Abgründe gibts genug.
Was mich aber sehr gestört hat, ist die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der Geschichten schon in anderen Büchern veröffentlicht worden sind und dass zwischen den Geschichten Werbung für andere Bücher abgedruckt ist!!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

352 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

"zukunft":w=12,"liebe":w=9,"dystopie":w=9,"rose":w=9,"xavier":w=9,"stasis":w=8,"otto":w=7,"bren":w=7,"künstlicher schlaf":w=7,"schlaf":w=5,"freundschaft":w=4,"alien":w=4,"stase":w=4,"schule":w=3,"eltern":w=3

Während ich schlief

Anna Sheehan , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 17.10.2011
ISBN 9783442475650
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(585)

1.097 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 72 Rezensionen

"fantasy":w=37,"liebe":w=21,"faun":w=21,"jade":w=15,"nina blazon":w=14,"faunblut":w=13,"echos":w=10,"jugendbuch":w=6,"rebellen":w=6,"lady":w=6,"krieg":w=5,"hotel":w=5,"wasser":w=5,"jäger":w=5,"echo":w=5

Faunblut

Nina Blazon
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.12.2010
ISBN 9783570307083
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Drogen & Sucht

Helmut Kuntz
Flexibler Einband: 391 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 14.03.2014
ISBN 9783407859259
Genre: Sachbücher

Rezension:

Es werden nicht nur verschiedene Substanzen beschrieben, sondern auch die Hintergründe der Sucht.
Es wird erklärt, wie Eltern mit Alkohohol- und Nikotinkonsum ihrer Kinder umgehen können und ein Handlungskapitel für Nicht-KonsumentInnen findet sich darin auch.
Umfangreich und gut verständlich (wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Sachkapitel für Jugendliche immer so einfach zu verstehen sind). Aber zumindest mit den Beschreibungen der Drogen, sowie Wirkung und Nebenwirkung kann jedeR etwas anfangen. Safer Use ist wichtiger, als nicht darüber zu reden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alkohol, canabis, computersucht, drogen, heroin, kokain, lsd, putzsucht, reinhard haller, sexsucht, spielsucht, sucht, (un)glück der sucht

Unglück der Sucht

Reinhard Haller
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Ecowin, 04.10.2007
ISBN 9783902404480
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

emanzipation, feminismus, frauen, frauenrechte

Der grosse Unterschied

Alice Schwarzer
Fester Einband: 297 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.10.2000
ISBN 9783462029345
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich war sehr neugierig, mal ein Buch von Alice Schwarzer zu lesen, da ich mich mit dem Feminismus beschäftige, aber überall lese, wie furchtbar diese Alice doch ist und altmodisch und sowieso nicht gut.
Das einzige, was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass man den Feminismus bei uns nur mit Alice Schwarzer assoziiert. Das ist schade, denn sie ist in der Tat manchmal etwas verstaubt und es gibt bestimmt viele tolle Frauen, die gerne etwas zum Thema Feminismus sagen möchten.
Das Buch selbst finde ich sehr gut. Mit vielen Sachen kann ich mich identifizieren, manche Aussagen sind mir zu überspitzt (aber vielleicht brauchen manche Menschen sowas, um überhaupt zu checken, was abgeht).
Themen sind unter anderem: Missbrauch, Pornografie, Prostitution, Muttersein, Fundamentalismus,...
Auf jeden Fall ein lesenswertes Buch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

detektiv, nacht, nightside, parallelwelt

Die dunkle Seite der Nacht

Simon R Green , Oliver Hoffmann , Martin Umbach
Audio CD: 6 Seiten
Erschienen bei Kuebler, 13.08.2010
ISBN 9783942270236
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein Privatdetektiv, der den Auftrag bekommt, eine vermisste Tochter aufzuspüren, muss sich dazu in die Nightside begeben. Die Nightside ist mitten in London, aber doch nicht so leicht zu finden. Es handelt sich dabei um eine Art Parllelstadt, in der es immer Nacht ist und finstere Geschöpfe auf Menschen treffen, die nach Vergnügungen suchen, die in London nicht zu kriegen sind.
Eine Reise durch eine bizarre Welt beginnt und begleitet wird der Detektiv von der Mutter des verschollenen Mädchens.

  (2)
Tags: detektiv, nacht, nightside, parallelwelt   (4)
 
247 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.