Leserpreis 2018

Rishus Bibliothek

458 Bücher, 48 Rezensionen

Zu Rishus Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (458) Bibliothek (458)
  • Abgebrochen (9) Abgebrochen (9)
    Diese Bücher habe ich nicht zuende gelesen.
  • Aus der Buchhan... (99) Aus der Buchhandlung (99)
    Leseexemplare, die ich nicht behalte, weil sie in der Buchhandlung für alle Kollegen stehen.
  • Bücherregal (293) Bücherregal (293)
  • Der Tod und sei... (10) Der Tod und seine Begleitung (10)
    Aus unerklärlichen Gründen greife ich immer wieder zu Büchern, die Krebs, andere schwere Krankheiten oder einfach den Tod thematisieren. Und es werden immer mehr.
  • Fremdsprachig (24) Fremdsprachig (24)
    Bücher auf englisch.
  • Leihgaben (14) Leihgaben (14)
    Von anderen Leuten geliehene Bücher
  • Mülltonne (1) Mülltonne (1)
    Es wird hoffentlich bei dem einen Buch bleiben...
  • Pausiert (2) Pausiert (2)
    Angefangen und zur Seite gelegt, aber noch nicht abgebrochen. Vielleicht lese ich noch weiter.
  • Verabschiedet (25) Verabschiedet (25)
    Die Bücher habe ich gelesen und besessen, danach aber weiterverkauft, verschenkt oder vertauscht. Bye bye!
  • Verkaufen/Tausc... (22) Verkaufen/Tauschen (22)
    Diese Bücher möchte ich gerne abgeben. Bei Interesse schaut bitte auf meinem Blog vorbei :-) In seltenen Fällen tausche ich auch, wenn ihr mir ein Buch anbieten könnt, das mich gerade interessiert.
  • Zukunftsvisione... (13) Zukunftsvisionen (13)
  • Bücher ohne Reg... (4) Bücher ohne Regal (4)


LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

adoption, amnesie, bester freund, depression, erinnern, erinnerung, erste liebe, familie, fotos, gedächnisverlust, geschiedene eltern, halbschwester, helfen, high school, jugendbuch

Memoirs of a Teenage Amnesiac

Gabrielle Zevin
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Feiwel & Friends, 23.06.2009
ISBN 9780312561284
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

460 Bibliotheken, 4 Leser, 8 Gruppen, 72 Rezensionen

"bedeutung":w=38,"gewalt":w=17,"jugendbuch":w=13,"jugendliche":w=13,"kinder":w=12,"nichts":w=12,"philosophie":w=11,"schule":w=10,"dänemark":w=10,"sinn des lebens":w=10,"nihilismus":w=9,"sinn":w=8,"leben":w=7,"gruppenzwang":w=7,"janne teller":w=7

Nichts

Janne Teller , Sigrid Engeler
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.07.2010
ISBN 9783446235960
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

193 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

"zukunft":w=9,"dystopie":w=8,"liebe":w=6,"krieg":w=4,"special":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendliche":w=3,"freiheit":w=3,"tally":w=3,"spannung":w=2,"kampf":w=2,"david":w=2,"stärke":w=2,"technologie":w=2,"scott westerfeld":w=2

Special - Zeig dein wahres Gesicht

Scott Westerfeld , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.04.2008
ISBN 9783551355836
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

216 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

"zukunft":w=14,"liebe":w=11,"dystopie":w=11,"schönheit":w=9,"spannung":w=6,"jugendliche":w=5,"manipulation":w=5,"freundschaft":w=4,"fantasy":w=4,"unterdrückung":w=4,"technologie":w=4,"shay":w=4,"new pretty town":w=4,"new smoke":w=4,"verrat":w=3

Pretty - Erkenne dein Gesicht

Scott Westerfeld , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2007
ISBN 9783551355829
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

145 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"dystopie":w=6,"fayz":w=3,"jugendbuch":w=2,"kinder":w=2,"gewalt":w=2,"hunger":w=2,"gone":w=2,"michael grant":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"macht":w=1,"mut":w=1,"jugendliche":w=1,"monster":w=1

Gone 2: Hunger

Michael Grant , Jaqueline Csuss
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 02.09.2010
ISBN 9783473353224
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach dem Ende des ersten Buches hat Sam, der Bürgermeister der FAYZ, immer noch alle Hände voll zu tun. Nachdem die Kinder und Jugendlichen sich hauptsächlich von Keksen und Konservendosen ernährt haben sind Fleisch und Gemüse verdorben, das Essen geht zur Neige. Abhilfe könnten die Felder außerhalb der Stadt schaffen, doch die ernten sich nicht von allein. Sam und sein Team schaffen es trotz aller Bemühungen nicht, genügend arbeitsfähige Kinder für die Ernte zu mobilisieren. Die Überlebenden verbringen ihre Tage lieber damit, vor dem Fernseher zu hocken oder zu spielen, ohne sich dem Ernst der Lage bewusst zu sein. Erschwerend kommt hinzu, dass die Felder nach und nach von Killerwürmern in Beschlag genommen werden, die ein gefahrloses Betreten unmöglich machen, wie einer der Jugendlichen schmerzhaft am eigenen Leib erfahren muss.
Am liebsten würde Sam seinen Job einfach hinschmeißen, da er sich mit der Situation trotz Unterstützung von Astrid und Co. überfordert fühlt. Doch die plötzliche Rückkehr von Caine ins Geschehen lässt Sam kaum zu Atem kommen. Drei Monate war Caine außer Gefecht gesetzt. Und kaum ist wieder auf den Beinen, will er sich das Kraftwerk unter den Nagel reißen, um Druck auf die Stadt auszuüben. Wer den Strom hat, hat die Macht.

Im zweiten Teil der auf sechs Bücher angelegten Reihe passiert wieder so viel in so kurzer Zeit, dass einem selbst kaum Zeit zum Verschnaufen bleibt. Während Sam z. B. in der Stadt noch mit der Essensbeschaffung zugange ist und Caine seine Pläne schmiedet, hat die Heilerin Lana ganz andere Vorstellungen davon, was zu tun ist. Sie will die Dunkelheit in der Mine vernichten, da diese sie nicht in Ruhe lässt und sie in Gedanken zu sich ruft. Gegen Ende verdichten sich die Handlungsstränge und führen alle Protagonisten hinaus in die karge Landschaft, um eine weitere Katastrophe zu verhindern.

Gleichzeitig entwickelt sich in der Stadt ein Hass auf die Kinder mit Fähigkeiten. Die “Normalos” bezeichnen diese abfällig als Freaks und als versehentlich ein Normalo getötet wird, eskaliert die Situation. Unter der Führung eines Jungen namens Zil formiert sich eine Gruppe, die sich “Human Crew” nennt und für Gerechtigkeit sorgen will, indem sie andere normale Kinder gegen die Mutierten aufstachelt und zur Hetzjagd aufruft. Dieser sich aufbauende Konflikt könnte im nächsten Band für reichlich Zündstoff sorgen, wie die kurze Leseprobe bereits vermuten lässt.

Die Geschehnisse in Gone 2 – Hunger bestätigen meine Einschätzung, dass die Reihe sich an Jugendliche ab mindestens 14 Jahre richtet, auch wenn der Ravensburger Verlag auf seiner Website an der Altersempfehlung ab 12 festhält. Allein der Anfang, als ein Jugendlicher vor den Augen seiner Freunde von den Würmern bis auf die Knochen abgenagt wird, ist so grausam, dass ich schockiert war. Michael Grant erspart seinen Protagonisten keine Tortur und scheint dem Horror sehr zugetan zu sein. So lässt er sein Buch auch genretypisch mit einer albtraumhaften Szene enden, die bei mir für Gänsehaut sorgte :-(
Obwohl meine Lektüre des ersten Teils bereits einige Zeit zurückliegt, hatte ich keine Schwierigkeiten, mich wieder in die Geschichte einzufinden. Mindestens so spannend wie Teil 1!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

508 Bibliotheken, 7 Leser, 6 Gruppen, 27 Rezensionen

"fantasy":w=35,"lyra":w=13,"oxford":w=10,"jugendbuch":w=9,"abenteuer":w=9,"freundschaft":w=7,"staub":w=7,"magie":w=5,"dämonen":w=5,"hexen":w=5,"kinder":w=4,"parallelwelt":w=4,"norden":w=4,"nordpol":w=4,"dämon":w=3

Der goldene Kompass

Philip Pullman , Wolfram Ströle , Andrea Kann
Fester Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.1996
ISBN 9783551580085
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(911)

1.761 Bibliotheken, 11 Leser, 10 Gruppen, 135 Rezensionen

"liebe":w=127,"tod":w=79,"trauer":w=73,"briefe":w=57,"irland":w=41,"freundschaft":w=36,"verlust":w=28,"leben":w=22,"neuanfang":w=18,"familie":w=17,"holly":w=17,"traurig":w=15,"cecelia ahern":w=15,"liebesroman":w=13,"aufgaben":w=13

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Krüger, Wolfgang, 01.01.2005
ISBN 9783810501400
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(355)

673 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

"liebe":w=35,"freundschaft":w=18,"briefe":w=13,"schicksal":w=10,"irland":w=10,"alex":w=6,"rosie":w=6,"cecelia ahern":w=5,"familie":w=4,"leben":w=4,"liebesroman":w=4,"dublin":w=4,"e-mail":w=4,"e-mails":w=4,"cecilia ahern":w=4

Für immer vielleicht

Cecelia Ahern
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Krüger, Frankfurt, 01.03.2006
ISBN 9783828978362
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

338 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, freundschaft, hässlich, jugendbuch, jugendliche, liebe, pretty, schönheit, shay, smoke, spannung, special, ugly, verrat, zukunft

Ugly - Verlier nicht dein Gesicht

Scott Westerfeld , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.04.2007
ISBN 9783551355812
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In der Welt der Zukunft scheint alles in Ordnung: nachdem die Ära der sogenannten “Rusties” mit ihrer Umweltverschmutzung und den Kriegen vor langer Zeit zuende gegangen ist, lebt Tally genau wie alle anderen in einem scheinbaren Paradies. Tally kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten, denn dann wird sie sich durch mehrere Operationen von einer hässlichen Ugly in eine wunderschöne Pretty verwandeln und nach New Pretty Town ziehen, um dort wilde Partys zu feiern und ein glückliches und sorgenfreies Leben zu führen. Doch kurz bevor es soweit ist, lernt sie die gleichaltrige Shay kennen. Shay nimmt Tally mit in die alte Ruinenstadt und erzählt ihr vom mysteriösen David, der in einer geheimen Stadt namens Smoke leben soll, in der alle Menschen Uglys sind. Tally kann diese Geschichte nicht so recht glauben und versucht Shay davon abzuhalten, sich auf den Weg nach Smoke zu machen, doch ohne Erfolg. Leider hat Shays Flucht auch Auswirkungen auf Tally: die Behörde für “Besondere Umstände” zwingt sie, Shays zurückgelassenen Hinweisen nach Smoke zu folgen, um die Stadt ausfindig zu machen. Andernfalls wird Tally die ersehnte Operation verwehrt und sie muss für immer hässlich bleiben. Doch als Tally in Smoke ankommt und die Bewohner kennenlernt, ist sie sich nicht mehr so sicher, ob sie die Stadt wirklich verraten will…

Wenn man schon “Utopie” hört, kann man sich eigentlich denken, dass es sich wohl in Wirklichkeit um eine “Dystopie” handelt. Natürlich trifft dies auch auf Tallys Welt zu, in der nur scheinbar alle glücklich und zufrieden sind. Denn keine Welt ist perfekt und so gibt es einige Uglys, die sich im Laufe der Zeit zur Flucht nach Smoke entschlossen haben, weil sie selbst über ihr Aussehen bestimmen wollen. Im Laufe des Buches erkennt Tally, dass noch mehr dahinter steckt als bloßer Freiheitsdrang. Sie lernt Shays heimlichen Schwarm David kennen, der in Freiheit geboren und aufgewachsen ist und nie mit dem Schönheitswahn der Städte in Berührung kam. Er findet Tally hübsch, was diese natürlich überhaupt nicht nachvollziehen kann, wurde ihr doch ihr ganzes Leben lang eingetrichtert, dass sie hässlich ist und nur die Operationen zur Pretty ihr Leben besser werden lassen können. Davids Eltern, die früher als Ärzte in New Pretty Town für eben diese Schönheitsoperationen verantwortlich waren, haben allerdings herausgefunden, dass die äußerliche Veränderung nicht die einzige ist. Um den Weltfrieden zu erhalten scheint es nicht zu reichen, dass alle Menschen gleich aussehen. Sie müssen auch alle gleich denken…
Scott Westerfeld entwirft in Ugly ein erschreckendes Bild der Zukunft, das in Zeiten des Schönheitswahns inklusive zahlreicher Operationen aktueller den je ist. In Tallys Welt werden auf morphologischen Kongressen Operationsdaten verschiedener Städte ausgetauscht und ein sogenanntes Pretty-Komitee entscheidet darüber, wie die Gesichter der Menschen nach ihrer Wandlung auszusehen haben. All dies geschieht angeblich zum Wohle der Gesellschaft. Wenn alle Menschen gleich aussehen und keiner danach strebt, hübscher zu sein als der andere, dann gibt es auch kein Konfliktpotential, so die Theorie. Dass sich die neuen Pretties auch charakterlich von ihrem Ugly-Selbst unterscheiden und nur noch Partys und Spaß im Kopf haben, fällt dabei kaum einem auf. Die Uglys werden schließlich ihr ganzes Leben lang darauf gedrillt, dass sie hässlich sind und Pretties werden müssen. Abschreckender Geschichtsunterricht aus der Zeit der Rusties, in der Bäume gerodet, Tiere getötet, die Umwelt verschmutzt und Krieg geführt wurde, tut ihr übriges.
Die Kraft der Suggestion ist erschreckend. Tally ist das beste Beispiel dafür. Als ihr die Operation verweigert wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Und als sie in Smoke alte Zeitschriften mit fröhlichen, hässlichen Menschen betrachtet, wird ihr fast übel davon. “Ich bin hässlich” ist so tief in ihrem Gehirn verankert, dass es ihr schwerfällt, etwas anderes zu akzeptieren. Doch je mehr Zeit sie mit David und den anderen Uglys verbringt, desto mehr versteht sie, dass es noch besseres auf der Welt gibt, als nur hübsch zu sein. Sie beginnt das System infrage zu stellen.

Ugly ist eine sehr spannend geschriebene Utopie, die einen zum Nachdenken anregt und einen überlegen lässt, wie wichtig Schönheit wirklich ist. Tallys Geschichte wird in den Büchern Pretty und Special fortgeführt. Wer die Bücher lesen möchte, sollte die Zusammenfassung von Band 2 und 3 vorab meiden, da sie bereits etwas über Tallys Schicksal verraten.
Sehr zu empfehlen!

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

amerika, böse, göttin, house of night, internat, legende, liebe, macht, prophezeiung, schüler, tod, tulsa, untergrund, vampir, vampire

Hunted

P.C. Cast , Kristin Cast
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 22.06.2009
ISBN 9781905654574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

cherokee, freundschaft, gefahr, house of night, internat, krankenhaus, liebe, prophezeiung, raben, schule, vampir, vampire, vision, wächter, zoey

Untamed

P.C. Cast , Kristin Cast
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 05.06.2009
ISBN 9781905654567
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nach den Ereignissen aus Chosen hat Zoey nicht nur alle drei Liebhaber, sondern auch ihre Freunde verloren, genau wie von der dunklen Kraft im Verborgenen geplant. Doch Zoey bleibt nicht lange allein: Aphrodite kehrt zurück und berichtet von ihren Visionen eines furchtbaren Krieges und Zoeys bevorstehenden Todes, wenn diese allein bleiben sollte. Keine schönen Zukunftsaussichten! Außerdem deuten alle Anzeichen inklusive Prophezeiung darauf hin, dass Zoeys Widersacherin die Wiedererweckung eines gefallenen Engels plant. Doch wie hält man bloß die Beschwörung einer uralten, grausamen Kreatur auf und gewinnt gleichzeitig seine Freunde zurück? Und wie passen die neuen, roten Jungvampire – angeführt von Zoeys bester Freundin Stevie Rae – ins Bild dieser Welt?
Viel zu tun für Zoey und ihre nicht sehr gut auf sie zu sprechende (Ex-?)Clique.

Nach dem beziehungsorientierten dritten Teil der House of Night Reihe schaltet Zoey ihre Hormone diesmal einen Gang zurück und konzentriert sich ein bisschen mehr auf das, was um sie herum passiert. Und es passiert eine Menge. Hauptsächlich böses natürlich. Ein literarisches Highlight wird die Reihe zwar nie werden, doch die Geschichte des vierten Buches hat mich wieder voll in ihren Bann gezogen. Besonders Aphrodite gefällt mir mehr und mehr, wie sie langsam aber sicher ihre Vergangenheit hinter sich lässt und zumindest bei Zoey freundschaftliche Anzeichen zeigt. Nach dem offenen Ende ist es natürlich klar, dass ich sofort zu Teil 5 gegriffen habe. Wenn man mit einer Soap einmal anfängt, ist es schwer, damit wieder aufzuhören ;-)

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

erik, faves, freundschaft, house of night, internat, jugendfantasy, nyx, stevie rae, tod, urban fantasy, vampire, vampires, vampirroman, vampyre, zoey

Chosen

P.C. Cast , Kristin Cast
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Atom, 26.02.2009
ISBN 9781905654338
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wir treffen Zoey einen Monat nach den schrecklichen Ereignissen in Tulsas Tunnelsystem wieder. Inzwischen ist Weihnachten und damit steht auch Zoeys Geburtstag an. Dieser ist der Beginn einer langen Reihe von aufgedeckten (Not)Lügen, die das Vertrauen von Zoeys Freunden zu ihr ins Wanken bringen. Nebenbei hat Zoey außerdem alle Hände voll damit zu tun, eine Heilung für ihre untote beste Freundin zu finden, die ihren Blutdurst nicht unterdrücken kann und anscheinend kurz davor steht, ihren letzten Rest Menschlichkeit zu verlieren. Unterstützung erhält Zoey in Form von Aphrodite, der einzigen Person, mit der sie gefahrlos über die Machenschaften in und um das House of Night reden kann. Zu allem Überfluss hat Zoey es auch immer noch nicht geschafft, ihr Problem mit ihren drei Freunden zu regeln. Heath muss sie davon überzeugen, dass ihre Beziehung beendet ist, Lorens Avancen kann sie nur schwer widerstehen und vor Erik muss sie beides geheim halten, um ihn nicht zu verlieren. Doch dies scheinen ihre geringsten Probleme zu sein, als ein erwachsener Vampyr ermordet wird…

Leider ist es so gekommen, wie ich befürchtet hatte. Neben der Handlung um Stevie Rae widmet sich Zoey vor allem ihren drei Liebhabern, ohne einen wirklichen Fortschritt in der Lösung dieser Vielecksbeziehung zu erzielen. Zudem ist vorhersehbar, wie diese Geschichte endet. Auch scheint mir der Verlauf des Buches an einigen Stellen schlecht durchdacht. So ermutigt Zoey an einer Stelle z. B. Jack, seine Streichhölzer zum nächsten Ritual mitzubringen, damit sie diese benutzen kann, doch beim Ritual selbst scheinen sie beide dies vollkommen vergessen zu haben. Ebenso stellt sich mir die Frage, wieso die Vampyrgöttin Nyx der bösen Person im Hintergrund nicht einfach ihre Kräfte nimmt, um alles zu beenden. Trotz alledem werde ich auch den vierten Teil lesen, weil ich wissen will, wie es nach dem Showdown von Chosen weitergeht.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

dark daughters, englisch, englische bücher, house of night, jugendfantasy, liebe, mal, stevie rae, urban fantasy, vampire, vampires, vampirroman, vampirschüler, vampirverwandlung, zoey

Betrayed

P.C. Cast , Kristin Cast
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 27.01.2009
ISBN 9781905654321
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein Monat ist vergangen, seit Zoey gezeichnet wurde. Inzwischen hat sie sich ganz gut im House of Night eingelebt. Stressig bleibt ihr Leben als angehender Vampyr aber dennoch: nicht nur muss sie als neue Anführerin der Töchter der Dunkelheit ihr erstes Ritual vorbereiten und dabei gleich auch noch die komplette Ausrichtung der Gruppe reformieren, gleichzeitig hat sie auch mit ihrem Liebesleben alle Hände voll zu tun. Einmal wäre da Eric, ihr Jungvampyr Fast-Freund, dann Heath, ihr menschlicher Fast-Ex-Freund und auch Loren Blake, der gutaussehenste erwachsene Vampyr überhaupt, scheint sich für Zoey zu interessieren. Vor lauter Stress glaubt Zoey verrückt zu werden, denn sie sieht die Geister zweier Jungvampyre, die die Verwandlung nicht überstanden haben.
Als dann auch noch Freunde von Heath tot aufgefunden werden und alles darauf hindeutet, dass dies das Werk von Vampyren ist, ist das Chaos perfekt. Die Zeichen verdichten sich, dass jemand im House of Night ein doppeltes Spiel spielt und damit alle in Gefahr bringt. Nun liegt es an Zoey, das House of Night zu beschützen und die wahren Hintergründe der Morde aufzudecken. Währenddessen macht der Tod auch vor Zoeys Umfeld nicht halt und so benötigt sie die Unterstützung ihrer Freunde in diesen schweren Zeiten mehr als je zuvor…

Nach Teil 1 war ich sehr neugierig, wie es weitergeht und da eine Freundin praktischerweise alle Bücher auf Englisch besitzt, konnte ich direkt weiterlesen. Auf Englisch kommt die Jugendsprache viel authentischer rüber. Ich konnte auch diesmal nicht anders, als mit Zoey mitzufiebern. Besonders der Tod eines liebgewonnenen Charakters hat mich sehr traurig gemacht, die Szene war wirklich emotional. Gestört hat mich allerdings diese Dreiecks- bzw. sogar Vierecksgeschichte. Während Zoey auf der einen Seite noch erklärt, niemals eine Schlampe werden zu wollen, schmeißt sie sich auf den nächsten Seiten gleich drei Männern in die Arme. Also ich weiß nicht. Leider wird aus den Kurzbeschreibungen der Folgebände bereits ersichtlich, dass sie diese Konstellation wohl beibehalten wird. Da kann ich nur hoffen, dass die nächsten Bücher mehr an Story zu bieten haben.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(789)

1.523 Bibliotheken, 15 Leser, 11 Gruppen, 118 Rezensionen

"thriller":w=67,"mord":w=50,"david hunter":w=46,"england":w=45,"forensik":w=41,"krimi":w=40,"tod":w=23,"dorf":w=21,"arzt":w=19,"spannung":w=18,"simon beckett":w=18,"leiche":w=14,"serienmörder":w=12,"gerichtsmedizin":w=11,"anthropologie":w=10

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse (Übersetz.) ,
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 17.02.2006
ISBN 9783805208116
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.