Leserpreis 2018

Rose98s Bibliothek

44 Bücher, 39 Rezensionen

Zu Rose98s Profil
Filtern nach
44 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

136 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"prag":w=12,"liebe":w=9,"winter":w=7,"roman":w=4,"trauer":w=4,"frauen":w=3,"neuanfang":w=3,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"reise":w=2,"tod":w=1,"magie":w=1,"angst":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1

Wintersterne

Isabelle Broom , Uta Rupprecht
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.10.2017
ISBN 9783453359109
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.168)

3.749 Bibliotheken, 125 Leser, 8 Gruppen, 251 Rezensionen

"liebe":w=45,"opal":w=43,"fantasy":w=32,"lux":w=32,"katy":w=25,"aliens":w=21,"daemon":w=21,"jennifer l. armentrout":w=18,"freundschaft":w=16,"jugendbuch":w=15,"obsidian":w=15,"verrat":w=14,"onyx":w=13,"schattenglanz":w=13,"licht":w=11

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

Nachdem Katy und Daemon in vorherigen Band Dawson aus den Fängen des VM befreit und dazu einen Deal mit Will und Blake eingehen mussten, kann Dawson seine wiedergewonnene Freiheit nicht genießen. Er kann nur noch an Beth denken, welche sich immer noch in den Fängen des VM befindet.

Dee ist stink sauer auf Daemon, Katy und Blake-vorallem aber auf Katy und Blake da sie nicht unschuldig an Adams Tod sind.  

Um den Frieden willen und auf Grund dessen, dass Blake schon wieder Katy und Daemon erpresse machen sie gemeinsame Sache bein Versuch ihre Liebsten aus den Fängen des VM zu befreien.

Alles verzwickter als gedacht...

Während all dem Chaos, was um sie herum los bricht versuchen Daemon und Katy Dinge zu tun, welche sich für ein frisch verlibetes Pärchen gehörten, wie beispielsweise normale Dates, wie "normale" Menschen sie haben.

 

Doch ist es ihnen allen nun endlich vergönnt glücklich zu sein und ihre Liesten und die Familie zu stärken oder kommt doch wieder alles anders als erhofft???

 

 

Meine Meinung:

 

Also, mal abgesehen davon dass ich mich ja selbst gespoilert habe, bin ich ganz schön platt!! Denn mit dem Ende hätte ich so auf keinen Fall gerechnet, so viel steht fest.

Mir hat es wirklich gut gefallen, dass Katy und Daemon versuchen normale Dinge zu tun und die beiden nicht die in Onyx ständig gegen einander schießen, sondern eher versuchen Dinge bzw. Probleme gemeinsam zu lösen.

 

Ich muss zu

geben, dass ich einige Zeit gebraucht habe,um mich wieder in die Geschichte hinein zu versetzten, dies kann aber auch daran liegen dass ich zwischen den Bänden eine ungewollte Lux-Reihen-Pause gab.

 

Der Schreibstil war im Jennifer L. Armentrout Stil, so wie in den Vorgängern, ich persönlich mg die Art wie sie schreibt. Jedoch ist es jetzt nichts was sich spektakulär von der Buch-Mainstram-Masse hervor hebt.

 

Der Schreibstil und die Geschichte passen gut zusammen und ich liebe einfach Daemon und Katy und bin gespannt wie es weiter geht, auch wenn ich auf Grund des Endes mal wieder mit meiner Sichtwechsel-Angst konfrontiert werde und stark hoffe dass ich den nächsten Band nicht verzweifelt wegen Perspektivwechseln in die Ecke werfe..

 

Ich habe sogar, was ih sonst nie mache, die Bonuskapitel gelesen und war unteranderem sehr begeistert wie Jennifer L. Armentrout Daemons Sicht auf den letzten Teil der letzten Szene aus "Opal-Schattenglanz" beschreiben hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

222 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 85 Rezensionen

"oxford":w=7,"die schule der nacht":w=4,"mystery":w=3,"rezension":w=3,"roman":w=2,"mord":w=2,"jugendbuch":w=2,"studium":w=2,"rezensionsexemplar":w=2,"geheimgesellschaft":w=2,"penhaligon":w=2,"annamcdonald":w=2,"ann a. mcdonald":w=2,"dieschuledernacht":w=2,"fantasy":w=1

Die Schule der Nacht

Ann A. McDonald , Christoph Göhler
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.05.2017
ISBN 9783764531775
Genre: Romane

Rezension:

Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den penhaligon Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensiosexemplar.


Was wäre, wenn du dich auf Nachforschungen über das Leben deiner Mutter begibst?

Was wenn, du erfährst, dass deine Mutter unzählige Geheimnisse hatte?

Was wäre, wenn du unbedingt herausfinden willst wer deine Mutter wirklich war?

Und was wäre, wenn du dich auf der Suche nach Antworten immer weiter in einem Wald aus immer neuen Fragen bewegst ?

Was wenn du dich entscheiden musst?


Was würdest Du tun??

Nun aber ersteinmal ab zum Inhalt:

Es geht um Cassie, welche ein ominöse Paket bekommt und sie auf Amerika nach England, genauer gesagt nach Oxford, zieht.

Sie gibt vor eine Auslandsstudentin zu sein, auf dem Papier ist sie dies auch, doch ihren wahren Beweggrund hält sie vor allen geheim. Ihre Mutter scheint etwas mit Oxford zu verbinden, dass ihre Mutter damals dazu gebracht hatte ihren Namen zu ändern und England fluchtartig zu verlassen und diese Zeit nie wieder eines Wortes zu würdigen.

Doch Cassie, möchte diesen Teil ihrer Mutter erfahren und wissen was genau damals passiert ist.


Dabei verstrickt sie sich immer tiefer in alte Jahrbücher, Artikel und Verschwörungstheorien über Geheimbündnisse. Eines davon nennt sich `die Schule der Nacht`.


Wird Cassie, dass wonach sie sucht am Ende selbst zum Verhängnis werden??

Wem kann sie wirklich trauen und wer benutzt sie nur für seine Zwecke??



Meine Meinung:

 Ich habe mir beim Lesen wirklich Zeit gelassen und mich einfach von der Stimmung in diesem Buch mitnehmen lassen. Ich persönlich finde, man kann sich Oxford wirklich gut und bildhaft vorstellen. Ich persönlich hatte sofort Bilder, aus meinem Besuch in Cambridge- und ja mir ist bewusst, dass diese beiden Unis Rivalen sind- vor den Augen gehabt. Anfangs war die Spannung im Handlungbogen durchwachsen, was vermutlich daran liegt, dass zunächst viel beschrieben wurde und sich Cassie ja dort auch ersteinmal zurecht finden musste. Dies heißt jedoch nicht, dass mir der Anfang nicht gefallen hat, sondern hier lernen wir Cassie kennen und sie lässt den Leser, wie ich finde, nah an sich heran und an ihren Gedanken nachvollziehbar teilhaben.

Die 2. Hälfte, in der sich `Die Schule der Nacht´immer dichter auf Cassie zu bewegt, habe ich unglaublich mitgefiebert und mitgefühlt.

Was mich wirklich beeindruckt hat, war dass mich der gesamte Schlussteil und eigentlich auch die gesamte 2. Hälfte mit ihrem Handlungsverlauf wirklich von den Socken gehauen hat!

Meine Spekulationen haben sich  alle samt als falsch bewiesen und dennoch haben mich die Ereignisse bewegt, mitgenommen und erschüttert.

Was mir ebenfalls gut gefällt ist, dass Cassie am Anfang - so wie vermutlich jeder- Vorurteile gegenüber ihren Mitstudenten hat. Nachdem sie einige jedoch näher kennenlernt freundet sie sich teilweise mit Ihnen an oder aber baut ihre Vorurteile teilweise ab, dies lässt Cassie glaubwürdig und real wirken. Auch ergeben die kryptischen Bemerkungen am Ende Sinn und auch der Leser bekommt ein Bild über das angerissene Ausmaß dieser Geheimgesellschaft.


Zum Ende hin war die Spannung wirklich greifbar und kaum noch auszuhalten ( im positiven Sinne).



Am Ende war ich wirklich traurig, dass das Buch zu Ende ist.



Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, was sowohl die Handlung; denSchreibstil als auch den Spannungaufbau angeht und ich würde es jeder Zeit wieder lesen.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

246 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"izara":w=7,"fantasy":w=6,"seele":w=4,"primus":w=4,"liebe":w=3,"kampf":w=3,"verrat":w=3,"hexen":w=3,"dämon":w=3,"hexenmeister":w=3,"julia dippel":w=3,"stille wasser":w=3,"izara stille wasser":w=3,"dämonen":w=2,"romantasy":w=2

Izara - Stille Wasser

Julia Dippel , Carolin Liepins
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.06.2018
ISBN 9783522506229
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hey ihr alle da draußen,

es ist halb vier morgens und ich?- Genau ich beginne eine Rezension zu schreiben, weil ich gerade das Buch durchgelesen habe und "normale" Leute um diese Uhrzeit schon schlafen und ich gerade echt fertig bin....



Zunächst einmal einen großen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionexemplar.

Und liebe Julia Dippel chapeau für diese unglaublichen Bücher! Sollte ich irgendwann mal so gut schreiben und erzählen können wie du dann wäre ich wirklich stolz.



Dies ist der zweite Band von Izara. Für diejenigen, die Band 1 ( Izara-das ewige Feuer) noch nicht gelesen haben und nicht gespoilert werden wollen, rate ich ab hier nicht weiter zu lesen!!!    

So nun aber ohne langes rum Gelaber zum Inhalt von Izara-Stille Wasser:

 Ari´s Leben steht immer noch auf Messers Schneide. Sie befindet sich im Schutz der Phalanax und dem Lyceum. Doch nach Amsterdam sind Dinge zwischen Ari und Lucian passiert, welche die Beiden geheim zu halt versuchen. Doch damit gefährden sie nicht nur ihre Freundanhaften.

Der Kampf um Ari geht weiter, sowohl die Liga als auch die Phalanax behaupten dass Ari der ihren Macht und Zuständigkeitsbereich unterstehe. Und Ari gerät wieder zwischen die Fronten.

Das Problem ist, sie weiß nicht wem sie wirklich trauen kann oder sollte und wer sie nur für die seinen Zwecke in Beschlag zu nehmen scheint.

Ari muss sich entscheiden und für die Dinge, welche für sie wichtig sind einstehen.




Meine Meinung:

Anfangs hatte ich Angst, dass der zweite Band nicht mit meinen Erwartungen und der Stimmung des ersten Bandes fortgesetzt wird. Aber diese bedenken waren wie weg geblasen, als ich angefangen habe zu lesen.

Ich habe mich gefühlt, als würde ich wieder nach Hause kommen.

Die Art und Weise wie Julia Dippel schreibt und die Tatsache, dass ich die Art wie Ari sich niemals unterkriegenlässt und ihre unglaublich tollen Kommentare haben dazu geführt, dass ich schon auf einer der ersten Seiten Zitate markieren musste, weil Ari mich immer wieder zum schmunzeln bring.

Mich begeistert es, dass man sich in Ari und ihre Zwickmühlen so gut hinein versetzten kann, es wirkt alles so "realistisch" dabei meine ich vorallem, dass bei ihr oft nicht alles wie nach Plan gelingt, sie jedoch trotzdessen versucht das Beste aus der Situation heraus zu holen. Ganz so wie man es im echten Leben auch machen würde. Dies führt dazu, dass man sich sehr gut in Ari versetzen kann und gleichzeitig trotzdem Sympathien für andere Charaktere hegt, da man sowohl Ari als auch die Gegenpartei und deren Ansichten nachvollziehen und verstehen kann.

Ich bin einfach nur begeistert von dieser Welt und diesen Charakteren, die so wirken, als wären sie real und wirklich greifbar.

Das Buch ist mit einer der wenigen, welches auf anderen Plattformen von mir 5 von 5 Sternen erhalten hat und zählt somit zu einem meiner absoluten persönlichen Highlights.

Ich freue mich schon unglaublich auf den Folgeband.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=3,"marie vareille":w=3,"humor":w=2,"freundinnen":w=2,"manchmal ist es schön, dass du mich liebst":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"paris":w=1,"gefühle":w=1,"trennung":w=1,"frauenroman":w=1,"pakt":w=1,"liebeskomödie":w=1,"bordeaux":w=1,"suche nach dem traummann":w=1,"französischer flair":w=1

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Marie Vareille , Gabriele Lefevre
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.06.2017
ISBN 9783328101444
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:

In dem Buch geht es um die drei Freundinnen Chloé, Constance und Charlotte; welche in Paris leben.

Während Charlotte sich ganz um ihre Kinder und ihren Ehemann kümmert, das Familienglück genießt und relativ zufrieden ist mit dem derzeitigen Stand ihres Lebens läuft es bei ihren beiden Freundinnen eher weniger rund. Während Chloé sich nicht von ihrem Exfreund abnabeln kann und sich damit immer wieder nur selbst tiefer in die Selbstmitleidsspirale gleiten lässt, ist Constance mit ihrem Job unzufrieden und auch in ihrem Liebesleben läuft es alles andere als rund. Dafür ist sie jedoch verzweifelt auf der Suche nach diesem einen Mann, welchen sie glaubt in dem Freund eines Verwandten gefunden zu haben.

Man kann also sagen, Chloé und Constance könnten unterschiedlicher nicht sein.

Sie beschließen, dass sie einen sechs monatigen Pakt benötigen, damit sie zum einen die Andere besser verstehen und zum anderen damit sie ihre eigenen Ziele endlich verwirklichen können.

Constance soll endlich ihre Liebe finden und in dieser Zeit soll Chloé endlich ihr Vorhaben in die Tat umsetzen einen Roman zu schreiben.

Der Pakt steht und man sollte meinen nun läuft alles wie geschmiert, doch wie das Leben so spielt gibt es immer mehr als ein Problem und sobald Eins gelöst zu sein scheint, lässt das Nächste nicht lange auf sich warten. 




Meine Meinung:

Also für mich persönlich war der Anfang etwas holprig ( aber wer weiß, vielleicht liegt es auch daran,dass ich lange nicht wirklich Zeit zum lesen hatte), aber nun ja eine der ersten Szenen war für mich aus meiner persönlichen Einstellung heraus nicht ganz nachvollziehbar. ich bin aber relativ schnell in das Buch hinein gekommen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und es sich relativ flüssig lesen. Das Buch wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt, aus der Sicht von Chloé und in Form von "Tagebucheinträgen" von Constance. Mir hat die Idee dieser tagebuchartigen Form sehr gut gefallen, auch wenn ich am Anfang so meine bedenken hatte, ob diese Art des Erzählens wirklich genügend über Constance Erlebnisse preisgibt. Doch ich wurde positiv überrascht die Einträge sind so gestaltet, dass man sich trotzdessen gut in Constance und die jeweilige Situation hineinversetzten kann.

Die Autorin hat eine unglaublich angenehme Art von zynischem Humor, der einen einfach lachen lässt oder einem unsagbar lustige Bilder in den Kopf zaubert, wenn man sich die Dinge bildlich vorstellt.

Ich persönlich finde, dass ebenso zu erwähnen ist, dass die Autorin gebürtige Französin ist und daher auch einige Wortwendungen wie beispielsweise "Mamie Rose" für Großmutter Rose verwendet werden, mich persönlich hat dies wenig bis überhaupt nicht gestört, jedoch ist es anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.


Alles in allem hat dieses Buch es geschafft, mich herzhaft zum lachen zu bringen; mir unglaublich komische Dinge bildhaft vorzustellen aber auch an einigen Stellen mich bis zur Weißglut zu treiben. Dieses Buch ist wie das Leben und nichts ist vollkommen perfekt oder verläuft so wie man es sich wünscht. Trotzdem finde ich, dass dies ein tolles Buch ist in dem es auch um die Höhen und Tiefen sowie Selbstverwirklichung in einer gewissen Art und Weise geht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

matteo bussola

Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Matteo Bussola , Ingrid Ickler
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.11.2017
ISBN 9783328101642
Genre: Humor

Rezension:

Nun aber mal zum Inhalt:

es geht um den Autor, Matteo Bussola, welcher aus seinem Familienalltag mit seiner Frau und seinen drei Töchtern berichtet. Dabei beschreibt er auf tolle Weise, wie die Welt aus den Augen von Kindern und mit welcher Logik die Kinder aus ihrer Sicht die Welt versuchen zu erklären.



Meine Meinung:

Die Geschichten sind wirklich toll. Man kann schmunzeln und auch den Erfahrungen des Autors zustimmen.

Die Geschichen sind zuckersüß erzählt und erwärmen einem das Herz! Man kann über die kindliche Sicht nur toll finden, und man bemerkt selbst, dass viele Dinge über die man sich ärgert oder die einen beschäftigen gar nicht so wichtig sind und man sich über unnötige Dinge den Kopf zerbricht, wo hingegen, Kinder diese Dinge einfach so hinnehmen.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und mir wirklich ein lachen ins Gesicht gezaubert.

Ich glaube jedoch, dass man dieses Buch als eine Geschichtensammlung betrachten sollte und es daher nicht "am Stück" lesen muss.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

687 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"fantasy":w=18,"kendare blake":w=11,"magie":w=9,"königin":w=8,"königinnen":w=7,"der schwarze thron":w=7,"schwestern":w=6,"penhaligon":w=6,"gabe":w=5,"giftmischer":w=5,"liebe":w=4,"gift":w=4,"elemente":w=4,"naturbegabte":w=4,"der schwarze thron - die schwestern":w=4

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 09.05.2017
ISBN 9783764531447
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Inhalt:

Es geht um Mirabella, Katherine und Arisone sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch haben sie einiges gemeinsam. Sie sind die Töchter der Königin, sie sind Schwestern und sie sind alle gleich alt.

Jede von ihnen hat einen Anspruch auf den Thron des Inselreiches Fennbirn, jedoch kann und wird es nur eine geben, die ihn besteigen wird. Die Schwestern wurden mit Talenten geboren, nach diesen werden sie eingeteilt in Elementwandler; Giftmischer und Naturbegabte.

Doch so unterschiedlich ihre Fähigkeiten auch sein mögen, nur diejenige die ihr Talent am Besten beherrscht und diese gegen ihre Schwestern einsetzt und diese besiegt, wird herrschen können. Die Nacht ihres 16. Geburtstages läutet diesen Kampf zwischen den Schwestern ein und in diesem Kampf geht es um Leben und Tod...


Meine Meinung:

 Mir hat es sehr gut gefallen, dass man mit jeder der Schwestern mitfühlen kann, jede von ihnen wird vor ganz andere Herausforderungen gestellt. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, man konnte es locker und leicht lesen- aber die Namen und die Ortsbezeichnungen waren manchmal schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Trotzdessen hatt mich dieses Buch gefesselt und mich zum Nachdenken angeregt, wenn man überlegt was den Schwestern geschied. Es gab meiner Meinung nach kaum Passagen wo ich dachte, dass es langweilig wird, dies kommt vermutlich auch daher dass jede der Schwestern aus ihrer Sichtweise die Dinge schildern welche "nur" ihr passiert und es so zu keinen beziehungsweise nur geringfügigen Überschneidungen der erzählten Handlungen gibt.

Natürlich gab es einige Stellen, wo ich mit den Augen rollen musste, weil ich dachte "genau so wüde das in der Realität auch passieren", aber das war für mich kein Problem und ich habe diese Stellen einfach ersteimal so hingenommen ( Und gestern mit meinen Mädels darüber disskutiert, danke noch mal dafür). Aber das Ende des Buches war für mich der Aufreger des gestrigen Tages! Denn mit so einem miesen Chliffhanger hätte ich nicht gerechnet. 

Mal schauen, was der 2. Band daraus macht...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

band 3, eine hochzeit in den highlands-reihe, ein schotte wider willen, flucht, gewalt, gewonnen, highlands, journalismus, katherine collins, liebe, liebe schottland, schottisch highlands, schottland highlands, schottland-saga, verrat

Ein Schotte wider Willen

Katherine Collins
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.12.2017
ISBN 9783960872399
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nun aber mal ohne große Umschweife zum Inhalt:

Nachdem in dem zweiten Band geheiratet wurde und es um Sina, Linnys beste Freundin ging, geht es nun im dritten Band um eine der Schwestern des Bräutigams.

Diese flüchtet aus drastischen Gründen aus ihrer Ehe.

Sie sucht nun einen Ort, an dem ihr noch Ehemann sie nicht findet, damit sie alles in Ruhe aufarbeiten kann. Der Ort der ihr einfällt und wo sie jemand am wenigsten vermuten würde, befindet sich in den schottischen Highlands und ist das Anwesens ihres Bruder Lachlan Kendrick.

Doch auf dem Weg zu dem abgelegenen Grundstück gerät Carotrina-unsere Protagonistin- in einen Autounfall, in den auch ein Mann mit verwickelt ist. Aus Angst, ihr Ehemann könnte ihr mit Hilfe der  Rechnungen auf die Schliche kommen und sie finden, läuft sie mit diesem Fremden zum Gut.

Nach diesem Unfall und vielen Gesprächen mit dem Fremden-der sich als Rick Harris vorstellt- fühlt sich Carotrina immer mehr zu diesem Fremden hingezogen. Doch Ihr Bruder mahnt sie dazu vorsichtig zu sein, da das Gut oft von Reportern auf der Suche nach einer Schlagzeile für aufgesucht wird.

Sind Lachlans Zweifel begündet? Was bahnt sich da zwischen Carotrina und "Rick" an?

Und natürlich wie läuft es zwishen Linny und Lachlan nach ihrer Hochzeit?


Meine Meinung:

Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin! Katherine Collins schafft es die Landschaften und das Feeling der schottischen Highlands einzufangen und man bekommt das Gefühl, als ob man selbst schon mal dort gewesen ist.

Auch die Protagonisten finde ich persönlich sehr realistisch dargestellt, denn die Protagonisten sind nicht die "perfekten Übermenschen" sondern haben auch Probleme und Selbstzweifel und dies ist meiner Meinung nach die Kunst beim Schreiben, dass man sich mit den Protagonisten identifizieren kann und in sie hinein versetzen kann.

Mir hat auch diese Geschichte mit all ihren Hoch- , Tief- und Wendepunkten gut gefallen. Ebenso wie die Thematisierung von häuslicher Gewalt, dies wurde aber nicht stark vertieft aber ich finde, dass die Erwähung eines Themas, welches in der Gesellschaft oft als No-Go gilt oder vor dem man seine Augen verschließt ein positiv ist. Auch das Wiedersehen mit den Vertrauten Charakteren wie Linny, Lachlan und Sina machen diese Geschichten dieser Reihe so besonders und vertaut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"heyne":w=1

Fair Game - Lucy & Gabriel

Monica Murphy
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 10.07.2017
ISBN 9783641195878
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Vorabinformation:

Das Buch ist der 2. Teil der Fair Game Reihe von Monica Murphy. Ich habe das Buch jedoch ohne den 1. Band gelesen zu haben gelesen und hatte nicht das Gefühl, dass mir etwas gefehlt hat um den Inhalt des Buches verstehen oder nachvollziehen zu können.

Vielen Dank an das Bloggerportal und an den Heyne-Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Nun aber mal ohne langes drum herum gerede zum Inhalt:

Es geht um Lucy, sie ist 21 Jahre alt und kommt aus einem weniger gut vermögendem Elternhaus.Sie hat in den Semesterferien einen Job als Housesitterin angenommen.Dieser Junge von gegenüber, der sich ihr später als Gabriel-kurzform Gabe-vorstellt, beobachtet sie und ihr scheit es auch noch zu gefallen.Als sich dieser dann aufrafft mit Lucy in kontakt zu treten, mutmaßt Gabe einiges und Lucy, die weiß dass sie sich in einem Viertel für Wohlhabende aufhält lässt seine Vermutungen zu.Ohne jedoch zu wissen wie sehr sie sich damit in einem Netz aus Lügen und Problemen verrennen wird.Was wird passiern? Werden sich die Beiden annähern? Was für Probleme werden sich ihnen in den Weg stellen? Und was hat das alles damit zu tun, dass Lucy Gabes Mutmaßungen zulässt??


Meine Meinung:

Mir hat der Wechsel der Erzählperspektive sehr gut gefallen, da aus der Sicht der Hauptcharaktere erzählt wurde und es sich nur minmal mit dem Ende der anderen Perspektive überschnitten hat. Ja mir, derjenigen, die sonst immer innerlich anfängt zu fluchen, wenn ein Buch aus mehren Sichten geschrieben ist. Aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass Monica Murphy dies wirklich gut umgesetzt hat! Die Autorin hat es geschafft, dass die Geschichte keine Längen bekommt nur weil sich die Sicht ändert, sondern sie hat es geschafft, das man scheinbar mal bei dem einen und mal bei dem Anderen in dessen Kopf ist und es aus seiner Sichtweise  mitbekommt. Und wenn sich die Perspektive wieder ändert switschen wir in den Kopf des Anderen,fast genau an der Stelle wo der vorheriege Charakter aufgehört hat. Auch der Schreibstil war angenehm und locker flockig zu lesen und hat mich auch des öfteren zum Augen verdrehen aner auc zum lachen und mitfühlen gebracht.

Diess Buch ist meiner Meinung nach viel mehr als, dass man es in die "Erotik-Genre-Schublade" stecken sollte. Natürlich ist Erotik mit enthalten, aber es geht auch um Dates, Zeit miteinander verbringen,.....

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich werde mir bestimmt bald die anderen Bände dieser Reihe zu legen.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bar, humor, liebe

Verliebt bis über alle Sterne

Susan Elizabeth Phillips , Claudia Geng , Rike Schmid
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 16.10.2017
ISBN 9783837139006
Genre: Romane

Rezension:

Vorabinformation:

1.) Auch hier an dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich beim Random House Audio-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken!

2.) Dieses Buch ist in der "Chicago-Stars-Reihe" von Susan Elizabeth Phillips als 8. Band erschienen.
Man kann diese Bände, soweit ich es beurteilen kann, auch unabhänig von einander lesen.
Zumindest hat es mein persönliches verfolgen der Geschichte nicht beeinträchtigt und ich hatte nicht das Gefühl, dass ich auf Grund des nicht lesens der Vorbände auf inhaltliche Lücken oder offene Fragen gestoßen bin.

 Nun zum Inhalt:
In dem Buch geht es um Piper Dove, welche in die Fußstapfen ihres Vaters treten und endlich Privatdetektivin werden will. Für ihren ersten Auftrag soll sie den ehemaligen Star-Quarterback der Chicago Stars beschatten.
Cooper Graham ist jedoch nicht blöd und bemerkt, dass diese Frau ständig in seiner Nähe auftaucht.

Doch als Piper ihr mit den katastrophalen Lücken in seinem Buisness konfrontiert und er feststellt, dass Piper richtig gelegen hat, stellt Cooper Graham sie doch tatsächlich ein um diese Probleme zu beheben...

Da beide ein hitziges Gemüt haben sind Ärger und Meinungsverschiedenheiten quasi schon vorprogrammiert.

Doch ist dies wirklich alles was aus den beiden werden wird? Was ist wenn jemand dem Buisness ständig zu schaden versucht und Piper alle Hebel in Bewegung setzen muss umdies zu verhindern? Und wird sie es schaffen?

Meine Meinung:
Zunächt einmal muss ich sagen, dass mir die Stimme von Rike Schmid, welche das Hörbuch gelesen hat, wirklich sehr gut gefallen hat. Sie hat es geschafft die unterschiedlichen Charaktere sehr gut darzustellen, so dass man der Handlung und der Durchblick wer gerade zu wem spricht gut folgen konnte. Auch ihrer Stimme konte man angenehm lauschen und ich habe diese als wirklich passend empfunden.

Man steigt anders in die Geschichte ein, als ich es erwartet hätte, denn man kennnt anfangs nur die Sicht von Cooper. Mir haben die Sichtwechsel, sehr gut gefallen, es waren nicht allzu viele und man hat so einenanderen Blickwinkel auf Cooper und seine Sicht auf Piper und deren Handlungen bekommen.

Mir hat es auch gefallen, dass Piper sich von diesem wohlhabenden Mann nicht beirren lässt, sie bleibt sich und ihren Idealen treu- meistens zumindest- und Cooper zeigt deutlich, dass hiner einem berühmten wohlhabenden Kerl nicht immer ein Arsch**** steckt, sondern dass hinter dieser hartn Fassade auch ein zerbrechlicher und gefühlvoller Kern stecken kann.


Weniger gut hat es mir jedoch gefallen, dass das Hörbuch in viele kleine und kurze Kapitel aufgeteilt ist. Was, wenn man das Hörbuch-aus welchen Gründen auch immer- ausmacht man dann sehr lange suchen muss bis man an der Stelle ist wo man aufgehört hat. Wobei wahrscheinlich dies auch ein Problem wäre wenn die Titel zu lang gewesen wären, für mich persönlich hätte man aber problemlos 2-3 der jetzigen Titellängen zu einem Titel zusammenfassen können.


Dies tut der tollen Geschichte jedoch keinen Abbruch! Die Charaktere bleiben sich treu und zeigen, dass es auch anders als "nur normal", ich habe beim hören unteranderem mir die Hände vor den Kopf geschlagen, lauthals gelacht, die Augen verdreht und mitgefiebert.

Für mich war es eine tolle bunte Mischung, die ich bestimmt auch demnächst als Buch noch einmal selbst lesen werde!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

253 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"fantasy":w=7,"laura labas":w=5,"hexen":w=4,"götter":w=4,"der verwunschene gott":w=4,"magie":w=2,"wölfe":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"morgan":w=2,"blutmagie":w=2,"knochenmagie":w=2,"webmagie":w=2,"liebe":w=1,"2017":w=1,"prinz":w=1

Der verwunschene Gott

Laura Labas
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 05.10.2017
ISBN 9783959913348
Genre: Fantasy

Rezension:

Nun aber zum Inhalt:

Es geht unteranderem um Morgan, diese ist in einer Diebesgilde "die Wölfe" tätig.
Sie bekommt den Auftrag dem Kronprinzen etwas zu entwenden, diesem wird im Laufe der Geschichte auch noch eine tragende Rolle zu teil.
Morgan entwendet dem Kronprinzen den ihr vorgeschriebenen Gegenstand, wird jedoch nach dieser Tat erwischt und es wird vermutet, dass sie ihn umbringen wollte. Dies führt dazu, dass sie in ein Arbeitslager geschickt, durch viele Umstände kann sie fliehen und trifft auf den ehemaligen Prinzen und schließt sich diesem an.
Ria sitzt seit dem sie 8 Jahre alt ist im Gefängnis, da man vermutet, dass sie eine Webhexe ist.
Diese Art von Magie ist verboten, da diese angeblich von den Schicksalsgöttinen geklaut wurde.
Solche Kräfte erwachen im Teenie-Alter, auch Ria bekommt im Verlauf der Geschichte eine tragende Rolle. Der ehemalige Prinz, dessen Eltern wurden von den Eltern des jetzigen Kronprinzen umgebracht, um an die Macht zu gelangen.

Kurz zusammengefasst, es geht viel um einen verwunschen Wald, Diebesbanden, Hexerei und dem  Versuch einem Prinzen zu seiner Macht zurück zu verhelfen und einen Wunsch.


Meine Meinung:

Für mich war es etwas schwieriger als gedacht in die Geschichte einzusteigen, obwohl mir der Schreibstil und auch die Grundidee zugesagt haben. Daher weiß ich nicht so genau woran es bei mir lag. Jedoch hat mir dieses märchenhafte und diese andere Umgebung des Buches sehr gut gefallen.
Auch, dass dieses Buch nicht dieses "typischen" Liebesdreicksbeziehungen gibt und auch die Einbindung von mehreren Charakteren zu Hauptcharakteren finde ich sehr gut gelungen, ebenso die Verpflechtung der einzelnen Handlungsstränge zu einem Großen und Ganzen.
Dies macht es meiner Meinung nach jedoch auch schwierig genau zu anderen genau zu erklären worum es in diesem Buch geht, ohne zu sehr zu Spoliern.
Trotzdessen hoffe ich, dass es eine Weiterführung geben wird.
Ich werde bestimmt dieses Buch noch einmal lesen  u

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(251)

602 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 137 Rezensionen

"izara":w=14,"fantasy":w=12,"liebe":w=9,"dämonen":w=9,"primus":w=9,"romantasy":w=8,"freundschaft":w=5,"spannung":w=5,"abenteuer":w=4,"kampf":w=4,"romantik":w=4,"gefühle":w=4,"träume":w=4,"julia dippel":w=4,"hexen":w=3

Izara - Das ewige Feuer

Julia Dippel
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 25.10.2017
ISBN 9783522506038
Genre: Jugendbuch

Rezension:



Zum Inhalt:

Ari ist ein ganz normales Mädchen-so galubt sie.
Ihre Eltern haben sich scheiden lassen und sie lebt nun bei ihrer Mutter mit der bedingung, dass sie das Lyceum, eine Schule für Kids aus wohlhabenden Familien bestimmt ist. Wie sollte es also anders sein, als dass sich Ari sich irgendwie fehl am Platz fühlt, aber sie hat sich längst damit arrangiert.
Alles ist für Ari zur Gewohnheit geworden, wenn es auch nicht gleichzeitig nomal für sie ist.
Doch dann besucht sie mit ihrer besten Freundin Lizzy den Theaterkurs der Schule dabei ist ein ihr völlig fremder Junge anwesend, welcher sich später als Lucian herausstellt.
Und ab dem Punkt, an dem Lucian in ihr Leben getreten ist, beginnt sich ihr Leben um 180 Grad zu wenden und ihr Leben scheint nicht mehr ihrem altem zu gleichen.
Denn übernatürliche Wesen-unterandem auch Lucian-versuchen sie zu töten.Da  Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf seiner Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft kommen zum vorschein und  Ari muss  in all dem ihren eigenen Platz finden und  versuchen irgendwie zu überleben.

Meine Meinung:

Ich habe mich in dieses Buch verliebt, es hat mich wie kaum ein Buch zuvor gefesselt und mich derartig mitfiebern lassen.
Ich habe mich unweigerlich in die Charaktere verliebt; mein persönliches Highlight waren die sarkastischen und ironischen Bemerkungen die sich Ari und Lucian in teilweise hitzigen Wortgefechten um die Ohren hauen. Ari´s Art an sich hat bewirkt, dass man schmunzeln, lachen aber auch mitfiebern und mitfühlen konnte.
Der Einstieg ins Buch war so ideal, dass man von der Geschichte gepackt und mit in dessen Welt gezogen wird, ohne dass ich mich wehren konnte. Der Schreibstil ist ebenso toll, flüssig und packend.

In diesem Buch spielen Emotionen und deren Kontolle eine große Rolle, die Umsetzung der Autorin hat mir sehr gut gefallen, da die Emotionen sehr gut und nachvollziehbar beschrieben sind zum anderen ist dessen Kontrolle, welche Ari erlernen soll, und die dazu angewendeten Methoden sehr interessant und orginell.

Mit anderen Worten ich liebe dieses Buch!!<3

Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

highland, highland games, highland-games, highlands, hochzeit, intrige, katherine collins, leicht erotisch, liebe, liebe schottland, mit erotischen szenen, romantik, romantisch, romanze, schottland

Ein Schotte zu viel (Liebesroman) (Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe)

Katherine Collins
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960875291
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:

In dem Buch geht es um Sina, die man schon aus dem ersten Band "Eine Hochzeit in den Highlands" kennt. Sina arbeitet in einer Hochzeitsagentur und plant und bereitet die Hochzeiten vor Ort vor und ist so mit oft ein Mädchen für alles. Sinas beste Freundin Linny heiratet in eine schottische Adelsfamilie ein. Natürlich hilft und übernimmt Sina- so fern es möglich ist- gerne die Planung, nur erweist sich dies bei einigen Verzögerungen und ähnlichem als schwierig. Natürlich ist sie auch als Gast eingeladen und dann sind da auch noch einige Männer, die um Sina buhlen, doch das Letzte woran Sina im Augenblick denken kann sind Männer oder Liebe.

Und dann sind da auch noch die heimlich organisierten Highland-Games, die der Bräutigam organisiert.

.........



Meine Meinung:

Ich durfte den ersten Band auch schon lesen und habe mich ab dem ersten Satz wieder ganz wie Zuhause gefühlt! Der Schreibstil ist wirklich einmalig und flüssig, man findet auch einige tierische Charaktere aus dem ersten Band wieder, was mir sehr gefallen hat, da sie mich  zum Lachen gebracht haben und einfach irgendwie zu Band eins aber auch zu Linny und ihrem Bräutigam gehören. Auch die einen oder andere Panne bringt einem zum schmunzeln!

Ich persönlich konnte mich sehr gut in die Charaktere einfühlen und auch in deren Situationen und wie sie auf Grund dessen gehandelt haben.

Abschließend gesagt habe ich mich sehr gefreut wieder ein Buch dieser Autorin gelesen zu haben, da ich ihren Schreibstil, ihre Art wie sie die umliegende Natur beschreibt und die teilweise ernste und aber auch humorvolle Darstellung, machen die Autorin und ihre Bucher zu einem Unikat für mich persönlich.


Trotzdessen, dass es der zweite Band ist, kann man diesen auch alleine lesen, wobei ich sagen kann dass die im ersten Band geschene Handlung nicht übergigantisch und doppelt und dreifach wiederholt wird, durch kleine Seiteneinschübe oder den wirklich kurz zusammenfassenden Einleitungsteil, ja das meine ich in positiven Sinn, bekommt man als "Quereinsteiger" einen guten Überblick und versteht die Handlungen und Zusammenhänge dadurch auch gut.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.177)

2.131 Bibliotheken, 38 Leser, 1 Gruppe, 253 Rezensionen

"liebe":w=59,"colleen hoover":w=37,"musik":w=35,"maybe someday":w=23,"taub":w=16,"ridge":w=16,"sydney":w=15,"freundschaft":w=14,"wg":w=14,"jugendbuch":w=12,"dtv":w=11,"gitarre":w=11,"roman":w=8,"gefühle":w=8,"song":w=8

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ersteinmal zum Inhalt:

Es geht um Sydney, die herausfindet, dass ihr Freund Hunter sie mit ihrer Mitbewhnerin Tori betrügt.

Diese Tatsache wäre eigentlich schon schlimm genung und wird nur noch davon getoppt, dass sie dies an ihrem Geburtstag heraus findet.

Nun ist sie also auf sich gestellt und allein und hat keinen blassen Schimmer wo sie hin soll...

Ridge ein Junge aus dem gegenüberliegendem Haus, nimmt sie bei sich in seiner WG auf.

Doch statt Ruhe und Zeit diese Erlebnisse zu verarbeiten bekommt sie nur kurz und dann beginnt in Sydney´s Leben eine Berg- und Talfahrt ihrer Emotionen, doch sie is nicht die Einzige, die im Zwiespalt zwischen ihren Gefühlen und der Realität steckt....




Meine Meinung:

Also für mich war dieses Buch gaanz anders als die anderen Hoover Bücher, die ich bis hierhin gelesen habe, da ich nicht sehr gut in die Geschichte hinein gekommen bin.

Trotzdem hatte das Buch Spannung, Emotionen und auc einige Lacher parat.

Da Musik und Songtexte eine große Rolle spielt ist dieses Buch sehr mit der Musik verbunden.

Für mich persönlich war dieses Buch jedoch nicht so stark wie diejenigen, die ich vor disem Buch gelesen habe.


Alles in allem ist das Buch ganz gut aber wahrscheinlich mehr was für etwas Musikinteressierte bzw. diejenigen die auch Schreibprozesse beim entwickeln eines Songs durchleben, besser geeignet als für mich, das Buch an sich ist trotzdem lesenswert.

Auch der Book-Soundtrack ist toll

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

285 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"geneva lee":w=5,"erotik":w=3,"royal destiny":w=3,"blanvalet":w=2,"blanvalet verlag":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"hochzeit":w=1,"schottland":w=1,"adel":w=1,"familiendrama":w=1,"prinz":w=1,"taschenbuch":w=1

Royal Destiny

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.08.2017
ISBN 9783734104763
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zum Inhalt:
In dem Buch geht es um die Pärchen der vorangegangenen Bände.
Edward und David wollen nun endlich ihre Hochzeit in die Tat umsetzten.
Bei Alexander und Clara hängt der Haussegen schief und bei Belle und Smith ergeben sich ganz andere Probleme als bei Alexander und Clara. Außerdem kommen Geheimnisse von Alexanders und Edwards Vater ans Licht und Alexander versucht alles im Alleingang zu lösen...

Wird die ersehnte Hochzeit stattfinden und die Pärchen wieder zu einander finden können??



Meine Meinung:
Ersteinmal bin ich der Ansicht, dass der Klappentext und der Inhalt nicht zu einander passen!
Daher hatte ich erwartet, viel mehr über David und Edward als paar heraus zu finden. Lediglich haben Hauptsächlich die anderen Paare tragendere Rollen gehabt- was ich wirklich Schade finde.

Das Buch an sich ist jedoch wieder tolll geschrieben und lies sich flüssig lesen. Auch durch die Wechsel der Pärchen kam der Spannung zur gute.
Nicht so gut gefallen hat mir hingegen der wechsel der Personen innerhalb eines Kapitels.

Alles in allem jdoch ein tolles Buch, dass ich innerhalb von zwei Tagen durchgesuchtet habe und am Ende traurig war, zum einen weil ich mir mehr von Edward und David gewünscht hätte und zum anderen, da dies ( ich gebe die Hoffnung trotzdem nicht auf) das letzte Buch dieser Reihe sein soll....

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.809)

4.416 Bibliotheken, 80 Leser, 9 Gruppen, 338 Rezensionen

"liebe":w=62,"lux":w=52,"onyx":w=51,"fantasy":w=47,"daemon":w=33,"katy":w=30,"aliens":w=29,"jugendbuch":w=21,"schattenschimmer":w=21,"jennifer l. armentrout":w=20,"obsidian":w=19,"freundschaft":w=16,"alien":w=16,"familie":w=13,"arum":w=13

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe dieses Buch durchgesuchtet....
Und muss ehrlich sagen, ich brauche den nächsten Teil, ich muss wissen wie es weitergeht und vor allem diesen Chliffhanger am Ende des Buches aus meinem Kopf bekommen!!!!!

Zum Inhalt:
Es geht wieder um Kathy und Daemon,wie auch schon in Obsidian, die Ereignisse aus diesem Buch führen dazu, dass Daemon und Kathy miteinander verbunden sind. Doch Kathy denkt,dass ihre Gefühle für einander nur auf dieser Verbindung beruhen. Und mit ihrer Einstellung bringt Kathy nicht nur sich oder Daeom in Gefahr sondern ihre Lux-Freunde und deren Familien.
...


Meine Meinung:
Erst einmal hatte ich Probleme wieder in die Geschichte herein zu kommen, was vermutlich daran liegt, dass ich den ersten Band der Reihe vor über einem halben Jahr gelesen habe...
Denn nachdem ich mich eingelesen hatte verflog das Buch wie im Flug.
Der Schreibstil ist wirklich schön und auch die Handlung schlägt immerwieder um zum einen hat dies das Buch für mich spannend gemacht, jedoch war es komisch weil man sich nur fragt "können die Beiden nicht einfach nur mal glücklich sein?". Alles in allem ein Top Buch von dem ich mir jetzt den Folgeband besorgen werde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

biografie, bordel, bordell, erotik, escor, escort girl, leben, leserunde, magdalena 24, milieu, profi - nutten, prostitutio, wahre geschichte, zuhälter

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Magdalena Nirva
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Independently published, 28.07.2017
ISBN 9781521865705
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zum Inhalt:
Magdalena hat es nicht leicht in ihrem Leben.
Sie wächst in nicht gerade behüteten Verhältnissen in Bulgarien auf.
Heiratet und ist kurze Zeit zufrieden und bekommt ein Kind.
Nebenbei studiert sie, doch sie ist alles andere als glücklich und bricht aus ihrer Ehe aus. Doch nun steht sie da und muss alleine sich und ihr Kind irgendwie versorgen.
Nach einigen Wendungen trifft Magdalena auf Eagle, dieser macht sie mit dem Beruf des Escorts bekannt. Eagle ist Freund und Zuhälter zugleich und auch derjenige mit dem Magdalena erst nach Österreich und später nach Deutschland geht.


Meine Meinung:
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen.
Der Schreibstil und der Handlung haben mir gut gefallen, nicht zu vergessen ist, dass dieses Buch auf wahren Begebenheiten beruht.
Trotz des Themas, ist der Humor an einigen Stellen zu finden und die Beschreibungen sind zum einen nachvollziehbar zum anderen neutral gehalten. Trotzdem hat mich dieses Buch gefesselt und wirklich begeistert, denn es ist offen und neutal ehrlich.
Für mich war dies wirklich ein tolles Buch bei dem die Geschichte und der Schreibstil einfach nur gepasst haben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=2,"frederika mai":w=2,"frauen":w=1,"lieb":w=1,"selbstfindung":w=1,"ehekrise":w=1,"eh":w=1,"affär":w=1,"selbstfindun":w=1,"affair":w=1,"ve":w=1,"licht hinterm horizont":w=1,"ehefluch":w=1

Licht hinterm Horizont

Frederika Mai
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.07.2017
ISBN 9783960872375
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:
Freia ist verheiratet, hat einen guten Job und zwei bezaubernde Kinder. Alles könnte so schön sein, wäre dort nicht diese Distanz zwischen ihr und ihrem Mann Jakob.
Freia sehnt sich nach Nähe und lässt den Kontakt zwischen ihr und einem alten Bekannten wieder aufleben. doch Jakob kommt ihr auf die Schliche und droht ihr.
Jedoch sind bei Freia die Dämme gebrochen und sie will endlich wieder sie selbst sein. Doch wie soll dies aussehen, wenn sie die Familienidylle nicht zerstören will?
Wird Freia glücklich werden ohne die Familie auseindander zu reißen?


Meine Meinung:
Das Buch ist super flüssig geschrieben und man kann die Sicht von Freia wirklich gut nachvollziehen.Das Buch beherbert den Alltag einer Mutter die sich zwischen ihrer Familie und ihren Bedüfnissen entscheide soll. Und vermittelt so die Botschaft, dass man für sich selbst einstehen soll, auch wenn die Familie wichtig ist.
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen weil es die Stärke von Freia zeigt und der Schreibstil sowie die Handlung wirklich fesselnd und spannend sind.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

746 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 133 Rezensionen

"liebe":w=30,"überleben":w=27,"selbstmord":w=26,"flugzeugabsturz":w=25,"schnee":w=18,"tod":w=13,"jugendbuch":w=12,"suizid":w=10,"berge":w=10,"kälte":w=10,"absturz":w=9,"jane":w=9,"flugzeug":w=8,"paul":w=7,"leben":w=6

Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt

Alex Morel , Michaela Link
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei INK, 10.01.2013
ISBN 9783863960476
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

In dem Buch geht es um Jane Solis. Jane hat in ihrem Leben einige traumatische Erlebnisse gemacht. Und hatte schon des öfteren vor, ihr Leben zu beenden.  Auf Grund ihrer Besserung soll sie nun für die Feiertage aus der Psychatrie entlassen werden doch sie will ihren Pla immer noch durchsetzten.
Doch alles kommt anders als erwartet. Und plötzlich schreit alles in Ihrem Körper danach zu überleben!
 Natürlich warten Hindernisse auf sie und Paul der mit ihr den Drang ums Überleben teilt macht ihr ihren Kampf auch nicht leichter.
Werden die Beiden es schaffen?


Meine Meinung:

Mir hat das Buch trotz seines traurigen und ergreifenden Inhalts sehr gut gefallen, es hat mich berührt, mitfiebern und auch weinen lassen!
Der Schreibstil ist toll und lässt sich flüssig lesen! Auch die Protagonistin Jane begeistert mich sie ist einfach offen und ehrlich und geht ständig über ihre Grenzen. Paul- nun ja- wie sollte es anders sein ist zwar etwas distanzierter aber auch ihn habe ich n mein Herz geschlossen ( trotz seiner gelegentlichen doppeldeutigen Andeutungen). Einziger kleiner Kritikpunkt ist meiner Meinung nach das Ende, trotzdem ist es ein wirklich gutes, ergreifendes Buch!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.101)

7.945 Bibliotheken, 145 Leser, 22 Gruppen, 440 Rezensionen

"fantasy":w=114,"schattenjäger":w=108,"dämonen":w=89,"liebe":w=71,"vampire":w=66,"cassandra clare":w=59,"clary":w=58,"city of bones":w=53,"werwölfe":w=52,"new york":w=50,"jace":w=50,"chroniken der unterwelt":w=47,"jugendbuch":w=35,"engel":w=30,"freundschaft":w=28

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1:wq=37959,"familie":w=1:wq=16492,"tod":w=1:wq=11661,"ehe":w=1:wq=3145,"berührend":w=1:wq=436,"menschenrechte":w=1:wq=420,"koma":w=1:wq=417,"entscheidungen":w=1:wq=410,"ungeborenes leben":w=1:wq=3,"pro life":w=1:wq=1,"pro choice":w=1:wq=1,"abwägung":w=1:wq=1

Ich versprach dir die Liebe

Priscille Sibley
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Lübbe Digital, 14.02.2014
ISBN B00CO6F74C
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:
Elle liegt nach einem Unfall im Koma, ihr Mann ist Arzt. Und hofft einige Zeit, dass sie wieder aufwacht. Dies ist jedoch nicht der Fall und er erfährt, dass Elle schwanger ist.
Elles Eltern und auch ihre Schwiegereltern sind dafür trotzdem die lebenserhaltenden Maßnahmen einzustellen,ihr Ehemann jedoch möchte das Kind bekommen. Der Rechtsstreit um die Menschenwürde und Recht auf Leben beginnt.


Meine Meinung:

Ich habe mich mit disem Buch nicht anfreunden können, auch wenn die Thematik interessant ist. hat mir der Protagonist bzw. Erzähler nicht so gut gefallen, auch wenn der Schreibstil ganz okay war, habe ich den Protagonisten eher als schwieigen und impulsiven Charakter wahrgenommen. Auch Rückeblicke in die Vergangen heit sind mit dabei, diese fand ich jedoch sehr interessant, da man dort die Geschichte der beiden näher kennenlernt.

Trotzdem ist das Buch für mich eher ein Flop!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

568 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"spiegelsplitter":w=6,"fantasy":w=4,"magie":w=4,"spiegel":w=4,"elemente":w=4,"ava reed":w=4,"liebe":w=3,"avareed":w=3,"irland":w=2,"gestaltwandler":w=2,"gestaltenwandler":w=2,"finn":w=2,"spiegelbild":w=2,"caitlin":w=2,"tod":w=1

Spiegelsplitter

Ava Reed
Flexibler Einband: 358 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.10.2015
ISBN 9783551300447
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

Caitlin ist nach dem Tod ihes Vaters nach Irland gezogen. Sie hat einen Job in einem Bücherladen. Sie hat keine Freunde, aber das was am merkwürdigsten ist, sie fühlt sich von Spiegeln magisch angezogen. Aber ein Spiegelbild besitzt sie seit dem sie denken kann nicht. Plötzlich taucht Finn in ihrem Leben auf, es besteht zwar eine gewisse Anziehungskraft zwischen den beiden, jedoch kann Caitlin Finn nicht leiden....


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wirklich gut und flüssig, die Kapitel sind entweder aus Caitlins oder aus Finns Sicht geschrieben, aber beide Perspektiven fand ich sehr toll.
Die Handlung ist wirklich fesselnd  und interessant. Die Schauplätze und Fabelwesen wurden so beschrieben, dass dem leser auch Vorstellungsspielräume gelassen werden.
Ein wirklich super tolles Buch!

Ich hoffe Teil 2 knüpft dort an, wo Teil 1 aufgehört hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"romantik":w=2,"freundschaft":w=1,"love":w=1,"traurig":w=1,"humorvoll":w=1,"emotional":w=1,"julia":w=1,"nachbar":w=1,"will":w=1,"eddie":w=1,"michigan":w=1,"gavin":w=1,"colleen hoover":w=1,"true love":w=1

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Andreas Lindemann
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Spaß am Lesen, 05.12.2016
ISBN 9783944668482
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder von Texas nach Michigan. Ihr Bruder findet es von Anfang an total toll und freundet sich sofort mit dem Nachbarsjungen an. Layken jedoch hat große Probleme sich an Michigan und den Schnee zu gewöhnen. Will, mit dessem kleinem Bruder Laykens Bruder befreundet ist,hilft Layken sich etwas besser zurecht zu finden. Doch als Layken plötzlich vor Will in der Schule steht, wird alles einfach nur kompliziert und das Leben scheint sich gegen Layken zu wenden....



Meine Meinung:

Das Buch ist wirklich einfach nur toll! Die Handlung ist fesselnd und mitreißend und man kann sich total in die Lage von Layken herein fühlen. Der Schreibstil ist, wie immer bei Colleen Hoover brilliant und hat trotz traurigen Themen immer Humor! Trotzdessen hat mich das Buch wirklich berührt und wieder einmal aufgezeigt, was wirklich wichtig im Leben ist.

Ein wirklich tolles, emotional und berührendes Buch!!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

126 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"märchen":w=5,"nina blazon":w=5,"dänemark":w=4,"nixen":w=4,"jugendbuch":w=3,"meerjungfrau":w=3,"kopenhagen":w=3,"die kleine meerjungfrau":w=3,"lillesang":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"kinderbuch":w=2,"meer":w=2,"hans christian andersen":w=2,"fantasy":w=1

Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe

Nina Blazon
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2016
ISBN 9783570310717
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

In dem Buch geht es um Jo, sie liebt das Wasser. Doch als ihre Mutter ein komisches Telefonat führt, bei dem Jo sie belauscht, ändert sich alles. Hals über Kopf bricht die Familie auf, um den Nachass der  Tante von Jos Mutter hinter sich zu bringen. Jos Mutter hat eine übertrieben große Abneigung gegen das Meer und Jo bekommt das Gefül, dass ihre Mutter ihr etwas wichtiges verheimlicht.

Wird Jo das Geheimis um ihre Familie lösen können?

Meine Meinung:

Mir har das Buch sehr gut gefallen,der Schreibstil und die Handlung haben mich völlig gepackt. Auch das Thema Freundschaft wird sehr toll dargestellt. Was mir jedoch nicht so gut gefallen hat ist die teilweise Langatmigkeit einiger Szenen, im nachinein jedoch muss ich sagen dass es zu der Erzählweise aus Jos sicht passt, und das nicht wesentlich schlimm ist!

Ich finde es ist ein wirklich tolles Jugendbuch, mit viel Familie, Herz, Freundschaft und den Mythen des Meeres.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.974)

4.456 Bibliotheken, 78 Leser, 6 Gruppen, 351 Rezensionen

"selbstmord":w=99,"jay asher":w=48,"jugendbuch":w=44,"mobbing":w=40,"tote mädchen lügen nicht":w=36,"suizid":w=29,"kassetten":w=27,"tod":w=22,"freundschaft":w=17,"liebe":w=15,"thriller":w=14,"gerüchte":w=13,"schule":w=12,"schuld":w=11,"jugendliche":w=10

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:

Es geht um Hannah Baker, diese hat Kassetten in den Umlauf gebracht, auf denen sie die Geschichten erzählt, die sie zum Entschluss gebracht hat sich das leben zu nehmen.
Diese Kassetten gelangen plötzlich zu Clay, , der sich Fragt warum gerade er diese Kassetten bekommt, und mit jeder Kassette, die er hört verändert sich seine Sicht auf die Mitschüler.


Meine Meinung:

So sehr wie das Buch gehypt ist, hat es mich enttäuscht, der Schreibstil ist zwar flüssig, aber Clay gibt als Erzähler bzw. Hauptperson unwichtige Nebenkommentare, diese Nerven nach einiger Zeit und bringen einen aus der Erzählung heraus. Zudem fand ich das ganze Buch sehr langatmig.

Für mich persönlich war das Buch leider ein Flop!

  (3)
Tags:  
 
44 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.