Leserpreis 2018

STEFANIE608s Bibliothek

207 Bücher, 195 Rezensionen

Zu STEFANIE608s Profil
Filtern nach
207 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Dirty Little Secrets - Verführt (CEO-Romance 1)

Stacey Kennedy
E-Buch Text: 293 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.12.2018
ISBN 9783732562121
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies war das erste Buch der Autorin welches ich gelesen habe und ich war gespannt darauf was mich hier erwartet. Das Thema ist auch hier nicht neu. Super reicher sexy und geheimnisvoller Mann und die kleine Angestellte, aber ich bin positiv überrascht. Die Charakteren sind sehr gut dargestellt und daher auch sehr sympathisch. Allie ist nicht das naive Mäuschen , sie weiß was sie will und steht auf eigenen Beinen. Micah ist zwar der reiche Chef und auch sehr dominant aber ich mochte ihn sehr. Die Anziehung die zwischen den beiden herrscht ist deutlich zu spüren und hat mir gut gefallen.
Beide haben in der Vergangenheit Enttäuschungen und Schicksalsschläge ertragen müssen. Und diese beeinflussen ihrer beider Leben.
Ich bin von dieser Geschichte positiv überrascht. Sie ist gefühlvoll, sexy, heiß und beinhaltet auch tiefgründige Aspekte. Ich war gefesselt von der Geschichte und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Reihe, der von Hollys Halbbruder Darius und ihre beste Freundin Taylor handelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"romantisch":w=1,"tragisch":w=1,"essstörung":w=1,"anorexie":w=1,"piper digital":w=1

Songbird

Anna Rosina Fischer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2019
ISBN 9783492705080
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext hat mich direkt angesprochen. Auch wenn das Thema Schülerin/Lehrer nicht neu ist, lese ich gerne solche Geschichten und finde es immer wieder spannend wie das Thema umgesetzt wird.
Was mir auch gut gefallen hat dass die Geschichte in Deutschland spielt. Es muss nicht immer Amerika sein um eine gute Geschichte zu erzählen.
Die Liebesgeschichte oder besser gesagt die Entwicklung der Liebe zwischen Ella und Sam empfand ich als sehr authentisch und hat mir von den Emotionen her sehr gut gefallen. Es könnte wirklich nirgendwo in Deutschland so passiert sein, dass der beste Freund des Bruders an der Schule der kleinen Schwester als Lehrer tätig wird. Von daher ist es für mich glaubhaft. Die Autorin hat es auch sehr schön beschrieben wie sich Ella dabei fühlt und welche Ängste sie hat. Leider bleibt Sams Sichtweise außen vor. Ich hätte mir auch einige Kapitel aus seiner Sicht gewünscht.

Jetzt zu dem anderen Thema welches hier im Buch angesprochen wurde. Da fehlte mir mehr das " Warum" tut sie das, " Was " ist der Grund, "Warum" schreitet niemand ein (ihren sehr lieben Eltern und auch Bruder ) und versucht ihr zu helfen auch wenn es schwierig ist jemanden der an dieser Krankheit leidet und selbst es nicht so sieht, sich helfen zu lassen. Ich hatte nie das Gefühl, das sie Schulstress oder andere Probleme hatte die sie dazu geführt haben. Es fing ja schon vor der Sache mit Sam an. Da blieb für mich einiges offen und ungeklärt.
Dennoch hat mich diese Geschichte wirklich sehr berührt und begeistert und ich hoffe bald noch mehr von dieser Autorin zu hören.
Vielen Dank an Piper Gefühlvoll und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Chicago Crush: Schicksalshauch

Liv Keen , Kathrin Lichters
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei null, 28.11.2018
ISBN B07KYX9YWZ
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, denn der Klappentext hat mich sehr neugierig auf die Geschichte des alleinerziehenden Jay gemacht.
Liv Keen hat hier ein trauriges und zugleich schwieriges Thema in eine wunderbar emotionale Weise erzählt.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und sehr gefühlvoll. Auch die erotischen Szenen waren toll und kribbelig umgesetzt.
Die Charakteren haben ihre Ecken und Kanten sind aber auch gleichzeitig sehr sympathisch. Was Jay und seiner Tochter passiert ist hat mich sehr berührt und auch Hollys Vergangenheit ging mir nahe.

Ich hätte mir gewünscht, dass das was Jay und Holly verbindet etwas geheimnisvoller und vielleicht nicht sofort aufgelöst worden wäre, das hätte es für mich spannender gemacht. Nichts desto trotz ist es eine tolle und emotionale Geschichte die mir sehr gut gefallen hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"ashcroft":w=1

Das Echo unserer Träume

Jenny Ashcroft , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.11.2018
ISBN 9783442488018
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich bin durch das Cover auf dieses Buch aufmerksam geworden und nachdem ich den Klappentext gelesen habe musste ich diese Geschichte unbedingt lesen.

Jenny Ashcroft hat es geschafft mich mit ihrem flüssigen und gefühlvollem Schreibstil zu begeistern.

Die Geschichte spielt zum einen im Jahre 1897 indem wir die Zwillingsschwestern Harriert und Mae begleiten, die sich ihrem Schicksal fügen müssen. Eine von ihnen soll David keeley heiraten der in Singapur lebt. Die Vergangenheit der jungen Frauen , aber auch die Zukunft der beiden hat mich sehr berührt und war auch unvorhersehbar.

Im Jahr 1941 begleiten wir Ivy Harcourt. Sie ist die Enkelin von Mae und muss im Kriegsdienst nach Singapur um für den britischen Geheimdienst zu arbeiten. Nach einem traumatischen Ereignis ist es für sie nicht leicht wieder ins normale Leben zurückzufinden und sie sieht in Singapur darin ihre Chance auf einen Neustart.

Im Laufe der Geschichte erfährt man nach und nach welche dramatischen Ereignisse sich in der Vergangenheit abgespielt haben und wie sich alles zusammenfügt.
Eine sehr emotionale und vor allem unvorhersehbare Geschichte über das Schicksal dreier jungen Frauen.

Beide Zeitstränge sind sehr spannend und dramatisch erzählt und haben mich an meinen Kindle gefesselt. Die Charakteren sind sehr authentisch dargestellt, sodass ich mit ihnen gelitten gehofft und gebangt habe.

Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung. Für mich war es ein Pageturner der mich bis zum Ende nicht losgelassen hat.

Vielen Dank an den Goldmann Verlag und das Bloggerportal von Randomhouse für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

82 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

"missbrauch":w=3,"kalifornien":w=3,"usa":w=2,"gewalt":w=2,"natur":w=2,"gabriel tallent":w=2,"roman":w=1,"vater":w=1,"tochter":w=1,"teenager":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"emanzipation":w=1,"waffen":w=1,"2018":w=1,"misshandlung":w=1

Mein Ein und Alles

Gabriel Tallent , Stephan Kleiner
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Penguin, 24.09.2018
ISBN 9783328600282
Genre: Romane

Rezension:

Gabriel Tallent hat hier eine schockierende, überwältigende und zugleich fesselnde Geschichte über ein 14 jähriges Mädchen geschrieben die mich nicht mehr losgelassen hat.
Turtle lebt allein mit ihren Vater unter sehr erbärmlichen und verwahrlosten Bedingungen.
Er missbraucht sie psychisch und physisch auf eine schreckliche Weise.
Für Turtle ist es der ganz normaler Alltag und sie kennt es nicht anders, denkt es wäre richtig so und sie sei selbst schuld an dem was passiert.
Auf eine sehr kranke und abartige Weise lieben und hassen Turtle und ihr Vater sich,
bis zu dem Tag an dem sie Jakob und Brett im Wald begegnet und sich mit ihnen anfreundet beginnt ein Wandel und verändert alles.

Sehr bildlich beschreibt Tallent den Missbrauch der hier immer wieder auftritt, der schockiert, überwältigt und abstößt. Er erzählt und beschreibt alles auf eine ruhige und wirklich fast zarte aber auch detaillierte Weise die mich bis zum Ende sehr gefesselt hat. Diese detaillegetreue Erzählweise zieht sich aber durch alle Bereiche. Die Natur und Pflanzenbeschreibung und auch die der Waffen, die hier immer Erwähnung finden, werden bis ins kleinste Beschrieben. Das war für meinen Geschmack zu viel und hätte nicht unbedingt so viel Aufmerksam benötigt.

Turtle ist trotz der Umstände eine starkes Mädchen das nicht an den täglichen Tortouren zerbricht.
Für mich ist sie eine Heldin und ich habe sie von Anfang an ins Herz geschlossen und mit ihr gebangt und gelitten Ich habe bis zuletzt gehofft das sie durchhält und es schafft sich von ihrem Vater zu lösen und zu befreien.

Ein fesselnder und schockierender Roman der mich nicht mehr losgelassen hat.

Vielen Dank an das Blogger Portal von Random House und den Penguin Verlag für das bereitgestellte Leseexemplar.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"vergewaltigung":w=1,"stalking":w=1,"dominanz":w=1

Dirty Love - Ich brauche dich!

Laurelin Paige , Jule Kleinfeld
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.12.2018
ISBN 9783956498527
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Endlich geht es weiter. Ich war schon sehr gespannt auf die Fortsetzung von Dirty Love.
Wie der Titel schon sagt ist die Liebe oder die Beziehung zwischen Donovan und Sabrina nicht süß und rosig.
Es ist sicher nicht jedermanns Geschmack die Fantasie und der Umgang der beiden mit dem Sex aber es passt zu Donovan und Sabrina. Auch hier ist es ein ständiges auf und ab der Gefühle, die ich hier nicht immer nachvollziehen konnte. Es war mir manches mal zu viel hin und her, das hat mich des Öfteren ganz wuselig im Kopf gemacht. Dennoch konnte ich das Buch einfach nicht zur Seite legen ich wollte einfach wissen wie es mit den beiden endet. Der Schreibstil ist wirklich gut und fesselnd, die Art von Sex oder besser gesagt die Fantasien von dieser Art Sex muss man mögen, sonst wird man sicher enttäuscht oder schockiert sein.
Ich hätte mir weniger Sex generell gewünscht aber dafür mehr Gefühl. Daher vergebe ich hier 3.5 Sterne.
Ich würde gerne auch noch mehr über die anderen Charakteren lesen wollen. Die haben auf jeden Fall ihre eigenen Geschichten verdient.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"young adult":w=1

Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe

Kasie West , Nikolas Schmidt
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.11.2018
ISBN 9783959672498
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erfrischende Geschichte mit Tiefgang

Dies war mein erstes Buch aus der Feder von Kasie West welches ich gelesen habe. Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf diese Geschichte gemacht und das Cover ist auch sehr schön.

Ich bin wirklich begeistert von dieser so erfrischenden aber auch tiefgründigen Geschichte. Von Anfang bis Ende habe ich mit Abby mit gefiebert. Ich habe mich selbst wieder wie 17 gefühlt und das war toll. Der Sarkasmus und Humor der hier zu Tage kommt ist wirklich super. Das ist Humor wie ich ihn mag. Die Dialoge zwischen Abby und ihrem Großvater sind einfach spitze und ich habe so gelacht. Herrlich. Das hat die Autorin richtig toll rübergebracht, ich bin begeistert.
Aber auch die emotionalen Momente sind gut beschrieben und gehen zu Herzen. Abby´s Angst zu versagen, sich selbst hinterfragen ob ihr wirklich das Herz fehlt um ihre Bilder mehr Emotionen zu geben, die Ängste der Mutter und dann der Vater, der nicht zu Hause sondern im Auslandseinsatz ist, zeigen dass das nicht alles einfach ist für Abby. Ich habe sie verstanden und konnte ihre Gefühle nachvollziehen. Ja und die unerwiderte Liebe haben mich mit Abby leiden, hoffen und bangen lassen.
Die Idee mit der Herzensliste hat mich auch zum Nachdenken angeregt. Der Gedanke, seine Komfortzone zu verlassen und sich auf neues und vielleicht auch unangenehme Situationen einzulassen und nicht zu scheuen, finde ich wirklich schön, denn diese Erfahrungen bereichern das Leben.
Es war schön Abby und Cooper den Sommer mit allen Höhen und Tiefen zu begleiten und zu sehen wie gerade auch Abby sich verändert und an ihren Erfahrungen wächst.
Eine gelungene Geschichte über die Liebe zur Familie, Freundschaft und übers Erwachsenwerden die mit viel Humor aber auch Tiefgang überzeugen kann. Von mir eine klare Leseempfehlung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"new-adult":w=2,"kim nina ocker":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"young adult":w=1,"behinderung":w=1,"lyx":w=1,"charmant":w=1,"netgalley":w=1,"like nobody else":w=1

Like Nobody Else (Upper East Side-Reihe 3)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309036
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dies ist der dritte Band der "Upper East Side" Reihe., den man aber auch ohne die vorherigen Bände lesen kann.
Ich bin leider enttäuscht, denn dieser Teil hat mir, obwohl er mich vom Klappentext her sehr angesprochen hat,
nicht überzeugt.
June ist eine schwierige Protagonistin mit der ich so gar nicht warm wurde. Klar hat sie etwas schlimmes erlebt und ist daher eher kühl, aber die ganze Zeit empfinde ich sie als jammernde und verbitterte Person. Das war mir zu anstrengend.
Ihr Alltagshelfer Sam, den sie eingestellt hat, ist das genaue Gegenteil und so sympathisch. Er hat auch mit Problemen zu kämpfen, jammert aber nicht ständig herum.
Es war mir auch zu viel hin und her. Das kam bei mir so gezwungen an um die Spannung zu halten.
Der Schreibstil war wieder flüssig und angenehm zu lesen und ich werde sicher auch weitere Bücher der Autorin lesen. Diesmal war es für mich leider nicht so überzeugend wie Teil1, der mir gut gefallen hatte.
Von mir gibt es daher für den 3. Teil leider nur 3 Sterne.

Vielen Dank an NetGalley und den Lyx Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (5)
Tags: liebesroman   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

148 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"liebe":w=4,"trust":w=4,"kylie scott":w=4,"drogen":w=3,"freundschaft":w=2,"vertrauen":w=2,"überfall":w=2,"lyx":w=2,"john":w=2,"raubüberfall":w=2,"schulwechsel":w=2,"edie":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"leben":w=1

Trust

Kylie Scott , Katrin Reichardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736308077
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich war so gespannt auf das neue Buch von Kylie Scott, da der Klappentext recht vielversprechend klang.
Der Einstieg in die Geschichte war richtig gut und hat eine gute Spannung erzeugt. Ich war sofort gefesselt von der Geschichte. Die Situation war toll beschrieben und spannend dargestellt.
Nur umso weiter ich die Geschichte verfolgte umso langgezogener und langweiliger wurde sie für mich. Mit Edie wurde ich nicht so richtig warm da sie mir nicht recht sympathisch war. Ständig wird erwähnt wie dick und f... sie ist , das hat mich mit der Zeit eher genervt. Da die Geschichte aus ihrer Sicht geschrieben ist hat man John auch nicht so richtig kennenlernen können. Die Gefühle und Emotionen die ich zum Beginn der Geschichte hatte konnte ich beim Rest gar nicht fühlen. Gegen Ende wurde es nochmal kurz spannend aber das war es dann auch.
Ich bin daher leider enttäuscht und vergebe hier nur 3 Sterne.
Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"kind":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"psychologin":w=1,"hannah":w=1,"traumatisiert":w=1,"wolfskind":w=1

Das Mädchen mit dem Schmetterling

Kristin Hannah , Christine Strüh
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 05.10.2018
ISBN 9783746634593
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin wieder begeistert darüber was Kristin Hannah hier wieder für eine tolle und mitreißende Geschichte erzählt hat. Ihr Schreibstil ist sehr einfühlsam und die Idee der Geschichte, die von einem wilden kleinen Mädchen handelt, sehr gelungen.

Es ging mir sehr nahe und berührte mich tief im Herzen. Die Kleine und auch die Psychologin Julia wurden sehr gut Charakterisiert und authentisch dargestellt. Ich konnte mich hier wieder gut in die Protagonisten hineinversetzen. Es war sehr spannend mitzuerleben welche Fortschritte hier beide während der Geschichte gemacht haben und wie eng hier ein Band zwischen Julia und "Alice" entstanden ist.
Ich mit den beiden gehofft , gebangt und geweint und mich über jeden Fortschritt sehr gefreut.

Was mir etwas zu kurz kam, war die Beziehung die sich zwischen Julia und dem Arzt Max entstanden ist. Da konnte ich die Gefühle nicht so spüren Auch das etwas angespannte Verhältnis das Julia zu ihrer Schwester hat und die Vergangenheit von Julia und ihre Gefühle die sie in der Jugend hatte ( zum Vater) hätten hier etwas näher erläutert werden können.
Aber der Fokus ist hier auf die Beziehung von Julia und Alice gerichtet und diese war absolut fantastisch.

Der alte Titel hat mir besser gefallen, da ich den Bezug zum Schmetterling hier nicht wirklich passend finde. Das Cover ist aber sehr schön und ansprechend und ein wahrer Eyecatcher.
Von mir wieder eine klare Leseempfehlung und 4,5 Sterne.
Vielen Dank an den Aufbau Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"jugendbücher":w=1,"autismus":w=1,"probleme & krankheiten":w=1,"asperger":w=1,"asperger autismus":w=1

Jeder von uns ist ein Rätsel

A.J. Steiger , Annette von der Weppen
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.11.2018
ISBN 9783551583796
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich wurde durch das Cover und den Titel auf dieses Buch aufmerksam und wollte unbedingt wissen welche Geschichte dahinter steckt.

Ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Alvie und Stanley sind nicht die typischen Jugendlichen die man aus anderen Büchern kennt. Sie sind anders und das machte mir die beiden so sympathisch. Ich mochte ihre Eigenarten und konnte mich wirklich sehr in sie hineinversetzen. Die Charakteren sind authentisch dargestellt und auch wenn Alvie anders oder besser gesagt besonders ist konnte ich ihr denken und handeln wirklich nachvollziehen und verstehen.
Stanley ist ein so so lieber und freundlicher und herzensguter Mensch. Kein Wunder das Alvie ihn in ihr Herz geschlossen hat. Aber mit beiden hat das Leben es nicht immer gut gemeint und sie haben Probleme sich ihrer Vergangenheit zu stellen und zu verarbeiten. Besonders Alvie.
In Rückblicken auf Alvies Kindheit kam man immer mehr dahinter was sie alles schon erlebt hat. Oft war ich schockiert und wütend auf die Menschen in ihrem Umfeld. Da sind mir oft die Tränen gekommen. Die arme Alvie, schnief.

Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen, wenn ihr gerne Geschichten mit und über außergewöhnliche Menschen lest, die nicht den üblichen Stereotypen entsprechen.
Eine Geschichte die mich zum Lachen gebracht hat, aber auch zum Weinen. Eine Geschichte die ans Herz geht und mit einem guten Gefühl zurücklässt.
Von mir gibt es daher eine klare Leseempfehlung.
Vielen Dank an NetGalley und den Carlsen Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

69 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"lucy ivison":w=2,"tom ellen":w=2,"dance love learn repeat":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"college":w=1,"uni":w=1,"coming-of-age":w=1,"carlsen verlag":w=1,"chicken house":w=1

Dance. Love. Learn. Repeat.

Tom Ellen Lucy Ivison, Tom Ellen , Fabienne Pfeiffer
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.11.2018
ISBN 9783551521088
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Da ich das Cover sehr ansprechend fand und auch der Klappentext gut klang, wollte ich dieses Buch gerne lesen und war schon gespannt auf die Geschichte des Autorenduo.

Leider konnte mich die Geschichte der Studenten Phoebe und Luke nicht recht überzeugen. Ich wurde einfach nicht wirklich warm mit den Charakteren und der Geschichte. Irgendwie empfand ich die Geschichte als langweilig und hat sich für mich sehr gezogen und war langatmig. Es gab zwar auch lustige und auch manch tiefgründige und emotionale Momente, aber das war für mich persönlich nicht ausreichend.
Auch mit dem Ende war ich nicht so zufrieden und es blieben doch einige Fragen offen. Ob es eine Fortsetzung, die denke ich sinnvoll wäre, geben wird weiß ich nicht. Für mich war diese Geschichte leider nichts, schade.
Vielen Dank an NetGalley und Chicken House vom Carlsen Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

132 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"alaska":w=14,"liebe":w=7,"gewalt":w=3,"trauma":w=3,"vietnamkrieg":w=3,"familie":w=2,"schicksal":w=2,"drama":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"natur":w=2,"alkohol":w=2,"winter":w=2,"zusammenhalt":w=2,"kristin hannah":w=2,"liebe und verderben":w=2

Liebe und Verderben

Kristin Hannah , Gabriele Weber-Jarić
Fester Einband: 591 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 14.09.2018
ISBN 9783352009136
Genre: Romane

Rezension:

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert.
Mit ihrem bildhaften und gefühlvollen Schreibstil hat die Autorin mich derart gefesselt wie es kaum möglich ist.

Die Charakteren sind so authentisch dargestellt und gaben mir das Gefühl als handele es sich hier um eine Geschichte die ich hautnah miterlebe.
Diese Geschichte berührte mich sehr und ging mir unter die Haut.
Die Familie und die Menschen in dieser Geschichte sind mir so ans Herz gewachsen. Die Beschreibung der Landschaft und der neuen Heimat der Familie haben mich sehr fasziniert und ich hatte so wunderbare Bilder im Kopf. Einfach großartig.

Leni und ihre Mutter geben alles, um Ernt, den Vater glücklich zu machen. Dämonen die er aus dem Vietnam Krieg mitgebracht hat machen ihnen das Leben nicht einfach. Ihre letzte Hoffnung auf Freiheit und Frieden im Leben ist Alaska. Aber ob das die richtige Entscheidung war und ihnen all das bringt was sie sich so sehr von Herzen wünschen? Was muss ein Mensch alles ertragen um wahres Glück zu finden?

Eine großartige Geschichte über die Liebe, eine Liebe die nicht nur glücklich macht sondern auch verderben bringen kann. Eine Geschichte über wahre Freundschaft und die Liebe zur Heimat. Eine Geschichte über die Verbundenheit von Mutter und Kind.
Ein packender und tiefgründiger Roman der mich unglaublich gefesselt und berührt hat.

Ein wahres Lesehighlight das mir immer in Erinnerung bleiben wird.
Vielen Dank an den Aufbau Verlag für die Erfüllung meines Wunsches, dieses Buch lesen zu dürfen.



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

112 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

"chicago":w=4,"liebe":w=3,"anwalt":w=3,"vergangenheit":w=2,"kinder":w=2,"leidenschaft":w=2,"tochter":w=2,"victoria":w=2,"trauzeuge":w=2,"reed":w=2,"piper rayne":w=2,"the one best man":w=2,"süße story":w=1,"ein, zwei längen":w=1,"familie":w=1

The One Best Man

Piper Rayne , Cherokee Moon Agnew
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 25.01.2019
ISBN 9783958183421
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass eine neue Reihe des Autoren Duos Piper Ryane erschienen ist.
Und ich muss sagen, dass ihnen mit Victoria und Reed eine ganz wunderbarer Start gelungen ist. Ich finde es bis jetzt das beste Buch von Piper Ryane.
Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Die Charakteren Victoria und Reed mochte ich direkt und man konnte die Chemie die zwischen den beiden herrschte spüren.
Auch die Nebencharakteren waren gut dargestellt und verliehen der Geschichte den letzten Schliff.
Auch wenn Pete, der Exmann von Victoria, hier eher der Buh-Mann ist, mochte ich ihn und fand ihn keineswegs unsympathisch.
Eine Geschichte über ihn würde ich auch direkt lesen. Aber zuerst sind erst einmal Chelsea und Hannah an der Reihe und ich kann es kaum erwarten bis wir auch ihre Geschichten lesen können.
Mich hat diese Geschichte wieder sehr gut unterhalten und hat mir von allen bis jetzt am besten gefallen.
Ein klitzekleines ABER hab ich dennoch. Das Ende kam mir viel zu flott und war mir zu "unspektakulär", da war ohne viel Aufhebens alles vergeben und vergessen. Das war mir zu glatt.
Daher gibt es von mir 4.5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Vielen Dank an NetGalley und Forever by Ullstein für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

61 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"kleinstadt":w=1,"mira taschenbuch":w=1,"netgalleyde":w=1,"verlag mira":w=1,"mallery":w=1

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Susan Mallery , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498572
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wieder einmal konnte mich Susan Mallery mit einer bezaubernden und gefühlvollen Geschichte überzeugen.
Sie hat wunderbar authentische Charaktere geschaffen, die mir von beginn an sehr sympathisch waren..
Nora hat schon einige schlechte Erfahrungen mit Männern erlebt und deshalb macht sie einen großen Bogen um diese Spezies. Sie betreibt einen Friseurladen und ist mit ihrem Leben glücklich, bis sie auf den netten und gutaussehenden Arzt Stephen trifft. er ist ein wirklich netter Mann und sehr beliebt bei den Bewohnern. Er ist Single und ihn hat es von der Gr0ßstadt auf Land gezogen. Hier fühlt er sich wohl und mit seinem Job in dem kleinen Städtchen ist er sehr zufrieden. Ja und Nora gefällt ihm sehr, gerade wegen ihre doch eher zickigen und schlagfertigen Art ist sie für ihn eine Herausforderung. Es knistert zwischen den beiden. Aber ob sie zueinander finden, dass verrate ich natürlich nicht.

Die Geschichte hat mir sehr gefallen, ABER und das ist für mich nicht ersichtlich, warum man erst den 2.Band
veröffentlicht. Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Vieles wäre verständlicher gewesen, wenn man Band 1, der noch nicht im Deutschen erschienen ist, gekannt hätte. Deshalb gibt es von mir auch einen Stern weiniger.

Vielen Dank an NetGalley und Mira Taschenbuch Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebesroman":w=2,"australien":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"reihenauftakt":w=1,"rinderfarm":w=1,"zweite chance ,":w=1

Outback Dreams. So weit die Liebe reicht: Roman (Die Outback-Sisters-Serie 1)

Sasha Wasley
E-Buch Text
Erschienen bei Knaur eBook, 01.11.2018
ISBN 9783426452868
Genre: Liebesromane

Rezension:

Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch den Titel. Ich liebe Geschichten die in Australien und besonders etwas westernromantisches an sich haben. Und da es sich um eine Second-Chance-Liebesgeschichte handelt, wollte ich diese unbedingt lesen.

In dieser Geschichte lerne wir Willow kennen die nach zehn Jahren zurück nach Hause kommt, da ihr Vater erkrankt ist und sie die Familien-Farm übernehmen soll. Sie war ist sehr verantwortungsbewusst und versucht so gut sie kann die Farm zu leiten und umzustrukturieren, dazu benötigt sie auch die Hilfe von ihrem ehemals besten Freund Tom, der ebenfalls Farmer ist.
Willow war mir nicht direkt sympathisch. Sie war mir zu unnahbar und kam mir auch ehre kaltherzig vor. Es hat lange gedauert bis ich mit ihr warm werden konnte.
Tom hingegen mochte ich von beginn an. Die Briefe die er schrieb waren voller so voller Gefühl. Er ist so ein liebenswerter Mensch, der aber durch die Zurückweisung von Willow über die Jahre ernster wurde.

Man erfährt hier viel über das Farmleben und die Arbeit mit den Rindern und der ganzen Organisation die eine Farm am laufen hält. Das war mir manchmal doch zu viel und mich hätte die eigentliche Geschichte von Willow und Tom und das voran kommen zwischen den beiden viel mehr interessiert. Das trat dann oft eher in den Hintergrund, was ich sehr schade finde. So einiges hätte ich mir da ausführlicher gewünscht.

Dennoch hat mich die Geschichte gut unterhalten und ich würde mich freuen noch mehr von den Familien, besonders von Willows Schwestern, zu lesen.

Von mir erhält die Geschichte 3.5 Sterne.

Vielen Dank an Knaur und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=4,"hunde":w=4,"freundschaft":w=3,"liebesroman":w=3,"weihnachten":w=3,"winter":w=3,"manhattan":w=3,"selbstbewusstsein":w=3,"stottern":w=3,"sarah morgan":w=3,"new york":w=2,"mut":w=2,"arzt":w=2,"schnee":w=2,"zwilling":w=2

Verliebt für eine Weihnachtsnacht

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956497865
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte mich schon sehr auf Harriets Geschichte gefreut. Die ist die leise, zurückhaltende und schüchterne Zwillingsschwester von Fliss.
Sie hält sich lieber im Hintergrund und geht fremden lieber aus dem Weg um nicht mit ihnen sprechen zu müssen, denn sie hat als Kind gestottert und hat daher Hemmungen.
Dafür ist sie mit Hunden auf einer Wellenlänge und vergöttert sie. Harriet ist eine sehr liebenswerte Frau und tut für Hunde und so manche Hundehalter mehr als eigentlich nötig. Sie hat das Herz am rechten Fleck.
Sie hat sich vorgenommen dieses Weihnachtsfest ohne ihre geliebte Familie zu verbringen. Sie macht die Harriet-Challenge und stellt sich den ihr unangenehmen Dingen die sie sonst gemieden hat und dadurch begegnet sie Ethan. Er ist Arzt in der Notaufnahme.
Harriet war mir schon immer sehr sympathisch und man muss sie einfach mögen mit ihrer so liebendwerten Art.
Mit Ethan hatte ich am Anfang so meine Schwierigkeiten und es hat etwas gedauert bis ich mit ihm warm wurde.
Sarah Morgen schreibt wie gewohnt in einem flüssigen und gefühlvollen Schreibstil. Es gibt ernste, lustige und romantische Szenen die sich zu einer schönen Geschichte zusammenfügen.
Von mir gibt es daher eine Leseempfehlung für die weihnachtlich angehauchte Geschichte.
Vielen Dank an NetGalley und dem Mira Taschenbuch Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

63 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"victorian rebels":w=4,"historischer lliebesroman":w=2,"kerrigan byrne":w=2,"ein herz voll dunkler schatten":w=2,"liebe":w=1,"lesenswert":w=1,"lyx":w=1,"netgalleyde":w=1,"sprachgewandt und spannend geschrieben":w=1,"spannend/erotisch":w=1,"teil2":w=1,"düstere vergangenheiten":w=1

Victorian Rebels - Ein Herz voll dunkler Schatten

Kerrigan Byrne , Inka Marter
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736307148
Genre: Liebesromane

Rezension:

In dieser Geschichte treffen wir auf Christopher Argent, er ist ein gefürchteter Auftragskiller und die Schauspielerin und Mutter Millie LeCour, die er eliminieren soll. Womit er jedoch nicht gerechnet hat, waren seine Gefühle die er für die attraktive und liebenswerte Millie entwickelt.

Mich hat auch der 2. Band der Reihe wieder gepackt. Er ist spannend und aufregend aber auch in den ruhigen Momenten mit Gefühl gefüllt. Schön war es auch wieder alte Bekannte zu treffen. Dennoch bin ich der Meinung dass man Teil 2 auch unabhängig vom Vorgänger lesen kann.
Auch hier wurde wieder aus beiden Perspektiven erzählt, was mir persönlich immer sehr gut gefällt. So kann ich mich viel besser in die Charakteren hineinfühlen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"beziehung":w=1,"drogen":w=1,"hollywood":w=1,"jugendliebe":w=1,"schauspielerin":w=1,"wiedersehen":w=1,"new-adult":w=1,"alte liebe":w=1,"showbusiness":w=1,"alte freundschaft":w=1,"stacey kade":w=1

Starlight Nights - Immer wieder du

Stacey Kade , Henriette Zeltner , Sylvia Bieker
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736307858
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich war schon sehr gespannt auf diese Geschichte und wollte der Autorin noch eine Chance geben , da mich das erste Buch nicht ganz überzeugen konnte.

Der Schreibstil ist locker und flüssig und ich kam gut in die Geschichte rein.
Manchmal war es zu viel Trauriges und man hatte das Gefühl, das kann nicht gut enden. Ich hatte auch so manches mal mit Eric zu kämpfen, da er auch nicht gerade gut mit Callie umgeht.
Die Eltern hätte ich am liebsten erwürgt. Wie schrecklich sie sich benehmen geht so gar nicht.

Im ganzen ist gefiel mir diese Geschichte wesentlich besser als das erste Buch der Autorin , denn hier wurde man regelrecht in ein Gefühlschaos gestürzt.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"abenteuer":w=2,"forschung":w=2,"historisch":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"frauenroman":w=1,"arktis":w=1,"forscherin":w=1,"historischer roman.abenteuer":w=1,"außergewöhnliche frau":w=1,"geschichte ende 19. jahrhundert":w=1,"polargebiet":w=1,"forschung in schnee und eis":w=1,"penney":w=1,"liebe trotz widriger umstände":w=1

Im Licht des Polarsterns

Stef Penney , Marie Rahn
Fester Einband: 678 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 05.10.2018
ISBN 9783352009181
Genre: Historische Romane

Rezension:

Flora bereist schon als Kind mit ihren Vater, der Kapitän eines Schiffes ist, das Meer und dabei entdeckt sie ihre Leidenschaft zum ewigen Eis. Sie ist fasziniert von der Umgebung und den Inuit mit denen sie lange Zeit ihre Kindheit verbringt. Sie möchte eines Tages wieder zurückkommen und als Polarforscherin Grönland erforschen.
Es ist im 19 Jahrhundert nicht leicht aber sie ist schafft das unmögliche und wird Leiterin eines Expeditionsteam.
Bald kehrt sie nach Grönland zurück und trifft dort auf Jakob, er ist Geologe und mit einem amerikanischen Team und beide verlieben sich ineinander.

Für mich ist das Buch und die Geschichte mehr als nur ein Liebesroman. Stef Penney beschreibt die Umgebung des Eises und die Menschen die dort wohnen sehr bildhaft und ich fühlte mich, als sei ich selbst vor Ort. Ich konnte die Faszination die das Land und das ewige Eis auf Flora ausübt spüren. Es war wirklich spannend welche Strapazen sie und die andren Forscher auf sich nahmen um die Gegend zu erkunden. Ein wunderbares aber auch lebensgefährliches Abenteuer um Entdeckung und Anerkennung in einem Land das mir hier zum ersten Mal richtig nahe gebracht wurde. Eine Geschichte über starke und authentische Charakteren die ich schnell liebgewonnen habe und die mich sehr berührten.

Ich bin sehr begeistert und kann dieses Buch sehr empfehlen und vergebe 4.5 Sterne. Ein Abenteuer das berührt.
Vielen Dank an NetGalley und den Aufbau Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"roman":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"lyx":w=1,"lübbe":w=1,"badboy":w=1,"adhs":w=1,"hearts":w=1,"l.h. cosway":w=1,"prince of hearts":w=1,"cosway":w=1

Prince of Hearts - Diesmal für immer

L. H. Cosway
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736307896
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin ein absoluter Fan von dieser Reihe und daher habe ich mich sehr gefreut im Rahmen einer Leserunde teilnehmen zu dürfen. Vielen Dank an den Lyxverlag und die Lesejury für das bereitgestellte Leseexemplar.

Das Cover passt wunderbar zu den anderen Teilen der Reihe aber zur Geschichte selbst leider gar nicht. Da gefällt mir das englische Cover mit dem Parcourläufer viel besser

In diesem Teil geht es um Trevor und Reya, die wir beide schon in den anderen Bänden kennenlernen durften.
Ich war sehr gespannt auf die Geschichte der beiden und bin wieder erstaunt was die Autorin L.H.Cosway hier wiedr gezaubert hat.
Trevor ist ein sehr agiler, quirliger und charmanter Mann der seine ganze Energie ins Parcourlaufen steckt. Er ist so erfolgreich und gut darin, dass er mit anderen eine Fernsehshow macht und mit ihnen auf Tour geht. Er leidet an ADHS und dadurch ist er mit seinen Gefühlen und Handlungen unberechenbar und genau das wird der Liebe zwischen ihm und Reya zum Verhängnis.
Reya kommt aus einer spanischen Familie und ist dort sehr konservativ und streng aufgezogen worden. Eines Tages kam es zum Bruch mit der Familie, die sie einfach verstoßen hat und nichts mehr mit ihr zu tun haben wollte, obwohl sie ihre Famlie nie belogen hat. Sie findet Trost bei ihren Freunden und besonders bei Trevis der zu ihrem besten Freund wird. Aber dabei bleibt es nicht. Sie verlieben sich ineinander. Aber leider kommt es dann doch zur Trennung und beide gehen getrennte Wege. Zum Glück hat sie noch ihre Leidenschaft zur Musik, die ihr in den schweren Zeiten hilft mit all ihren Problemen zurecht zukommen und zu verarbeiten.

Ich habe sehr mit Reya gelitten und ihre Familie ist wirklich grausam mit ihrer Verachtung. Sie sind nur darauf bedacht in der Öffentlichkeit gut dazustehen und den Schein zu wahren auf Kosten ihrer Tochter. Aber auch ihre Beziehung zu Trevor in der Vergangenheit und jetzt haben mir so manches mal Tränen in die Augen getrieben. Die Geschichte war sehr emotional aber auch spannend und fesselt erzählt.
Die Crew habe ich sehr ins Herz geschlossen und hätte noch gerne so viel mehr über sie erfahren. Ich hoffe Callum und Leanne bekommen auch noch ihre eigene Geschichte. Das wäre wirklich toll.

Was mir an dieser Geschichte gut gefallen hat, war die Thematik. Zum einen fand ich es super das hier das Parcourlaufen so toll präsentiert und vorgestellt wurde. Das hat richtig pepp in die Geschichte gebracht und dazu waren Trevors Crew-Mitglieder auch sehr interessante Persönlichkeiten. Es war sehr schon sie auf ihre Tour zu begleiten. Zum anderen Trevors Erkrankung ADHS, die zu vielen Konflikten führte. Erst dadurch konnte man nachvollziehen warum er so unruhig und sprunghaft war. Bei L.h.Cosway gleicht kein Buch dem anderen und das finde ich toll. Manche Ereignisse hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht, aber das ist Meckern auf hohem Niveau
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 4.5 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"angst":w=1,"flucht":w=1,"japan":w=1,"einsamkeit":w=1,"meer":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"vergewaltigung":w=1,"prostitution":w=1,"korea":w=1,"südkorea":w=1,"trostfrauen":w=1

Und über mir das Meer

Mary Lynn Bracht , Elke Link
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Limes, 24.09.2018
ISBN 9783809026815
Genre: Romane

Rezension:

Mary Lynn Bracht hat hier eine Geschichte erschaffen die mich auch jetzt noch nach Tagen sehr beschäftigt. Sie erzählt hier eine zwar fiktionale Geschichte die aber auf wahren Begebenheiten beruht. Sie handelt von zwei Schwestern die durch den Krieg getrennt wurden und aufs schmerzlichste erfuhren welches Schicksal Frauen in den Fängen des Krieges erleiden mussten.

Wir erfahren die Geschichte aus der Sicht beider Frauen.
Hana Sicht erzählt ihre Geschichte im Jahr 1943, als sie von ihrer Familie getrennt und von den japanischen Soldaten verschleppt wird. Sie ist 16 Jahre alt.
Emi hingegen lernen wie als alte Frau kennen die ihre Geschichte fast 70 Jahre später im Jahr 2011
erzählt.

Die Geschichte der beiden hat mich sehr berührt und ich war und bin es noch immer, geschockt, welch schreckliche Gräueltaten an den Frauen, besonders Hana die als Trostfrau den japanischen Soldaten zu diensten sein musste, verübt wurde.
Hana hat mich stark beeindruckt. Trotz der schrecklichen Dinge die ihr widerfahren ist sie stark und
versucht so gut es geht zu überleben. Sie lässt sich nicht brechen. Sie hat sich für ihre kleine Schwester geopfert und das gibt ihr Kraft, da sie weiß das Emi ihretwegen zu Hause in Sicherheit ist.
Emi verdrängt seit der Kindheit was damals geschehen ist und fühlt sich schuldig. Ihr Leben war auch geprägt durch den Krieg und sie musste auch schlimmes erleiden.
Jedes Jahr kommt sie nach Seoul und nimmt an den Demonstrationen Teil und hofft dort ihre verlorene Schwester wiederzufinden.

Ich habe mit den beiden Frauen gelitten. Es ist unvorstellbar was damals schreckliches mit Frauen und Kindern gemacht wurde. Die Geschichte hat mich derart gefesselt und zutiefst berührt. Ich habe Hana sehr bewundert über ihre Stärke und ihren Überlebenswillen. Ich habe gehofft, gebangt, geweint und Hana und Emi gewünscht, dass sie irgendwann wieder zueinander finden und den schrecken des Krieges entkommen.
Eine tragisch dramatische Geschichte die mich noch lange beschäftigen wird und die ich nicht vergessen werde.
Für mich definitiv ein Buch das ich jeden ans Herz legen kann, der Geschichten mag die auf historischen Fakten beruhen. Es darf nicht vergessen werden was die Kriege dieser Welt den Menschen für leid zugefügt haben und noch immer tun.

Vielen Dank an das Bloggerportal von Randomhouse und dem Limesverlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"missbrauch":w=1,"sekte":w=1,"lyx":w=1,"sekten":w=1,"biker":w=1,"mc":w=1,"netgalleyde":w=1,"düster und mega unfassbar":w=1,"tallie cole":w=1,"tilli cole":w=1

Hades' Hangmen - Kyler (Hades-Hangmen-Reihe 2)

Tillie Cole
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736308121
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich war wahnsinnig gespannt auf den 2.Teil der Hades Hangmen Reihe von Tillie Cole in der von Kyler und Delilah handelt.

Ich war wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt von dieser Geschichte. Was die arme Lilah alles erlebt hat unter den Männern der Gemeinde ist sehr erschreckend. Für sie war es das was sie glaubte auszuhalten und erleiden zu müssen völlig normal und sah es nicht als unrecht an. Sie war der festen Überzeugung dies sei alles rechtens und fügte sich ihrem Schicksal. Bis Kyler ihr zeigt was echte Liebe ist und alles was sie erlebt hat und erdulden musste falsch und unrecht war.

Es war teilweise echt heftig und brutal was geschehen ist, aber ich konnte nicht aufhören zu lesen. Tillie beschreibt sehr bildlich und fesselnd. Sie hat, wie ich denke sehr gut recherchiert und das Thema gut in der Geschichte umgesetzt.

Von mir eine klare Leseempfehlung. Nun bin ich sehr gespannt auf die Geschichte von Flame und Maddie.
Vielen Dank an NetGalley und Lyx für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"obdachlos":w=1

Street Heart. Nie mehr ohne dich

Laini Otis , Cat Dylan
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.09.2018
ISBN 9783646604078
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mich sehr gefreut dass es nach Street Love einen weiteren Band geben wird.
Mit Street Heart konnte mich die Autorin Laini Otis, die für außergewöhnliche und nicht alltägliche Geschichten bekannt ist, überzeugen, auch wenn mich der 2.Teil nicht so sehr mitgenommen hat wie der Vorgänger.
Der Einstieg in die Geschichte hat mir sehr gefallen und die Blicke in die Vergangenheit und die abwechselnde Sicht von Hobie und Dallas haben mich mitfühlen lassen. Besonders Hobie konnte ich sehr gut verstehen wie verletzt sie war und welche Sorgen sie sich all die Jahre gemacht hat. Da war es sehr verständlich das sie so geschockt war ihren Dallas plötzlich gegenüber zu stehen.
Besonders schön war auch alte Bekannte wieder zutreffen und auch neue Charaktere kennenzulernen. Zwischendurch zog sich die Geschichte ein bisschen da nicht wirklich viel passierte und zum Ende kam es mir dann viel zu schnell, das hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht. Dennoch ist es wieder eine emotionale Geschichte die berührt und zum Nachdenken anregt. Ich freue mich auf viele weitere Geschichten aus Lainis Feder und besonders freuen würde ich mich über weitere Geschichten von Street Love. Faith´ Geschichte würde mich besonders interessieren.
Vielen Dank an Impress vom Carlsen Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"rockstar":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"entführung":w=1,"musik":w=1,"trauma":w=1,"misshandlung":w=1,"studentin":w=1,"reihenauftakt":w=1,"rockstars":w=1,"ptbs":w=1,"vergangeheit":w=1,"postraumatische belastungsstörung":w=1,"liebeseroman":w=1

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake

J. Bengtsson
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736309326
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies war mein erstes Buch der Autorin und sicher nicht das Letzte.
Dieses Buch besticht durch authentische Charaktere die ohne die üblichen Klischees auskommen.
Natürlich hat Jake eine dunkle Vergangenheit die es zu bewältigen gilt, aber er ist zusammen mit Casey einfach wirklich traumhaft. Ich habe lange keine so schöne Rockstar-Romance gelesen, die tief berührt aber dennoch wunderschön war. Ich würde mich sehr freuen wenn auch die anderen Geschichten bald ins Deutsche übersetzt würden.
Vielen Dank an Lyx und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

  (3)
Tags:  
 
207 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.