RomanLukitschs Bibliothek

5 Bücher, 1 Rezension

Zu RomanLukitschs Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tucholsky zum Vergnügen

Kurt Tucholsky , Stefan Neuhaus
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.2006
ISBN 9783150183922
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

biografie

Kurt Tucholsky

Michael Hepp
Flexibler Einband
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.07.1999
ISBN 9783499226298
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

autobiografie, biografie, briefe, deutschland, deutschsprachige literatur, essay, non-fiction, notizen, österreich, romane, siegfried unseld, theater, thomas bernhard

Der Briefwechsel

Thomas Bernhard , Siegfried Unseld , Raimund Fellinger , Martin Huber
Flexibler Einband: 869 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 25.12.2010
ISBN 9783518422137
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

1990er jahre, atombombe, faust gottes, frederick forsyth, goldmann, großbritannien, irak, irak-krieg, jericho, kuweit, operation wüstensturm, politthriller, saddam hussein, spionage, thriller

Die Faust Gottes

Frederick Forsyth
Flexibler Einband: 639 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.01.1996
ISBN 9783442433940
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

agentenroman, israel, israel-palästinensischer konflikt, palästina

Die Libelle

John le Carré
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.10.2001
ISBN 9783548601601
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Libelle

630 Printseiten. Ein Spionagethriller der feinsten Art. Ein gut gesponnenes Netz, dass den Leser beim Begehen erst ab Mitte des Buches die Vorgehensweise der maßgebenden Akteure des israelischen Nachrichtendienstes nahe bringt. Die Libelle möchte nicht Stückweise gelesen werden, sie fordert durchgehend ein „dranbleiben“, nur dann versteht der Leser dieses Genres sich in der Welt dieser fein gesponnenen Netzen zu bewegen.

Kurzbeschreibungen können dem Buch nicht gerecht werden, und eine ausführliche Beschreibung würde den Rahmen sprengen. Hier hilft nur – selber Lesen!

R.L.

  (0)
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.