SWohlgemuths Bibliothek

4 Bücher, 4 Rezensionen

Zu SWohlgemuths Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Lied für dich: Ganz von allein - 2. Teil

Elke Schleich
E-Buch Text: 44 Seiten
Erschienen bei STORIES & FRIENDS Verlag, 27.03.2014
ISBN 9783942181693
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anika entzieht sich dem Foto-Magazin-Rummel. Bei einem Spaziergang führt sie ihr Weg zu Jakobs Haus. Ein Gewitter liegt in der Luft. Heimlich schleicht sie sich in den Garten und setzt sich dort auf die Terrasse. Jakob kommt zu später Stunde nach Hause, setzt sich an sein Klavier und komponiert einen neuen Song. Erst da fällt ihm auf, dass Anika da ist. Er genießt es, spielt weiter. Später lädt er sie zu sich ins Haus, denn das Gewitter ist nah. Langsam taut Anika auf. Doch auch bei einem Treffen am folgenden Tag, indem der Leser Teile von Innsbruck und Umgebung kennenlernt (spricht mich an, ist interessant, passt hervorragend zur Geschichte) ist Jakob sich nie sicher, was Anika umgibt. Ist es ein Geheimnis? Ist es ihre zurückhaltende, verschlossene Art, die ihn aus der Reserve lockt. In diesem Teil erlebt der Leser, dass „sich annähern“. Mal gibt sich Anika offen, dann wieder verschlossen, eingeschüchtert, ängstlich und lässt Jakob ratlos zurück. Es knistert, ganz besonders auf Jakobs Seite. Dies bringt die Autorin mit gut in Szene gesetzten Anspielungen und Gedankengängen an den Leser, der dann eins nicht mehr kann: Aufhören zu lesen. 

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Lied für dich: Alpenglühen - 3. Teil

Elke Schleich
E-Buch Text: 57 Seiten
Erschienen bei STORIES & FRIENDS Verlag, 03.04.2014
ISBN 9783942181709
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Lied für dich: Alpenglühn von Elke Schleich

 

Der dritte Teil des Serienromans führt den Leser in die Berge. Dort trifft sich Jakob mit seinem Manager und bittet Anika ihn zu begleiten. Hin und hergerissen seiner Einladung nicht zu folgen stimmt Anika am Ende zu. Sie genießen ihre Wanderungen, treffen seine Bekannten und Freunde. Bei einem Tanz kommen sie sich näher. Zu nah und auch wieder nicht. In Anika herrscht ein Gefühlschaos. Auf der einen Seite fühlt sie sich in Jakobs Nähe wohl, auf der anderen nehmen ihre Panikattacken sie ihn Griff. Die Autorin lässt den Leser am Hin und Her Anikas Gefühle teilhaben. Man möchte Anika schütteln und sagen, lass dich endlich fallen und wünscht ihr die Albträume zu verlieren, die sie gefangen halten. Und Jakob? Er wünscht sich ihr näher zu sein, doch beschleicht ihn der Gedanke: Anika sei durchgeknallt … Er weiß nicht, wo er mit ihr dran ist und ob überhaupt sich etwas zwischen ihnen entwickelt. Wird er sie verstehen, wenn er vielleicht irgendwann die Wahrheit erfährt? Und worin liegt Anikas Geheimnis, das sie unnahbar und verletzlich macht? Wer den dritten Teil liest, wird einen Teil des Geheimnisses erfahren. Es bleibt spannend!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

flirt, liebe, liebesgeschichten, liebespaare, verlieben

Liebes Paar

Peter Vogelgesang
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Stories u. Friends Verlag, 22.03.2014
ISBN 9783942181518
Genre: Romane

Rezension:

Liebes PAAR – Ein Flirt in Geschichten von Peter Vogelgesang

Katrin und Marcus lernen sich bei einem Kreativkurs kennen. Auf dem Schulhof geht Katrin auf Marcus zu und so beginnt eine Ansammlung von Flirt/Liebesgeschichten. Die Ideen für die Geschichten werden durch ein Wort, eine Begebenheit ausgelöst, die beide auf dem Spaziergang, beim gemeinsamen Essen unterlaufen. Katrin und Marcus wechseln sich beim Erzählen ab. Der Leser lernt verschiedene Arten kennen, von „sich annähern“ „sich entfernen“ „sich auf ewig lieben“ oder „nie den Traumpartner“ zu finden.
Abenteuer, Hoffnung, Angst, Verlust, Freude und Glück stecken in den Erzählungen. Gut fand ich, dass diese Geschichten authentisch rüberkommen, nicht aufgesetzt. Es kommen Figuren aus verschiedenen Altersschichten vor, somit deckt das Buch eine große Leserschaft ab. Besonders geeignet auch für Männer! Peter Vogelgesang hat für mich einen Schreibstil mit herausragender Struktur. Er zieht seinen Stil von er ersten bis zur letzten Zeile durch. Seine besondere Gabe, am Schluss der Geschichten den Ausgang, den der Leser sich beim Lesen gedanklich zurechtlegt, in eine völlig andere Richtung zu leiten. Das lässt ein freudiges Erstaunen zurück und passt besser, da glaubwürdiger zum Ausklang, als die eigene Fantasie es vortäuschte. Ganz besonders beim Flirt zwischen Katrin und Markus, ein Annähern durch Liebesgeschichten. Toll gemacht. Einen extra Stern gibt es von mir für die liebevolle Gestaltung von Cover und Layout, denn auch da lege ich Wert drauf. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Wolkenfisch

Lisa Weichart
Fester Einband: 132 Seiten
Erschienen bei Stories u. Friends Verlag, 22.03.2014
ISBN 9783942181471
Genre: Romane

Rezension:

Wolken Fisch oder Theas Sehnsucht von Lisa Weichart

 

Theas Leben könnte voller Glück sein, als Mutter von Zwillingen, Angestellte in einem Laden mit italienischen Waren und ihrem Freund Tom. Wären da nicht die Zweifeln, teilweise an sich selbst, an der Liebe zu Tom und der Spagat zwischen Mutter, Hausfrau und Berufsleben. Sie würde ihre Gedanken gerne mit Tom teilen, doch er entschwindet am Abend in seine Räume und kommt erst nachts neben ihr zum Schlafen wieder. Theas wahre Freude ist der Laden, den sie heimlich „Mutter“ nennt. Beim Einräumen der Ware empfindet sie Glücksgefühle, fühlt sich geborgen, sicher und geht oft in Gedanken auf die Reise nach Italien. Sie möchte das Land spüren, fühlen, kosten, riechen. Doch immer wieder schleichen sich in ihre sehnsuchtsvolle Traumwelt Gedanken, ob Tom sie liebt und wenn ja, wie sehr. Reicht es für die gemeinsame Zukunft, wenn es denn eine geben sollte. Sie sieht seine Führsorge zu ihren Kindern, doch fühlt sich einsam neben ihm. Thea stellt sich Fragen, geht nach der Antwort auf die Suche, findet Arthur, dann Roy, verstrickt sich in ihren Gefühlen, ist unsicher, doch am Ende?

Mir als Leserin kam es vor, als würde Theas Leben aus einem Warenkorb bestehen. Dort ist alles drin enthalten. Ob süß oder sauer, herzhaft oder mild. Und Thea bedient sich mit Vorsicht aus dem Sortiment des Mutterseins, des Hausfrauen Daseins, als Angestellte und der Liebe zu Tom, dem Flirt mit Arthur und und und … Sie kostet und wir als Leser begleiten sie auf ihrem Weg, erleben ihre Gedanken hautnah mit. Lisa Weichart hat einen poetischen Schreibstil, der sanft den Leser erreicht, in fesselt und schwer am Ende loslässt. Die Geschichte halt nach, Theas Gedankenwelt lässt sich schlecht abschütteln, da sie authentisch und gefühlvoll ist. In jeder Zeile liest sich die Liebe heraus, ganz besonders die Liebe zur „Mutter“ ihrem italienischen Laden. Eine Liebeserklärung der besonderen Art und Weise.

  (0)
Tags:  
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.