Rubinrot_Lauras Bibliothek

242 Bücher, 50 Rezensionen

Zu Rubinrot_Lauras Profil
Filtern nach
243 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

100 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

elben, elfen, fantasy, fantasy, romantasy, liebe, magie, all age, gefühle, impress, jugendbuch, kampf, kobold, kobolde, liebe, nicole alfa, prinzessin, prinzessin der elfen, romantik

Prinzessin der Elfen 1: Bedrohliche Liebe

Nicole Alfa
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.05.2018
ISBN 9783646604221
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:

**Die Elfenwelt ist nur einen magischen Sprung entfernt**
Eben noch wurde die 16-jährige Lucy in ihrem Zuhause von Unbekannten angegriffen, als sie sich im nächsten Moment auf einer Wiese in einer fremden Welt wiederfindet. Ein Portal hat sie in ihre eigentliche Heimat, das Reich der Elfen, gebracht. Lucy will das alles nicht glauben, immerhin ist sie ein ganz normales Mädchen und soll jetzt plötzlich die verloren geglaubte Tochter des Elfenkönigs sein? Ohne mich, denkt sie. Doch die Frage nach dem Grund für den Angriff und die Sorge um ihre Familie bringen Lucy schließlich dazu, ihr Schicksal – zumindest vorübergehend – anzunehmen. Vielleicht liegt es aber auch an den eisblauen Augen von Daan, der stets überall da auftaucht, wo Lucy ist. Auch wenn in seinem Blick noch etwas liegt, das sie einfach nicht deuten kann…

Cover:

Das Cover ist für den Impress Verlag typisch mit den schönen Lichteffekten gestaltet wurden. Den innigen Blick den die zwei auf dem Cover austauschen, lässt den Leser eine tolle Liebesgeschichte erwarten. Im ganzen wirklich ein wundervolles Cover, wobei ich mir jetzt nach dem lesen die Charaktere natürlich ziemlich anders vorstellt habe.

Die Charaktere:

Die Hauptprotagonistin Lucy die Prinzessin der Elfen, muss sich anfangs erstmal bewusst werden das es auch noch andere Natura gibt. Alles was sie vorher glaubte gibt es nur im Märchen, steht auf einmal vor ihr. Trotz der großen Verwirrung finde ich hat sie sich gut geschlagen gegeben, ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen und bin beim lesen super mit ihr zurecht gekommen. Dadurch das Lucy anders erzogen ist als ihr Bruder ecken die zwei manchmal leicht aneinander, denn Rassismus auf Phönix steht an der Tagesordnung, was Lucy aber nicht versteht und ich ebenso nicht.

Der Schreibstil:

Die Autorin hat echt einen klasse Schreibstil, Dinge zu beschreiben liegt ihr echt im Blut. Die Geschichte spielt auf Phönix einen Planeten neben der Erde. Ich sehe ihn regelrecht vor Augen und ich hatte richtiges Kopfkino wie schön es doch dort aussieht. Lucy geht natürlich in Phönix auch zur Schule auf eine große Akademie der vereinten Völker. Die Autorin hat eine so wundervolle Welt erschaffen, ich bin immer noch total begeistert.  Im laufe der Geschichte wird es immer interessanter denn man möchte mehr über den Krieg erfahren und den seltsamen Hass zwischen den Völkern. Die Geschichte ist komplett aus Lucy Sicht geschrieben, bis auf eine kurze Ausnahme, das macht es natürlich noch spannender.

Meine Meinung:

In dieser Fantasy Geschichte geht es nicht nur um Liebe und Elfen sondern auch um ein sehr wichtiges Thema, Rassismus. Ich finde es toll wie die Autorin den Hass zwischen den Völkern in die Geschichte mit eingebaut hat. Es ist ein wichtiges Thema und ich bin sehr gespannt wie Lucy eine Lösung finden wird, denn ihre Gefühle kann sie nicht einfach so abstellen. Auch finde ich es toll gemacht wie die Autorin immer wieder kleine Hinweise in die Geschichte mit eingebaut hat aber wozu es noch keine Auflösung gibt, denn ich Ahne da schon etwas, der zweite Teil wird sicher noch spannender.

Fazit:

Eine zauberhafte Welt erwartet euch und ihr werdet das Buch schlecht aus der Hand legen können

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

abenteuer, bestimmung, familie, flucht, katrin gindele, krieg, krieger, liebe, new jersey, reise, schicksal, tagträumer verlag, yven und dajana

Die Seelenlicht Chroniken

Katrin Gindele
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 10.05.2018
ISBN 9783946843153
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Eternal Fire

Katrin Gindele
Flexibler Einband
Erschienen bei Lauinger Verlag, 01.03.2018
ISBN 9783765091261
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Logan und Lara sind wieder miteinander vereint und Leo stellt keine Bedrohung mehr für ihr Leben dar.
Die Hochzeitsvorbereitungen sind in vollem Gange. Alles ist genauso wie Lara es sich immer erträumt hat.
Doch der Gedanke an eine Zukunft mit Logan, lässt Lara nicht mehr los, denn sie möchte ihm nicht nur dieses eine menschliche Leben schenken. Um jeden Preis will sie die Ewigkeit mit ihm verbringen.
Doch was geschieht, wenn der Preis, den Lara dafür bezahlen muss, viel zu hoch ist?
Während sich all ihre Freunde um die Vorbereitungen für die Hochzeit kümmern, und selbst Jean diesen Tag kaum noch erwarten kann, tritt Lara ihrer Zukunft mit gemischten Gefühlen entgegen.
Lara wünscht sich nichts sehnlicher, als für immer bei Logan bleiben zu können, dafür würde sie alles tun.
Doch erst als es schon fast zu spät ist, wird ihr schmerzlich bewusst, was sie dafür opfern muss – ihr gesamtes bisheriges Leben . . .

Das Cover:

Das Cover passt sehr gut zu den anderen Büchern, trotzdem wird Band 1 immer mein Favorit bleiben.

Die Charaktere:

Katrin Gindele hat tolle Charaktere erschaffen und auch in diesem Band kommt man zu dem Genuss, alle in vollen Zügen genießen zu können. Nicht jeder Autor schafft es eine so tolle viel falt rein zu bringen und sie trotzdem toll harmonieren zu lassen. Wer mag kann sich gerne mal meinen Dreamcast ansehen.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin, hab mich gefühlt wie in einem kleinen Film. So sollte ein gutes Buch auch geschrieben sein, es war kein unnötiges „blabla“ und die Autorin hat sogar in den „Nebenszenen“ geschafft es nicht langweilig werden zu lassen. 

Meine Meinung:

Anfangs kam ich echt schlecht in das Buch rein, aber das lag nicht an der Geschichte sondern daran das der Verlag mich so lange auf Band 3 warten lassen hat. Ich habe daher Band 2 noch mal gelesen und kam dann super wieder in die Geschichte rein. Ich muss sagen dieser Band ist wirklich anders geworden als erwartet. Es gibt einige heftige Wendungen im Buch womit man nicht gerechnet hätte und das macht es einfach so besonders, die Spannung der Geschichte hat einfach nicht nachgelassen. Lange habe ich auf dieses Buch hingefiebert und es hat sich total gelohnt. Es stecken so viele tolle Ideen in dieser Geschichte und das merkt man auch. Wie alles miteinander verknüpft ist, das hat Katrin Gindele einfach toll hinbekommen. Ich möchte euch aber nicht Spoilern daher verrate ich nicht so viel.

Fazit:

Dieses Ende hat mich total umgehauen, das letzte mal hatte ich so ein Gefühl bei Cassandra Clare - Clockwork Angel! Einfach unglaublich was Katrin Gindele mit mir gemacht hat, ich bin Emotional so fertig. Einfach ein tolles Buch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

431 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 132 Rezensionen

cold, coldprincess, cold princess, erotik, liebe, liebesroman, lyx, lyx verlag, mafia, mafiafamilie, mord, new-adult, palermo, vanessa sangue, verrat

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klapptext:

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt

Das Cover:

Ich finde das Cover und den Titel des Buches wirklich sehr gelungen, dadurch bin ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden, da ich wirklich sehr selten dieses Genre in die Hand nehme, ist dieses Cover einfach etwas besonderes. Die Lichteffekte sehen einfach wunderschön aus.

Die Charaktere:

Die Protagonistin Saphira De Angelis ist ein eiskalter Engel. Sie ist das Mafia Oberhaupt, aber sie hat auch eine gute Seite. Sie treibt z.B. nie mehr Geld ein als nötig und beschütz ihre Familia. Für eine Mafia Queen empfand ich sie sehr sympatisch. Ich habe die Kapitel mit ihr sehr geliebt. Madox hingegen ist wirklich etwas verwirrend, auf der einen Seite ist er der eiskalte Killer anderseits hatte er echt eine harte Kindheit und man möchte ihn am liebsten mal drücken, für das was sein Onkel aus ihm gemacht hat. Sein Onkel ist ein Mafioso wie er im Buche steht und man kann ihn einfach nur als Leser hassen.

Der Schreibstil:

Dies war mein erstes Buch von Vanessa Sangue und es wird sicher nicht mein letztes sein. Sie hat einen tollen Schreibstil, Szenen zu beschreiben liegt ihr echt im Blute, ich hatte großen Spaß bei diesem Buch. Der Sichtwechsel zwischen den Charakteren, Saphira, Madox und Guiseppe war einfach grandios gelöst. So hatte man immer einen kleinen Einblick was die bösen schmieden. Spannende Szenen waren in diesem Buch auch sehr viele vorhanden, sodass ich das Buch leider viel zu schnell durchgelesen habe und jetzt auf Band 2 fiebere.

Meine Meinung:

Ich finde Mafia Geschichten an sich schon immer sehr spannend, aber die Autorin hat noch mal einen drauf gesetzt. Vanessa Sangue hat eine einzigartige tolle Geschichte erschaffen. Ich Wette man findet einfach nichts vergleichbares. Diese Mischung aus Intrigen, Erotik und einer spannenden Mafia Geschichte ist einfach perfekt. Die Geschichte zwischen Madox und Saphira ist wirklich mega spannend gewählt. Die Erotischen Szenen fließen wunderbar in die Geschichte mit ein und es geht nicht nur um das eine ;). Viel spannender ist die eigentliche Geschichte zwischen den Clans und wie es weiter gehen wird. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

Fazit:

Absolute Leseempfehlung für Leser die auf der suche sind nach einem spannenden, Actionreichen Mafia Roman mit einer priese Leidenschaft.

  (1)
Tags: coldprincess   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

chaos, chronica, chronika, drachenmond verlag, magie, zauberei

Chronika - Aus dem Chaos geboren

Julia Schmuck
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 06.10.2017
ISBN 9783959911528
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Chaos. Seit jeher beherrschte es die Legenden, nun besiegelt es ihr Schicksal.

Als ihre beste Freundin brutal ermordet wird, entfesselt die Naturmagierin Helena Feyrsinger die längst vergessen geglaubte Chaosmagie. Trauer und Angst vor dieser tödlichen Macht lassen sie ein Leben in der Verbannung akzeptieren, bis ihre Geschwister spurlos verschwinden und Helena alles zu verlieren droht, was ihr noch geblieben ist. Zusammen mit dem Mann, der den Schmerz ihrer Vergangenheit noch immer wachhält, begibt sie sich auf die Suche. Schon bald gerät sie nicht nur zwischen die Fronten zweier magischer Völker, sondern auch in die tiefsten Abgründe ihrer Welt und muss für jedes Opfer bereit sein, ehe das Chaos sie auf ewig zeichnet.

Das Cover:

Ich finde das Cover wirklich sehr gut gelungen. Auch die Rückseite ist sehr hübsch gestaltet. Ich bin nicht so ein großer Fan davon wenn die Protagonistin auf dem Cover ist aber bei diesem Buch passt es einfach perfekt.

Die Charaktere:

Die Protagonistin Helena hat mich manchmal echt aufgeregt aber vielleicht würde jeder etwas seltsam werden wenn er so lange in Isolation gelebt hat. Ihr Begleiter, der sie fast das ganze Buch begleitet ist etwas Dickköpfig aber man muss ihn einfach lieben. Die Wortgefechte zwischen den zweien haben mich oft zum schmunzeln gebracht. Von Helenas Geschwistern war ich erst nicht so begeistert aber am Ende des Buches konnte ich sie dann doch sehr in mein Herz schließen.

Der Schreibstil:

Soweit ich weiß ist es das erste Buch der Autorin. Für ihr erstes Buch hat sie wirklich einen tollen Schreibstil. Es gab zwar mal einige Textstellen die sehr langatmig waren, aber die gute Idee die hinter diesem Buch steckt hat es für mich wieder gut gemacht, sodass ich die Lust am lesen nicht verlor. Am Ende hätte ich mir aber dennoch ein klein wenig mehr gewünscht.

Meine Meinung:

Anfangs fängt das Buch etwas öde an und ich war gelangweilt von Helenas Gedanken aber weiter lesen lohnt sich, die Handlung der Geschichte ist sehr interessant. Ich werde diese Autorin auf jeden Fall im Blick behalten. Die Welt der Naturmagier, Chronisten und Chaosmagier ist wirklich sehr gut ausgedacht. Dieses Buch ist sehr Action-reich und voller dunkler Geheimnisse, die mich beim lesen sehr gefesselt haben. Leider war das Finale etwas schnell vorbei und für mich noch ausbaufähig, da hätte ich mir gerne etwas mehr gewünscht, daher muss ich leider ein Stern abziehen.

Fazit:

Für Leute die mal wieder in eine magische Welt flüchten möchten, kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Ich würde mir etwas mehr noch aus dieser Welt wünschen..

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

akil, fantasy, flashback, flashbacks, fluch, freundschaft, geheimnisse, jaydee, jess, liebe, magie, nicole böhm, seelenwächter, spannung, spin-off

Die Archive der Seelenwächter: Weg des Kriegers

Nicole Böhm
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 01.02.2018
ISBN 9783958341760
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klapptext:

Akil ist ein Seelenwächter.
Im ewigen Kampf gegen die Schattendämonen hilft er den Menschen und nutzt dazu die Kraft seines Elementes: der Erde. Doch nun hat ihn diese Kraft verlassen, und Akil möchte nur noch eines: darüber hinwegkommen. Wie? Am besten mit einer wilden Party.
Bei einem feuchtfröhlichen Abend in einer Bar lernt er einen Fremden kennen. Akil ahnt nicht, dass diese Begegnung schwerwiegende Folgen für ihn haben wird und er sich einem Menschen aus seiner Vergangenheit stellen muss, den er eigentlich vergessen wollte.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und
den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

„Die Archive der Seelenwächter: Weg des Kriegers“ ist ein SpinOff zur erfolgreichen Mutterserie „Die Chroniken der Seelenwächter“.
Der Roman spielt zwischen den Bänden 12 und 13 der Hauptserie.

Das Cover:

Anfangs habe ich mich immer gefragt was es mit der seltsamen Fratze auf sich hat. Es sieht aus wie eine Art Totenkopf Dämon, aber im laufe der Geschichte wenn ihr das Buch gelesen habt, wisst ihr wieso dieses Cover gewählt wurde. Es ist einfach perfekt und schmiegt sich gut in die Buchreihe mit ein.

Die Charaktere:

Da es in dem Buch wirklich nur um Akil geht, sind die anderen Charaktere diesmal Nebensache aber ich finde es gut wie die Autorin immer mal wieder eine Priese Jaydee mit einfließen lässt. Denn die zwei sind ja Brüder und man merkt wie verbunden sie miteinander sind. Wir lernen auch Akils alten besten Freund kennen, aus seinem alten Leben. Die zwei machen echt was zusammen durch. Nicole Böhm hat wieder wundervolle und auch schreckliche Charaktere in diesem Buch erschaffen die mich einfach nicht mehr los lassen.

Der Schreibstil:

In dem Buch wechselt man von Vergangenheit in die Gegenwart. Ich habe die reisen in die Vergangenheit richtig genossen, mir hat es großen Spaß gemacht den jungen Akil kennen zulernen. Nicole Böhm hat einfach ein Händchen dafür auch nur die nebensächlichsten Sachen wie einen spannenden Film in meinen Kopf ablaufen zu lassen. Ich spüre immer noch die hitze und den Sand . Wirklich grandios geschrieben.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist wirklich ein Buch, was ich mir öfter reinziehen werde. Es hat riesigen Spaß gemacht es zu lesen, es war spannend, grausam und schön. Mir hat nichts beim lesen gefehlt. Ich habe einen tollen einblick in die Geheimnisse der Seelenwächter bekommen und viel neues erfahren. Freudig habe ich diese Informationen alle in mich aufgenommen und die reise mit dem jungen Akil einfach genossen. Es war ein harter weg für Akil und ich muss sagen durch dieses Buch, kann ich mich jetzt noch besser in ihn hineinversetzen. Ich bin sehr gespannt wie es wohl weiter gehen wird, mit Akil und seinen Fähigkeiten und mit Jess und Jaydee.

Fazit:

Dieses Buch darf man sich als Seelenwächter Fan einfach nicht entgehen lassen, es ist Emotion pur !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Laura

Amanda Kent
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 05.02.2018
ISBN 9783740743772
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Dr. Laura Brown könnte nicht glücklicher sein, sie hat ihr Medizinstudium erfolgreich beendet und hat eine Anstellung als Ärztin in der Adam Hall-Klinik. Um dies zu feiern, bereitet sie ein Picknick am Stonehenge her, doch ihr Verlobter Adam Hall verspätet sich durch einen Notfall in der Klinik. Ein Sturm kommt auf, eine Windböe ergreift Laura und wirft sie gegen einen der Steine und somit in eine andere Welt, ein anderes Leben, eine andere Zeit … kaum im Jahr 1190 angekommen wird Laura als Hexe bezichtigt und landet im Kerker von Guy of Gisbourne.

Die Charaktere:

Die Protagonistin Laura hat mir sehr gefallen und war mir gleich sympatisch. Auch alle anderen Charaktere hat die Autorin toll in die Geschichte mit eingeflochten, altbekannte Charaktere die man aus Robin Hood kennt wird man in dem Buch wieder treffen und richtig Spaß beim lesen haben. Guy of Gisbourne verabscheue ich, auch wenn im Buch erklärt wird wieso er so geworden ist, ist es für mich kein Grund so grausam zu werden. Die Autorin hat damit einen echten Schurken erschaffen der jedem das fürchten lehrt.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil von Amanda Kent hat mir wirklich sehr gefallen, ich kam gut ins Buch rein und sie hat einen angenehmen Erzähler Stil. Das Buch hat einige spannende Stellen und Wendungen, was den Leser regelrecht an das Buch fesselt. Man merkt richtig das die Autorin sich sehr mit den Mittelalter und Robin Hood beschäftigt hat. Ich wurde mit vielen wichtigen Daten gefüttert und mir wurde gezeigt wie grausam doch das Mittelalter war.

Meine Meinung:

Was mich etwas gestört hat, waren das die Kapitel immer so kurz waren und ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Ich hätte gerne noch mehr Lesestoff davon gehabt und bin daher sehr gespannt auf den zweiten Band und wie es wohl weiter gehen wird. Im ganzen muss ich aber sagen ist es ein tolles Buch. Viele vergleichen dieses Buch mit Outlander und ich muss sagen, das Buch hat mit Outlander nicht viel gemeinsam. In dem Buch steht vor allem Lauras Liebe zu Robin Hood im Vordergrund. Etwas Zeitreise Feeling kommt beim lesen natürlich auch auf. Es gibt auch einige brutale Szenen aber so ist das Mittelalter nun mal und da ich ein großer Das Lied von Eis und Feuer Fan bin und dazu noch Robin Hoodliebe, musste ich dieses Buch auch einfach lieben. Es hat mir sehr gefallen.

Fazit:

Ein toller einstig und ich hätte gerne mehr davon!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

232 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

buchreihe, evavöller, eva völler, fantasy, fortsetzung, gut gegen böse, jugendbuch, jules verne, liebe, romantasy, romantik, spannung, timeschool, time school, zeitreise

Auf ewig mein

Eva Völler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ONE, 23.02.2018
ISBN 9783846600580
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen – in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal …

Cover:

Ich fand das Cover von Band 1 ja schon wunderschön, aber Band 2 haut es noch mal so richtig raus. Auch bei diesem Cover haben wir wieder so wunderschöne Wasserfarben und Anna auf dem Cover, es passt super zum anderen Buch und ich finde es ist wieder ein wunderschöner Hingucker gewunden.

Die Charaktere:

Unsere altbekannten Charaktere finden sich auch im neuen Buch wieder. Barnabay hat mich mal wieder verwirrt beim lesen und ich weiß einfach nicht was ich von ihm halten soll. Walter kommt leider in diesem Teil sehr wenig vor, was ich sehr schade finde denn ich mag ihn genauso gerne wie Ole und Fatima. Einige neue Charaktere die ich nicht so mochte, möchte ich euch jetzt nicht verraten da ich euch sonst Spoilern würde.

Der Schreibstil:

Eva Völler bleibt ihrem tollen spannenden und humorvollen Schreibstil treu. Das Buch ist wieder aus der Sicht von Anna geschrieben und man erfährt viel von ihren Gedanken und Gefühlen. Ich kann mich immer in Anna gut hineinversetzen, weil wir uns in vielerlei Hinsicht ähnlich sind. Ich hatte viel Spaß beim lesen mit ihr. Auch die ganzen Historischen Hintergründe die Eva Völler mit ins Buch eingebaut hat, fließen wiedermal wunderbar in die Geschichte mit ein.

Meine Meinung:

Zu diesem Buch muss ich einfach nicht viel sagen, im ganzen wieder ein klasse Buch von Eva Völler. Die Idee das die Zeitwächter ein tückisches Spiel gegen einen Alten gewinnen müssen fand ich sehr aufregend, nur der Spieleinsatz war nicht ganz nett. Aber so machte es das Buch echt sehr spannend und das Ende hat mich richtig von den Socken gehauen. Anna und Sebastiano meistern ihr spannendes Abenteuer echt gut und ihre Schüler schlagen sich auch super. Was mich etwas gestört hat, war das viele Aufgaben so schnell gelöst wurden aber ich denke sonst wäre die eigentliche Geschichte im Buch verloren gegangen. Wem Band 1 schon gut gefallen hat, der darf sich richtig auf Band 2 freuen.

Fazit:

Magisch, Humorvoll, Romantisch, Eva Völler hat mich mit dem Buch total begeistert, ganz klare Leseempfehlung !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Heart of Power: Schicksal der Sirene: Ein paranormaler Fantasyroman für Teenager

S. L. Giger
E-Buch Text: 243 Seiten
Erschienen bei null, 14.11.2017
ISBN B0767G2XQ7
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Geheimnis der verschwundenen Frauen

Mara Stein
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.09.2017
ISBN 9783743196735
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ein kleines freches eichhörnchen, fantasy, glitzernde lichtpunkte, indianer, junge liebe, marie s. laplace, north carolina, seelenverwanter, tödliche abenteuer, verwandlung, wenn lichter tanzen

Wenn Lichter tanzen (Lichter-Trilogie 2)

Marie S. Laplace
E-Buch Text: 365 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 06.12.2017
ISBN 9781973389071
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Nachdem Arvie glaubt, herausgefunden zu haben, weshalb sie und Chay sich wie Seelenverwandte fühlen, zieht sie ihre Konsequenzen daraus und trennt sich von ihm. Völlig aufgelöst fliegt sie anschließend in die Berge, wo sie eine schreckliche Entdeckung macht: Grausame rabenartige Geschöpfe treiben in den Wäldern ihr Unwesen. Welche Verbindung haben diese Kreaturen zu den bisherigen Geschehnissen und zu ihrer Vergangenheit? Eines ist klar, diese Wesen bedeuten große Gefahr. Als dann auch noch Chay verschwindet, scheint für sie alles verloren. Doch dann tauchen plötzlich neue Lichter auf, die Arvie bei ihrer Suche nach Antworten und ihrem Kampf unterstützen, aber auch ihren Alltag gehörig durcheinander bringen. Empfohlen ab 14 Jahren.

Cover:

Genau wie Band 1 gefällt mir auch das Cover bei Band 2 sehr. Ich finde das blau ist sehr schön gewählt auch wenn ich mir Chay nicht so wie auf dem Cover vorstelle, stimmt das Bild mit dem Falken und dem Jungen schön überein. Im ganzen brauch man einfach nicht viel zum Cover sagen, es verzaubert einen einfach total.

Die Charaktere:

Die alten Bekannten Charaktere spielen auch in Band 2 wieder wichtige Rollen. Aus Kaya wurde eine beste Freundin, die sich Arvie einfach nicht mehr wegdenken kann. Auch viele neue tolle Charaktere kommen dazu aber so viel möchte ich gar nicht verraten weil meine Rezension ohne Spoiler sein soll. Aber ich kann sagen, das die Autorin wundervolle Charaktere geschaffen hat, jeder ist auf seine eigene weise besonders und langsam fügt sich auch wieso..

Der Schreibstil:

Wo Band 1 noch einige ruhige stellen hatte, haut Band 2 so richtig rein. Ich fand es extrem spannend geschrieben und war immer sehr gefesselt was wohl als nächstes passieren kann. Action reiche Szenen sind so klasse geschrieben, sodass man richtig in der Geschichte verschwindet und ein Teil davon wird. Natürlich sind auch einige Szenen fürs Herz wieder dabei und die Liebesgeschichte nimmt ihren lauf, man leidet regelrecht mit Arvie mit, so Gefühlvoll ist alles beschrieben.

Meine Meinung:

Ich fand Band 2 ein klein wenig besser als Band 1. Ich glaube das lag daran, das es jetzt erst richtig los geht. Man erfährt mehr über die Gaben und Arvies Aufgabe. Das böse kommt immer näher und der Kampf beginnt, wo Band 1 noch eine wunderschöne Liebesgeschichte war, muss man sich in Band 2 warm anziehen. Spannung pur einfach ! Es hat so großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und auch so viel über die Indianer Bräuche und Stämme zu erfahren. Einige Charaktere sind mir so richtig ans Herz gewachsen und ich bin schon sehr gespannt auf Band 3 was genau dort noch alles aufdeckt wird. Eins darf ich aber verraten, das Buch macht total lust auf Band 3 und ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht!

Fazit:

Ein Spannendes Abenteuer, mit viel Romantik und Leidenschaft! Band 2 hat mich richtig vom Hocker gehauen!

  (1)
Tags: wenn lichter tanzen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

193 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

dschinn, dtv verlag, erde, fantasy, feuer, flasche, ghan aisouri, ghul, heather, heather demetrios, heather demetroisd, ifrit, jadedolch, nalia, nalia tochter der elemente

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Heather Demetrios , Gabriele Burkhardt
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423717472
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:

1001 Nacht in Los Angeles

 

Luxus, Eleganz und der Glamour Hollywoods, das ist die Welt der 18-jährigen Nalia. Trotzdem ist ihr einziges Ziel zu fliehen. Denn sie ist eine Dschinn und als Sklavin des geheimnisvollen Malek Alzahabi auf der Erde gefangen. Ihre wahre Heimat ist Ardjinna, doch im Zuge eines grausamen Umsturzes wurde sie auf die Erde verschleppt. Sie dient Malek und ist an ihn gebunden, bis er seinen dritten Wunsch ausspricht. Doch das tut er nicht, denn er will sie keinesfalls gehen lassen. Er hat sich in sie verliebt. Dann taucht plötzlich Raif auf, Rebellenführer aus Ardjinna. Gegen ihren Willen fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Er kann ihr Band zu Malek lösen. Doch das hat natürlich seinen Preis …

Cover:

Wo ich das Cover sah, musste ich mir das Buch einfach genauer anschauen. Neben meinem Hobby lesen mache ich auch seid über 10 Jahren Bauchtanz und mich begeistert es wenn ich beides ein bisschen vereinen kann. Auf den ersten Blick wirkte es sehr orientalisch aber wenn man den Klapptext liest weiß man gleich es geht um eine Dschinn. Im ganzen finde ich das Cover aber wunderschön und Nalias Augen ziehen bestimmt einige Blicke auf sich!

Die Charaktere:

Im Verlauf der Geschichte begleiten wir Nalia, wie sie sich versucht gegen ihren Meister zu wehren und wie sie auch andere Dschinn trifft. Nalia ist eine Kriegerin, sie wurde so erzogen von ihrer Mutter. Aber Nalia war schon immer etwas anders als ihre mit Dschinn im Kasten. Ich denke sie weiß es noch nicht so genau aber sie wächst zu einer tollen Persönlichkeit heran und ich bin gespannt wie sie sich noch in Band 2 entwickelt. Raif kommt anfangs steinhart rüber aber auch in ihm steckt mehr als er denkt, er hat einen weichen Kern und einen tollen Kampfgeist. Auch über Raifs Entwicklung bin ich schon sehr gespannt.

Der Schreibstil: 

Anfangs hatte ich echt Schwierigkeiten ins Buch rein zu kommen. Viele Textpassagen waren sehr langatmig und weniger spannend, aber es loht sich weiter zu lesen. Mitte des Buches wird es dann total spannend und die Geschichte nimmt eine große Wendung. Ich hätte mir aber ein bisschen mehr Spannung schon zu Anfang gewünscht. Die Art und weise wie die Autorin romantische Szenen beschreibt ist total hinreißend, ich konnte mich gar nicht satt lesen.

Meine Meinung:

Mir hat etwas das vorsprechende 1001 und eine Nacht Feeling gefehlt, wie es auf dem Klapptext steht. Aber die Story mit der Dschinn Nalia hat es wieder gut gemacht. Ihren Meister kann ich wirklich nicht leiden, es wird vielleicht ein paar Leute geben die ihn sympatisch finden aber ich heiße es nicht gut das man Sklavenhandel unterstütz. Ich finde es toll das die Autorin damit auch einen ernsten Hintergrund in die Geschichte eingebaut hat. Die Gefühle die in Nalia toben hat die Autorin immer toll hervorgehoben und ich finde das macht das Buch einfach etwas lebendiger. Der grausame Krieg der in Ardjinna herrscht ist dem der Menschen gar nicht mal so unähnlich und ich bin gespannt wie Nalia diesen Krieg beenden wird und freue mich sehr auf Band 2. Leider gab es im Buch aber zu viele Stellen die sich zu sehr zogen und ich hatte beim lesen das Gefühl nicht von der Stelle zu kommen, daher gebe ich dem Buch 4 gute Sterne.

Fazit:

Die Autorin hat ein ernstes Thema toll mit eingeflochten und ich finde es super gemacht wie Nalia gegen den Sklavenhandel vorgehen möchte. Die verschiedenen Charaktere und Wendungen machen das Buch dann doch Lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

bücher für colleen hoover fans, drachenmond, drachenmondverlag, drama, erster teil, gummiente, kalib, liebe, liebesroman, mirjamhhüberli, mirjam h. hüberli, paris, schicksal, wenndienachtträumeregnet, wenn die nacht träume regnet

Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 1)

Mirjam H. Hüberli
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei null, 07.01.2018
ISBN B078W97HYW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

211 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

alice, alice hinter den spiegeln, alice im wunderland, crocket, grinsekatze, herzkönigin, hutmacher, klassiker, lewis carroll, märchen, raupe, spiegel, wonderland, wunderland, zwiddeldei

Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln

Lewis Carroll , ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Gerstenberg Verlag, 22.06.2015
ISBN 9783836958646
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

die kleine meerjungfrau, geschenkausgabe, hans christian andersen, hass, illustrationen, illustriert, kinderbuch, kindermärchen, könig, kummer, leid, liebe, märchen, meerjungfrau, tod

Die kleine Meerjungfrau

Hans Christian Andersen , Anton Lomaev
Fester Einband: 44 Seiten
Erschienen bei Wunderhaus Verlag, 24.02.2017
ISBN 9783946693017
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klapptext:

Der Große Märchenerzähler Hans Christian Andersen hat diese legendäre Geschichte am Meer in Dänemark geschrieben. Die kleine Meerjungfrau taucht furchtlos in den grenzenlosen und gefährlichen Ozean der Liebe. Ihr Herz ist voll von Mut, Hoffnung und unendlicher Sehnsucht. Sie ist bereit, ihr sorgloses Leben einer Meerprinzessin hinter sich zu lassen, für eine neue geheimnisvolle Welt.

Cover:

Meine Freundin hatte mir ein Flyer des Verlags von einer Messe mitgebracht und da stach sofort "Die Kleine Meerjungfrau" hervor. Das Cover ist so wunderschön gestaltet und ich musste sofort an meine Kindheit zurück denken. Ich fand Muränen schon immer etwas gruselig aber sie sehen toll mit der Meerjunfrau auf dem Cover aus. Die Farben sind wirklich klasse gewählt und das macht das ganze Buch einfach zu einem wunderschönen Hingucker.


Gesamt Meinung zum Buch:

Das Buch ist wirklich innen wunderschön gestaltet, wer einen Blick einwerfen will kann auch gerne mal auf der Verlagsseite vorbei schauen. Die liebe zum Detail ist einfach gegeben und man ist total verzaubert. Groß und klein werden es lieben und ich finde das Buch eignet sich wunderbar um zusammen mit Kinder darin zu lesen. Die Illustration zur Geschichte geben dem Buch etwas lebendiges und die Kinder tauchen in eine wundervolle Welt ab. Ich bin ein großer Fan der kleinen Meerjungfrau und dieses Buch ist einfach das schönste was ich jetzt besitze.

Fazit:

Einem Märchenklassiker wurde neuem Glanz verliehen und ich liebe dieses Buch total !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Rotkäppchen und der Wolf

Brüder Grimm , Anton Lomaev
Fester Einband: 44 Seiten
Erschienen bei Wunderhaus Verlag, 15.08.2017
ISBN 9783946693055
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klapptext:

Kommen Sie näher, kommen Sie ran! Heute ist ein Tag zum Feiern! In einem kleinen französischen Städtchen hat ein Wandertheater seine Bühne aufgebaut. Bald werden die bunten Vorhänge geöffnet und unser Lieblingsmärchen wird vor aller Augen erscheinen.

Es zu erzählen, hilft den Brüdern Grimm der Buchillustrator Anton Lomaev, der uns wieder mit einer neuen und funkensprühenden Interpretation der klassischen Erzählung überrascht. Groß und Klein werden hingerissen sein.

Cover:

Das Cover ist wirklich total süß gestaltet, die Art und weise wie Rotkäppchen gezeichnet wurde gefällt mir sehr, man sieht sofort das sie ein fröhliches Mädchen ist. Die Schrift zu dem Buch findet ich total toll , da sieht man sofort wieder die Liebe zum Detail.


Meine Meinung:

Ein alter Märchenklassiker neu aufpoliert ! So schön illustriert habe ich Rotkäppchen noch nie gesehen, so liebevoll, ich bin einfach Hin und weg. Die Kinder tauchen in ein Märchen ab das wie ein Theaterstück erzählt wird. Es eignet sich auch wundervoll zum vorlesen vor dem schlafengehen, da es auch nicht zu viel Text hat und trotzdem spannend erzählt wird. Die Bilder dazu machen das Buch einfach lebendig und auf jeder Seite steckt einfach die Liebe zum Detail. Ich finde das Buch ist einfach etwas besonderes und sollte bei keinem Märchenfan fehlen dürfen.

Fazit:

So wunderschön gestaltet und mit der Liebe zum Detail, da hat man einfach das Gefühl das lachen des Rotkäppchens zu hören.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

crissycatella, fanatsie, griechische götter, griechische myhtologie, griechische mythen, griechische sagen, ich-erzähler, jugend, jugendbuch, junger ich-erzähler, magie verwenden, männlicher-ich-erzähler, männlicher protagonist, schule für zauberei, spann

Das Vermächtnis der Arassis

Crissy Catella
Buch: 500 Seiten
Erschienen bei familia Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783961310449
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:

Arassis-Dynastie – das Blut des allmächtigen Zeus
Nicos Leben steht Kopf. Eigentlich war er der Überzeugung, ein halbwegs normaler Junge zu sein – zumindest bis zum Eintreffen im Arassis-Sportcamp. Nach einem verheerenden Anschlag auf die Menschheit, wird ihm offenbart, dass er einer der mächtigsten Talenter auf Erden ist und zudem über magische Begabungen verfügt. Doch das ist noch nicht alles. Nach und nach kommt er einer todbringenden Verschwörung auf die Schliche. Nicht mehr sicher, wem er trauen kann, erlebt er gemeinsam mit seinen Freunden das Abenteuer seines Lebens. Ein bitterer Kampf zwischen Gut und Böse beginnt. Wird er das Geheimnis seiner Vergangenheit lüften und die Menschheit retten können?

Cover:

Bei dem Cover denkt man zuerst an ein Kinderbuch, aber so ist es nicht ! Es ist eine tolle Geschichte für jung und alt! Ich finde das Cover echt klasse gemacht, man hat das Gefühl Nico kommt einen entgegen geflogen und der blaue Hintergrund passt da einfach wunderbar. Auch der Einband ist richtig gut verarbeitet und man kann das Buch Problemlos überall mit hin nehmen.

Die Charaktere:

Das Buch ist aus der Sicht des jungen Nicos geschrieben, er leidet an fürchterlichen Albträumen und da seine Eltern nicht mehr weiter wissen, kommt er in ein Sport Feriencamp, empfohlen von der Ärztin höchstpersönlich. Im Sportcamp lernt er dann tolle neue Freunde kennen, sein Mitbewohner Sebi der mit Nico sofort auf der selben Wellenlänge ist. Mary und Lavinia die ich auch gleich in mein Herz geschlossen habe. Die Autorin hat dolle liebevolle Charaktere erschaffen und natürlich auch ein paar Fieslinge aber ich will nicht so viel verraten !

Der Schreibstil:

Wirklich selten empfinde ich ein Buch von Anfang an Spannend. Die Autorin Crissy Catella hat einfach einen Schreibstil wo ich das Buch schon nach ein paar Sätzen nicht aus der Hand legen wollte, die Art und Weise wie sie das beschrieben hat, ich habe mich sofort wie in einem mystischen Film gefühlt.


Meine Meinung:

Ein weiteres Buch mehr was nun auf die Liste meiner Jahreshighlights wandert ! So ein grandioser Auftakt ! Ich kann gar nicht mehr aufhören von diesem Buch zu schwärmen. Der junge Nico der die Ferien auf einem Sportcamp verbringen soll und gar keine Lust dazu hat und dann wird alles anders als ich gedacht hatte. Nach den Ferien offenbart der Direktor den Kindern das sie Talenter sind und eine spannende Schule wird eröffnet wo auch Nico und seine Freunde den Unterricht besuchen dürfen. Anfangs habe ich mich etwas wie bei Harry Potter in Hogwarts gefühlt, ich liebe solche spannenden Geschichten, aber es ist natürlich eine völlig andere Schule. Man erfährt auch viel Hintergrund Geschichte über Zeus und deren Vater und was das alles mit Nico und seinen Freunden zu tun hat. Es ist so spannend und interessant geschrieben das ich so gerne sofort den zweiten Band lesen möchte.

Fazit:

Eine so tolle durchdachte Geschichte mit dem Flair von Griechischer Myologie und Magie. Meine absolute Leseempfehlung für alle Fans von Griechischer Myologie !

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

drachen, drachenmond verlag, emily thomsen, flerya, flerya - drachenschlaf, ghul, krieg, liam, liebe, mongana, seher, sylphen, tod, undine, undinen

Flerya

Emily Thomsen , Anja Uhren
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959913515
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

287 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

bastei lübbe, des, dorf, dryade, dryaden, dunklen, düster, familie, fantasy, katharina seck, liebe, natur, romantik, tochter des dunklen waldes, wald

Tochter des dunklen Waldes

Katharina Seck
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783404208807
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.

Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm …

Cover:

Für mich als Wald Junkie ist dieses Cover natürlich total toll! Die Frau von hinten wie sie mit ihrem tollen Kleid im Wald steht hat mich sofort in den Bann gezogen. Auch das sie von hinten gezeigt wird finde ich total gut, so kann man sich sein eigenes Bild über das Gesicht machen. Die Farben harmonieren alle total schön, im ganzen ein Traumhaft schönes Cover.

Die Charaktere:

Die Autorin hat eine Reihe verschiedener Charaktere geschaffen, dadurch wirkt das Buch sehr Lebendig, oft stecken in Buchcharakteren viel Gleichheit dahinter aber in diesem Buch ist mir das besonders aufgefallen das jeder seine eigene Rolle in der Geschichte Spielt und ein eigenes Wesen hat. Die Protagonistin Lilah ist etwas naiv und unerfahren aber daher macht es das Buch auch so spannend sie ist furchtlos und Mutig und ich war oft beeindruckt was sie alles durchsetzen konnte.  Dorean mochte ich leider überhaupt nicht auch am Ende konnte mich dieser Charakter nicht überzeugen.

Der Schreibstil:

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, ich bin viel in Wäldern unterwegs und Katharina Seck beschreibt den Morgenwald wirklich toll, sodass ich mich richtig hinein versetzen konnte. Ich hatte immer das Gefühl mitten im Wald zu stehen und konnte manchmal sogar das Laub riechen so Lebendig ist es beschrieben. Es gab einige besonders spannende Stellen und auch tolle Umsetzungen, ich liebe den Schreibstil einfach total und meine Liste Lieblingsautoren ist mal wieder gewachsen. Schon in der Silbernen Königin konnte mich die Autorin von ihrem Schreibstil nicht davon abhalten das Buch zur Seite zu legen und hier war es einfach noch viel spannender, sodass man total in der Geschichte versinken tut.

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich total vom Hocker gehauen, ich hatte mir schon gedacht das es mir gefallen wird aber so gut hätte ich dann auch nicht gedacht. Das Buch ist einfach so Lebendig und toll geschrieben. Ich bin total verliebt in die Geschichte und mich lässt der Morgenwald immer noch nicht los, ich bin so froh an der Leserunde teilgenommen zu haben. Die ganzen Geheimnisse die der Morgenwald mit sich bringt und seine Bewohner die daran leben sind so magisch. Wirklich ein wundervolles Märchen, mit toll durchdachten drum her rum Geschichten und auch dunkeln Seiten. Das Buch zeigt uns auch das es manchmal auch Dinge gibt die man nicht gleich versteht aber dann doch nicht so Gefährlich sind wie man denkt.

Fazit:

Dieses Buch ist so Märchenhaft und toll geschrieben da muss es einfach zu meinen Jahreshighlights dazu gehören ! Mich lässt der Morgenwald nicht mehr los.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

auftakt, carolin emrich, debüt, debütroman, elf, elfe, elfen, elfenwächte, elfenwächter 1, fantasy, friedlich, herzblut, humorvoll, liebevoll, magie

Elfenwächter - Weg des Ordens

Carolin Emrich
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 15.01.2017
ISBN 9783906829302
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

158 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

anthologie, drachenmondverlag, drachenmond verlag, grausa, in hexenwäldern und feentürmen, kurzgeschichten, liebe, magie, magisc, märchen, märchenanthologie, märchenhaft, mord, rache, romantisc

In Hexenwäldern und Feentürmen

Julia Adrian , Bettina Belitz , Marissa Meyer , Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959912662
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

dunkelheit, fantasie, fantasy, gabe, gefühlvoll, liebe, magische kraft, märchen, märchenhaft, schrecklich traurig und dramatisch, spannen, thronerbin, umfangreich, unvorhersehbare wendung, wunderschö

Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit

C.I. Harriot
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.12.2016
ISBN 9783743122116
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:

Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.
Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?

Cover:

Das Cover wurde von Marie Graßhoff gestaltet, die wie ich finde das Buch einfach genau auf den Nagel getroffen hat. Das Cover passt wunderbar zum Inhalt. Die Farben mit den Rosen harmonieren auch ganz toll mit Isabelles Kleid, man möchte sofort sich das Buch genauer anschauen wenn man es sieht. Ein sehr tolles Cover.

Die Charaktere:

In dem Buch erfährt man viel über die anderen Charaktere, da es ähnlich wie bei „Das Lied von Eis und Feuer“ oft die Perspektiven wechselt, man liest also immer wieder aus der Sicht der anderen Charaktere, natürlich im Vordergrund der Geschichte ist immer Isabelle. Die Protagonistin ist noch sehr jung und naiv, beschütz durch ihren Vater wächst sie behütet im Königreich auf. Sie soll verheiratet werden, möchte aber eigentlich noch keinen Ehemann, ich fand sie wirklich süß und manchmal musste ich echt schmunzeln. Ihre Sicht habe ich einfach am liebsten gelesen.

Der Schreibstil:

Wie schon erwähnt wechselt die Sicht der Charaktere und man hat viele einblicke was die anderen so aushecken und es war einfach mega interessant dieses Wissen zu haben. Ich habe es einfach geliebt mit so viel Stoff gefüttert zu werden. Es war regelrecht aufregend und wie ein kleines Abenteuer so viel mit zu bekommen. Die Autorin weis echt wie man seine Leser fesselt.

Meine Meinung:

Ein toll durchdachtes Buch, mit einer spannenden und epischen Vorgeschichte. Die Schauplätze wurden immer sehr toll beschrieben und ich habe das Königreich Endline immer genau vor meinen Augen gehabt. Ich hab nur nicht so ganz verstanden wieso Isabelles Vater nur so eine fiese Frau heiraten konnte, aber das macht wohl Märchen aus ? Eine Böse Stiefmutter, zwei Prinzen und eine Prinzessin die mehr kann als eine Prinzessin zu sein. Ich liebe Märchen Geschichten total und habe dieses Buch total in mein Herz geschlossen. Es ist auf eine Art besonders die ich jetzt nicht verraten möchte, sonst nehme ich die Spannung.  Oft gab es auch Wendungen in dem Buch die mich sehr aufgeregt haben, umso interessanter war es einfach weiter zu lesen. Bis zum Ende war dieses Buch wirklich sehr aufregend.

Fazit:

Eine märchenhafte spannende Liebesgeschichte die mir sehr gefallen hat.

☆☆☆☆☆

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

clan, entführer, fliege, geheimnisse, grüne bläschen schwirren, lichter, liebe, magie, marie s. laplac, mystik, north carolina, spannender plot, tolles debüt, wennlichterfliegen, wenn lichter fliegen

Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)

Marie S. Laplace
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublishing, 19.08.2017
ISBN 9781521985618
Genre: Fantasy

Rezension:

Klapptext:
Wenn du siebzehn bist … Ein Kribbeln in den Fingerspitzen, vergleichbar mit den Funken einer Wunderkerze auf deiner Haut, ist das erste Anzeichen deiner Berufung.
Neues Land, neue Großmutter, neue Freunde und eine neue Liebe! Das Leben der 16-jährigen Arvie hat sich nach dem Tod ihres Vaters vollkommen auf den Kopf gestellt. Damit fertig zu werden, ist alles andere als einfach: Ihre Großmutter, eine Cherokee-Indianerin, hütet Geheimnisse. Warum sonst schweigt sie sich über Arvies Mutter aus? In der Umgebung verschwinden seit Jahren Jugendliche spurlos. Und dann ist da noch Chay, in dessen Nachtaugen sie am liebsten versinken würde, dessen Berührungen aber brennen wie Feuer. Als dann auch noch Tiere mit ihr zu sprechen beginnen, ist klar: Entweder sie ist dabei, völlig den Verstand zu verlieren oder an diesem Ort passieren Dinge, die weit über das hinausgehen, was Arvie bisher zu wissen glaubte.
Cover:
Das Cover ist wirklich wunderbar gelungen. Wie der Wind durch Arvies Haare weht und sie in die ferne blickt, so machte bei mir das Buch so richtig lust auf ein Abenteuer. Später wo ich das Buch beendet habe, empfand ich das Cover umso passender zum Titel, einfach ein gelungenes wunderschönes Cover.
Die Charaktere:
Die Hauptprotagonistin Arvie ist Teene durch und durch. Manchmal hätte ich sie am liebsten schütteln wollen wieso sie nicht viel mehr über manche Dinge mit ihrer Grandma redet, aber so sind Teenager eben. Die Jahre in Berlin liegen hinter Arvie und ich denke sie enteckt jetzt endlich in Amerika ihr wahres ich und ich bin gespannt auf ihre weiter Entwicklung. Ihre beste Freundin Kaya mag ich total gerne, sie bringt die beiden oft in Schwierigkeiten was aber die Geschichte dann sehr spannend macht. Ihr Bruder Chay ist anfangs sehr verwirrend aber im laufe der Geschichte erfährt man auch wieso und er wächst einem schnell ans Herz. Sam, der beste Freund von Chay ist auch wie alle vier ein großer Pferdeliebhaber und ich mag seine freundliche aufgeschlossene Art sehr.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil von Marie S Laplace ist total angenehm und flüssig, es gab auch mal ruhige Stellen aber ansonsten empfand ich das Buch sehr spannend und authentisch geschrieben. Es war neu für mich etwas über „Indianer“ Religionen und Bräuche zu erfahren und das all dies in diesem Fantasy Buch mit der tollen Geschichte verschmolzen ist, hat die Autorin einfach Großartig hinbekommen.
Meine Meinung:
Das Buch ist besser als man Anfangs denkt, die Liebesgeschichte ist einfach total was fürs Herz. Ich fand es sehr interessant mehr über Arvies Wurzeln und Mutter zu erfahren, daher fand ich ich es sehr spannend wie die Autorin einen immer nach und nach mit mehr Informationen füttert. Im Vordergrund der Geschichte ist aber nicht nur die Liebesgeschichte sondern auch ein mysteriöses Rätsel was ich leider nicht weiter erläutern möchte sonst würde ich euch Spoliern. Die Pampa der USA wie Arvie den Ort anfangs schimpft entuppt sich als Ort voller Geheimnisse und Arvie endeckt eine völlig neue Seite von sich. Ich fand es wirklich schade das sie so früh ihren Vater verlieren musste aber freue mich auch für sie das sie nun endlich auch mehr übere ihre andere Seite erfährt. Das Buch war wirklich spannend bis zur letzten Seite und endete mit einem dicken Cliffhanger.
Fazit:
Ein super toller Auftakt, ich würde am liebsten sofort Band 2 verschlingen wollen und möchte einfach so gerne wissen wie es weitergeht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

238 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 9 Rezensionen

anonymus, bastei lübbe, bourbon, bourbon kid, contest, das buch ohne gnade, das buch ohne namen, das buch ohne staben, dreckig, elvis, fantasy, sanchez, untote, urban fantasy, zombies

Das Buch ohne Gnade

Anonymus , Michael Kubiak
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.01.2013
ISBN 9783404206926
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

buch, dämon, de, fantasy, farina, farina de waard, high fantasy, jamil, kas’tiel, klasse, lesen, meisterstück, seele, spannend, sukrani

Jamil - Zerrissene Seele

Farina de Waard
Geheftet: 468 Seiten
Erschienen bei Fanowa, 05.03.2016
ISBN 9783945073667
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
243 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.