Robin_Armstrong

Robin_Armstrongs Bibliothek

23 Bücher, 20 Rezensionen

Zu Robin_Armstrongs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

japan, viktorianisc

The Watchmaker of Filigree Street

Natasha Pulley
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Paperbacks, 14.07.2016
ISBN 9781408854310
Genre: Sonstiges

Rezension:

The Watchmaker of Filigree Street ist eins der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, Punkt.
Man weiß gar nicht, wovon man zuerst schwärmen soll - von der wunderbaren Formulierungskunst der Autorin; von ihrer unbändigen Fantasie; von ihrer Fähigkeit, eine so dichte Atmosphäre zu schaffen, dass man das Gefühl hat, man atmet die Luft des düsteren London im 19. Jahrhundert. Oder vielleicht doch eher ihre kulturelle Feinfühligkeit, die wahrhaft meisterliche Art, wie sie japanische und britische Kultur aufeinandertreffen und verschmelzen lässt. Charaktere, die sich so echt anfühlen, dass man meint, mit ihnen im Raum zu sein - und eine Geschichte, in der man alles um sich herum vergisst. Man kämpft mit sich: schneller lesen, weil man atemlos wissen will, wie es weitergeht - oder langsamer lesen, weil es so schön ist und man so lange wie möglich darin schwelgen möchte.


Ich habe die Kategorie seit vielen Jahren nicht mehr vergeben: Die Art von Buch, bei dem man, wenn man es zuklappt, gleich wieder von vorne anfangen möchte. Ein Desert Island book allererster Güte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

eifelkrimi

Abendlied

Ralf Kramp
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei KBV, 15.06.2017
ISBN 9783954413577
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch war ein Geschenk und mein erster Herbie Feldmann; und ich habe ihn mit großem Vergnügen gelesen. Ist  was länger her, dass ich ein Buch in einer Sitzung ausgelesen habe, man rutscht so durch.
Ich fand es gut geschrieben, witzig und den Kriminalfall originell. Das Buch hat mich sehr an die Klufti-Romane erinnert - der Fall ist eigentlich schon fast Nebensache, weil die Charaktere so herrlich schräg sind und man sich oft einfach über die absurden Situationen kaputtlacht. Ich sage nur Teddy Marco...
Das war mit Sicherheit nicht der letzte Herbie Feldmann in meinem Regal.

  (1)
Tags: eifelkrimi   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

belfast, ira, bombenanschlag, 1983, nordirlandkonflikt

In the Morning I'll Be Gone

Adrian McKinty
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei Serpent's Tail, 30.01.2014
ISBN 9781847659316
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach dem etwas enttäuschenden zweiten Band läuft Duffy bzw. McKinty wieder zu Hochform auf, aus meiner Sicht, weil er die politischen Verwicklungen im Belfast der 1980er Jahre wieder stärker mit der Kriminalgeschichte verknüpft und der Fall dadurch eine wesentlich größere Tiefe und Komplexität bekommt. Und das Ende ist herrlich ironisch. Prädikat: Sehr lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

delorean, leichenfund, schrotflinte, bombenalarm, koffer

I Hear the Sirens in the Street (Detective Sean Duffy Book 2)

Adrian McKinty
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Serpent's Tail, 10.01.2013
ISBN 9781847659293
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der zweite Band der Sean-Duffy-Reihe ist immer noch ein ordentlicher Krimi, ist aber m.E. nicht so stark wie der erste Band. Weniger politisch, mehr Standard-Detektivgeschichte, trotzdem ist es insgesamt immer noch lesenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vietnamkrieg

The Sympathizer

Viet Thanh Nguyen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Corsair, 21.04.2016
ISBN 9781472151360
Genre: Romane

Rezension:


... das ich je gelesen habe. Am Anfang fand ich es ein bisschen schwierig hineinzukommen, aber ich bin froh, dass ich durchgehalten habe, denn das Buch hat den Pulitzer Preis absolut zu Recht bekommen.


Die Geschichte eines Viet Cong Schläfer-Agenten, der beim Fall Saigons aus Vietnam flieht und danach in den USA für den kommunistischen Norden spioniert, ist eine sarkastische, intelligente und teils brutale Abrechnung mit dem Vietnam-Krieg, den kapitalistischen USA und dem kommunistischen Nord-Vietnam gleichermaßen. Es ist so sarkastisch, dass einem das Lachen oft im Hals stecken bleibt und entlarvt die geopolitische Arroganz der USA genauso wie das ideologisch-brutale System des Kommunismus.
Eigentlich kommt keiner gut weg, und das macht es so ungewöhnlich, so ehrlich und zu einem Buch, das mir noch lange nachgehen wird.
Absolute Leseempfehlung, aber Obacht: Nichts für schwache Nerven.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

belfast, gewalt, katholiken, nordirland, hungerstreik

The Cold Cold Ground

Adrian McKinty
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Profile Books, 01.07.2012
ISBN 9781846688232
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich bin erst kürzlich auf Adrian McKinty gestoßen, allerdings nicht die Einzige, denn schon fast egal, mit wem man über Krimi spricht, sagt momentan: "Kennst du eigentlich schon...", und jetzt weiß ich auch warum.
Die Krimis um Detective Sean Duffy spielen in den 80ger Jahren in  während der 'Troubles' in Nordirland. Duffy, einer der wenigen Katholiken in einer weitgehend protestantischen Polizei, der einzige Katholik in einer protestantischen Nachbarschaft, erzählt in trockener, ironischer Weise von seinen Mordfällen, die immer in irgendeiner Weise mit den Verstrickungen des Bürgerkriegs in Nordirland verknüpft sind.
Als Krimi ist dieser erste Band gut und solide - was mich aber nicht losgelassen hat, war die Quasi-Geschichtsstunde. Es ist unglaublich faszinierend, wie McKinty die Geschichte mit der gesellschaftlichen Dynamik verknüpft, die entsteht, wenn alle im Krieg gegeneinander sind, sich der ursprüngliche religiöse Konflikt aber längst an vielen Stellen in kriminelle Machenschaften verwandelt hat. Er beschreibt es trocken, zynisch, und das Lachen bleibt einem so manches Mal im Halse stecken.
Absolut lesenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

england, studenten, tony hill, krimi, mord

The Distant Echo.

Val McDermid , Val MacDermid
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 17.10.2004
ISBN 9780007142842
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe ja schon mal meine Probleme mit Val McDermid, aber dieses hier ist wirklich eins ihrer besseren. Die Geschichte beginnt in einer stürmischen Winternacht 1978, als vier Studenten eine schwer verletzte junge Frau finden, die trotz aller Bemühungen bald darauf ihren Verletzungen erliegt.
Die vier jungen Männer geraten ins Vier nicht nur der Polizei, sondern auch der Gesellschaft. Obwohl sie unschuldig sind, werden sie den Makel des Verdachts, der ihnen anhaftet, nie mehr wirklich los.
Ca. 30 Jahre später wird erst einer ermordet, dann ein zweiter - irgendjemand will den Tod von Rosie Duff rächen. Die Auflösung ist eine wirkliche Überraschung, und der Weg, der dorthin führt, gut geschrieben und spannend. Sehr empfehlenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sklaven, sklavenhandel, usa

The Underground Railroad

Colson Whitehead
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Fleet, 06.10.2016
ISBN 9780708898383
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch eher zufällig bei Waterstone's in Picadilly in die Hand genommen, und es landete fast automatisch im Einkaufskorb, denn es hörte sich von Anfang an sehr interessant an. "The Underground Railroad" war/ist der Name des Netzwerks von Menschen mit dem Herz am rechten Fleck - die nämlich entflohenen Sklaven aus den amerikanischen Südstaaten zur Flucht verhalfen. Whitehead macht daraus eine tatsächliche U-Bahn, die Geflohene transportiert und erzählt die Geschichte einiger Sklaven, deren Flucht wir miterleben. Er erzählt von ihrem Leben, von Ausbeutung, Gewalt und Erniedrigung (im Übrigen nicht nur durch die weißen "Besitzer", sondern durchaus auch unter den Sklaven selbst, was ich ehrlich gesagt nicht wusste), von Angst (geschnappt zu werden), von Freude (über endlich errungene Freiheit) und vom Mut derer, die trotz grausiger Strafen immer wieder versuchten, zu fliehen - und vom Mut derer, die ihr eigenes Leben immer wieder aufs Spiel setzten, weil sie es nicht ertragen konnten, andere Menschen ihrer grundlegenden Rechte beraubt zu sehen. Und häufig mit dem Leben dafür bezahlten.
Als Buch toll zu lesen, spannend, intelligent, bewegend. Und als moralischer Kompass in Zeiten wie diesen unerlässlich. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Butchers of Berlin

Chris Petit
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 05.05.2016
ISBN 9781471143427
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie der Titel schon sagt, geht es um Metzger - in diesem Fall das Schlachten von Menschen und Tieren. Der Roman ist historisch sehr gut recherchiert, und man lernt noch eine Menge Dinge über die Nazis und ihre Schreckensherrschaft, die man eigentlich gar nicht wissen wollte. Es ist einfach unglaublich, was Menschen einander antun können. Homo hominis lupus est. Auch wenn es einem den Magen umdreht - mit Blick darauf, was sich gerade in Amerika abspielt (Charlottesville) umsp wichtiger, sich damit auseinander zu setzen, was passiert, wenn Menschen mit einer kranken Ideologie an die Macht kommen.
Was die Geschichte selbst anging, hatte ich echte Mühe hineinzukommen, das Buch hält den Leser sehr auf Distanz (Brecht wäre stolz auf Chris Petit), was aber leider auch dazu führt, dass man Schwierigkeiten hat, sich mit den Charakteren zu identifizieren.
Wenn man aber dran bleibt, will man irgendwann schon wissen, wie es weitergeht, und die Auflösung des Krimis (denn das ist es eigentlich) ist eine, auf die ich jedenfalls nicht gekommen wäre.
Fazit: als "Geschichtsbuch" (history) besser als als "Geschichte" (story), aber es lohnt sich zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rechtsmedizin, koffer, kinder, selbstmord, lust

Die Klaviatur des Todes

Michael Tsokos
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783426785836
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

43 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

rechtsmedizin, michael tsokos, irrtümer, rechtsmediziner, suizid

Sind Tote immer leichenblass?

Michael Tsokos , Christoph Kellner
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Droemer, 04.10.2016
ISBN 9783426277003
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

162 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 15 Rezensionen

rechtsmedizin, gerichtsmedizin, sachbuch, mord, suizid

Der Totenleser

Michael Tsokos
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2010
ISBN 9783548373423
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fall jessic, untergetaucht, tatwaffe feuer, tödliches wunder, mysteriöse todesfäll

Dem Tod auf der Spur

Michael Tsokos , Veit Etzold
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2017
ISBN 9783548377131
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, sherlock holmes, belletristik, gefängnis, the house of silk

The House of Silk: The New Sherlock Holmes Novel

Anthony Horowitz
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei Orion, 01.11.2011
ISBN B005I5482S
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

ich fand zwar Horowitz's "Magpie Murders" noch ein bisschen besser, aber dieser Sherlock-Holmes-Fall ist klasse. Es ist fast so als hätte man ein Conan-´Doyle-Original in der Hand. Die Geschichte ist verzwackt genug für Sherlock Holmes, um glaubwürdig zu sein und macht dem großen Detektiv nebst Dr. Watson alle Ehre. Interessante Wendungen, die man nicht erwartet, machen das Ganze sehr spannend, und äußerst vergnüglich zu lesen, ist es noch dazu.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

mord, friedhof, neil gaiman, jugendbuch, fantasy

The Graveyard Book

Neil Gaiman
Flexibler Einband
Erschienen bei HarperCollins, 28.09.2010
ISBN B0051XVQ1I
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein ganz wundervolles Buch, auch wenn es eigentlich für Kinder ist. Der Anfang ist ein wenig langsam, aber dann nimmt es an Fahrt auf, und die Geschichte wie ein Gruppe Geister auf einem englischen Friedhof ein Baby adoptieren, dessen ganze Familie ermordet wurde, ist einfach nur herzerwärmend und hat dieses Herz auch noch auf dem rechten Fleck. Wichtige Botschaften für Kinder ohne erhobenen Zeigefinger; ein geschicktes Einweben aller möglicher Wesen zwischen Leben und Tod - auch für Erwachsene durchaus lesenswert. Mir hat's richtig gut gefallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

australien, dürre, thriller, hitze, mord

The Dry

Jane Harper , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.10.2016
ISBN 9783499290268
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jane Harpers Krimi hat mir sehr gut gefallen. Ein brutaler Mord in einer australischen Kleinstadt mitten in einer schrecklichen Dürre. Kleinstadtmief, alte Bekanntschaften (schöne und schreckliche) und all die unausgesprochenen Dinge, die sich im Laufe der Jahre ansammeln und aus einer kleinen Stadt ein Pulverfass werden lassen. Mitten rein der Ermittler, der Jahre zuvor fluchtartig die Stadt verlassen musste, weil nach dem Mord an einer Freundin niemand an seine Unschuld glaubte. Eine bedrohliche Atmosphäre, glaubwürdige Charaktere - dieser Krimi ist trotz des Titels alles andere als trocken. Ich kann ihn nur empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

thriller

Split Second

David Baldacci
Flexibler Einband: 599 Seiten
Erschienen bei n/a, 01.01.2011
ISBN 9781447210559
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das war mein erster Baldacci und ich bin ziemlich sicher, dass es nicht der letzte bleibt. Gute Thriller-Unterhaltung, spannend und solide geschrieben. Die Charaktere bleiben ein bisschen flach (und sind fast ein bisschen zu toll mit dem, was sie alles können - vor allem die Super-Olympionikin Maxwell), aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch - ist wahrscheinlich eher normal für diese spezielle Sorte von Thrillern. Ein perfektes Buch für Zug, Flug, abends wenn man müde ist. Band 2 liegt schon bereit. Man will dann doch wissen, wie es mit King und Maxwell weitergeht :-).

  (0)
Tags: thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tony hill, alkoholproblem, internet trolls, selbstmorde, schriftstellerinnen

Splinter the Silence: (Tony Hill and Carol Jordan, Book 9)

Val McDermid
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 27.08.2015
ISBN 9780751561418
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich weiß, dass die Hill/Jordan-Bücher sehr beliebt und erfolgreich sind, trotzdem nehmen mir Fans hoffentlich die 2 Sterne nicht übel. Splinter the Silence steht hier stellvertretend für die ganze Serie - ich bin im Laufe der Bücher einfach nicht mit den Charakteren warm geworden. Anders als viele der Stand-Alones von McDermid, die mir gut gefallen haben, habe ich mich tapfer bis zum Ende dieser Serie durchgeschlagen, aber sie ist irgendwie nicht meins. Kommt ja vor :).

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

charlie flint, oxford, lisa kent, liebe, vergangenheit

Trick of the Dark

Val McDermid
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Sphere, 21.07.2011
ISBN 9780751543223
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das ist einer von McDermids besseren Krimis. Am Anfang fand ich es ein bisschen langweilig, aber je tiefer man in die Geschichte hineingezogen wird, desto komplexer wird sie und obwohl man denkt, dass man den Killer kennt - geht es natürlich ganz anders und sehr überraschend aus. Sehr lesenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schottland

Coffin Road

Peter May
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei Quercus, 14.01.2016
ISBN 9781784293086
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie immer bei Peter May solider Thriller, sehr lesenswert. Allerdings macht der Hintergrund (keine Spoiler an dieser Stelle!), der sich im Laufe der Geschichte herausschält, aus der Standard-Idee (Mann wird mit Gedächtnisverlust am Strand angespült und fürchtet, er hätte einen Mord begangen, an den er sich nicht erinnern kann) erst ein wirklich spannendes und teils auch beängstigendes Buch. Definitive Empfehlung von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Written in Bones: Inspector McLean 7 by James Oswald (2017-02-23)

James Oswald
Fester Einband
Erschienen bei Michael Joseph, 01.01.1795
ISBN B01N2GCHDB
Genre: Sonstiges

Rezension:

James Oswald / Inspector Tony McLean-Fans mussten eine ganze Weile auf Band 7 warten, und kaum hat man ihn verschlungen, sitzt man schon wieder nägelkauend da und wartet auf Band 8 (der hoffentlich kommen wird). Wer mag: am besten im Original lesen - und das allerbeste ist die englische Audible-Version, gelesen von Ian Hanmore. Einfach genial.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

196 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

historischer roman, otto der große, rebecca gablé, ottonen, mittelalter

Die fremde Königin

Rebecca Gablé , Jürgen Speh
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 27.04.2017
ISBN 9783431039771
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

harry hole, serienmörder, norwegen, thriller, oslo

The Thirst: Harry Hole 11

Jo Nesbø
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Harvill Secker, 20.04.2017
ISBN 9781911215295
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe schon lange mit großer Spannung auf den neuen Harry Hole gewartet, und nachdem ich ihn jetzt in kürzester Zeit verschlungen habe, kann ich sagen: Das Warten hat sich gelohnt. Nesbo und Harry in Höchstform. Wie immer ziemlich gruselige Morde und Bösewichte (besser tagsüber lesen ;-)), spannend bis zur letzten Seite. Absolut empfehlenswert, für Nasbo/Hole-Fans sowieso.

  (0)
Tags:  
 
23 Ergebnisse